2014 08 01 stadionzeitung ausgabe 049 web

Click here to load reader

  • date post

    02-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    3

Embed Size (px)

description

http://www.tsvmn-fussball.de/images/stadionzeitung/2014-08-01_Stadionzeitung_Ausgabe_049_web.pdf

Transcript of 2014 08 01 stadionzeitung ausgabe 049 web

  • Ausgabe 7/2014

    Seite 20

    Hochklassige Vorberei-

    tungssspiele in Mindelheim

    Seite 22

    Unser heutiger Gegner im

    Julius-Strohmayer-Stadion

    Seite 6

    FC Wiggensbach 1 . FC Nrnberg, SpVgg Unterh.. . .

    E3-Junioren erspielen

    500 im Benefizturnier

    Groe Freude im St. Stephan KiGa

  • 3Die Fuball-

    Abteilungsleitung

    TSV Mindelheim

    Jugendleiter

    Werner Drexel

    Ol l i Neudert (stv. )

    Schriftfhrer

    Tobias Brugger

    Kassierer

    Jrgen Vogt

    Gerhard Hi ldisch

    Beisitzer

    Hermann Herz

    Wolfgang Streitel

    Christoph Wissigkeit

    Holger Thamm

    Patrick Eckers

    Abteilungsleitung

    I l se Bauer (komm.)

    Sportliche Leiter

    Hans-Josef Eckers

    Ul i Manl ig

    Liebe Fans des TSV Mindelheim,

    liebe Sportfreunde,

    herzl iherzl ich wi l lkommen zu unse-

    rem ersten Heimspiel in der neuen

    Saison. Besonders gre ich auch

    unsere Gste aus Wiggensbach und

    deren Fans.

    Endl ich ist sie wieder vorbei , die (fast) fubal l lose Zeit ; -) Es

    hat sich in der Zwischenzeit viel getan beim TSV Mindelheim.

    Wir haben vier Spielerabgnge zu verzeichnen, sind aber sehr

    zuversichtl ich, dass wir mit unseren Neuzugngen Schl ichting,

    Landsperger und Wendl einen sehr guten Ersatz gefunden

    haben. Der Nachwuchs aus den eigenen Reihen zeigt bisher

    auch sehr ansprechende Leistungen. Die bisherigen Vorberei-

    tungsspiele stimmen uns positiv.

    Auch auf der Trainerbank hat sich etwas getan. Wir konnten

    Wil l i Neumeier als Trainer gewinnen. Wir freuen uns sehr

    darber, vor al len Dingen auch deshalb, wei l er einer von uns

    ist: Ein Mindelheimer! Er hat in seiner aktiven Zeit selbst

    schon fr den TSV Mindelheim auf dem Platz gestanden. Und

    er kennt das Auf- und Ab des TSV ganz genau. Ich denke, das

    ist ein Vortei l bei der bernahme des nicht immer einfachen

    Trainerpostens. Wir sind berzeugt davon, mit Wi l l i einen

    Coach gefunden zu haben, der wieder etwas mehr Ruhe und

    Kontinuitt in die kommende Saison bringen kann.

    Einen Dank gi l t es noch auszusprechen: Herzl ichen Dank an

    unseren Platzwart Thomas Simnacher. Er hat den Rasen in

    einen sehr guten Zustand gebracht. Und zwar so gut, dass es

    uns mgl ich war, einige Profivereine fr Vorbereitungsspiele in

    unser Stadion zu locken. 1 . FC Nrnberg, Terek Grozny,

    Wolfsburg 2, Sandhausen, Aalen und Unterhaching. Beim

    letzten Spiel Unterhaching Wolfsburg 2 hatten wir sogar

    einen Weltmeister im Stadion: Mats Hummels! Warum das?

    Ganz einfach sein Bruder spiel t bei Unterhaching ;-)! (Bi lder

    auf Seite 20)

    Aber jetzt gehts wieder um das hier und jetzt und um die

    Bezirksl iga!

    Ich wnsche uns al len einen schnen Fubal labend!

    Eure

    Gruwort

    I LSE BAUER

    Abtei lungsleiterin (komm.)

  • 4Liebe Fuballfans

    mit einem solchen Traumstart hat

    wohl keiner gerechnet! Besser htte

    der Auftakt fr unsere Jungs nicht

    sein knnen. Nach der anstren-

    genden Vorbereitungszeit mit vielen

    Schweitropfen war der hohe Sieg

    gegen den TSV Friedberg aber ein

    verdienter Lohn.

    Wie bekannt war die Ausgangslage nicht unbedingt einfach,

    gi l t es doch mit den Siegwart-Brdern bedeutende Abgnge zu

    verkraften. Schnel l sprte ich jedoch in den vergangenen vier

    Wochen, in denen die Mannschaft motiviert an Kondition und

    Technik fei l te, dass viel Potenzial in ihr steckt. Sowohl die

    Neuen, die von auswrts zum Team kamen, als auch die

    eigenen Nachwuchsspieler haben sich gut integriert und sind

    mit dem Stammkader auch menschl ich zu einer tol len

    Gemeinschaft zusammengewachsen. Schon in den Vorberei-

    tungsspielen machten die Jungs einen positiven Eindruck und

    sie unterstrichen, dass sie neben fubal lerischem Talent auch

    mit Kampfgeist aufwarten knnen.

    Am letzten Sonntag in Friedberg hat sich die El f dann genau an

    die im Vorfeld erarbeitete Marschrichtung gehal ten: Defensiv

    stabi l stehen und sich in der Offensive mit schnel len

    Spielzgen Chancen erspielen! Das frhe Fhrungstor von

    Wolfgang Schl ichting nach mustergl tigem Zuspiel von

    Christian Landsperger war enorm wichtig und eine gute

    Grundlage fr ein sol ides Match. Die Friedberger konnten in

    der Folge den insgesamt klasse aufspielenden Christian

    Landsperger nur durch eine Notbremse stoppen und Patrick

    Eckers verwandel te den fl l igen El fmeter im Nachschuss zum

    0:2.

    Kurz vor dem Pausenpfiff wurde Landsperger erneut durch ein

    Foul zu Fal l gebracht und seinen Hammer-Freisto konnte

    der Torwart nur abklatschen. Rick Rogg stand richtig und

    staubte zum 0:3 ab. Beide Fouls an Landsperger hatten Rote

    Karten zur Folge, was die Friedberger natrl ich stark schwch-

    te.

    In der zweiten Halbzeit verlor das Spiel etwas an Klasse und

    wir haben es an guten Kombinationen und Engagement

    vermissen lassen. Trotzdem konnte das Ergebnis durch den

    eingewechsel ten Gottfried Wessel i noch verbessert werden.

    Zunchst spiel te Wessel i im Al leingang die Friedberger

    Abwehr aus und erhhte zum 0:4, bevor er kurz vor Schluss

    ,nach einem schnen Pass von Roman Feger, erneut ins Netz

    traf und den 0:5 Endstand herstel l te.

    Zusammenfassend ein Ergebnis, das nicht zu erwarten war

    und ber das wir uns freuen drfen. Dass dieser fulminante

    Beginn richtig eingeordnet werden muss und schon gar nicht

    zu berhebl ichkeit fhren darf, ist uns aber al len klar. Zunchst

    gi l t es, beim heutigen Heimspiel gegen den FC Wiggensbach

    eine kmpferisch starke Truppe, die sich letzte Woche gegen

    Trk Augsburg nach einem 0:2 Rckstand noch ein 2:2

    sicherte, in den Griff zu bekommen.

    Ich wnsche Ihnen viel Spa beim Zuschauen und hoffe, dass

    die Mindelheimer genauso hinter ihrem TSV stehen wie

    ganz Deutschland whrend der WM hinter der National -

    mannschaft stand!

    Ihr

    WilliNeumeier

    (Trainer)

    1 . Mannschaft (Bezirksliga Schwaben Sd)

    Fazit: TSV Friedberg - TSV Mindelheim 0:5

    Die Fuball-

    Abteilungsleitung

    TSV Mindelheim

    News, Spielberichte, aktuel le Tabel len, . . . .

    unserer Mannschaften finden Sie auf unserer Homepage

    www.tsvmn-fussball .de

  • 6Unser heutiger Gegner - FCWiggensbach

    Durchschnittsal ter FC Wiggensbach

    Kader, Neuzugnge, Abgnge

    24,3 Jahre (vs. 23,0 TSV Mindelheim)

    Die besten Torschtzen der Saison 201 3/201 4

    Quel le: fupa.net

    Wiggensbach Bericht aus dem Al lgu-Dribbler

  • 7Durchschnittsal ter FC Wiggensbach

    Kader, Neuzugnge, Abgnge

    24,3 Jahre (vs. 23,0 TSV Mindelheim) Quel le: fupa.net

  • 81 . Mannschaft (Bezirksliga Schwaben Sd)

    Tabel le

    Rckbl ickVorschau

    Zuschauertabel le Bezirksl iga Schwaben Sd

    TOTO-Pokal

    1 . Runde

    Frei los

    2. Runde

    23.07.201 4 BSC Wolfertschwenden - TSV Mindelheim 1 :6

    3. Runde

    30.07.201 4 DJK Ost Memmingen - TSV Mindelheim 3:1

  • 9

  • 1 0

    Statistik 1 . Mannschaft

    Torjger Bezirksliga Schwaben Sd

    Quel le:

  • 11

  • 1 2

    Obere Reihe (v.l .): Purz Markus (Spielertrainer 2. Mannschaft), Hacker Tim, Landsperger Christian, Baur Tobias, Thamm Holger, Wissigkeit Christoph, Kugelmann Tobias, Feger Roman, Bartenschlager Stefan

    Mittlere Reihe (v.l .): Spendl Mario (Torspieler-Trainer), Neumeier Wil l i (Trainer), Kawan El ias, Hi ldisch Phi l ipp, Beigl Christian, Hefele Marko, Rogg Rick, Schl ichting Wolfgang, Biberger Sebastian, Haugg Stefan,

    Vico Denis, Eckers Bastian (Physiotherapeut), Guggenberger Stefan (Betreuer), Manl ig Ul i (Abtei lungsmitarbeiter)

    Untere Reihe (v.l .): Weber Manuel , Wlfle Tom, Brugger Tobias, Rogg Daniel , Beigl Tobias, Plo Lukas, Haugg Kevin, Wessel i Gottfried, Eckers Patrick, Rogg Patrick

    Auf dem Bild fehlen: Bauer I l se (Abtei lungsleiterin komm.), Deigendesch Benedikt, Schuster Michael , Wendl Simon, Schmied Tobias, Ende Stefan, Matus Viktor, Schulz Riccardo, Keppeler Stefan, Martin Jurj i ,

    Stangl Alexander, Tgel Lars, Fratzky Jan, Iwainski Kevin, Matus Vjaceslav

    Braunsberger GmbH

    0:5

  • 1 3

    Obere Reihe (v.l .): Purz Markus (Spielertrainer 2. Mannschaft), Hacker Tim, Landsperger Christian, Baur Tobias, Thamm Holger, Wissigkeit Christoph, Kugelmann Tobias, Feger Roman, Bartenschlager Stefan

    Mittlere Reihe (v.l .): Spendl Mario (Torspieler-Trainer), Neumeier Wil l i (Trainer), Kawan El ias, Hi ldisch Phi l ipp, Beigl Christian, Hefele Marko, Rogg Rick, Schl ichting Wolfgang, Biberger Sebastian, Haugg Stefan,

    Vico Denis, Eckers Bastian (Physiotherapeut), Guggenberger Stefan (Betreuer), Manl ig Ul i (Abtei lungsmitarbeiter)

    Untere Reihe (v.l .): Weber Manuel , Wlfle Tom, Brugger Tobias, Rogg Daniel , Beigl Tobias, Plo Lukas, Haugg Kevin, Wessel i Gottfried, Eckers Patrick, Rogg Patrick

    Auf dem Bild fehlen: Bauer I l se (Abtei lungsleiterin komm.), Deigendesch Benedikt, Schuster Michael , Wendl Simon, Schmied Tobias, Ende Stefan, Matus Viktor, Schulz Riccardo, Keppeler Stefan, Martin Jurj i ,

    Stangl Alexander, Tgel Lars, Fratzky Jan, Iwainski Kevin, Matus Vjaceslav

  • Geboren: 04.07.1 966 in Mindelheim

    Familienstand: Verheiratet 1 Tochter mit 1 2 Jahren

    Beruf: IT-Projektmanager

    Bisherige Vereine: Jugend

    E bis A-Jugend TSV Mindelheim

    Senioren

    TSV Mindelheim 1 984/1 985 I I . Mannschaft sowie diverse Landesl iga-Einstze

    TSV Mindelheim 1 985-1 98