Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit - · PDF fileMETHODIK Referat, Gruppenarbeit,...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    215
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit - · PDF fileMETHODIK Referat, Gruppenarbeit,...

  • Arbeitsgestaltung und ArbeitssicherheitREFA-Kompaktseminare 2014

    Weniger Belastung hhere Produktivitt.

  • Kunden von REFA (Auszug): AOK, Audi, BMW Group, Continental, Daimler AG, Deutsche Post, Die Bahn, EADS Defence & Security, ebmpapst, Electrolux, Endress+Hauser, EvoBus, HDW, INA Schffler, Infineon, Karmann, Krombach Armaturen, LuK, MAN, Merck, MTU Aero Engines, OPEL, PHOENIX, RAFI, REWE, Stadtwerke Frankfurt a. M., SIEMENS, Weidmller, Wieland, Winkhaus

  • REFA GmbH 64276 Darmstadt 3 [email protected] Fon 06151 8801-208 www.refa.de

    Arbeitsgestaltung und ArbeitssicherheitREFA-Kompaktseminare 2014

    Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit

    Arbeitsplatzgestaltung im Produktionsbereich 4

    Ergonomie in der Praxis 5

    Demografie und Ergonomie 6

    Arbeitssicherheitsmanagement 7

    Psychische Arbeitsbelastungen Ermittlung und Abhilfe 8

    Wissenswertes ber die Seminarteilnahme

    REFA-Standards fr Seminare 9

    Anmeldung 10

    Eine Alternative fr Unternehmen Inhouse-Seminare 11

  • REFA GmbH 64276 Darmstadt 4 [email protected] Fon 06151 8801-208 www.refa.de

    Arbeitsplatzgestaltung im Produktionsbereich

    Die ergonomische Arbeitsplatzoptimierung soll zur Verringerung der Mitarbeiterbelastung und zur Erhhung der Produktivitt genutzt werden. Prozesse, die ergonomisch gestaltet sind, tragen auch zur Wertschpfung bei.

    ZIELGRUPPE Mitarbeiter in Ergonomieabteilungen, Konstrukteure, Fachleute aus den Bereichen Konstruktion, Ferti-gungsplanung, Arbeitsvorbereitung und Arbeitssicherheit, Betriebsratsmitglieder, Verbandsingenieure, Arbeitspsychologen und Arbeitsmediziner

    (Bitte an Teilnehmer: Beispiele aus der Praxis in rechnergesttzter Form verfgbar haben)

    SEMINARZIEL Sie kennen die Methode der System- und Funktionsanalysen an Arbeitspltzen.

    Sie wissen, wie man ergonomische Gefhrdungsbeurteilungen und Risikoanalysen durchfhrt.

    Sie knnen Arbeitsmittel am Arbeitsplatz menschengerecht gestalten.

    SEMINARINHALT Grundlagen bei der Gestaltung von Arbeitspltzen

    Analyse und Bewertung von Krperhaltungen und -bewegungen

    Verfahren der Arbeitsplatzgestaltung (bezogen auf Krperkraft und Lastenmanipulation)

    Beurteilung von repetitiven Belastungen der oberen Extremitten

    Arbeitsmittelgestaltung

    Auswahl, Gestaltung und rumliche Anordnung von Anzeigen und Bedienteilen

    Beurteilungsanstze fr krperliche Belastungen im Rahmen von ERA

    METHODIK Vortrag, praktische bungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

    SEMINARBEGLEITER

    Dr.-Ing. Karlheinz Schaub oder

    Dipl.-Ing. Jochen Mussgnug

    Ihre Meinung: Bei der Arbeitsplatzgestaltung spielt Geld wohl eine Rolle, vor allem sind aber Ideen gefragt!

    SEMINARDAUER 3 Seminartage / 24 Seminarstunden (1. Tag ab 9:00 Uhr / 3. Tag bis 16:30 Uhr)

    AUSTRAGUNG Termin Ort Seminar-Nr.

    24.02. - 26.02.2014 Dortmund 4000 15902.06. - 04.06.2014 Darmstadt 4000 16022.09. - 24.09.2014 Dortmund 4000 16103.11. - 05.11.2014 Darmstadt 4000 162

    REFA-Sommerakademie 2014, die Termine fr Durchstarter

    SEMINARPREIS 990 REFA-Mitglieder 960 (Seminargetrnke + Mittagessen inbegriffen)

    Seminarpreise zzgl. 19 % MwSt.

    Kompaktseminare Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit

  • REFA GmbH 64276 Darmstadt 5 [email protected] Fon 06151 8801-208 www.refa.de

    Ergonomie in der Praxis

    Die Welt wird globaler und unsere Gesellschaft wird lter gerade deshalb sind ergono-misch gestaltete Arbeitspltze notwendig.

    ZIELGRUPPE Arbeitsgestalter, Sicherheitsbeauftragte, Betriebsrztlicher Dienst, Rationalisierungsfachleute, Betriebs-ratsmitglieder, Betriebsmittelkonstrukteure, Organisatoren

    SEMINARZIEL Sie wissen, wie man beim Beurteilen von Arbeitsbedingungen vorgeht.

    Sie kennen ergonomische Aspekte bei der Arbeitsplatzgestaltung.

    SEMINARINHALT Einfhrung in die Grundlagen der Ergonomie Arbeitsanalyse als Aufgabe der Ergonomie Belastungen und Beanspruchungen Vorgehen beim ergonomischen Gestalten Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen der Ergonomie

    Ausgewhlte Themen der Arbeitsorganisation

    Einfhrung in die Gestaltung von Broarbeitspltzen

    Einfhrung in die Analyse und Gestaltung krperlicher Arbeit (Lastenhandhabung)

    METHODIK Vortrag, praktische bungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

    SEMINARBEGLEITER

    Dr.-Ing. Bettina Abendroth und

    Dr. rer. nat. Yvonne Ferreira

    Ihre Meinung: Ergonomie ist und bleibt wichtig aus humanitren und aus wirtschaftlichen Grnden.

    SEMINARDAUER 2 Seminartage / 16 Seminarstunden (1. Tag ab 9:00 Uhr / 2. Tag bis 16:30 Uhr)

    AUSTRAGUNG Termin Ort Seminar-Nr.

    22.09. - 23.09.2014 Darmstadt 4000 231

    SEMINARPREIS 790 REFA-Mitglieder 760 (Seminargetrnke + Mittagessen inbegriffen)

    Seminarpreise zzgl. 19 % MwSt.

    Kompaktseminare Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit

  • REFA GmbH 64276 Darmstadt 6 [email protected] Fon 06151 8801-208 www.refa.de

    Demografie und Ergonomie

    Globalisierung, Wettbewerbsdruck und Leistungsverdichtung prgen unsere sich stndig ndernde Arbeitswelt. Gleichzeitig erleben wir einen markanten demografischen Wandel in unserer Gesellschaft: Die arbeitende Bevlkerung wird immer lter. Themen wie Gesundheitsschutz und Gestaltung der Arbeitsbedingungen gewinnen unter diesen Umstnden laufend an Bedeutung. In vielen Unternehmen gibt es noch echten Nach-besserungsbedarf dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie konkret auf den Punkt kommen..

    ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus Ergonomieabteilungen, Entwickler und Konstrukteure, Fachleute aus Konstruktion, Fertigungsplanung, Arbeitsvorbereitung und Arbeitssicherheit, Betriebsratsmitglieder, Gesundheits-beauftragte, Arbeitspsychologen und Arbeitsmediziner

    SEMINARZIEL Sie wissen, wie der demografische Wandel und die Ergonomie miteinander verzahnt sind.

    Sie kennen die wesentlichen Aspekte, die fr ein erfolgreiches Arbeiten mit lteren Arbeit-nehmern ausschlaggebend sind.

    Sie kennen verschiedene Ergonomiebewertungsverfahren, um situationsbezogen die richtige Methode anwenden zu knnen.

    SEMINARINHALT Demografischer Wandel in der Arbeitswelt

    Ergonomiebewertungsverfahren

    Key-Faktor Ergonomie zur Bewltigung des Alterungsprozesses im Unternehmen

    Ergonomie und kontinuierlicher Verbesserungsprozess

    Kognitive Leistungsfhigkeit lterer Mitarbeiter Erfahrungen aus dem Projekt Pfiff

    Rolle des Ergonomiebeauftragten

    Beispiele zum Thema altersgerechte Arbeitsplatzgestaltung im Automobilbau

    METHODIK Vortrag, praktische bungen/Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

    SEMINARBEGLEITER

    Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dieter Welwei, Adam Opel AG

    Seine Meinung: Die praktischen Mglichkeiten der Ergonomie knnen defi- nitiv dazu beitragen, dass alternde Menschen sich am Arbeitsplatz lnger wohl-fhlen.

    SEMINARDAUER 2 Seminartage / 16 Seminarstunden (1. Tag ab 9:00 Uhr / 2. Tag bis 16:30 Uhr)

    AUSTRAGUNG Termin Ort Seminar-Nr.

    06.02. - 07.02.2014 Darmstadt 4000 42923.10. - 24.10.2014 Dortmund 4000 430

    SEMINARPREIS 790 REFA-Mitglieder 760 (Seminargetrnke + Mittagessen inbegriffen)

    Seminarpreise zzgl. 19 % MwSt.

    Kompaktseminare Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit

  • REFA GmbH 64276 Darmstadt 7 [email protected] Fon 06151 8801-208 www.refa.de

    Arbeitssicherheitsmanagement

    Niemand wird gerne durch Schaden klug, schon gar nicht beim Thema Arbeitssicherheit. Wer hier seinen Unternehmerpflichten nicht nachkommt, handelt fahrlssig. Das kann richtig teuer werden bei einem mittelstndischen Unternehmen mit Geschftsfhrerhaftung bis hin zur Existenzbedrohung. Aber Arbeitssicherheit ist auch ein nicht zu unterschtzender Erfolgsfaktor: Immer grer werden die an Ihr Unternehmen gestellten Ansprche vonseiten Ihrer Kunden, Ihrer Mitarbeiter, des Gesetzgebers und nicht zuletzt der Unfallversicherungs-trger. Um alles unter einen Hut zu bringen, bieten wir Ihnen ein Seminar, in dem Sie mit den nor-mativen Regelungen und erforderlichen Aktivitten fr die Einfhrung eines Arbeitssicher-heitsmanagementsystems vertraut gemacht werden.

    ZIELGRUPPE Fach- und Fhrungskrfte, die im Unternehmen ein Arbeitssicherheitsmanagement einfhren oder pflegen

    SEMINARZIEL Sie kennen die Grundlagen eines Arbeitssicherheitsmanagementsystems.

    Sie knnen die Systemanforderungen in der Praxis umsetzen.

    Sie sorgen mit der Umsetzung fr die Erfllung gesetzlicher und arbeitssicherheitsspezifischer Anforderungen.

    Sie knnen die Grunddokumentation eines Arbeitssicherheitsmanagements erstellen und weiter-entwickeln.

    SEMINARINHALT Grundlagen eines Arbeitssicherheitsmanagements

    Analyse und Einordnung der Arbeitssicherheit in der betrieblichen Organisation

    Beurteilung des Standes des Arbeitssicherheitsmanagements

    (Weiter-) Entwicklung von Konzepten des betrieblichen Arbeitssicherheitsmanagements

    Eingliederung eines Arbeitssicherheitsmanagements in den betrieblichen Alltag

    Erarbeitung von Wirkungskontrollen und deren Umsetzung

    METHODIK Referat, Gruppenarbeit, Praxisbeispiele und bungen, Diskussion und Erfahrungsaustausch

    SEMINARBEGLEITER

    Dipl.-Ing. Frank Recktenwald

    Seine Meinung: ,,Arbeitssicherheitsmanagement ist ein Erfolgsfaktor und kann so, im Zusammenspiel mit anderen Managementsystemen, die Existenz von Unter-nehmen nachhaltig sichern.

    SEMINARDAUER 3 Seminartage / 24 Seminarstunden (1. Tag ab 9:00 Uhr / 3. Tag bis 16:30 Uhr)

    AUSTRAGUNG Termin Ort Seminar-Nr.

    24.02. - 26.02.2014 Dortmund 4000 33515.09. - 17.09.2014 Darmst