Alfa Romeo 159 Handbuch

Click here to load reader

  • date post

    05-Jul-2015
  • Category

    Documents

  • view

    10.855
  • download

    13

Embed Size (px)

Transcript of Alfa Romeo 159 Handbuch

BETRIEBSANLEITUNG

ALFA

159

Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns, dass Sie sich fr einen Alfa Romeo entschieden haben. Ihr Alfa 159 wurde entwickelt, um all die Sicherheit, den Komfort und das Fahrvergngen zu gewhrleisten, die Alfa Romeo kennzeichnen. Dieses Handbuch hilft Ihnen, die Merkmale und Betriebsweise sofort und gut kennenzulernen. Die folgenden Seiten enthalten in der Tat die kompletten Angaben, um die Hchstleistungen Ihres Alfa 159 zu erhalten, sowie alle erforderlichen Anleitungen, um die Leistungsstandards, Qualitt, Sicherheit und Umweltschutz konstant beizubehalten. Das Garantieheft enthlt die Normen, den Garantieschein und eine bersicht ber die von Alfa Romeo gebotenen Serviceleistungen. Grundstzliche und wertvolle Dienstleistungen. Wer Alfa Romeo kauft, erwirbt nicht nur ein Fahrzeug, sondern auch die Sicherheit eines kompletten Kundendienstes und einer wirkungsvollen, immer verfgbaren und engmaschigen Organisation. Viel Spa also beim Lesen und gute Fahrt.

In dieser Betriebs- und Wartungsanleitung sind alle Versionen des Alfa 159 beschrieben, bitte bercksichtigen Sie daher nur die Informationen, die fr die von Ihnen gewhlte Ausstattung, Motortyp und Version zutreffen.

BITTE UNBEDINGT LESEN!KRAFTSTOFF TANKEN Benzinmotoren: Das Fahrzeug darf nur mit bleifreiem Benzin mit Oktanzahl (ROZ) nicht unter 95 betankt werden. Dieselmotoren: Das Fahrzeug darf nur mit Dieselkraftstoff nach der europischen Norm EN590 betankt werden. Die Verwendung von anderen Produkten oder Mischungen kann den Motor irreparabel beschdigen und als Folge der verursachten Schden zum Verfall der Garantie fhren.Benzinmotoren: die Handbremse anziehen, das Kupplungspedal, ohne Druck auf das Gaspedal, ganz durchtreten, Gangschaltung in Leerlaufstellung, den elektronischen Schlssel bis zum Anschlag ins Zndschloss einstecken, kurz die Taste START/STOP bettigen. Dieselmotoren: die Handbremse anziehen, das Kupplungspedal, ohne Druck auf das Gaspedal, ganz durchtreten, Gangschaltung in Leerlaufstellung, den elektronischen Schlssel bis zum Anschlag ins Zndschloss einstecken. Auf der Instrumententafel leuchtet die Kontrollleuchte m, das Ausgehen der Kontrollleuchte m abwarten, was umso schneller erfolgt, je wrmer der Motor ist, sofort nach dem Ausschalten der Kontrollleuchte m kurz die Taste START/STOP drcken.

K

MOTOR ANLASSEN

PARKEN AUF ENTFLAMMBAREM MATERIAL Whrend des Betriebs entwickelt der Katalysator am Auspuff sehr hohe Temperaturen. Das Fahrzeug darf daher nicht auf Heu, trockenem Laub, Tannennadeln oder anderen entflammbaren Materialien abgestellt werden: Brandgefahr. SCHUTZ DER UMWELT Das Fahrzeug ist mit einem System ausgestattet, das die stndige Diagnose der Bestandteile erlaubt, die mit den Schadstoffemissionen zusammenhngen, um einen besseren Umweltschutz zu garantieren.

ELEKTRISCHE ZUBEHR EINRICHTUNGEN Sollen nach dem Kauf Zubehrteile in das Fahrzeug eingebaut werden, fr die eine elektrische Versorgung notwendig ist (mit dem Risiko der allmhlichen Entladung der Batterie), wenden Sie sich bitte an den Autorisierten Kundendienst Alfa Romeo, der die gesamte Stromaufnahme prft und abschtzt, ob das Fahrzeug den erforderlichen Strombedarf verkraften kann.

CODE CARD (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Sie ist an einem sicheren Ort aufzubewahren, keinesfalls im Auto.

PROGRAMMIERTE WARTUNG Eine korrekte Wartung ist magebend, damit das Fahrzeug im optimalen Zustand eine lange Lebensdauer erreicht, die Sicherheitsmerkmale und der Schutz der Umwelt nicht beeintrchtigt und niedrige Unterhaltskosten sicher gestellt werden.

IN DER BETRIEBS- UND WARTUNGSANLEITUNG finden Sie weitere Informationen, Ratschlge und wichtige Hinweise fr den korrekten Gebrauch, die Fahrsicherheit und die langzeitige Erhaltung Ihres Fahrzeugs. Ganz besonders zu beachten sind die Symbole " (Personensicherheit) # (Umweltschutz) (Unversehrtheit des Fahrzeugs).

Wir bitten Sie, jeden Hinweis zur Assistenz des Fahrzeugs unserem Vertriebsnetz oder unserem Hndlernetz oder jedem Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst, der auf dem Markt vorhanden ist, mitzuteilen. Garantieheft Mit jedem neuen Fahrzeug wird dem Kunden das Garantieheft berreicht, das die Vorschriften bezglich der Leistungen des Alfa Romeo Kundendienstnetzes und die Garantiebedingungen enthlt. Die korrekte Durchfhrung der vom Hersteller vorgeschriebenen geplanten Wartungsarbeiten ist sicherlich die beste Art, um die Betriebsleistungen und Sicherheitsmerkmale des Fahrzeugs sowie die niedrigen Betriebskosten auf die Dauer unverndert beizubehalten. Dies ist auerdem die Bedingung zur Erhaltung der Garantieleistungen.

Service FhrerEr enthlt die Liste der Alfa Romeo Kundendienststellen. Die Kundendienststellen sind durch die Markenzeichen und Embleme des Hauses erkennbar. Die Organisation Alfa Romeo ist in Italien auch in den Telefonbchern unter A Alfa Romeo zu finden. Nicht alle in diesem Handbuch beschriebenen Modelle sind in allen Lndern erhltlich. Nur einige in diesem Handbuch beschriebenen Ausrstungen sind als Serienausstattung im Fahrzeug vorhanden. Prfen Sie beim Hndler die Liste der verfgbaren Zubehreinrichtungen.

DIE SYMBOLE DIESES BUCHESDie Symbole auf dieser Seite stellen die Themen im Buch dar, denen mehr Aufmerksamkeit zu widmen ist.

SICHERHEIT DER PERSONEN

UMWELTSCHUTZ

UNVERSEHRTHEIT DES FAHRZEUGS

Achtung. Die teilweise oder vollstndige Nichtbeachtung dieser Vorschriften kann eine groe Gefahr fr die Unversehrtheit der Personen darstellen.

Gibt die korrekte Verhaltensweise an, damit beim Gebrauch des Fahrzeugs die Umwelt geschont wird.

Achtung. Die teilweise oder vollstndige Nichtbeachtung dieser Vorschriften bedeutet Gefahr mit schwerwiegenden Schden am Fahrzeug und kann mitunter auch das Erlschen der Garantie bewirken.

Die Texte, Bilder und technischen Merkmale, die hier aufgefhrt sind, beziehen sich auf das Fahrzeug, so wie es im Moment des Druckes dieses Handbuches ausgerstet ist. Im fortwhrenden Bemhen, ihre Produkte zu verbessern, kann Alfa Romeo auch whrend der laufenden Produktion technische nderungen einfhren, weshalb die technischen Spezifikationen und Bordausstattungen ohne Vorankndigung nderungen unterliegen knnen. Fr genauere Informationen diesbezglich wenden Sie sich bitte an das Vertriebsnetz des Herstellers.

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

A R M AT U R E N B R E T T U N D B E D I E N E L E M E N T EARMATURENBRETT............................................. INSTRUMENTENTAFEL ....................................... BEDEUTUNG DER SYMBOLE ............................... ALFA ROMEO CODE-SYSTEM ............................... DER ELEKTRONISCHE SCHLSSEL ....................... ALARMANLAGE ................................................. ZNDSCHLOSS ................................................ BORDINSTRUMENTE ......................................... MULTIFUNKTIONSDISPLAY ................................. REKONFIGURIERBARES MULTIFUNKTIONSDISPLAY .... SITZE ............................................................. KOPFSTTZEN ................................................. LENKRAD ........................................................ RCKSPIEGEL .................................................. KLIMAANLAGE .................................................. MANUELLE KLIMAANLAGE .................................. AUTOMATISCHE ZWEI-/DREIZONENKLIMAANLAGE .................................................. ZUSTZLICHE STANDHEIZUNG ............................ AUSSENLICHT .................................................. REINIGUNG DER FENSTERSCHEIBEN .................... CRUISE CONTROL ............................................. 7 8 9 9 11 17 19 21 25 30 45 48 49 50 53 55 58 69 70 73 76 INNENLEUCHTEN .............................................. BEDIENUNGEN ................................................. INNENAUSSTATTUNG.......................................... SCHIEBEDACH .................................................. TREN ............................................................ ELEKTRISCHE FENSTERHEBER ............................. KOFFERRAUM .................................................. MOTORHAUBE ................................................. GEPCKTRGER/SKIHALTER ............................... SCHEINWERFER ............................................... ABS-SYSTEM ................................................... VDC-SYSTEM ................................................... EOBD-SYSTEM ................................................. VORRSTUNG FR DAS AUTORADIO..................... VOM BENUTZER ZUGEKAUFTES ZUBEHR ............ INSTALLATION DER ELEKTRISCHEN/ ELEKTRONISCHEN VORRICHTUNGEN .................... PARKSENSOREN ............................................... SYSTEM FR DIE KONTROLLE DES REIFENDRUCKS T.P.M.S. ..................................... AN DER TANKSTELLE ......................................... UMWELTSCHUTZ .............................................. 78 81 83 93 96 99 101 105 106 106 108 110 115 116 116 117 118 122 125 127

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

6

Abb. 1

A0E0056m

1. Seitliche regel- und verstellbare Luftauslsse - 2. Luftauslsse fr die Beschlagentfernung/Entfrostung der vorderen Seitenfenster - 3. Hebel fr Auenlicht - 4. Instrumententafel - 5. Airbag Fahrerseite und Hupe - 6. Bedienungshebel fr Scheibenwischer - 7. Mittlere obere Luftdse - 8. Mittlere regel- und verstellbare Luftauslsse - 9. Anzeige fr Kraftstoffstand/Anzeige fr Motorkhlflssigkeitstemperatur/Anzeige fr Motorltemperatur (Benzinversionen) oder Druck des Turboladers (Dieselversionen) - 10. Airbag Beifahrerseite - 11. Front-Knieairbag Beifahrerseite (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) - 12. Handschuhfach - 13. Autoradio (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) - 14. Bedienungselemente fr die Klimaanlage 15. START/STOP-Taste zum Anlassen des Motors - 16. Anlassvorrichtung - 17. Front-Knieairbag Fahrerseite - 18. Lenkradschalter fr das Autoradio (wo vorgesehen) - 19. Schalthebel Cruise Control (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) - 20. Hebel fr Motorhaubenentriegelung - 21. Abdeckung fr den Zugang zum Sicherungskasten auf dem Armaturenbrett - 22. Schaltergruppe fr Auenlichter, Nullstellung Tageskilometerzhler und Leuchtweiteneinstellung.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

ARMATURENBRETT

7

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

INSTRUMENTENTAFELA. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B. Kontrollleuchten - C. Drehzahlmesser - D. Multifunktionsdisplay h c m Nur in Dieselversionen vorhandene Kontrollleuchten Auf Dieselversionen liegt der Vollausschlag des Drehzahlmessers bei 6000 Umdrehungen.

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

Abb. 2 - Versionen mit Multifunktionsdisplay

A0E0312m

IM NOTFALL

A. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B. Kontrollleuchten - C. Drehzahlmesser - D. Rekonfigurierbares Multifunktionsdisplay c m Nur in Dieselversionen vorhandene Kontrollleuchten Auf Dieselversionen liegt der Vollausschlag des Drehzahlmessers bei 6000 Umdrehungen.Abb. 3 - Versionen mit rekonfigurierbarem MultifunktionsdisplayA0E0422m

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

8

A0E0870m

Abb. 3/a - Versionen1750 TURBO BENZINA mit Multifunktionsdisplay

A0E0871m

Abb. 3/b - Versionen 1750 TURBO BENZINA mit rekonfigurierbarem Multifunktionsdisplay

INHALTSVERZEICHNIS

A. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B. Kontrollleuchten - C. Drehzahlmesser - D. Rekonfigurierbares Multifunktionsdisplay

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

A. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige) B. Kontrollleuchten - C. Drehzahlmesser - D. Multifunktionsdisplay

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

9

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

BEDEUTUNG DER SYMBOLEAuf einigen Bauteilen Ihres Fahrzeugs oder in der Nhe dieser Bauteile sind spezifische farbige Aufkleber angebracht, deren Symbole Aufmerksamkeit erfordern und wichtige Vorsichtsmanahmen angeben, die der Benutzer gegenber dem entsprechenden Bauteil beachten muss. Unter der Motorhaube befindet sich ein Aufkleber, der die Symbole zusammenfasst Abb. 4.Abb. 4A0E0138m

ALFA ROMEO CODE-SYSTEMZur Erhhung des Diebstahlschutzes ist das Fahrzeug mit einer elektronischen Wegfahrsperre ausgestattet, die beim Abziehen des elektronischen Zndschlssels automatisch aktiviert wird. Jeder elektronische Schlssel hat in seinem Griff eine elektronische Vorrichtung, die vor dem Anlassen das ber eine in der Aufnahme des elektronischen Schlssels am Armaturenbrett integrierte Spezialantenne gesendete Signal beantwortet. Dieses Signal ist das Passwort, das sich bei jedem Anlassvorgang ndert, durch das die Elektronik den elektronischen Schlssel erkennt und das Anlassen des Motors zulsst.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

10

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

FUNKTIONSWEISE Bei jedem Anlassvorgang, wenn der elektronische Schlssel in das Zndschloss gesteckt wird, sendet das Steuergert des Alfa Romeo CODE-Systems einen Erkennungscode an die Motorsteuerung, um die Funktionssperre aufzuheben. Die bermittlung des Erkennungscodes erfolgt nur, wenn das Alfa Romeo CODE-System den ihm vom elektronischen Schlssel gesandten Code erkannte. Wenn beim Einstecken des elektronischen Schlssels in das Zndschloss oder infolge der Anfrage eines Anlassvorgangs der Code nicht einwandfrei erkannt wurde, leuchtet auf dem Instrumentenbrett die Kontrollleuchte Y (auf einigen Versionen erscheint eine Meldung auf dem Display) (siehe Kapitel Kontrollleuchten und Anzeigen). In diesem Fall empfiehlt es sich, den elektronischen Schlssel aus dem Zndschloss zu ziehen und zu versuchen, ihn wieder einzufhren. Wenn die Sperre weiterhin besteht, versuchen Sie es mit den anderen mitgelieferten Schlsseln. Wenn der Motor auch nach diesen Vorgngen noch nicht anspringt, wenden Sie sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst.

Aufleuchten der Kontrollleuchte Y whrend der Fahrt Leuchtet die Kontrollleuchte Y, bedeutet dies, dass das System eine Selbstdiagnose ausfhrt (z. B. wegen eines Spannungsabfalls). Sollte die Kontrollleuchte Y weiterhin eingeschaltet bleiben, wenden Sie sich bitte an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst. ZUR BEACHTUNG Jeder elektronische Schlssel besitzt einen eigenen Code, der in der Systemelektronik gespeichert werden muss. Zum Speichern neuer Schlssel (maximal 8) wenden Sie sich ausschlielich an den Autorsisierten Alfa Romeo Kundendienst und nehmen alle Schlssel in Ihrem Besitz, die CODE Card, den Personalausweis und die Fahrzeugpapiere mit. Die Codes der nicht beim Speichervorgang vorhandenen Schlssel werden gelscht, damit eventuell verlorene oder gestohlene Schlssel nicht mehr zum Anlassen des Motors verwendet werden knnen.

Starke Ste knnen den elektronischen Schlssel beschdigen.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

Wenn nach Ablauf von etwa 2 Sekunden, nachdem der elektronische Schlssel ins Zndschloss gesteckt wurde, die Kontrollleuchte Y wieder leuchtet und blinkt (auf einigen Versionen erscheint eine Meldung auf dem Display), bedeutet dies, dass der Code der Schlssel nicht gespeichert wurde und das Fahrzeug daher nicht vom Alfa Romeo CODE-System vor eventuellen Diebstahlversuchen geschtzt ist. In diesem Fall wenden Sie sich fr die Speicherung der Codes der Schlssel an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst.

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

11

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

DER ELEKTRONISCHE SCHLSSELCODE CARD (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Zusammen mit den Schlsseln wird die CODE Card Abb. 5 ausgeliefert, auf der sich der mechanische A und elektronische B Code befinden. Die Codes sind an einem sicheren Ort aufzubewahren, keinesfalls im Fahrzeug.

ANLASSEN UND FAHRT

Abb. 5

A0E0023m

Abb. 6

A0E0021m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

DER ELEKTRONISCHE SCHLSSEL Abb. 6 Mit dem Fahrzeug werden zwei elektronische Schlssel mit Fernbedienung geliefert. Der Schlssel schaltet die Anlassvorrichtung des Fahrzeugs ein. Die Taste fhrt die zentralisierte Verriegelung der Tren, des Gepckraums und der Tankklappe aus und schaltet die Alarmanlage ein (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen).

Die Taste fhrt die zentralisierte Entriegelung der Tren und der Tankklappe aus und schaltet die Alarmanlage aus (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen). Die Taste ` fhrt die Entriegelung des Gepckraums aus. Wenn die Tren durch Druck der Taste entriegelt werden und nicht innerhalb von 2,5 Minuten die Entriegelung einer Tr oder des Kofferraums erfolgt, fhrt das System wieder die Verriegelung des gesamten Fahrzeugs aus.

IM NOTFALL INHALTSVERZEICHNIS TECHNISCHE MERKMALE WARTUNG UND PFLEGE

Wechselt der Fahrzeugeigentmer, muss der neue Besitzer den elektronischen Schlssel und die CODE Card ausgehndigt bekommen.

12

Im elektronischen Schlssel Abb. 7 befindet sich auerdem ein Metalleinsatz A, der durch Drcken der Taste B herausgenommen werden kann. Der Metalleinsatz bewirkt: Zentralver-/-entriegelung der Tren durch Bettigung des Trschlosses auf der Fahrerseite (bei entladener Batterie des Fahrzeugs ffnet sich nur die Tr auf der Fahrerseite); ffnung/Verschluss der Fenster; die Bettigung des Schalters (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) fr die Deaktivierung des BeifahrerFront- und Knieairbags (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen); die Bettigung der Safe lock Vorrichtung (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen); Notentblockierung des elektronischen Schlssels im Zndschloss.

Abb. 7

A0E0022m

Abb. 8

A0E0021m

Den elektronischen Schlssel niemals unbeaufsichtigt lassen, um zu verhindern, dass jemand, besonders Kinder, diesen in die Hand bekommen und versehentlich den Knopf B, Abb. 7 drcken.

INHALTSVERZEICHNIS

Beim Schlieen des Kofferraums werden die Kontrollfunktionen wiederhergestellt, und die Richtungsanzeiger blinken 1 Mal.

TECHNISCHE MERKMALE

ZUR BEACHTUNG

Um sicher zu sein, dass die Batterie ausgewechselt werden muss, versuchen Sie noch einmal, mit einem anderen elektronischen Schlssel die Tasten , oder ` zu drcken.

WARTUNG UND PFLEGE

ZUR BEACHTUNG Die Frequenz der Fernbedienung kann durch Funkbertragungen auerhalb des Fahrzeugs gestrt werden (z. B. Handy, Funkamateure usw). In diesem Fall knnen beim Betrieb der Fernbedienung Anomalien auftreten.

Wenn durch Drcken auf eine der Tasten , oder ` die Steuerung nicht angenommen oder nicht ausgefhrt wird, muss die Batterie mit einer neuen gleichwertigen Batterie ausgetauscht werden. Diese Batterien finden Sie in den blichen Fachgeschften.

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ZUR BEACHTUNG Eine direkte Sonneneinstrahlung vermeiden: Der elektronische Schlssel knnte beschdigt werden.

Auswechseln der Batterie des elektronischen Schlssels

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

13

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

SAFE LOCK VORRICHTUNG (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Es handelt sich um eine Sicherheitsvorrichtung, die die Funktion der inneren Trgriffe des Fahrzeugs sperrt.Abb. 9A0E0035m

Abb. 10

A0E0242m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Fr den Austausch der Batterie Abb. 9 gehen Sie so vor: den Metalleinsatz A durch Drcken der Taste B herausnehmen; das mit Druck eingesetzte (rote) Fach B, Abb. 10 durch Abhebeln mit dem Metalleinsatz A des elektronischen Schlssels am in der Abbildung angegebenen Punkt herausnehmen; die Batterie D, Abb. 9 unter Beachtung der Position der Polaritt aus dem Fach herausnehmen (in der abgebildeten Position muss der Pluspol nach unten ausgerichtet sein); die Batterie unter Beachtung der Polaritt in das Fach einsetzen; das Fach bis zum Anschlag in seine Aufnahme einsetzen, und den Metalleinsatz einsetzen.

ZUR BEACHTUNG Bitte nicht die elektrischen Kontakte im Inneren des elektronischen Schlssels berhren und verhindern, dass Flssigkeiten oder Staub eindringen.

Die Safe lock Vorrichtung ist der bestmgliche Schutz gegen Einbruchversuche. Es empfiehlt sich ihre Einschaltung bei Parken des Fahrzeugs.

ANLASSEN UND FAHRT

ZUR BEACHTUNG

INHALTSVERZEICHNIS

Leere Batterien sind schdlich fr die Umwelt. Sie mssen gem den gesetzlichen Vorschriften in den eigens dafr vorgesehen Behltern entsorgt werden oder knnen beim Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst abgegeben werden, der sie entsprechend entsorgt.

Nach Einschaltung der Safe lock Vorrichtung knnen die Tren vom Innenraum des Fahrzeugs aus in keiner Weise geffnet werden. Bitte vergewissern Sie sich vor dem Aussteigen, dass niemand mehr im Fahrzeug ist.

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

14

IM NOTFALL

ZUR BEACHTUNG

Abb. 11

A0E0021m

Einschalten der Vorrichtung Die Vorrichtung schaltet sich automatisch fr alle Tren in den nachstehenden Fllen ein: bei doppelter Drehung des Metalleinsatzes des elektronischen Schlssels im Schloss der Fahrertr auf Verschlussstellung; bei doppeltem Druck auf die Taste des elektronischen Schlssels.

ZUR BEACHTUNG

bei Einstecken des elektronischen Schlssels in das Zndschloss.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

Falls die Fahrzeugbatterie leer ist, kann die Vorrichtung nur durch Einfhrung des Metalleinsatzes des elektronischen Schlssels in das Trschloss der Fahrertr ausgeschaltet werden: In diesem Fall bleibt die Vorrichtung nur fr die vordere Beifahrertr und die Hintertren eingeschaltet.

Die Vorrichtung schaltet sich automatisch fr alle Tren in den nachfolgenden Fllen aus: bei Entriegelung der Tren; bei Entriegelung der Fahrertr allein (wo mglich);

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

Ausschalten der Vorrichtung

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

Falls die Batterie des Schlssels leer ist, kann die Vorrichtung nur bei Entriegelung der Tren durch Drehen des Metalleinsatzes des Schlssels im Schloss der Fahrertr oder durch Einstecken des Schlssels in das Zndschloss bettigt werden.

Die Vorrichtung schaltet sich nicht ein, wenn eine oder mehrere Tren nicht korrekt geschlossen sind: Hierdurch wird vermieden, dass man in das Fahrzeug durch die offene Tr einsteigt und dann - nach Verschluss der Tr - im Innenraum eingeschlossen bleibt.

SICHERHEIT

Die erfolgte Einschaltung der Vorrichtung wird durch dreimaliges Blinken der Led auf dem Paneel der Fahrertr und, nur bei Einschaltung der Funktion durch Druck der Taste des elektronischen Schlssels, durch die Fahrtrichtungsanzeiger angezeigt.

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

15

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Es folgt die Zusammenfassung der durch den elektronischen Schlssel oder den Metalleinsatz fr den Notfall aktivierbaren Hauptfunktionen:Entriegelung der Tren, des Kofferraums und der Tankklappe Verriegelung der Tren, des Kofferraums und der Tankklappe Senken Verschluss der Scheiben der Scheiben und ffnen des und Verschluss Schiebedachs des Schiebedachs (fr Versionen/ (fr Versionen/ Mrkte, wo Mrkte, wo worgesehen) worgesehen) Lngerer Druck (ber 2 Sekunden) auf die Taste Drehung des elektronischen Schlssels lnger als 2 Sekunden im Uhrzeigersinn 2 Blinkzeichen Safe lock (fr Versionen/ Mrkte, wo worgesehen) ffnung des Kofferraums

ANLASSEN UND FAHRT

Elektronischer Schlssel

Kurzer Druck auf die Taste (*)

Kurzer Druck auf die Taste

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Doppelter Druck (innerhalb von 1 Sekunde) auf die Taste Doppelte Drehung des elektronischen Schlssels innerhalb von 1 Sekunde gegen den Uhrzeigersinn 3 Blinkzeichen

Kurzer Druck auf die Taste `

IM NOTFALL

Metalleinsatz fr den Notfall

Drehung des elektronischen Schlssels im Uhrzeigersinn (*) 2 Blinkzeichen

Drehung des elektronischen Schlssels gegen den Uhrzeigersinn 1 Blinkzeichen

Drehung des elektronischen Schlssels lnger als 2 Sekunden gegen den Uhrzeigersinn 1 Blinkzeichen

WARTUNG UND PFLEGE

Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger Led auf der Fahrertr

2 Blinkzeichen

TECHNISCHE MERKMALE

Ausschaltung Dauerlicht fr 3 der Sekunden und dann Abschreckungs-Led Abschreckungsblinken

Ausschaltung der Abschreckungs-Led

Dauerlicht fr 3 Sekunden und dann Abschreckungsblinken

Doppelblinken und dann Abschreckungs blinken

INHALTSVERZEICHNIS

(*) Auf einigen Versionen kann die Funktion Nur Entriegelung der Fahrertr ber das Setup-Men des Fahrzeugs eingestellt werden (siehe Abschnitt Rekonfigurierbares Multifunktionsdisplay in diesem Kapitel). In diesem Fall lsen der Druck der Taste und die Drehung des Metalleinsatzes des elektronischen Schlssels gegen den Uhrzeigersinn nur die Entriegelung der Fahrertr aus. Zur Entriegelung aller Tren muss innerhalb von 1 Sekunde zwei Mal die Taste gedrckt oder eine doppelte Drehung des mechanischen Einsatzes des elektronischen Schlssels gegen den Uhrzeigersinn ausgefhrt werden. ZUR BEACHTUNG Die ffnung der Fenster und des Schiebedachs ist eine Folge der Steuerung zur Trentriegelung. Der Verschluss der Fenster und des Schiebedachs ist eine Folge der Steuerung zur Trverriegelung.

16

ALARMANLAGE(fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen)

EINSCHREITEN DER ALARMANLAGE Die Alarmfunktion schreitet in folgenden Fllen ein: Unbefugte ffnung der Tren, der Motorhaube und des Kofferraums (perimetrischer Schutz); Anlassversuch mit einem nicht befhigtem elektronischen Schlsselazionamento del; Zerschneiden der Batteriekabel; Anwesenheit von sich bewegenden Krpern im Fahrzeuginneren (Bewegungsmelder); Anormales Anheben/Neigen des Fahrzeugs (fr Versionen/Mrkte wo vorgesehen); Die Bewegungs- und Neigungsmelder knnen ber die entsprechenden Bedienelemente auf dem Armaturenbrett ausgeschlossen werden (siehe Abschnitt Bewegungs- und Neigungsmelder auf den folgenden Seiten).

ZUR BEACHTUNG Die Motorsperrfunktion wird durch das Alfa Romeo CODE-System gegeben, die sich bei Auszug des elektronischen Schlssels aus dem Zndschloss automatisch aktiviert.

INHALTSVERZEICHNIS

Vor der Einschaltung des Alarms findet eine Selbstdiagnosephase statt, die durch eine unterschiedliche Blinkfrequenz der runden Led auf der Trver-/ entriegelungstaste angezeigt wird (siehe Abb. 12): Im Falle einer Strung gibt das System zur Anzeige ein weiteres BIP ab.

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

ZUR BEACHTUNG Die zentrale Trentriegelung mit dem elektronischen Notschlssel steuert nicht die Ausschaltung der Alarmanlage. Daher wird bei eingeschalteter Alarmanlage bei der nchsten ffnung der Tren oder des Kofferraums die Sirene eingeschaltet. Zum Ausschalten der Sirene siehe Abschnitt Ausschalten der Alarmanlage.

Mit Ausnahme einiger Mrkte gibt die Anlage ein Tonzeichen (BIP) ab und fhrt die Trverriegelung aus.

IM NOTFALL

Halten Sie bei geschlossenen Tren und Hauben und abgezogenem elektronischen Zndschlssel den Schlssel auf das Fahrzeug gerichtet, dann die Taste drcken und loslassen.

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Es ist jedoch in jedem Fall eine Hchstzahl von akustischen bzw. Blinkzyklen vorgesehen. Nach Beendigung des Alarmzyklus nimmt das System seine normale berwachungsfunktion wieder auf.

Abb. 12

A0E0034m

EINSCHALTUNG DER ALARMANLAGE

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

Je nach Markt schaltet das Auslsen der Alarmanlage die Sirene und die Richtungsanzeiger ein (fr etwa 26 Sekunden). Die Art des Auslsens und die Anzahl der Zyklen kann je nach Markt unterschiedlich sein.

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

17

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

berwachung Nach der Einschaltung zeigt das Blinken der Led A, Abb. 12 den berwachungszustand des Systems an. Die Led blinkt whrend der gesamten Zeit, in der das System im berwachungszustand bleibt. ZUR BEACHTUNG Die Alarmanlage wird werksmig den Vorschriften der verschiedenen Lnder angepasst. Funktionen zur Selbstdiagnose und Kontrolle von Tren/ Motorhaube/Kofferraum Wenn nach der Einschaltung der Alarmanlage ein zweites akustisches Signal ertnt, schalten Sie das System durch Drcken der Taste aus, berprfen Sie den korrekten Verschluss der Tren, Motorhaube und des Kofferraums, dann schalten Sie das System durch Drcken der Taste wieder ein. Anderenfalls ist die nicht korrekt verschlossene Tr oder Haube von der berwachungsfunktion des Alarmsystems ausgeschlossen. Sollte dagegen die Alarmanlage ein Tonzeichen auch bei korrekt verschlossenen Tren, Motorhaube und Kofferraum abgeben, bedeutet dies ei-

nen Fehler in der Systemfunktion. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst. AUSSCHALTEN DER ALARMANLAGE Drcken Sie die Taste . Es werden folgende Vorgnge ausgefhrt (mit Ausnahme einiger Mrkte): zweimaliges kurzes Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger; zwei kurze Tonzeichen (BIP); Entblockierung der Tren. Es ist auerdem mglich, die Alarmanlage durch Einstecken des elektronischen Schlssels in das Zndschloss auszuschalten. ZUR BEACHTUNG Wenn in der berwachungsphase ein Einbruchversuch festgestellt wird, erscheint bei Einstecken des elektronischen Schlssels in das Zndschloss auf einigen Versionen eine Hinweismeldung auf dem Display der Instrumententafel.

ANLASSEN UND FAHRT

Abb. 13

A0E0086m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

BEWEGUNGSUND NEIGUNGSMELDER Fr die Gewhrleistung des korrekten Betriebs der Schutzvorrichtung mssen die Seitenfenster und das eventuelle Schiebedach ( fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) geschlossen sein. Bei Bedarf (z. B. wenn Tiere an Bord gelassen werden) kann die Funktion durch Druck der Taste A, Abb. 13 an der vorderen Deckenleuchte innerhalb von 1 Minute nach dem Ausschalten der Instrumententafel ausgeschlossen werden. Das Ausschalten der Funktion wird durch das Aufleuchten der Led auf der Taste angezeigt. Der eventuelle Ausschluss des Bewegungs-/Neigungsmelders muss bei jedem Ausschalten der Instrumententafel wiederholt werden.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

18

IM NOTFALL

AUSSCHLUSS DER ALARMANLAGE Um die Alarmanlage vollstndig auszuschlieen (zum Beispiel bei lngerem Stehen des Fahrzeugs), das Fahrzeug einfach nur durch Drehen des Metalleinsatzes (im Inneren des elektronischen Schlssels) im Schloss der Fahrertr abschlieen. MINISTERIELLE ZULASSUNG Unter Beachtung der in jedem Land hinsichtlich der Funkfrequenzen geltenden Gesetze befindet sich die Zulassungsnummer fr die Mrkte, in denen die Markierung des Senders vorgesehen ist, auf dem Bauteil. Fr einige Versionen/Mrkte kann der Code auch auf dem Sender und/oder Empfnger aufgedruckt sein.

das Lesegert A, Abb. 14 des elektronischen Schlssels (neben dem Lenkrad); die Taste START/STOP (unter dem Lesegert des elektronischen Schlssel). ZUR BEACHTUNG Bei ausgeschaltetem Fahrzeug den elektronischen Schlssel bitte nicht im Zndschloss stecken lassen, um eine Entleerung der Batterie zu vermeiden.Abb. 14A0E0219m

ZUR BEACHTUNG

INHALTSVERZEICHNIS

Bei einer Beschdigung der Anlassvorrichtung (z. B. nach einem Diebstahlversuch), ist die Funktion vor der Weiterfahrt durch den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst prfen zu lassen.

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

ZUR BEACHTUNG

Wenn Sie das Fahrzeug verlassen, ziehen Sie bitte immer den elektronischen Schlssel ab, um zu vermeiden, dass unbeabsichtigt die Bedienungen bettigt werden knnen. Bitte denken Sie daran, stets die Handbremse anzuziehen. Wenn das Fahrzeug bergauf geparkt ist, legen Sie den ersten Gang ein, whrend Sie bei bergab geparktem Fahrzeug den Rckwrtsgang einlegen. Kinder sollten nie unbeaufsichtigt im Fahrzeug bleiben.

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

Das Zndschloss befindet sich auf dem Armaturenbrett und enthlt:

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

ZNDSCHLOSS

19

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

EINSCHALTEN DER INSTRUMENTENTAFEL Bitte gehen Sie so vor: Den elektronischen Schlssel ins Zndschloss stecken. Steckt der elektronische Schlssel schon, die Taste START/STOP drcken, ohne auf das Kupplungsoder Bremspedal zu treten. Wenn Sie das Fahrzeug verlassen und versehentlich die Instrumententafel eingeschaltet lassen, werden die elektrischen und elektronischen Vorrichtungen nach etwa 20 Minuten ausgeschaltet, um die Ladung der Batterie zu schonen. ZUR BEACHTUNG Bitte denken Sie daran, den elektronischen Schlssel vollstndig in das Zndschloss einzufhren, bis er blockiert wird. ZUR BEACHTUNG Wenn sich die Instrumententafel nicht einschaltet, mssen Sie sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst wenden.

Abb. 15

A0E0028m

MOTOR ANLASSEN Siehe Beschreibung im Abschnitt Motor anlassen im Kapitel Anlassen und Fahrt. TASTE START/STOP Abb. 15 Die Taste START/STOP auf dem Armaturenbrett hat die Funktion, die Aktivierung der elektrischen Systeme des Fahrzeugs und das Anlassen/Ausschalten des Motors zu steuern. Die Taste START/STOP ist mit einem Leuchtring ausgestattet. Dieser leuchtet zusammen mit der Instrumententafel, wenn das Fahrzeug angelassen werden kann.

ZUR BEACHTUNG Wenn bei Einstecken des elektronischen Schlssels in das Zndschloss auf der Instrumententafel die Kontrollleuchte Y leuchtet (auf einigen Versionen zusammen mit einer Meldung auf dem Display) kontrollieren Sie, ob der richtige elektronische Schlssel verwendet wurde, und stecken Sie ihn erneut in das Zndschloss. Besteht das Problem weiterhin, wenden Sie sich bitte an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst. AUSSCHALTEN DER INSTRUMENTENTAFEL Bei abgestelltem Motor und losgelassenem Kupplungs- und Bremspedal die Taste START/STOP drcken oder den elektronischen Schlssel aus dem Zndschloss ziehen. Nach einigen Sekunden schaltet sich das Display der Instrumententafel progressiv aus. ZUR BEACHTUNG Wenn sich die Instrumententafel nicht ausschaltet, mssen Sie sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst wenden.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

20

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

LENKRADSPERRE Einschaltung Die Lenkradsperre wird etwa 5 Sekunden nach Auszug des elektronischen Schlssels aus dem Zndschloss und nach der Prfung der folgenden Bedingungen durch das System eingeschaltet: Motor abgestellt; Ausschaltung der Instrumententafel bei stehendem Fahrzeug; elektronischer Schlssel aus dem Zndschloss abgezogen. Ausschaltung Die Lenkradsperre wird durch Einfhrung des elektronischen Schlssels in das Zndschloss ausgeschaltet. ZUR BEACHTUNG Wenn das Fahrzeug whrend der Fahrt ausgeschaltet wurde, wird die Lenkradsperre bis zum nchsten Ausschalten bei stehendem Fahrzeug nicht eingeschaltet. In diesem Fall schaltet sich auf der Instrumententafel die Kontrollleuchte > (wo vorgesehen) ein (oder alternativ dazu auf einigen Versionen ein Symbol auf dem Display zusammen mit einer Meldung). ZUR BEACHTUNG Bei einer Strung an der Lenkradsperre schaltet sich auf der Instrumententafel die Kontrollleuchte > (wo vorgesehen) ein (oder alternativ dazu auf einigen Versionen ein Symbol auf dem

Display zusammen mit einer Meldung). Wenden Sie sich in diesem Fall an den Autorisierten Kundendienst Alfa Romeo. ZUR BEACHTUNG Wenn infolge eines Versuchs, die Instrumententafel einzuschalten und/oder den Motor anzulassen, auf der Instrumententafel die Kontrollleuchte (wo vorgesehen) aufleuchtet > (oder alternativ dazu auf einigen Versionen die Meldung Fahrzeugschutzsystem nicht verfgbar auf dem Display erscheint), den Vorgang durch Bettigung des Lenkrads wiederholen, um den Vorgang zum Entblockieren des Lenkrads zu begnstigen. Die Anzeige der Meldung auf dem Display beeintrchtigt nicht die Funktion der Lenkradsperre.ZUR BEACHTUNG

DREHZAHLMESSER Der Drehzahlmesser liefert die Anzeige der Motordrehzahl. Wenn sich der Zeiger des Drehzahlmessers im roten Bereich in der Nhe des Vollausschlags befindet, luft der Motor mit einer zu hohen Drehzahl. Dadurch kann die Unversehrtheit der mechanischen Elemente in Frage gestellt werden: Es wird empfohlen nicht weiterzufahren, wenn der Zeiger des Drehzahlmessers sich in diesem Bereich befindet. ZUR BEACHTUNG Das Kontrollsystem der elektronischen Einspritzung blockiert progressiv die Kraftstoffzufuhr, wenn der Motor auerhalb der Drehzahlen luft (Zeiger des Drehzahlmessers im roten Bereich) und dadurch folglich ein progressiver Leistungsverlust des Motors erfolgt, so dass die Drehzahl wieder unter die Sicherheitsgrenze gebracht wird. Wenn sich der Motor im Leerlauf befindet, kann der Drehzahlmesser je nach Fall eine stufenweise oder pltzliche Zunahme der Drehzahl anzeigen. Dieses Verhalten ist nicht ungewhnlich, da dies im Normalbetrieb z. B. beim Einschalten der Klimaanlage oder des Elektrogeblses geschieht. Vor allem dient eine langsame Vernderung der Drehzahl in diesen Fllen dazu, den Ladezustand der Batterie zu erhalten.

Alle Einschritte im Ersatzteilmarkt mit darauf folgenden Beschdigungen der Lenkung oder der Lenksule (z. B. Montage einer Diebstahlanlage), die auer zur Verschlechterung der Leistungen des Systems und zum Verfall der Garantie auch zu schweren Sicherheitsproblemen sowie einem nicht zur Zulassung konformen Fahrzeug fhren knnen, sind strengstens verboten.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

BORDINSTRUMENTE

21

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

ANZEIGE FR MOTORKHLFLSSIGKEITST EMPERATUR Abb. 18 Der Zeiger gibt die Temperatur der Motorkhlflssigkeit ab einer Temperatur von etwa 50C an.Abb. 17A0E00177m

Abb. 18

A0E0178m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

KRAFTSTOFFSTANDANZEIGE Abb. 17 Der Zeiger gibt die noch im Tank vorhandene Kraftstoffmenge an. 0 - Tank leer. 1 - Tank voll (siehe Beschreibung im Abschnitt An der Tankstelle). Die Kraftstoffreservelampe schaltet sich ein, wenn im Tank noch etwa 10 Liter Kraftstoff vorhanden sind. Zusammen mit einer Reichweite unter 50 km (oder 31 mi) erscheint auf dem Display auf einigen Versionen eine Warnmeldung.

IM NOTFALL

ZUR BEACHTUNG Unter einigen Bedingungen (z. B. starke Neigung) kann die Anzeige des Instruments eine andere als die wirklich im Tank vorhandene Menge angeben, und die nderungen knnen mit Versptung angezeigt werden. Das gehrt zur normalen Funktionslogik des Instruments. ZUR BEACHTUNG Der Tankvorgang sollte aus Sicherheitsgrnden bei abgestelltem Motor erfolgen. Wenn diese Vorsichtsmanahme nicht beachtet wird, kann die Kraftstoffstandanzeige fortlaufend falsche Angaben liefern. Sollte dieser Zustand eintreten, gengt es zur Wiederherstellung der richtigen Angabe, den nchsten Tankvorgang bei abgestelltem Motor auszufhren. Sollte sich die korrekte Angabe nicht wieder einstellen, wenden Sie sich bitte an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst.

Bei normalen Betriebsbedingungen darf sich der Zeiger in den mittleren Skalenbereichen bewegen. Nhert sich der Zeiger dem roten Bereich, mssen die Leistungsanforderungen reduziert werden. Die Einschaltung der Kontrollleuchte u (auf einigen Versionen zusammen mit einer Meldung auf dem Display) zeigt einen bermigen Temperaturanstieg des Khlmittels an. In diesem Fall stellen Sie den Motor ab und wenden sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst. Der Zeiger kann sich dem roten Bereich aufgrund von Bedingungen mit ungnstigen Begleiterscheinungen wie Fahrt mit niedriger Geschwindigkeit, bergauf, voll beladen oder mit Anhnger in Umgebungen mit hoher Temperatur nhern.

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

ANLASSEN UND FAHRT

22

Wenn die Kontrollleuchte K whrend der Fahrt blinkt, wenden Sie sich sofort an den Autorisierten Kundendienst Alfa Romeo.

INHALTSVERZEICHNIS

Die Einschaltung der Kontrollleuchte ` whrend der Fahrt (auf einigen Versionen zusammen mit einer Meldung auf dem Display) zeigt einen bermigen Anstieg der ltemperatur an. In diesem Fall stellen Sie den Motor ab und wenden sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst.Abb. 19A0E0179m

ANZEIGE FR MOTORLTEMPERATUR (Benzinversionen ausgeschlossen 1750 TURBO BENZINA) Abb. 19 Der Zeiger gibt die Motorltemperatur an und liefert ab einer ltemperatur von etwa 70C Anzeigen. Nhert sich der Zeiger dem roten Bereich, mssen die Leistungsanforderungen reduziert werden nhern.

ZUR BEACHTUNG Der Zeiger kann sich dem roten Bereich aufgrund von Bedingungen mit ungnstigen Begleiterscheinungen wie Fahrt mit niedriger Geschwindigkeit, bergauf, voll beladen oder mit Anhnger in Umgebungen mit hoher Temperatur nhern.

Abb. 20

A0E0180m

ANZEIGE FR DEN DRUCK DES TURBOLADERS (1750 TURBO BENZINA und Dieselversionen) Abb. 20 Der Zeiger gibt den Druckwert des Turboladers an.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

23

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

MANUELLE HELLIGKEITSEINSTELLUNG DER RHEOSTATBEDIENELEMENTE Diese Funktion ermglicht es, (auf 8 Stufen) die Helligkeitsintensitt der Grafik/Display der Instrumententafel, des Displays des Autoradios (fr Versionen/ Mrkte, wo worgesehen), des Displays der Klimaanlage, des Displays des Radionavigationssystems (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) und der Grafik der Bordinstrumente (Kraftstoffstandanzeige, Anzeige der Motorltemperatur (Benzinversionen) oder Anzeige fr den Druck des Turboladers (Dieselversionen) und Anzeige der Motorkhlflssigkeit) einzustellen. Zur Einstellung kurz die Taste + auf dem linken Hebel drcken, um die Helligkeit zu erhhen oder die Taste drcken, um sie zu verringern: Auf dem Display erscheinen ein Schriftzug und eine Nummer, die das Niveau der gegenwrtig gewhlten Helligkeitsintensitt anzeigt. Die Bildschirmanzeige bleibt einige Sekunden lang eingeschaltet, dann verschwindet sie.

AUTOMATISCHE HELLIGKEITSEINSTELLUNG DER RHEOSTATBEDIENELEMENTE Um maximale Sicht- und Komfortbedingungen whrend der Fahrt zu ermglichen (z. B. Fahrt bei Tag mit eingeschalteten Lichtern, Tunnelfahrt usw), befindet sich im Tachometer ein Sensor, der automatisch nach Einstecken des elektronischen Schlssels in das Zndschloss und bei gedrckter Taste START/STOP die Helligkeitsintensitt der Grafik/Display der Instrumententafel, des Displays des Autoradios (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen), des Displays der Klimaanlage, des Displays des Radionavigationssystems (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) und der Grafik der Bordinstrumente (Kraftstoffstandanzeige, Anzeige der Motorltemperatur (Benzinversionen) oder Anzeige fr den Druck des Turboladers (Dieselversionen) und Anzeige der Motorkhlflssigkeit) einstellen kann.

ANLASSEN UND FAHRT

Abb. 21

A0E0072m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN INHALTSVERZEICHNIS TECHNISCHE MERKMALE WARTUNG UND PFLEGE

NULLSTELLER DER TAGESKILOMETER Abb. 21 Zum Nullstellen der Tageskilometer fr einige Zeit die Taste A drcken.

24

IM NOTFALL

MULTIFUNKTIONS DISPLAY(fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Das Multifunktionsdisplay zeigt die fr die Fahrt ntzlichen und notwendigen Informationen an, im einzelnen: INFORMATIONEN DER STANDARDANZEIGE Uhrzeit A, Abb. 22; Auentemperatur B; Zurckgelegte Gesamt- oder Tageskilometer (oder Meilen) C (Wenn die Gesamtkilometer auf dem Display erscheinen, erscheint auch der Schriftzug TOT). Wenn der elektronische Schlssel ins Zndschloss gesteckt wird, werden die Gesamtkilometer (oder Meilen) angezeigt. Fr die Anzeige der Tageskilometer (oder Meilen) drcken Sie die Taste A, Abb. 23.

Abb. 22

A0E0060m

Anzeige fr die berschreitung des Tempolimits. Anzeige des Motorlstandes.Abb. 23A0E0072m

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

Whrend der Anzeige der Tageskilometer (oder Meilen) drcken Sie zur Nullstellung der Kilometer lange die Taste A, Abb. 23.

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Anzeige von Glatteisbildung auf der Strae (Anzeige des Symbols E, Abb. 22).

ANLASSEN UND FAHRT

Helligkeitseinstellung der RheostatBedienelemente.

SICHERHEIT

Termin der programmierten Wartung (Anzeige des Symbols D, Abb. 22).

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

INFORMATIONEN BER DEN ZUSTAND DES FAHRZEUGS (nach den Vorkommnissen)

25

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

SETUP-MEN Es gibt weiterhin ein Setup-Men, das durch Druck der Taste MENU und +/ (siehe Abb. 24) die Ausfhrung der auf den folgenden Seiten beschriebenen Regulierungen und/oder Einstellungen ermglicht. Das Setup-Men kann durch einen kurzen Druck der Taste MENU aktiviert werden. Bei stehendem Fahrzeug knnen folgende Regulierungen ausgefhrt werden: Aktivierung/Deaktivierung des Tempolimits und Einstellung des Grenzwerts der Geschwindigkeit. Einstellung der Uhrzeit. Einstellung der Lautstrke des akustischen Signals bei Fehlermeldungen/Hinweisen. Einstellung der Einheit Entfernung. Bei fahrendem Fahrzeug kann folgende Regulierung ausgefhrt werden: Aktivierung/Deaktivierung des Tempolimits und Einstellung des Werts des Tempolimits.

Tempolimit (SPEED BEEP) Diese Funktion erlaubt die Einstellung einer Hchstgeschwindigkeit fr das Fahrzeug (km/h oder mi). Bei berschreitung wird ein akustisches Signal abgegeben, und es erscheint eine Anzeige zusammen mit einer Meldung auf dem Display (siehe Kapitel Kontrollleuchten und Anzeigen). Nach Beendigung des Anzeigenzyklus erscheint im Display erneut die Standardbildschirmseite. Die Meldung verschwindet nur vom Display, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit 5 km/h (5 mph) gegenber dem eingestellten Grenzwert unterschreitet oder bei kurzem Druck der Taste MENU. Dieser Vorgang erfolgt nur ein Mal nach berschreitung des Grenzwerts und kann nur wiederholt werden, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit den eingestellten Grenzwert um mindestens 5 km/h (5 mph) unterschreitet und dann ansteigt, bis der Grenzwert erneut berschritten wird.

ANLASSEN UND FAHRT

Abb. 24

A0E0074m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

BEDIENTASTEN (auf dem linken Hebel) Abb. 24 MEN Kurzer Tastendruck: Besttigung der gewnschten Option und/oder bergang zur nchsten Bildschirmseite. Langer Tastendruck: Besttigung der gewnschten Option und Rckkehr zur Standardbildschirmseite. +/ Fr den Durchlauf nach oben/unten auf den entsprechenden Positionen des Setup-Mens oder fr die Zu-/Abnahme des angezeigten Wertes. Wenn auf dem Display die Standardbildschirmseite vorhanden ist, aktivieren die Tasten +/ die Einstellung der Helligkeitsintensitt der Instrumententafel.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

26

IM NOTFALL

Fr die Einstellung der Geschwindigkeitsgrenze gehen Sie so vor: Drcken Sie die Taste MENU bis zur Auswahl der Position SPEED BEEP: Auf dem Display erscheinen der Schriftzug SPEED BEEP und der Einstellungszustand (ON = Tempolimit aktiv/OFF= Tempolimit nicht aktiv). Drcken Sie erneut die Taste MENU: Der Schriftzug ON (oder OFF) blinkt. Drcken Sie die Tasten +/, um ON oder OFFzu whlen. Durch die Wahl von ON blinkt der zuletzt eingestellte Geschwindigkeitswert. Drcken Sie die Tasten +/, um den Wert einzustellen.

Zur Einstellung der Einheit der Entfernung gehen Sie so vor: Drcken Sie die Taste MENU bis zur Auswahl der Position BUZZ: Auf dem Display erscheinen der Schriftzug BUZZ und eine Nummer, die die Stufe des akustischen Signals anzeigt. Drcken Sie noch einmal die Taste MENU: Die numerische Anzeige blinkt. Drcken Sie die Tasten +/, um die Stufe des akustischen Signals einzustellen. Zur Deaktivierung des akustischen Signals stellen Sie mit den Tasten +/ die Lautstrke auf die Stufe 0.

Uhr einstellen (TIME REG) Diese Funktion ermglicht die Einstellung der Uhrzeit. Zum Einstellen der Uhrzeit gehen Sie wie folgt vor: Drcken Sie die Taste MENU bis zur Auswahl der Position TIME REG; Drcken Sie noch einmal die Taste MENU: Der Schriftzug TIME und die Anzeige der Uhr blinken. Drcken Sie die Tasten +/, um die Uhrzeit einzustellen. Die Uhr wird immer im 24 Stunden-Modus (24h) angezeigt.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ZUR BEACHTUNG Es ist eine Eingabe zwischen 30 und 250 km/h (oder zwischen 20 und 150 mph) entsprechend der zuvor eingestellten Einheit mglich (siehe den hiernach beschriebenen Abschnitt Einstellung der Einheit Entfernung). Jeder Druck auf die Taste +/ bewirkt die Zu-/Abnahme des Wertes um 5 Einheiten. Wenn die Taste +/ gedrckt gehalten wird, erfolgt eine automatische schnelle Zu- oder Abnahme. Ist der gewnschte Wert fast erreicht, die Einstellung durch Einzeldruck vervollstndigen.

Einstellung der Lautstrke des akustischen Signals bei Fehlermeldungen/Hinweisen (BUZZ) Diese Funktion ermglicht die Einstellung (in 4 Stufen) der Lautstrke des akustischen Signals (Buzzer), das die Anzeigen einiger Fehlermeldungen/Hinweise begleitet. Das akustische Signal kann eingestellt und ausgeschlossen werden.

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

27

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Einstellung der Einheit Entfernung (UNIT) Diese Funktion ermglicht die Einstellung der Einheit Entfernung (km oder mi). Zur Einstellung der Einheit Entfernung gehen Sie so vor: Drcken Sie die Taste MENU bis zur Auswahl der Position UNIT: Auf dem Display erscheinen der Schriftzug UNIT und der Schriftzug km oder mi. Drcken Sie noch einmal die Taste MENU: Der Schriftzug km (oder mi) blinkt. Drcken Sie die Tasten +/, um die gewnschte Einheit der Entfernung einzustellen.

Termin der programmierten Wartung ZUR BEACHTUNG Der Plan der Programmierten Wartung sieht die Fahrzeugwartung alle 35.000 km (oder 21.000 mi) vor. Diese Anzeige erscheint automatisch, wenn der elektronische Schlssel im Zndschloss steckt, 2.000 km (oder 1.240 mi) vor dem Wartungstermin. Die Information der programmierten Wartung erscheint in Kilometern (km) oder Meilen (mi), je nach der Einstellung der Einheit. Nhert sich der Termin der programmierten Wartung (Inspektion), erscheint auf dem Display, wenn der elektronische Schlssel ins Zndschloss gesteckt wird, eine Meldung gefolgt von der Anzahl der Kilometer/Meilen, die noch bis zum Wartungstermin des Fahrzeugs fehlen. Bitte wenden Sie sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst, der nicht nur die Wartungsvorgnge des Plans der programmierten Wartung oder des Plans der jhrlichen Inspektion ausfhrt, sondern auch die Anzeige rckstellt (Reset).

ANZEIGE DES MOTORLSTANDS Wenn der elektronische Schlssel ins Zndschloss gesteckt wird, erscheint im Display einige Sekunden lang der Motorlstand. Um in dieser Phase die Anzeige zu lschen und zur nchsten Bildschirmseite zu wechseln, drcken Sie die Taste MENU. Bei ungengendem Motorlstand erscheint im Display eine Warnmeldung. ZUR BEACHTUNG Um die korrekte Motorlmenge zu kennen, prfen Sie auf jeden Fall immer die Angabe auf dem Messstab (siehe Abschnitt Kontrolle der Fllstnde im Kapitel Wartung des Fahrzeugs). ZUR BEACHTUNG Zur berprfung der richtigen Anzeige des Motorlstandes ist die Kontrolle bei auf ebener Flche abgestelltem Fahrzeug durchzufhren. ZUR BEACHTUNG Nach dem Einstecken des Schlssels zum Anlassen des Motors etwa 2 Sekunden warten, damit die Messung des lstands korrekt ausgefhrt wird.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

28

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

Nach Beendigung der Anzeige des Motorlstandes erscheint im Display einige Minuten lang eine Meldung, um den Fahrer ber den Vorgang zu informieren, der ausgefhrt werden muss, um den Motor anzulassen (PRESS PEDAL AND START: Drcken Sie das Brems- oder das Kupplungspedal und dann die Taste START/STOP, um den Motor anzulassen).

Die Funktion kann (nur bei elektronischem Schlssel im Zndschloss, eingeschaltetem Auenlicht und Sensor im Tachometer fr geringe Helligkeit auerhalb des Fahrzeugs eingestellt) durch einen langen Druck der Taste aktiviert werden. Wenn die Funktion auf dem Display aktiv ist, erscheint der Schriftzug NIGHT PAN ON.

Die Schriftzge NIGHT PAN ON oder NIGHT PAN OFF werden weiterhin im Display angezeigt, danach verschwinden sie. Um die Anzeige vor Ablauf der Zeit abzubrechen, drcken Sie kurz die Taste MENU.

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Wenn die Funktion deaktiviert ist, erscheint auf dem Display der Schriftzug NIGHT PAN OFF.

ANLASSEN UND FAHRT

Diese Funktion ermglicht es, die Beleuchtung des Drehzahlmessers und der Bordinstrumente zu aktivieren/deaktivieren (ON/OFF).

SICHERHEIT

MELDUNGEN BEIM ANLASSEN DES FAHRZEUGS

BELEUCHTUNG DES DREHZAHLMESSERS/ DER BORDINSTRUMENTE (NIGHT PAN)

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

ZUR BEACHTUNG Der Motorlstand kann nach einem lngeren Halt ansteigen.

Wenn die Funktion aktiviert ist, kann sie NIGHT PAN auf folgende Weise deaktiviert werden: durch einen langen Druck der Taste + (auch bei ausgeschaltetem Auenlicht); durch Auszug des elektronischen Schlssels aus dem Zndschloss.

29

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

REKONFIGURIERBARES MULTIFUNKTIONSDISPLAY(fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Das rekonfigurierbare Multifunktionsdisplay kann ntzliche und notwendige Informationen whrend der Fahrt anzeigen, besonders: INFORMATIONEN DER STANDARDANZEIGE Uhrzeit A, Abb. 24/a; Auentemperatur B; Datum C; Zurckgelegte Tageskilometer (oder Meilen) D; Zurckgelegte Gesamtkilometer (oder Meilen) E; Anzeige ber den Zustand des Fahrzeugs F (z. B. offene Tren oder Glatteisbildung auf der Strae usw. ...).Abb. 24/aA0E0015m

VORHANDENE INFORMATIONEN BER DEN ZUSTAND DES FAHRZEUGS (nach den Vorkommnissen) Termin der programmierten Wartung. Informationen des Trip Computers. Der mittlere Bereich des Displays mit dem Datum C bleibt aktiv, bis eine Funktion eingeschaltet wird, die die Anzeige auf dem Display erfordert (z. B. Helligkeitseinstellung) oder andere Informationen ber den Zustand des Fahrzeugs. Bei abgezogenem Schlssel (bei der ffnung von mindestens einer der Vordertren) leuchtet das Display auf, und es erscheinen einige Sekunden lang die Uhrzeit, die zurckgelegten Kilometer (oder Meilen) und die Auentemperatur. Helligkeitseinstellung der RheostatBedienelemente. Anzeige des Motorlstandes. ZUR BEACHTUNG Bei ffnung einer Vordertr zeigt das Display einige Sekunden lang die Uhrzeit und die zurckgelegten Kilometer sowie die Auentemperatur an.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

30

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

BEDIENTASTEN MEN Kurzer Tastendruck: Besttigung der gewnschten Option und/oder bergang zur nchsten Bildschirmseite. Langer Tastendruck: Besttigung der gewnschten Option und Rckkehr zur vorhergehenden Bildschirmseite. +/ Fr den Durchlauf nach oben/unten auf den entsprechenden Positionen des Setup-Mens oder fr die Zu-/Abnahme des angezeigten Wertes. Wenn auf dem Display die Standardbildschirmseite vorhanden ist, aktivieren die Tasten +/ die Einstellung der Helligkeitsintensitt der Instrumententafel.Abb. 25A0E0074m

SETUP-MEN Auerdem ist ein Setup-Men vorhanden, mit dem durch Druck der Taste MENU und +/ (siehe Abb. 25) die auf den folgenden Seiten beschriebenen Regulierungen und/oder Einstellungen ausgefhrt werden knnen. Das Setup-Men kann durch kurzes Drcken der Taste MENU aktiviert werden. Das Men besteht aus einer Reihe von Funktionen, die kreisfrmig angeordnet sind Abb. 26.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Durch eine kurzen Druck der Taste MENU kann die Einstellung des Hauptmens ausgewhlt werden, die gendert werden soll. Durch Bettigung der Tasten + oder (mit Einzeldruck) knnen Sie die neue Einstellung auswhlen. Durch einen kurzen Druck der Taste MENU knnen Sie die Einstellung speichern und gleichzeitig zur selben vorher gewhlten Position des Hauptmens zurckkehren.

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

Auswahl einer Position aus dem Hauptmen ohne Untermen:

31

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Auswahl einer Position des Hauptmens mit Untermen: Durch einen kurzen Druck der Taste MENU ist es mglich, die erste Position des Untermens anzuzeigen. Durch Bettigung der Tasten + oder (mit Einzeldruck) knnen Sie alle Positionen des Untermens durchlaufen. Durch einen kurzen Druck der Taste MENU ist es mglich, die angezeigte Position des Untermens auszuwhlen und in das entsprechende Einstellungsmen zu gelangen. Durch Bettigung der Tasten + oder (mit Einzeldruck) kann die neue Einstellung dieser Position des Untermens ausgewhlt werden. Durch einen kurzen Druck der Taste MENU ist es mglich, die Einstellung zu speichern und gleichzeitig zur selben vorher gewhlten Position des Untermens zurckzukehren.

Auswahl von Datum und Uhr: Durch einen kurzen Druck der Taste MENU knnen Sie die erste Dateninformation auswhlen, die gendert werden soll (z. B. Stunden/Minuten oder Jahr/Monat/Tag). Durch Bettigung der Tasten + oder (mit Einzeldruck) knnen Sie die neue Einstellung auswhlen. Durch einen kurzen Druck der Taste MENU knnen Sie die Einstellung speichern und gleichzeitig zur nchsten Position des Einstellungsmens wechseln. Wenn es die letzte ist, kehren Sie zur selben vorher gewhlten Position des Hauptmens zurck. ANZEIGE DES MOTORLSTANDS Wenn der elektronische Schlssel ins Zndschloss gesteckt wird, erscheint im Display einige Sekunden lang der Motorlstand. Um in dieser Phase die Anzeige zu lschen und zur nchsten Bildschirmseite zu wechseln, drcken Sie die Taste MENU.

Bei ungengendem Motorlstand erscheint im Display eine Warnmeldung. ZUR BEACHTUNG Um die korrekte Motorlmenge zu kennen, prfen Sie auf jeden Fall immer die Angabe auf dem Messstab (siehe Abschnitt Kontrolle der Fllstnde im Kapitel Wartung des Fahrzeugs). ZUR BEACHTUNG Zur berprfung der richtigen Anzeige des Motorlstandes ist die Kontrolle bei auf ebener Flche abgestelltem Fahrzeug durchzufhren. ZUR BEACHTUNG Nach dem Einstecken des Schlssels zum Anlassen des Motors etwa 2 Sekunden warten, damit die Messung des lstands korrekt ausgefhrt wird. ZUR BEACHTUNG Der Motorlstand kann nach einem lngeren Halt ansteigen.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

32

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

BEENDEN SERVICE TASTENTNE WARNTNE SPRACHE

GESCHW.LIM.

LICHTSENSOR .

RESET TRIP B UHR MODUS 12/24 DATUM RADIO ANZ. KOFFERRAUM

EINHEITEN

A0E0218d

Abb. 26

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

TRBLOCK.

FAHRERTR

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

Um von der Standardbildschirmseite auf die Navigation zu wechseln, die Taste MENU kurz drcken. Um innerhalb des Mens zu surfen, die Tasten + o drcken. Bei fahrendem Fahrzeug ist es aus Sicherheitsgrnden mglich, nur zum reduzierten Men zu gelangen (Einstellung Tempolimit). Bei stehendem Fahrzeug ist es mglich, zum erweiterten Men zu gelangen. Bei Vorhandensein des Radionavigationssystems ist es mglich, nur folgende Funktionen einzustellen: Tempolimit, Einstellung der Empfindlichkeit des Dmmerungssensors (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) und Erneute Aktivierung des Summers wegen Meldung S.B.R. (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen). Die anderen Funktionen werden auf dem Display des Radionavigationssystems angezeigt, mit dem sie auch eingestellt werden knnen.

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

33

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Tempolimit (Geschw.Lim.) Diese Funktion erlaubt die Einstellung der Hchstgeschwindigkeit fr das Fahrzeug (km/h oder mph). Bei berschreitung wird ein akustisches Signal abgegeben, das von einer Anzeige und einer Meldung auf dem Display begleitet wird (siehe Kapitel Kontrollleuchten und Anzeigen). Fr die Einstellung der Geschwindigkeitsgrenze gehen Sie so vor: die Taste MENU kurz drcken: im Display wird der Schriftzug OFF markiert; die Taste + drcken: im Display wird der Schriftzug ON markiert; Drcken Sie kurz die Taste MENU, dann stellen Sie mit den Tasten +/ die gewnschte Geschwindigkeit ein (whrend der Einstellung blinkt der Wert). Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ZUR BEACHTUNG Es ist eine Eingabe zwischen 30 und 250 km/h (oder zwischen 20 und 150 mph) entsprechend der zuvor eingestellten Einheit mglich (siehe den hiernach beschriebenen Abschnitt Einstellung der Einheit Entfernung). Jeder Druck auf die Taste +/ bewirkt die Zu-/Abnahme des Wertes um 5 Einheiten. Wenn die Taste +/ gedrckt gehalten wird, erfolgt eine automatische schnelle Zuoder Abnahme. Ist der gewnschte Wert fast erreicht, die Einstellung durch Einzeldruck vervollstndigen. Zum Lschen der Einstellung: die Taste MENU kurz drcken: im Display wird der Schriftzug ON markiert; die Taste drcken: im Display wird der Schriftzug OFF markiert Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

Empfindlichkeitseinstellung Dmmerungssensor (Lichtsensor) (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Diese Funktion ermglicht die Empfindlichkeitseinstellung fr den Dmmerungssensor (in 3 Stufen). Fr die Einstellung gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend die vorher eingestellte Helligkeitsstufe. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren. Rcksetzvorgang Trip B (Reset Trip B) Diese Funktion ermglicht die Wahl des Rcksetzvorgangs (Automatisch oder Manuell) des Trip B. Fr weitere Informationen lesen Sie bitte den Abschnitt Trip Computer.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

34

IM NOTFALL

ANLASSEN UND FAHRT

Uhr einstellen (Uhr) Diese Funktion ermglicht die Einstellung der Uhrzeit. Zum Einstellen der Uhrzeit, gehen Sie wie folgt vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display wird der Schriftzug die Stunden. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren. Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display wird der Schriftzug die Minuten. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren.

ZUR BEACHTUNG Jeder Druck auf die Taste +/ bewirkt die Zu-/Abnahme des Wertes um eine Einheit. Wenn die entsprechende Taste +/ gedrckt gehalten wird, erfolgt die automatische schnelle Zu- bzw. Abnahme. Ist der Wert fast erreicht, die Einstellung durch Einzeldruck vervollstndigen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

Zur Einstellung gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend 12h oder 24h (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

Diese Funktion ermglicht die Einstellung der Zeitanzeige im 12 oder 24 Stunden-Modus.

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

Betriebsart Uhr (Modus 12/24)

35

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Datum einstellen (Datum) Diese Funktion ermglicht die Einstellung des Datums (Jahr - Monat - Tag). Zur Einstellung gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend das Jahr. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren. Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend der Monat. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren. Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend der Tag. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren.

ZUR BEACHTUNG Jeder Druck auf die Taste +/ bewirkt die Zu-/Abnahme des Wertes um eine Einheit. Wenn die entsprechende Taste +/ gedrckt gehalten wird, erfolgt die automatische schnelle Zu- bzw. Abnahme. Ist der Wert fast erreicht, die Einstellung durch Einzeldruck vervollstndigen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren. Wiederholung Audioinformationen (Radioanz.) (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Diese Funktion ermglicht die Anzeige der entsprechenden Informationen des Autoradios auf dem Display. Radio: Frequenz oder RDS-Meldung des gewnschten Radiosenders, Aktivierung des automatischen Suchlaufs oder AutoSTore. CD Audio, CD MP3: Nummer des gewhlten Titels. CD-Changer: Nummer der CD und Nummer des Titels.

Fr die Aktivierung/Deaktivierung (ON/OFF) der Anzeige dieser Informationen, gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: im Display wird der schriftzug ON oder OFF (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren. Je nach der gewhlten Hrquelle erscheint im Display unter der Anzeige der Uhrzeit ein Symbol, das die aktive Hrquelle anzeigt.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

36

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

Unabhngige Kofferraumentriegelung (Kofferraum) Diese Funktion ermglicht es, die Verriegelung des Kofferraums von der Verriegelung der Tren zu trennen. Wenn die Funktion befhigt ist, ffnet sich der Kofferraum durch Drcken des Knopfs ` auf dem elektronischen Schlssel oder durch Bettigung des Hebels unter dem Hintersitz links (siehe Abschnitt Kofferraum in diesem Kapitel). Um die Verriegelung des Kofferraums unabhngig (ON) zu machen oder sie mit der Verriegelung der Tren (OFF) zu verbinden, gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend ON oder OFF (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

Entriegeln der Fahrertr (Fahrertr) Diese Funktion ermglicht durch Drcken der Taste auf dem elektronischen Schlssel, nur das Schloss der Fahrertr zu entriegeln. Bei eingeschalteter Funktion (ON) ist es jedoch mglich, die Schlsser der anderen Tren zu entriegeln, indem die Taste zur Trentriegelung auf der mittleren Konsole gedrckt wird. Zur Aktivierung/Deaktivierung (ON/ OFF) der Funktion gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend ON oder OFF (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

Automatische Zentralverriegelung bei fahrendem Fahrzeug (Trblock.) Wenn diese Funktion aktiviert wird, ermglicht sie (ON) die Aktivierung der automatischen Trverriegelung, wenn das Fahrzeug die Geschwindigkeit von 20 km/h berschreitet. Zur Aktivierung/Deaktivierung (ON/ OFF) der Funktion gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint blinkend ON oder OFF (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren. Das Einschalten der kreisfrmigen Led an der Taste q zeigt die erfolgte Aktivierung der Funktion an.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

37

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Einheit (Einheiten) Diese Funktion ermglicht die Einstellung der Einheit der zurckgelegten Entfernung (km oder mi), des Kraftstoffverbrauchs (l/100 km, km/l oder mpg) und der Temperatur (C oder F).

VerbrauchWenn die eingestellte Einheit der Entfernung km ist (siehe vorhergehenden Abschnitt), ermglicht das Display die Einstellung der Einheit (l/100 km, km/l oder mpg) fr die verbrauchte Kraftstoffmenge. Wenn die eingestellte Einheit mi ist (siehe vorhergehenden Abschnitt), erscheint im Display die verbrauchte Kraftstoffmenge in mpg. In diesem Fall kann die Option des Setup-Mens Einheit Verbrauch gewhlt werden, ist aber auf der Anzeige mpg blockiert. Zur Einstellung der gewnschten Einheit gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display wird der Schriftzug km/l oder l/100 km (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

TemperaturDiese Funktion ermglicht die Einstellung der Einheit Temperatur (C oder F). Zur Einstellung der gewnschten Einheit gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display wird der Schriftzug C oder F (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

EntfernungANLASSEN UND FAHRT

Zur Einstellung der gewnschten Einheit gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display wird der Schriftzug km oder mi (je nach der vorhergehenden Einstellung). Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

38

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Auswahl der Sprache (Sprache) Die Meldungen auf dem Display knnen bei vorheriger Einstellung in folgenden Sprachen erscheinen: Italienisch, Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Franzsisch, Hollndisch und Brasilianisch. Zur Einstellung der gewnschten Sprache gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU. Auf dem Display wird der Schriftzug die voher eingestellte Sprache. Drcken Sie die Taste + oder , um die Wahl zu treffen. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

Einstellung der Lautstrke des akustischen Signals bei Fehlermeldungen/Hinweisen (Warntne) Diese Funktion ermglicht die Einstellung (in 8 Stufen) der Lautstrke des akustischen Signals (Buzzer), das die Anzeigen der Fehlermeldungen / Hinweise begleitet. Zur Einstellung der gewnschten Lautstrke gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU. Auf dem Display wird der Schriftzug die Stufe der vorher eingestellten Lautstrke. Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren.

Drcken Sie die Taste + oder , um die Einstellung auszufhren. Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren. Programmierte Wartung (Service) Diese Funktion ermglicht die Anzeige in Kilometern von Hinweisen zur Flligkeit der Inspektionen.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Drcken Sie kurz die Taste MENU. Auf dem Display wird der Schriftzug die Stufe der vorher eingestellten Lautstrke.

ANLASSEN UND FAHRT

Zur Einstellung der gewnschten Lautstrke gehen Sie so vor:

SICHERHEIT

Diese Funktion ermglicht die Einstellung (in 8 Stufen) der Lautstrke des akustischen Signals, das den Druck von einigen Tasten im Fahrzeug begleitet.

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

Einstellung der Lautstrke der Tasten (Tastentne)

39

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Fr das Nachschlagen dieser Angaben gehen Sie so vor: Drcken Sie kurz die Taste MENU: Auf dem Display erscheint der Termin in km oder mi, je nach der vorhergehenden Einstellung (siehe Abschnitt Einheit). Drcken Sie kurz die Taste MENU, um zur Menbildschirmseite zurckzukehren, oder drcken Sie lange die Taste, um zur Standardbildschirmseite zurckzukehren. ZUR BEACHTUNG Der Plan der Programmierten Wartung sieht die Fahrzeugwartung alle 35.000 km (oder 21.000 mi) vor. Diese Anzeige erscheint automatisch, wenn der elektronische Schlssel im Zndschloss steckt, 2.000 km (oder 1.240 mi) vor dem Wartungstermin. Die Information der programmierten Wartung erscheint in Kilometern (km) oder Meilen (mi), je nach der Einstellung der Einheit. Nhert sich der Termin der programmierten Wartung (Inspektion), erscheint auf dem Display, wenn der elektronische Schlssel ins Zndschloss gesteckt wird, eine Meldung gefolgt von der Anzahl der Kilometer/Meilen, die noch bis zum Wartungstermin des Fahrzeugs fehlen. Bit-

te wenden Sie sich an den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst, der nicht nur die Wartungsvorgnge des Plans der programmierten Wartung oder des Plans der jhrlichen Inspektion ausfhrt, sondern auch die Anzeige rckstellt (Reset). Neuaktivierung des Buzzers zur S.B.R.-Anzeige (Seat Belt Reminder) (Gurtwarnton) (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Diese Funktion wird nur nach der erfolgten Deaktivierung des Systems durch den Autorisierten Alfa Romeo Kundendienst angezeigt. Beenden Mit der Wahl dieser Position kehren Sie zur Standardbildschirmseite zurck. BELEUCHTUNG DES DREHZAHLMESSERS/ DER BORDINSTRUMENTE (NIGHT PANEL) Diese Funktion ermglicht es, die Beleuchtung des Drehzahlmessers und der Bordinstrumente zu aktivieren/deaktivieren (ON/OFF). Die Funktion kann (nur

IM NOTFALL

bei elektronischem Schlssel im Zndschloss, eingeschaltetem Auenlicht und Sensor im Tachometer fr geringe Helligkeit auerhalb des Fahrzeugs eingestellt) durch einen langen Druck der Taste eingeschaltet werden. Wenn die Funktion eingeschaltet ist, erscheint auf dem Display eine Hinweismeldung. Nachdem die Funktion NIGHT PANEL eingeschaltet wurde, kann sie auf folgende Weise ausgeschaltet werden: durch einen langen Druck der Taste + (auch bei ausgeschaltetem Auenlicht); durch Auszug des Schlssels aus dem Zndschloss. Wenn die Funktion ausgeschaltet ist, erscheint auf dem Display eine Hinweismeldung. Die Meldungen werden auf dem Display fr einige Sekunden angezeigt, dann verschwinden sie. Um die Anzeige vor Ablauf der Zeit zu unterbrechen, drcken Sie kurz die Taste MENU.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

40

Allgemeines Der Trip Computer ermglicht die Anzeige von Werten auf dem Display, die sich auf den Zustand des Fahrzeugs beziehen, wenn der elektronische Schlssel im Zndschloss steckt. Diese Funktion besteht aus Trip A, der die gesamte Fahrstrecke des Fahrzeugs (Fahrstrecke) monitorieren kann und aus Trip B, der die Teilstrecke monitorieren kann. Die letzte Funktion ist in der gesamten Fahrstrecke enthalten (wie in der Abb. 27) dargestellt). Beide Funktionen knnen zurckgesetzt werden (Reset - Beginn einer neuen Reise).

Reset Trip A Strecke abgeschlossen Beginn neue Strecke Trip A TRIP B Reset TRIP B Reset TRIP B TRIP B

Reset Trip A Strecke abgeschlossen Beginn neue Strecke

Abb. 27

Reset TRIP B Ende Teilstrecke Beginn neue Teilstrecke

INHALTSVERZEICHNIS

Ende Teilstrecke Beginn neue Teilstrecke

Ende Teilstrecke Beginn neue Teilstrecke

TECHNISCHE MERKMALE

Reset TRIP B Ende Teilstrecke Beginn neue Teilstrecke

TRIP B

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

TRIP COMPUTER

41

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Der Trip A ermglicht die Anzeige folgender Werte: Mittlerer Verbrauch Momentanverbrauch Mittlere Geschwindigkeit Fahrzeit Reichweite Fahrstrecke Der Trip B ermglicht die Anzeige folgender Werte: Fahrstrecke B Mittlerer Verbrauch B Mittlere Geschwindigkeit B Fahrzeit B.

Angezeigte Werte

Mittlerer Verbrauch Es handelt sich um einen durchschnittliche Bewertung des Verbrauches seit Beginn der neuen Mission. Momentanverbrauch Der Momentanverbrauch drckt die nderung des Verbrauchs aus, der konstant aktualisiert wird. Beim Parken des Fahrzeugs mit laufendem Motor erscheint im Display die Anzeige - - - -. Mittlere Geschwindigkeit Die mittlere Geschwindigkeit stellt den durchschnittlichen Wert der Fahrzeuggeschwindigkeit je nach der insgesamt seit Beginn der neuen Strecke vergangenen Zeit dar. Fahrzeit Seit Beginn der neuen Strecke vergangene Zeit (Reisezeit). Reichweite Die Reichweite gibt die Entfernung an, die mit der Annahme, dass bei der Weiterfahrt derselbe Fahrstil beibehalten wird, noch mit dem im Tank vorhandenen Kraftstoff zurckgelegt werden kann.

Im Display erscheint die Anzeige - - - , wenn folgende Vorkommnisse eintreten: Wert der Reichweite unter 50 km (30 mi); bei lngerem Anhalten des Fahrzeugs mit laufendem Motor. ZUR BEACHTUNG Der unterschiedliche Autonomiewert kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden: Fahrstil (s. Paragraph Fahrstil im Kapitel Inbetriebsetzung und Fahrt, befahrene Strae (Autobahn, Stadt, Bergstraen u.s.w.), Gebrauchsbedingungen des Fahrzeuges (transportierte Last, Druck der Reifen, u.s.w.). Bei der Planung einer Reise muss dementsprechend die im Voraus genannten Bedingungen in Betracht gezogen werden.

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

FahrstreckeZurckgelegte Fahrstrecke seit Beginn der neuen Strecke. Bei jedem neuen Anschluss der Batterie und bei jedem Beginn einer neuen Strecke (Reset) erscheint im Display der Schriftzug 0.0.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

42

Sie beginnt, wenn eine Rcksetzung erfolgt: manuell durch den Benutzer mit einem langen Druck der Taste TRIP; automatisch, wenn die Fahrstrecke den Wert 9999,9 km (oder mi) erreicht, wenn die Fahrzeit den Wert 99.59 (99 Stunden und 59 Minuten) erreicht oder nachdem die Batterie abgeklemmt und wieder angeschlossen wurde. TASTE TRIP Die Taste TRIP Abb. 28, die sich auf dem rechten Hebel befindet, ermglicht bei im Zndschloss steckendem elektronischen Schlssel den Zugriff auf die Funktionen Trip A und Trip B. Zum Durchlaufen der Werte, die in jeder Funktion angezeigt werden, benutzen Sie die Tasten neben dem Hebel.

Abb. 28

A0E0076m

Abb. 29

A0E0052m

Auf derselben Bildschirmseite kann nicht gleichzeitig dieselbe Position oben und unten auf der Seite angezeigt werden.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

Die Taste TRIP ermglicht auerdem die Rcksetzung der Funktionen Trip A und Trip B, um eine neue Fahrstrecke zu beginnen: Kurzer Druck: fr den Zugang zu den Anzeigen der verschiedenen Werte. Langer Druck: fr die Rcksetzung (Reset) und den darauf folgenden Beginn einer neuen Strecke. Um von einer Position des Trip Computers auf die nchste Position zu wechseln, drcken Sie kurz die Tasten und ..

Auf jeder Bildschirmseite des Trip Computers werden gleichzeitig zwei Positionen des im jeweiligen Moment aktiven Trip angezeigt (Trip A oder Trip B). Diese Positionen werden jeweils im oberen und unteren Teil des Displays angezeigt (siehe Abb. 29).

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

ZUR BEACHTUNG Mit der Rcksetzung der Funktion Trip A erfolgt gleichzeitig auch die Rcksetzung der Funktion Trip B, whrend die Rcksetzung des Trip B nur den Reset der Werte dieser Funktion ausfhrt.

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

Neue Fahrstrecke

43

ANLASSEN UND FAHRT

Die beiden Betriebsarten des Trip Computers werden durch einen kurzen Druck der TasteTRIP ausgewhlt. Durch die Taste - ist es mglich, die Position zu durchlaufen, die im oberen Teil des Displays angezeigt wird, whrend es mit der Taste . mglich ist, die Position zu durchlaufen, die im unteren Teil des Displays angezeigt wird. Um von den Informationen des Trip A auf die Informationen des Trip B zu wechseln, mssen Sie dagegen die Taste TRIP kurz drcken.

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

Vorgang bei Beginn der Reise (Reset) Die Resets von Trip A und Trip B sind unabhngig.

Reset Trip BFr die Werte des Trip B ist es mglich, durch das Setup-Men die Betriebsart zu whlen, mit der der Reset ausgefhrt werden soll (Manuell oder Automatisch) (siehe Abschnitt Setup-Men auf den vorhergehenden Seiten): Manueller Reset: Halten Sie die Taste TRIP lnger als 2 Sekunden gedrckt. Automatischer Reset: Der Reset erfolgt jedes Mal, wenn der elektronische Schlssel in das Zndschloss gesteckt wird. Wenn der Trip B zurckgesetzt wird, erscheint im Display eine Hinweismeldung. ZUR BEACHTUNG Der Reset des Trip B fhrt nicht zur Rcksetzung der Werte Reichweite und Momentanverbrauch.

Reset Trip ABei im Zndschloss steckendem elektronischen Schlssel drcken Sie zur Rcksetzung des Trip A lange fr mehr als 2 Sekunden die Taste TRIP. ZUR BEACHTUNG Die Rcksetzung kann nur in folgenden Fllen automatisch erfolgen: wenn die Fahrstrecke den Wert 9999,9 km erreicht oder die Fahrzeit den Wert 99.59 (99 Stunden und 59 Minuten) erreicht; nachdem die Batterie abgeklemmt und wieder angeschlossen wurde. Wenn der Trip A zurckgesetzt wird, erscheint im Display eine Hinweismeldung. ZUR BEACHTUNG Der Reset des Trip A fhrt nicht zur Rcksetzung der Werte Reichweite und Momentanverbrauch.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

44

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ZUR BEACHTUNGAbb. 30A0E0053m

Abb. 31

A0E0020m

INHALTSVERZEICHNIS

ZUR BEACHTUNG Wenn beim Einschalten des Fahrzeugs und fr kurze Zeit die Ansicht von oben durch Druck der Taste TRIP anstelle der Schrift OK/NO aufgerufen wird, werden Balken angezeigt. Dieses Verhalten ist als normal anzusehen, denn das System berprft in dieser Zeit den Flldruck der Reifen.

Einstellung in Lngsrichtung Den Hebel A (auf der Innenseite des Sitzes) hochziehen und den Sitz vor oder zurck verschieben: Beim Lenken sollen die Hnde auf dem Lenkradkranz aufliegen.

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

Auf den Versionen, die mit dem System T.P.M.S. ausgestattet sind (Reifendruckkontrollsystem) (siehe System T.P.M.S. in diesem Kapitel), erscheint nach der Anzeige der Informationen des Trip A und Trip B eine Bildschirmseite, die den Zustand des Reifendrucks anzeigt (siehe Abb. 30).

Die Stoffverkleidungen Ihres Fahrzeugs sind so dimensioniert, dass sie lange dem Verschlei widerstehen, der durch die normale Verwendung des Fahrzeugs entsteht. Heftige und/oder lang andauernde Reibungen mit Kleidungszubehr wie Metallschlssern, Schnallen, Befestigungen aus Nadelvlies u. . sind jedoch absolut zu vermeiden, da diese an einer Stelle heftig auf die Stoffe drcken, so dass einige Fden zerreien und das Futter beschdigt wird.

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Jegliche Einstellung kann nur bei stehendem Fahrzeug vorgenommen werden.

ANLASSEN UND FAHRT

SICHERHEIT

VORDERSITZE MIT MANUELLER VERSTELLUNG Abb. 31

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

SITZE

45

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

ZUR BEACHTUNG

Beim Loslassen des Einstellhebels ist immer darauf zu achten, dass der Sitz eingerastet ist, indem man versucht, ihn nach vorne oder hinten zu verschieben. Ein nicht eingerasteter Sitz knnte sich unerwartet verschieben, und man knnte die Kontrolle ber das Fahrzeug verlieren.Hheneinstellung Den Hebel B bis zur Erreichung der gewnschten Hhe nach oben oder unten verstellen. ZUR BEACHTUNG Die Einstellung nur auf dem Fahrersitz sitzend vornehmen. Einstellung der Rckenlehnenneigung Das Handrad C bis zur Erreichung der gewnschten Position drehen. Einstellung im Lendenbereich (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Das Handrad D bis zur Erreichung der gewnschten Position drehen.

ANLASSEN UND FAHRT

Abb. 32

A0E0024m

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

Einstellung der Sitzneigung (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Den Hebel E bettigen. Wenn der Hebel nach oben gezogen wird, neigt sich der Sitz ruckweise nach hinten. Wenn der Hebel nach unten gedrckt wird, verstellt sich der Sitz dagegen nach vorn. Sitzbeheizung (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Bei im Zndschloss steckendem elektronischen Schlssel drehen Sie die Zwinge A, Abb. 32 zum Ein-/Ausschalten der Funktion. Es ist mglich, die Heizung auf 3 unterschiedlichen Niveaus einzustellen (0 = Sitzbeheizung ausgeschaltet).

IM NOTFALL

Abb. 33

A0E0189m

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

VORDERSITZE MIT ELEKTRISCHER VERSTELLUNG Abb. 33ZUR BEACHTUNG

INHALTSVERZEICHNIS

Jegliche Einstellung kann nur bei stehendem Fahrzeug vorgenommen werden.

46

Multifunktionssteuerung A: Vordere Hheneinstellung des Sitzes; Hintere Hheneinstellung des Sitzes; Vertikale Verstellung des Sitzes; Verstellung in Lngsrichtung des Sitzes; B: Einstellung der Rckenlehnenneigung; C: Speichertasten der Fahrersitzposition. D: Einstellung im Lendenbereich. ZUR BEACHTUNG Die elektrische Einstellung ist zugelassen, wenn der elektronische Schlssel im Zndschloss steckt und etwa 1 Minute nach seinem Auszug oder nachdem die Taste START/STOP gedrckt wurde. Es ist auerdem mglich, den Sitz nach der ffnung der Tr etwa 3 Minuten lang oder bis zum Verschluss der Tr einzustellen.

Eine gespeicherte Position kann auerdem fr etwa 3 Minuten nach der ffnung der Tren und fr etwa 1 Minute nach dem Auszug des elektronischen Schlssels aus dem Zndschloss aufgerufen werden. Fr die Speicherung einer Position des Sitzes, diesen mit den verschiedenen Steuerungen einstellen, dann einige Sekunden lang die Taste drcken, auf der die Position gespeichert werden soll. Zum Abruf der gespeicherten Position, kurz die entsprechende Taste drcken. Wenn eine neue Position des Sitzes gespeichert wird, wird automatisch die vorher mit derselben Taste gespeicherte Position gelscht.Abb 33/aA0E0421m

VORDERSITZE SPORTSITZE Abb. 33/a (fr Versionen/Mrkte, wo worgesehen) Auf einigen Versionen sind sportlich gestaltete Vordersitze mit manueller oder elektrischer Einstellung vorhanden. Fr die Einstellungen lesen Sie bitte die Beschreibung in den vorhergehenden Abschnitten.

INHALTSVERZEICHNIS

TECHNISCHE MERKMALE

WARTUNG UND PFLEGE

IM NOTFALL

KONTROLLLEUCHTEN UND ANZEIGEN

ANLASSEN UND FAHRT

Mit den Tasten C knnen drei verschiedene Positionen des Fahrersitzes und der Auenrckspiegel gespeichert und aufgerufen werden. Die Speicherung und der Aufruf sind nur mglich, wenn der elektronische Schlssel im Zndschloss steckt.

SICHERHEIT

ARMATURENBRETT UND BEDIENELEMENTE

Die Steuerungen zur Einstellung des Sitzes sind:

Speicherung der Fahrersitzpositionen/Auenr ckspiegel

47

ARMATURENBRETT UND SICHERHEIT BEDIENELEMENTE

KOPFSTTZENKOPFSTTZEN VORN Die Kopfsttzen knnen in der Hhe und ras