1. 10. 07 · KNE110 Flamenco für Kinder von 5-7 Jahren 24.09.07 12x KNE111 Flamenco für Kinder ab...

of 13 /13
35. Jahrgang www.neunkirchen-am-brand.de - 01. 10. 2007 Nr. 19 vom 05. 10. bis 08. 10. 2007 Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, geschätzte Gäste aus Nah und Fern, Sie alle sind herzlich eingeladen, unsere traditionelle Kirchweih zu besuchen und mitzufeiern. Die Kirchweihtraditionen mit Aufstellen des Kirchweihbaumes und Betzn raustanzen werden dabei von der Burschenschaft des TSV und der Burschenschaft vom Torplatz gepflegt und erhalten. Wie jedes Jahr ist auch heuer der Innerort wegen des Kirchweihbetriebes für den Straßenverkehr gesperrt. Den Verantwortlichen, den Vereinen und den Festbetreibern spreche ich meinen Dank für Ihre Beteiligung aus. Allen Festbesuchern wünsche ich einen angeneh- men Aufenthalt sowie Erholung und Freude an den Kirchweihtagen. Für uns alle erhoffe ich einen guten Verlauf und angenehmes Wetter. Ihr Wilhelm Schmitt 1. Bürgermeister N e un k ir ch n er K ir ch w e i h

Embed Size (px)

Transcript of 1. 10. 07 · KNE110 Flamenco für Kinder von 5-7 Jahren 24.09.07 12x KNE111 Flamenco für Kinder ab...

  • 35. Jahrgang www.neunkirchen-am-brand.de - 01. 10. 2007 Nr. 19

    vom 05. 10. bis 08. 10. 2007

    Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,geschätzte Gäste aus Nah und Fern,

    Sie alle sind herzlich eingeladen, unsere traditionelle Kirchweih zu besuchen

    und mitzufeiern. Die Kirchweihtraditionen mit Aufstellen des Kirchweihbaumes

    und Betzn raustanzen werden dabei von der Burschenschaft des TSV und der

    Burschenschaft vom Torplatz gepflegt und erhalten. Wie jedes Jahr ist auch

    heuer der Innerort wegen des Kirchweihbetriebes für den Straßenverkehr

    gesperrt.

    Den Verantwortlichen, den Vereinen und den Festbetreibern spreche ich meinen

    Dank für Ihre Beteiligung aus. Allen Festbesuchern wünsche ich einen angeneh-

    men Aufenthalt sowie Erholung und Freude an den Kirchweihtagen. Für uns alle

    erhoffe ich einen guten Verlauf und angenehmes Wetter.

    IhrWilhelm Schmitt1. Bürgermeister

    Neunkirchner Kirchweih

  • Bekanntmachungen derMarktgemeinde

    Mitwirkende sind Sängerinnen und Sänger aus gemischtenChören der Sängergruppe Forchheim West der Vereine GVLiederkranz Eggolsheim, Liederverein Forchheim, Forch-heimer Vokalensemble, GV Hausen, Der Neue Chor Herolds-bach, Liederkranz Poppendorf, GV Pautzfeld, MGV EintrachtThurn und MGV Erholung Heroldsbach. An der Orgel spieltRegionalkantor Georg Schäffner. Die musikalische Gesamt-leitung hat Gruppenchorleiter und stellvertretender Kreis-chorleiter Dr. Christof Meier.

    Als Zeitgenosse von Mozart, Beethoven und Schubert warJohann Christian Heinrich Rinck ein fruchtbarer Komponist,der Elemente der barocken Polyphonie, der Klassik und derFrühromantik in seinem Personalstil vereinte. Mit seinerErfahrung hat Rinck 1832 in seiner Messe d-moll ein ein-dringliches Werk von religiöser Tiefe und klassischerKlangfülle geschaffen. In den musikalischen Linien kommtdie ganze Meisterschaft der klassischen Musiksprache zumAusdruck, die deutlich zu der Neuorientierung der katholi-schen Kirchenmusik in der "Cäciliabewegung" um 1830 hin-führt.

    Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Die Erlöse aus freiwilli-gen Spenden sollen den Geschädigten der Flutkatastropheim Landkreis Forchheim zu Gute kommen.

    Die weltberühmte Lagunenstadt in literarischen Bildern ...

    Zwölf Spaziergänge durch Venedig

    Das 42. Neunkirchner Erzählcafélädt herzlich zu einem faszinierenden Leseabend ein.

    Die Autorin:

    Frau Ulrike Rauh hat sich nicht nur als Schriftstellerin, son-dern auch als Malerin einen Namen gemacht.

    In ihrem venezianischen Reisetagebuch erzählt die Spazier-gängerin auf vielfältige Weise nicht nur von Kirchen undPalästen, sondern auch von den Menschen und ihremAlltagsleben.

    Ein zauberhaftes Reisebuch in schlichtem, eindrucksvollemStil.

    Die Zeit:

    Dienstag, den 16. Oktober 2007 um 20.00 Uhr

    Der Ort:

    Marktbücherei Neunkirchen a. Br.Anton-von-Rotenhan-Straße 3

    Übrigens:

    Gerade ihre Unbeständigkeit macht die Welt so schön.

    (Yoshida Kenko)

    Ich freue mich auf Ihr Kommen.Renate Biller, Telefax: 09134 - 5270

    Fundamt

    Folgende Fundgegenstände wurden beim Markt Neun-kirchen a. Brand, Ordnungsamt, Innerer Markt 1, abgege-ben:

    17.09.2007 1 Brillenetui24.09.2007 1 Brille

    Kreisverband für Gartenbau undLandespflege Forchheim

    Am Sonntag, 7. Oktober 2007 veranstalten die Gartenfreun-de von 10.30 bis 17.00 Uhr auf dem Marktplatz in Eber-mannstadt wieder einen Erlebnistag rund ums Obst.Unterstützt vom Kreisverband wird eine Obstsorten-ausstellung zu sehen sein. Die Aktion ist Teil des Programms„Streuobst 2000+“, eine Initiative des Bayerischen Staats-ministeriums für Landwirtschaft und Forsten.Gartenfreunde aus Eggolsheim bringen zur Verkostungfrisch gepressten Apfelsaft mit und demonstrieren dieHerstellung von Obstsäften.Auch das regionale Produkt, CHARLEMAGNER, einApfelsekt der von der Kreisfachberatung für Obstbau entwik-kelt wurde, kann hier ebenso probiert werden, wie ein frischvergorener Apfelwein.Eine Apfelverkostung neuer Sorten ist ebenfalls vorgesehen.Wer seine Obstsorten namentlich nicht kennt, aber gerneNäheres wissen möchte, der sollte unbedingt mit einerAuswahl gut ausgestalteter Früchte (ca. 4-5 Stück/Sorte)kommen. Der Kreisfachberater aus Kulmbach, FriedhelmHaun, wird ab 14.00 Uhr die Sortenbestimmung vornehmen.Für Kaffee und selbstverständlich Obstkuchen sorgen dieMitglieder der Gartenfreunde Ebermannstadt.

    Landkreissingen 2007

    Sonntag, 07. Oktober um 17.00 Uhrin der Kirche St. Martin, Forchheim

    Sonntag, 04. November um 17.00 Uhrin der Kirche St. Martin, Eggolsheim

    Sonntag, 25. November um 17.00 Uhrin der Kirche St. Wolfgang, Hausen

    Das vom Sängerkreis Erlangen-Forchheim und dem Land-kreis Forchheim gemeinsam veranstaltete Landkreissingenist mittlerweile zu einem festen Bestandteil des kulturellenLebens innerhalb des Landkreises geworden. Anlässlich der1000 Jahrfeierlichkeiten von 14 Orten im Forchheimer Landkommt die Messe in d-Moll für Soli, Chor und Orchester vonJohann Christian Heinrich Rinck (1770-1846) zur Auf-führung. Die Kirchenkonzerte finden jeweils um 17.00 Uhr inden Kirchen St. Martin, Forchheim (07. Oktober), St. Martin,Eggolsheim (04. November) und in St. Wolfgang, Hausen(25. November) statt.

    Bekanntmachungen von Behörden

    Mitteilungender Marktgemeinde

  • Für die nachfolgend aufgeführten Kurse bzw. Vorträge sindnoch Plätze frei. Wir bitten alle Interessierten sich nochanzumelden.

    Anmelden können Sie sich

    - persönlich beim Markt Neunkirchen a. Brand, Frau Harrer,Zimmer Nr. 14, im Rathaus Klosterhof: Montag bis Don-nerstag von 08.15 - 12.00 Uhr

    - telefonisch: Montag bis Donnerstag von 08.15 - 12.00 Uhrunter Telefonnummer 09134/705-11

    - Internet-Adresse: www.vhs-forchheim.de

    Die Kursgebühr ist bei persönlicher Anmeldung in bar odermit Lastschrifteinzug, bei schriftlicher oder telefonischerAnmeldung nur mit Lastschrifteinzug möglich.

    Kurzübersicht: Kurse vom 15.09.2007 - 31.01.2008

    Kursnr. Kurstitel Beginn Dauer

    KNE002 Einführung in die gängigen Windows-Programme 14.11.07 3x

    KNE003 Schreiben mit Word 09.01.08 3x

    KNE004 Bildbearbeitung am PC - für Einsteiger 27.10.07 1x

    KNE005 Tastschreiben am PC - mit nur 4 Doppel-stunden - mit der ats-Methode(Erwachsene) 12.11.07 4x

    KNE007 Deutsch als FremdspracheFortgeschrittene I 24.09.07 12x

    KNE008 Deutsch als FremdspracheFortgeschrittene II 27.09.07 18x

    KNE009 Englisch Anfänger mit Vorkenntnissen 24.09.07 12x(4. Semester)

    KNE011 Englisch Fortgeschrittene II 25.09.07 12x

    KNE012 Englisch Fortgeschrittene III 25.09.07 12x

    KNE013 Englisch Fortgeschrittene IV 24.09.07 12x

    KNE016 Französisch Anfänger II 27.09.07 12x

    KNE017 Französisch Mittelstufe 25.09.07 15x

    KNE018 Französisch Mittelstufe 08.10.07 12x

    KNE021 Italienisch 12. Semester 25.09.07 12x

    KNE022 Norwegisch Fortgeschrittene 7. Semester 24.09.07 12x

    KNE023 Spanisch 3. Semester 26.09.07 12x

    KNE024 Spanisch 5. Semester 27.09.07 12x

    KNE025 Spanisch - Grammatik Auffrischungskurs 27.09.07 12x

    KNE025A Spanisch - Konversation 24.09.07 12x

    KNE030 Yoga für Energie und Wohlbefinden -Fortgeschrittene 25.09.07 13x

    KNE031 Yoga für Energie und Wohlbefinden -Fortgeschrittene 25.09.07 13x

    KNE033 Yoga Nidra 26.09.07 10x

    KNE034 Yoga 26.09.07 10x

    KNE038 Rückhalt - die Wirbelsäule trainieren,den Rücken stärken 24.09.07 12x

    KNE044 Rückhalt - die Wirbelsäule trainieren,den Rücken stärken 25.09.07 12x

    KNE045 Rückhalt - die Wirbelsäule trainieren,den Rücken stärken 27.09.07 12x

    KNE046 Rückhalt - die Wirbelsäule trainieren,den Rücken stärken 27.09.07 12x

    KNE047 Ausgleichsgymnastik 26.09.07 13x

    KNE048 Ausgleichsgymnastik 26.09.07 13x

    KNE049 Aerobic - Body-Training 25.09.07 12x

    KNE050 Selbstverteidigung für Frauen 13.10.07 1x

    KNE053 Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung 28.09.07 12x

    KNE054 Qi Gong für den Feierabend 02.10.07 10x

    KNE055 Qi Gong - Wochenendkurs 29.09.07 2x

    KNE056 Volkstänze aus aller Welt für Jung und Alt 24.09.07 12x

    KNE057 Tanzkreis 25.09.07 15x

    KNE058 Argentinischer Tanz 27.10.07 5x

    KNE059 Kickbox-Aerobic - ab 16 Jahre 25.09.07 10x

    KNE060 „Älter werden und jung bleiben“ 10.10.07 6x

    KNE061 Gedächtnistraining für jedes Alter 15.10.07 6x

    KNE062 Autogenes Training 25.09.07 8x

    KNE063 Gesund und vital durch Mineralsalzenach Dr. Schüßler 17.10.07 4x

    KNE064 Akupressur und Thai-Massage gegenKopf-, Nacken- u. Rückenbeschwerden 22.11.07 3x

    KNE065 Auszeit vom Alltag 29.09.07 1x

    KNE066 Auszeit vom Alltag 19.01.08 1x

    KNE067 Selbstbewusst dem Alter begegnen 19.10.07 2x

    KNE068 Entspannen - Verwöhnen - Pflegen 10.11.07 1x

    KNE069 Arthrose - was tun? 06.10.07 1x

    KNE071 Gesund und fit durch die dunkleJahreszeit 11.10.07 1x

    KNE072 Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn 09.10.07 1x

    KNE073 Feng Shui im westlichen Verständnis 16.10.07 1x

    KNE074 Stress - Schmerzen - seelische Nöte?„Klopfen Sie sich frei! 06.11.07 1x

    KNE075 Was kann ich tun, damit ich michnicht krank wohne 06.11.07 1x

    KNE076 Hilfe zur Selbsthilfe mit der Dorn-Therapiebei Wirbel- und Gelenkbeschwerden 17.11.07 1x

    KNE078 Thailändisches aus dem Wok 04.10.07 1x

    KNE079 Tapas 16.10.07 1x

    KNE080 Schlemmen und Genießen -mit gutem Gewissen 18.10.07 1x

    KNE081 Neue deutsche Küche 07.11.07 1x

    KNE082 Ein thailändisches Menü 15.11.07 1x

    KNE083 Fingerfood 22.11.07 1x

    KNE085 Kupfertrunk - Vollbier hell (Grundkurs) 02.10.07 3x

    KNE086 Heil- und Kraftlieder aus aller Welt 10.10.07 1x

    KNE087 Aktives Musikhören: Europareise 02.10.07 8x

    KNE089 Aquarellkurs für Anfänger und Fortgeschrittene 25.09.07 12x

    KNE090 Aquarellkurs für Anfänger und Fortgeschrittene 25.09.07 12x

    KNE091 Portrait und Mischtechnik für Anfängerund Fortgeschrittene 26.09.07 12x

    KNE092 Aquarellkurs für Anfänger und Fortgeschrittene 27.09.07 12x

    Öffentliche Institutionen

    VolkshochschuleNeunkirchen a. Brand

  • KNE093 Aufbauen und Modellieren 04.10.07 7x

    KNE094 Töpfern - Anfänger und Fortgeschrittene 18.10.07 6x

    KNE095 Schmuckgestaltung in Silber 13.10.07 1x

    KNE098 Wolle spinnen - ein altes Handwerkneu entdecken 08.01.08 3x

    KNE099 Ein Spaziergang durch englische Parks 10.01.08 1x

    KNE100 Musik für Eltern und Kind 27.09.07 10x

    KNE101 Lernen mit allen Sinnen 28.09.07 4x

    KNE103 Töpfern für Kinder - Fortgeschritteneab 8 Jahren 08.10.07 7x

    KNE104 Töpfern für Schulkinder 09.10.07 6x

    KNE105 Töpfern für Schulkinder 09.10.07 6x

    KNE106 Gitarre spielen lernen - Anfängerab 16 Jahre 27.09.07 12x

    KNE108 Gitarre spielen lernen - Kinder 3. Semester 27.09.07 12x

    KNE109 Gitarre spielen lernen - ab 16 Jahre3. Semester 27.09.07 12x

    KNE110 Flamenco für Kinder von 5-7 Jahren 24.09.07 12x

    KNE111 Flamenco für Kinder ab 8 Jahren 28.09.07 12x

    KNE112 Flamenco für Kinder - Fortgeschrittene 28.09.07 12x

    KNE113 Judo für Kinder von 51/2 - 8 Jahren 24.09.07 12x

    KNE114 WenDo - Selbstverteidigung für Mädchenvon 8-10 Jahren - Teil 1 06.10.07 1x

    KNE115 WenDo - Selbstverteidigung für Mädchenvon 8-10 Jahren - Teil II 20.10.07 1x

    KNE116 WenDo - Selbstverteidigung für Mädchenab 11 Jahren - Teil 1 07.10.07 7x

    KNE117 WenDo - Selbstverteidigung für Mädchenab 11 Jahren - Teil II 21.10.07 1x

    KNE118 WenDo - Selbstverteidigung für Mädchenab 11 Jahren - Teil III 25.11.07 1x

    KNE122 Kochkurs: Alles aus Schokolade! 04.12.07 1x

    KNE124 Kinderschmuckwerkstatt 08.11.07 1x

    KNE125 Gruselige Halloweenwanderungfür Kinder von 6-10 Jahren 07.11.07 1x

    KNE126 Goldener Oktober (für Kinder ab 7 Jahren) 04.10.07 1x

    KNE127 Kunterbunte Zwerge 05.11.07 1x

    KNE128 Vorschulfüchse entdecken den Wald 09.11.07 1x

    KNE129 Winterzwerge 11.12.07 1x

    KNE130 Ein Winternachmittag im Schnee 19.01.08 1x

    KNE 131 Vorschulfüchse auf den Spurendes Winters 12.02.08 1x

    Bayerischer GemeindeunfallversicherungsverbandBayerische Landesunfallkasse- Körperschaften des öffentlichen Rechts -Ungererstraße 7180805 München

    Presseinformation

    Gut versichert:Gesetzlicher Unfallschutz für ehrenamtliche Helfer

    München, im September 2007

    Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, ehrenamtliche Sanitäter,Schülerlotsen oder ehrenamtliche, vom Gericht bestellterBetreuer - sie und viele andere ehrenamtliche Helferinnen

    und Helfer übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufga-

    ben. Deutschlandweit sind es über 20 Millionen Menschen,

    die sich freiwillig und unentgeltlich für andere engagieren.

    Gut, dass sie bei einem Unfall unter dem Schutz der

    gesetzlichen Unfallversicherung stehen. In Bayern sind

    beim Bayerischen Gemeindeunfallversicherungsverband

    und der Bayerischen Landesunfallkasse (Bayer. GUVV /

    Bayer. LUK) rund 740.000 Ehrenamtliche unfallversichert.

    "Der Schutz umfasst sowohl Unfälle, die bei Ausübung der

    ehrenamtlichen Tätigkeit selbst passieren, als auch Ver-

    kehrsunfälle auf den mit dem Ehrenamt verbundenen

    Wegen", erklärt Elmar Lederer, Geschäftsführer von Bayer.

    GUVV und Bayer. LUK. Ausgenommen sind private

    Umwege. Auch Ausbildungsveranstaltungen stehen unter

    Versicherungsschutz. Außerdem werden Sachschäden bei

    ehrenamtlichen Helfern in Rettungsorganisationen (z. B.

    Freiwillige Feuerwehr, Bayerisches Rotes Kreuz) ersetzt,

    wenn ein im Eigentum oder Besitz des Helfers befindlicher

    Gegenstand im dienstlichen Interesse eingebracht und

    dabei zerstört wurde. Für die "Ehrenamtler" selbst ist die

    Versicherung kostenlos, die Beiträge zahlt die öffentliche

    Hand.

    Die Unfallmeldung erfolgt durch die Einrichtung, für die der

    freiwillige Helfer tätig geworden ist. Außerdem sollte dem

    behandelnden Arzt mitgeteilt werden, dass sich der Unfall

    bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit ereignet hat. Dann über-

    nimmt die gesetzliche Unfallversicherung alle Aufwen-

    dungen für die medizinisch notwendige Heilbehandlung und

    für die soziale und berufliche Wiedereingliederung. Die

    Praxisgebühr entfällt.

    Für Ihre Rückfragen zu dieser Presseinformation:

    Ulrike Renner-Helfmann, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

    Tel: 089/3 60 93-119, Fax: 089/3 60 93-379.

    E-Mail: [email protected]

    Evangelischer Kindergarten St. Georg Igensdorf

    Der Elternbeirat des Kindergarten St. Georg in Igensdorf

    veranstaltet am Samstag, 13. Oktober von 14:00-16:00 Uhr

    in der Grundschule Igensdorf seinen kommissionierten

    Second-Hand-Bazar "Alles rund ums Kind".

    Natürlich wird es auch wieder Kaffee und Kuchen geben,

    sodaß niemand hungrig bleiben muß. Interessierte Verkäufer

    können sich an folgenden Terminen Listen und Etiketten

    abholen:

    Dienstag, 02. Oktober von 08:00-09:30 Uhr

    Donnerstag, 04. Oktober von 19:30- 20:00 Uhr

    im Kindergarten St. Georg, Gräfenberger Str. 11, 91338 Igens-

    dorf im Obergeschoss, Haupteingang. 20 % des Verkaufs-

    erlöses werden einbehalten und kommen dem Kindergarten

    zugute. Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Petra Tibes unter

    der Telefonnr. 09126/297162 zur Verfügung.

    Auf Ihr zahlreiches Erscheinen freut sich

    Der Elternbeirat

  • Messfeiern im Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth:

    Di., 02.10. 15.30 Evang. GottesdienstSa., 06.10. 15.30 WortgottesfeierDi., 09.10. 15.30 RosenkranzandachtSa., 13.10. 15.30 Messfeier

    Termine:

    Do., 04.10. 18.00 Kommunionhelfertreffen im Pfarrhaus19.30 Generalversammlung des

    Elisabethenvereins im Haus Jakobus

    Fr., 05.10. 18.00 Organistentreffen im Pfarrgemeinde-haus

    Mi., 10.10. 20.00 Taufgespräch im Pfarrhaus

    Do., 11.10. 20.00 Treffen des Ökum. Arbeitskreises imEvang. Gemeindehaus

    Fr., 12.10. 20.00 Ökum. Frauenabend: "Frauen feiernein Fest" im Pfarrsaal des PGH

    Seelsorgebereich St. Augustinusfür die Gemeinden Neunkirchen am Brand, Dormitz,

    Hetzles und Kleinsendelbach

    Podiumsgespräch mit dem Thema„Mit Kindern in die Zukunft gehen“

    Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 03. Oktober 2007, imPfarrheim Adolph Kolping statt.

    Beginn: 19.00 Uhr

    Ökumenischer Frauenabend: "Starke Frauen feiern Feste"

    Das Vorbereitungsteam mit Pfrin Anke Bertholdt und GabyBschirrer lädt zum ökumenischen Frauenabend am 12.Oktober um 20 Uhr in das katholische PfarrgemeindehausA. Kolping nach Neunkirchen ein.

    Unter dem Motto "Hand in Hand" stellen sie mit Musik undSpiel die "starken Frauen" aus dem Buch Ruth vor. Getränkeund Imbiss warten. Herzliche Einladung an alle Frauen ausNeunkirchen und Umgebung.

    Die Christuskirche in der Von-Hirschberg-Str. 8 ist täglich bis18 Uhr geöffnet.

    Wir laden Sie ein zu den GOTTESDIENSTEN

    2.10. 15.30 Uhr Gottesdienst im Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth Pfr. A. Bertholdt

    KatholischePfarrgemeinde St. MichaelNeunkirchen

    G o t t e s d i e n s t e i n d e rP f a r r e i S t . M i c h a e lPfarrkirche Neunkirchen a. Br.

    Sonntag 8.30 Uhr Messfeier in Großenbuch10.00 Uhr Messfeier als Pfarrgottesdienst

    f. d. Leb. u. Verst. d. Pfarrei10.15 Uhr Messfeier in Rödlas17.00 Uhr Vespergottesdienst, Andacht oder

    Totengedenken18.00 Uhr Messfeier in St. Michael

    Montag 19.00 Uhr Messfeier

    Dienstag 8.00 Uhr Messfeier

    Mittwoch 19.00 Uhr Messfeier in Großenbuch16.00 Uhr Schülergottesdienst 3. o. 4. Klasse

    Donnerstag 8.30 Uhr Messfeier für Hausfrauen und Rentner

    Freitag 8.00 Uhr Laudes und Messfeier

    Samstag 16.00 Uhr Beichtgelegenheit18.00 Uhr 1. Messfeier zum Sonntag

    Die Gottesdienste am Dienstag und am Freitag um 8.00 Uhrsind in der Augustinuskapelle!

    KirchenNachrichten

    Besondere Gottesdienste etc.:

    Mo.,01.10. 19.00 Abendmesse in St. Michael entfällt !!

    Di., 02.10. 18.00 Rosenkranzandacht "freudenreicherRosenkranz" in St. Michael

    Mi., 03.10. 15.15 Rosenkranzandacht mit demSeniorenkreis in Rödlas

    16.00 Schülergottesdienst entfällt!

    Do., 04.10. 19.00 Euch. Statio, Gebet um geistl. Berufeu. Komplet

    19.30 Beichtgelegenheit

    So., 07.10. 10.00 Pfarrgottesdienst zur Kirchweih mitdem Kirchenchor

    19.30 Rosenkranz in Honings

    Mo.,08.10. 19.00 Festgottesdienst zum Patronatsfest inHonings

    19.00 Abendmesse in St. Michael entfällt!

    Di., 09.10. 18.00 Rosenkranzandacht "lichtreicherRosenkranz" in St. Michael

    Mi., 10.10. 16.00 Wortgottesfeier d.3. Klassen19.00 Abendmesse in St. Michael entfällt!

    Fr., 12.10. 15.00 Kath. Wortgottesfeier i. d. Tagespfleged. Sozialstation

    17.00 Dankgottesdienst zum 50j. Ehejubiläumv. Anna u. Felix Mirschberger inSchellenberg

    19.00 Taizé-Gebet i. d. Augustinuskapelle

    Sa., 13.10. 13.30 Trauung des Brautpaares ClaudiaHofmann - Frank Hahn i. St. Michael

    16.45 Fatimarosenkranz

    So., 14.10. 15.00 Taufgottesdienst in St. Michael

    Evangelisch-LutherischeKirchengemeindeNeunkirchen am Brand

    ÖKUMENE-NACHRICHTEN

  • ☺ 7. 0. 10.00 Uhr 18. Sonntag nach Trinitatismit Abendmahl Pfr. A. Bertholdt

    7.10. 11.30 Uhr Taufe von Lisa Strüberaus Neunkirchen Pfr. A. Bertholdt

    14.10. 10.00 Uhr 19. Sonntag nach TrinitatisFamiliengottesdienstanschließend Kirchencafé Pfrs Bertholdt

    14. 10. 11.30 Uhr Taufe von Tom Maieraus Neunkirchen Pfr. A. Bertholdt

    Bei ☺ in der Gottesdienstliste feiern wir KINDERGOTTES-DIENST. Er beginnt um 10 Uhr im Kindergottesdienstraumder Christuskirche.

    MORGENLOB

    Zum Beginn der Arbeitswoche findet in der Christuskircheeine Andacht am Montagmorgen statt. Sie dauert ca. einehalbe Stunde. Beginn um 9 Uhr. Das Morgenlobteam lädtSie herzlich zum gemeinsamen Start in die Woche ein.

    TERMINE im Gemeindehaus

    Seniorenkreis: Mi., 10. 10. 14.30 Uhr GH"Was für aromatische Kräuterwachsen in meinem Garten", Vortrag D. Stiller

    Kirchenvorstandssitzung Do., 4. 10. 20.00 Uhr Gh

    3. Oktober in Gräfenberg

    Erneut ist in Gräfenberg eine rechtsextremistische Demon-stration durch den Landesverband Bayern der NPD ange-meldet worden. Bereits am Vorabend und in der Nacht sollmit einer "Mahnwache" begonnen werden.

    Für denselben Zeitraum plant nun das BürgerforumGräfenberg, unterstützt von den demokratischen Parteien,den Kirchen und verschiedene Verbänden eine demo-kratische Gegenveranstaltung unter dem Motto "Für De-mokratie und Menschenrechte im geeinten Deutsch-land".

    Ich lade Sie alle herzlich ein, die Bürger von Gräfenberg zuunterstützen, damit dieser Tag als ein Tag für Toleranz undMenschlichkeit in Erinnerung bleibt. Eine gute Möglichkeitkann dabei die Teilnahme am Gottesdienst sein.

    Der Gottesdienst am 3. Oktober ist derzeit auf demMarktplatz der Stadt Gräfenberg geplant. Beginn um 10 Uhr.

    Es kann allerdings sein, dass es aufgrund der noch ausste-henden Genehmigungen der verschiedenen angemeldetenVeranstaltungen zu kurzfristigen Änderungen von Ort undZeit kommt.

    Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls über Presse undAushänge oder über das Internet.

    Axel BertholdtStellvertretender Dekan

    4. Orgelfahrt der Evangelischen Gemeinde

    Die nächste Orgelfahrt führt am Sa., 6. 10. nach Aschaffen-burg. Dort wird in der Kirche St. Matthäus die Orgel besich-tigt und angehört. Fa. Heintz aus Schiltach/Schwarzwaldwird die von ihr erbaute Orgel und die Firma vorstellen.

    Abfahrt in Privat-PKW: Sa., 6. 10. um 8.30 Uhr am evan-gelischen Gemeindehaus - Rückkehr ca. 16 Uhr.

    Anmeldung bei H. Lederer, Tel 09134-5221, Evang. Pfarr-amt, Tel. 09134-883

    Gottesdienste

    Sonntag, 7.10.9.00 Uhr Gottesdienst mit Bandbegleitung (Pfr. Weigel)

    Besondere Einladung an Jugendlicheund jung gebliebene

    Sonntag, 14.10.9.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Weigel)

    10.00 Uhr Kindergottesdienst

    Friedensgebetjeden Mittwoch, 9.30 Uhr in der Kirche Ermreuth

    MiniclubDonnerstags, (außer in den Ferien)10.00 - 11.30 Uhr im Gemeindehaus.Zum gemeinsamen Spielen, Singen, Feiern u.v.m. sind alleMütter, Väter, Omas oder Opas mit ihren Kindern undEnkelkindern von 0 - 3 Jahren herzlich eingeladen.Wir freuen uns über jeden Neuzugang.

    Ansprechpartnerinnen:Monika Eckstein, Tel. 09192-994673Petra Einsweiler-Kaul, Tel. 09192-995741Conni Luther, Tel. 09192-998595

    Konfirmandenunterricht Freitag, 5.10., 19.10. 16.00-17.30 Uhr im Gemeindehaus

    Frauencafé Dienstag, 9.10., 19.30 Uhrzusammen mit dem Frauenkreis im GemeindehausThema: Was Frauen interessiert?Referentin: Frau Bühl

    FrauenkreisDienstag, 9.10. , 19.30 Uhr, Thema: s. FrauencaféDienstag, 23.10., 6.11., 19.11., 20.11.Für den Basar sind wir noch auf fleißige Helferinnen ange-wiesen.Wir binden wieder Adventskränze. Übrigens: Die Kranz-unterlagen vom letzten Jahr müssen nicht entsorgt werden.Die können wieder verwendet werden.Wir backen Plätzchen und Lebkuchen, außerdem wird esnoch allerlei andere süße und nützliche Dinge geben.Wer hat Lust mitzuhelfen und in geselliger Runde dabei zusein?25. 11. Basar nach dem Gottesdienst

    Das Frauenkreis-TeamSeniorenkreis

    Mittwoch, 10.10.14.30 Uhr im GemeindehausAuch "Neuzugänge" sind herzlich willkommen.

    Evangelischer integrativerKindergarten Ermreuth

    Neue Fahrzeuge für die Kinder

    Gleich zu Beginn des neuen Kindergartenjahres konnte denKindern eine besondere Freude bereitet werden. DasKindergartenteam wünschte sich schon seit geraumer Zeitneue Fahrzeuge für die Kleinen. Die alten Fahrgeräte wareninzwischen in die Jahre gekommen und wiesen bereits deut-

    Evangelisch-LutherischeKirchengemeinde Ermreuthwww.dekanat-graefenberg.de/ermreuth

  • liche Gebrauchsspuren auf. Diesen Wunsch des Kinder-gartenteams konnte der Elternbeirat nun den Kindern desevangelischen integrativen Kindergartens erfüllen. Durch diezahlreichen kleinen und auch größeren Veranstaltungen dervergangenen zwei Jahren, war es uns möglich, dieAnschaffung zu finanzieren. Dies wäre nicht möglich gewe-sen, wenn nicht immer wieder viele Eltern den Elternbeirattatkräftige unterstützt hätten.

    Am vergangenen Freitag konnte man sich über den Lohndieses Engagements freuen, als die Fahrzeuge von Ihrenneuen Besitzern in Empfang genommen wurden. Bei herrli-chem Wetter übergab Silvia Wölfel (1.Vorsitzende EB) denKindern die Laufräder, Roller und Gokarts. Außerdem ste-hen den Kindern Fahrzeuge mit dem tollen Namen "BenHur", "Lieferrad" und "Swingcart" zur Verfügung, die sowohlGeschicklichkeit, Motorik, als auch Balanceverhalten för-dern. Durch die Möglichkeit mehrere kleine Passagiere zutransportieren regt es zu dem zu vielen neuen Spielideen an.

    Der Elternbeirat bedankt sich ganz herzlich bei Peter Rammen-see von "Perters Radl Stadl" aus Neunkirchen und Igensdorf,der durch die Spende eines Rollers den Fuhrpark abrundete.

    Jutta Radtke(Elternbeirat)

    Bambini - Börse

    In Kommission oder mit eigenem Verkaufsstand

    Eine vorherige Anmeldung zum Verkauf ist unbedingt erfor-derlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

    am Samstag06. Oktober 2007 von

    13:00 Uhr - 16:00 Uhr imEvangelischen Integrativen Kindergarten in Ermreuth

    Für Getränke, Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) istbestens gesorgt!

    Verkauft wird alles rund ums Kind! Herbst-/Winterbekleidung(von ganz klein bis Größe 176), Erstlingsausstattungen,Umstandsmoden, Spielsachen

    Anmeldung im Kindergartenam Dienstag, 2. Oktober von 8:30 Uhr - 9:30 Uhr undam Donnerstag, 4. Oktober von 12:30 Uhr - 13:30 Uhr

    Veranstalter: ElternbeiratTelefonnummer: Susanne Gröschel 09192-994510

    Die Kolpingsfamilie St. Josef bietet an:

    Blockflöte für AnfängerMitte Oktober wollen wir einen Flötenkurs starten, der sichüber 10 Wochen mit einer Unterrichtsstunde pro Woche anKinder ab 6 Jahren wendet. Ziel ist es, Freude an Musik zuerleben, die man selbst machen kann. Die Teilnehmer wer-den selbstständig kleine Musikstücke und Lieder spielenkönnen und erlernen das Noten lesen.Der Kurs findet im Pfarrgemeindehaus statt.

    Wir erlernen das KlöppelnMitte Oktober wollen wir einen Klöppelkurs starten, der sichüber 6 Wochen mit je zwei Unterrichtsstunden hinzieht. Wir

    werden die verwendeten Werkzeuge und Materialien kennenlernen, teilweise selbst erstellen und zusammenstellen. DieTeilnehmer werden in die Techniken des Klöppelns an ent-sprechenden Beispielen eingeführt.

    Der Kurs findet im Pfarrgemeindehaus A. Kolping statt.Interessenten melden sich bitte bei Frau Karin Schmitt,Kleinsendelbach, 09126/4519.Nähere Angaben folgen in der nächsten Ausgabe

    PC-Kurs: WORD - intensiv

    Sie lernen:Aufbau von WORD,

    Texte eingeben und bearbeiten,Formatvorlagen, Serienbriefe,

    Arbeiten mit Tabellen und Farben

    Zeitaufwand: 5+1 DoppelstundenLetzte Stunde: Persönliche Vertiefung

    Kursgebühr: 50.- EKursunterlagen: 10.- E

    (Mitglieder erhalten 10.- E Nachlass)Auf Wunsch ist auch ein Besuch zu Hause möglich

    (Kosten nach Aufwand).

    Termine: Mo. 15. 10. - 19. 11. 07Ort: Haus "Jakobus"

    Zeit: Jeweils von 9:30 bis 11:00 Uhr

    Anmeldung beiRainer Obermeier, Tel. 09134 1549Winfried Hoffmann, Tel. 09134 5877

    PC-Grundkurs

    Sie lernen:Baugruppen des PC, Starten des PC

    Grundbedienung BetriebssystemSchreiben, Speichern und Drucken

    Zeitaufwand: 5+1 DoppelstundenLetzte Stunde: Persönliche Vertiefung (Wahltermin)

    Kursgebühr: 50.- EKursunterlagen: 15.- E

    (Mitglieder erhalten 10.- E Nachlass)Auf Wunsch ist auch ein Besuch zu Hause möglich.

    Termine: Fr., 19. 10. - 23. 11. 07Ort: Haus "Jakobus"

    Zeit: Jeweils von 9:30 bis 11:00 Uhr

    Anmeldung beiRainer Obermeier, Tel. 09134 1549Winfried Hoffmann, Tel. 09134 5877

    PC-Kurs: Internet und E-Mail

    Sie lernen:Grundbedienung Internet-Explorer,

    Sicherheit im Netz,Email in Outlook-Express,

    Zeitaufwand: 5+1 DoppelstundenLetzte Stunde: Persönliche Vertiefung

    Kursgebühr: 50.- EKursunterlagen: 10.- E

    (Mitglieder erhalten 10.- E Nachlass)Auf Wunsch ist auch ein Besuch zu Hause möglich

    (Kosten nach Aufwand).

    Termine: Mo. 15. 10. - 19. 11. 07Ort: Haus "Jakobus"

    Zeit: Jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr

    Anmeldung beiRainer Obermeier, Tel. 09134 1549Winfried Hoffmann Tel. 09134 5877

  • Seniorenkreis

    Wir laden Sie recht herzlich ein zu unserer nächstenVeranstaltung am Mittwoch, den 03.10.2007, wie immer um15 Uhr in das Haus Jakobus.

    Mit unserem Pfarrer und Kolpingpräses Pfarrer Peter Brandlfahren wir nach Rödlas und beten dort den Rosenkranz.

    Im Anschluss daran machen wir eine "Fahrt ins Blaue". Wirwerden den Tag mit einem gemütlichen Abendessenbeschließen.

    Es sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Wirfreuen uns über Ihren Besuch (Achtung: begrenzte Teilneh-merzahl, keine Anmeldung möglich!).

    Ihr Seniorenkreisteam(Ingrid Spatz, Elfriede Krampe, Rainer Obermeier)

    Kolping 60 plus

    � Herzliche Einladung zur� Bewegung von Körper und Geist

    � Der kürzeste Weg zur Gesundheit� ist der Fußweg

    Vorankündigung

    Termin: Donnerstag, 18.10.07Busfahrt zum Atomkraftwerk Grafenrheinfeld mitFührung.Anmeldung bei Fam. Geist, Tel. 5182

    Termin: Donnerstag, 11.10.079.30 Treffpunkt BusbahnhofFahrgemeinschaft

    Wanderung:Von der Wallfahrtskirche „Maria-Hilf-Kirche“ inEggenbach über den Itzgrund nach Döringstadt.Einkehr in Döringstadt. Möglichkeit Besuch desThermalbades in Bad Staffelstein.

    Frauenkreis

    Vortrag am Abend:

    Wir laden herzlich ein für Mittwoch, dem 10. Oktober um20.00 Uhr ins PGH A. Kolping zum Vortrag: „Ist Deutschlandauf dem Wege in eine multikulturelle Gesellschaft?“ Refe-rentin des Abends ist Frau Zenk, Lehrerin aus Hirschaid.

    Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns.Ihr Frauenkreisteam

    Maria Geist und Inge Will

    Kolpingjugend

    Lust auf Gruppenstunden?!...

    Wir, die Kolpingjugend, bieten Gruppenstunden (zweiwö-chig) für Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse an. Wir werdenuns mit religiösen Themen beschäftigen, zusammen spielen,basteln und malen, kochen oder lustige Unternehmungen inunsere Gegend und vieles mehr machen.

    Zur ersten Gruppenstunde, bei dem uns auch Eltern herzlichwillkommen sind, treffen wir uns im katholischenPfarrgemeindehaus (Gräfenberger Str. 2b), und sie wirdstattfinden am:

    1./2. Klasse: Donnerstag, 25.10.07 von 15:00 - 16:30 UhrMartin Rödel (7284),Johannes Turnwald (997756),Markus Schmitt (9214)

    3./4. Klasse: Freitag, 26.10.07 von 16:00 - 17:00 UhrBarbara Turnwald (997756), Nina Pawlik ()

    5./6. Klasse: Mittwoch, 31.10.07 von 16:00 - 17:30 UhrChristian Zametzer (909845),Benedikt Schmitt (9214)

    Wir freuen uns auf euch!Eure Kolping Jugend

    MMGGVV „„FFrraannkkoonniiaa““ GGrrooßßeennbbuucchh

    Der MGV „Frankonia“ Großenbuch lädt alle Bürger vonGroßenbuch und Umgebung ein zur

    Weinfahrt 2007

    Wann: Samstag, 6. Oktober 2007Abfahrt: 12.30 Uhr am Feuerwehrhaus Großenbuch

    Auswärtige können nach Absprache zusteigen.

    Programm:Die Weinfahrt 2007 führt uns am Main entlang nachUntereisenheim. Nach Besichtigung des bekannten„Hundertwasserhauses“ und kurzer Kaffeepause fahren wirzur Vogelsburg, von der aus wir in den Weinhängen nachEscherndorf bergab ca. 30 Minuten wandern.Danach fahren wir von Escherndorf über Kitzingen nachSulzfeld am Main, wo wir uns durch einen Stadtführer dasromantische Städtchen zeigen lassen.Zum gemütlichen Ausklang besuchen wir das Weingut„Staudt“ in Sulzfeld. Hier besteht die Möglichkeit zurWeinprobe und Abendessen (Weinprobe + Abendessen 14,-Euro, aber keine Pflicht).

    Rückkehr in Großenbuch ca. 22.30 Uhr.Preis pro Person, Busfahrt + Stadtführung: 20,- Euro

    Anmeldung bei Chorleiter Wolfgang Teller, Tel. 09134/59791. Vorstand Wilhelm Schmitt, Tel. 09134/9182

    Das Neunkirchner Freibad möchte wieder in den ver-dienten Winterschlaf gehen!

    Unser Neunkirchner Freibad wartet darauf, in den Winter-schlaf gehen zu dürfen. Dazu sind aber noch einige Arbeitenzur erledigen: Abbau der Bänke und der Wasserrutsche,Wegräumen der Abfallkübel, Einbringen der Schwimmer indas Becken, Reinigung der Sanitäranlagen und kleinereArbeiten. Dazu brauchen wir aber Ihre Hilfe!

    Wir treffen uns am Samstag, den 20. Oktober (bei jedemWetter!!!) um 9.00 Uhr, um die nötigen Arbeiten zu erle-digen (Dauer ca. 3 Stunden). Bitte unterstützen Sie unsdabei.

    Auf Ihr Kommen freuen sich das Neunkirchner Freibad und

    der Förderverein Schwimmbad Neunkirchen am Brand e.V.und die Wasserwacht Neunkirchen am Brand

  • Einladung zum Staudentauscham Samstag, 13. Oktober 2007 zwischen 13.00 und15.00 Uhr im Vereinsgarten des Gartenbauvereins

    Liebe Gartenfreunde,

    wie schon in den vergangenen Jahren wollen wir auch heuerwieder einen Staudentausch anbieten.Meist wird in unseren Gärten ja zu dicht gepflanzt und mitden Jahren sind die Stauden und Gräser sehr gross gewor-den und müssen geteilt werden.Damit das alles nicht auf dem Kompost landet bringen SieIhre Pflanzen doch am

    13. Oktober zwischen 13.00 und 15.00 Uhr

    in den Vereinsgarten des Gartenbauvereins an der StraßeNeunkirchen-Rosenbach neben dem Grüngutsammelplatzder Gemeinde.Vielleicht finden Sie bei uns die eine oder andere Staude fürIhren Garten.

    Dieser Staudentausch gilt nicht nur für Mitglieder des Gar-tenbauvereins, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkom-men und können sich bei dieser Gelegenheit über unserenVerein informieren.

    Ihr Gartenbauverein Neunkirchen am Brandund Umgebung.

    Am 5. Oktober in Neunkirchen:"Tag der Regionen"

    Auch in diesem Jahr wird wieder der "Tag der Regionen"gefeiert. Bunt, vielfältig und öffentlichkeitswirksam wirdgezeigt, dass die Regionen "in Bewegung sind".Der "Tag der Regionen" ist der Werbetag für regionaleProdukte, Betriebe und Dienstleistungen.

    Der Aktionstag soll Gegengewichte zum Globalisierungs-trend schaffen: Regional abgesetzt werden heute (nachSchätzung der Enquete Kommission zum Schutz derErdatmosphäre) gerade mal 5% aller Produkte.

    Das heißt, es werden völlig gleichartige Produkte auf demWeltmarkt hin und her transportiert: z.B. Spanische Tomatennach Holland, holländische Butter nach Spanien oder Ziegelaus China nach Deutschland. Die langen Transportwege fürLebensmittel und Gebrauchsgüter aus fernen Ländern bela-sten die Umwelt und Frischwaren verlieren dabei anQualität. Dagegen setzen viele, v.a. klein- und mittelständi-schen Betriebe, auf den Einsatz bzw. das Angebot vonRohstoffen und Produkten aus der näheren Umgebung underhalten somit Arbeitsplätze in der Region.

    Veranstalter des Tag der Regionen ist ein bundesweitesAktionsbündnis, dem über 30 Institutionen und Verbändeaus dem Umfeld von Landwirtschaft, Ernährung, Forst,Hotel- und Gastgewerbe, Kirchen sowie Natur- undUmweltschutzorganisationen angehören.

    Hier in Neunkirchen am Brand wird am "Tag der Regionen"folgende Aktion stattfinden:

    Der Weltladen Neunkirchen wird auf dem Bauernmarktin Neunkirchen am 5. Oktober 2007 von 14:00 bis 17:00Uhr Kaffee/Tee aus fairem Handel anbieten. Kommen Sievorbei, probieren Sie unseren leckeren Kaffee, Tee ….

    Partnerschaft für EINE WELT Neunkirchen am Brand e.V.Von-Hirschberg-Str. 10

    Unsere Öffnungszeiten:DO/FR 9:00 -12:30 Uhr und 14-18 UhrSA 9:00 -12:30 Uhr

    Am 13. u. 14. Oktober finden in Neunkirchen a. Br. die 31.Internationalen Volkswandertage statt. Hierzu laden wir alleWanderbegeisterten aus Neunkirchen und Umgebung rechtherzlich ein. Selbstverständlich sind Sie auch willkommenum sich nur ein paar vergnügte Stunden in der Halle zumachen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestensgesorgt.

    Startkarten können sowohl im Vorverkauf bei den obengenannten Personen, als auch in der Halle an denWandertagen, erworben werden.

    Als Auszeichnung kann ein Kochbuch erwandert werden.

    Schnüren Sie also die Wanderstiefel und schauen Sie beiuns vorbei, wir würden uns freuen.

    Die Vorstandschaft

    GARTENBAUVEREINNeunkirchen a. Br. u. UmgebungMitglied des Landesverbandes für Gartenpflege und Landespflege in München

    Gemeinnützig anerkannter Verein

    31. Internationale

    Volks-WandertageIN NEUNKIRCHEN AM BRAND

    am Samstag, 13. Oktober 2007 u. Sonntag,14. Oktober 2007

    Wanderstrecken:5, 10 + 20 km

    Startzeiten:an beiden Tagen von7.00 - 12.00 Uhr

    Start und Ziel:Hauptschule amSchellenberger Weg

    Gesamtleitung:Heinz ReiserOllenhauerstr. 390542 Eckental-ForthTel. 0 9126 / 28 87 29

    Veranstalter:WanderfreundeNeunkirchen a. Br.

    WF Neunkirchen 2007

    WANDERFREUNDE

    NEUNKIRCHEN e.V.

  • Von HeVe gibt es wieder einiges zu berichten:

    Das Bürger- und Heimatfest im vergangenen Juli, brachtemit dem Verkauf von Büchern und Trödel einen großartigenfinanziellen Erfolg. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle,die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

    Damit ist es uns wieder möglich geworden in den nächstenTagen mehr als 5 Tonnen an Sachspenden zu der Hilfsorga-nisation SNAGA ZENE (Starke Frauen) in Tuzla, Bosnien, zusenden. Die Sachspenden werden weiterhin dringend benö-tigt, wie aus den Emails aus Tuzla hervorgeht. Bevor wirnämlich einen neuen Transport vorbereiten wird immer ange-fragt, ob die Sachspenden auch tatsächlich benötigt werden.

    Um weiterhin helfen zu können, sprich das nötige"Kleingeld" zu haben, werden wir am Samstag/Sonntag,den 6. und 7. Oktober im evang. Gemeindezentrum einenBücher- und Trödelmarkt mit Kaffee und Kuchen veran-stalten!

    Bitte merken Sie sich vor:

    In der Zeit um den 1. Advent kommt derKinder- und Jugendchor CHERUVYMY aus Lviv,

    Ukraine zum 6. Mal nach Neunkirchen!

    Er wird am Sonntag, 2. Dezember um 19:00 Uhr in derChristuskirche auftreten. Weitere Auftrittstermine werden wirrechtzeitig bekannt geben.

    Bitte unterstützen Sie unsere Aktionen auch weiterhin!

    Spendenkonten:60704 Raiffeisenbank Neunkirchen a. Br. (BLZ 770 695 56)322792 Sparkasse Neunkirchen a. Br. (BLZ 763 510 40)

    Das HeVe-Team

    Wer möchte Babysitter werden?Seit Jahren vermittelt der Familienaktionskreis Babysitter inund um Neunkirchen. Wer zwischen 14 und ca. 20 Jahren altist und sich gern von uns kostenlos vermitteln lassen möch-te, kann sich bei uns melden. Im Herbst wollen wir eineBabysitterschulung anbieten.

    Wer braucht einen Babysitter?Wenn Sie unsere kostenlosen Vermittlungsdienste nutzenmöchten, rufen Sie uns an. Karin Röseler, Tel. 09192-384

    Kleidermarkt mit sehr gutem ErfolgDas Kleidermarktteam des Familienaktionskreises bedanktsich bei allen Anbieterinnen und Anbietern des Herbst-Winterkleidermarktes. Zahlreiche gut erhaltene Kleidungs-stücke, Spielsachen und Zubehör für Kinder wurden vonIhnen angeboten und konnten aufgrund der guten Nachfrageden Besitzer wechseln. Herzlichen Dank an alle Kundinnenund Kunden, die unseren Kleidermarkt besucht haben.Als gemeinnütziger Verein unterstützen wir die Belange derKinder und Jugendlichen und auch der älteren Generation inNeunkirchen und Umgebung, indem wir 20 % desVerkaufserlöses vom Kleidermarkt für diese Zwecke einbe-halten. Die Vorstandschaft bedankt sich ebenfalls für dieMitarbeit der neuen Mitglieder.Kleidermarktnachbesprechung mit anschließendem Stamm-tisch findet am Do., 18. Okt. ab 20 Uhr in der GaststätteBeck'n Hannes statt.

    TTCCNN .. TTEENNNNIISSCCLLUUBBNNEEUUNNKKIIRRCCHHEENN AA..BBRR..

    Die Wanderfreunde Neunkirchen beteiligen sich imOktober `07 an folgenden Wanderungen:

    06./07. Röttenbach13./14. NEUNKIRCHEN / BRAND !!20./21. Heroldsberg27./28. Ühlfeld

    Näheres über Wandertermine und Startkarten sind auch zuerfahren von:

    1. Vorstand Heinz Reiser, Tel.: 09126 288729 oder2. Vorstand Manfred Mertz, Tel.: 09134 7429

    Die Vorstandschaft

    Freitag, 05.10.0720.30 Uhr Rock mit LEGACY Eintritt: 4,00 Eur

    Samstag, 06.10.0716.00 Uhr Baumaufstellen vor dem Zehntspeicher mit der

    Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen19.00 Uhr Stimmungsmusik mit KAWOGL

    Sonntag, 07.10.0712.00 Uhr Mittagstisch mit gem. Spezialitäten

    z.B. Schäufala, Haxen, Sauerbraten,Rollbraten mit Kloß und Salat(Vorbestellung erbeten)

    12.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit Rudi13.00 Uhr Kaffee und Kuchen19.00 Uhr Stimmungsmusik mit Walberla Express

    Montag, 08.10.0716.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit Rudi18.00 Uhr Betzenaustanzen vor dem Zehntspeicher

    mit der Jugend- u. Trachtenkapelle Neunkirchen19.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit Rudi

    Fürs Essen sorgt an jedem Tag die Bauernmetzgerei Prütting.Wir schenken aus: Vasold Pils & Weizen vom Faß

    An jedem Abend Barbetrieb

    Auf Ihren Besuch freut sichdie Burschenschaft vom Torplatz

    Termine im Oktober - Übung verschoben

    Liebe Kameradinnen und Kameraden,versehentlich ist im Kalender am Kirchweihmontag Übungeingetragen. Das macht natürlich wenig Sinn. Die Übung istdaher schon am 1.10. Bitte beachtet dies.

    01.10. 19.30 Uhr Übung für alle08.10. Übung fällt aus14.10. 9.30 Uhr Maschinisten15.10. 19.00 Uhr G422.10. 17.30 Uhr Jugend22.10. 19.30 Uhr Atemschutz

    Robert Landwehr Wolfgang HerzingKommandant 2. Kommandant

    http://www.ffw-neunkirchen.de

    2007

    HeVeGemeinnütziger und mildtätiger Verein HeVe e.V. Neunkirchen am Brand

    Helfen verbindet -Verbindungen nützen e.V.

  • EINLADUNGzur außerordentlichen Mitgliederversammlung 2007

    Die Mitgliederversammlung des SV Ermreuth findet amFreitag, dem 12. Oktober 2007, um 20.00 Uhr, imSportheim Ermreuth statt.

    Die Tagesordnungspunkte sind:

    1) Begrüßung2) Änderung der Mitgliedsbeiträge3) Verschiedenes

    Anträge der Mitglieder bitten wir bis spätestens 11. Oktober2007 schriftlich bei der Vorstandschaft einzureichen.

    Bitte zeigen Sie die Verbundenheit mit Ihrem Verein durch IhrErscheinen.

    Florian Mösel Matthias Wölfel Marco WalzVorstand Vorstand Vorstand

    Second-Hand-Markt des Bürgerforums in Dormitz am6.Oktober 2007

    Rechtzeitig bevor die kalte Jahreszeit beginnt, veranstaltetdas Bürgerforum (BfD) einen Markt für gebrauchte, guterhaltene Kinderkleidung für die Wintermonate und diverseKinderartikel. Er findet am Samstag, den 6. Oktober 2007von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Dormitzstatt.

    Hinweise für die Verkäuferinnen - es gelten folgendeAnmeldetermine:

    Mo., 01.10.2007 von 10-11 Uhr Foyer SchuleDo., 04.10.2007 von 19-20 Uhr Foyer Schule

    Bei der Anmeldung erhalten Sie die Listen und Etiketten fürIhre Verkaufsgegenstände.

    Wir müssen Sie darauf hinweisen, das wir aus Platzgründenmax. 180 Verkäufer/-innen zulassen können.

    Sollten Sie Fragen haben, werden Ihnen Frau Karin Weber(Tel. 09134/7259) oder Frau Irina Stäblein (Tel.09134/907475) diese gerne beantworten.

    Aukunft gibt auch unsere Internetseite: www.buergerforum-dormitz.de.

    2. Voltigiertag 2007des Reit- und Voltigiervereins Rödlas e.V.

    Wo? Reitanlage RödlasWann? Sonntag, 14. 10. 07, ab 9.00 Uhr

    Es starten Voltigiergruppen auf unterschiedlichem Niveau.Die Teilnehmer des Einsteiger-Wettbewerbs müssen bereitsPflicht und Kür im Galopp absolvieren. Etwas leichter habenes die Teilnehmer des Wettbewerbs, die ihre Pflicht imGalopp, ihre Kür jedoch im Schritt zeigen. Auch Gruppen,die alle ihre Übungen im Schritt ausführen, erbringen schongroße Leistungen, was Bewegungsgeschick bei derAusführung und Fantasie bei der Kürgestaltung anbelangt.Auch integrative Gruppen werden ihr Können unter Beweisstellen. Zuletzt zeigen die Teilnehmer in unterschiedlichenStaffelläufen, dass sie sich nicht nur auf dem Pferd gutbewegen, sondern auch laufen, werfen und knobeln können.

    Der Sonntag ist also eine gute Gelegenheit, eine ganz viel-seitige Sportart einmal näher kennen zu lernen! Vielleichtbekommt man ja auch Lust, das selbst irgendwann einmalzu probieren.

    Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.Wir freuen uns auf Ihren/Deinen Besuch!

    Mit reiterlichem GrußDie Vorstandschaft des Reit- und

    Voltigiervereins Rödlas e.V.

    SV Ermreuth

    Auf Ihren Besuch freut sich der SV Ermreuth

    am Dienstag, den 02. Oktober 2007 und am Mittwoch, den 03. Oktober 2007 im Sportheim vom SV ERMREUTH

    Dienstag, ab 18.00 Uhr Kesselfleisch Mittwoch, ab 10.00 Uhr Frühschoppen

    ab 11.30 Uhr Mittagstisch Frische Blut- und Leberwürste, Stadtwurst, Bratwürste, Schnitzel

    ( Alle Angebote auch für den Verkauf „über die Straße“ )

    Das sportliche Programm:

    Di. 17:30 Uhr: D7-Jugend – SV-DJK Eggolsheim

    Mi. 10:30 Uhr: A-Jugend – SpVgg Heßdorf Mi. 13:15 Uhr: SVE II – TSV Brand II Mi. 15:00 Uhr: SVE I – TSV Brand I

    Auf geht's zum Schlachtfest des SV Ermreuth

    Bürgerforum Dormitz

    RFRREIT- UND VOLTIGIERVEREIN

    RÖDLAS E.V.

  • Turnabteilung:

    Trainingszeiten Kinder

    Turnen für Montag 9.30-10.45 Uhr HS - Halle 1 Birgit NekovarEltern und Kind

    Kleinkinderturnen Montag 15.30-16.45 Uhr HS - Halle 1 Birgit Nekovar(3 - 4 Jahre)

    Integratives Kinder- Montag 16.45-18.00 Uhr HS - Halle 1 Birgit Nekovarturnen (3-6 Jahre)

    Kleinkinderturnen Mittwoch 17.00-18.15 Uhr HS - Halle 1 Birgit Nekovar,(4-5 Jahre) Anni Maier

    Bubenturnen Mittwoch 17.00-18.00 Uhr HS - Halle 3 Silvia Richter,(1.-3. Klasse) Heinz Richter

    Bubenturnen Mittwoch 18.00-19.00 Uhr HS - Halle 3 Silvia Richter,(ab 4. Klasse) Heinz Richter

    Vorschulkinder Donnerstag 17.00-18.00 Uhr HS - Halle 3 Sandra Richter,turnen Marita Reindl

    Mädchenturnen Donnerstag 18.00-19.00 Uhr HS - Halle 3 Sandra Richter(1. - 3. Klasse)

    Mädchenturnen Donnerstag 19.00-20.00 Uhr HS - Halle 3 Sandra Richter(ab 4. Klasse)

    Trainingszeiten Erwachsene

    Fit und Fun Montag 19.15-20.15 Uhr HS - Halle 1 Silvia Richterfür Frau und Mann

    Wirbelsäulen- Montag 20.15-21.30 Uhr HS - Halle 1 Margot Weißelgymnastik

    Ski / Fitness- Dienstag 19.00-20.00 Uhr HS - Halle 2 Margot Weißelgymnastik

    Fitnessgymnastik Mittwoch 18.30-19.30 Uhr HS - Halle 1 Margot Weißel

    Bodyforming Mittwoch 19.30-20.30 Uhr HS - Halle 1 Margot Weißel

    Walking, Freitag 8.30-10.00 Uhr Silvia RichterNordic Walking Treffpunkt: Joseph-Kolb-Straße / Kanalweg

    Seniorengymnastik, Freitag 17.30-19.00 Uhr Grundschule Heinz Richter50 plus

    Walking Sonntag 9.30-11.00 Uhr Margot Weißelganzjährig, auch in den FerienTreffpunkt: Adam-Henkel-Str. 5, gegenüber REWE

    HS - Hauptschule

    "Schnupperteilnahme" jederzeit möglich, einfach kom-men, Sportkleidung mitbringen und mitmachen!

    (Teilnahme in der integr. Kinderturnstunde nur nach Rück-sprache und Platzangebot möglich!)

    Neunkirchner Bauernmarkt

    am 5. Oktober 200714.00 - 18.00 Uhr

    Zehntspeicher

    Hallo,an die Stammtischler ehemaliger Gemeinderäte!

    Nach längerer Pause wollen wir uns wieder zu einer Stamm-tischrunde treffen.

    Wann: Donnerstag, 18. Oktober um 19.30 UhrWo: Bürgerstuben Neunkirchen

    Herbert Roth hat sich bereit erklärt, eine Beamer-Showanlässlich des Besuches unserer Partnergemeinde im Jahr2006 in Totkomlos, vorzuführen.Es ergeht ebenfalls herzliche Einladung auch an unsere akti-ven Gemeinderäte.

    Forster G., Bail P.

    Die SPD-Neunkirchen am Brand lädt ganz herzlich alleMitglieder, Freunde und Interessierte zu ihrer Nominie-rungskonferenz am 11. Oktober 2007 um 19 Uhr 30 insGasthaus "Bürgerstube" (Sudetenstraße 3) ein.

    Die Versammlung wird an diesem Abend den Kandidaten aufdas Amt des Bürgermeisters, als auch die Kandidaten für dieWahl des Gemeinderates am 2. März 2008 benennen.

    Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns und unser Team alleninteressierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern vorzustellen.

    Auf ihr Kommen freut sich,

    Lukas Schrüfer Carla Volkmann-Roemen Andreas Pfister(1.Vorsitender) (2.Vorsitzende) (2.Vorsitzender)

    Neu bei uns in der Bücherei

    Hörbücher:Marc Levy Wenn wir zusammen sindMary Higgins Clark Entführung am hellichten TagPreethi Nair Der Duft der FarbenTheodor Fontane Unterm BirnbaumKurt Vonnegut Mann ohne LandFrederick Forsyth Auftrag ausgeführtIst es Liebe? Die schönsten Geschichten über die Liebe

    Sachbücher:Dr. Gunther Karsten Lernen wie ein WeltmeisterTim Flannery Wir KlimakillerAnne Iburg Köstlich essen - Cholesterin senkenBeate Hilbig,Milla Schoen Das MEGA-SockenbuchDie schönsten Ideen für Lampen - 80 Leuchten undLichterketten zum SelbermachenJohann-Günther König Die Lobbyisten

    Erstlesebücher:Astrid Lindgren,Katrin Engelkind Pelle zieht ausSabine Kalwitzki;Betina Gotzen-Beek Zottel tanzt Ballett

    MARKTBÜCHEREIST. MICHAEL

    Von den Parteien

    BayernSPD

    Ortsverein Neunkirchen am Brand

  • SSoonnddeerraauusssstteelllluunnggzzuumm 1100.. TTooddeessttaagg

    Öffnungszeiten:

    Sonntag:15 - 17 Uhr

    Führungen nachtel. Vereinbarungunter 0 9134 / 90 80 42oder 0 9134 /18 37

    Feuilleton

    Patricia Schröder Ein Drachenfreund für LinusUlf Stark Super-UlfMary Pope Osborne Das verwunschene Einhorn

    (Das magische Baumhaus)Mary Pope Osborne Geheimauftrag in Paris

    (Das magische Baumhaus)Comics:Hergé Tim in Tibet (Tim und Struppi)Franquin Spirou bei den PygmäenTome & Janry Bleib auf dem Teppich, Spirou!Dik Browne HägarMonster Allergy Feuermaske; Wieder vereintMonster Allergy Die Anguane von El; Der andere BändigerMonster Allergy Das antike Waffenlager; Sturm am Horizont

    Vorankündigung:Wir laden herzlich ein zum Spielenachmittag in derMarktbücherei St. Michael am Sonntag, 14. Oktober von14.30 bis 17.30 Uhr.Es kann nach Herzenslust mit unseren neuen, aber auchmit den älteren Spielen gespielt werden.

    Wir freuen uns auf Ihren BesuchDas Büchereiteam

    Annahmeschlussfür die Ausgabe zum

    15. Oktober ist Montag,

    der 8. Oktober 2007

    Notruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110Feuerwehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .112Erste Hilfe

    Christine Becher-Kuphal, Prakt. Ärztin, Neunk. . . . . . . . . . . . . . . . . . 616oder Dr. Karsten Forberg, Facharzt für Allgemeinmedizin, Neunk. . . . . 9 96 30oder Dr. med. Ursula Greiner, Arzt für Allgemeinmedizin, Neunk. . . . . 99 33 36oder Dr. Jörg Beer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Dormitz . . . . . . . .99 78 70oder Dr. C. Braun-Quentin, Fachärztin für Allg. Med. u. Med. Genet., Dormitz 99 78 70oder Dr. Beate Kevekordes-Stade, Kinderärztin, Neunk. . . . . . . . . . . . 99 78 55oder Dr. Chr. M. Pilz, Facharzt f. Allg. Med., Naturheilkunde u. Sportmedizin Neunk. . . . . 6 01oder Dr. Marius Pilz, Facharzt für Allgemeinmedizin, Neunk. . . . . . . . . . . 2 75oder Dr. Siegfried Schroll, Facharzt für Allg.- u. Sportmedizin, Neunk. . . . .8 44oder Dr. Peter Walter, Facharzt für Allgemeinmedizin . . . . . . . . . . . . . . .9 96 30Krankentransport Bamberg, Forchheim, Gräfenberg . . . . . . . . . . . . . . . .192 22Wache Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19212Hebamme Denise Brüne, Almooswiesen 12, Neunkirchen . . .09192 / 99 3122AOK Beratungsstelle, Neunkirchen a. Br. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .99 73 92Landespolizei Forchheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/ 7 09 00Störungsdienst Strom, Gräfenberg (24 Stunden am Tag) . . . . 08 00 /115 59 93Störungsdienst Wasser, außerh. der Dienstzeit . . . . . . . . . . . 0170 / 8 52 75 93Störungsdienst Gas (24 Std.) (N-Energie) . . . . . . . . . . . . . . .0911/ 8 02 - 36 00E.ON Bayern AG (Stromversorgung)Technischer Kundenservice: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0180 / 419 20 71*Störungsnummer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0180 / 419 20 91**für 24 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz - www.eon-bayern.comFeuerwehrgerätehaus Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .99 3316Katholisches Pfarramt Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 70 - 0Evangelisches Pfarramt Ermreuth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9192 / 2 95Bürozeiten des Pfarramts Ermreuth: Di. u. Fr. 9.00 - 12.00 UhrEvangelisches Pfarramt Neunkirchen, Fuchsgasse 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 83Bürostunden Evang. Pfarramt Neunkirchen: Mi. u. Do. 9.00 bis 12.30 UhrCaritas-Sozialstation (Krankenpflege) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 45„Essen auf Rädern“ (Bayer. Rote Kreuz) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/7 07 70„Essen auf Rädern“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19212Hospizverein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0 9171/ 5 73 0139Katholischer Kindergarten Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 22Evangelischer Kindergarten Neunkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 83Evangelischer Kinderhort ([email protected]) . . . . . . . . . . . . . 706075Kindergarten Ermreuth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9192 /17 59Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 64-0St. Elisabethenverein (Verwaltung) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 70 - 0Mehrzweck-Dreifachturnhalle, Schellenberger Weg 26 . . . . . . . . . . . . . . . 9151Landratsamt Forchheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/ 8 60Amt für Landwirtschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/ 6 50 70Pflanzenwarndienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 9191/13112Tierärztin Dr. Wernhild Schütz, Neunk. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 22Tierarzt Dr. Heinz Schütz, Neunk. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 22Tierheim Forchheim . . . . . . . . . . . .0 9191/ 6 63 68 oder 31744, 3 24 45, 22 26Frauennottelefon, Mo. u. Mi. 10.00 bis 12.00 Uhr . . . . . . . . . . . 0 9191/ 6 67 02Miteinander-Füreinander e.V., Anfragen Mo., Mi., Fr. 9-12 Uhr . .0151/18 97 66 35

    WICHTIGE RUFNUMMERN

    Synagoge und Jüdisches Museum Ermreuth

    Öffnungszeiten:

    Erster Sonntag im MonatNovember-März 14-17 UhrApril-Oktober 14-18 UhrFührungen nach Vereinbarung

    Wagnergasse 8, 91077 Ermreuth