Axialkolben-Verstelldoppelpumpe RD 93010/11.07 1 93 010.../40 Bosch Rexroth AG A8VO RD 93010/11.07...

download Axialkolben-Verstelldoppelpumpe RD 93010/11.07 1 93 010.../40 Bosch Rexroth AG A8VO RD 93010/11.07 Typschlssel / Standardprogramm Axialkolbenmaschine 01 Schrgachsenbauart, verstellbar

of 40

  • date post

    06-May-2018
  • Category

    Documents

  • view

    231
  • download

    3

Embed Size (px)

Transcript of Axialkolben-Verstelldoppelpumpe RD 93010/11.07 1 93 010.../40 Bosch Rexroth AG A8VO RD 93010/11.07...

  • Linear Motion andAssembly Technologies ServicePneumaticsHydraulics

    Electric Drives and Controls

    Baureihe 61 / 63Nenngren 55...200Nenndruck 350 bar Hchstdruck 400 barfr offenen Kreislauf

    RD 93010/11.07 1/40ersetzt: 06.06Axialkolben-Verstelldoppelpumpe

    A8VO

    Datenblatt

    Merkmale Verstelldoppelpumpe mit zwei Axial-Kegelkolben-Triebwer-

    ken in Schrgachsenbauart fr hydrostatische Antriebe im offenen Kreislauf

    Der Volumenstrom ist proportional der Antriebsdrehzahl und dem Verdrngungsvolumen und stufenlos von qV max bis qV min = 0 verstellbar

    Die Pumpe ist fr den direkten Anbau an das Schwungrad-gehuse des Dieselmotors geeignet

    Ein gemeinsamer Sauganschluss fr beide Kreislufe und Hilfspumpe

    Fr unterschiedliche Steuer- und Regelfunktionen steht ein umfangreiches Verstellgerteprogramm zur Verfgung

    Einzelleistungsregler

    Integrierte Hilfspumpe mit Druckbegrenzungsventil, wahlwei-se mit zustzlichem Druckreduzierventil

    Nebenabtriebsvarianten zum Anbau von Axialkolben- und Zahnradpumpen

    Sehr gnstiges Leistungsgewicht

    Hohe Lebensdauer

    InhaltTypschlssel / Standardprogramm 2

    Technische Daten 4

    LA0, LA1 - Einzelleistungsregler 7

    EP - Elektrische Verstellung mit Proportionalmagneten 11

    Gerteabmessungen, Nenngre 55 12

    Gerteabmessungen, Nenngre 80 16

    Gerteabmessungen, Nenngre 107 20

    Gerteabmessungen, Nenngre 140 24

    Gerteabmessungen, Nenngre 200 28

    Abmessungen Nebenabtriebe 32

    bersicht Anbaumglichkeiten 34

    Nebenabtrieb, Hilfspumpe und Ventile 35

    Stecker fr Magnete 37

    Einbauhinweise 38

    Allgemeine Hinweise 40

  • /40 Bosch Rexroth AG A8VO RD 93010/11.07

    Typschlssel / Standardprogramm

    Axialkolbenmaschine 01 Schrgachsenbauart, verstellbar A8V

    Betriebsart02 Doppelpumpe (Parallelbauweise), offener Kreislauf O

    Nenngre03 Verdrngungsvolumen Vg max in cm3 , pro Triebwerk 55 80 107 140 00

    Regel- und Verstelleinrichtung 55 80 107 140 00

    04

    Einzelleistungsregler, ohne Leistungsbersteuerung

    mit hydr. Hubbegr. positive Kennung, u. externe Steuerdruckversorgung LA0H

    mit Load Sensing LA0S

    mit hydraulischer Leistungskoppelung, LA0K

    und Load Sensing LA0KS

    und hydraulischer Hubbegerenzung, negative Kennung LA0KH1

    hydr. Hubbegr. positive Kennung, u. externe Steuerdruckversorgung LA0KH

    hydr. Hubbegr. negative Kennung, u. externe Steuerdruckversorgung LA0KH3

    Einzelleistungsregler mit Leistungsbersteuerung durch Steuerdruck

    mit hydr. Hubbegr. positive Kennung, u. externe Steuerdruckversorgung LA1H

    mit Load Sensing LA1S

    mit hydraulischer Leistungskoppelung, LA1K

    und Load Sensing LA1KS

    und hydraulischer Hubbegerenzung, negative Kennung LA1KH1

    hydr. Hubbegr. positive Kennung, u. externe Steuerdruckversorgung LA1KH

    hydr. Hubbegr. negative Kennung, u. externe Steuerdruckversorgung LA1KH3

    Elektrische Verstellung mit Prop.-magnet (pos. Kennung) U = 24V EP

    Baureihe 55 80 107 140 00

    05Baureihe 6; Index 1, 3 61

    63

    Drehrichtung06 bei Blick auf Wellenende: rechts R

    bersetzung (nAntrieb / nTriebwerke)07 i = 1 1

    Dichtungen08 NBR (Nitril-Kautschuk), Wellendichtring in FKM (Fluor-Kautschuk) N

    Wellenende09 Zahnwelle, DIN 5480 Z

    Anbauflansch 55 80 107 140 001)

    10Passend an das Schwungradgehuse (nach SAE J617) des Verbrennungsmotors (Lochdurchmesser fr Befestigung 11mm)

    G

    N

    A8V O / R 1 N Z 0501 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15

    1) Loch-11mm nur bei Neuprojekten (bisherige Typen mit Kurzbezeichnung G und Loch- 14mm)

  • Bosch Rexroth AGRD 93010/11.07 A8VO 3/40

    Arbeitsanschluss

    11SAE Flanschanschlsse A1 und A2 seitlich, gegenberliegend (Befestigungsgewinde metrisch)

    05SAE Flanschanschluss S hinten (Befestigungsgewinde metrisch)

    Hilfspumpe 55 80 107 140 00

    12

    ohne integrierte Hilfspumpe ohne Nebenabtrieb K00

    mit Nebenabtrieb K...

    mit integrierter Hilfspumpe, ohne Nebenabtrieb F00

    mit Nebenabtrieb F...

    Nebenabtrieb 1) )Flansch SAE J744 3) Nabe fr Zahnwelle 4) 55 80 107 140 00

    82-2 (A) 5/8in 9T 16/32DP (A) ...01

    101-2 (B) 7/8in 13T 16/32DP (B) ...0

    1in 15T 16/32DP (B-B) ...04

    127-2 (C) 1 1/4in 14T 12/24DP (C) ...07

    152-4 (D) 1 1/4in 14T 12/24DP (C) ...86

    1 3/4in 13T 8/16DP (D) ...17

    Ventile K.. F..

    13

    ohne Ventile (nur fr Ausfrung ohne Hilfspumpe, K..) 0

    mit Druckbegrenzungsventil (nur fr Ausfhrungen mit Hilfspumpe, F..) 1

    mit Druckbegr.- und Druckreduzierventil, (nur fr Ausfhrungen mit Hilfspumpe, F..). U = 24V 4

    Stecker fr Magnete (nur fr EP) 55 80 107 140 00

    14

    DEUTSCH-Stecker angegossen, 2-polig

    ohne Lschdiode P

    HIRSCHMANN-Stecker ohne Lschdiode s s H

    Standard- /Sonderausfhrung

    15

    Standardausfhrung (ohne Zeichen)

    mit Anbauteil oder Anbaupumpe kombiniert -K

    Sonderausfhrung -S

    mit Anbauteil oder Anbaupumpe kombiniert -SK

    1) Bitte Anbauverhltnisse beachten (siehe Seite 32/33) 2) Weitere Nebenabtriebe auf Anfrage 3) 2 = 2-Loch; 4 = 4-Loch 4) Nabe fr Zahnwelle nach ANSI B92.1a-1976 (Zahnwellenzuordnug nach SAE J744, siehe Seite 32/33)

    = lieferbar m = in Vorbereitung s = nicht fr Neuprojekte nicht lieferbar

    Typschlssel / Standardprogramm

    A8V O / R 1 N Z 0501 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15

  • 4/40 Bosch Rexroth AG A8VO RD 93010/11.07

    Technische DatenDruckflssigkeitAusfhrliche Informationen zur Auswahl der Druckflssigkeiten und den Einsatzbedingungen bitten wir vor der Projektierung unseren Datenblttern RD 90220 (Minerall), RD 90221 (Um-weltfreundliche Druckflssigkeiten) und RD 90223 (HF-Druck-flssigkeiten) zu entnehmen.

    Die Verstelldoppelpumpe A8VO ist fr den Betrieb mit HFA nicht geeignet. Bei Betrieb mit HFB, HFC und HFD bzw. Umweltfreundlichen Druckflssigkeiten sind Einschrnkungen der technischen Daten und Dichtungen gem RD 90221 und RD 90223 zu beachten.

    Bei Bestellung bitte die zum Einzatz kommende Druckflssig-keit angeben.

    Betriebsviskosittsbereich

    Wir empfehlen die Betriebsviskositt (bei Betriebstemperatur) in dem fr Wirkungsgrad und Standzeit optimalen Bereich von

    opt = opt. Betriebsviskositt 16...36 mm2/s

    zu whlen, bezogen auf die Tanktemperatur (offener Kreislauf).

    Grenzviskosittsbereich

    Fr Grenzbedingungen gelten folgende Werte:

    min = 5 mm2/s kurzzeitig (t < 3 min) bei max. zul. Temperatur von tmax = +115C.

    max = 1600mm2/s, kurzzeitig (t < 3 min) bei Kaltstart (p 30 bar, n 1000 min-1, tmin = -40C). Nur zum Anfahren ohne Last. Innerhalb von ca. 15 min muss die optimale Betriebsviskositt erreicht sein.

    Es ist zu beachten, dass die max. Temperatur der Druckfls-sigkeit von 115 auch rtlich (z.B. im Lagerbereich) nicht berschritten werden darf. Die Temperatur im Lagerbereich ist, abhngig von Druck und Drehzahl, bis zu 12 K hher als die durchschnittliche Leckflssigkeitstemperatur.

    Im Temperaturbereich von -40C bis -25C (Kaltstartphase) sind Sondermanahmen erforderlich, bitte Rcksprache.

    Ausfhrliche Informationen zum Einsatz bei tiefen Temperaturen siehe RD 90300-03-B.

    Auswahldiagramm

    tmin = -40C tmax = +115C

    -40 -25 -10 10 30 50 90 1157005

    10

    4060

    20

    100

    200

    400600

    10001600

    -40 0 20 40 60 80 100 -201600

    opt.16

    36

    VG 22

    VG 32

    VG 46

    VG 68

    VG 100

    5

    DruckflssigkeitstemperaturbereichVi

    skos

    itt

    in m

    m2 /

    sTemperatur t in C

    Erluterung zur Auswahl der Druckflssigkeit

    Fr die richtige Wahl der Druckflssigkeit wird die Kenntnis der Betriebstemperatur in Abhngigkeit von der Umge-bungstemperatur vorausgesetzt, im offenen Kreislauf die Tanktemperatur.

    Die Auswahl der Druckflssigkeit soll so erfolgen, dass im Betriebstemperaturbereich die Betriebsviskositt im optimalen Bereich (opt.) liegt, siehe Auswahldiagramm gerastertes Feld. Wir empfehlen, die jeweils hhere Viskosittsklasse zu whlen.

    Beispiel: Bei einer Umgebungstemperatur von X C stellt sich eine Betriebstemperatur von 60 ein. Im optimalen Viskosi-ttsbereich (opt., gerastertes Feld) entspricht dies den Viskosi-ttsklassen VG 46 und VG 68; zu whlen: VG 68.

    Beachten: Die Leckflssigkeitstemperatur, beeinflusst von Druck und Drehzahl, liegt stets ber der Tanktemperatur. An keiner Stelle der Anlage darf jedoch die Temperatur hher als 115C sein.

    Sind obige Bedingungen bei extremen Betriebsparametern nicht einzuhalten, bitten wir um Rcksprache.

    FilterungJe feiner die Filterung, umso besser die erreichte Reinheits-klasse der Druckflssigkeit, umso hher die Lebensdauer der Axialkolbenmaschine.

    Zur Gewhrleistung der Funktionssicherheit der Axialkolben-maschine ist fr die Druckflssigkeit mindestens die Reinheits-klasse 20/18/15 nach ISO 4406 erforderlich.

    Bei sehr hohen Temperaturen der Druckflssigkeit (90C bis max. 115C) ist mindestens die Reinheitsklasse

    19/17/14 nach ISO 4406 erforderlich.

    Knnen obige Klassen nicht eingehalten werden, bitte Rck-sprache.

  • Bosch Rexroth AGRD 93010/11.07 A8VO 5/40

    Technische DatenBetriebsdruckbereich

    Eingang

    Druck am Anschluss S Der minimal zulssige Eingangsdruck ist abhngig von der Antriebsdrehzahl. Folgende Grenzwerte drfen nicht unter- bzw. berschritten werden.

    pabs min _____________________________________ 0,8 bar

    Der max. Druck pabs max ist auch von der Drehzahl abhngig (siehe nachfolge