14. –sterreichische Gesundheitsf¶rderungskonferenz, Villach Almut Bachinger & Liane...

download 14. –sterreichische Gesundheitsf¶rderungskonferenz, Villach Almut Bachinger & Liane Hanifl

of 8

  • date post

    06-Jan-2016
  • Category

    Documents

  • view

    27
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Gesunder Gemeindebau Capacity building und Förderung von Gesundheitskompetenzen durch Beteiligungsprozesse. 14. Österreichische Gesundheitsförderungskonferenz, Villach Almut Bachinger & Liane Hanifl. Projekt Gesundes Ottakring. - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of 14. –sterreichische Gesundheitsf¶rderungskonferenz, Villach Almut Bachinger & Liane...

  • Gesunder Gemeindebau

    Capacity building und Frderung von Gesundheitskompetenzen durch Beteiligungsprozesse14. sterreichische Gesundheitsfrderungskonferenz, Villach

    Almut Bachinger & Liane Hanifl

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*Projekt Gesundes OttakringGefrdert von der Wiener Gesundheitsfrderung in Kooperation mit dem Forschungsinstitut des Roten KreuzesKommunale Gesundheitsfrderung fr gesundheitlich und sozial benachteiligte Menschen Zielgruppen: Jugendliche, ltere, GemeindebaubewohnerInnenOkt. 2010 bis Okt. 2013

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*Gesunder Gemeindebau

    Setting: 5 Gemeindebauten in OttakringEtablierung von gesundheitsfrderlichen Kapazitten und StrukturenMultiplikatorInnen SchulungGesundheitsbeauftragte als niederschwellige Ansprechpersonen fr Gemeindebau-BewohnerInnen

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*GesundheitsbeauftragteTeilnehmerInnen: an Gesundheit interessierte BewohnerInnen die sich freiwillig engagieren

    Aufgaben der Gesundheitsbeauftragten: Ansprechpersonen fr Gesundheitsanliegen zu seinIdeen und Initiativen zu sammeln, einzuschtzen und umzusetzen bzw. weiterzuleiten

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*MultiplikatorInnen SchulungZiele der Schulung:Kompetenzaufbau bei den Gesundheitsbeauftragten

    8 Module im Zeitraum Okt. bis Dez. 2012:Gesundheitsbeauftragte werden wie und wozu?Grundlagen der Gesundheitsfrderung und ProzessmanagementGesundheitsbedrfnisse erhebenVielfalt im GemeindebauZusammenarbeit mit dem MieterbeiratPsychohygiene und AbgrenzungModeration des Gesundheitsfrderungsspiels

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*Erfahrungen und HerausforderungenGute Erreichbarkeit der BewohnerInnen durch Prsenz im Gemeindebau und Tr-zu-Tr Befragung10 TeilnehmerInnenHohes Engagement und InteresseGruppe als LernfeldZusammenarbeit mit bestehenden Organisationen notwendigPartizipationsmglichkeiten schaffen

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*Ausblick Abschluss der Schulung und ZertifikatsverleihungUmsetzung von Ideen und InitiativenBegleitung der Gesundheitsbeauftragten durch das ProjektteamVerfassen eines ProjekthandbuchsVerankerung der MultiplikatorInnen Schulung in die Gemeindebaustrukturen (Mieterbeirat und wohnpartner)

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl

  • 23.11.2012Almut Bachinger & Liane Hanifl*Kontakt

    Dr.in Almut Bachingeralmut.bachinger@w.roteskreuz.at

    Mag.a Liane Haniflliane.hanifl@wig.or.at

    info@gesundesottakring.atwww.gesundesottakring.at

    Kathrin Hofer & Liane Hanifl