Anton Bruckner (1824 – 1896)

of 19 /19
Anton Bruckner Anton Bruckner (1824 – 1896) (1824 – 1896) 4. Sinfonie 4. Sinfonie Die Romantische“ Die Romantische“

Embed Size (px)

description

Anton Bruckner (1824 – 1896). 4. Sinfonie „Die Romantische“. Sein Leben und Werk. - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of Anton Bruckner (1824 – 1896)

  • Anton Bruckner (1824 1896)4. SinfonieDie Romantische

  • Sein Leben und WerkDer in Ansfelden bei Linz geborene Anton BRUCKNER war kompositorisch sehr vielseitig ttig. Er schuf 9 Sinfonien, 3 groe Messen, eine Vielzahl geistlicher und weltlicher Chorwerke und er gilt als DER Orgelimprovisator des 19. Jahrhunderts.

    Seine Hauptwirkungssttte war das Stift St. Florian, wo er als Stiftsorganist ttig war. Die "Brucknerorgel" gilt heute als eine der bedeutendsten Kirchenorgeln der Welt. In einer Gruft, die genau unterhalb des Orgelspieltisches liegt, befindet sich heute das Grab.

  • Sankt Florian

  • St. Florian

  • Bruckner-Orgel

  • Musikalische Stilmerkmale der Sinfonien BrucknersQuint- und Oktavmotive

    Tremolo

    Bruckner-Rhythmus

  • Quint-, Oktavmotive5

  • Tremolo

  • Bruckner-RhythmusABC

  • Die 4. SinfonieDie vierte seiner neun Sinfonien trgt den Beinamen Die Romantische".

    Sie entstand in den Jahren 1874 bis 1880 und wurde 1881 in Wien uraufgefhrt.

    Sie hat eine Auffhrungsdauer von ca. 65 Minuten.

  • Die 4 Stze1.Satz: Bewegt, nicht zu schnell (Es-Dur, alla breve)2.Satz: Andante, quasi Allegretto (c-Moll, 4/4)3.Satz: Scherzo: Bewegt (B-Dur, 2/4) Trio: Nicht zu schnell, keinesfalls schleppend (Ges-Dur, 3/4) 4.Satz: Finale: Bewegt, doch nicht zu schnell (Es-Dur, alla breve)

  • 1. SatzSonatenhauptsatz-Form

  • Zum zweiten Themenkomplex schrieb Bruckner 1890 in einem Brief: ...in der Gesangsperiode ist das Thema: der Gesang der Kohlmeise Zizipe.

  • 3. Satz: Scherzohttp://www.kug.ac.at/musik/romantik/st2_1.htm

    Zum Anhren und Anschauen derVorbung 1 / Vorbung 2 / Mitlesepartiturauf den Link klicken:

  • http://www.dlib.indiana.edu/variations/scores/alr4543/index.html Link zum Mitlesen in der Partitur: