Acta - Wolgadeutsche Acta des Conseils und Directoriums der Kaiserlichen Universit£¤t...

download Acta - Wolgadeutsche Acta des Conseils und Directoriums der Kaiserlichen Universit£¤t zu Dorpat, betreffend

of 39

  • date post

    14-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Acta - Wolgadeutsche Acta des Conseils und Directoriums der Kaiserlichen Universit£¤t...

  • Национальный архив Эстонии. EAA.402.2.3919

    Rahvusarhiiv Tartus, Tartu Keiserlik Ülikool

    Acta

    des Conseils und Directoriums der Kaiserlichen Universität zu Dorpat,

    betreffend

    Carl Friedrich Wilhelm Cossmann

    Angefangen d. 31 Janr. 1851

    Geschlossen d.

    Дело

    Совета и Дирекции Императорского университета в Дерпте,

    касающееся

    Карла Фридриха Вильгельма Коссмана

    Начато 31 января 1851 г.

    Окончено

  • Inhaltsverzeichnis

    der Carl Friedrich Wilhelm Cossmann

    betreffenden Acte

    Zeugnisse, die Gesuchs der Aufnahme in die Zahl der Studenten die beigebracht

    worden Taufzeugnis der Pastors Leunert zu Staedten in Preußen v. 29 Dec 1845

    (Свидетельства, прошение о зачислении в число обучающихся студентов,

    Свидетельство о крещении пастора городов Прусских Лойнерта от 29 дек. 1845)

    1.

    Zeugnis der Rig. Gouvernements Schulendirectors v. 5 Januar 1846 Nr. 24

    2.

    d. dto Livl. Gouvernements Regierung v. 26 Januar 1851 Nr. 926

    3.

    Test mor. der Walkschen Ordnungsgerichts v. 20 Janr. 1851 Nr. 256

    4.

    desgleiche der Livl. Civilgouverneurs v. 26 Januar 1851 Nr. 727

    5.

    Test Paup v. Rigaischen Landgerichts v. 26 Januar 1851 Nr. 296

    6.

    Protocoll über die Prüfung, Gesuchs der Aufnahme in die Zahl der Studenten

    (Протокол об экзамене, прошение о зачислении в число студентов)

    7.

    Übersendung eines Armutszeugnisses von Seiten eines Rigaschen Landgericht v. 26

    Januar 1851 Nr. 297

    (Препровождение обвинительного заключения из Рижского окружного суда от

    26 января 1851 г. № 297)

    8.

    Examen in Hebräischen und Russischen (Экзамен на иврите и русском языке)

    Attestat der Prof. Kiel v. 16 Jan. 1851

    9.

    Russische Arbeit

    10.

    Attestat der Livländischen Gouvernements Regierung v. 26 Januar 1851 Nr. 926

    betreffend der Vereidigung des Preußisches Unterthanen Karl Friedrich Wilhelm

    Cossmann zur russischen Untertanenschaft v. 15 April 1855

    [Unterschrift] C. Cossmann. Stud. Theol.

    Die oberwähnten Documente empfangen den 1. Juli 1855

    C. Cossmann, Candidat Theologie

    (Вышеперечисленные документы получены 1 июля 1855 г.

    К. Коссман, кандидат богословия)

  • Bemerkungen und Verweisungen (Замечания и ссылки)

    Im Alt. Stud. Acad. Dorp. Als studierende der Thelogie verzeichnetem v. 31 Janr. 1851 Nr.

    5700

    Cossmann erhielt

    Eine Unterstützung von 14 R. 30 Cops. Aus der Stipendiensummen des 1. Sem 1851 v.

    Curatot Scheiben?

    von 24 März 1851 Nr. 476 d. Acte, bis die Verteilung d. Stipendien

    Als Krausstipendiat 1 das

    Theolog. Seminar aufgenommen den 4 August 1851 – S[iehe] d. Schreiben d. Theolog.

    Facultät v. 4 August 1851 Nr. 28

    in d. Acta betr. d. theol. Seminars

    1 Mehr über das Krausstipendium siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Krau%C3%9F

    https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Krau%C3%9F

  • Eingeg. D. 31 Jan. 1851

    I.M.

    Rigasches Landgericht

    Riga-Schloß

    Den 26 ten Januar 1851

    Nr. 297

    An das Directorium der Kaiserlichen Universität Dorpat

    (В Дирекцию Дерптского Императорского

    университета)

    In Grundlage des Circular-Befehls aus dem Ministerio des

    Innern vom 7 Juni 1841 Nr. 2688 wird rubricirtem

    Directorio eine beglaubigte Abschrift des von Seiten dieser

    Kaiserlichen Behörde am heutigen Tage ausgestellten

    Armutszeugnis für den Carl Cossmann anbei übersandt.

    Im Namen und von wegen eines Kaiserlichen Rigaschen

    Landgerichts.

    Baron Unterschrift

  • Carl Cossmann Geschichte

    In Grichischen mündlich I

    II schriftlich II

    In Lateinischen mündlich I

    I schriftlich in der Sprache II

    dem historischen Gehalt nach

    In Mathematik mündlich II II

    schriftlich II

    In der Geschichte I I

    Geographie I

    In Russischen mündlich III, II III, II

    schriftlich II

    Deutsche Ausarbeitung II II

    III

    Im Hebräischen sind Kenntnisse genügend. Unterschriften:

    1.

    2.

    3.

    4.

    5.

    6.

    Zeugnis des Examenations Comitäs v. 17 Janr. 1851 Nr. 1516

    Das Examen in der russischen Sprache wurde am 15 März 1851 wiederholt, und es ergab sich das oben geschriebenen Resultat. Unterschrift

  • Von dem Directorium der Kaiserlichen Universität Dorpat wird

    auf geschehenes Ansuchen hierdurch

    Attestiert:

    Daß der aus Dermsdorf in Preußen gebürtigen Carl Friedrich

    Wilhelm Cossmann, nach dem derselbe am 25 Januar 1851 bei

    der Livländischen Gouvernements Regierung in Riga zur

    Russischen Untertänigkeit vereidigt wurde, seit dem 31 Januar

    1851 auf der Kaiserlichen Universität Dorpat sich dem

    Studium der Theologie gewidmet hat, sodann am 4 ten August

    desselben Jahres in das bei dieser Universität bestehende

    Theologische Seminar als Kurszögling aufgenommen worden

    ist , und sich dadurch verpflichtet hat, nach absolvierten

    Universitätsstudium als lutherischer Prediger auf einer der

    Kreispfarrei in Innern des Russischen Reichs vier Jahre zu dienen.

    Unterschrift

    Directorium

    Dorpat den 27 Novbr. 1853

    Nr. 862

  • Herr Carl Cossmann hat sich zum Ersuche der Aufnahme unter die Theologiestudierende in

    der Hebräische Sprache examenieren lassen und für diesen Zweck genügend Kenntnisse

    gezeigt. Dorpat den 16-ten Jan. 1851

    Unterschrift: Keil

    Г-н Карл Коссман экзаменовался для приема студентов-теологов на иврите и показал

    достаточные знания для этой цели.

    Дерпт 16 января 1851 г.

    Подпись: Кайль

  • Nr. 153 Grad. im Univ. Conseil den 25 Mai 1855

    Theologie Facultät

    Dorpat den 25 Mai

    1855

    Nr. 32

    An

    das Hochverordnete Conseil der Dorpatschen

    Universität

    Am Rande:

    Vorgetr.[agen] den 27 Mai 1855

    Verh.[andelt] für H. Cossmann

    das förmliche Graduell

    Attestat seinerzeit

    ausfertigen zu lassen

    bei gleichzeitiger Anstellung

    des vorschriftmäßiges Berichts an den H. Curator.

    In Fidem: Secr. Unterschrift

    Dem Hochverordneten Conseil hat die

    theologische Facultät zu berichten die Ehre,

    dass dem gewissen hiesigen Studenten Carl

    Cossmann, russischem Unterthan,

    aus Preußen ---------------------------------

    zufolge des von ihm in den theologischen

    Wissenschaften bestandenen Examen der Candi-

    daten-Grad zuerkannt worden ist, wobei dieselbe

    unter Anschluss der vorschriftmäßigen Beilagen

    bittet, dem besagten Cossmann das gehörige

    Attestat über den erlangten Grad ertheilen zu

    wollen.

    Decan Kurtz

  • Graduelexamen des gewesenen Studenten der Theologie C. Cossmann.

    Carl Cossmann, ein vormaliger preußischer Unterthan, der in die Russ. Unterthanschaft

    getreten, absolvierte seinen acad. Cursus vollständig auf der Dorp. Univ. in der Zeit vom 31

    Jan. 1851 bis zum 1. Juli 1855 und wurde auf seine Bitte von der theol. Fac. zur Ablegung

    des ersten Theils seines Gradualexamens am 3 Juni 1854 und des letzten Theils am 17 April

    1855 zugelassen. Das Resultat dieser Prüfungen ist in Nachstehendem enthalten:

    Выпускной экзамен бывшего студента богословия К. Коссмана.

    Карл Коссман, бывший прусский подданный, вступивший в русское подданство,

    закончил свой академический курс в Дерптском университете в период с 31 января

    1851 года по 1 июля 1855 года и по его просьбе теологическим факультетом был

    допущен к сдаче первой части его выпускных экзаменов 3 июня 1854 года и последней

    части 17 апреля 1855 года. Результат этих испы