Bedarfsplan fأ¼r den Rettungsdienst bung des Bedarfsplanes fأ¼r den Rettungsdienst wurde...

download Bedarfsplan fأ¼r den Rettungsdienst bung des Bedarfsplanes fأ¼r den Rettungsdienst wurde festgelegt,

of 106

  • date post

    19-Oct-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Bedarfsplan fأ¼r den Rettungsdienst bung des Bedarfsplanes fأ¼r den Rettungsdienst wurde...

  • Bedarfsplan für den Rettungsdienst 4. Fortschreibung

  • Impressum

    Herausgeber Kreis Unna - Der Landrat Friedrich-Ebert-Straße 17 59425 Unna E-Mail: www.kreis-unna.de

    Gesamtleitung FB 32 Sandra Waßen

    Erstellung FB 32.3 Benjamin Winter, B.Eng.

    Druck Hausdruckerei Kreis Unna

    Stand Februar 2020

  • Rettungsdienstbedarfsplan Kreis Unna - Vorwort

    Vorwort

    Gem. § 12 RettG NRW sind die Kreise und kreisfreien Städte verpflichtet, ihre Bedarfspläne kontinu-

    ierlich zu überprüfen und bei Bedarf, spätestens alle fünf Jahre, zu überarbeiten. In der 3. Fortschrei-

    bung des Bedarfsplanes für den Rettungsdienst wurde festgelegt, dass alle zwei Jahre eine neue

    Analyse und Bedarfsberechnung zu erfolgen hat. Aufgrund der vorgenannten gesetzlichen Grundlage

    erfolgt hiermit

    die 4. Fortschreibung des Bedarfsplanes für den Rettungsdienst Kreis Unna.

    Grundlage für den vorliegenden Bedarfsplan sind die Planungen und Berechnungen des Fachbe-

    reichs 32 aus dem Jahr 2019. Die Ergebnisse sind durch die Firma FORPLAN, Bonn, überprüft wor-

    den.

    Im vorliegenden Bedarfsplan wird zunächst die demographische und geographische Infrastruktur des

    Kreises Unna beschrieben, sowie die gesetzlichen Grundlagen des Rettungsdienstes dargestellt. Da-

    nach werden derzeit gültige Vorgaben für die Rettungsdienstbedarfsplanung aufgeführt und den heute

    im Rettungsdienstbereich (RDB) Kreis Unna bestehenden Strukturen gegenübergestellt. Darauf auf-

    bauend erfolgt eine bedarfsgerechte Planung künftig vorzuhaltender Rettungsdienstpotentiale für den

    RDB Kreis Unna. Anschließend wird die Rettungsdienstinfrastruktur beschrieben.

    Dem vorliegenden Bedarfsplan für den Rettungsdienst des RDB Kreis Unna liegen die Erhebungsda-

    ten der Kreisleitstelle aus dem Zeitraum 01.01.2018 bis 31.12.2018 zugrunde.

    Hinweis:

    Im gesamten Text wird auf eine zweigeschlechtliche Formulierung verzichtet. Alle Bezeichnungen sind

    sowohl für weibliche als auch männliche Personen zu verstehen. Diese Regelung dient ausschließlich

    der besseren Lesbarkeit und hat in keinem Fall eine diskriminierende Absicht.

  • Inhaltsverzeichnis

    1 ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS ...................................................................................................................... 1

    1 ALLGEMEINES / EINLEITUNG .................................................................................................................... 2

    1.1 GRUNDLAGEN DER BEDARFSPLANUNG .............................................................................................................. 2

    1.2 RECHTLICHE GRUNDLAGEN ............................................................................................................................. 3

    1.3 BEDARFSEBENEN IM RETTUNGSDIENST KREIS UNNA ............................................................................................ 4

    1.3.1 Grundbedarf .................................................................................................................................... 4

    1.3.2 Sonderbedarf ................................................................................................................................... 4

    1.4 GRUNDSÄTZLICHE PLANUNGSGRÖßEN .............................................................................................................. 5

    1.4.1 Flächendeckende Versorgung – Hilfsfrist ......................................................................................... 5

    1.4.2 Hilfsfrist relevante Einsätze ............................................................................................................. 5

    1.4.3 Bedienzeiten (Wartezeit) des Krankentransportes .......................................................................... 6

    1.4.4 Rettungsdienstliche Einsatzbereiche ............................................................................................... 6

    1.4.5 Einsätze und Einsatzfahrten ............................................................................................................ 6

    2 VERSORGUNGSGEBIET DES RETTUNGSDIENSTES – ORTSBESCHREIBUNG ................................................. 8

    2.1 EINWOHNERZAHL UND BEVÖLKERUNG .............................................................................................................. 8

    2.1.1 Bevölkerungsdichte .......................................................................................................................... 8

    2.1.2 Einteilung in städtische und ländliche Gebiete ................................................................................ 8

    2.1.3 Einwohnerstruktur ......................................................................................................................... 11

    2.1.4 Pendlerbewegung .......................................................................................................................... 11

    2.2 TOPOGRAFIE UND INFRASTRUKTUR ................................................................................................................ 12

    2.3 VERKEHRSINFRASTRUKTUR ........................................................................................................................... 14

    2.4 BESONDERHEITEN IM KREIS UNNA ................................................................................................................. 15

    2.4.1 Besondere Risiken .......................................................................................................................... 15

    2.4.2 Großveranstaltungen ..................................................................................................................... 17

    2.4.3 Berücksichtigung in der Bedarfsplanung ....................................................................................... 18

    3 INFRASTRUKTUR DES RETTUNGSDIENSTES IM KREIS UNNA .................................................................... 18

    3.1 STRUKTUR DES RETTUNGSDIENSTES ................................................................................................................ 18

    3.1.1 Träger des Rettungsdienstes ......................................................................................................... 18

    3.1.2 Beteiligte im Rettungsdienst .......................................................................................................... 18

    3.1.3 Notfallrettung und Krankentransport durch Unternehmen ........................................................... 20

    3.2 EINRICHTUNGEN DES RETTUNGSDIENSTES ........................................................................................................ 20

    3.2.1 Rettungswachen und Notarztstandorte ........................................................................................ 20

    3.2.2 Versorgungsbereiche ..................................................................................................................... 27

    3.2.3 Fahrzeuge und Besatzung im Rettungsdienst ................................................................................ 31

    3.2.4 Technische Ausfallreserve der Fahrzeuge ...................................................................................... 33

    3.3 KRANKENHÄUSER IM KREIS UNNA .................................................................................................................. 35

  • 3.3.1 Krankenhäuser außerhalb des Kreises Unna ................................................................................. 36

    3.4 ORGANISATION DES RETTUNGSDIENSTES ......................................................................................................... 36

    3.4.1 Einsatzstrategie im Rettungsdienst ............................................................................................... 36

    3.4.2 Rettungsdienstliche und notärztliche Versorgung der Randbereiche ............................................ 38

    3.4.3 Integrierte Leitstelle für den Rettungsdienst, Brand und Katastrophenschutz .............................. 38

    3.4.4 Notfallaufnahmebereich der Krankenhäuser ................................................................................ 41

    3.4.5 Sonderbedarf des Rettungsdienstes .............................................................................................. 42

    3.4.6 Sanitäts- und Rettungsdienst bei Großveranstaltungen ................................................................ 43

    3.4.7 Aufwachsende Einsatzlagen (ManV) im Rettungsdienst ............................................................... 44

    3.5 SONDERFUNKTIONEN IM RETTUNGSDIENST ...................................................................................................... 45

    3.5.1 Interhospitaltransporte ................................................................................................................. 45

    3.5.2 Transport von Neugeborenen ........................................................................................................ 46

    3.5.3 Dringender Transport medizinischer Güter.................................................................................... 46

    3.5.4 Leitender Notarzt und Organisatorisch