101. Wissenschaftliche Jahrestagung - · PDF file101. Wissenschaftliche Jahrestagung AG...

Click here to load reader

  • date post

    04-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 101. Wissenschaftliche Jahrestagung - · PDF file101. Wissenschaftliche Jahrestagung AG...

  • 101. Wissenschaftliche Jahrestagung

    AG Mitarbeiterbefragung zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz und Gefhrdungsanalyse

    Dieter Adamski

  • Verbund

    460 Mitarbeitende; 44 unterschiedlichen Einrichtungen und Standorte in vier BundeslndernTherapiehilfeverbund besteht aus :

    Therapiehilfe e.V.Huser Projekte Lebenshilfe gGmbHTherapiehilfe Bremen gGmbHRehabilitation und Arbeit gGmbHAmbulante Suchthilfe Bremen gGmbH

    18 Beratungsstellen5 Reha Kliniken

    1 Jugendhilfeeinrichtung2 Adaptionshuser

    2 Tageskliniken10 Einrichtungen in der Eingliederungshilfe

    1 Krankenhaus3 Aus-und Weiterbildungsprojekte

    2 Verwaltungen

    therapiehilfe e.V 2015 2

  • Hintergrund

    Mitarbeiterinnen sind im Rahmen des QM regelmig zu befragen

    Wir haben uns fr die Inanspruchnahme eines externen Dienstleisters entschieden

    Auswahlkriterien waren: Erfahrung im Gesundheitsbereich Datenschutz (Sicherung der Anonymitt, um den

    Rcklauf zu erhhen) Solides Rechenwerk Benchmark mglich Gute Materialien Service Preis

    therapiehilfe 2015 3

  • Ziele

    Qualittsmanagement Als Instrument der Entwicklung Prioritten ermitteln Personalfhrung verbessern Beteiligung frdern, interner Austausch Strukturen berprfen Bedarf an Vernderung ermitteln Benchmark Solide Datenbasis schaffen

    therapiehilfe 2015 4

  • Worum geht es

    - 12 Dimensionen,107 Fragen- Zeitreihenvergleiche- Einrichtungsgruppen und Berufsgruppen bezogene- Auswertung, Genderauswertung- Sonderauswertung zur psychischen

    Belastung am Arbeitsplatz- Benchmark mit 28330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus

    dem Gesundheitsbereich Benchmark zwischen Suchthilfetrgern im Rahmen der deQus

    mit 789 Mitarbeitenden deQus Vergleichsgruppe: Condrobs e.V; jugend hilft jugend e.V;

    Prop e.V. ; Alida Schmidt-Stiftung; Therapiehilfeverbund

    therapiehilfe 2015 5

  • Grundpauschale:

    4.275

    Pro ausgesendeten Fragebogen

    (inkl. Rcksende-Erinnerung)

    3,30

    Pro ausgesendeten Fragebogen

    (ohne Rcksende-Erinnerung)

    1,75

    Zuzglich Optionalleistungen

    deQus Gruppe mit etwas vermindertem Leistungs-Volumen fr kleinere und Einzeleinrichtungen

    Kosten deQus 2013

    therapiehilfe 2015 6

  • Datenschutz

    Die Befragung folgt dem Muster einer Briefwahl: Die Mitarbeitenden erhalten vom Arbeitgeber einen Fragebogen ohne personenbezogene Kennung, eine mit seiner Adresse als Absender versehene vorgedruckte Antwortkarte sowie einen frankierten Rckumschlag.

    Gruppen unter 10 Personen sind nicht anonymisiert auswertbar

    Zustimmung des BR erforderlich

    therapiehilfe 2015 7

  • To Dos

    Beteiligung des Betriebsrates von Anfang an Prozess planen Gute Vorberlegungen hinsichtlich der Cluster (welche

    Einrichtungen lassen sich als Cluster zur Auswertung zusammenfassen, wo sind vergleichbare Arbeitssituationen)

    Was tun wir mit den Ergebnissen Kommunikationskonzept Daten nicht unkommentiert verffentlichen Ergebnisse prsentieren Schnell zu Operationalisierungen kommen Vernderungen kommunizieren Keine Eintagsfliege Datenschutz ernst nehmen

    therapiehilfe 2015 8

  • Entwicklung

    Partner Picker Institut Hamburg Anpassung des Fragebogens auf den Suchtbereich

    unter Einbeziehung der Betriebsrte Weiterentwicklung--- Fragenkomplex Gesundheit/

    Psychische Belastung am Arbeitsplatz Rahmenvereinbarung ber die deQus Offener Benchmark der deQus Gruppe Offener Benchmark zur psychischen Belastung

    therapiehilfe 2015 9

  • Instrumente

    therapiehilfe 2015 10

  • So funktioniert`s

    therapiehilfe 2015 11

  • Psychische Belastung

    therapiehilfe 2015 12

    Die psychische Belastung wird durch 16 ausgewhlte Fragen erfasst.Durch die statistische Analyse wird ein bergreifender Indikator berechnet, der den Grad der Belastung im Vergleich aller gltigen Antworten der Mitarbeitenden darstellt.

    deQusVergleichsgruppe:Condrobs e.Vjugend hilft jugendProp e.V.Alida Schmidt-Stiftung(Sucht)

  • Psychische Belastung differenziert nach Berufsgruppen

    therapiehilfe 2015 13

  • Psychische Belastung in der Suchthilfe

    therapiehilfe 2015 14

  • Fazit

    Besonders die Fragen zur psychischen Belastung haben hohe Rcklaufquoten

    Der Indikator ist eine gute Grundlage fr die weitere Arbeit

    Die Einzelfragen geben einen guten berblick ber die Belastung einzelner Berufsgruppen, der Mitarbeitenden im Gendervergleich und in einzelnen Einrichtungen

    Der Benchmark ist einewertvolle Hilfe

    Allein der Eindruck ernst genommen zu werden und frdert das Betriebsklima und die psychische Gesundheit

    therapiehilfe 2015

    deQusVergleichs-gruppe:Condrobs e.VJugend Hilft Jugend Alida Schmidt-stiftung(Sucht)Prop e.V.Therapiehilfe-Verbund

    15

  • HERZLICHEN DANK

    Dieter-Adamski@therapiehilfe.de

    www.therapiehilfe.de

    therapiehilfe 2015 16