2018 (European Society of Gynaecological Endoscopy) ist, sind alle Grund- und Fortgeschrittenenkurse

download 2018 (European Society of Gynaecological Endoscopy) ist, sind alle Grund- und Fortgeschrittenenkurse

If you can't read please download the document

  • date post

    20-Oct-2019
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 2018 (European Society of Gynaecological Endoscopy) ist, sind alle Grund- und Fortgeschrittenenkurse

  • WORKSHOP-Programm

    2018 Endoskopie-Training

    Virtuelle Realität Simulator-Training

    UNIVERSITÄTSKLINIKUM GIESSEN UND MARBURG GmbH STANDORT GIESSEN

    Alle Kurse sind von der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endoskopie (AGE), der European Society for Gynaecological Endoscopy (ESGE), von der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie

    und Geburtshilfe (DGGG), vom Berufsverband der Frauenärzte anerkannt sowie von der Frauenärztlichen Bundesakademie (FBA) empfohlen.

    www.endoscopy-gses.de

    U N

    IV E

    R S

    IT Ä

    T S

    K L

    IN IK

    U M

    G IE

    S S

    E N

    U N

    D M

    A R

    B U

    R G

    Zertifiziertes Ausbildungszentrum der AG Gynäkologische Endoskopie e. V. und der European

    Society for Gynaecological Endoscopy (ESGE)

  • INhALT

    Veranstaltungskalender 2018 .......................................................................S. 3

    Vorwort ........................................................................................................S. 4

    Faculty ..........................................................................................................S. 5

    Organisatorische Hinweise ...........................................................................S. 6

    DETAIL-PROGRAMM GYNÄKOLOGIE Laparoskopie- und Hysteroskopie-Training/Grundkurs .........................S. 8 Laparoskopie- und Hysteroskopie-Training/Aufbaukurs ........................S. 10 Die operative Therapie von Endometriose .............................................S. 12 International Advanced Laparoscopy Training Course ..........................S. 14 Hysterektomie – compact .....................................................................S. 16

    Anfahrt ..........................................................................................................S. 18

    Sponsoren ....................................................................................................S. 20

    Partnerkliniken ..............................................................................................S. 21

    Anmeldeformular ..........................................................................................S. 22

    GSES-Kalender ............................................................................................S. 23

    Weitere Informationen unter: www.endoscopy-gses.de

    2

  • GYNÄKOLOGIE Laparoskopie- und Hysteroskopie- 12.02. – 13.02.2018 Training/Grundkurs 03.09. – 04.09.2018

    Laparoskopie- und Hysteroskopie- 05.03. – 07.03.2018 Training/Aufbaukurs 24.09. – 26.09.2018

    Die operative Therapie von Endometriose 16.04. – 17.04.2018

    International Advanced Laparoscopy Training Course 15.05. – 18.05.2018 04.12. – 07.12.2018

    Hysterektomie - compact 05.11. – 06.11.2018

    Alle weiteren Informationen sowie Onlineanmeldungen unter http://www.esavs.net

    VERANSTALTUNGSKALENDER

    Weitere Informationen unter: www.endoscopy-gses.de

    3

  • VORwORT

    Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen,

    seit Gründung der GSES (Giessen School of Endoscopic Surgery) vor 13 Jahren stellt diese einen interdisziplinären Zusammenschluss der Fachabteilungen Gynäkologie, Chirurgie, Urologie sowie Humananatomie der Justus-Liebig-Universität in Gießen dar. Zusammen mit national und international ausgewiesenen Experten hat die GSES auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches wissenschaftliches und gleichzeitig intensiv praxisbezogenes Programm organisiert.

    Das Konzept der Weiterbildung sieht neben ausgesuchten Vorträgen zur Theorie zusätzlich Live-Demonstrationen laparoskopischer und hysteroskopischer Techniken im modernen Operationstrakt unserer Klinik vor. Ergänzt wird das Konzept durch telemedizinische Live-Operationsübertragungen aus renommierten Zentren in Deutschland sowie dem Ausland. Hinzu kommt die praktische Ausbildung am virtuellen Simulations- sowie Pelvitrainer. Ziel dieses Kursprogramms ist es, sowohl Grundlagen und Standardtechniken der minimal- invasiven Operationsverfahren zu vermitteln als auch einen interaktiven Erfahrungsaustausch mit erfahrenen Operateuren herzustellen.

    Da die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe eine der Ausbildungskliniken der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endoskopie und der ESGE (European Society of Gynaecological Endoscopy) ist, sind alle Grund- und Fortgeschrittenenkurse von der AGE sowie der European Society for Gynaecological Endoscopy (ESGE), +he Academy anerkannt. Außerdem werden unsere Laparoskopiekurse für gynäkologische Chirurgie von der Frauenärztlichen Bundesakademie empfohlen.

    Seien Sie herzlich willkommen im zertifizierten Ausbildungszentrum der AG Gynäkologische Endoskopie e. V.

    Prof. Dr. Dr. h.c. H.-R. Tinneberg Prof. Dr. W. Padberg Prof. Dr. Wagenlehner Prof. Dr. M. Kramer

    Weitere Informationen unter: www.endoscopy-gses.de

    4

  • fAcULTY

    Prof. Dr. M. Andou – Japan

    Prof. Dr. A. Basta – Krakow

    Prof. Dr. J. Bodis – Pecs

    Prof. Dr. B. Bojahr – Berlin

    Dr. Dr. Th. Bschleipfer – Weiden

    PD Dr. E. Berkes – Gießen

    Dr. A. Chalermchokcharoenkit – Bangkok

    Dr. P. Collet – Gießen

    Dr. K. Eskef – Gießen

    PD Dr. A. Hackethal – Hamburg

    Dr. P. Hessler – Frankfurt a. M.

    Dr. B. Holthaus – Damme

    Prof. Dr. J. Hucke – Wuppertal

    Prof. Dr. J. Keckstein – Villach (A)

    Prof. Dr. M. Koppan – Pecs

    Dr. E. Krüger – Hamburg

    Dr. S. Langde – Nykøbing Falster (DK)

    Prof. Dr. I. Meinhold-Heerlein – Aachen

    Prof. Dr. L. Mettler – Kiel

    Prof. Dr. K. Münstedt – Offenburg

    Prof. Dr. N. Acs – Budapest

    Dr. I. Szabo – Budapest

    Prof. Dr. R. Neiger – Gießen

    Dr. A. Nugent – Hamburg

    Dr. F. Oehmke – Gießen

    Prof. Dr. W. Padberg – Gießen

    Dr. S. Puntambekar – Puna (IND)

    Prof. Dr. T. Römer – Köln

    Dr. R. Schürg – Gießen

    Prof. Dr. E. Solomayer – Homburg/Saar

    Dr. G. Tchartchian – Berlin

    Prof. Dr. Dr. h.c. H.-R. Tinneberg – Gießen

    Prof. Dr. D. Wallwiener – Tübingen

    Prof. Dr. A. Wattiez – Strasbourg

    Prof. Dr. Wagenlehner – Gießen

    Prof. Dr. W. Weidner – Gießen

    Weitere Informationen unter: www.endoscopy-gses.de

    5

  • ORGANISATORISchE hINwEISE

    Veranstalter Verein zur Förderung der Mutter-Kind-Forschung e.V.

    Ort Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Klinikstraße 33, 35392 Gießen

    Wissenschaftl. Leitung Prof. Dr. Dr. h.c. H.-R. Tinneberg Prof. Dr. W. Padberg Prof. Dr. Wagenlehner

    Management PD Dr. Eniko Berkes Office-Manager: Jessica Will/Melanie Schwärtzel Tel.: +49 641 985 45107 Fax: +49 641 985 45219 E-Mail: jessica.will@endoscopy-gses.de www.endoscopy-gses.de

    Teilnehmer Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt für die Trainingskurse jeweils 12 Personen.

    Anmeldung Das Anmeldeformular finden Sie beiliegend. Senden Sie uns das Anmeldeformular per Post oder per E-Mail an jessica.will@endoscopy-gses.de zu. Nutzen Sie auch die Möglichkeit der Anmeldung über das Internet: www.endoscopy-gses.de. Die Registrierung erfolgt entsprechend der Reihenfolge der Anmeldungseingänge. Die Anmeldebestätigung erfolgt nach Eingang der Teilnahmegebühr!

    Weitere Informationen unter: www.endoscopy-gses.de

    6

  • ORGANISATORISchE hINwEISE

    Zertifikat Bei allen AGE-Grund- und Fortgeschrittenenkursen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit den Kursinhalten. Die MIC-Zertifizierung erfolgt nach Einreichen dieser Bescheinigung und der weiteren Unterlagen bei der Geschäftsstelle der AGE. www.ag-endoskopie.de

    Teilnahmegebühr Die Höhe der Kursgebühren entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

    Die Kursgebühr ist per Banküberweisung zu entrichten an:

    Volksbank Mittelhessen IBAN: DE36513900000012573537 BIC: VBMHDE5F Kontoinhaber: Verein zur Förderung der Mutter-Kind-Forschung eV BLZ: 513 900 00, Kto.-Nr.: 125 735 37 Verwendungszweck: Bitte Kursbezeichnung angeben

    Der Preis versteht sich inkl. Mittagessen und Kaffee pausen sowie einem Abendessen.

    „Wiedersehen“-Bonus Melden Sie sich bereits für Ihren zweiten, dritten oder x-ten Kurs an der Giessen School of Endoscopic Surgery an und wir gewähren Ihnen einen „Wiedersehen“-Nachlass von 10 % auf die Kursgebühr.

    Anmeldung/Rücktritt Bis zu 40 Tage vor Kursbeginn kann kostenlos zurückgetreten werden. Bei Abmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn erheben wir eine 25%ige Bearbeitungsgebühr. Bei Überschreitung der zwei Wochen kann keine Kostenerstattung mehr erfolgen.

    Übernachtung Für die Buchung einer Übernachtungsmöglichkeit können Sie gerne den Link des Tourismusbüros Gießen nutzen: http://www.giessen.de/Tourismus und Shopping/ Übernachten

    Weitere Informationen unter: www.endoscopy-gses.de

    7

  • PROGRAMM „LAPAROSKOPIE + hYSTEROSKOPIE“

    1. TAg LAPAROSKOPiE- und HySTEROSKOPiE- TRAining/gRundKuRS

    Ort Neubau des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen, Klinikstraße 33, Konferenzraum und Trainingsraum der GSES

    09.00 – 09.30 uhr Begrüßung Einführung/Vorstellung des Operations- und Training