Ausgabe 2 - Feb./Mrz. 2013

download Ausgabe 2 - Feb./Mrz. 2013

of 32

  • date post

    26-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    266
  • download

    32

Embed Size (px)

description

Sommersprosse - Das Familienmagazin für Hannover und Umgebung

Transcript of Ausgabe 2 - Feb./Mrz. 2013

  • Jahrgang 1 - Ausgabe Feb./Mrz. 13 - kostenlosM 13 k t ll

    Das Familienmagazin fr Hannover und Umgebung

    Karneval - Party fr Ground Klein

    Familie Schmidt stellt vor:

    Rehburg-Loccum

    Special:Alles Party - Kindergeburtstage

    Tipps | Spiele | Ideen | NewsEx

    tra K

    inder

    seite

    n !

    ...einfach unbeza

    hlba

    r

    kostenlos...

    2 MonateVOLLE

    S

    PROGRAMM!

  • Gruwort: Martin Franke, Brgermeister Rehburg-Loccum

    Liebe groe und kleine Leser und Leserinnen der Sommer-sprosse!

    Kinder- und Familienfreundlichkeit von Kommunen ist landauf, landab in aller Munde.

    In Rehburg-Loccum reden wir nicht nur darber, sondern unterbreiten attraktive

    Angebote. Aus diesem Grund liegt das besondere Augenmerk der Stadt Rehburg-Loccum auch darauf, dass die Lebensum-stnde von Kindern und Jugendlichen, aber auch von Familien und Senioren so optimal wie mglich sind. Passgenaue Be-treuungs-, Untersttzungs- und Entwick-lungsangebote zhlen ebenso dazu wie Bildungs- und Freizeitmglichkeiten fr alle Altersstufen. In der Prsentation der Familie Schmidt aus Rehburg-Loccum in dieser Ausgabe wird dies auch deutlich.

    Zahlreiche Spielpltze in den verschiede-nen Ortsteilen, der Dinopark Mncheha-gen, das Hallenbad in Rehburg und das beheizte Freibad in Mnchehagen sind nur einige der Freizeitangebote, die die Stadt fr groe und kleine Besucher bereithlt. Mit diesen und vielen weiteren Freizeitan-geboten bleibt die Stadt Rehburg-Loccum sich der Aufgabe bewusst, Angebote fr Familien vorzuhalten, damit diese sich in unserer Region wohlfhlen und gern hier leben. Dabei ist uns bewusst, dass es sich hierbei um einen dynamischen Prozess handelt, bei dem immer wieder neue Angebote nachgefragt werden. Diese neuen oder sich wandelnden Bedrfnisse zu be-friedigen, ist uns daher stetige Aufgabe.Das Familienmagazin Sommersprosse

    hat sich als Ziel gesetzt, Familien mit ei-nem aktuellen Mix aus Information und Unterhaltung zu erreichen und Angebote aus der Region vorzustellen. Dieser kos-tenlose Service ist ein weiterer Beitrag der Kinder- und Familienfreundlichkeit in un-serer Region und ich danke den Initiatoren der Sommersprosse daher fr ihr Enga-gement und wnsche ihnen stets Freude und Erfolg sowie viele begeisterte Leser und Leserinnen!

    Stadt Rehburg-Loccum

    Martin Franke Brgermeister

    2

    (c) ade

    GLTIG BIS 31.03.2013

    Bestelle die monatliche Bastelkiste auf:

    Gutscheincode gltig bis zum 31.03.2013. Pro Kunde nur einmal einlsbar und nur fr Neukunden gltig. Nur online einlsbar, keine Barauszahlung oder nachtrgliche Anrechnung. Gltig auf die erste Rechnung.

    5 GUTSCH

    EIN

    Jetzt entdecken!

    Ab 19,95

    SOMMERSPROSS

    E

    14,95

    Spielerisch lernenmit Inspirationenaus der Wummelkiste

    Kreative Ideen,illustrierte Anleitungen undhochwertige Materialien

    Einzigartiges Spielzeug

    jeden Monat selbst gestalten

  • 3EDITORIALHier bei uns

    News | Kunst | Kultur 4

    Familie Schmidt prsentiert: Rehburg-Loccum 6

    Tipps 8

    Thema

    Karneval - Party fr Gro u. Klein 9

    Special: Alles Party - Kindergeburtstag in der Region 10

    Kinder und Medien

    Medientipps 12

    Buch-/Linkvorstellungen 13

    Serie: Soziales Projekt

    Die Tafel e.V. 14

    Gesundheit

    Dr. Hobert: Ganzheitliche Familienmedizin 17

    Kinderseiten

    Spiel Spa Rtsel 18

    Sprosse wills wissen 20

    Gewinnspiel

    Bcher und Gutscheine 21

    Termine

    Kalender 22

    Zu guter Letzt 30

    Impressum 31

    Liebe kleinen und groen Leserinnen und Leser,an dieser Stelle erst einmal ganz lieben Dank fr die vielen positiven Rckmeldun-gen, die uns zu unserer Sommersprosse-Erstausgabe erreicht haben.

    Und ein weiteres Dankeschn an unsere ersten Anzeigenkunden, die uns so viel Vorschussvertrauten geschenkt haben und mit der Erstausgabe sozusagen die Kat-ze im Sack gekauft haben.

    Es ist viel passiert: wir haben Eintrittskarten fr Pferd und Jagd, SnowDome, Win-terzoo und diverse Theatervorstellungen verlost. Wir haben - im wahrsten Sinne des Wortes - tonnenweise Sommersprossen verteilt. Unser Magazin ist in Stadtbiblio-theken, Familienzentren und Freizeitheimen zu finden, in vielen Kindergrten undHorten der Region, bei Brgermtern, Kinderrzten, auf Geburtsstationen, in Mu-seen, Indoorspielpltzen und und und.

    Fr unsere neue Ausgabe haben wir uns mit lustigen Themen beschftigt: Karneval und Kindergeburtstag. Dabei haben wir mal wieder ganz schn gestaunt. Z. B. dass Han-nover zu den Karnevalshochburgen gehrt - zumindest im Norden und darber, wieviele Prunksitzungen und Kinderkarnevalsveran-staltungen es hier gibt.

    Regelrecht umgehauen hat uns die Viel-zahl der Kindergeburtstagsangebote in un-

    serer Umgebung. Aus einer Seite wurden zwei und auch dann waren noch viele, viele Angebot brig. Wir haben also erst einmal eine kleine Auswahl beschrieben und beschlossen im Herbst ein Sonderheft herauszubringen, das sich ausschlielich mit diesem Thema beschftigt.

    In der Serie Soziales Projekt berichten wir ber die Tafel e. V., die hier in der Region hufig vertreten ist. Das finden wir richtig gut.

    Nun aber viel Spa beim Lesen!

    IhreSommersprosse-Redaktion

    INHALT

    Hildesheimer Str. 37 in Laatzen www.kunterbunt-spielzeug.de Tel. 0511-9825883

    NXQWHUEXQW

    Neu: se Leckerein und kstlicher Kaffee, Kinderbetreuung,Vortrge & Seminare rund ums Kind (z.B. am 3.12.- Erste Hilfe bei Kindern und Suglingen, mit Anmeldung)

  • 4NEWS | KUNST | KULTUR

    Der Grffelo gehrt international zu den Lieblingen der Kinder. Daher wird es den Nachwuchs besonders freuen, dass im Wilhelm-Busch-Museum in Hannover noch bis zum 21. April 2013 die Ausstel-lung Grffelo & Co. zu sehen ist. Das Museum zeigt neben den Grffelo-Zeich-nungen des Illustrators Axel Scheffler auch weitere Werke des Knstlers. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Familienfhrungen, Kinderaktionen und Grffelo-Figurentheater rundet die Aus-stellung ab. Parallel zu der Ausstellung Grffelo & Co findet ein Comic-Held im Wilhelm-Busch-Museum groe Beachtung: Nick Knatter-ton. Der Meisterdetektiv begeisterte in den 50er und 60er Jahren vor allem die Erwachsenen. Auch zu dieser Ausstellung erwartet die Besucher ein vielfltiges Rah-menprogramm. Bis 21.04.2013. Eintritt: Erw. 4,50 Euro, Ki. 2,50 Euro, Familie: 10,- Euro. Weitere Infos: www.wilhelm-busch-museum.de

    Geschredderte Euros Aus-stellung in Alt-LaatzenAm 16. und 17. Februar erwartet Kunst-liebhaber der Region eine ganz besonde-re Ausstellung. Michael Hoyer genannt Hunderthoyer hat neue Kunstwerke geschaffen, die er in seiner Treppenhaus-ausstellung dem Publikum prsentiert. Die Kunstwerke sind allesamt aus geschred-derten Euros entstanden. Wie schn die-ser Euro-Schrott ist, sehen groe und klei-ne Besucher von 11:00 bis 17:00 Uhr in Alt-Laatzen, Gottfried-Keller-Str. 6. Weite-re Infos: www.abstrakte-acrylmalerei.de

    Ruber Hotzenplotz OperEine ganz besondere Inszenierung fr Kinder ab 5 Jahren bietet die Junge Oper Hannover im ersten Halbjahr an: Ru-ber Hotzenplotz! Sieben Messer und ein Schiegewehr hat der Ruber Hotzenplotz und seine Gemeinheiten kennen keine Grenzen. Sogar vor der Kaffeemhle der Gromutter macht der Ruber keinen Halt. Da mssen Wachtmeister Dimpfel-moser, Kasperl und Seppel all ihre Krfte bndeln, um den gefhrlichen Ruber zu berlisten. Andreas N. Tarkmann, einer der erfolg-reichsten Komponisten fr Kindermusik-theater und Kinderkonzerte, hat die Musik geschrieben. Das Libretto stammt aus der Feder des Drehbuch- und Fernsehautors Jrg Schade, der seit einigen Jahren er-folgreich Geschichten fr Klassik-fr-Kin-der-Produktionen schreibt. In Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover wird ein Theater-Musik-Kunst-Ferienprogramm rund um den Hotzenplotz angeboten. 03.02.-15.05.2013 Karten ab 16,50 Euro. Weitere Infos: www.oper-hannover.de

    kobilanz - Ausstellung im Historischen Museum

    Ab dem 13. Februar wird im Historischen Museum die kologische Entwicklung von 1950 bis heute in der Region Hannover dargestellt. Welche Auswirkungen hatten die lkrise von 1970 oder das Reaktorun-glck in Tschernobyl 1986 auf die Men-schen in der Region. Fr Kinder ab 8 Jahren bietet die Ausstellung kobilanz einen Aktionspfad, der zu den Themenfeldern Naturrume, Mobilitt, Energieerzeugung und -verbrauch sowie Lebensmittelkon-sum, spannende und aktive Aufgaben pa-rat hlt. 13.02.-28.07.2013, Eintritt: Erw. 5,- Euro, Ki. 1,- Euro . Weitere Infos: www.

    historisches-museum-hannover.de.

    Ausstellung Grffelo & Co. im Wilhelm-Busch-Museum

    Die Kehrseite des Automobils. Die durch Mobilitt verursachte Umweltbelastung wurde in den 1960er Jahren noch nicht als Problem angesehen; Fotografie von Wil-helm Hauschild, 05.01.1966

  • 5NEWS | KUNST | KULTUR

    Die Prinzessin kommt um Vier im Theatrio

    Fr Kinder ab 4 Jahren zeigt das Figuren-theater Seiler im Theatrio Hannover Die Prinzessin kommt um Vier. Die Geschich-te entstand frei nach dem Bilderbuch von Wolfdietrich Schnurre und erzhlt eine Liebesgeschichte.

    Ein Zoo mit vielen Tierkfigen. Eine einsa-me, struppige Hyne, von allen verspottet und ausgelacht.

    Eines Tages stiefelt ein kleiner neugieriger Mann durch den Zoo. Wenn Sie mich zum Kaffee einladen, verwandele ich mich in eine Prinzessin, flstert sie und eine wunderbare Geschichte beginnt, bei der kleine Leute begeistert mitgehen.

    17., 19., 20.02.2013, Eintritt ab 5,- Euro.

    Der Wechstabenverbuchsler in Seelze

    Der arme Herr Beckermann! Seit er aus der Drehtr eines Kaufhauses geschleu-dert wurde, vertauscht er die Buchstaben. Und so ist er fr seine Mitmenschen gar nicht so leicht zu versteh