Benutzeranleitung für das Update des . · PDF filebenutzeranleitung fÜr das update...

Click here to load reader

  • date post

    20-Sep-2019
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Benutzeranleitung für das Update des . · PDF filebenutzeranleitung fÜr das update...

  • Benutzeranleitung für das Update des Navigationssystems.

  • BENUTZERANLEITUNG FÜR DAS UPDATE DES NAVIGATIONSSYSTEM MY WAY (RT6)

    BENUTZERANLEITUNG FÜR DAS UPDATE DES NAVIGATIONSSYSTEM MIT 7-ZOLL TOUCHSCREEN (SMEG) 2–5

    6–9

  • Dieses Dokument beinhaltet die Anleitung zum Download und zur Installation des CITROËN Europakarten-Updates von der Internetseite

    https://mycitroen-de.citroen.com/MyCITROEN

    1. Ein CITROËN Fahrzeug, das mit einem Navigations-

    system mit 7-Zoll Touchscreen (SMEG) ausgestattet ist.

    2. Ein leerer USB-Stick, FAT32/MBR-Format, Speicher- kapazität von mindestens 8 GB (siehe Abschnitt 2: Vorbereitung des USB-Sticks).

    Der USB-Stick muss für die Durchführung des Karten- Updates ein FAT32/MBR-Format vorweisen, damit das Kartenupdate vollständig durchgeführt werden kann. Setzen Sie den USB-Stick zurück, bevor Sie mit dem Karten- Update beginnen, um potentielle Probleme zu vermeiden.

    Achtung: Indem Sie einen USB-Stick formatieren, werden alle Daten vom Datenspeichergerät gelöscht.

    Unter Windows: • Schließen Sie den USB-Stick an Ihren PC an • Starten Sie den Dateimanager, indem Sie gleichzeitig

    die „Windows“ – und „E“-Taste drücken • Markieren Sie den USB-Stick Ordner und klicken Sie auf

    die rechte Maustaste, um anschließend „Format“ aus- zuwählen

    • Wählen Sie „FAT32“ (Standard-Einstellung) als Datei- system aus und klicken Sie auf „Start“

    2

    1 | VORAUSSETZUNG: 2 | VORBEREITUNG DES USB-STICKS

  • Notieren Sie sich nun den Aktivierungscode, den Sie später bei der Installation im Fahrzeug benötigen werden.

    Entpacken Sie die ZIP-Datei und speichern den Inhalt auf dem USB-Stick ab:

    1. Öffnen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei, diese entpackt sich automatisch

    2. Kopieren Sie alle Dateien, indem sie die Tasten „STRG“ und „A“ gleichzeitig drücken, um sämtliche Dateien auszuwählen

    3. Einfügen auf dem USB-Stick: Markieren Sie den USB- Stick Ordner. Klicken Sie anschließend auf die rechte Maustaste, um die Funktion „Einfügen“ auszuwählen

    Bitte beachten: Das Navigationssystem unterstützt keine komprimierten Dateien. Das Update wird nicht erkannt, falls die ZIP-Datei direkt auf den USB-Stick kopiert wurde. Es ist notwendig, den Inhalt der ZIP-Datei vor dem Kopiervorgang auf den

    USB-Stick zu entpacken, um mit der Installation fortfahren zu können.

    3

    3 | DOWNLOAD

  • Warnhinweis: Es ist zwingend erforderlich, dass Sie den Motor während des Updates laufen lassen.

    Schalten Sie den Eco Modus bei Hybrid-Autos und Stop & Start aus, sodass der Ruhezustand während des System-Updates vermieden wird. Nutzen Sie das

    System nicht während der Installation (Navigation, Multimedia, Telefon, Bluetooth® oder andere Funktionen). Achten Sie darauf, den USB-Stick nicht vor Ende des

    Update-Vorgangs zu entfernen.

    Schließen Sie den USB-Stick mit dem neuen Karten- Update an den USB-Eingang des Navigationsystems an.

    Je nach Version Ihres Systems, wird Ihnen automatisch eine Liste mit dem Karten-Bestand angezeigt.

    In diesem Fall können Sie direkt zum nächsten Schritt übergehen.

    Drücken Sie den Knopf „NAV“ auf der Konsole, falls das Update nicht automatisch angezeigt wird. Zuerst links auf die rote Taste und dann auf „Karte Konfigurieren“ klicken.

    Wählen Sie „Infos Karte“ und bestätigen Sie den Vorgang. Aktualisierungen von Karten und Gefahrengebieten sind verfügbar bei Ihrem Händler oder können von der Inter- netseite heruntergeladen werden.

    Klick auf „Suchen“ links oben

    Wählen Sie „Karten und Updates“ und bestätigen den Vorgang.

    4

    4 | KARTEN-UPDATE – INSTALLATION

  • Wählen Sie „Karten-Update“ aus der angezeigten Liste mit den verfügbaren Karten.

    Bitte haben Sie etwas Geduld – beim SMEG dauert das gesamte Europa-Update ca. 90 Minuten. Sie können den USB-Stick entfernen, sobald der Download vollständig beendet ist.

    Fügen Sie den Aktivierungs-Code ein, den Sie im 3. Schritt generiert haben. Drücken Sie anschließend „OK“.

    5

  • Dieses Dokument beinhaltet die Anleitung zum Download und zur Installation des CITROËN Europakarten-Updates von der Internetseite

    https://mycitroen-de.citroen.com /MyCITROEN

    1. Es handelt sich bei Ihrem CITROËN um ein Fahrzeug,

    das mit einem Navigationssystem MyWay (RT6) aus- gestattet ist.

    2. Ein leerer USB-Stick, FAT32/MBR-Format, Speicher- kapazität von mindestens 8 GB (siehe Abschnitt 2: Vorbereitung des USB-Sticks).

    Der USB-Stick muss für die Durchführung des Karten- Updates ein FAT32/MBR-Format vorweisen, damit das Kartenupdate vollständig durchgeführt werden kann. Setzen Sie den USB-Stick zurück, bevor Sie mit dem Karten-Update beginnen, um potentielle Probleme zu vermeiden.

    Achtung: Indem Sie einen USB-Stick formatieren, werden alle Daten vom Datenspeichergerät gelöscht.

    Under Windows : • Schließen Sie den USB-Stick an Ihren PC an • Starten Sie den Dateimanager, indem Sie gleichzeitig

    die „Windows“- und „E“-Taste drücken • Markieren Sie den USB-Stick Ordner und klicken Sie

    auf die rechte Maustaste, um anschließend „Format“ auszuwählen

    • Wählen Sie „FAT32“ (Standard-Einstellung) als Datei- system aus und klicken Sie auf „Start“

    6

    1 | VORAUSSETZUNG: 2 | VORBEREITUNG DES USB-STICKS

  • Bitte beachten: Das Navigationssystem unterstützt keine komprimierten Dateien. Das Update wird nicht erkannt, falls die ZIP-Datei direkt auf den USB-Stick kopiert wurde. Es ist notwendig, den Inhalt der ZIP-Datei vor dem Kopiervorgang auf den

    USB-Stick zu entpacken, um mit der Installation fortfahren zu können.

    Notieren Sie sich nun den Aktivierungscode, den Sie später bei der Installation im Fahrzeug benötigen werden.

    Entpacken Sie die ZIP-Datei und speichern den Inhalt auf dem USB-Stick ab:

    1. Öffnen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei, diese entpackt sich automatisch

    2. Kopieren Sie alle Dateien, indem sie die Tasten „STRG“ und „A“ gleichzeitig drücken, um sämtliche Dateien auszuwählen

    3. Einfügen auf dem USB-Stick: Markieren Sie den USB- Stick Ordner. Klicken Sie anschließend auf die rechte Maustaste, um die Funktion „Einfügen“ auszuwählen

    7

    3 | DOWNLOAD

  • Schließen Sie den USB-Stick mit dem neuen Karten-Up- date an den USB-Eingang des Navigationsystems an.

    Je nach Version Ihres Systems, wird Ihnen automatisch eine Liste mit dem Karten-Bestand angezeigt.

    In diesem Fall können Sie direkt zum nächsten Schritt übergehen.

    Drücken Sie den Knopf „NAV“ auf der Konsole, falls das Update nicht automatisch angezeigt wird.

    Wählen Sie „Karte verwalten“ und bestätigen Sie den Vorgang.

    Wählen Sie „Karten und Updates“ und bestätigen Sie den Vorgang.

    Warnhinweis: Es ist zwingend erforderlich, dass Sie den Motor während des Updates laufen lassen.

    Schalten Sie den Eco Modus bei Hybrid-Autos und Stop & Start aus, sodass der Ruhezustand während des System-Updates vermieden wird. Nutzen Sie das

    System nicht während der Installation (Navigation, Multimedia, Telefon, Bluetooth® oder andere Funktionen). Achten Sie darauf, den USB-Stick nicht vor Ende des

    Update-Vorgangs zu entfernen.

    8

    4 | KARTEN-UPDATE – INSTALLATION

  • Wählen Sie „Karten-Update“ aus der angezeigten Liste mit den verfügbaren Karten.

    Fügen Sie den Aktivierungs-Code ein, den Sie im 3. Schritt generiert haben. Drücken Sie anschließend „OK“.

    Bitte haben Sie etwas Geduld – beim RT6 dauert das gesamte Europa-Update bis zu 6 Stunden. Wobei die Länder-Updates einzeln angestoßen werden müssen, d. h. nach ca. 30 bis 40 Minuten muss jeweils das nächste Update ausgewählt werden. Sie können den USB-Stick entfernen, sobald der Download vollständig beendet ist.

    9

  • CITROËN BEDANKT SICH BEI IHNEN UND WÜNSCHT IHNEN WEITERHIN EINE GUTE FAHRT!