Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung

of 22/22
Arbeiten im Scrum-Modus Atilla Wohllebe www.atilla-wohlle.be 1/21/2015 Arbeiten im Scrum-Modus 1
  • date post

    17-Jul-2015
  • Category

    Business

  • view

    186
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung

Arbeiten im Scrum-Modus

Arbeiten im Scrum-ModusAtilla Wohllebewww.atilla-wohlle.be1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus1AgendaEinfhrungScrum in der TheorieGrundstzliche PrinzipienScrum-TeamFlowMeetingsNachteile von ScrumQuellen

1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus2Agile Softwareentwicklung?Agile Softwareentwicklung bezeichnet Anstze im Softwareentwicklungsprozess, die die Transparenz und Flexibilitt erhhen und zu einem schnelleren Einsatz der entwickelten Systeme fhren sollen, um soRisikenim Entwicklungsprozess zu minimieren11/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus31) Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Agile SoftwareentwicklungAgile Softwareentwicklung setzt auf Flexibilitt und weniger Regeln1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus4Vier Werte1Individuals and interactions over processes and toolsWorking software over comprehensive documentationCustomer collaboration over contract negotiationResponding to change over following a planVier Werte und daraus abgeleitet zwlf Prinzipien bilden den Grundstein agiler Softwareentwicklung und damit die Grundlage fr Scrum.

1) Kent Beck et al., http://agilemanifesto.org - abgerufen 19.01.2014Zwlf PrinzipienScrum ist agile Softwareentwicklung, gerahmt fr die Management-Ebene1990erkleine Teams mit Mitgliedern hn-licher Skillung2002Einfhrung des ScrumMaster Programmsbis 1990groe Teams mit spezialisierten Mitgliedern

SelbstbildReine Management-Rahmenmethode.Keine Aussagen ber das Wie auf dem WegKombinierbar mit anderen Softwareentwicklungs- und agilen Methoden

1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus5Vgl. Scrum Der Pradigmenwechsel im Projekt- und Produktmanagement Eine Einfhrung Boris Gloger, Informatik Spektrum Vol. 33 Nr.2 (2010)AgendaEinfhrungScrum in der TheorieGrundstzliche PrinzipienScrum-TeamFlowMeetingsNachteile von ScrumQuellen

1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus6Fnf Grundprinzipien prgen Scrum1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus7one-piece-flowBearbeitung immer nur eines Teils

Pull-PrinzipBedarf steuert Output

cross-funktionale TeamsTeam kann in Summe alle Aufgabenarten bearbeiten

PDCA-CyclePlan-Do-Check-ActImpedimentsProbleme whrend der Anwendung von Scrum

Vgl. Boris Gloger (2010)1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus8Scrum ist auf der Metaebene eine Grundberzeugung, eine Philosophie, und auf der Prozessebene eine Arbeitsweise mit klar definierten Rollen, einem sehr einfach Prozessmodell, einem klaren und einfachen Regelwerk.1

1) Boris Gloger (2008), Scrum Produkte zuverlssig und schnell entwickeln, Carl Hanser Verlag, April 2008, S. 6Scrum-TeamumgebungScrum-TeamDie Arbeit mit Scrum kennt drei Haupt- und drei Nebenrollen1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus9EntwicklungsteamScrum MasterProduct OwnerCustomerUserManagerIn Anlehnung an Boris Gloger (2010)Im Scrum-Team gibt es drei vorgeschriebene Hauptrollen1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus10Scrum MasterRolle: Arbeitsfhigkeit Scrum Prozess - ProduktivittPerson: Fhrungskraft Selbstorganisation des TeamsSMProduct OwnerRolle: Product Vision Product Backlog - ProfitabilittPerson: Visionr strategischer FhrerPOTeamRolle: LieferungPerson: Lieferung - ProduktivittVgl. Boris Gloger (2010)Die Scrum-Teamumgebung kennt drei Nebenrollen1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus11ManagerRolle: Organisatiorische RahmenbedingungenPerson: z.B. Head of DevelopmentCustomerRolle: AuftraggeberUserRolle: FeedbackPerson: NutzerVgl. Boris Gloger (2010)Der Scrum-Flow ist eine Reihe von Sprints und der Weg zum Produkt1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus12Anmerk- ungenScrum Flow ist als Implementierung einer Folge von Meetings zu sehen1Dient Implementierung des PDCA-CyclesAbb. Angelehnt an Scrum Der Pradigmenwechsel im Projekt- und Produktmanagement Eine Einfhrung Boris Gloger (2010)1) Boris Gloger (2010), Informatik Spektrum Vol. 33 Nr. 2, S. 197Sprint Planning 1Sprint Planning 2Sprint ReviewSprint Retro-perspectiveDaily ScrumPriorisierter Produkt BacklogEstimation MeetingEstimation MeetingAuf strategischer Ebene steht das Produkt im Mittelpunkt von Scrum1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus13Business Value Estimation Meeting Priorisierung der verschiede-nen Abteilungsbacklogs

Product BacklogAuf Product Vision basierende Liste der priorisierten, zu erarbeitenden FunktionalittenEstimation MeetingGrundverstndnis zu Funktionalitten und Komplexittseinschtzung durch Team & POAbb. entnommen aus Scrum Der Pradigmenwechsel im Projekt- und Produktmanagement Eine Einfhrung Boris Gloger (2010)Vgl. Boris Gloger (2010)Auf taktischer Ebene steht der Sprint im Mittelpunkt von Scrum1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus14Spring Planning 2Feststellung des Weges zur Implementierung der Funktionalitten

SprintEine Iteration des Scrum Flow

Sprint Planning 1Analyse und Feststellung des Solls der Funktionalitten

Abb. entnommen aus Scrum Der Pradigmenwechsel im Projekt- und Produktmanagement Eine Einfhrung Boris Gloger (2010)Vgl. Boris Gloger (2010)Am Ende des Sprints werden Funktionen geliefert1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus15Sprint RetroperspectiveErhhung der Produktivitt im Meeting von Team & SM durch Beseitigung von Impediments

Daily ScrumPlanung der Tagesaktivitten und Konvertierung der Einzel-ergebnisse zur Teamleistung am Scrum Board

Sprint Reviewbergabe der einzelnen, fertiggestellten Funktionalitt an User und Generierung neuer Ideen fr Backlog

Abb. entnommen aus Scrum Der Pradigmenwechsel im Projekt- und Produktmanagement Eine Einfhrung Boris Gloger (2010)Vgl. Boris Gloger (2010)Zustzliche Meetings strken die Zusammenarbeit1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus16Scrum of ScrumsTreffen der Teammitglieder der verschiedenen Teams zur Lsung technischer Abhngigkeiten

Scrum Master WeeklyTreffen aller SM; Identifikation und Beseitigung organisatorischer Impediments

Product Owner Daily ScrumKoordination der Product Owner untereinander

Knowledge Domain MeetingTeambergreifendes Spezialisten-Treffen zur Erstellung fachlicher Richtlinien

Vgl. Boris Gloger (2010)AgendaEinfhrungScrum in der TheorieGrundstzliche PrinzipienScrum-TeamFlowMeetingsNachteile von ScrumQuellen

1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus17Scrum ist (auch) bei korrekter Anwendung undurchsichtig und teuer1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus18EinfhrungUmbruch der Organisa-tionskulturKlare Rollen- & Aufgaben-definitionen notwendig

StaffingEinstellung eines Scrum-Masters pro Team finanziell kaum mglichSprintsRisiko, auch mal zwei Wochen Mll zu produzieren

AgendaEinfhrungScrum in der TheorieGrundstzliche PrinzipienScrum-TeamFlowMeetingsNachteile von ScrumQuellen

1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus191/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus20QUELLENLiteraturverzeichnisBoris Gloger: Scrum Der Pradigmenwechsel im Projekt- und Produktmanagement Eine Einfhrung, Informatik Spektrum, April 2010Boris Gloger: Scrum Produkte zuverlssig und schnell entwickeln, Carl Hanser Verlag, April 2008David J. Anderson:Kanban. Successful Evolutionary Change for Your Technology Business. Blue Hole Press, Sequim, Washington2010Gabler Wirtschaftslexikon:Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Stichwort: Agile Softwareentwicklung, http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/381707695/agile-softwareentwicklung-v4.html - abgerufen 01.02.2014Kent Beck et al.: http://agilemanifesto.org - abgerufen 19.01.2014Kent Beck et al.: http://agilemanifesto.org/principles.html - abgerufen 19.01.20141/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus21Vielen Dankwww.atilla-wohlle.be1/21/2015Arbeiten im Scrum-Modus22