Bedienungsanleitung M280 WIG-Impuls-Schweißgerät · PDF fileINBETRIEBNAHME...

Click here to load reader

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Bedienungsanleitung M280 WIG-Impuls-Schweißgerät · PDF fileINBETRIEBNAHME...

  • BedienungsanleitungM280 WIG-Impuls-Schweigert

    8

  • BEDIENUNGSANLEITUNG (Original) M280

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    die vorliegende Bedienungsanleitung macht Sie mit der Inbetriebnahme und Bedienung Ihres M280 vertraut. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam und befolgen Sie die hier angegebenen Weisungen gewissenhaft. Strungen und Bedienungsfehler werden somit vermieden. Ihre persnliche Sicherheit, eine stete Einsatzbereitschaft und lange Lebensdauer sind dadurch sichergestellt.

    DIE INBETRIEBNAHME DES GERTES DARF NUR DURCH GESCHULTES FACHPERSONAL UND NUR IM RAHMEN DES BESTIMMUNGSGEMSSEN EINSATZES ERFOLGEN. DER HERSTELLER BERNIMMT FR SCHDEN, DIE DURCH UNSACHGEMSSEN EINSATZ UND BEDIENUNG ENTSTEHEN, KEINERLEI HAFTUNG. VOR INBETRIEBNAHME UNBEDINGT KAPITEL "ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN" UND "PERSNLICHER KRPERSCHUTZ" LESEN.

    Bitte bewahren Sie diese Bedienungsanleitung gut auf.

    Die von der Lampert Werktechnik GmbH hergestellten Gerte erfllen die Konformittsanforderungen des CE-Zeichens und sind gem VDE-Richtlinien hergestellt.

    Fr Instandhaltungs- und berholungsarbeiten verwenden Sie nur Original-Ersatzteile. Unser Kundendienst steht Ihnen selbstverstndlich gerne zur Seite.

    DAS GERT DARF NUR DURCH DEN AUTORISIERTEN KUNDENDIENST GEFFNET ODER VERNDERT WERDEN, ANDERNFALLS SIND JEGLICHE GARANTIE- UND HAFTUNGSANSPRCHE AUSGESCHLOSSEN!

    LAMPERT WERKTECHNIK GMBH

    Juli 2017

  • Lampert Werktechnik GmbH 2017 2

    INHALTSVERZEICHNIS

    1 WARN- UND HINWEISZEICHEN S. 2

    2 ANWENDUNGSBEREICH S. 3

    3 SICHERHEITSVORSCHRIFTEN

    3.1 Allgemeine Sicherheitsvorschriften S. 3

    3.2 Gefahren und Persnlicher Krperschutz S. 4

    3.3 Gefahr durch Schutzgasflaschen S. 4

    3.4 Gefahr durch allergische Reaktionen S. 4

    4 AUFSTELLUNG UND INSTALLATION

    4.1 Aufstellung des Gertes S. 4

    4.2 Beschreibung der Gerterckseite S. 5

    4.3 Anschluss von Augenschutz und

    LED-Beleuchtung S. 5

    4.4 Schutzgasversorgung anschlieen S. 5

    4.5 Einsetzen der Elektrode in das Handstck S. 6

    4.6 Stromversorgung anschlieen S. 6

    5 INBETRIEBNAHME

    5.1 Beschreibung der Bedienungselemente

    Vorderseite S. 7

    5.2 Erklrung der Menfhrung S. 7

    5.3 Einschalten des Gertes S. 8

    5.4 Einstellen der korrekten Gasmenge S. 8

    5.5 Bedienebene Einstellungen S. 8

    6 WAHL DER SCHWEISSPARAMETER

    6.1 Wahl der Schweiparameter S. 9

    6.1.2 Beschreibung der Bildschirmsymbole S. 10

    7 ANLEITUNG ZUM SCHWEISSEN

    7.1 Anleitung zum Schweien S. 10

    7.2 Schweien mit Fuschalter

    (Sonderzubehr) S. 10

    7.3 Grundstzliches und Tipps S. 11

    7.4 Anschleifen der Elektroden S. 11

    8 PFLEGE DER SYSTEMKOMPONENTEN

    8.1 Pflege von Schweigert S. 11

    9 TECHNISCHE DATEN

    9.1 Technische Daten Schweigert S. 12

    9.2 Typenschild S. 12

    9.3 Warnhinweise S. 13

    10 BESEITIGUNG VON STRUNGEN

    10.1 Schweigert S. 13

    11 ERSATZTEILLISTE S. 14

    12 ENTSORGUNGSHINWEIS S. 14

    13 EG-KONFORMITTSERKLRUNG S. 15

    Warnung!

    Warnung! Bezeichnet eine mglicherweise gefhrliche Situation. Wenn sie nicht gemieden wird, knnen Tod und schwerste Verletzungen die Folge sein.

    Vorsicht!

    Vorsicht! Bezeichnet eine mglicherweise schdliche Situation. Wenn sie nicht gemieden wird, knnen leichte oder geringfgige Verletzungen sowie Sachschden die Folge sein.

    Hinweis!

    Hinweis! bezeichnet die Gefahr beeintrchtigter Arbeitsergebnisse und mglicher Schden an der Ausrstung.

    Wichtig!

    Wichtig! bezeichnet Anwendungstipps und andere besonders ntzliche Informationen. Es ist kein Signalwort fr eine schdliche oder gefhrliche Situation.

    1. WARN UND HINWEISZEICHEN

  • Lampert Werktechnik GmbH 2017 3

    2. BESTIMMUNGSGEMSSER EINSATZ (ANWENDUNGSBEREICH) Ein Betrieb im Freien ist unzulssig. Nur in trockenen

    Rumen verwenden!

    M280: Das Anbringen von Schweipunkten an Stahllegierungen und diversen NE-Legierungen.

    NICHT ZUGELASSEN FR SCHWEISSUNGEN AN ZAHNERSATZ! (DENTALTECHNIK)

    ES WIRD GRUNDSTZLICH KEINE HAFTUNG FR DIE HALTBARKEIT DER SCHWEISSPUNKTE BERNOMMEN. WIR EMPFEHLEN, DIE SCHWEISSPUNKTE IN JEDEM FALL ZU BERPRFEN.

    Augenschutzsystem: Das Beobachten bzw. Mikroskopieren von Objekten durch das Okular des Mikroskops/die Lupenoptik und die Ausleuchtung des Arbeitsbereichs.

    Das Augenschutzsystem darf zum Schweien nur verwendet werden, wenn es vorschriftsgem an ein M280-Feinschweigert angeschlossen ist.

    3. SICHERHEITSVORSCHRIFTEN 3.1 ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN

    TRGER AKTIVER IMPLANTATE (HERZSCHRITTMACHER) MSSEN EINEN SICHERHEITSABSTAND VON 20 CM ZWISCHEN DEM SCHWEISSSTROMKABEL / DER SCHWEISSSTROMQUELLE UND DEM IMPLANTAT EINHALTEN!

    Das ffnen des Gertes ist nur durch eine Elektrofachkraft zulssig. Ziehen Sie vor dem ffnen den Netzstecker und vergewissern Sie

    sich, dass das Gert stromlos ist. Entladen Sie Bauteile im Gert, welche elektrische Ladungen speichern. Bei Unklarheiten informieren Sie sich bitte stets bei einem Fachmann. Selbstverstndlich steht Ihnen auch jederzeit unser Kundendienst, der ber fachmnnisch geschultes Personal, geeignete Mittel und Einrichtungen verfgt, zur Seite. Benutzen Sie stets Originalkabel und sorgen Sie fr eine ordentliche Befestigung der Werkstckklemme. Gefahren knnen sowohl vom Netz- als auch vom Schweistrom verursacht werden. Vor dem Austausch der LED-Einheit den Netzstecker ziehen. (Nur original Ersatz-LED-Einheit von Lampert verwenden). Bei Instandsetzungs- oder Wartungsarbeiten an der Stromquelle mssen Sie das Gert vom Netz trennen. Bei Arbeiten, die das Ma einiger Handgriffe berschreiten, bei denen Sie den Arbeitsplatz wenn auch nur kurzzeitig verlassen, haben Sie die Steckdose zustzlich deutlich zu blockieren. Die hchste und damit gefhrlichste Spannung im Schweistromkreis ist die Leerlaufspannung. Hchstzulssige Leerlaufspannungen sind nach Schweistromart, Bauart der Stromquelle und der mehr oder minder elektrischen Gefhrdung des Arbeitsplatzes in den nationalen und internationalen Bestimmungen festgehalten. Wenn anzunehmen ist, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr mglich ist, so ist das Gert auer Betrieb zu setzen und gegen unbeabsichtigten Betrieb zu sichern.

    Es ist anzunehmen, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr mglich ist, wenn das Gert sichtbare Beschdigungen aufweist, oder wenn Fehlfunktionen auftreten, oder das Gert nicht mehr arbeitet.

    Der M280 muss serienmig mit einer Netzspannung von 230V~ betrieben werden. Gelb-grner Leiter = Schutzleiter(PE). brige Leiter L1 u. N sind an Phase und Nullleiter des Netzsteckers angeschlossen. Seit Einfhrung der Euro Norm IEC 38 (gltig ab Mai 1987), ist die Netzspannung europaweit mit 230V definiert. Das Schweigert ist ab Werk auf 230V geschaltet! Dies bedeutet, die Anlage kann, bedingt durch den Toleranzbereich von +/-10%, auch am 220V~ Netz betrieben werden. Gerte, welche auf eine andere Spannung als 230V geschaltet sind, werden mit einem Aufkleber besonders gekennzeichnet. DAS GERT DARF NUR VOM AUTORISIERTEN KUNDENDIENST GEFFNET WERDEN! IST DAS GERT FR EINE SONDERSPANNUNG AUSGELEGT, GELTEN DIE TECHNISCHEN DATEN AM GERTELEISTUNGSSCHILD! NETZSTECKER MSSEN DER NETZSPANNUNG UND DER STROMAUFNAHME DES SCHWEISSGERTES ENTSPRECHEN (Siehe technische Daten!) DIE ABSICHERUNG DER NETZZULEITUNG IST AUF DIE STROMAUFNAHME DES SCHWEISSGERTES AUSZULEGEN! NUR MITGELIEFERTE NETZZULEITUNG VERWENDEN.

    DER M280 IST EIN ELEKTRISCHES BETRIEBSMITTEL. NATIONALE VORSCHRIFTEN ZU PRFFRISTEN UND PRFUMFANG ERFORDERLICHER SICHERHEITSTECHNISCHER WIEDERHOLUNGSPRFUNGEN SIND ZU BEACHTEN.

  • Lampert Werktechnik GmbH 2017 4

    3.2 GEFAHREN UND PERSNLICHER KRPERSCHUTZ Bitte beachten Sie auch die einschlgigen Vorschriften des entsprechenden Landes.

    VERLETZUNGSGEFAHR DURCH STRAHLUNG ODER HITZE: Beim Schweien sind geeignete Schutzhandschuhe zu tragen. Unbedeckte Hautpartien sind vor der beim Schweien entstehenden UV-Strahlung zu schtzen, um Hautschden zu vermeiden. Geeignete trockene Schutzbekleidung tragen; keine synthetischen Kleidungsstcke. Werkstck und Elektrodenspitze knnen sich beim Schweien stark erhitzen Verbrennungsgefahr. Beim Schweien knnen Funken und Spritzer entstehen Verbrennungsgefahr.

    AUGENSCHUTZ BEIM SCHWEISSEN: Nicht mit ungeschtzten Augen in den Lichtbogen sehen; nur Schweier-Schutzschild mit vorschriftsmigem Schutzglas verwenden. Der Lichtbogen gibt auer Licht- und Wrmestrahlen, die eine Blendung bzw. Verbrennung verursachen, auch UV Strahlung ab. Diese unsichtbare ultraviolette Strahlung verursacht bei ungengendem Schutz eine, erst einige Stunden spter bemerkbare, sehr schmerzhafte Bindehautentzndung, und kann darber hinaus dauerhafte Augenschden verursachen. Die LAMPERT-Augenschutzsysteme mit seinem integrierten LCD-Schweier-Sichtschutzfilter bieten einen zuverlssigen Schutz gegen diese Gefahren und schtzt permanent vor UV/IR-Strahlen in der Hell- sowie in der Dunkelstufe. Die Schutzstufe des Filters ist so definiert, dass eine Blendung durch den Lichtbogen vermieden wird. Auch in

    der Nhe des Lichtbogens befindliche Personen oder Helfer mssen auf die Gefahren hingewiesen und mit den ntigen Schutzmitteln ausgerstet werden; wenn notwendig, Schutzwnde aufstellen. AUGENSCHUTZ BEIM BETRIEB DER LED-BELEUCHTUNG: Nicht mit ungeschtzten Augen in das Licht der LED-Leuchte und dessen Reflexionen sehen; Schutzschild oder Schutzbrille mit geeignetem Schutzglas verwenden.