Ard Gate - German

Click here to load reader

  • date post

    25-May-2015
  • Category

    Documents

  • view

    515
  • download

    4

Embed Size (px)

description

COMMON Europe Congress 2012 - Vienna

Transcript of Ard Gate - German

  • 1. EinfhrungInstallation von ArdGateKonguration von ArdGate ArdGate im Einsatz ArdGate Zugri auf alle SQL Datenbanken mit embedded SQL in RPGDieter BenderDieter Bender ArdGate

2. Einfhrung VorstellungInstallation von ArdGate AusgangslageKonguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im EinsatzVorstellungWWW.BENDER-DV.DE - [email protected] Bender, D35435 WettenbergAS/400* Freelancer Java, SQL, ILE RPG, COBOL Anwendungs-Design, DatenbankenKurse: Java, SQL, ILE RPGOpen Source Komponenten ArdGate: SQL Zugrie von AS400 auf alle Datenbanken AppServer4RPG: schnelle, skalierbare Zugrie aus RPG auf Java einige RPG Komponenten*) AS/400 := AS/400 und alle kompatiblen SystemeDieter BenderArdGate 3. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzProblemstellungZugrie auf DB2/i von anderen Plattformenber ODBC von Windows, Mac und Linuxber DRDA innerhalb der DB2 Familieber JDBC und Java von allen PlattformenTreiber und Middleware sind Bestandteil des BasisBetriebssystemes oder frei verfgbarNetzwerk Zugrie innerhalb der DB2 Familie von AS400problemlosWie stehts mit Zugrien auf andere Datenbanken von i aus?Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPFrckwrtige Zugrie per RPCoftmals handgestrickte oder hndische Workarounds Dieter Bender ArdGate 4. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzProblemstellungZugrie auf DB2/i von anderen Plattformenber ODBC von Windows, Mac und Linuxber DRDA innerhalb der DB2 Familieber JDBC und Java von allen PlattformenTreiber und Middleware sind Bestandteil des BasisBetriebssystemes oder frei verfgbarNetzwerk Zugrie innerhalb der DB2 Familie von AS400problemlosWie stehts mit Zugrien auf andere Datenbanken von i aus?Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPFrckwrtige Zugrie per RPCoftmals handgestrickte oder hndische Workarounds Dieter Bender ArdGate 5. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzProblemstellungZugrie auf DB2/i von anderen Plattformenber ODBC von Windows, Mac und Linuxber DRDA innerhalb der DB2 Familieber JDBC und Java von allen PlattformenTreiber und Middleware sind Bestandteil des BasisBetriebssystemes oder frei verfgbarNetzwerk Zugrie innerhalb der DB2 Familie von AS400problemlosWie stehts mit Zugrien auf andere Datenbanken von i aus?Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPFrckwrtige Zugrie per RPCoftmals handgestrickte oder hndische Workarounds Dieter Bender ArdGate 6. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzEinige Workarounds kosten sogar GeldzustzlicheServereigene CallSchnittstellenkeine QueryToolskeine Pro-grammierunglangsam undumstndlich Dieter Bender ArdGate 7. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 8. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 9. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 10. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 11. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 12. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 13. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 14. Einfhrung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konguration von ArdGate Das Hammerfest ProjektArdGate im EinsatzDas Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden eektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM fr alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zustzlichen Server Beschrnkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konguration Logging Java und remote DBVerwendung von log4j Dieter Bender ArdGate 15. EinfhrungVorstellungInstallation von ArdGateAusgangslageKonguration von ArdGateDas Hammerfest Projekt ArdGate im EinsatzWarum heit das Projekt Hammerfest? Die nrdlichste Stadt Europas Kein Sonnenuntergang vom 19.5. bis 26.7. 3300 km von zu Hause 3 Wochen auf dem Fahrrad zum nachdenkenDieter Bender ArdGate 16. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatzsourceforge.net/projects/appserver4rpg/gebndelt mitAppServer4RPGwelche Version: ameinfachsten dieneuste nehmen!Das ZIP le enthlt(fast) allesDieter Bender ArdGate 17. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatzsourceforge.net/projects/appserver4rpg/gebndelt mitAppServer4RPGwelche Version: ameinfachsten dieneuste nehmen!Das ZIP le enthlt(fast) allesDieter Bender ArdGate 18. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatzsourceforge.net/projects/appserver4rpg/gebndelt mitAppServer4RPGwelche Version: ameinfachsten dieneuste nehmen!Das ZIP le enthlt(fast) allesDieter Bender ArdGate 19. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation von JVAGATE.LIBin einArbeitsverzeichnisentpackenSavele per FTPauf die AS400BibliothekJVAGATE gesichertmit SAVLIBZurckspeichern derBibliothekDieter Bender ArdGate 20. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation von JVAGATE.LIBin einArbeitsverzeichnisentpackenSavele per FTPauf die AS400BibliothekJVAGATE gesichertmit SAVLIBZurckspeichern derBibliothekDieter Bender ArdGate 21. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation von JVAGATE.LIBin einArbeitsverzeichnisentpackenSavele per FTPauf die AS400BibliothekJVAGATE gesichertmit SAVLIBZurckspeichern derBibliothekDieter Bender ArdGate 22. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation von JVAGATE.LIBin einArbeitsverzeichnisentpackenSavele per FTPauf die AS400BibliothekJVAGATE gesichertmit SAVLIBZurckspeichern derBibliothekDieter Bender ArdGate 23. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 24. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 25. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 26. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 27. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 28. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 29. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 30. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksAlle Benutzer bentigen Ausfhrungsberechtigung fr dieProgramme.Alle Benutzer bentigen die Berechtigung Objekte in dieBibliothek zu stellen.Der Systembenutzer bentigt Zugrisberechtigung auf alleObjekte in der Bibliothek.Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.Man kann einen anderen Bibliotheksnamen whlen.Die Objekte drfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.Die Quellen sind auch in der Bibliothek.Beispielprogramme sind im ZIP FileDieter Bender ArdGate 31. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation des Java TeilsDer Inahlt desZiplesAppServer4RPG.jarund /conf und /libins IFS(default/JVAGATE)dieVerzeichnisstrukturmuss erhaltenbleibenDieter Bender ArdGate 32. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation des Java TeilsDer Inahlt desZiplesAppServer4RPG.jarund /conf und /libins IFS(default/JVAGATE)dieVerzeichnisstrukturmuss erhaltenbleibenDieter Bender ArdGate 33. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzInstallation des Java TeilsDer Inahlt desZiplesAppServer4RPG.jarund /conf und /libins IFS(default/JVAGATE)dieVerzeichnisstrukturmuss erhaltenbleibenDieter Bender ArdGate 34. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksDer Systembenutzer muss Zugri auf das komplette Verzeicnishaben.Das Installationsverzeichnis kann gewhlt werden.Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht bentigt.AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Serverinstalliert werden.Dieter Bender ArdGate 35. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksDer Systembenutzer muss Zugri auf das komplette Verzeicnishaben.Das Installationsverzeichnis kann gewhlt werden.Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht bentigt.AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Serverinstalliert werden.Dieter Bender ArdGate 36. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksDer Systembenutzer muss Zugri auf das komplette Verzeicnishaben.Das Installationsverzeichnis kann gewhlt werden.Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht bentigt.AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Serverinstalliert werden.Dieter Bender ArdGate 37. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksDer Systembenutzer muss Zugri auf das komplette Verzeicnishaben.Das Installationsverzeichnis kann gewhlt werden.Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht bentigt.AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Serverinstalliert werden.Dieter Bender ArdGate 38. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksDer Systembenutzer muss Zugri auf das komplette Verzeicnishaben.Das Installationsverzeichnis kann gewhlt werden.Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht bentigt.AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Serverinstalliert werden.Dieter Bender ArdGate 39. EinfhrungPunkt 1: laden der SoftwareInstallation von ArdGatePunkt 2: Installation der BibliothekKonguration von ArdGatePunkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im EinsatzTipps und TricksDer Systembenutzer muss Zugri auf das komplette Verzeicnishaben.Das Installationsverzeichnis kann gewhlt werden.Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht bentigt.AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Serverinstalliert werden.Dieter Bender ArdGate 40. EinfhrungZuerst der native AS400 TeilInstallation von ArdGateDann die DatenbankKonguration von ArdGateAbschlieend die Java Konguration ArdGate im EinsatzJVAGATE.LIB Konguration Inhalt vom JVAGATE.LIB Der native Teil muss den Java Teil nden knnen - Java ist case sensitive! immer und berall! /JVAGATE ist voreingestellt.Dieter Bender ArdGate 41. EinfhrungZuerst der native AS400 TeilInstallation von ArdGateDann die DatenbankKonguration von ArdGateAbschlieend die Java Konguration ArdGate im EinsatzJVAGATE.LIB Konguration Inhalt vom JVAGATE.LIB Der native Teil muss den Java Teil nden knnen - Java ist case sensitive! immer und berall! /JVAGATE ist voreingestellt.Dieter Bender ArdGate 42. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im EinsatzDas Verzeichnis der DatenbankenEintrag zufgen mitADDRDBDIREPro fernerDatenbank Eintragmit selbem*ARDPGM Dieter Bender ArdGate 43. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im EinsatzDas Verzeichnis der DatenbankenEintrag zufgen mitADDRDBDIREPro fernerDatenbank Eintragmit selbem*ARDPGM Dieter Bender ArdGate 44. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im Einsatzglobal.propertieswo sind dieglobal.propertieswo ist der nativeTeilBeispiel kopierenDB Name anpassenURL der DBanpassen Dieter Bender ArdGate 45. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im Einsatzglobal.propertieswo sind dieglobal.propertieswo ist der nativeTeilBeispiel kopierenDB Name anpassenURL der DBanpassen Dieter Bender ArdGate 46. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im Einsatzglobal.propertieswo sind dieglobal.propertieswo ist der nativeTeilBeispiel kopierenDB Name anpassenURL der DBanpassen Dieter Bender ArdGate 47. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im Einsatzglobal.propertieswo sind dieglobal.propertieswo ist der nativeTeilBeispiel kopierenDB Name anpassenURL der DBanpassen Dieter Bender ArdGate 48. Einfhrung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konguration von ArdGate Abschlieend die Java KongurationArdGate im Einsatzglobal.propertieswo sind dieglobal.propertieswo ist der nativeTeilBeispiel kopierenDB Name anpassenURL der DBanpassen Dieter Bender ArdGate 49. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate, von Start bis Endestartenprfenbeendenhngende Jobs Dieter Bender ArdGate 50. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate, von Start bis Endestartenprfenbeendenhngende Jobs Dieter Bender ArdGate 51. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate, von Start bis Endestartenprfenbeendenhngende Jobs Dieter Bender ArdGate 52. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate, von Start bis Endestartenprfenbeendenhngende Jobs Dieter Bender ArdGate 53. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate, von Start bis Endestartenprfenbeendenhngende Jobs Dieter Bender ArdGate 54. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate, von Start bis Endestartenprfenbeendenhngende Jobs Dieter Bender ArdGate 55. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 56. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 57. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 58. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 59. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 60. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 61. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr Fortgeschritteneselect * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnectDieter Bender ArdGate 62. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneMglichkeitenSTRQMQRY, auchmit OutleDDL, DML,commit, Null valuesembedded SQLdynamic sqlcursorDieter Bender ArdGate 63. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneMglichkeitenSTRQMQRY, auchmit OutleDDL, DML,commit, Null valuesembedded SQLdynamic sqlcursorDieter Bender ArdGate 64. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneMglichkeitenSTRQMQRY, auchmit OutleDDL, DML,commit, Null valuesembedded SQLdynamic sqlcursorDieter Bender ArdGate 65. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneMglichkeitenSTRQMQRY, auchmit OutleDDL, DML,commit, Null valuesembedded SQLdynamic sqlcursorDieter Bender ArdGate 66. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneMglichkeitenSTRQMQRY, auchmit OutleDDL, DML,commit, Null valuesembedded SQLdynamic sqlcursorDieter Bender ArdGate 67. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate fr FortgeschritteneTreiber installierenupgradeAppServer4RPG.jarJoblogdas Java logDebug mode Dieter Bender ArdGate 68. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate fr FortgeschritteneTreiber installierenupgradeAppServer4RPG.jarJoblogdas Java logDebug mode Dieter Bender ArdGate 69. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate fr FortgeschritteneTreiber installierenupgradeAppServer4RPG.jarJoblogdas Java logDebug mode Dieter Bender ArdGate 70. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate fr FortgeschritteneTreiber installierenupgradeAppServer4RPG.jarJoblogdas Java logDebug mode Dieter Bender ArdGate 71. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneArdGate fr FortgeschritteneTreiber installierenupgradeAppServer4RPG.jarJoblogdas Java logDebug mode Dieter Bender ArdGate 72. Einfhrung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGate Konguration von ArdGateWas geht alles?ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneZusammenfassung Eektiver embedded SQL in RPG Zugri auf alle Datenbanken mit ArdGate ArdGate ist installiert und konguriert in weniger als einem Tag. Oene Punkte! (Vielleicht?) Untersttzung aller SQL Mglichkeiten und Varianten. Vielleicht schreibe ich ja mal einen universellen DRDA Adapter. Dieter Bender ArdGate 73. Einfhrung Starten und beenden von ArdGateInstallation von ArdGateInteraktives SQL mit ArdGateKonguration von ArdGateWas geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate fr FortgeschritteneFragen?Dieter Bender ArdGate