1 Mein Opa war auch schon B¤cker - A2_1_Glossar_SK.pdf  zjazd do pr­rody a do mesta...

download 1 Mein Opa war auch schon B¤cker - A2_1_Glossar_SK.pdf  zjazd do pr­rody a do mesta die Motivation,

of 54

  • date post

    05-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    215
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 1 Mein Opa war auch schon B¤cker - A2_1_Glossar_SK.pdf  zjazd do pr­rody a do mesta...

  • 1 Mein Opa war auch schon Bcker1die Brezel, -n Paul und Franka backen Brezeln. praclkklappen Es klappt gut. podari sakompliziert Paul findet Brezelnbacken kompliziert. komplikovander Teig, -e Sie knnen mit dem Teig 30 Brezeln backen. cesto

    2das Studium (Sg.) Mir dauert das Studium zu lange. tdium

    BILDLEXIKONdas Einrad, -er Viele Kinder fahren gern Einrad. jednokolesodas Fuballbild, -er Ich habe als Kind Fuballbilder gesammelt. obrzok s motvom futbaluklettern Klettern macht Spa. liezbernachten Hast du als Kind mal drauen bernachtet? prenocovadas Skateboard, -s Kannst du Skateboard fahren? skateboarddie Sigkeiten (Pl) Kinder essen gern Sigkeiten. sladkosti

    3der Ausschnitt, -e Hren Sie einen Ausschnitt noch einmal. ryvokder Bcker, - / die Bckerin, -nen Mein Opa war auch schon Bcker. pekrder Cousin, -s Der Sohn von Pauls Tante ist sein Cousin. bratranecder Neffe, -n Der Sohn von meinem Bruder ist mein Neffe. synovecdie Nichte, -n Die Tochter von seiner Schwester ist seine

    Nichte.neter

    der Schwiegersohn, -e Der Mann von meiner Tochter ist mein Schwiegersohn.

    za

    der Schwiegervater, - Der Vater von meiner Frau ist mein Schwiegervater

    svokor

    bergeben Mein Opa hat seine Bckerei dann seinem Schwiegersohn bergeben.

    prepsa na niekoho, prenecha

  • 4die Zigarette, -n Sind das deine Zigaretten? cigareta

    5verrckt (sein) Er war schon verrckt, mein Onkel Willi! blznivwachsen Geh doch dahin, wo der Pfeffer wchst! rs

    6der/die Jugendliche, -n Bist du als Jugendlicher oft tanzen gegangen? mladistvdie Kindheitserinnerungen (Pl) Familien- und Kindheitserinnerungen spomienky na detstvodie Lieblingsdisco, -s Das Paradiso war meine Lieblingsdisco. obben diskotkadie Sekunde, -n Sie haben 90 Sekunden Zeit. sekundadas Wahrheitsspiel, -e Spielen Sie das Wahrheitsspiel. hra na pravdu

    7aufmachen Er hat die Bckerei nicht aufgemacht. otvorider Schluss: zum Schluss Zum Schluss hat er sich ein Motorrad gekauft

    und ist nach Indien gefahren.koniec: na koniec

    8die Abstimmung, -en Machen Sie eine Abstimmung. hlasovanie

    LERNZIELEdas Ereignis, -se Aktivitten und Ereignisse udalosdie Familiengeschichte (Sg.) Familiengeschichten erzhlen: Also passt auf:

    rodinn prbeh

    die Geschichte, -n Hren Sie die Geschichte ber Onkel Willi. prbehstreiten Onkel Willi und sein Vater haben gestritten. hda sa

    2 Wohin mit der Kommode?

  • 1bld Umziehen? Das finde ich bld. hlpeeinrichten Ich richte gern Wohnungen ein. tu: zariadi bytrenovieren Ich renoviere gern. renovova

    2diskutieren Sie sollen nicht mehr diskutieren. diskutovadie Kommode, -n Die Kommode ist schwer. skrinka so zsuvkami

    BILDLEXIKONdie Wand, -e An der Wand hngen Bilder. stena

    3das Fernsehgert, -e Das Fernsehgert verstecke ich. televzorhngen An der Wand hngen Bilder. visiedas Kissen, - Auf dem Sofa liegen Kissen. vankverstecken Das Fernsehgert verstecke ich im Schrank. skry

    4die Gemeinsamkeit, -en Wie viele Gemeinsamkeiten finden Sie? spolon vlastnos, rtader Schreibtisch, -e Das Bild hngt ber dem Schreibtisch. psac stlder Vorhang, -e In meinem Zimmer hngen Vorhnge vor dem

    Fenster.zves

    5bis: bis hin Vom Klassiker bis hin zur Kuschel-Ecke ist

    alles mglich.a po

    das Deckenlicht, -er Eine Lampe ist wrmer als Deckenlicht. stropov svetlodirekt Das Licht ist wrmer als direktes Deckenlicht. priamydie Domizil-Redaktion, -en Hier die wichtigsten Tipps der DOMIZIL-

    Redaktion: redakcia Domizil

  • dunkel Groe Mbelstcke machen ein Zimmer dunkel.

    tmav

    die Geschmackssache (Sg.) Einrichten ist Geschmackssache. otzka vkusudas Heft, -e Leg das Buch auf das Heft. zoithell Stellen Sie groe Mbelstcke vor eine helle

    Wand.svetl

    indirekt Das Licht ist indirekt. nepriamyder Klassiker, - Das Wohnzimmer mit Sofa-Landschaft ist ein

    Klassiker.klasik, tu: klasika

    die Kuschel-Ecke (Sg.) eine Kuschel-Ecke fr Romantiker. tuln ktikdas Mbelstck, -e Aufpassen mssen Sie mit groen

    Mbelstcken.kus nbytku

    das Regal, -e Stellen Sie nicht zu viele Dinge auf ein Regal. reglder Romantiker, - / die Romantikerin, -nen Eine Kuschel-Ecke ist fr Romantiker. romantikdie Sofa-Landschaft, -en Vom Klassiker, dem Wohnzimmer mit Sofa-

    Landschaft, bis hin zur Kuschel-Ecke ist alles mglich.

    gauov sprava

    ungemtlich nicht gemtlich = ungemtlich nepohodlndas Urlaubs-Souvenir, -s Stellen Sie nur wenige Urlaubs-Souvenirs auf

    ein Regalsuvenr z dovolenky

    6der Spiegel, - Wohin soll ich den Spiegel stellen? zrkadlo

    8das Werkzeug, -e Etwas aus Haus oder Wohnung: das Werkzeug nradie

    LERNZIELEder Einrichtungstipp, -s Einrichtungstipps geben: Stellen Sie eine

    Lampe auf den Tisch!rada ako zariadi byt

    der Magazintext, -e Lesen Sie den Magazintext text v asopise

  • der Umzug, -e Ihre Freunde helfen beim Umzug sahovaniedie Wechselprposition, -en an, auf, hinter, in, neben, ber, unter, vor,

    zwischen sind Wechselprpositionenzmiean predloky

    3 Hier finden Sie Ruhe und Erholung2Grezi mitenand (CH) Grezi mitenand bedeutet Guten Tag dobr de (pozdrav vo vajiarsku)die Region, -en Wie begrt man sich in den verschiedenen

    Regionen?regin

    Tach Auch Tach bedeutet Guten Tag dobr (hovorovo: dobr de)

    BILDLEXIKONdas Dorf, -er Machen Sie eine Fahrt durch die Drfer. dedinader Frosch, -e Sie hren gern Frsche quaken? abader Hgel, - Machen Sie eine Fahrt ber die Hgel kopecdie Katze, -n Auf dem Bauernhof gibt es viele Katzen makadie Pflanze, -n Sie sind offen fr Pflanzen und Tiere am und

    im Wasser?rastlina

    der Strand, -e Wir sind den ganzen Tag drauen am Strand pldas Ufer, - Sie knnen zum Beispiel am Ufer entlang

    fahrenbreh

    der Vogel, - Sie hren gern Vgel singen? vtk

    3aktiv Sie knnen sportlich aktiv sein aktvnyanders: anders gehen Auf dem ko-Wellness-Bauernhof gehen die

    Uhren anders inak: s inak

    der Anfnger, - /die Anfngerin, -nen Hier gibt es Unterricht fr Anfnger zaiatonkdie Anstrengung, -en Sie knnen ohne Anstrengung den Blick auf

    den See genieennmaha

    die Ausrstung, -en Bei uns bekommen Sie Karten, Tipps, vstroj

  • Ausrstung auerdem Auerdem haben wir fast immer Wind okrem tohoder Bauernhof, -e Der Bauernhof liegt in der Nhe von Innsbruck mal rodinn farmaberaten Wir beraten Sie gern poradidie Beratung,-en Sie knnen Karten und Fahrrder, aber auch

    Beratung bekommeninforman rozhovor, konzultcia

    der Bergkrutertee, -s Genieen Sie unseren Bergkrutertee aj z horskch byliniekder Bodensee Velo-Mann Ihr sympathischer Velovermieter

    am BodenseeBodamsk jazero (jazero v Nemecku)

    der Campingplatz, -e Sie bernachten im Zelt auf Campingpltzen miesto na kempingder Einkaufsbummel (Sg.) Wenn Sie einen Einkaufsbummel machen

    wollen, fahren Sie einfach ins Inntal hinunternkupn prechdzka

    enden Die Tour endet auf dem Langen See ukonientlang Sie knnen zum Beispiel am Ufer entlang

    fahrenpopri, pozd

    die Entspannung (Sg.) Hier finden Sie Ruhe und Entspannung oddychdie Erholung (Sg.) Hier finden Sie Ruhe, Entspannung und

    Erholungoddych, zotavenie

    die Erfahrung, -en Du hast die Motivation, wir haben die Erfahrung

    sksenos

    der Extra-Service (Sg.) Velo-Mann, der Velovermieter mit dem Extra-Service

    extra servis

    der/die Fortgeschrittene, -n Hier gibt es Unterricht fr Anfnger und Fortgeschrittene

    pokroil, -

    der Grostadt-Fan, -s Sie sind auch Grostadt-Fan? milovnk vekomestahellgrn Wandern Sie ber hellgrne Wiesen svetlozelenhinunter Fahren Sie ins Inntal hinunter doluideal Unsere Segel- und Surfschule ist der ideale Ort

    fr dichidelny

    das Inntal Fahren Sie einfach ins Inntal hinunter dolie Innu (Inn: rieka v Nemecku)der/das Kajak, -s Fahren Sie mit dem Kajak vom Spreewald bis

    nach Berlinkajak

  • das Kite-Surfen Du mchtest Kite-Surfen lernen kitesurfingdie Landschafts-und Stdtereise, -n Mchten Sie eine Landschafts- oder eine

    Stdtereise machen?zjazd do prrody a do mesta

    die Motivation, -en Du hast die Motivation, wir die Erfahrung motivciadie Naturliebhaberin, -nen Sind Sie Naturliebhaber? milovnka prrodyder ko-Wellness-Bauernhof, -e Auf dem ko-Wellness-Bauernhof gibt es eko-wellness-farma

    keine Termineoffen (sein) Sie sind offen fr die Landschaft? otvoren (by)das Original-Heudampfbad, -er Sie drfen unsere Original-Heudampfbder

    genieenprav senn parn kpe

    quaken Sie hren gern Frsche quaken? kvkadas Salzhaff, -e oder -s Komm doch gleich zu uns nach Pepelow am

    SalzhaffSalzhaff (ztoka vo Vchodonemeckom mori)

    die Schweizer Alpen (Pl) Sie sehen im Sden die Schweizer Alpen vajiarske Alpydie Segel- und Surf-Schule, -n Unsere Segel- und Surfschule ist der ideale Ort

    fr dichkola jachtingu a surfovania

    der Spreewald Fahren Sie vom Spreewald bis nach Berlin Spreewald (pohorie v Nemecku)der Stadtbummel (Sg.) Sie genieen gern mal einen Stadtbummel? prechdzka mestomStopp Zu viel Stress? Alles zu schnell? Stopp! stopdas Superangebot, -e Wir haben ein Superangebot fr Sie super ponukadie Surf-Mode Du bekommst bei uns die neueste Surf-Mode surfov mdader Top-Preis, -e Du bekommst die neueste Surf-Mode zu

    absoluten Top-Preisentop cena

    die Tour, -en Wir kennen alle Touren am Bodensee tradie Velo-Tour, -en Es gibt viele Velo-Touren am Schweizer

    Bodensee cyklistick tra

    der Velovermieter, - Velo-Mann Ihr sympathischer Velovermieter am Bodensee

    prenajmate bicyklov

    der Wanderer, - / die Wanderin, -nen Wanderer wandern gern turista v horchdie Wanderung, -en N&K-Reisen bietet eine Wanderung auf der

    Spree anvlet do hr

  • das Wasserwandern Wasserwandern auf der Spree ein Superangebot

    vodn turistika

    der Werbetext, -e berfliegen Sie die Werbetexte reklamn textworauf Worauf wartest d