1 Langer £â€‍ ¢â‚¬â€œ Laut / langer E...

download 1 Langer £â€‍ ¢â‚¬â€œ Laut / langer E ¢â‚¬â€œ Laut: £¤, £¤h, ai / e, ee, eh ... Langer £â€‍ ¢â‚¬â€œ Laut / langer E

of 14

  • date post

    21-May-2020
  • Category

    Documents

  • view

    4
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 1 Langer £â€‍ ¢â‚¬â€œ Laut / langer E...

  • 1 Langer Ä – Laut / langer E – Laut: ä, äh, ai / e, ee, eh ............ 2 1.1.1 Setze die fehlenden Buchstaben ( äh, ee oder eh ) ein! 2 1.1.2 Beachte den Unterschied in der Aussprache zwischen äh und ee, eh! ...................................................................... 2

    1.2 Setze ä, äh / e, ee oder eh ein! .................................... 3 1.2.1 Mit welchen NOMEN sind die folgenden ADJEKTIVE und VERBEN verwandt? ........................................................... 4

    1.3 Wörter mit – äh –......................................................... 4 1.3.1 Bilde den Plural zu folgenden Nomen! ....................... 4 1.3.2 Setze in folgenden Sätzen das jeweils passende Wort ein! 4 1.3.3 Zu den folgenden Wörtern gibt es ein verwandtes Verb mit – äh – ........................................................................ 5 1.3.4 Suche ein gleichbedeutendes Wort mit – äh – ! .......... 5 1.3.5 Suche Wörter zur Wortfamilie „fahren“ – ordne sie! ..... 6

    2 – ä – in Ableitungen .......................................................... 7 2.1 Erkläre die Schreibung folgender Wörter mit -ä, indem du ein verwandtes Wort mit – a – suchst, z.B. die Härte – hart!........... 7 2.2 Leite von folgenden Adjektiven Nomen mit – ä – ab! ........10 2.3 Welche Verben mit -ä- sind von folgenden Nomen abgeleitet? 10 2.4 Von welchen Wörtern mit –a sind folgende Verben mit –ä abgeleitet?..........................................................................10 2.5 Leite von folgenden Wörtern Adjektive mit – ä – ab! (-ig/- lich) 10 2.6 Setze die fehlenden Buchstaben (-ä oder -e) ein!..............10 2.7 Diktat .........................................................................11 2.8 Langes -ä/ langes -e ....................................................12

    2.8.1 Setze die fehlenden Buchstaben –ä oder –e ein!..........12 2.9 ä -, äh / e, ee, eh.........................................................13

    2.9.1 Suche zu folgenden Wörtern mit ä, äh ähnlich klingende mit e, ee oder eh! Bilde mit jedem Wort einen Satz und beachte den Unterschied in der Aussprache! .....................................13

    2.10 ä, äh/ e, ee, eh ............................................................13 2.10.1 Mit welchen Nomen sind folgende Verben verwandt? Bei welchen Wörtern ändert sich beim verwandten Nomen der Vokal? 13 2.10.2 Der Konjunktiv II bei Verben mit langgesprochenem – e – im Infinitiv!..................................................................13

    1

  • Langer Ä – Laut / langer E – Laut

    1 Langer Ä – Laut / langer E – Laut: ä, äh, ai / e, ee, eh Diktat Er hat schlechte Zähne. Die Lehne eines Stuhls ist gebrochen. Die vollen Ähren lassen auf eine gute Ernte hoffen. Ich habe ihn in seiner Ehre verletzt. Er späht durch das Guckloch. Der Gefangene fleht um Gnade. Das erste Beet wird mit Salat bepflanzt. Die Mutter näht mir einen Knopf an. Der Hahn kräht. Das Fleisch ist zäh. Die Kuh frisst Klee. Wir gehen Beeren pflücken. Ich lasse ihn nicht gewähren. Du sollst nicht während des Vortrags essen. Insekten vermehren sich sehr schnell. Nachmittags gibt es immer Tee. Das Pferd hat eine seidige Mähne. Ich sehne mich nach Ruhe. Die Durchsage erfolgte ohne Gewähr. Der Soldat lädt sein Gewehr. Er beachtet diese gefährliche Kurve. Er ist ein ehrlicher Geschäftsmann. Er ist allmählich gescheiter geworden. Er wurde in seiner Ehre verletzt. Beachte den Unterschied in der Aussprache zwischen äh und ee, eh! 1.1.1 Setze die fehlenden Buchstaben ( äh, ee oder eh ) ein! Ich werde aus L___m Kugeln formen. Er hat allm___lich genug. Du sollst

    deine Wut etwas bez___men. Der S___ ist tief. Er ist ausdauernd und z___.

    Der Wind bl___t die Segel. Sie g___t noch zur Schule. Das M___rwasser ist

    salzig. Das ist ein gef___rliches Spiel. l___re Taschen. der Verk___r auf den

    Straßen. Eine Pechstr___ne verfolgt ihn. Ihre S___nsucht ist groß. Die

    Kr___en schreien. Vor dem Haus st___en viele Leute. Ich z___le bis fünf. Er

    wirft ihr einen sch___len Blick zu. Wir haben B___ren gepflückt. Es geschah

    w___rend seiner Abwesenheit. Der Hund zeigt seine Z___ne. Er hat sich beim

    Spielen eine S___ne gezerrt.

    1.1.2 Beachte den Unterschied in der Aussprache zwischen äh und ee, eh! Dort steht ein bequemer Sessel. Er geht zum Krämer. Sie steigt auf einen Schemel. Du solltest dich schämen. Rede keinen Unsinn! Moorbäder sind gesund. Die Mutter erzählt ein Märchen. Er wird eine Beschwerde einreichen. Sie lernt das griechische Alphabet. Wer kennt die Ursache der Kriminalität? Das Kind möchte Kekse knabbern. Da kommt ein später Gast. Du musst voll Demut bitten. Unterlasse gefälligst dein hämisches Grinsen! Das klingt wie Sphärenmusik. Es geschah eine Serie von Unfällen. Sie erzählt von ihrer seligen Jugendzeit. Du sollst das Tier nicht quälen. Der Kapitän begrüßt die

    2

  • Langer Ä – Laut / langer E – Laut

    Gäste auf dem Schiff. Der Sack ist schwer. Er wurde Aktionär. Der Wirt steht hinter der Theke. Er kaufte sich ein wertvolles Gemälde. Dort steht eine Herde von Schafen.

    1.2 Setze ä, äh / e, ee oder eh ein! In seinem Garten s___e ich ein verwahrlostes Gartenb___t. Es ist schon

    s___r sp__t. Der Gefangene fl___t um Gnade. Mein Bruder ist leider ein

    j___zorniges Kind. Sie ist scheu wie ein R___. Wir fahren durch eine

    All___. Das Fleisch ist z___. Sie überqu__ren einen Gletscher. Er

    schwebt in höheren Sph__ren. Lass ihn doch gew___ren! Ihre Augen

    waren voller Tr__nen. Du sollst das Band nicht d___nen! Wir bekamen

    w__nig zu essen. Er putzt sich die Z__ne. Ich möchte mal wieder im

    M___r baden. Meine Oma kann gut M__rchen erz___len. Er läuft qu__r

    durch eine Wiese. Wir zahlen j___rlich einen s___r hohen Betrag für die

    Miete. Die Brutalit__t war erschreckend. Ein Kom__t leuchtet am

    Nachthimmel auf. Die Gurken müssen gesch__lt werden. Er verh___lt (=

    verheimlicht) nichts. Warum qu__lst du deine Katze so? Wir ern__ren

    uns hoffentlich recht gesund. Du bist wirklich ein ___rlicher Mensch. Die

    Soldaten verh___ren das Land. Der Mann l___rt seinen Mistkübel einfach

    im Wald aus. Wen w___lst du heute? Mit wem wird sie sich wohl

    verm___len? Du solltest dich etwas sch__men!

    3

  • Langer Ä – Laut / langer E – Laut

    1.2.1 Mit welchen NOMEN sind die folgenden ADJEKTIVE und VERBEN verwandt?

    quälen: seelisch: wählen:

    dämmen: demütig: jährlich:

    nähen: ehrlich: schmähen:

    nähren: reden: schälen:

    gefährlich: leeren: vermählen:

    säen: verheeren: schämen:

    zählen: fehlen: rädern:

    1.3 Wörter mit – äh – 1.3.1 Bilde den Plural zu folgenden Nomen!

    der Draht der Kahn die Naht

    der Pfahl der Zahn der Hahn

    1.3.2 Setze in folgenden Sätzen das jeweils passende Wort ein! Ähren/Ehren – Bären/Beeren – bäte/bete/Beete – Beläge/Belege –

    Gewähr/Gewehr – Räder/Reeder – säen/sehen – Sägen/Segen –

    Sämann/Seemann – währen/wehren

    Er ist unter die ___________ gekommen. Den Eigentümer eines Schiffes

    nennt man einen ___________. Die Getreidesamen kann man auch mit einer

    Maschine ___________. Kannst du den Baum dort ___________? Der

    Zimmermann verwendet verschiedene ___________. Wir wünschen ihm viel

    Glück und Gottes ___________. Für „dauern“ gibt es das dichterische Wort

    4

  • Langer Ä – Laut / langer E – Laut

    ___________. Ich kann mich gegen seine Angriffe nicht ___________. Das

    Bild zeigt einen ___________, der den Samen aussät. Ein alter ___________

    erzählt von seinen Erlebnissen in fernen Ländern und auf hoher See. Dafür

    kann ich keine ___________ leisten. Der Jäger schultert sein ___________

    und spaziert in den Wald. Die ___________ des Korns sind schon reif. Haltet

    den alten Brauch ja in ___________! Für den Fußboden gibt es die

    verschiedensten ___________. Für die Buchführung fehlen ihm noch wichtige

    ___________. Wir haben ihm einen ___________ aufgebunden. Wir pflücken

    im Wald die süßesten ___________. Wenn er mich darum ___________ (=

    bitten würde), könnte ich nicht nein sagen. In der Kirche ___________ ich das

    Vaterunser. Die ___________ im Garten müssen neu angelegt werden.

    1.3.3 Zu den folgenden Wörtern gibt es ein verwandtes Verb mit – äh –

    die Wahl die Nahrung nah die Zahl der Gemahl ver zahm der Pfahl das Jahr ver die Gefahr 1.3.4 Suche ein gleichbedeutendes Wort mit – äh – ! nach und nach wegen Müdigkeit den Mund weit öffnen

    ein bunter, im Wald lebender Vogel

    5

  • Langer Ä – Laut / langer E – Laut

    plötzlich

    lange Haare der Pferde

    altes Pferd

    ein Büschel Haare

    zirka

    in der gleichen Zeit

    Zahlungsmittel

    erlauben, zulassen

    1.3.5 Suche Wörter zur Wortfamilie „fahren“ – ordne sie! Ge – fähr – t (von Fahrt) Ge – fähr – dung ( von Gefahr)

    6

  • Langer Ä – Laut / langer E – Laut

    2 – ä – in Ableitungen

    2.1 Erkläre die Schreibung folgender W