Availon flyer bgv a3 pruefung de 02

Click here to load reader

  • date post

    31-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    224
  • download

    6

Embed Size (px)

description

http://www.availon.eu/uploads/pics/availon_flyer_BGV_A3_pruefung_de_02.pdf

Transcript of Availon flyer bgv a3 pruefung de 02

  • W I R H A B E N V E R S T A N D E N .

    Telefon: +49 (0) 5971 8025-210

    E-Mail: [email protected]

    Availon GmbHJacksonring 2 | 48429 Rheine | Germanywww.availon.eu

    Wir geben Service mehr als ein Gesicht.

    Wir glauben, im direkten Kontakt und Austausch entstehen die fr Sie besten Lsungen. Da wir keinem Hersteller verp ichtet sind, setzen wir dabei immer auf Transparenz und O enheit, was mgliche Mngel Ihrer WEA betri t. Ganz ehrlich. Ganz partner-schaftlich. Und ganz persnlich natrlich: Ingo Daniel und sein Team freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail:

    Sicherheit auf den Punkt gebracht:

    Aus Ihren Anforderungen machen wir unser Angebot.

    O enheit und Transparenz drfen Sie auch bei unserem Vertragsangebot erwarten. Vertrag hat bei uns schlielich auch etwas mit vertragen zu tun. Daher stimmen wir Ihre Anforderungen und unsere Leistungen optimal auf-einander ab. Sei es mit exiblen Service-Modulen oder einem Vollwartungsvertrag. Mehr dazu nden Sie auch unter www.availon.eu

    Ablauf ganz nach Plan.So individuell die WEA verschiedenster Hersteller sind, so individuell muss auch die BGV A3-Prfung geplant werden. Allein die Verteilung

    der elektrischen Komponenten in den WEA ist hchst unterschiedlich. Daher folgt jeder Einsatz einem ausgeklgelten anlagenspezi- schen Ablaufplan. Dieser bestimmt wann, wo und mit welchen Gerten jeder der ber 150 Messpunkte geprft wird.

    Da alle Messgerte ber eine Datenbank-funktion verfgen, kann individuell fr jede WEA eine lckenlose und detaillierte Doku-mentation erstellt werden.

    GE ist eine eingetragene Marke der GENERAL ELECTRIC COMPANY, US.Fuhrlnder ist eine eingetragene Marke der Fuhrlnder AG, Liebenscheid, DE.Nordex ist eine eingetragene Marke der Nordex Energy GmbH, Norderstedt, DERepower ist eine eingetragene Marke der REpower Systems AG, Hamburg, DEVestas ist eine eingetragene Marken der Vestas Wind Systems A/S, DK.

    Bewahrt die Sicherheit der

    elektrischen Einrichtungen

    in WEA

    Erfllt die gesetzlichen

    Bestimmungen und P ichten

    zur Sicherheitsprfung

    Vermeidet folgenschwere Unflle

    aufgrund elektrotechnischer Mngel

    Reduziert das Haftungsrisiko fr Betreiber

    Erstes BGV A3-Prfverfahren speziell fr WEA

    Lckenlose Dokumentation inklusive detaillierter

    Beschreibung und ggf. Fotos

    Durchfhrung alle 4 Jahre empfohlen

    Aktuell fr 1,5 MW-Anlagen von GE, Nordex,

    Fuhrlnder und Repower sowie 2 MW-Anlagen

    von Vestas (V80 / V90)

    Damit Sicherheit nicht zum Glcksspiel wird.

    Die BGV A3-Prfung fr WEA von GE bis Vestas.

  • W I R H A B E N V E R S T A N D E N .

    Telefon: +49 (0) 5971 8025-210

    E-Mail: [email protected]

    Availon GmbHJacksonring 2 | 48429 Rheine | Germanywww.availon.eu

    Wir geben Service mehr als ein Gesicht.

    Wir glauben, im direkten Kontakt und Austausch entstehen die fr Sie besten Lsungen. Da wir keinem Hersteller verp ichtet sind, setzen wir dabei immer auf Transparenz und O enheit, was mgliche Mngel Ihrer WEA betri t. Ganz ehrlich. Ganz partner-schaftlich. Und ganz persnlich natrlich: Ingo Daniel und sein Team freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail:

    Sicherheit auf den Punkt gebracht:

    Aus Ihren Anforderungen machen wir unser Angebot.

    O enheit und Transparenz drfen Sie auch bei unserem Vertragsangebot erwarten. Vertrag hat bei uns schlielich auch etwas mit vertragen zu tun. Daher stimmen wir Ihre Anforderungen und unsere Leistungen optimal auf-einander ab. Sei es mit exiblen Service-Modulen oder einem Vollwartungsvertrag. Mehr dazu nden Sie auch unter www.availon.eu

    Ablauf ganz nach Plan.So individuell die WEA verschiedenster Hersteller sind, so individuell muss auch die BGV A3-Prfung geplant werden. Allein die Verteilung

    der elektrischen Komponenten in den WEA ist hchst unterschiedlich. Daher folgt jeder Einsatz einem ausgeklgelten anlagenspezi- schen Ablaufplan. Dieser bestimmt wann, wo und mit welchen Gerten jeder der ber 150 Messpunkte geprft wird.

    Da alle Messgerte ber eine Datenbank-funktion verfgen, kann individuell fr jede WEA eine lckenlose und detaillierte Doku-mentation erstellt werden.

    GE ist eine eingetragene Marke der GENERAL ELECTRIC COMPANY, US.Fuhrlnder ist eine eingetragene Marke der Fuhrlnder AG, Liebenscheid, DE.Nordex ist eine eingetragene Marke der Nordex Energy GmbH, Norderstedt, DERepower ist eine eingetragene Marke der REpower Systems AG, Hamburg, DEVestas ist eine eingetragene Marken der Vestas Wind Systems A/S, DK.

    Bewahrt die Sicherheit der

    elektrischen Einrichtungen

    in WEA

    Erfllt die gesetzlichen

    Bestimmungen und P ichten

    zur Sicherheitsprfung

    Vermeidet folgenschwere Unflle

    aufgrund elektrotechnischer Mngel

    Reduziert das Haftungsrisiko fr Betreiber

    Erstes BGV A3-Prfverfahren speziell fr WEA

    Lckenlose Dokumentation inklusive detaillierter

    Beschreibung und ggf. Fotos

    Durchfhrung alle 4 Jahre empfohlen

    Aktuell fr 1,5 MW-Anlagen von GE, Nordex,

    Fuhrlnder und Repower sowie 2 MW-Anlagen

    von Vestas (V80 / V90)

    Damit Sicherheit nicht zum Glcksspiel wird.

    Die BGV A3-Prfung fr WEA von GE bis Vestas.

  • Zu zweit erste Wahl:ABO Wind und Availon. Es wird schon nichts passieren. Die konsequente berprfung

    der komplexen Elektrik einer WEA hat sich noch nicht durchgesetzt.Und das, obwohl sie bereits seit Jahren gesetzlich vorgeschrieben ist.Dass manchmal tatschlich nichts passiert, grenzt an ein Wunder. Denn nicht selten tre en Servicetechniker auf lose Kontakte, durch-gescheuerte Kabel oder sogar fehlende Fehlerstromschalter.

    Leichtfertigkeit

    mit schwer wiegenden Folgen.

    Stromunflle fhren zu schweren Verbrennungen und im schlimm-sten Fall zum Tod. Klare Grnde fr die Berufsgenossenschaft (BG) streng auf die Einhaltung der Unfallverhtungsvorschrift BGV A3 zu achten. Kann ein Betreiber diese nicht nachweisen, hat er von derBG keine Toleranz zu erwarten, sondern wird fr alle Personenschdenhaftbar gemacht.

    Selbst dann, wenn das Unfallopfer fahrlssig gehandelt hat. Doch werprft schon verantwortungsvoll kilometerlange Kabel und ber150 Messpunkte in einer WEA unter Einhaltung der strengen Au agender BGV A3? Wir!

    Die Entwicklung eines Verfahrens fr eine BGV A3-Prfung ist mindestens so komplex, wie die Elektrik einer WEA an sich. Vor allem, wenn es Pionierarbeit ist. Denn die Lsung von Availon und ABO Wind ist die erste BGV A3-Prfung berhaupt, die speziell auf die Elektrik von WEA zugeschnitten ist.

    Dabei galt es nicht nur, das umfassende Know-how im Anlagen-bereich von Availon mit dem spezi schen Fachwissen von ABO Wind in Abstimmung mit der Berufsgenossenschaft und dem VDE zu verbinden. Es mussten auch Schulungen und Trainings durch-gefhrt werden, um die Elektrotechniker auf die besonderen Bedin-gungen in und auf einer WEA vorzubereiten.

    Denn so mancher Weg zu einem der ber 150 Messpunkte fhrt zum Beispiel von auen ber die Gondel in die Rotornabe.

    Sicherheit zahlt sich aus.

    Ertrge zu erwirtschaften, ist selbstverstndlich, nicht das vorrangige Ziel von Sicherheitsma-nahmen und -vorschriften. Aber es kann ein schner Nebene ekt sein. Denn bei einer BGV A3-Prfung treten auch immer wieder Fehler in der Elektro-installation zu Tage, die man vermutlich ohne den konkreten Einsatz so nicht entdeckt htte, die aber durchaus zu einem Anlagenausfall fhren knnen.

    Das bringt unweigerlich Stillstand- und Reparatur-zeiten mit sich und fhrt somit zu einer Minimierung des Ertrags. Die BGV A3-Prfung zahlt sich in diesem Fall also fr die Anlagensicherheit und den Ertrag gleichermaen aus.

    /ColorImageDict > /JPEG2000ColorACSImageDict > /JPEG2000ColorImageDict > /AntiAliasGrayImages false /CropGrayImages false /GrayImageMinResolution 300 /GrayImageMinResolutionPolicy /OK /DownsampleGrayImages true /GrayImageDownsampleType /Bicubic /GrayImageResolution 150 /GrayImageDepth -1 /GrayImageMinDownsampleDepth 2 /GrayImageDownsampleThreshold 1.00000 /EncodeGrayImages true /GrayImageFilter /DCTEncode /AutoFilterGrayImages true /GrayImageAutoFilterStrategy /JPEG /GrayACSImageDict > /GrayImageDict > /JPEG2000GrayACSImageDict > /JPEG2000GrayImageDict > /AntiAliasMonoImages false /CropMonoImages false /MonoImageMinResolution 1200 /MonoImageMinResolutionPolicy /OK /DownsampleMonoImages true /MonoImageDownsampleType /Bicubic /MonoImageResolution 1200 /MonoImageDepth -1 /MonoImageDownsampleThreshold 1.50000 /EncodeMonoImages true /MonoImageFilter /CCITTFaxEncode /MonoImageDict > /AllowPSXObjects false /CheckCompliance [ /None ] /PDFX1aCheck false /PDFX3Check false /PDFXCompliantPDFOnly true /PDFXNoTrimBoxError false /PDFXTrimBoxToMediaBoxOffset [ 0.00000 0.00000 0.00000 0.00000 ] /PDFXSetBleedBoxToMediaBox true /PDFXBleedBoxToTrimBoxOffset [ 0.00000 0.00000 0.00000 0.00000 ] /PDFXOutputIntentProfile (None) /PDFXOutputConditionIdentifier (FOGRA27) /PDFXOutputCondition () /PDFXRegistryName (http://www.color.org) /PDFXTrapped /False

    /CreateJDFFile false /Description > /Namespace [ (Adobe) (Common) (1.0) ] /OtherNamespaces [ > /FormElements false /GenerateStructure false /IncludeBookmarks false /IncludeHyperlinks false /IncludeInteractive false /IncludeLayers false /IncludeProfiles true /MarksOffset 6 /MarksWeight 0.250000 /MultimediaHandling /UseObjectSettings /Namespace [ (Adobe) (CreativeSuite) (2.0) ] /PDFXOutputIntentProfileSelector /DocumentCMYK /PageMarksFile /RomanDefault /PreserveEditing true /UntaggedCMYKHandling /LeaveUntagged /UntaggedRGBHa