Ambulante Individualit¤t und station¤re Sicherheit vom ... VK-Stellen im Pflegebereich...

download Ambulante Individualit¤t und station¤re Sicherheit vom ... VK-Stellen im Pflegebereich sein –

of 70

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Ambulante Individualit¤t und station¤re Sicherheit vom ... VK-Stellen im Pflegebereich...

  • 1 BeneVit Gruppe 2018

    Ambulante Individualitt

    und

    stationre Sicherheit

    vom Modell

    zur

    praktischen Umsetzung

  • 2 BeneVit Gruppe 2018

    BeneVit Gruppe

    Dienstleistungsspektrum an 30 Standorten in 5 Bundeslnder fr ca. 3.700 Kunden

    Mitarbeiter aktuell: 2.000 - davon rund 170 Auszubildende

    Firmensitz: Mssingen (Landkreis Tbingen), Baden-Wrttemberg

    alleiniger geschftsfhrender Gesellschafter: Kaspar Pfister

    BeneVit die Leistungspalette

    Ambulante Dienste

    Betreutes Wohnen

    Tagespflege

    Nachtpflege

    Kurzzeitpflege

    Dauerpflege

    Catering

  • 3 BeneVit Gruppe 2018

    Versorgung pflegebedrftiger Menschen

    und wie sieht die Zukunft aus?

    Bis 2050/2060 massiv zunehmender Bedarf an pflegerischen Dienstleistungen

    Bis 2030 werden rund 200.000 VK Pflegefachkrfte fehlen;

    zuzglich Hilfskrfte, Hauswirtschaft, Betreuung werden dies rund 480.000

    VK-Stellen im Pflegebereich sein und in der restlichen Wirtschaft?

    der Pflegeversicherung fehlen 2030 ca. 8 Milliarden pro Jahr (IW)

    (Einnahmen 2016: ca. 32 Milliarden ; Fehlbetrag 2030: ca. 25%)

    Der GKV fehlen 2030 ca. 36 Milliarden pro Jahr (IW)

    (Einnahmen 2016: ca. 205 Milliarden ; Fehlbetrag 2030: ca.18 %)

    um den heutigen Stand zu halten mssen knftig ber 50% des

    Bruttoeinkommens fr die Sozialversicherungsbeitrge

    aufgewendet werden

    und die Antwort der Politik:

  • 4 BeneVit Gruppe 2018

    PSG II

    1.064,00 689,00

    500,00

    205,00 134,44 134,44

    135,00

    125,00

    -

    500,00

    1.000,00

    1.500,00

    2.000,00

    2.500,00

    3.000,00

    3.500,00

    4.000,00

    stationr ambulant stationr ambulant stationr ambulant

    Stufe 1 Grad 2 Grad 3

    LEISTUNGEN DER SOZIALVERSICHERUNG

    STATIONR UND AMBULANT

    AM BEISPIEL PS 1

    Sachleistung 36, 43 SGB XI Tagespflege 41 SGB XI

    Behandlungspflege SGB V Wohngruppenzuschlag 38a SGB XI

    Kurzzeitpflege 42 SGB XI Verhinderungspflege 39 SGB XI

    Betreuungsleistungen 45, 43 SGB XI

    1.199,00

    1.887,88

  • 5 BeneVit Gruppe 2018

    PSG II

    1.064,00 689,00 770,00 689,00

    689,00 500,00

    400,00 205,00

    205,00

    134,44

    134,44

    134,44

    134,44

    135,00

    125,00

    135,00

    125,00

    -

    500,00

    1.000,00

    1.500,00

    2.000,00

    2.500,00

    3.000,00

    3.500,00

    4.000,00

    stationr ambulant stationr ambulant stationr ambulant

    Stufe 1 Grad 2 Grad 3

    LEISTUNGEN DER SOZIALVERSICHERUNG

    STATIONR UND AMBULANT

    AM BEISPIEL PS 1

    Sachleistung 36, 43 SGB XI Tagespflege 41 SGB XI

    Behandlungspflege SGB V Wohngruppenzuschlag 38a SGB XI

    Kurzzeitpflege 42 SGB XI Verhinderungspflege 39 SGB XI

    Betreuungsleistungen 45, 43 SGB XI

    1.199,00

    1.887,88

    905,00

    2.376,88

  • 6 BeneVit Gruppe 2018

    PSG II

    1.064,00 689,00 770,00 689,00

    1.262,00 1.298,00

    689,00

    1.298,00

    500,00

    400,00

    500,00

    205,00

    205,00

    205,00

    134,44

    134,44

    134,44

    134,44

    134,44

    134,44

    135,00

    125,00

    135,00

    125,00

    135,00

    125,00

    -

    500,00

    1.000,00

    1.500,00

    2.000,00

    2.500,00

    3.000,00

    3.500,00

    4.000,00

    stationr ambulant stationr ambulant stationr ambulant

    Stufe 1 Grad 2 Grad 3

    LEISTUNGEN DER SOZIALVERSICHERUNG

    STATIONR UND AMBULANT

    AM BEISPIEL PS 1

    Sachleistung 36, 43 SGB XI Tagespflege 41 SGB XI

    Behandlungspflege SGB V Wohngruppenzuschlag 38a SGB XI

    Kurzzeitpflege 42 SGB XI Verhinderungspflege 39 SGB XI

    Betreuungsleistungen 45, 43 SGB XI

    1.199,00

    1.887,88

    905,00

    2.376,88

    1.397,00

    3.694,88 Ambulant:

    + bernahme smtlicher Hilfsmittel

    + Zuschuss fr Umbaumanahmen

  • 7 BeneVit Gruppe 2018

    - Annahme: Die Absicht der Politik wird Realitt und 100.000 Menschen, die bisher stationr versorgt wurden, bleiben zuhause, gehen in die Tagespflege oder wohnen in betreuten Wohnungen mit Tagespflege: - Leistungen SGB Beispiel PG III

    - SGB XI ambulant 1.298,00 - SGB XI Tagespflege 1.298,00 - SGB V Behandlungspflege ca. 500,00

    Summe: 3.096,00 /Monat

    - Leistungen SGB XI stationr 1.262,00 /Monat

    - Differenz 1.834,00 /Monat

    Mehraufwand der Pflege- und Krankenversicherung pro Jahr 2,2 Milliarden

    Ambulant vor stationr...

    7

    + Zuschuss

    bauliche

    Anpassungen

    +Pflegehilfsmittel

    + Kurzzeitpflege

    + .

  • 8 BeneVit Gruppe 2018

    - Warum bekommen Bewohner stationrer Einrichtungen keine SGB V Leistungen?

    - Warum sehen Experten und Gesetzgeber im stationren Bewohner nur den multimorbiden, aggressiven, kontaminierten, dauerbettlgrigen Pflegefall, und nicht den autonomen Menschen?

    - Warum gesteht man Angehrigen ambulant versorgter Menschen eine Verantwortlichkeit zu, die man Angehrigen stationrer Bewohner abspricht?

    - Warum gibt es Geldleistung fr pflegende Angehrige nur ambulant und nicht auch stationr?

    Fragen im jetzigen System, ohne befriedigende

    Antworten...

  • 9 BeneVit Gruppe 2018

    - Wo ist der Unterschied zwischen einer ambulanten und einer stationren WG es handelt sich um das mehr oder weniger gleiche Klientel ?

    - Warum sind wir perfekt in der Schaffung von so komplexen und undurchsichtigen Systemen, dass wir immer mehr Berater brauchen, die es erklren, sofern sie es schaffen, es zu verstehen?

    - Warum darf ein pflegebedrftiger Mensch auch im Heim nicht weiter von seinem ambulanten Dienst versorgt werden?

    - Warum berhaupt eine Unterscheidung

    ambulant - teilstationr - stationr?

    Fragen im jetzigen System, ohne befriedigende

    Antworten...

  • 10 BeneVit Gruppe 2018

    THESE Eine Ambulantisierung in der bisherigen Form wird zu

    einem finanziellen Kollaps der Sozialkassen fhren;

    alternativ massive Beitragserhhungen und/oder eine

    Absenkung der Qualitt.

    Bei den jetzigen Rahmenbedingungen sind wohnortnahe,

    kleinere Einrichtungen im lndlichen Raum nicht mehr

    wirtschaftlich darstellbar.

    Pflegende Angehrige -sofern im berufsfhigen Alter-

    werden in allen Wirtschaftsbereichen -auch in der Pflege-

    als Arbeitskrfte fehlen.

    Stationre Pflegeeinrichtungen werden weiterhin

    gebraucht, aber anders als bisher.

    Ein Beispiel

  • 11 BeneVit Gruppe 2018

    Ambulantisierung der

    stationren

    BeneVit-Hausgemeinschaft

    die Zukunft der Altenpflege in Deutschland hat

    begonnen

    11

  • 12 BeneVit Gruppe 2018

    Basis und Grundlage

    das

    BeneVit-Hausgemeinschaftskonzept

    12

  • 13 BeneVit Gruppe 2018

    Wohnqualitt

    Pro Haus

    4 - 6 Wohnungen

    fr je i.d.R.

    12-14 Bewohner

  • 14 BeneVit Gruppe 2018

    Wohnqualitt

    KErn

    Autarke Wohnungen

    mit jeweils: - Bewohnerzimmer + Bder

    - Kche

    - Esszimmer

    - Wohnzimmer mit

    Kaminofen

    - 4 Arbeitsrume inkl.

    Waschraum

    - Balkon oder Terrasse

  • 15 BeneVit Gruppe 2018

    Wohnqualitt

    Ambiente

    - Keine Trschilder

    - Keine Handlufe

    - Keine Lichtzeichen

    an Bewohner Tren

    - Mblierung

    - Farbe

    - Pflanzen

    - Textiler Bodenbelag

    (alle Bereiche)

  • 16 BeneVit Gruppe 2018

    Echte Dezentralisierung

    Je Wohnung

    mit allen Dienstleistungen:

    - Pflege & Betreuung

    (Pflege aller Stufen)

    - Kochen

    (pro Haus 4-6

    offene Kchen/

    Speiseplne,

    keine Essenszeiten)

    - Waschen & Bgeln

    der kompletten

    Wsche in jeder

    Wohnung

  • 17 BeneVit Gruppe 2018

    Echte Dezentralisierung

    Arbeitsplatz der

    Pflege/Prsenz/Betreuung

    in Wohnzimmer integriert

    Medikamentenschrank

    im Wohnzimmer

    Prsenzkrfte bernehmen

    die Rolle des pflegenden

    Angehrigen als Mischung

    zwischen Hauswirtschaft

    und Pflegehilfskraft

  • 18 BeneVit Gruppe 2018