192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“...

16

Transcript of 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“...

Page 1: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die
Page 2: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

Gratis Bewerbungsfotos und Bewerbungsmappen.Check

Mitmach.Parcours Berufe zum Ausprobieren

Hol dir die Messe.App!erhältlich im Apple Store &

Google Play Store

Job- und Bildungsmesse Lörrach

06. + 07. MÄRZ2020

© c

on

tras

twer

ksta

tt /

Fo

tolia

Bibelisgasse 4, 79400 Kandern, Tel. +49(0)76 26/9 17 30, www.troendlin.kuechen.de

neuen RaumdimensionenTräumen Sie in

Ihren Küchentraum!

Page 3: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

VORWORT 3

HINTER DEN KULISSEN | STIMMEN 2020 | KKF 5

THEATER/LITERATUR 6

PROGRAMMÜBERSICHT 8

MUSIK 11

KABARETT 12

KINDERSZENE | MUSIK | TANZ 13

GASTVERANSTALTUNGEN | KULTURTIPPS | INFOS 14

Titel: Features about Frank Zappa

JANUAR 2020

verbunden mit den besten Wünschen zum neuen Jahr, lade ich Sie gleich zu Beginn des Jahres 2020, in dem mehrere Geburtstage großer Gestalten der Musikgeschichte gefeiert werden, zu einer besonderen Ver-anstaltung ein. „Features about Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die Annäherung an diese schillernde Figur, die selbst so viel – auch ge-sellschaftlichen und politischen – Widerspruch äußerte wie ihm als Künstler entgegenschallte, erfolgt selbst auf künstlerische Art und Weise: in Wort und Bild, Klang und Geste, Fiktion und Dokumentation – und Diskussion. Weitere Hin-tergrundinformationen zu dieser Burghof-Eigenproduktion finden Sie im Heftinneren.

Das große Beethoven-Jubiläum, das die Musikkultur des Jahres 2020 prägen wird, läutet der Burghof mit einem Konzert des Bundesjugendorchesters ein. Wie von einem Orchester voller junger, hochengagierter Menschen zu erwarten ist, hebt es Beet-hoven nicht auf den Sockel, sondern konfrontiert die sinfonische Größe seiner ikonischen Fünften Sinfonie mit jüngeren Werken. So kommt im Burghof ein neues Werk von Sergej Maingardt zur Uraufführung, zudem erklingt ein Orchesterwerk von Klaus Huber, das im Jahr 1970 – ebenfalls ein Beethoven-Jubiläumsjahr – den Beethovenpreis der Stadt Bonn bekam. Und auch im Jazz geht es um die Auseinandersetzung mit einer Musikgröße. Der öster-reichische Pianist David Helbock nimmt den großen Filmmusik-komponisten John Williams zur Grundlage improvisatorischer Höhenflüge.

Neben den beiden satirischen Jahresrückblicken von Florian Schroeder und Volkmar Staub, beide in diesem Jahr zum ersten Mal mit je eigenem Programm, sowie dem unwiderstehlichen Sprachwitz von Jochen Malmsheimer freue ich mich sehr auf den Auftritt des Ballet Black. Das in London beheimatete Tanzensem-ble bringt zum Teil von Compagniemitgliedern entworfene, sehr berührende Choreografien in den Burghof.

Ihnen wünsche ich einen guten Start ins neue Jahr mit hoffentlich zahlreichen positiv nachhallenden Kunsterlebnissen.

Herzlichst,

Liebe Gäste,

Markus Muffler

Künstlerischer Leiter

3

INHALT | VORWORT

Foto

: Ju

ri Ju

nkov

Medienpartner

Wir danken unseren Sponsoren, den 700 Mitgliedern des Kunst- und Kulturförderkreises Lörrach und den Anzeigen-kunden des Burghof Magazins.

Car-Sponsor Burghof GetränkepartnerPartner

Hotelpartner

Page 4: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

R

Q

G

K

W

Y

X

Z

M

P

E

RS

T

U

Y

G

I

L

FT

U

X

HI

K

OC

E

F

S

S

I

K

NS

UZ

H

L

A

RT I

Q

R

SZLZZL

J

W D T

U

G

G

H

L

Q

U

X

K

OC S

S

I

O

O

B U

H

HJ

X

ML

K

DES LEBENS UNBILL

ENTFLIEHEN

LÜSCHERSAAL, ALTE KANZLEI RIEHENSonntag 26. Januar 11.00 UhrJEAN COCTEAUTHOMAS DER SCHWINDLER

12. JANUAR – 9. FEBRUAR 2020Dramaturgie & Realisation: Marion Schmidt-Kumke

WERDEN SIE MITGLIED DES VEREINS WINTERGÄSTE: www.wintergaeste.net / [email protected]

DRUCKEREIHALLE IM ACKERMANNSHOF, BASELSonntag 19. Januar 16.30 UhrIRMGARD KEUNDAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN

Sonntag 2. Februar 11.00 UhrDAVID FOSTER WALLACESCHRECKLICH AMÜSANT –ABER IN ZUKUNFT OHNE MICH

Sonntag 9. Februar 16.30 UhrPETER HANDKEKALI – EINE VORWINTERGESCHICHTE

DREILÄNDERMUSEUM LÖRRACHSonntag 19. Januar 11.15 UhrIRMGARD KEUNDAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN

Sonntag 9. Februar 11.15 PETER HANDKEKALI – EINE VORWINTERGESCHICHTE

KUNSTHAUS BASELLAND, MUTTENZSonntag 26. Januar 16.30 UhrJEAN COCTEAUTHOMAS DER SCHWINDLER

Sonntag 2. Februar 16.30 UhrDAVID FOSTER WALLACESCHRECKLICH AMÜSANT – ABER IN ZUKUNFT OHNE MICH

VORVERKAUF: KULTURHAUS BIDER & TANNER AESCHENVORSTADT 2, 4051 BASELTEL. +41 61 206 99 96Internet: www.ticketcorner.ch und an allen üblichen Vorverkaufsstellen von Ticketcorner.

Eintrittspreis CHF 25.–Ermässigt CHF 12.– (Schüler / Lehrlinge / Studierende)

Für Bezahlungen in Euro gilt der Tageskurs

ABENDKASSE UND TAGESKASSE

REITHALLE WENKENHOF RIEHENSonntag 12. Januar 11.00 UhrYASMINA REZA GLÜCKLICH DIE GLÜCKLICHEN

Page 5: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

HINTER DEN KULISSEN | STIMMEN 2020 | KKF

PERSONALIEN

Dank an Mark R. SearleDas Burghof-Team bedankt sich herzlich bei sei-nem früheren technischen Leiter Mark R. Searle für sein langjähriges Engagement am Burghof sowie bei STIMMEN. Er verantwortete seit der Burg-hof-Eröffnung im Herbst 1998 mit großer Leiden-schaft, vorausschauender Akribie, umfassender Sachkenntnis und Liebe fürs Detail alle Belange rund um Bühne und Produktion, bis 2004 als stellvertretender technischer Leiter, anschließend bis 2016 als technischer Leiter und Mitglied desManagement-Teams. Als kundiger Ausbilder unter-stützte er zahlreiche junge Menschen, die es mitt-lerweile ebenfalls zum Meistertitel gebracht haben, auf ihrem beruflichen Weg. Mehreren Eigenproduktionen des Burghofs verhalf er durch kreative Impulse im Bereich des Raumkonzepts und Lichtdesigns zu einer intensiven Atmosphäre. Kultur ist Mark R. Searle ein Herzensanliegen. Aus dieser Haltung erwächst sein weitsichtiges, auch andere Arbeitsbereiche einbeziehendes Vorausplanen und nicht zuletzt die Abstimmung mit vielen Partnern des Lörracher Kulturlebens, etwa mit Tempus fugit oder dem Alten Wasserwerk. Letzterem wird er nun seine ganze Aufmerksamkeit widmen. Markus Muffler und das gesamte Burghof-Team wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

KKF

Start ins neue KulturjahrIn das Jahr 2020 startet der Kunst- und Kulturförderkreis mit zwei KKF-Gesprächen bzw. -Einführungen. Am 17. Januar gastiert erneut das Bundesjugendorchester im Burghof, natürlich mit einem Programm zu Ludwig van Beethoven, kontrastiert durch zwei zeitgenössische Werke von Sergej Maingardt und Klaus Huber. Begeisternde Spielfreude gepaart mit schon hohem musikalischen Können machen den Besuch des Konzerts absolut lohnenswert. Um 19.15 Uhr gibt es eine Programm-einführung.

Die Tanzcompagnie Ballet Black schreibt sich kul-turelle Diversität in ihr Programm. Das gelingt mehr als überzeugend und wir freuen uns, das herausra-gende Londoner Ensemble wieder im Burghof erle-ben zu können, diesmal mit drei Choreografien. Am 29. Januar lädt Markus Muffler vor der Aufführung um 19.15 Uhr zum KKF-Gespräch ein. Im Namen des KKF wünschen Isolde Weiß, André Marker und Sieglinde Egenhöfer einen guten Start ins neue Kulturjahr. www.kkf-loerrach.de

Patti Smith

Silbermond

5

STIMMEN 2020

Patti Smith, Silbermond, Bob Geldof, Lisa Simone, John Cale und, und, und ...Die letzten Wochen des Jahres 2019 waren ereignisreich für das STIMMEN-Festival, denn innerhalb kurzer Zeit wurden acht weitere Konzerte für das Festivalprogramm 2020 bestä-tigt. So bereichern die Pop-Poeten von Silbermond am Donnerstag, 23. Juli 2020 die Reihe der Marktplatzkonzerte. Im Gepäck haben sie ihr brandneues Album „Schritte“.

Ebenfalls bestätigt für STIMMEN 2020 sind drei herausragende Größen der Musikgeschichte: John Cale, Velvet-Underground-Mitbegründer und musikalischer Partner von Künstlern wie Lou Reed, Brian Eno oder Patti Smith, tritt am Mittwoch, 15. Juli 2020 im Burghof auf. Die schon erwähnte Punk-Ikone Patti Smith kehrt nach ihrem denkwürdigen STIMMEN-Konzert 2015 zurück und ist am Samstag, 18. Juli 2020 live auf dem Domplatz Arlesheim zu erleben. Einen Tag zuvor, am Freitag, 17. Juli 2020 gastiert Bob Geldof, legendärer Live-Aid-Initiator, für den Musik und Politik untrennbar verbunden sind, erneut bei STIMMEN und komplet-tiert die Reihe der Schweizer Arlesheim-Konzerte.

Vier weitere außergewöhnliche Sängerinnen bereichern das Line-Up 2020. Sie stehen dabei für ganz unterschiedliche musikalische Stilrichtungen. Lisa Simone, Tochter der legendären Soul- und Jazzikone Nina Simone und selbst mit einer grandiosen Stimme ge-segnet, eröffnet das Festival am Dienstag, 14. Juli 2020. Die Musik der Amerikanerin Sarah McCoy (16.07.2020) schwingt zwischen Blues, Jazz, Film-Noir-Pop und Unterwelt-Kabarett. Ein Temperamentsbündel am Bass ist die Dänin Ida Nielsen (30.07.2020). Das erkannte schon Prince, der sie vom Fleck weg in seine Band holte. Mit ihrer eigenen Band The Funk-bots hat sie viele neue Fans zum Funk geführt, nicht zuletzt durch die stilistische Öffnung hin zu Hip-Hop und Nusoul. Am Freitag, 31.07.2020 holt die kapverdische Sängerin Mayra Andrade ihren STIMMEN-Auftritt bei der Festivalausgabe 2019 nach, der aufgrund eines Unwetters im wörtlichen Sinn ins Wasser fiel. Ihre Musik klingt, als wäre sie auf einer Tropeninsel entstanden und bringt den brasilianischen Tropicalismo mit – da wird auch Petrus nicht widerstehen können. Der Ticketvorverkauf läuft!

Foto

: Ju

ri Ju

nkov

Foto

: Jen

s K

och

Foto

: Jen

s K

och

Foto

: Rob

ert M

appl

etho

rpe

DES LEBENS UNBILL

ENTFLIEHEN

Page 6: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

6

SPECIALGUESTDWEEZILZAPPA

Donnerstag 09.01.20 – Samstag 11.01.20 Bar & Plattenteller ab 19 Uhr | Programm ab 20 UhrFEATURES ABOUT FRANK ZAPPATITLES, TALKS & TUNESFrank Zappa gehört zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Das Gewicht seines künstlerischen Wirkens sowie der Nach-hall, den sein Œuvre seitdem erzeugt, sind immens. Diese neue Eigenproduktion des Burghofs widmet sich an drei Abenden dem Leben und Werk des exzentrischen Künstlers, modernen Komponisten, politischen Kritikers und intellektuellen Querdenkers und wird dabei manch Neues zutage fördern. Die Art der Annäherung an Franz Zappa, der 2020 seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte, ist selbst künstle-risch und erfolgt mit unterschiedlichen Mitteln: filmisch, musikalisch und szenisch.

Tickets: € 25 pro Abend / € 60 Kombi für alle drei Abende

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf der Hinterbühne statt. Die Platzkapazität ist begrenzt!

Donnerstag 09.01.20Broadcasting Zappa

„Clips with Quotes“ Eine Radiosendung von Urs Musfeld und Christoph Schwegler

„Frank Zappa – Eat that Question“DOK-Film von Thorsten Schütte

Moderation & Gastgeber: Niggi Ullrich

Freitag 10.01.20Composer & Conductor

ensemble recherche mit Werken von Pierre Boulez, Krzysztof Penderecki, Igor Strawinsky, Edgar Varèse und Frank Zappa

Moderation & Gastgeber: Ralf Schmid

Samstag 11.01.20Frank Zappa – ahead of his time

GrandsheiksSet 1

„Robert Braun weiß alles“Eine Szenerie von und mit Christian Heller

GrandsheiksSet 2

Moderation & Gastgeber: Markus Muffler

Eine Produktion der Burghof Lörrach GmbH

Programm: Niggi Ullrich, Markus Muffler

Dramaturgie: Niggi Ullrich Unterstützt von:

Page 7: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

THEATER/LITERATUR

Features about Frank Zappa „Music Is The Best“ (F. Zappa)An Frank Zappa haben sich viele abgearbeitet. Unzählige Musiker haben sich an seine Kompositionen gewagt, Zappa-Nerds versuchen bis heute, Sinn und Unsinn seiner Texte zu deuten, die Plattenindustrie wollte ihn domestizieren, der US- Kongress sah in ihm gar eine Gefahr für die moralische Stabilität junger Menschen, korrupte Politiker und Evangelikale hassen ihn bis heute. Und nun auch noch der Burghof mit einer dreitägigen Hommage an Frank Zappa. Was können wir beitra-gen, was noch nicht gesagt wurde? Und wie lässt sich die Komplexität dieses Künst-lers so verdichten, dass man dabei nicht der Versuchung des Wiederkäuens erliegt? Ähnlich wie dies schon bei unserer Hommage an Rainer Werner Fassbinder (RWF) im Januar 2018 war, wollen wir versuchen, was Niggi Ullrich damals so treffend in die Worte fasste: „Wie wird die Rinderherde zum Bouillonwürfel?“

Frank Zappa war einer der produktivsten musikalischen Figuren des 20. Jahrhun-derts. Zu seinen Lebzeiten brachte er zwischen 1966 und 1993 über sechzig offi-zielle Platten heraus, viele davon Doppel- oder gar Mehrfach-Alben. Zählt man von ihm freigegebene Bootlegs und posthum veröffentlichtes Material hinzu, so kommt man auf mehr als 100 veröffentlichte Alben. Die schiere Menge des künstlerischen Outputs in so unterschiedlichen Genres, von Doo-Wop bis Kammer- und Orchester-musik, muss zwangsläufig den roten Faden unserer Hommage bilden. Deshalb wid-men wir uns am Freitag und Samstag seiner Musik, in vielschichtiger und manch-mal unkonventioneller Form. Der Musikwissenschaftler Ralf Schmid nähert sich gemeinsam mit dem ensemble recherche der Komplexität Zappas als Komponist und Dirigent an. Am dritten Abend wird „Robert Braun“, der alles weiß, sein Wissen mit uns teilen, genauso wie es die Grandsheiks musikalisch tun werden.

Frank Zappa „the Man“ erscheint am ersten Abend. Selten gab es einen Künstler, der einerseits so klar Stellung bezog zu Themen wie die Unbedingtheit künstleri-scher Freiheit, offensichtliche politische Fehlentwicklungen oder den täglich zu beobachtenden gesellschaftlichen Irrsinn und anderseits aber in defätistischem Zynismus bereits in jungen Jahren fast schon resigniert wirkte. Eine nicht ausge-strahlte, aber fertig produzierte Radiosendung wird exklusiv versuchen, uns diese Seite Zappas nahezubringen.

Natürlich ist es etwas Besonderes, wenn wir bei dieser Hommage mit unserem Gast Dweezil Zappa über seinen Vater Frank ins Gespräch kommen werden. Dweezil hält mit seiner Band das Werk Frank Zappas am Leben wie kein anderer Musiker unserer Zeit.

Ich freue mich auf alle Facetten dieser Hommage und hoffe, dass es sowohl für Zappa-Kenner als auch für Novizen spannend genug wird, was sich bei uns im Burghof an diesen drei Abenden abspielt.

Markus Muffler

ensemble recherche

Urs Musfeld Christoph Schwegler

Grandsheiks

Thorsten Schütte Christian Heller

Ralf Schmid, Niggi Ullrich, Markus Muffler, Dweezil Zappa (u.)

Foto

: An

a Ci

ssa

Pin

to

Foto

: Ju

ri Ju

nkov

Foto

: Jef

f Dea

n

Page 8: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

FRAN

K ZAPP

AFE

AT

UR

ES

AB

OU

T

Di 2

1.01

. | 9

& 1

1 U

hrP

eter

ller (

� ea

ter H

andg

emen

ge) u

nd S

usi

Cla

us

in K

opro

dukt

ion

mit

dem

Bur

ghof

Lör

rach

DER

KLE

INE

WEL

MA

NN

Do

23.0

1. |

20 U

hr

DA

VID

HEL

BO

CK

Play

ing

John

Will

iam

s

Fr 2

4.01

. | 2

0 U

hr

VO

LKM

AR

STA

UB

UN

D D

AS

BA

DIS

CHE

SY

MPA

TH

IEO

RC

HES

TER

Do

09.0

1. –

Sa

11.0

1. |

19 U

hrJe

der A

bend

sta

rtet

mit

Bar

& P

latt

ente

ller a

b 19

Uhr

, P

rogr

amm

ab

20 U

hr

FEA

TU

RES

AB

OU

T F

RA

NK

ZA

PPA

TIT

LES,

TA

LKS

& T

UN

ESM

it: C

hris

toph

Sch

weg

ler,

ense

mbl

e re

cher

che,

R

alf S

chm

id, G

rand

shei

ks u

.a.

Mi 1

5.01

. | 2

0 U

hr

TH

E U

KU

LELE

OR

CH

EST

RA

O

F G

RE

AT

BR

ITA

IN

SPEC

IAL

GU

EST

DW

EEZ

ILZ

AP

PA

JAN

UA

R 2

02

0

Page 9: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

Joch

en M

alm

shei

mer

Foto

: Dom

inic

Rei

chen

bach

Bal

let B

lack

Foto

: Bill

Coo

per

WW

W.B

UR

GH

OF.

CO

M

VO

LKM

AR

STA

UB

UN

D D

AS

BA

DIS

CHE

SY

MPA

TH

IEO

RC

HES

TER

Jahr

esR

ockB

lick

2019

Mi 2

9.01

. | 2

0 U

hr

BA

LLET

BL

AC

K„I

ngom

a“ v

on M

thut

huze

li N

ovem

ber;

„Pen

dulu

m“ v

on

Mar

tin

Law

ranc

e; „C

LICK

!“ v

on S

ophi

e La

plan

e

Do

30.0

1. |

20 U

hr

JOC

HEN

MA

LMS

HEI

MER

Flie

g Fi

sch,

lies

und

ges

unde

! od

er: G

lück

, wo

ist D

ein

Stac

hel?

OF

GR

EA

T B

RIT

AIN

Fr 1

7.01

. | 2

0 U

hr

BU

ND

ESJU

GEN

DO

RC

HES

TER

LOT

HA

R Z

AG

RO

SEK

Leit

ung

Wer

ke v

on B

eeth

oven

, Hub

er u

nd M

aing

ardt

Sa 1

8.01

. | 2

0 U

hr

GEO

RG

RIN

GS

GW

AN

DL

Wui

de u

nter

weg

s

So 1

9.01

. | 2

0 U

hr

FLO

RIA

N S

CH

RO

EDER

Schl

uss

jetz

t! D

er s

atir

isch

e Ja

hres

rück

blic

k 20

19

SP

ON

SO

RE

N:

ME

DIE

NP

AR

TN

ER

:

CA

R-S

PO

NS

OR

:G

ET

NK

EP

AR

TN

ER

: H

OT

EL

PA

RT

NE

R:

Page 10: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

www.rvl-online.de

Zeit für mich

Foto

: fra

nckr

epor

ter

@ iS

tock

Page 11: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

MUSIK

Mittwoch 15.01.20 | 20 Uhr THE UKULELE ORCHESTRAOF GREAT BRITAINNach seinem umjubelten Auftritt zu Jahresbeginn 2019 im ausverkauften Burghof kommt The Ukulele Orchestra of Great Britain nun zurück. Das einzigartige Ensemble hat wieder ein starkes Ale mit Ingredienzien aus Pop, Rock, Punk über Folk, Jazz bis Oldies und Klassik zusammengebraut. Der aberwitzige Stilmix wird – wie gewohnt, aber trotzdem immer überraschend, lustig und virtuos – mit einer feinen Prise britischem Humor abgeschmeckt, eine gute Portion Selbstironie und viel virtuose Spielfreude inklusive.

Preise: € 38/33/28 Präsentiert von:

Freitag 17.01.20 | 20 Uhr | Konzerteinführung: 19.15 UhrBUNDESJUGENDORCHESTERLOTHAR ZAGROSEK LeitungWerke von Beethoven, Huber und MaingardtNationales Jugendorchester der Bundesrepublik Deutschland. Alles dreht sich um Ludwig van Beethoven. 2020 feiert die Musikwelt seinen 250. Geburtstag und ehrt den musikalischen Revolutionär auf vielfältige Weise. Auch das Bundesjugendorchester setzt sich mit dem musikali-schen Schwergewicht auseinander. Doch anstatt ihn aufs Denkmal zu setzen und mit Lorbeerkränzen zu schmücken, wird Beethovens Schaf-fen aus der Perspektive der Gegenwart kritisch befragt, wobei vor allem die politische Dimension der Musik in den Fokus rückt.

Programm: L. v. Beethoven Ouvertüre zu „Fidelio“ op. 72 / K. Huber „Tenebrae“ für großes Orchester (1967), 1970 ausgezeichnet mit dem Beethovenpreis der Stadt Bonn / S. Maingardt Auftragskomposition des Deutschen Musikrates / L. v. Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Preise: € 35/30/25/12 erm. f. Jugendliche

Präsentiert von:

11

Samstag 18.01.20 | 20 Uhr GEORG RINGSGWANDLWuide unterwegsDer bayerische Anarchist, Liedermacher und Kabarettist Georg Ringsgwandl lässt es krachen. Der von den Medien auch als „Karl Valentin des Rock“ bezeich-nete Satiriker ist selbst mit siebzig Jahren in seiner Bösartigkeit so brillant und punktgenau, so frech und hemmungslos wie eh und je. Noch einmal der heftige Radau. Sex & Drugs & Rock’n‘Roll & Funk & Punk & Maiandacht. Immer wieder blickt er in soziale und menschliche Abgründe. Was er da unten sieht, ruft in ihm seine konvulsivischen Verrenkungen auf der Bühne hervor.

Preis: € 35 Präsentiert von:

Foto

: Alli

son

Bu

rke

Foto

: BJO

Foto

: Chr

isti

an K

aufm

ann

Page 12: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

KABARETT

Sonntag 19.01.20 | 20 Uhr FLORIAN SCHROEDERSchluss jetzt! Der satirische Jahresrückblick 2019Deutschland am Ende des Jahres: ein gespaltenes Land. Auf der einen Seite die Schwarzseher und Untergangsfanatiker, auf der anderen Seite: SIE! Denn Sie haben Humor und gehen zu Florian Schroeders brandneuem Jahresrückblick. Schroeder analysiert, kommentiert und parodiert. Zwölf Monate in zwei Stunden – schnell, lustig, böse und keine Sekunde langweilig. Das Beste: Es wird nicht gesungen, nicht geschunkelt und Heizdecken gibt es auch keine. Dafür aber Satire, Comedy und jede Menge Spaß.

Preis: € 29 Präsentiert von:

Alle Veranstaltungen der Reihe werden klimaneutral durchgeführt.

Freitag 24.01.20 | 20 Uhr VOLKMAR STAUB UNDDAS BADISCHE SYMPATHIE ORCHESTERJahresRockBlick 2019Volkmar Staub, der Wortspielphilosoph und satirische Lokalmatador, ist das beste Beispiel dafür, dass sich Wort und Musik ideal ergänzen. In seinem neuen „JahresRockBlick“ traktiert er die Gitarre allerdings nicht selbst, sondern holt sich Unterstützung von professionellen Musikern. Das Badische Sympathie Orchester – Gerd Maier am Bass und Michael Summ am Klavier – steht Volkmar Staub bei seinem satirischen Jahresrückblick mit fetzigen Sounds zur Seite. Mit staubtrockenem Verstand und heißer Mucke wird das Jahr gerockt. Der Abend bietet eine Jahres-Show mit Satiren, Szenen, Gedichten und bluesigen Songs zum Jahr. Wir wissen: Durch Deutschland muss ein Rock gehen!

Preis: € 29 Präsentiert von:

Alle Veranstaltungen der Reihe werden klimaneutral durchgeführt.

Donnerstag 30.01.20 | 20 Uhr JOCHEN MALMSHEIMERFlieg Fisch, lies und gesunde! oder: Glück, wo ist Dein Stachel?Die Übereinstimmungen zwischen einem guten, alten Gruyère und Jochen Malms-heimer werden immer augenfälliger: Auch Malmsheimer wird reifer, schärfer und grantiger. Was soll nur aus uns werden, wenn selbst Männer altern? Trost bietet al-lein die Wissenschaft. Dies macht Malmsheimer anhand der augenfälligen Verbin-dung zwischen der ägyptischen und niedersächsischen Kulturgeschichte überdeut-lich. Bis schlussendlich die Weltverschwörung der Bücher, von der er durch Zufall erfährt, in einem rasanten Finale das Geheimnis der Losung von „Flieg Fisch, lies und gesunde ...“ lüftet. Hier ist nicht nur die Literatur entfesselt, es ist Malmsheimer selbst. Doch er weiß, dass wir alle uns, gerade in unsicheren Zeiten, nach einembisschen Glück sehnen.

Preis: € 29 Präsentiert von:

Alle Veranstaltungen der Reihe werden klimaneutral durchgeführt.

Foto

: Fra

nk E

idel

NUR NOCH

WENIGE TICKETS!

Foto

: Fel

ix G

rote

loh

Foto

: Jü

rgen

Spa

chm

ann

Foto

: Jü

rgen

Spa

chm

ann

Page 13: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

13

Donnerstag 23.01.20 | 20 Uhr DAVID HELBOCKPlaying John WilliamsDavid Helbock gilt in der gegenwärtigen Jazzszene als Ausnahmetalent. Der 1984 geborene Pianist ist ein eigenwilliger musikalischer Denker, der in seine Projekte nicht nur außerordentliche Fingerfertigkeit, sondern auch jede Menge Hirnschmalz investiert. Nicht zu vergessen: Seine Musik ist dabei zugänglich und spricht Herz, Geist und Tanzbein in gleicher Weise an. In den Burghof kommt der Pianist mit sei-nem aktuellen Soloprojekt „Playing John Williams“. Williams zählt zu den wichtigsten Filmkomponisten überhaupt und hat zu fast allen Filmen von Steven Spielberg die Musik geschrieben. Laut.de schreibt zu diesem Projekt: „Helbock bringt ein ganzes Orchester in ein einziges Klavier.“

Preis: € 27; freie Platzwahl Präsentiert von:

Dienstag 21.01.20 | 9 & 11 Uhr Peter Müller (Theater Handgemenge) und Susi ClausDER KLEINE HÄWELMANNSchattentheater für Kinder nach Theodor Storm. Nachts sollten alle Kinder schlafen. Aber manche sind einfach nicht müde. „Mehr! Mehr!“, ruft der kleine Häwelmann, als er in seinem Rollenbett liegt und alles schläft. Er kann einfach nicht einschlafen. Da baut er sich ein Segel und bläst kräftig hinein. Schon rollt er durch das Zimmer, kopf-über die Wand hinauf, hinunter und auf einem Mondstrahl durchs Fenster! In der Nacht erlebt er eine abenteuerliche und fantastische Reise, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat.

In Koproduktion mit dem Burghof Lörrach.

Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren; Dauer: ca. 45 Min.Mit: Susi Claus, Peter Müller (Spiel); Susi Claus, Stefan Wey, Peter Müller (Textver-sion); Peter Müller, Christian Werdin (Bühne); Gundolf Nandico (Musik); Anke Lenz(Kostüm); Peter Müller (Schattenbilder, Licht, Ton); Christian Werdin (Puppen); Stefan Wey (Regie)

Preise: € 12/9 erm. f. Jugendliche

KINDERSZENE | MUSIK | TANZ Fo

to: P

eter

ller

Mittwoch 29.01.20 | 20 Uhr | Einführung: 19.15 UhrMittwoch 29.01.20 | 20 Uhr | Einführung: 19.15 UhrBALLET BLACKBALLET BLACK„Ingoma“ von Mthuthuzeli November„Pendulum“ von Martin Lawrance„CLICK!“ von Sophie LaplaneMittlerweile hat sich das 2001 von Cassa Pancho gegründete Ballet Black eine der führenden Positionen unter den freien Compagnien erarbeitet. Es zeigt drei Auftragswerke, die für das Ballet Black entstanden sind. „INGOMA“ des Ensemble-Mitglieds Mthuthuzeli November verbindet Musik und Tanz zu einer kraftvollen Anklage der Ausbeutung und Ausgrenzung Schwarzer in Südafrika, während eine aktualisierte Fassung von Marin Lawrances „Pendulum“ die zeitlose Grazie des klassischen Balletts in die Gegenwart holt. Die dritte Choreografie des Abends, „CLICK!“, stammt ebenfalls von einem Compagnie-Mitglied, Sophie Laplane.

Künstlerische Leitung: Cassa Pancho

Preise: € 49/44/39/12 erm. f. Jugendliche

„Ing

oma“

, Fot

o: B

ill C

oope

r

Page 14: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

GASTVERANSTALTUNGEN | KULTURTIPPS | INFOS

INFOs rund um den Burghof

www.burghof.com

Kartenhaus im BurghofHerrenstraße 5, 79539 Lörrach

Geschäftsführung: Markus Muffler

Ticket-Hotline: +49 (0)7621/94089-11/12 Ticketkauf per E-Mail: [email protected] Ticketkauf über Internet: www.burghof.com

Impressum

Hrsg.: Burghof Kultur- und Veranstaltungs-gesellschaft Lörrach mbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach. HRB 412820 Amtsgericht Freiburg

Redaktion: Melanie Gees, Tobias Pfleger

Anzeigen: Andreas Pfeifer, Tobias Pfleger, +49 (0)7621 94089-81 oder -22, E-Mail: [email protected]

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9 - 17 Uhr, Samstag 9 - 14 Uhr. Abendkasse jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Kartenvorverkauf: Burghof Lörrach, alle Geschäftsstellen von Badische Zeitung, Die Oberbadische und Südkurier sowie bei allen 1.100 Vorverkaufsstellen des Reservix-Ticketing-Systems

Herstellung: Burger Druck, WaldkirchAuflage: 20.000

Verteilung: Kulturservice Ralf Tannen-berger, +49 (0)172 522 81 25, E-Mail:[email protected]

KULTURTIPPS

PAUL IBENTHALER – 100 JAHRE17.01.20 – 08.03.20Dreiländermuseum Lörrach

HALBPENSION MIT LEICHEKomödieFreitag 10.01.20 | 20 Uhr (weitere Termine)Bühneli Lörrach

SIMON PEARCE„Allein unter Schwarzen“ (Comedy)Freitag 17.01.20 | 20 UhrNellie Nashorn

PARADISE CREEK JAZZ BANDFreitag 17.01.20 | 20.30 UhrJazztone

ES KLOPFT BEI WANJA IN DER NACHTFamiliensonntag mit dem Artisjok TheaterSonntag 19.01.20 | 14.30 UhrSAK Aktes Wasserwerk

VIRTUELLE BURGFÜHRUNG RÖTTELNFreitag 24.01.20 | 18 UhrVolkshochschule/Tourist-Information Lörrach

KLAPPE AUF!Offene LesebühneFreitag 24.01.20 | 20 UhrNellie Nashorn

DOMINIC HOYER QUARTETFreitag 24.01.20 | 20.30 UhrJazztone

LIMITLESS-PARTYFreitag 24.01.20 | 21 UhrSAK Altes Wasserwerk

HOLOCAUST-GEDENKTAG 2020Schicksal der in Lörrach BetroffenenMontag 27.01.20 | 16 UhrTourist-Information Lörrach

DIE IMPROHOLIKERFreitag 31.01.20 | 20 UhrNellie Nashorn

MATTHIEU MICHAEL, JEAN-CHRISTOPHE CHOLET DUO & DIDIER ITHURSARRYFreitag 31.01.20 | 20.30 UhrJazztone

Montag 13.01.20 | 18 UhrNEUJAHRSEMPFANG DER STADT LÖRRACHDie Stadt Lörrach lädt zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Oberbürgermeister Jörg Lutz wird die Neujahrsansprache halten. Den musikalischen Auftakt machen die „VokaLiesen“.

Einlass ab 17.30 Uhr, bis die Platzkapazitäten ausgeschöpft sind. Veranstalter: Stadt Lörrach

Donnerstag 16.01.20 | 19.30 UhrDER PILGER – 14.000 KM ZU FUSS NACH JERUSALEMLive-Multivision mit Johannes M. Schwarz. 14.000 Kilometer, 459 Tage, 26 Länder sind die eindrucks-vollen Zahlen dieser einzigartigen Reise, auf die der katholische Priester Johannes Schwarz Sie bis nach Jerusalem mitnimmt.

Karten: 17/15/12 bzw. 14/12/9 erm. Veranstalter: Die Vortragsreihe VISION ERDE der Volkshochschulen der Region wird präsentiert von Martin Schulte-Kellinghaus und der Badischen Zeitung, www.visionerde.com

Samstag 25.01.20 | 20 Uhr JAHRESKONZERT DER STADTMUSIK LÖRRACHAlle reden vom Klima; die Stadtmusik redet vom Wetter. Doch was heißt da reden. Vor allem wird natürlich musiziert. Das Programm dreht sich um unterschiedlichste Phänomene des Wetters. Die drei Blasorchester – Orchesterkids und -teenies sowie Stadtmusik – erzählen musikalisch von Wind und Wolken, Sturm und Sonnenschein sowie Regen.

Der Eintritt ist frei! Einlass ist ab 19 Uhr. Am Ausgang gibt es eine freiwillige Kollekte. Veranstalter: Stadtmusik Lörrach e. V.

Freitag 31.01.20 | 19.30 Uhr VERNISSAGE DER SCHNITZELBÄNGGBevor die Lörracher Bängg auf Tour durch die Gaststätten und Vereinslokale der Stadt gehen stellen sie bei einer Vernissage ihre Verse und Helge in Kleintheater-Atmosphäre im Burghof-Foyer vor.

Eintritt: € 5 (Eintrittskarte ist Konsumgutschein) Veranstalter: Narrengilde Lörrach 1936 e. V.

14

Foto

: Joh

anne

s M

. Sch

war

zFo

to: K

rist

off M

elle

r

Page 15: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

Das Burghof-Magazin – ein exzellentes Medium für Ihre Werbung

Seit Beginn der neuen Saison 2019/20 entsteht das Burghof-Monatsmagazin komplett in Eigenregie im Burghof. Von der Anzeigenakquise bis zum Layout führen wir alle Prozesse in unserem Haus zusammen und schaffen damit schlanke, klare Strukturen.

Wie gewohnt erscheint das Monatsmagazin mit insge-samt sieben Ausgaben pro Saison in einer Auflage von 20.000 Exemplaren.

Interesse geweckt?

Gerne senden wir Ihnen Informationen mit unseren Mediadaten sowie weiteren Details zu Anzeigen im Burghof-Monatsmagazin zu.

Ihr Kontakt:

Andreas Pfeifer | [email protected] Tel. 07621-94089-81

Tobias Pfleger | [email protected] Tel. 07621-94089-22

Foto: Juri Junkov

Page 16: 192207 Burghof Janw17.burghof.com/common/pdf/magazin/Burghof-Magazin_2020-01.p… · Frank Zappa“ beleuchtet an drei Abenden Schaffen und Person des Freigeistes Frank Zappa. Die

Als Inspiration für den Lounge Chair diente Charles und Ray Eames die Optik eines gut gebrauchten Baseball-Handschuhs. Die elegante und zeitlose Kombination aus Holz und Leder verleiht diesem Sessel ewige zeitgemässe Schönheit und macht ihnzu einem Stück, das von Generation zu Generation weitervererbt wird.

*Kaufen Sie zwischen dem 1. November 2019 und dem 31. Januar 2020 einen Eames Lounge Chairmit oder ohne Ottoman und bezahlen Sie den Preis der nächstgünstigeren Holzfurniervariante.Bei der Wahl der günstigsten Holzfurniervariante findet dieses Angebot keine Anwendung.

Innenarchitektur & EinrichtungenMeeraner Platz 5, D-79539 LörrachT +49 7621 422 340, stilobjekt.com

KaufenSie einen

Eames LoungeChair und

erhalten Sie einHolzfurnier

Upgrade*

Eames Lounge Chair & OttomanDesign: Charles & Ray Eames, 1956

Das Original kommt vonVitra.