Auch du bist mächtig

download Auch du bist mächtig

of 28

  • date post

    10-Jan-2017
  • Category

    Business

  • view

    144
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Auch du bist mächtig

  • Wie du deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt

    BusinessVillage

    Auch du bistRichARd GAppmAyeR

    mchtiG

    Leseprobe

  • BusinessVillage

    Wie du deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt

    Auch du bistRichARd GAppmAyeR

    mchtiG

  • Richard GappmayerAuch du bist mchtigWie du deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt1. Auflage 2016 BusinessVillage GmbH, Gttingen

    BestellnummernISBN 978-3-86980-355-5 (Druckausgabe)ISBN 978-3-86980-356-2 (E-Book, PDF)

    Direktbezug www.BusinessVillage.de/bl/998

    Bezugs und VerlagsanschriftBusinessVillage GmbH Reinhuser Landstrae 22 37083 GttingenTelefon: +49 (0)5 51 20 99-1 00 Fax: +49 (0)5 51 20 99-1 05EMail: info@businessvillage.de Web: www.businessvillage.de

    Layout und SatzSabine Kempke

    Druck und BindungWestermann Druck Zwickau GmbH

    CopyrightvermerkDas Werk einschlielich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschtzt. Jede Verwertung auerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulssig und strafbar.Das gilt insbesondere fr Vervielfltigung, bersetzung, Mikroverfilmung und die Einspei-cherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.Alle in diesem Buch enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von dem Autor nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie des Verlages. Er bernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung fr etwa vorhandene Unrich-tigkeiten. Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wren und daher von jedermann benutzt werden drfen.

  • Inhaltsverzeichnis | 5

    Inhaltber den Autor .............................................................................. 7

    Vorwort Mein Weg zur Entdeckung der Macht ................................. 9

    1. Macht, Machtlgen und Lebensirrtmer ...................................... 151.1 Macht worber reden wir eigentlich? ..................................... 161.2 Der Ursprung der Macht ......................................................... 321.3 Macht das groe Tabu ......................................................... 341.4 Licht und Schatten die zwei Seiten der Macht ......................... 371.5 Macht eine feste Gre ....................................................... 381.6 Tatbestand Machtmissbrauch .................................................. 39

    2. Macht zwischen Mythos und Moderne ......................................... 432.1 Macht einst und heute .......................................................... 442.2 Machtkompetenz versus Sozialkompetenz ................................. 462.3 Ohnmacht oder Handlungsfhigkeit? ........................................ 502.4 Machtfaktor Angst ................................................................ 552.5 Die Dynamiken der Macht in Unternehmen von heute ................. 602.6 Marktmacht anstatt Prozessmacht ........................................... 64

    3. Verantwortung Einstehen fr das Tun und Lassen ...................... 693.1 Verantwortung Rechenschaft ablegen .................................... 703.2 Ja, drfens denn das? Instanzen der Gesellschaft ................ 743.3 Persnliche Macht-Ethik das Gewissen ................................... 78

    4. Die Bhnen der Macht ............................................................... 834.1 Funktionale Gestaltungsmacht ................................................ 844.2 Home, Sweet Home ............................................................... 874.3 Unser tglich Brot ................................................................ 904.4 Recht und Gesetz ................................................................. 924.5 Bhnen im stndigen Wandel ................................................. 97

    5. Die Power-Quellen der Macht ................................................... 1015.1 Selbststeuerung Eigenmacht stinkt nicht ............................. 1025.2 Mchtige (falsche) Glaubensstze .......................................... 106

  • 6 | Inhaltsverzeichnis

    5.3 Das Wort Nein ist eine wahre Machtquelle ........................... 1105.4 Die machtvollen Trampelpfade der Gewohnheiten ..................... 1125.5 Sprich zu mir, und ich sage dir, wer du bist ............................. 1135.6 Mchtige Emotionen ............................................................ 116

    6. Die geheimen Codes der Macht ................................................ 1196.1 Rituale, Krpersprache und Verhaltensweisen .......................... 1206.2 Statussymbole als Machtbotschafter ...................................... 1246.3 Das Du-Wort Insignie der Macht ......................................... 1306.4 Kollektiver Machtspeicher Hierarchische Strukturen in

    Institutionen und Unternehmen ............................................ 1326.5 Inszenierung und Dresscode der Macht .................................... 135

    7. Welcher Machttyp sind Sie? ...................................................... 1417.1 Machttypen ........................................................................ 1427.2 Machtmenschen Narzissten, Machiavellisten, Psychopathen ..... 1447.3 Der Machtverweigerer die Welt des Sich-klein-Machens............ 1487.4 Der Machtvirtuose wirkungsvoller Gestalter von Macht ............ 150

    8. Machtspiele wenn es knallt an der Interessensfront ................ 1578.1 Machtspiele Hindernis oder Motor fr Vernderung? ............... 1588.2 Persnliche Ziele jedes Ziel hat seinen Preis ......................... 1628.3 Blind, bld oder doch bse? Machen Sie den Reality-Check ..... 1668.4 Friedliche Machtformen ........................................................ 1708.5 Kmpferische Machtformen ................................................... 1748.6 Mnner verkaufen (sich) anders, Frauen auch! ......................... 191

    9. Das neue Tao der Macht ........................................................... 1999.1 Autonome Ethik als Orientierung ........................................... 2009.2 Vermeide das Macht-Getue der Lwen .................................... 2039.3 Hubschrauber-Rundflug ber das eigene Tun ........................... 2069.4 Elefantengedchtnis-Syndrom versus kontrollierter Rckzug ....... 2089.5 Die unentdeckte Macht der Vershnung .................................. 214

    10. Mge die Macht mit Ihnen sein .............................................. 219

    Dank .......................................................................................... 225

    Literaturverzeichnis .................................................................... 226

  • ber den Autor | 7

    ber den AutorRichard Gappmayer war mehr als zwanzig Jahre im nationalen und internationalen Top-Manage-ment mit Schwerpunkt Verkauf, Vertrieb und Marketing ttig. Als hochrangige Fhrungskraft brachte er zahlreiche Produkte zur Marktfhrer-schaft. Whrend dieser Zeit machte er intensive persnliche Erfahrungen rund um die Thematik Macht im Leben wie auch im geschftlichen Um-feld und den richtigen Umgang mit der eigenen Machtkompetenz in den unterschiedlichsten Si-tuationen. Nach einer Phase der Reflexion ber

    seine bisherigen Lebensjahre lie der Top-Performer im Jahr 2006 seine hohe Managementfunktion hinter sich. Er machte sich selbststndig und grndete das Zentrum fr Persnlichkeits- und Organisationsentwicklung.

    Der erfolgreiche Wirtschaftscoach Richard Gappmayer ist aufgrund seiner langjhrigen internationalen Fhrungserfahrung aus der Wirtschaft fr Fh-rungskrfte und Unternehmer ein Sparringspartner auf Augenhhe. Als Or-ganisationsberater, Management-Coach und Supervisor untersttzt Richard Gappmayer Unternehmer und hochrangige Fhrungskrfte, die von seinen er-probten und auergewhnlichen Fhrungsanstzen profitieren. Er ist heute einer der renommiertesten Experten fr Selbstfhrungsmanagement. Leis-tung und Fhrung mit einem sinnvollen und erfllten Leben zu verbinden, ist dabei sein zentrales Thema. Der Autor ist auch gefragter Keynote-Speaker und Interviewpartner zu seinen Kernthemen.

    Kontakt:office@gappmayer-trainings.atwww.gappmayer-trainings.at

  • Vorwort Mein Weg zur Entdeckung der Macht

  • 10 | Vorwort Mein Weg zur Entdeckung der Macht

    Das Thema Macht hatte fr mich lange Zeit wenig bis gar keine Bedeutung. Ich machte mir darber wie wahrscheinlich die meisten Menschen kei-nerlei Gedanken. War ich doch fest davon berzeugt, selbst keine wirkliche Macht zu besitzen, sondern vielmehr ein kleines, unbedeutendes Licht zu sein!

    Meine Gedanken waren zu dieser Zeit eher auf ein friedliches Miteinander ausgerichtet und darauf, wie ich es in meinem Umfeld bestmglich allen recht machen knnte. In meiner Jugend und in meiner Erziehung wurde dieses Thema nie konkretisiert, obwohl ich aus heutiger Sicht genau sehe, dass es damals in unserer Familie vielerlei unterschwellige Machtansprche und sogar Machtspiele gab. Aber darber sprach man nicht. Macht fand offiziell schlicht und ergreifend nicht statt, obwohl sie schleichend und unbewusst ein groer Teil unserer familiren Dynamik war.

    Die Thematik Macht war fr mich sehr weit weg von meinem eigenen Um-feld, ich hatte damals noch nicht erkannt, wie omniprsent sie tatschlich ist. Menschen, die offen und sichtbar nach Macht strebten, waren mir eher suspekt. Vielmehr faszinierten mich damals schon Ideologien, die das Gute im Menschen ansprechen.

    Macht ordnete ich in Verbindung mit Politik, Wirtschaftsbossen oder auch Knigen und Kaisern ei