am Beispiel bzv Werdenberg (P räsentation gekürzt) · PDF file• Verzicht auf...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of am Beispiel bzv Werdenberg (P räsentation gekürzt) · PDF file• Verzicht auf...

  • Imkerhocks attraktiv gestaltenam Beispiel bzv Werdenberg

    (Prsentation gekrzt)

    Max Meinherz, 22. November 2014 Max Meinherz

  • Massnahmen: Imkerhocks thematisch breiter fchern Imkerhock soll zum Erlebnis werden Mix an externen und internen Referenten Jeder Imkerhock mit Powerpoint-Prsentation Pflichthocks definieren??? Smtliche rund 100 Mitglieder sollen sich regel-

    mssig angesprochen fhlen Ausbau interne Kommunikation

  • Finanzierung?

    Erhhung Mitgliederbeitrge

    Verzicht auf Essen an der HV

  • (Auszug aus Gesuchvom 4.1.13.Versand mitBegleitschreiben)

  • Beitragserhhungen der Gemeinden

    Mehr Spielraum fr Honorare Referenten Damit auch neue Mglichkeiten erschlossen Verpflichtung: Weiterbildung Imkerschaft

  • Voraussetzungen fr gut besuchte Imkerhocks Gutes Vereinsklima Vorstand als Vorbildfunktion Geeignete Rumlichkeiten Interessante und abwechslungsreiche Themen Honorar fr Referenten PC/Beamer, allenfalls Mikrofon vorhanden

  • Die Suche nach Referenten(eine Ganzjahresaufgabe)

    Autoren Artikel SBZ VDRB-Referentenliste Empfehlungen Besuchte Referate Andere Vereine / Veranstaltungshinweise SBZ Weitere Quellen

  • Anregungen aus interner Umfrage(Imkerhock 5. September 2011)

    Wildbienenhotels / Bedeutung und Herstellung Workshop Kochen mit Bienenprodukten Sauberkeit im Bienenhaus (Reinigung etc.) Schwarmverhinderung/Schwarmbildung Einheimische Nutzpflanzen/Bienenpflanzen Bedeutung der Pollenarten

  • Anregungen aus interner Umfrage(Imkerhock 5. September 2011)

    Herstellung Crmehonig Herstellung Bienenprodukte (Likr, Wein) Herstellung Bienenprodukte (Salben, Tinkturen) Apitherapie Einwinterung Wabenmaterial Kerzen ziehen

  • Themen der Imkerhocks 2012

    Bericht Apimondia/Sicamm; Balser Fried, Azmoos Die Weide als Trachtpflanze; Heer-Sutter, Mollis Gute imkerliche Praxis; Hans Oppliger, Frmsen Imkern mit Magazinen; Lorenz Huber, Gams Herstellung Crmehonig; Werner Walker, Grabs Bienengesundheit; Inspektoren

  • Themen der Imkerhocks 2013

    Biodiversitt; Jonas Barandun, Biologe, St. Gallen Wildbienennistpltze; Fredi Bhler, Grabs Vlkervermehrung; Lorenz Huber, Gams Kniginnenzucht; Werner Walker, Grabs Koordinierte Varroa-Sommerbehandlung; Hagmann Naturgemsse Imkerei; Martin Dettli, Dornach Film Klotzbeuten Cevennen; E. Schnenberger, Salez

  • Themen der Imkerhocks 2014 Naturheilkraft Bienenprodukte; M. Wohlwend, Nendeln Hyperthermie; Olga Cadosch, Trin Mulin Vlkervermehrung; Lorenz Huber, Gams Kniginnenzucht; Werner Walker, Grabs Bienengesundheitsdienst (Zusammenarbeit mit

    Sarganserland/Liechtenstein); Robert Lerch, Bern Pollenanalyse; Katharina Bieri, Kehrsatz Imkerei in Schweden und Kenya; Daniela Brunner,Zberw.

  • Vorschau Themen der Imkerhocks 15 Verbesserung Nahrungsangebot; Marcel Strub,Wallierh. Betriebsweisen/Beutensysteme: Hagmann/Huber Betriebsweise mit Brutstopp; Basil Sauter, Spruga Diagnose Bienenkrankheiten; Dr. Katja Reitt, ZLM,

    St. Gallen Gemeinschaftsanlass mit FL Imkern EM Effektive Mikroorganismen; Walter Drig, Braunau Standbegattung/Instrumentelle Besamung; Georges

    Blatter, Tscherlach

  • Zu jedem Imkerhock: 10-20 MinutenBlock mit eigenen, aktuellen Themen Aktuelles aus: Presse, Fachpresse,

    Veranstaltungen, Tagungen, Newslettern,eigenen Reihen etc.

  • Beispiel bzv Werdenberg

    Block: Aktuelles vomMontag, 1. September 2014

  • bzv WerdenbergImkerhock vom 7. April 2014

    Foto HP Hagman

    Herzlich willkommen zumImkerhock vom 1. September 2014

    FotoH.P. Hagmann

  • Bestellungen Kniginnen

    Allgemeine Informationen

    Honigernte magerregional sehr unterschiedlich

    Hoher Futterbedarf Ruberei

  • V a r r o a

  • Geeichte Waagen

    Aktion CHF 380.00plus MWST

    Bestellungen noch mglich bis sptestens 15. September 2014

    Anmelden beimEichamt FlumsHerr Mannhart

    Formular in VerpackungZustzlich:- Foto der Waage

    - Foto Typenschild(auf Waage)

  • Hala ApiHalaApi 898 (kalt)

  • HalaApi 899 (warm)

  • 2014: - Verzicht auf OLMA-Teilnahme- Verzicht auf Honigprmierung

    2015? - Strategie wird neu definiert

  • Bienenverkehr im Kanton SG

    Problematik bezglich des Verstellens bekannt Krankheitsgefahr!! Veterinramt / Bieneninspektoren Kanton

    St. Gallen: Erstellen von strengeren Regeln.(z.B. hnlich wie Kanton Graubnden)

  • Kirschessig-Fliege

    - Aus Asien- Eilage unter der

    Haut von reifenFrchten

    - Fulnis- Rebbau besonders

    betroffen- Einsatz von Insekti-

    ziden!

  • Informationen ber Vereins-Website