Belastungssituationen meistern – Burn out vorbeugen Anja K¶nig, Dipl....

download Belastungssituationen meistern – Burn out vorbeugen Anja K¶nig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Akademie f¼r Gesundheitsberufe Heidelberg

of 30

  • date post

    06-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    103
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Belastungssituationen meistern – Burn out vorbeugen Anja K¶nig, Dipl....

  • Folie 1
  • Belastungssituationen meistern Burn out vorbeugen Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Akademie fr Gesundheitsberufe Heidelberg
  • Folie 2
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Zahlen, Daten, Fakten Anstieg der Krankschreibungen aufgrund eines Burnouts seit 2004 um 700 % Aktuell werden 12,5 % aller betrieblichen Fehltage durch psychische Erkrankungen verursacht Ausfallzeiten aufgrund dieser Erkrankungen sind lnger (9,1 Tage Burn out, 73 Tage Depression) Quelle: Bundes Psychotherapeutenkammer Studie zur Arbeitsunfhigkeit 2012
  • Folie 3
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Belastungen im Pflegeberuf Physische Belastung (schwer tragen und heben) Soziale Belastung (Nacht- und Schichtarbeit) Psychische Belastung (hoher Verantwortungs- und Entscheidungsdruck, Fremdbestimmung, Leistungsvorgaben, Zeitdruck, Gefhlsarbeit, inter- und intradisziplinre Zusammenarbeit)
  • Folie 4
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Was ist nun Belastung? Unter Belastung versteht man objektive, von auen auf den Menschen einwirkende Faktoren wie z.B. Lrm, Zeitdruck oder widersprchliche Erwartungen an Mitarbeiter. Unter Beanspruchung versteht man die subjektiven Folgen dieser Belastungen, die sich in a) physische (z.B. Beanspruchung des Herz- Kreislaufsystems, der Muskulatur etc.) und b) psychische Beanspruchung (z.B. Beanspruchung der Aufmerksamkeit, des Gedchtnisses etc.) unterteilen lassen. (Gabler Wirtschaftslexikon 2012)
  • Folie 5
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Folgen der Belastung Belastungsreaktion Belastungsstrung Burn out Depression
  • Folie 6
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Belastungsreaktion normale Reaktion auf ein unnormales Ereignis, es sagt also nichts ber den Menschen aus, der sie hat, sondern ber das von ihm Erlebte u. U. steht man der Situation fassungslos gegenber, fhlt sich hilflos, deprimiert und sogar vom Partner, Familie, Freunden und Kollegen unverstanden
  • Folie 7
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Symptome Belastungsreaktion belkeit, Zittern, Schwitzen Man steht neben sich, sieht alles wie im Film Unangemessene Gefhlsregungen Verhaltensnderungen bei Lebensgewohnheiten Schlafstrungen
  • Folie 8
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Normalisierungsprozess Im Normalfall klingen die Reaktionen von selbst ab. Durch geeignete Manahmen kann der Prozess untersttzt werden.
  • Folie 9
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Definition Burn out Syndrom ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler, geistiger und krperlicher Erschpfung mit reduzierter Leistungsfhigkeit. Endzustand einer Entwicklungslinie, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und ber frustrierende Erlebnisse zu
  • Folie 10
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Desillusionierung Apathie psychosomatische Erkrankungen Aggressivitt erhhtem Suchtverhalten und Depressionen fhrt.
  • Folie 11
  • Laut WHO ist Burn out keine anerkannte psychische Erkrankung, sondern eine Zusatzkodierung im ICD 10 Keine einheitliche Beschreibung und keine Diagnoseinstrumente Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen
  • Folie 12
  • uere Risikofaktoren hoher Leistungsdruck Eintnigkeit der Arbeit bzw. fehlende Anforderungsvielfalt berma an Vorschriften fehlende Anerkennung Konflikte / Mobbing
  • Folie 13
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Innere Risikofaktoren hohe Leistungsansprche Hang zum Perfektionismus bermiges Engagement Diskrepanz zw. Leistungsideal und tatschlicher Belastbarkeit (Hamsterradeffekt) mangelnde Annahme von Hilfe Abwehr von uneingestandenen Emotionen
  • Folie 14
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Symptome vermehrtes Engagement fr bestimmte Ziele Beruf ist Lebensinhalt nahezu pausenloses Arbeiten - Verzicht auf Erholung und Entspannung chronische Mdigkeit, Erschpfung Hyperaktivitt Verdrngung von Misserfolg
  • Folie 15
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Diagnoseverfahren Maslach Burnout Inventory Aussagen aus den Kategorien Emotionale Erschpfung, Depersonalisierung und Leistungszufriedenheit werden nach Hufigkeit und Intensitt beurteilt Tedium Measure Aussagen werden nach Hufigkeit beurteilt
  • Folie 16
  • Was tun? Hilfestellung, Prvention,
  • Folie 17
  • Sich selbst wichtig sein und sich Gutes tun Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen
  • Folie 18
  • Individuelle Hilfsmanahmen Stressfreier Urlaub innerer Ausgleich soziale Kontakte bewusst suchen Aufgabendelegation, Priorittensetzung Perfektionismus abbauen fr Lob und Anerkennung sorgen positives Tagesresmee ziehen Konflikte klren
  • Folie 19
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Individuelle Hilfsmanahmen Entschleunigen regelmige Pausen machen Sofortness ablegen
  • Folie 20
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Manahmen des Arbeitgebers Druckreduktion Schaffen von Gestaltungsspielrumen Leistung anerkennen Beziehungspflege im Team Verantwortung ins Team abgeben
  • Folie 21
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Manahmen des Arbeitgebers Mitarbeitergesprche Vermeidung von Verantwortungsdiffusion Festlegung von realistischen und konkreten Zielen bei der Ausbildung auf eine Vorbereitung auf die berufliche Praxis achten zu hohe Erwartungen relativieren ( immer freundliche Schwester)
  • Folie 22
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Frderung der MA-Zufriedenheit durch Schaffung eines positiven Arbeitsklimas QM mit transparenten Arbeitsablufen Gerechte Arbeitsaufteilung Optimale personelle, zeitliche und rumliche Ausstattung Sicherung des Arbeitsplatzes und der Autonomie Reflexion, Supervisionen, adquate Konfliktlsungsprozesse
  • Folie 23
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Fhrungskraft ist Schlsselperson Ansprechbar Vertrauen in das Team Arbeit klar & gerecht aufteilen
  • Folie 24
  • Umsetzung an der Uniklinik Heidelberg Was wird bereits getan, was steht noch aus?
  • Folie 25
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Fhrungskrftetraining Fhrungskrfte aus dem rztlichen, pflegerischen und administrativen Bereich / Schnittstellen mit jeweils 1/3 der Pltze kommen an 22 Seminartagen zu Seminaren mit unterschiedlicher Themenstellung
  • Folie 26
  • Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen Seminarangebote Tagesseminare z.B. Belastungssituationen meistern oder Raus aus dem Hamsterrad Bildquelle: www.toonpool.com
  • Folie 27
  • Seminare zur Selbstpflege Malen und Gestalten Tanzen und Singen Geschichten erzhlen Achtsamkeit Interventionsgruppen Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen
  • Folie 28
  • Klinikangebote Psychosoziale und psychologische Beratung, Seelsorge, Ethikberatung, Balinthgruppen, Supervision Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen
  • Folie 29
  • Betriebliche Gesundheitsfrderung Fit im Klinikum Programm mit unterschiedlichen Angeboten von Yoga ber Kochen bis Zumba Bildquelle: www.wellness-gesundheit24.de
  • Folie 30
  • Take Home message: Geniee das Leben stndig, denn du bist lnger tot als lebendig. Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit Anja Knig, Dipl. Pflegewirtin (FH) Belastungen meistern / Burn out vorbeugen