Activity Plan WFRM Fundraising Aktivitäten für MARIATHON 2013 Fund Raising Department World Family...

download Activity Plan WFRM Fundraising Aktivitäten für MARIATHON 2013 Fund Raising Department World Family of Radio Maria WORLD FAMILY OF RADIO MARIA.

of 10

  • date post

    05-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    102
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Activity Plan WFRM Fundraising Aktivitäten für MARIATHON 2013 Fund Raising Department World Family...

  • Folie 1
  • Activity Plan WFRM Fundraising Aktivitten fr MARIATHON 2013 Fund Raising Department World Family of Radio Maria WORLD FAMILY OF RADIO MARIA
  • Folie 2
  • HAUPTTHEMEN Zielsetzungen Zahlungsweisen Finanzierende Einrichtungen Webseite Spender/finanzierende Einrichtungen Callcenter und ehrenamtliche Helfer Verhltnis Sender/WF Inhalt
  • Folie 3
  • Zielsetzungen des Mariathons Zielsetzungen Mit Gebet und der Hilfe aller Radio Maria Sender weltweit Finanzierung von 11 neuen Sendern in Entwicklungslndern, in denen die Prsenz von Radio Maria einen hohen Wert hat und von groer spiritueller, sozialer und humanitrer Bedeutung ist. Erforderliche Ressourcen Das Das Projekt zur Erffnung 11 neuer Radiosender beluft sich auf insgesamt 2.400.000,00 Euro Kostenaufstellung Die fr die Umsetzung der Ziele erforderlichen Aufwendungen der einzelnen Sender sind : Kosten fr Sendestudios: 90.000,00 Euro Kosten fr 1 Sendemasten mit Satellitenempfang : von 60.000,00 bis 100.000,00 Euro Kosten fr das Sendergebude (Kapelle und Bros, usw.): 70.000,00 Euro Beispiel: Ein RM Sender richtet den Mariathon auf die Finanzierung des Baus der Niederlassung in Guinea aus, wofr die Kosten durchschnittlich 70.000,00 Euro betragen.. AFRIKA: Republik Guinea quatorialguinea Madagaskar Mali Nigeria Liberia EUROPA: Irland Lettland ASIEN: China-Macao Indien AMERIKA: Haiti
  • Folie 4
  • Fr einen erfolgreichen weltweiten Mariathon ist eine optimale Kommunikation des Projekts an den potentiellen Spender unerlsslich, sodass er sich zufrieden zum Spenden entschliet Grundlegende Ttigkeitsbereiche fr jeden RM Sender: Fhigkeit, die potentiellen Spender anzusprechen und ihr Interesse zu wecken Starke Prsenz des Mariathons im Radio vor und whrend der Veranstaltung Hohe Motivation des Direktors Koordinierte, begleitende Untersttzung auf verschiedenen Ebenen: Internet-Presse- Ehrenamtliche Helfer-Materialien und Sichtbarkeit im Sendegebiet- Befreundete Stellen (Pfarreien, usw.) Zeitnahe Aktionen und organisatorische Fhigkeiten Einfache Spendenmglichkeiten Anschlieendes Follow-Up, um dem Spender zu Sichtbarkeit zu verhelfen Zielsetzungen des Mariathons
  • Folie 5
  • Spendenmglichkeiten, die von den einzelnen RM Sendern (wo mglich) vor Beginn des Mariathons aktiviert werden mssen Telefon: Telefon: Einrichtung von Spendennummern zum Spenden ber das Mobil- oder Festnetztelefon berweisung: berweisung: Kommunikation der zur berweisung vollstndigen Bankverbindung via Radio, in Heften und Werbematerial (gleiches Bankkonto, das whrend des Jahres fr weitere Spenden verwendet wird) Kredikarte-Paypal: Kredikarte-Paypal: WF aktiviert die Zahlungsmglichkeit via Kreditkarte und Paypal auf der Webseite www.mariathon.org, auf der Spenden aus aller Welt eingehen knnen (durch die umfassenden Angaben zur Herkunft der Spenden kann WF die Spende dem Radiosender des Spenders zuordnen) www.mariathon.org Spendenbox: Spendenbox: Mnzboxen werden von den ehrenamtlichen Helfern an stark besuchten Sttten aufgestellt (Kirchenvorpltze, Einkaufszentren, Apotheken, Geschfte, usw.) Post und rtliche Spendensammelstellen: Post und rtliche Spendensammelstellen: Kommunikation im Radio, auf der Webseite und auf Werbematerial fr einen umfassenden berblick RM Informationsstnde: RM Informationsstnde: An Pltzen, in Pfarreien und an gut besuchten Sttten mssen Stnde aufgebaut werden, an denen ehrenamtliche Helfer: Namen interessierter Personen fr die Datenbank aufnehmen. Spenden annehmen und Quittungen ausstellen Vordrucke fr das Lastschriftverfahren verteilen Radio: Radio: Vor und whrend des Mariathons Initiative der offenen Tr, damit Alle, die sich nher informieren oder spenden mchten, vom gesamten Sendeteam herzlich empfangen werden Zahlungsweisen
  • Folie 6
  • www.mariathon.org Von besonderer Bedeutung ist die Einrichtung einer Webseite als Bezugspunkt fr alle Verbnde und Hrer. WF hat die Domain www.mariathon.org erworben, Ende Mrz wird die Webseite online sein.www.mariathon.org Bei allen Mitteilungen und auf allen Werbematerialien jedes RM Senders muss auf diese Webseite verwiesen werden. Dort finden die Spender folgende Informationen: Was ist Mariathon Welche Projekte werden mit Mariathon finanziert Der Geist von Radio Maria weltweit Erklrungen und Erfahrungen Direkte Spendenmglichkeit via Paypal o Kreditkarte Deutlichen und ausfhrliche Erluterung der Zahlungsweisen der einzelnen RM Sender (Postbankkonto, Bankkonto, SMS, Anschrift des Senders fr Bargeldspenden, usw.) Ein laufend aktualisierter Zhler mit Angabe des weltweit gesammelten Spendenbetrags Die Spenden, die direkt auf der Mariathon Webseite eingehen, werden dem Herkunftssender des Spenders rckvergtet, indem jede Spende der entsprechenden Herkunft zugeordnet wird Webseite
  • Folie 7
  • Das Projekt zur Erffnung von 11 Radiosendern ist von religiser/kultureller/sozialer Bedeutung, die fr UNTERNEHMEN oder BEHRDEN interessant sein kann Vor dem Beginn des Mariathon muss geklrt werden, wer aus dem Sendeteam und unter den Ehrenamtlern die Mglichkeit hat, das Projekt Firmen oder Behrden vorzustellen, um Spenden zu erhalten. Finanzierungsmglichkeiten: Reine Geldspende zur Untersttzung des Projekts Spende eines Umsatzanteils aus einem Produkt Spende durch kostenlose Serviceleistungen und technische Mittel Spender/finanzierende Einrichtungen
  • Folie 8
  • Callcenter und ehrenamtliche Helfer Sehr wichtig ist der Beginn im Mrz und die Festlegung von: Callcenter Callcenter: wie viele Personen sind vor und whrend des Mariathons, auch zur Schulung, ntig? Ehrenamtliche Helfer im Sendegebiet Ehrenamtliche Helfer im Sendegebiet: wie viele ehrenamtliche Helfer sind im Sendegebiet ntig, wie werden sie koordiniert, welche sind ihre Aufgaben? Callcenter: Erstellen eines schriftlichen Leitfadens fr den Telefondienst: Erluterung des Mariathons Verweise auf die Webseite Hinweise zur Zahlungsart Annahme von Spenden Ehrenamtliche Mitarbeiter: sie sind die Stimme des Ehrenamtliche Mitarbeiter: sie sind die Stimme des Senders. Wichtige Treffen: Mrz/April: Erklrung des Projekts, Festlegung der Aufgabenverteilung, Planung der Verfgbarkeit der einzelnen Ehrenamtler whrend der Veranstaltung Whrend des Mariathons: Sammeln von Namen und Spenden an den Infostnden im Sendegebiet 1122 Organisation und Schulung
  • Folie 9
  • Beim letzten Weltkongress wurde Folgendes beschlossen: Jeder RM Sender trgt zur Mission der WF bei: Einrichtung neuer Radiosender (11 in Planung) Untersttzung von Sendern, die sich nicht selbststndig finanzieren knnen, da sie sich noch in der Anlaufphase befinden Jhrlicher Beitrag der RM Sender an die WF: Festsatz 500 $ 10% der Bruttoeinnahmen des Vorjahres (Satellitenkosten sind nicht mehr absetzbar) Da die geplanten Neuerffnungen besonders kostenintensiv sind, wurde die Organisierung eines weltweiten Mariathons beschlossen. Hinweise zum Verwalten der Spenden: Die von den Sendern ber Mariathon gesammelten Spenden werden vollstndig an die WF weitergeleitet Die Spendenaktion dauert mindestens 30 weitere Tage an, nach dem dreiigsten Tag werden die Spendeneinnahmen von Mariathon 2013 (bis zum 15. des Folgemonats) an die WF berwiesen. Der an die WF geleistete Beitrag aus den Spendeneinnahmen von Mariathon 2013 WF trgt zu dem vereinbarten Betrag in Hhe von 10% der Einnahmen aus dem Vorjahr bei. Wir hoffen, durch den Beitrag der Hrer einen Spendenbeitrag von 15% zu erreichen! Verhltnis zwischen den Verbnden und der WF
  • Folie 10