Additive Manufacturing mitDLS - rpm ... spezialisierten Kunststoff-Know-how. rpm hat sich als...

download Additive Manufacturing mitDLS - rpm ... spezialisierten Kunststoff-Know-how. rpm hat sich als Spezialist

of 6

  • date post

    21-Feb-2021
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Additive Manufacturing mitDLS - rpm ... spezialisierten Kunststoff-Know-how. rpm hat sich als...

  • Additive Manufacturing mit DLS™ Der Weg zur werkzeuglosen Serienfertigung

  • Bauteilgenauigkeit

    Merkmale

    Fakten

    » Kontinuierlicher Bauprozess durch Bildabfolge und gleichzeitiger Bewegung der Bau- plattform (Continuous Liquid Interface Production – kurz DLS™)

    » Zweistufige, flächige Aushärtung photoreaktiver, programmierbarer, flüssiger zweikomponentiger Kunststoffe mittels UV-Bild-Projektor sowie anschließender Wärmebehandlung

    » Einstellbare Materialeigenschaften (u.a. Festigkeit, Härte, Temperaturbereich) durch pro- grammierbare 2K-Werkstoffe

    » Einzelne Werkstoffe IMDS gelistet

    » monolithische Bauteilstruktur→ keine Schichtstruk- tur→ Bauteil in allen Dimensionen isotrop belastbar

    » Vielzahl von Kunststoffen mit unter- schiedlichen Eigenschaften (u.a. ABS-, (gf-) PA-, PP-, gf-PBT-, TPU-artig)

    » hohe Bauteilgenauigkeit, Bauraum 189 x 118 x 326 mm (B x T x H)

    » Oberflächenstrukturen (Narbungen & Texturierun- gen) können softwarebasiert gefertigt werden

    » Baugeschwindigkeit bis zu 100x höher als beim SLA-Verfahren

    » +/-0,1% (absolut +/-0,1 mm)

  • Werkstoffe im DLS™-Verfahren im Detail

    Bezeichnung Vergleichsmaterial & Eigenschaften

    RPU-family ABS vergleichbar, polyurethanbasiert, UL 94 HB Flamm-Widerstand, IMDS- Eintrag

    FPU-family PP vergleichbar, polyurethanbasiert, ideal für Filmscharniere etc.

    EPU-family TPU vergleichbar, polyurethanbasiert, für Schwamm-& Lattice-Strukturen sowie Dichtungen, IMDS-Eintrag

    EPX Mit glasfaserverstärktem PBT vergleich- bar, epoxybasiert, temperaturfest bis 130°C, hohe Dauerfestigkeit, u.a. ideal für Steckerverbindungen, IMDS-Eintrag

    CE Vergleichbar glasgefülltem PA6, cyanes- terbasiert, temperaturfest bis 231°C

    UMA SLA-Harz vergleichbar, einfärbbar

    SIL Silikon vergleichbar, urethanbasiert, biokompatibel für Einsatz am Körper

    … … weitere Materialien in Vorbereitung

  • Produktbeispiele & endlose Möglichkeiten Mit DLS™

    » Serienfertigung von Einlege- profilen für den Einsatz in der Polyurethan-Gussfertigung bei rpm

    » Fertigung von Klein- & Exklusivserien für die Spielzeugindustrie bei rpm

    » Individualisierte Serienbauteile: Mass customization ab Stückzahl 1 möglich

    » Carbon Digital Foam: Individuelle Lattice-Metamaterialien mit digital festgelegten Eigenschaf- ten ermöglichen individuelle Feder- Dämpfer-Eigenschaften ab Stückzahl 1

    » Funktionsintegration: Zusammenführung von Spritzgussbaugruppen in ein einziges komplexes, nicht- spritzbares Serienbauteil

    » Texturierung & Narbung bereits ab Stückzahl 1 möglich: Erzeugung von in Breite und Tiefe definierten Ober- flächenstrukturen softwarebasiert ohne CAD-Einsatz

  • Einsatz Das DLS™ Verfahren unterstützt den Produktentwicklungs-

    zyklus in einem weiten Bereich von der A-Musterfertigung

    bis hin zur Serie. Im Rahmen der einzelnen Entwicklungs-

    phasen steht damit ein äußerst flexibles Fertigungstool

    zur Verfügung, mit dem wir Ihr Produkt kostengünstig und

    effizient zur Serienreife bringen und anschließend in Serie

    fertigen!

    Id ee

    / D es ig n

    A- M us te r

    B- M us te r

    C -M us te r

    D -M us te r

    Se ri e

    C on ti nu ou sL iq ui d In te rf ac e Pr od uc ti on D LS ™

    G ra d de

    rP ro du

    kt en

    tw ic kl un

    g

    Stückzahl

    Ko ns

    tr uk

    ti on

    V ir

    tu el

    le Er

    pr ob

    un g

    Pr ot

    ot yp

    en -

    W er

    ks to

    ff

    W ei

    te st

    ge he

    nd en

    dg ül

    ti ge

    r W

    er ks

    to ff

    V er

    su ch

    s- W

    Z

    Se ri

    en -

    W er

    ks to

    ff Se

    ri en

    na he

    s V

    er fa

    hr en

    Se ri

    en m

    äß ig

    es W

    er kz

    eu g

    Se ri

    en -

    W er

    ks to

    ff Se

    ri en

    m äß

    ig es

    V er

    fa hr

    en Se

    ri en

    m äß

    ig es

    W er

    kz eu

    g

    Ex kl

    us iv

    se ri

    e Kl

    ei ns

    er ie

    Er sa

    tz te

    ile Af

    te rS

    al es

    In Anlehnung VDI Richtlinie 3404 05/2014

  • rpm ist ein technisch führendes Unternehmen in den

    Bereichen Rapid Prototyping und Kleinserienfertigung mit

    einer außerordentlichen Beratungskompetenz sowie einem

    spezialisierten Kunststoff-Know-how.

    rpm hat sich als Spezialist im Bereich der Kunststoff-Gießver-

    fahren eine herausragende Marktpositionierung

    erarbeitet. Mit der Einführung der DLS™-Technologie wird

    hier ein nächster Schritt zur werkzeuglosen Serienfertigung

    eingeleitet. Die Synergie von High-Tech-Verfahren und

    Know-how im Umgang mit Reaktionsgießwerkstoffen erlaubt

    die schnelle Umsetzung von Produkten zugeschnitten auf

    die Kundenwünsche.

    Mit dem erfolgreichen Ausbau des Technologie-Portfolios

    und der klaren Positionierung als ganzheitlicher Lösungs-

    anbieter entlang der Wertschöpfungskette des Kunden bis

    zur Kleinserie wird die starke Orientierung an Marktbedürf-

    nissen unterstrichen.

    rpm- rapid product manufacturing GmbH Dieselstrasse 15 · D-38350 Helmstedt

    www.rpm-factories.de

    Ansprechpartner Henrik Peiß E-Mail: peiss@rpm-factories.de

    Telefon:+ 49 (0) 5351-525-937 Telefax: + 49 (0) 5351-525-901 Mobil: + 49 (0) 172-9996 812

    Kontakt

    Über rpm