Aktuelle Herausforderungen der · PDF file•Steuerung des Unternehmens mit dem ......

Click here to load reader

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Aktuelle Herausforderungen der · PDF file•Steuerung des Unternehmens mit dem ......

  • Aktuelle Herausforderungender wertorientierten Unternehmensfhrungaus Sicht der Praxis

    Prof. Dr. Norbert WinkeljohannSprecher des Vorstands

    Ruhr-Universitt Bochum27. April 2016

    www.pwc.de

  • PwC

    Agenda

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    2

    April 2016

    01 02 03 04PwC Wertorientierte

    Unternehmens-fhrung

    Aktuelle Beispiele aus der Praxis

    Zusammen-fassung und Diskussion

    Ein Netz voller Mglichkeiten

    Eine kurze Einfhrung

    Integrated Reporting

    Corporate Social Responsibility(CSR)

    Wertorientierte Anreizgestaltung: Vorstandsverg-tung

    Eure Fragen?

  • PwC

    PwC

    Ein Netzwerk voller Mglichkeiten

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    3

    April 2016

  • PwC

    PwC als ArbeitgeberAngaben bezogen auf das Geschftsjahr 2014/2015

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    4

    April 2016

    9.804

    Mitarbeiter

    123 Mio.

    Ausgaben frWeiterbildung

    7.594

    Fachkrfte

    29

    Standorte

    1.721

    Einstellungen

  • PwC

    Wir sind als Matrix organisiertSchnittstellen zwischen Service-Lines und Markets

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    5

    April 2016

    AdvisoryAssurance Tax & Legal

    1. 2. 3.

    Financial Services

    Middle Market & Public Sector

    Industries

  • PwC

    Wir sind die Nummer 1

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    6

    April 2016

    Die Big Four in Deutschland(in Mrd.)

    #1

    Stichtag: Deloitte: 31.05.2015 EY: 30.06.2015KPMG: 30.09.2015 PwC: 30.06.2015

    Strategy&: 30.06.2015

    M

    rd

    . 0,79

    1,51 1,53 1,65

    Deloitte KPMG EY PwC

    0,12*

    *Strategy&

  • PwC

    Wertorientierte Unternehmensfhrung

    Eine kurze Einfhrung

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    7

    April 2016

  • PwC

    Wertorientierte UnternehmensfhrungHistorische Einordnung

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    8

    April 2016

    Rappaport(1986)

    Shareholder vs. Stakeholder-Debatten

    lang- vs. kurz-fristiger Horizont

    finanzielle vs. nicht-finanzielle Werte

    Wer sind die Anspruchs-berechtigten?

    Creating shareholder value: the new standardfor business performance

    Erweiterung des Wert-begriffs auf nicht-finanzielle Indikatoren?

    Wie knnen nachhaltige Werte geschaffen werden?

  • PwC

    Wertorientierte UnternehmensfhrungEinfhrung

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    9

    April 2016

    Problembereiche/Folgen

    Auseinanderfallen von Eigentum (Shareholder) und Verfgungsmacht (Management) zeigt die Notwendigkeit von Corporate Governance Mechanismen auf.

    Hlt sich das Management an die Vorgaben der Eigentmer?(Prinzipal-Agent-Problematik)

    Agency Costs als erforderliche Kosten der Managementkontrolleund -incentivierung

    Wertorientierte Unternehmensfhrung

    Ziel: nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes

    Steuerung des Unternehmens mit dem Ziel der Maximierung des Marktwerts des Eigenkapitals (Shareholder Value)

    Ausrichtung der Management-entscheidungen an den finanziellen Interessen der Unternehmenseigentmer

    Unternehmenswert als Erfolgsmastab und Steuerungsgre

  • PwC

    1. Auftragsbeziehung zwischen zwei Parteien

    2. hierarchisches Verhltnis

    3. bertragung von Entscheidungskompetenzen

    4. keine vollstndige Determinierung der Handlungen mglich

    5. asymmetrischeInformationsverteilung

    6. abweichende Nutzenfunktionen bei Prinzipal und Agent

    Prinzipal-Agent-ProblematikDarstellung des Grundkonzepts

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    10

    April 2016

    Prinzipal Agent

    Nutzen-maximierung

    Nutzen-maximierung

    beauftragt

    leistet

    Informations-asymmetrie

  • PwC

    Shareholder- vs. Stakeholder-FokussierungEinordnung der Systeme

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    11

    April 2016

    Shareholder-Ansatz

    Stakeholder-Ansatz

    Ausrichtung der Unternehmensfhrung ausschlielich an den Interessen der Anteilseigner

    Anteilseigner unterliegen als Risikotrger einem besonderen Schutzbedrfnis

    interessenpluralistische Ausrichtung der Unternehmensfhrung

    smtliche Stakeholder sollen gleichermaen Bercksichtigung finden: z. B. Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden, Anteilseigner, Fremdkapitalgeber, Staat,

    Modifizierter Shareholder-Ansatz

    Ausrichtung der Unternehmensfhrung vorrangig an den Interessen der Anteilseigner

    Interessen der brigen Stakeholder werden implizitbercksichtigt

    Zielfunktion Shareholder-Nutzen mit NebenbedingungenStakeholder-Nutzen

  • PwC

    Relevante Stakeholder-Gruppen aus CEO-SichtErgebnisse des PwC-CEO Survey 2016 (1/3)

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    12

    April 2016

    Quelle: PwC (2016): Redefining business success in a changing world: CEO Survey, verfgbar unter: http://www.pwc.com/gx/en/ceo-agenda/ceosurvey/2016.html

    Kunden im primren Fokus der Unternehmensleitung

    Shareholder als nachgelagerte Stakeholder-Gruppe?

    Customers and clients are top priority for CEOs

    Q: What impact do the following wider stakeholder groups have on your organisationsstrategy?

    CEOs describe their corporatepurpose in terms of value for a variety of stakeholders

    Q: In your own words, what is the purposeof your organisation today? To create valuefor ...

    90% 69% 67% 51% 48% 41%Customers and

    clientsGovernment and

    regulatorsIndustry

    competitors andpeers

    Employees(including trade

    unions)

    Supply chainpartners

    Providers ofcapital (includingactivist investors)

    Note: Respondents who indicated high or very high impact

    5%

    14%

    16%

    26%

    31%

    53%

    Our supply chain

    Our people

    Our shareholders

    Our business

    Wider society

    Our customers

  • PwC

    Relevante Stakeholder-Gruppen aus CEO-SichtErgebnisse des PwC-CEO Survey 2016 (2/3)

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    13

    April 2016

    Quelle: PwC (2016): Redefining business success in a changing world: CEO Survey, verfgbar unter: http://www.pwc.com/gx/en/ceo-agenda/ceosurvey/2016.html

    Erwartung der CEOs: Fokus auf breiter Stakeholder-orientierung wird knftig zunehmen

    Fokus auf lang-fristiger anstatt auf kurzfristiger Profita-bilitt (Aspekt der Nachhaltigkeit)

    CEOs believe customers are seeking relationships with organisationsthat address wider stakeholder needs

    Q: Thinking about the wider stakeholder expectations you see, which of these statements bestdescribes your organisation today?

    Q: Which of these statements best describes successful organisations in your sector in five years time? Our purpose in centred on

    creating value for wider stakeholders

    We prioritise long-term overshort-term profitability

    Our customers seek relationshipswith organisations that addresswider stakeholder needs

    Top talent prefers to work fororganisations with social valueswhich are aligned to their own

    Our investorsare seeking

    ethicalinvestments

    Creating valuefor wider

    stakeholdershelps us to be

    profitable

    We are expected to addresswider stakeholder needs

    Corporate responsibility iscore to erverything we do

    We report on financial andnon-financial matters in

    our reporting

    87%

    82%

    71%67%

    81%

    72%

    70%

    64%

    85%

    84%55%

    52% 45% 37%

    67%

    59%

    44%

    27%today

    in fiveyears

  • PwC

    Relevante Stakeholder-Gruppen aus CEO-SichtErgebnisse des PwC-CEO Survey 2016 (3/3)

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    14

    April 2016

    Quelle: PwC (2016): Redefining business success in a changing world: CEO Survey, verfgbar unter: http://www.pwc.com/gx/en/ceo-agenda/ceosurvey/2016.html

    Fast die Hlfte der CEOs gab an, bereits frhereinen breiten Stakeholder-Ansatz verfolgt zu haben (45%).

    Fast ein Viertel der CEOs gab an, in den letzten drei Jahren breitere Stakeholder-Ansprche in den Fokus gerckt zu haben (24%).

    A majority of leaders have on organisational purpose that reflectsgreater expectations of business

    Q: In which of the following ways has your organisational purpose been impacted by wider stakeholder expectations?

    45%Have always hadbroader purpose

    24%Changed within

    last three years

    12%Not changed but

    considering doing so

    16%Not changed and

    not considering

  • PwC

    Zwischenfazit

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    15

    April 2016

    Wertorientierte Unternehmensfhrung als Konzept zur Steigerung des Unternehmenswertes fr die Shareholder

    Entstehung von Agency-Konflikten durch bertragung von Entscheidungskompetenzen hinsichtlich der Unternehmensfhrung: Notwendigkeit von Corporate Governance-Mechanismen

    Fokussierung auf Shareholder-Value-Maximierungvielfach in der Kritik: Integration weiterer Stakeholder-Bedrfnisse in das

    Steuerungsmodell der Unternehmensfhrung

    aktueller Wertewandel in der Unternehmensfhrung: Fokussierung auf breite Stakeholdergruppen,

    Nachhaltigkeit, langfristige Ziele, nicht-finanzielle Leistungsindikatoren

    1

    2

    3

    4

  • PwC

    Aktuelle Beispiele aus der Praxis

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    16

    April 2016

  • PwC

    Aktuelle Beispiele aus der Praxis

    Integrated Reporting

    Corporate Social Responsibility (CSR)

    Wertorientierte Anreizgestaltung: Vorstandsvergtung

    Gastvortrag Ruhr-Universitt Bochum

    17

    April 2016