Barcamp-Vorstellung im Rahmen des Gr¼nderfr¼hst¼cks am 02.07.14

download Barcamp-Vorstellung im Rahmen des Gr¼nderfr¼hst¼cks am 02.07.14

of 22

Embed Size (px)

description

In den Folien der Präsentation wird kurz auf die Funktion und den Nutzen eines BarCamps eingegangen. Hintergrund ist das erste in Fulda stattgefundene BarCamp am 25./26. April 2014. Auf Einladung des Standortmarketings wurde diese Präsentation im Rahmen des Gründerfrühstücks erstellt.

Transcript of Barcamp-Vorstellung im Rahmen des Gr¼nderfr¼hst¼cks am 02.07.14

  • 1. Kurzvortrag von Thomas Noll - Der Internet-Redakteur im Rahmen des Grnderfrhstcks am 02.07.14 im ITZ-Fulda
  • 2. Thomas Noll, 49 Jahre jung Spezialisierung auf die Pflege und Vermarktung von Websites kleiner und mittlerer Unternehmen 14 Jahres Handelserfahrung (B2c & B2C) 9 Jahre Marketingleiter mit Schwerpunkt Website-Pflege, Unternehmens- und Direktmarketing Seit 15 Jahren im Internet, Blogger und Social Media-Anwender Seit 2009 selbststndig mit der Agentur Der Internet-Redakteur
  • 3. ?
  • 4. Das Gegenteil einer normalen Konferenz Aus dem Gedanken heraus entstanden, dass das beste an Konferenzen die Pausen sind Entstanden 2005 in USA Seit dem berwiegend in Grostdten prsent Es ist gibt globales Thema, aber eine Agenda steht nicht fest Jeder Teilnehmer kann an Sessions teilnehmen, diese aber auch selbst durch einen eigenen Beitrag mitgestalten Vom Teilnehmer zum Teilgeber Olympischer Gedanke Dabei sein ist alles Interaktive Veranstaltung Locker, hierarchie- und titellos alle sind per du
  • 5. Austausch in kreativer Umgebung mit vielen Rumen Office Factory idealer Ort fr ein BarCamp Offene Atmosphre Es gibt ein Session-Board, was als zentrales Infozentrum dient Sessionzeiten und Pausen sind festgelegt Teilnahme ist kostenfrei Sofern sich gengend Sponsoren finden
  • 6. Freitagabend Kennenlernen der TeilnehmerInnen (ausfhrlich) Samstag Kurzvorstellung ber Tags 3 Begriffe oder Themen, mit dem sich die/der Teilnehmer charakterisiert Wer will eine Session gestalten Themen werden kurz vorgestellt und anschlieend an der Wand gepinnt Abstimmung Abfrage: Wer will zu welcher Session gehen Raumplanung Start der Sessions bis zum Abend Abschlussrunde am Abend
  • 7. Keine Zuschauer, nur Teilgeber Jeder darf die Session mittendrin wechseln, wenn sie ihn nicht interessiert Es sollte ber das BarCamp geredet werden Bevorzugt ber Facebook, Blog oder twitter
  • 8. Sponsoren Teilnehmergewinnung Facebook- Gruppe Verpflegung Blog ffentlichkeitsarbeit Location
  • 9. Teilnehmer sind meist Macher Selbststndige oder engagierte Angestellte Durch Begeisterung und Leidenschaft fr ein Thema entstehen Geschfte Kooperationen Neue Geschftsmodelle BarCamp ist eine spannende Form des Netzwerkens
  • 10. Tolle Plattform, um zu experimentieren Teilgeber sind motiviert den eigenen Horizont und den der anderen zu erweitern Tolle Erfahrung Sehr ntzlicher Meinungsaustausch Spontan, spaig, lehrreich Neue Impulse und Ideen
  • 11. Geplant im November 2014 Facebook: nach barcamp Fulda suchen Blog: barcamp-fulda.org
  • 12. Danke fr Ihre Aufmerksamkeit! Fragen? Gerne!
  • 13. Internet: der-internet-redakteur.de Blog blog.der-internet-redakteur.de twitter: twitter.com/thomasnoll Xing: xing.com/profile/Thomas_Noll10 Facebook: facebook.com/derinternetredakteur