12HS04 - Flugzeug

download 12HS04 - Flugzeug

of 48

  • date post

    29-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    233
  • download

    1

Embed Size (px)

description

 

Transcript of 12HS04 - Flugzeug

  • blitzdie Fachzeitschrift des AMIV an der ETH

    0446. Jahrgang

    12. November 2012

    FLUGZEUG

  • Angehende Genies starten Ihre Karriere nicht im Berner Patentamt, sondern bei Sensirion.

    Und werden Teil der Sensirion-Story: Sie freuen sich auf Herausforderungen, bei denen Sie Ihr gan-zes Wissen und Ihre ganze Persnlichkeit einbringen knnen. Dann heissen wir Sie herzlich willkommen bei Sensirion.

    Sensirion ist das weltweit fhrende und mehrfach preisgekrnte Hightech-Unternehmen auf dem Ge-biet der Feuchtesensoren und Durchflusssen soren mit Niederlassungen in bersee und im Fer nen Osten. Dank unserer einzigartigen CMOSens Tech-

    no logie vereinen wir das Sensorelement mit der digitalen Auswerteelektronik auf einem winzigen Siliziumchip. Damit verschieben wir die Grenzen des Messbaren ins schier Unermessliche.

    Schreiben Sie Ihre eigenen Kapitel der Sensirion- Erfolgsgeschichte und bernehmen Sie Verantwor-tung in internationalen Projekten. Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen und stimmen Sie sich auf www.sensirion.com/jobs auf eine vielversprechende Zukunft ein.

    SENS_148x210_AMIV_Anz_Einst_Girl_Okt.indd 1 25.07.12 13:30

  • 3Angehende Genies starten Ihre Karriere nicht im Berner Patentamt, sondern bei Sensirion.

    Und werden Teil der Sensirion-Story: Sie freuen sich auf Herausforderungen, bei denen Sie Ihr gan-zes Wissen und Ihre ganze Persnlichkeit einbringen knnen. Dann heissen wir Sie herzlich willkommen bei Sensirion.

    Sensirion ist das weltweit fhrende und mehrfach preisgekrnte Hightech-Unternehmen auf dem Ge-biet der Feuchtesensoren und Durchflusssen soren mit Niederlassungen in bersee und im Fer nen Osten. Dank unserer einzigartigen CMOSens Tech-

    no logie vereinen wir das Sensorelement mit der digitalen Auswerteelektronik auf einem winzigen Siliziumchip. Damit verschieben wir die Grenzen des Messbaren ins schier Unermessliche.

    Schreiben Sie Ihre eigenen Kapitel der Sensirion- Erfolgsgeschichte und bernehmen Sie Verantwor-tung in internationalen Projekten. Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen und stimmen Sie sich auf www.sensirion.com/jobs auf eine vielversprechende Zukunft ein.

    SENS_148x210_AMIV_Anz_Einst_Girl_Okt.indd 1 25.07.12 13:30

    Der blitz ist die Fachzeitschrift des AMIV an der ETH und hat eine Leserschaft von gut 3000 zuknftigen Ingenieu-ren. Er erscheint jeden zweiten Montag. Autoren knnen ihre Artikel bis zum vorangehenden Mittwoch um 20:00 Uhr per artikel@blitz.ethz.ch einreichen.

    Der AMIV ist der Fachverein der Studenten der Departemente Maschinenbau und Verfahrens-technik (D-MAVT) sowie Informa-tionstechnologie und Elektrotech-nik (D-ITET) an der ETH Zrich.

    amiv

    Der AMIV gehrt zum VSETH, dem Verband der Studie-renden an der ETH.

    Auflage: 1100http://www.blitz.ethz.ch/

    blitz InhaltsverzeichnisEditorial 4AMIV

    Upcoming Events 6Prsikolumne 7AMIV Kuchendegu 8Gerch(t)e aus dem Aufenthaltsraum 11Barbie and Ken learning Gangnam Style 12

    Flugzeug

    Lisboa 14Aviatik Das Studium der Lfte 16SQ 345 18Nachtrag zum blitz 08 SS04 27Flugzeuge 28Heuristics for Aircraft designers 30

    Leben

    Bars of Zurich 33Neues aus der EPFL 34

    blitz

    blitz lernt twittern 37blitz Menu 38

    Unterhaltung

    My Little TV-Review 40Bimaru 41Suriza 42Sudoku 43Lsungen 46

  • 4EditorialPetros PaPadoPoulos

    Ein Blick in die Geschichte des Men-schen zeigt, wie er Stck fr Stck jedes der vier Elemente fr sich eroberte. Und bevor die Chemiker jetzt laut aufschrei-en und mich (zurecht) als Ignoranten ab-stempeln, sei hier erwhnt, dass es natr-lich 100 (118) chemische Elemente gibt. Zurck zum Thema: Die Eroberung des Luftraums hat verglichen mit dem Alter der Menschheit erst sehr spt eingesetzt und begeistert seit jeher die verschie-densten Leute. Andere dagegen verknp-fen das Fliegen mit eher unangenehmen Erfahrungen bis hin zur Flugangst. Grund genug also, eine Ausgabe dem Flugzeug zu widmen.

  • 5Petros hat es dieses Mal geschafft, die Rt-sel rechtzeitig einzufgen. Wie immer gilt: Jegliche kon- und destruktive Kritik an ihn!

    praesident@blitz.ethz.ch

    Unsere Redaktion war bei dieser Aus-gabe sehr erfinderisch. Laura berichtet zum Beispiel von ihrem Semesterbreak in Lissabon und ihrer kurzen Flugerfah-rung auf dem Weg dorthin. Samuel ist in einem Interview dem Aviatik-Studium in Winterthur auf der Spur. Roger R. hatte das Glck, auf seinem Weg nach Singapur fr den blitz schreiben zu drfen. Mein Freund Dr. Vischer zeigt mit seinem Ma-schineningenieurshintergrund seine Visi-onen der Luftfahrt auf. Ich selbst nutze die Luftfahrt und versuche, euch mit ein paar Strahlenkennwerten vertraut zu machen.

    Felicitas geht mit ihren aktuellen Re-zeptvorschlgen mit der Jahreszeit (ob wir es glauben oder nicht, wir haben Herbst). Weiter geht es im Aufenthaltsraum des AMIV. Nach einem Jahr Freibierabstinenz hat es unser neuer Infrastruktur-Vorstand geschafft, die ntige Hardware auf Vor-dermann zu bringen. Arnab folgt in sei-nem Bar Review weiterhin dem Ruf des guten Alkohols. Daneben schaut er sich die passenden TV-Serien an. Zum Schluss folgen noch drei Berichte, zwei aus dem Kultur Team und einer aus der Suisse Ro-mande. Viel Spass beim Durchstbern der aktuellen Ausgabe.

  • 6 AMIV

    Upcoming EventsKultur team

    AMIVgoesTheater: Der Step-penwolf, von Hermann Hesse

    Der 48-jhrige Harry Haller leidet un-ter der Zerrissenheit seiner Persnlichkeit. Er vergleicht sich mit einem heimatlosen Steppenwolf, einem den Brgern berle-genen Genie, das dem Menschen entge-gensteht wie der Geist dem Trieb. In einer oszillierenden Mischung aus Traum, Vision und Phantasie beschreibt Hermann Hesse in seinem 1927 erschienenen Roman die abgrndige und radikale Reise seines Alter Egos ins Innere seines Ichs.

    Wann: 19.11.2012, 20.00 UhrKosten: 10 CHFAnmeldung unter: www.amiv.ch/anmeldung

    AMIV PaintballSei dabei, wenn die Farben spritzen und

    die Krieger schwitzen beim diesjhrigen AMIV-Paintball-Event auf der Paintball Farm. Fr den Mampf nach dem Kampf ist beim anschliessenden GrillBieren gesorgt!

    Datum: 26.11.2012, 13.00 bis ca. 21.00 UhrKosten: 60 CHF (all inclusive)Anmeldung offen ab 5.11.2012, 12.00 Uhr unter www.amiv.ch/anmeldung

    Paintball

    Interesse?

    Tickets gibt es am 5.11, 12:00 - 12:45

    fr 60.- im AMIV-Bro zu kaufen.

    Reise, Ausrstung, sowie alles was man

    frs anschliessende Grillen bentigt

    ist bereits im Preis inbegriffen.

    Montag, 26.11.2012

    ab 13:00 bis ca. 21:00

    Soire lectrique by electrosuisseProzessorkhlung mit heissem Wasser

    erhht die Effizienz von Rechenzentren und reduziert deren Kohlenstoff Fussab-druck durch direkte Wiederverwendung von Abwrme. Das Geheimnis eines effi-zienten Rechners ist eine ultra-dichte 3D Packung von Proezessoren mit Khlung und Energielieferung in der gleichen Fls-sigkeit analog zum menschlichen Gehirn. Mit dieser bahnbrechenden bioinspirier-ten Technologie wird die Transistor-Ver-kleinerung durch eine Dichteskalierung ergnzt und eine schnelle Weiterentwick-lung der Computertechnologie fr weitere 15 Jahre sichergestellt.

    Wann: 14.11.2012, 17.00 bis 19.30 UhrWo: ETF E1Anmeldung unter: www.amiv.ch/soiree

  • 7 kultur@amiv.ethz.ch

    AMIV vs. VIS Lanparty

    Wann: 14.12. ab 18:00 bis 15.12.2012, 12:00 im StuZKosten: 20 CHF; Verpflegung inbegriffenVoranmeldung am 20.11.2012, 12.00-13.00 Uhr im AMIV BroOnline-Anmeldung ab 26. November

    AMIV

    PrsikolumneDer AMIV gibt dir das Zeug zum Fliegenalex PoPert

    Fakt ist, dass wir Mglichkeiten haben, uns in der nationalen Bildungspolitik zu engagieren. VSETH Mitglieder (also du und ich) knnen als Vertreter in den Gremien der nationalen Studierendenvertretung (VSS) teilnehmen, oder dort sogar Vor-stand werden. Sie sind dann direkter An-sprechpartner der Bildungspolitik. Oder aber, je nachdem wie der Entscheid am VSETH Mitgliederrat (MR) vom 7. Novem-ber ausfllt, knnten wir uns sogar in einer VSETH-eigenen nationalen Vertretung en-gagieren und lobbyieren.

    Der Schritt von der ITET Hochschulpolitik im ETZ in die VSETH Gefilde ist fr mich ein spannendes Erlebnis. Und auch wenn mir nicht alles zufliegt, ich jetzt eine Stunde tglich Mails beantworte, der Bierautomat sich immer noch nicht selbst auffllt, das Archiv endlich aufgerumt werden muss, und Marco vom ETZetera endlich einen

    schriftlichen Vertrag braucht, so gilt es trotzdem die Flgel nicht hngen zu las-sen. Dinge kommen doch noch ins Rollen und werden irgendwann in Tat umgesetzt.

    Ein Thema, wo bald Taten folgen wer-den, ist die Studiengebhrenerhhung. Der VSETH hat die Studierenden nach ih-rer Meinung gefragt, und konnte sich jetzt dazu durchringen, sich selbst zu positio-nieren. Es findet zu diesem Thema am 29. November im Audimax eine Podiumsdis-kussion statt, zu der wir beflgelte Redner finden konnten. Trag dir das Datum auf jeden Fall schon mal ein, um da auch die eine oder andere kritische Frage zu stellen!

    Allen AMIVlern einen guten Flug,Alex

    praesident@amiv.ethz.ch

    In meinem neuen Heim, dem CAB, gibt es viel zu entdecken. Visionre, geniale Organisatoren, berflieger, Alphatiere und heimliche Fadenzieher tummeln sich, treffen sich, tauschen sich aus, politisieren Moment. Politisieren? Es wird viel ETH internes besprochen, was aber passiert auf nationalpolitischer Ebene?

  • 8 AMIV

    AMIV KuchendeguKultur team

    Jeder, der am Donnerstag, den 19.10. gegen 17.00 Uhr im Aufenthaltsraum war, hatte grosses Glck: der Person wurde die Ehre zuteil, Mitglied der hoch angesehe-nen Jury der AMIV Kuchendegu zu werden und mehrere, sorgfltig vorbereitete Kst-lichkeiten zu degustieren. usserlich so-wie geschmacklich wurden die einzelnen grossen, kleinen, runden, eckigen, auf-wndig ve