Bayerische Bauordnung - · PDF fileFreistaat Bayern . Bekanntmachung der Neufassung der...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Bayerische Bauordnung - · PDF fileFreistaat Bayern . Bekanntmachung der Neufassung der...

  • Bayerische Bauordnung

    (BayBO)

    Freistaat Bayern

  • Bekanntmachung der Neufassung der Bayerischen Bauordnung Vom 14. August 2007 (GVBl. S. 588) Auf Grund von 4 Abs. 3 des Gesetzes zur nderung der Bayerischen Bauordnung und nderungsgesetz vom 24. Juli 2007 (GVBl. S. 499) wird nachstehend, der Wortlaut der Bayerischen Bauordnung in der vom 1. Januar 2008 an geltenden Fassung bekannt gemacht. Die Neufassung ergibt sich aus den nderungen durch 1. Art. 45 des Bayerischen Eisenbahn- und Bergbahngesetzes vom 10. Juli 1998 (GVBl. S. 389), 2. das Gesetz zur nderung der Bayerischen Bauordnung vom 24. Juli 1998 (GVBl. S. 439), 3. 15 des Gesetzes zur Ausfhrung des Gesetzes zur Abschaffung des Bayerischen Senates vom 4. 16. Dezember 1999 (GVBl. S. 521), 5. 7 des Bayerischen UVP-Richtlinie Umsetzungsgesetzes vom 27. Dezember 1999 (GVBl. S. 532), 6. 10 des Gesetzes zur Strkung elektronischer Verwaltungsttigkeiten vom 24. Dezember 2002 (GVBl. S.

    962), 7. 2 des Gesetzes zur nderung des Bayerischen Eisenbahn- und Bergbahngesetzes sowie zur nderung

    anderer Rechtsvorschriften vom 25. Mai 2003 (GVBl. S. 335), 8. 4 des Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetzes und nderungsgesetze vom 9. Juli 2003 (GVBl. S.

    419), 9. 1 Nr. 58 des Dritten Gesetzes zur Aufhebung von Rechtsvorschriften vom 7. August 2003 (GVBl. S. 497), 10. 2 des Gesetzes zur nderung des Bayerischen Architektengesetzes, der Bayerischen Bauordnung, des

    Bayerischen Lehrerbildungsgesetzes, des Bayerischen Beamtengesetzes und des Bayerischen Ingenieur-gesetzes vom 8. Mrz 2005 (GVBl. S. 69),

    11. Art. 2 des Zweiten Gesetzes zur Modernisierung der Verwaltung vom. 26. Juli 2005 (GVBl. S. 287), 12. das Gesetz zur nderung der Bayerischen Bauordnung vom 10. Mrz 2006 (GVBl. S. 120), 13. 1 des Gesetzes zur nderung der Bayerischen Bauordnung und nderungsgesetz vom 24. Juli 2007

    (GVBl. S. 499). Mnchen, den 14. August 2007

    Bayerisches Staatsministerium des Innern

    Georg Schmid, Staatssekretr

  • Bayerische Bauordnung (BayBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. August 2007 (GVBl. S. 588) gendert am 22. Juli 2008 (GVBl. S. 479), 28. Mai 2009 (GVBl. S. 218), 27. Juli 2009 (GVBl. S. 385), 22. Dezember 2009 (GVBl. S. 630) 25. Februar 2010 (GVBl. S. 66), 20. Dezember 2011 (GVBl. S. 689), 11. Dezember 2012 (GVBl. S. 633), 8. April 2013 (GVBl. S. 174), 22. Juli 2014 (GVBl. S. 286), 17. November 2014 (GVBl. S. 478), 24. Juli 2015 (GVBl. S. 296) und am 12. Juli 2017 (GVBl. S. 375) Inhaltsbersicht Erster Teil Allgemeine Vorschriften Art. 1 Anwendungsbereich Art. 2 Begriffe Art. 3 Allgemeine Anforderungen Zweiter Teil Das Grundstck und seine Bebauung Art. 4 Bebauung der Grundstcke mit Gebuden Art. 5 Zugnge und Zufahrten auf den Grundstcken Art. 6 Abstandsflchen, Abstnde Art. 7 Nicht berbaute Flchen der bebauten Grundstcke; Kinderspielpltze Dritter Teil Bauliche Anlagen Abschnitt I Baugestaltung Art. 8 Baugestaltung Abschnitt II Allgemeine Anforderungen an die Bauausfhrung Art. 9 Baustelle Art. 10 Standsicherheit Art. 11 Schutz gegen Einwirkungen Art. 12 Brandschutz Art. 13 Wrme-, Schall- und Erschtterungsschutz Art. 14 Verkehrssicherheit Abschnitt III Bauprodukte und Bauarten Art. 15 Bauprodukte, Verordnungsermchtigung Art. 16 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Art. 17 Allgemeines bauaufsichtliches Prfzeugnis Art. 18 Nachweis der Verwendbarkeit von Bauprodukten im Einzelfall Art. 19 Bauarten, Verordnungsermchtigung Art. 20 bereinstimmungsnachweis Art. 21 bereinstimmungserklrung des Herstellers Art. 22 bereinstimmungszertifikat Art. 23 Prf-, Zertifizierungs- und berwachungsstellen Abschnitt IV Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Wnde, Decken, Dcher Art. 24 Allgemeine Anforderungen an das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen Art. 25 Tragende Wnde, Sttzen Art. 26 Auenwnde Art. 27 Trennwnde Art. 28 Brandwnde

  • Art. 29 Decken Art. 30 Dcher Abschnitt V Rettungswege, ffnungen, Umwehrungen Art. 31 Erster und zweiter Rettungsweg Art. 32 Treppen Art. 33 Notwendige Treppenrume, Ausgnge Art. 34 Notwendige Flure, offene Gnge Art. 35 Fenster, Tren, sonstige ffnungen Art. 36 Umwehrungen Abschnitt VI Technische Gebudeausrstung Art. 37 Aufzge Art. 38 Leitungsanlagen, Installationsschchte und -kanle Art. 39 Lftungsanlagen Art. 40 Feuerungsanlagen, sonstige Anlagen zur Wrmeerzeugung, Brennstoffversorgung Art. 41 Nicht durch Sammelkanalisation erschlossene Anwesen Art. 42 Sanitre Anlagen Art. 43 Aufbewahrung fester Abfallstoffe Art. 44 Blitzschutzanlagen Abschnitt VII Nutzungsbedingte Anforderungen Art. 45 Aufenthaltsrume Art. 46 Wohnungen Art. 47 Stellpltze, Verordnungsermchtigung Art. 48 Barrierefreies Bauen Vierter Teil Die am Bau Beteiligten Art. 49 Grundpflichten Art. 50 Bauherr Art. 51 Entwurfsverfasser Art. 52 Unternehmer Fnfter Teil Bauaufsichtsbehrden, Verfahren Abschnitt I Bauaufsichtsbehrden Art. 53 Aufbau und Zustndigkeit der Bauaufsichtsbehrden, Verordnungsermchtigung Art. 54 Aufgaben und Befugnisse der Bauaufsichtsbehrden Abschnitt II Genehmigungspflicht, Genehmigungsfreiheit Art. 55 Grundsatz Art. 56 Vorrang anderer Gestattungsverfahren Art. 57 Verfahrensfreie Bauvorhaben, Beseitigung von Anlagen Art. 58 Genehmigungsfreistellung Abschnitt III Genehmigungsverfahren Art. 59 Vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren Art. 60 Baugenehmigungsverfahren Art. 61 Bauvorlageberechtigung Art. 62 Bautechnische Nachweise Art. 63 Abweichungen Art. 64 Bauantrag, Bauvorlagen Art. 65 Behandlung des Bauantrags

  • Art. 66 Beteiligung des Nachbarn Art. 66a Beteiligung der ffentlichkeit Art. 67 Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens Art. 68 Baugenehmigung und Baubeginn Art. 69 Geltungsdauer der Baugenehmigung und der Teilbaugenehmigung Art. 70 Teilbaugenehmigung Art. 71 Vorbescheid Art. 72 Genehmigung fliegender Bauten Art. 73 Bauaufsichtliche Zustimmung Abschnitt IV Bauaufsichtliche Manahmen Art. 74 Verbot unrechtmig gekennzeichneter Bauprodukte Art. 75 Einstellung von Arbeiten Art. 76 Beseitigung von Anlagen, Nutzungsuntersagung Abschnitt V Bauberwachung Art. 77 Bauberwachung Art. 78 Bauzustandsanzeigen, Aufnahme der Nutzung Sechster Teil Ordnungswidrigkeiten, Rechtsvorschriften Art. 79 Ordnungswidrigkeiten Art. 80 Rechtsverordnungen Art. 81 rtliche Bauvorschriften Siebter Teil Ausfhrungsbestimmungen zum Baugesetzbuch Art. 82 Windenergie und Nutzungsnderung ehemaliger landwirtschaftlicher Gebude Achter Teil bergangs- und Schlussvorschriften Art. 83 bergangsvorschriften Art. 84 Inkrafttreten

  • Erster Teil Allgemeine Vorschriften Art. 1 Anwendungsbereich (1) 1Dieses Gesetz gilt fr alle baulichen Anlagen und Bauprodukte. 2Es gilt auch fr Grundstcke sowie fr andere Anlagen und Einrichtungen, an die nach diesem Gesetz oder in Vorschriften auf Grund dieses Gesetzes Anforderungen gestellt werden. (2) Dieses Gesetz gilt nicht fr 1. Anlagen des ffentlichen Verkehrs sowie ihre Nebenanlagen und Nebenbetriebe, ausgenommen Gebude an

    Flugpltzen, 2. Anlagen, die der Bergaufsicht unterliegen, 3. Rohrleitungsanlagen sowie Leitungen aller Art, ausgenommen in Gebuden, 4. Krne und Krananlagen, 5. Gerste, 6. Feuersttten, die nicht der Raumheizung oder der Brauchwassererwrmung dienen, ausgenommen Gas-

    Haushalts-Kochgerte, 7. Messestnde in Messe- und Ausstellungsgebuden. Art. 2 Begriffe (1) 1Bauliche Anlagen sind mit dem Erdboden verbundene, aus Bauprodukten hergestellte Anlagen. 2Ortsfeste Anlagen der Wirtschaftswerbung (Werbeanlagen) einschlielich Automaten sind bauliche Anlagen. 3Als bauli-che Anlagen gelten Anlagen, die nach ihrem Verwendungszweck dazu bestimmt sind, berwiegend ortsfest benutzt zu werden, sowie 1. Aufschttungen, soweit sie nicht unmittelbare Folge von Abgrabungen sind, 2. Lagerpltze, Abstellpltze und Ausstellungspltze, 3. Campingpltze und Wochenendpltze, 4. Freizeit- und Vergngungsparks, 5. Stellpltze fr Kraftfahrzeuge. 4Anlagen sind bauliche Anlagen sowie andere Anlagen und Einrichtungen im Sinn des Art. 1 Abs. 1 Satz 2. (2) Gebude sind selbstndig benutzbare, berdeckte bauliche Anlagen, die von Menschen betreten werden kn-nen. (3) 1Gebude werden in folgende Gebudeklassen eingeteilt: 1. Gebudeklasse 1:

    a) freistehende Gebude mit einer Hhe bis zu 7 m und nicht mehr als zwei Nutzungseinheiten von insge-samt nicht mehr als 400 m2 und

    b) land- oder forstwirtschaftlich genutzte Gebude, 2. Gebudeklasse 2:

    Gebude mit einer Hhe bis zu 7 m und nicht mehr als zwei Nutzungseinheiten von insgesamt nicht mehr als 400 m2,

    3. Gebudeklasse 3: sonstige Gebude mit einer Hhe bis zu 7 m,

    4. Gebudeklasse 4: Gebude mit einer Hhe bis zu 13 m und Nutzungseinheiten mit jeweils nicht mehr als 400 m2,

    5. Gebudeklasse 5: sonstige Gebude einschlielich unterirdischer Gebude.

  • 2Hhe im Sinn des Satzes 1 ist das Ma der Fubodenoberkante des hchstgelegenen Geschosses, in dem ein Aufenthaltsraum mglich ist, ber der Gelndeoberflche im Mittel. 3Bei der Berechnung der Flchen nach Satz 1 bleiben die Flchen im Kellergeschoss auer Betracht. (4) Sonderbauten sind Anlagen und Rume besonderer Art oder Nutzung, die einen der nachfolgenden Tatbe-stnde erfllen: 1. Hochhuser (Gebude mit einer Hhe nach Abs. 3 Satz 2 von mehr als 22 m), 2. bauliche Anlagen mit einer Hhe von mehr als 30 m, 3. Gebude mit mehr als 1600 m2 Flche des Geschosses mit der grten Ausdehnung, ausgenommen Wohn-

    gebude und Garagen, 4. Verkaufssttten, deren Verkaufsrume und Ladenstraen eine Flche von insgesamt mehr als 800 m2 haben, 5. Gebude mit Rumen, die einer Bro- oder Verwaltungsnutzung dienen und einzeln mehr als 400 m2 haben, 6. Gebude mit Rumen, die einzeln fr eine Nutzung durch mehr als 100 Personen bestimmt sind, 7. Versammlungssttten

    a) mit Versammlungsrum