„Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz“ ... „Handwerk attraktiv...

Click here to load reader

  • date post

    24-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    3
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of „Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz“ ... „Handwerk attraktiv...

  • „Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz“

    Fachkräftesicherung im rheinland-pfälzischen Handwerk

    Ansprechpartnerin Lena Paulus Geschäftsbereich Betriebsberatung und Gewerbeförderung Telefon 0631 3677-106 [email protected] www.hwk-pfalz.de

    Kontaktadresse Handwerkskammer der Pfalz Am Altenhof 15 67655 Kaiserslautern

    Ansprechpartner

    Projektträger Handwerkskammer der Pfalz Hauptgeschäftsführer Ralf Hellrich

    Projektkoordinatorin Lena Paulus

    Ansprechpartner in den Handwerkskammern

    Handwerkskammer der Pfalz Bernd Bauerfeld Telefon 0631 3677-109 [email protected]

    Handwerkskammer Koblenz Stephanie Binge Telefon 0261 398-251 [email protected]

    Handwerkskammer Rheinhessen Dominik Ostendorf Telefon 06131 9992-0 [email protected]

    Handwerkskammer Trier Dr. Matthias Schwalbach Telefon 0651 207-352 [email protected] ©TylerOlson/Fotolia

  • Das Projekt zur Fachkräftesicherung im rheinland-pfälzischen Handwerk

    Die Fachkräftesicherung ist eine der wichtigsten Aufgaben des Handwerks. Daher bietet die Hand- werkskammer der Pfalz in Kooperation mit den Handwerkskammern, Koblenz, Rheinhessen und Trier das Projekt „Handwerk attraktiv Rheinland- Pfalz“ an. Das Projekt wird gefördert durch das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium.

    Das Projekt fördert Handwerksbetriebe, die ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und ihre Außen- darstellung als attraktives Unternehmen verbes- sern wollen.

    Im Vordergrund stehen die rheinland-pfälzischen Handwerksunternehmen, die geeignete Mitarbei- ter suchen oder den Wunsch haben, ihre Fachkräfte an ihr Unternehmen zu binden. Hierbei ergänzt das Projekt die bereits bestehenden Beratungsangebo- te der Handwerkskammern.

    „Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz“ unterstützt die Vielfalt im Handwerk: Das Potenzial junger Menschen, von Frauen und älteren Mitarbeitern und Menschen mit Migrationshintergrund soll stärker genutzt werden.

    1. Beratung

    Zu Fragen der Mitarbeiterakquise und -bindung, Unternehmensnachfolge, Existenzgründung, Karriereplanung, Marketing des Unternehmens, Förderung der Vielfalt im Handwerk.

    2. Coaching

    Für Existenzgründer, Jungunternehmer, Geschäftsinhaber, Personalverantwortliche, Mitarbeiter.

    3. Netzwerke

    Zusammenarbeit mit allen Kooperationspart- nern der Handwerkskammern, Zusammenfüh- rung der kleinen und mittleren Handwerksunter- nehmen, zum Beispiel durch Erfahrungsgruppen.

    4. Öffentlichkeitsarbeit

    Steigerung der Attraktivität des Handwerks und der Handwerksunternehmen durch regelmäßi- ge, gezielte Öffentlichkeitsarbeit in den Hand- werksmedien.

    Sie suchen

    neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    einen Unternehmensnachfolger

    Beschäftigungsmöglichkeiten für ältere Angestellte

    junge Menschen

    Auszubildende

    Ihre Mitarbeiter an den Betrieb binden

    gute Mitarbeiter finden

    Frauen im Handwerk fördern

    die Integration von Mitarbeitern mit Migrationshintergrund fördern

    Ihre berufliche Orientierung im Handwerk überprüfen (Karrierecoaching)

    einen Flüchtling einstellen

    Fragen Wir bieten kostenlos

    Sie möchten