BarCamp WikiDACH 2015 WikiDACH 2015 WikiDACH ist ein offenes BarCamp aus der deutschsprachigen...

BarCamp WikiDACH 2015 WikiDACH 2015 WikiDACH ist ein offenes BarCamp aus der deutschsprachigen Wikipedia-Community.
BarCamp WikiDACH 2015 WikiDACH 2015 WikiDACH ist ein offenes BarCamp aus der deutschsprachigen Wikipedia-Community.
download BarCamp WikiDACH 2015 WikiDACH 2015 WikiDACH ist ein offenes BarCamp aus der deutschsprachigen Wikipedia-Community.

of 2

  • date post

    20-Aug-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of BarCamp WikiDACH 2015 WikiDACH 2015 WikiDACH ist ein offenes BarCamp aus der deutschsprachigen...

  • BarCamp

    WikiDACH 2015 Wikipedia tut gut.

    Termin: 30. Okt. - 1. Nov. 2015

    Veranstaltungsort:

    Landtag Mecklenburg-Vorpommern im Schloß Schwerin

    Lennéstraße 1

    19053 Schwerin

    http://www.landtag-mv.de

    Veranstalter: Skillshare e. V.

    Konferenzsprache: Deutsch

    Erwartete Teilnehmerzahl: 50

    WikiDACH 2015

    https://de.wikipedia.org/wiki/WP:WikiDACH/2015 DEUTSCHLAND

  • WikiDACH ist ein offenes BarCamp aus der deutschsprachigen Wikipedia-Community. Sie findet 2015 in Norddeutschland statt. Nach einem Wikipedia-Projekt im Schweriner Landtag entstand die Idee, das hervorragend ausgestattete und wunderschöne Schweriner Schloss für eine Veranstaltung der Wikipedia- Community zu nutzen. WikiDACH lädt Aktive aus den deutschsprachigen Projekten der Wikimedia Foundation in die Landeshauptstadt Mecklenburg- Vorpommerns ein. Im Märchenschloss der mecklenburgischen Herzöge können die Konferenzteilnehmer aus der Schweiz, Österreich und Deutschland ihre Fähigkeiten und Erfahrungen aus der Projektarbeit durch persönliche Kontakte, Workshops, Vorträge und Schulungen teilen und erweitern.

    Offene Plattform WikiDACH ist eine offene Plattform für Neugierige und Besserwisser, Neulinge und Erfahrene, Alte und Junge. WikiDACH steht in der Tradition von Skillshare, der ersten Konferenz der deutschsprachigen Communities der Wikimedia Foundation- Projekte, die 2010 in Lüneburg stattfand. Das Konzept des BarCamps sieht zwei Hauptzielgruppen vor. Zum einen sind Freiwillige aus den Projekten Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikivoyage, Wikisource, Wiktionary, Wikiquote, Wikidata usw. zum Austausch eingeladen. Zum anderen soll die Wirkung der Wikimedia- Projekte durch den persönlichen Kontakt mit den Nutzern, den Lesern und Wiederverwendern Freien Wissens verstärkt werden.

    Fotos: 15-05-05-Schloß-Schwerin-RalfR-DSCF5134- 4.jpg, Ralf Roletschek / fahrradmonteur.de, GFDL-1.2 Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin, Schloss NIK 4825.jpg, Nightflyer, CC-BY-SA-3.0 13-06-20-orangerie-schwerin-033.jpg, Ralf Roletschek / fahrradmonteur.de, CC-BY-3.0

    Programm Der Themenvielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Bei Konferenzen der Wikipedia- Communities geht es um die Wikipedia, die Wiki-Software, um Audio- und Video- Beiträge für Freies Wissen, um die Erstellung freier Landkarten, um Wikipedia und die Wissen-schaft, um skriptgesteuerte Bearbeitung von Artikeln, um die Grundlagen der Architektur-fotografie, um Musik-, Kinder-, Stadt- und Datenwikis. Um die Organisation von Foto-wettbewerben über Denkmale, Natur und Architektur. Um Urheberrecht, Freie Lizenzen, Panoramafreiheit und verwaiste Werke. Um Motivation in Freiwilligenprojekten, Rassismus und Frauenfeindlichkeit in Online-Projekten und den Umgang mit dem Tod von Projekt-mitarbeitern. Um Wikipedianern in Kultur-institutionen und Digitalisierung mit einfachen Mitteln. Und natürlich um Wikipedia an der Schule, an den Universitäten, für Senioren, für Wissenschaftler, für den Alltag, für Spezia- listen und für Kinder. Das Programm wird im Vorfeld der Konferenz von einem Programm-komitee aus Community- Mitgliedern gestaltet. Es gehört jedoch zur Tradition der offenen Konferenzen parallel spontan organisierte Vorträge, Gesprächsrunden und Workshops abzuhalten.

    Tagungsort Am Tagungsort der WikiDACH haben die Teilnehmer alles, was sie benötigen, um Projektideen zu entwickeln, Themen zu vertiefen oder auch erste Einblicke in bisher unbekannte Bereiche der Wikipedia- und Wikimedia-Projekte zu bekommen. Erste Workshops und Schulungen sind in Vorbereitung, die Räumlichkeiten sowie die Infrastruktur für weitere Themen und Arbeitsgruppen stehen zur Verfügung.

    Das Schweriner Schloss besticht durch eine moderne technische Ausstattung in Räumen mit dem unvergleichlichen Flair einer 170 Jahre alten Gebäudestruktur. Die Teilnehmer werden die 1000 Jahre alte Geschichte der Schlossinsel im Schweriner See erfahren können. Es sind Fototouren geplant, um Schwerin, die älteste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und die an geschichtlichen und landschaftlichen Motiven reiche Umgebung im Bild festzuhalten. Dabei können Hobby- und Profi-Fotografen lernen, wie man dabei helfen kann, die Wikipedia und andere Projekte Freien Wissens mit frei lizenzierten Fotos aufzuwerten