| Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012 1 AG Titeldaten(modellierung) 2. KIM Workshop,...

download | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012 1 AG Titeldaten(modellierung) 2. KIM Workshop, 12.04.2012

of 12

  • date post

    05-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    102
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012 1 AG Titeldaten(modellierung) 2. KIM Workshop,...

  • Folie 1
  • | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012 1 AG Titeldaten(modellierung) 2. KIM Workshop, 12.04.2012
  • Folie 2
  • Ausgangssituation Motivation und Ziele Beteiligte Vorgehensweise berblick 2 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 3
  • Ausgangssituation Entstehung diverser Titeldatenreprsentationen Linked Data-Aktivitten in allen Verbnden Es entstehen derzeit diverse teilweise unterschiedliche RDF-Reprsentationen fr Titeldaten Existierende Dienste befinden sich im experimentellen Status Fr viele ein neues Feld, das eine Einarbeitung erfordert 3 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 4
  • Ausgangssituation Bestehende Vokabulare zur Beschreibung von Titeldaten (Auswahl) 4 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 5
  • Ausgangssituation Beispiel ist Herausgeber von http://d-nb.info/gnd/120243814 http://d-nb.info/985619902 http://purl.org/dc/elements/1.1/contributor http://purl.org/ontology/bibo/editor 5 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 6
  • Ausgangssituation Beispiele bestehender LD-Dienste in Deutschland http://lobid.org/resource (hbz) http://lod.b3kat.de (Bayern, Berlin, Brandenburg) http://www.dnb.de/DE/Service/DigitaleDienste/Link edData/linkeddata_node.html (DNB) http://ld.zdb-services.de/data/ (ZDB) 6 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 7
  • Motivation Informationsaustausch auf Arbeitsebene Profitieren von den Erfahrungen und Kompetenzen der Kollegen Besprechung von Modellierungsfragen Austausch/Feedback zu den jeweiligen LD- Diensten Strkung der Kommunikation und Kooperation 7 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 8
  • Ziele Harmonisierung erreichen / Best-Practices definieren Quasi-Standard etablieren, Empfehlungen erarbeiten (Zusammenarbeit mit KIM) Pragmatische Umsetzung fr konkrete use cases und Voraussetzungen fr Nachnutzbarkeit schaffen ffnung bibliothekarischer Daten fr weitere Domnen und Dienste 8 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 9
  • Beteiligte Vertreter aus 9 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 10
  • Vorgehensweise Organisatorisch 10 Grndung der AG im Januar 2012, jetzt KIM AG Regelmiger Austausch via Telefonkonferenz oder Arbeitstreffen (mind. 1x im Quartal) Sammlung der Arbeitsdokumente im Wiki (allgemeine Leserechte) Berichte in den Gremien (AG KVA, EG Datenformate, Dini AG KIM) | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 11
  • Umsetzung eines Vergleichstitels Sammlung und Gegenberstellung der angewandten Vokabulare 1. Definition umzusetzender Inhalte 2. Mapping auf geeignete RDF-Elemente (Ausgangsformat: MARC21?) Sammlung konkreter Fragen zur Datenmodellierung 11 Vorgehensweise Inhaltlich | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012
  • Folie 12
  • Danke! Fragen? 12 | Julia Hauser| 2. KIM Workshop Mannheim| 12.04.2012