BIZZ! Juli - August

of 48/48
  • date post

    31-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    229
  • download

    1

Embed Size (px)

description

DAS MAGAZIN FÜR KULTUR UND LEBENSART! Diesmal wieder mit Extrablatt rund um Genuss, Ausflüge & mehr. Bernhard Paul im BIZZ! Interview! Neu: Meldungen aus der regionalen Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der18er. Außerdem: Aktuelles aus Kultur und Kunst, Buchtipps für Groß und Klein, Kinoschmankerl empfohlen von Soulkino, das Original „bairische Eck“, Gewinnspiele, Familienseiten, mit exklusivem Veranstaltungskalender im herausnehmbarem Plakatformat & mehr!

Transcript of BIZZ! Juli - August

  • 04 WIRTSCHAFT. LEBEN04 Am Puls der regionalen Wirtschaft

    05 Aktuelles aus der Region in

    Zusammenarbeit mit der18er

    07KULTTOUR07 Kultur im Juli und August

    09 MIt Geld muss man Sinnvolles machen

    BIZZ! im Gesprch mit Bernhard Paul

    16 Das k1|kulturabo 2014/2015

    23 Aktuelle Ausstellungen

    24 Das bairische Eck

    25FAMILIENZEIT25 Aktuelle Veranstaltungen fr Kinder

    25 Suchbild

    26 Naturschutz: Plastikmll im Meer

    26 Gewinnspiel fr Kinder

    27 Lieblingsstcke

    28 Kolumne: BIG MAMA

    29LEBENSART29 Buchtipps

    29 BIZZ! Verlosung

    30 Aktuelle CDs & Bucherscheinungen

    31 Soulkino Juli und August

    32 Leserfrage/ Witze

    32 Impressum / BIZZ! Sonderverteilstellen

    +++12 SeitenEXTRABLATTFreizeit & Genuss

    36

    12LIEBE LESER,es liegt etwas in der Luft und ich meine damit nicht die Pollen. Vielleicht liegt es auch an der unbersehbaren Dekoration der Familienkut-schen. Kinder tragen Uniform und sogar die Erwachsenen schlieen sich an. Auf der B304 sind zu gewissen Zeiten nur noch slowenische LKWS unterwegs. Was ist passiert? Deutschland spielt Fussball. Spannende Spiele wie schon lange nicht mehr, hitzige Diskussionen ber Fehlentscheidungen fragwrdiger Schiedsrich-ter, Nchte vor dem Kasten, Listenschreiberei, Punktezhlerei und meine Finger pappen vom Aufkleben der Panini-Bildchen. Eines muss ich wohl zugeben als absoluter Nicht-Fussballer: so ein Sportereignis flutscht auch an mir nicht spurlos vorbei. Natrlich geht es auch um Ungerechtigkeiten, um Geldveschwendung in einem Land, in dem die Korruption und die Armut Menschenleben fordern. Aber es geht auch um eines der grten Sportereignisse der Welt. Und es geht darum, dass Sport mit Siegen und Niederlagen, mit Gewinnern und Verlie-rern, Menschen dazu bringt, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen, sich auszutauschen. Jeder hat das Gefhl, Teil eines Ganzen zu sein, kein Daumen darf fehlen, wenn man die Nationalmannschaft auf dem Weg zu erhofften Sieg begleitet. Auf dem Platz sind alle gleich und das gilt ebenso fr die Fans. Manchmal wnschte man sich, dass diese Verbunden-heit, diese gemeinsame Freude lnger anhalten wrde als bis zum Finale.

    Ihr Henriette MatovinaBIZZ! Redaktion

    INHALT

  • Die Region 18 ist einer der attraktivsten Wirtschaftsrume Deutschlands. Schn fr die Region 18. Aber was hat das mit uns, mit Ihnen zu tun? Ganz einfach: Wir sind die Region 18. Die Menschen, die in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Alttting, Mhldorf, Traunstein sowie Stadt und Land Rosenheim leben und ar-beiten. Fr seine EU-Standortstudie hat das Manager Magazin alle 429 deut-schen Regionen analysieren lassen mit dem Ergebnis, dass alle Landkreise der Re-gion 18 unter den ersten 30 platziert sind. Wolfsburg, Frstenfeldbruck, Dsseldorf, Nrnberg, Hamburg alle ausgebremst, abgehngt, nass gemacht.

    Fr die Studie wurden 25 Standortfaktoren analysiert. Sie bilden die demografische Entwicklung, die wirtschaftliche Dynamik, die Effizienz der Arbeitsmrkte, die Bal-lung an Wissen und an Wertschpfung in der Hochtechnologie ab. Das Zeugnis fr die Region 18 ist hervorragend. Aber wies so ist mit Zeugnissen: Ausruhen darf sich der Schler auf seinen Lorbeeren nicht. Auch vor den heimischen Landkreisen macht die demografische Entwicklung nicht halt. Die IHK fr Mnchen und Ober-bayern meldete krzlich, dass zum Start ins Ausbildungsjahr 2014/15 allein in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Traun-stein und Rosenheim mindestens 500 Lehr-stellen unbesetzt bleiben. Ein Mangel, der sich ber die Jahre auf dem Arbeitsmarkt immer gravierender bemerkbar machen wird. Unbesetzte Ausbildungspltze von heute sind fehlende Fachkrfte von mor-gen. Die bruchten wir aber, um knftigen Wohlstand zu sichern. Wenn wir wollen, dass die Region 18 auch in zehn Jahren noch ganz oben mitspielt, dann mssen wir schon heute etwas dafr tun.

    IMAGE MUSS GEPFLEGT WERDENZwei Manahmen, die sofort bei der Hand sind: Zum einen muss es gelingen, Ar-beitskrfte von auerhalb fr die Region

    18 zu begeistern. Und zum anderen ms-sen Wirtschaft und Politik der heimischen Jugend vermitteln, dass sie hier Zukunft hat. Da gibts erhebliche Defizite, wie eine Studie des Informationskreises der Wirt-schaft Traun/Alz (IdW) krzlich belegte. Der IdW lie Absolventen von Gymnasien und Fachoberschulen in der Region 18 zu ihren Zukunftsperspektiven befragen. Ein Ergebnis der Umfrage: Wegen unzurei-chender ffentlichkeitsarbeit der Betriebe droht der Nachwuchs abzuwandern.

    Das bietet doch schon einige Ansatzpunkte. Wie mans dreht und wendet: Sowohl fr die heimische Jugend als auch fr auswr-tige Fachkrfte muss sich die Region als das prsentieren, was sie ist: als attraktiv. Dafr gibts jetzt die Web-Prsenz www.der18er.de.

    Der 18er ist das Wirtschaftsportal fr die Region 18. Wesentliche Aufgabe des 18ers ist es, wirtschaftsrelevante Nachrichten aus den Landkreisen Berchtesgadener Land, Alttting, Mhldorf, Traunstein so-wie Stadt und Land Rosenheim zu verbrei-ten. Mit Hilfe des 18ers erhalten Unterneh-men einerseits die Gelegenheit, Einblick in erfolgreiche Strategien, Techniken und Innovationen zu bekommen, andererseits solche Einblicke ffentlichkeitswirksam zu gewhren. Der 18er soll zu branchenber-greifenden Kooperationen anregen, wo-durch sich Synergiepotenziale zwischen den Unternehmen erschlieen lassen. Ziel des 18ers ist es, den regionalen Mittelstand im Sinne eines effizienten Standort-Marke-tings zu untersttzen und zu strken.

    DIE MACHERDer 18er ist ein Gemeinschaftsprojekt des Pressebros Falkinger aus Trostberg und der Werbeagentur Michlandfriends aus Altenmarkt. Exklusiver Medienpartner ist die Altenmarkter Werbeagentur RediX mit dem Magazin BIZZ, das Sie gerade in Hnden halten. Die beiden Agenturen praktizieren also bereits das Prinzip, das

    AM PULS DER REGIONALEN WIRTSCHAFTBIZZ prsentiert: Neues Wirtschaftsportal der18er Menschen fr den Wirtschaftsraum Sdostbayern begeistern

    das Podium der heimischen Wirtschaft bieten will: Kooperation statt Konkurrenz gemeinsam sind wir strker.

    DIE WERKZEUGEDas Pressebro Falkinger bringt das jour-nalistische Rstzeug mit: Bei den Berich-ten, Reportagen und Meldungen im 18er ber regionale Unternehmen, gehts nicht um marktschreierisches Wir sind die Be-sten, Grten und Schnsten, es geht um journalistisch ausgewogene, saubere Be-richterstattung. Die Betriebe, die im 18er stattfinden, zeigen: Wir knnen was, wir sind attraktiv und wir prsentieren das. Jedes Unternehmen, das sich im 18er wie-derfinden will, kann entweder Berichte an-regen, die seine Besonderheit, sein Allein-stellungsmerkmal deutlich machen oder seine Pressemitteilungen an die Redaktion weitergeben, die unter journalistischen Gesichtspunkten aufbereitet werden (Kon-takt: [email protected]).

    Ein Spezialgebiet der Agentur Michland-friends ist die Suchmaschinenoptimierung. Die SEO-Profis sorgen dafr, dass der 18er und damit die Firmen der Region 18 im Netz gefunden werden (Kontakt: [email protected]).

    Die Agentur RediX deckt den Bereich Print ab: Mit einer Auflage von 100.000 Exem-plaren sorgt die BIZZ dafr, dass die hei-mische Wirtschaft auch im Zeitschriften-markt vertreten ist (Kontakt: [email protected]). In der BIZZ wer-den wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ab sofort 18er-Appetithappen liefern: Wir reien aktuelle Geschichten auf unseren neuen 18er-Wirtschaftsseiten an.

    Die Berichte finden Sie unter

    www.der18er.de. Viel Spa mit Ihrer attraktiven Region 18 wnschen Ihnen die BIZZ-Redaktion, Andreas Falkinger und Michlandfriends.

  • wirtschaftleben 5

    WIE ABITURIENTEN IHRE HEIMAT SEHENLehrplne setzen falsche Akzente . Schler nehmen Kar-rierechancen in der Region nicht realis-tisch wahr. Unterneh-men prsentieren sich nicht wirksam genug. Austausch mit der Wirtschaft ist Lehrern nicht wichtig.

    Die Studie , die der Informationskreis der Wirtschaft Traun/Alz (IdW) in Traunreut prsentiert hat, deckt einige Schwachstellen auf, die die Zukunft

    des Wirtschaftsstandortes Region 18 durchaus gefhrden knnten. Dabei wird der Fachkrftemangel den Wettbewerb um die besten Nachwuchskrfte noch ver-schrfen. Um zu erfahren, wie junge Leute ihre Karrierechancen sehen und wel-che Rolle heimische Unternehmen dabei spielen, beauftragte der IdW das Institut Demosplan damit, die Schler der Abiturklassen und abiturnahen Jahrgnge der Gymnasien, Berufs- und Fachoberschulen in der Region 18 ber deren Zukunfts-plne zu befragen.

    2 Vollstndiger Bericht unter http://bit.ly/1r6u60Y.

    KOLOGIE UND KONOMIE GEHEN HAND IN HAND

    D i e M g l i c h k e i t , selbst etwas gestalten zu knnen, hat mich extrem gereizt. Vor zwei Jahren hat Ste-fan Haunberger seine Arbeit als Geschfts-fhrer der Schloss-brauerei Stein (Land-kreis T r a u n s t e i n ) a u f g e n o m m e n .

    Der Bad Reichenhaller war vorher 23 Jahre lang bei der Brauerei Wieninger in Teisen-dorf ttig, davon 15

    Jahre als Verkaufsleiter. Es war das Gesamtpaket, das den 47-Jhrigen begeisterte: In Stein gehen kolo-gie und konomie Hand in Hand. Untrennbar mit der Produktqualitt verbunden sind die Tradition unseres Standorts, die Verwurzelung in der Region und der Erhalt unserer wunderschnen Chiemgauer Naturlandschaft. Die daraus erwach-sende Verantwortung nehmen wir gern an. Gerade in Sachen Tradition haben die Steiner einiges vorzuweisen: Die Schlossbrauerei ist die lteste Privatbrauerei Sdostbayerns. In diesem Jahr feiert sie ihr 525-jhriges Bestehen.

    DAS 18ER-PORTRT:

    ASB SYSTEMBAU HORST BABINSKYASB ist die innovativste Firma der Squash-Welt. Ihre Lsungen ffnen Tren wir mssen nur noch hindurchgehen! Das sagte Shaun Moxham, langjhriger Trainer des Ex-Squah-Weltmeisters und viermaligen Bri-tisch-Open-Gewinners David Palmer. Wenns der nicht beurteilen kann, wer dann?

    Im Laufe der vergangenen knapp fnf Jahr-zehnte hat sich die einstige Trockenausbau-firma von Horst Babinsky aus Stein an der Traun (Landkreis Traunstein) zum Welt-marktfhrer in Sachen Squashcourt-Bau ent-wickelt. Mit sechs Mitstreitern hat Babinsky die Erfolgsgeschichte gestartet. Heute hat das Unternehmen rund 20 Mitarbeiter und 25 Partner, die das Vertriebsnetz in alle Teilen der Welt knpfen. Grund genug, die Unter-nehmensgeschichte im Wirtschaftsportal der 18er vorzustellen vom Trockenausbau bis zur Realisierung eines Londoner 500-Qua-dratmeter-TV-Studios mit zuschaltbaren leuchtenden Linien fr zehn Sportarten.

    2 Vollstndiger Bericht unter http://bit.ly/1q86yM3.

    Der IdW-Vorsitzende Konrad Sterflinger, Dr. Wolfgang Neef (Wacker), Moderatorin Karin Kekul, Kathrein-Personalleiter Alexander Tessner und Mhldorfs Landrat Georg Huber (von links) sprachen ber die Zukunftschancen der Schler. Foto: fal

    Seit zwei Jahren Geschftsfhrer der Schlossbrauerei Stein: Stefan Haunberger. Foto: fal

    Horst Babinsky hat sein Trockenausbauunternehmen zum Weltmarktfhrer in Sachen Squashcourt-Bau entwickelt. Foto: Fritz Borchert

    MEHR LESEN: MEHR WISSEN. www.der18er.de

  • wirtschaftleben6

    PAKISTAN AN SCHLETTER-KNOW-HOW INTERESSIERTWer in die Zukunft schaut, schaut auf Pakistan. Syed Hasan Javed, neuer pakistanischer Botschafter in Berlin, ist fest davon berzeugt, dass sein Land die Boom-Region der Zukunft ist. Die Wirtschaft des nach der Bevlkerungszahl sechstgrten Staates der Erde ist im Aufbruch das bedingt einen erhhten Energiebedarf.

    Obwohl Pakistan ber eigene Erdl-, Erdgas-, Steinkohle- und Uranvorkommen verfgt, hat die Regierung der islamischen Republik beschlossen, den Sektor der regenerativen Energien auszubauen. In Sachen Windener-gie und Photovoltaik hat die Regierung ehr-geizige Programme aufgelegt, sagte Javed. Im Zuge dessen besuchte der Botschafter die Schletter GmbH in Kirchdorf bei Haag (Land-kreis Mhldorf), die unter anderem Produkte aus Aluminium und Edelstahl sowie Solar-Montagesysteme und Ladestationen fr Elek-troautos herstellt.

    Den Stellenwert einer mglichen Kooperati-on der pakistanischen Energiewirtschaft mit dem oberbayerischen Unternehmen machte der Botschafter deutlich: Schletter ist das erste Unternehmen in Deutschland, das ich besuche und es gibt auch Einladungen von Siemens und BASF. Ich sehe eine knftige Schletter-Niederlassung in Pakistan.

    STRAUSS BELEBT LANDWIRTSCHAFTSBETRIEB WIEDER

    Was ist das? Es wird bis zu 70 km/h schnell, brllt wie ein Lwe, es schnaubt und knurrt. Ein frisiertes Mofa? Nein. Weitere Ei-genschaften: Er wird bis zu 2,50 Meter hoch, mit seinen Tritten kann es sei-ne natrlichen Feinde auf Abstand halten oder sogar tten. Es hat Flgel, kann aber nicht fliegen. Und es steckt niemals den Kopf in

    den Sand. Die Rede ist natrlich vom afrikanischen Strau. Was der in einem sdostoberbayerischen Wirtschaftsmedium verloren hat? Ganz einfach: Die Familie Scherr aus Allerting bei Schnaits-ee (Landkreis Traunstein) betreibt seit 2012 den Strauenhof Chiemgau. Rund 60 Tiere tummeln sich auf dem 26 Hektar gro-en Mischbetrieb. Eigentlich hatte die Familie die Landwirtschaft bereits aufgegeben. Ein Abriss des Gebudes kam nicht in Frage, weil der Vierseithof denkmalgeschtzt ist. Der Erhalt verursacht Kosten und da haben wir beschlossen, den Betrieb wieder land-wirtschaftlich zu nutzen, erzhlt Markus Scherr (33). Wir suchten nach einer Bewirtschaftungsform, die mit unserer Betriebsgre darstellbar ist, ein Produkt, das wir selber vermarkten knnen und wir wollten etwas produzieren, das uns selber schmeckt und wo wir dahinterstehen knnen. Und so kamen die Scherrs zum afrikanischen Strau. Zwei Drittel ihrer Erzeugnisse Strauen-fleisch und -wurst, Eier, Nudeln und Dekogegenstnde aus Strau-eneiern vermarktet die Familie in ihrem Hofladen, ein Drittel wird von der Gastronomie abgenommen.

    Ludwig Schletter und sein stellvertretender Geschftsfhrer Hans Urban im Gesprch mit dem pakistanischen Botschafter Syed Hasan Javed und dem Presse-Attachee Murat Mehmood (von links nach rechts). Foto: fal

    HALFINGER LICHTLSUNG VERMEIDET MLL IN AFRIKA

    Wer schon mal gezeltet hat, kennt vermutlich das Problem: Man muss nachts dringend raus, tappt nach der Taschenlampe, macht sie an und sie funzelt nur noch mde vor sich hin. rgerlich, aber noch kein Beinbruch, solange man sich auf gesichertem Geln-de bewegt. Unangenehm wirds, wenn die Leuchte in der Wildnis ihren Geist aufgibt. Deshalb hat die

    M-Lumi GmbH aus Halfing (Landkreis Rosenheim) ein Solar-leuchtensystem entwickelt. Unsere Wurzeln haben wir in der Entwicklungshilfe, erzhlt Geschftsfhrer Ambros Huber. Wir haben unsere Leuchte 2011 fr sdliche Lnder entwi-ckelt. Es habe hier zwar bereits Solarlampen gegeben. Das ist vorrangig asiatische Ware. Da wird bei der Produktion nicht besonders auf Nachhaltigkeit geachtet. Wenn diese Billigwa-re dann kaputt ist, wird sie in den Entwicklungslndern zum Mll-Problem, ergnzt Co-Geschftsfhrer Dr. Thomas Hack. Ziel sei es deshalb gewesen, eine Leuchte zu entwickeln, die langlebig, robust, vielseitig verwendbar und umweltfreundlich ist. Wir wollen mit Qualitt Made in Germany berzeugen. Unsere Produkte enthalten nur ausgewhlte Komponenten, wir verwenden nur Lithium-Ionen-Akkus, betont Huber. 3000 Solarleuchtensysteme von M-Lumi sind in Afrika und Asien in-zwischen im Einsatz. Und jetzt will das Unternehmen auch den heimischen Markt erobern.

    Markus Scherr und seine Tochter Antonia bringen ihre Strauenkken ins Trockene. Foto: fal

    Die M-Lumi-Geschftsfhrer Dr. Tho-mas Hack (rechts) und Ambros Huber mit ihrer Solarleuchte und dem Pho-tovoltaik-Modul. Foto: fal

  • TMUSIK. KULTUR. GENUSS.

    n FESTSPIELESALZACH FESTSPIELE 2014Ein lauschiger Sommerabend auf einem wildromantischen Mo-zart-Schloss am Rande der Salzachauen, Kunst und Kultur unter freiem Himmel, dazu kulinarische Schmankerl, vielleicht ein Gla-serl Wein oder einen Humpen sffigen Gerstensaft in geselliger Runde - ein Traum. Herz, was willst du mehr?

    Bei den Salzach Festspielen 2014 kann dieser Traum Wirklichkeit werden - bei neun handverlesenen Veranstaltungen vom 12. bis 30. Juli im westlichen Schlosshof von Schloss Triebenbach bei Lau-fen an der Salzach. Information und Karten unter: www.salzachfestspiele.de

    n KLASSIK

    Festwoche AlpenKlassik & International Summer School Internationale Meisterkurse & Konzerte live erleben

    Im Jahreslauf des Reichenhaller Musiklebens setzt als spezi-eller Hhepunkt die Alpenklassik mit International Summer School mit Meisterkursen und Konzerten ein markantes Signal fr die kulturelle Ausrichtung berregionalen Formats.

    Junge Musiker-und Sngerbegabungen internationaler Proveni-enz haben hier - in der letzten Augustwoche im prachtvollen Max- Littmann-Bau des Kniglichen Kurhauses die Mglichkeit, mit der Bad Reichenhaller Philharmonie und renommierten Do-zenten ihre musikalische Ausbildung zu perfektionieren und bei Konzertauftritten in der eleganten Konzertrotunde am Knig-lichen Kurgarten das Ergebnis getaner Arbeit hren zu lassen. Im Dialog dazu bieten die Dozenten hochkartige Konzerter-lebnisse an vier verschiedenen Konzertabenden. brigens sind die Meiserkurse ffentlich zugnglich und geben allen Interes-sierten die nicht alltgliche Mglichkeit, sich ber die Entste-hungsprozesse musikalischer Interpretation aus nchster Nhe zu informieren. Die Zuhrer haben hier die auergewhnliche Chance, namhafte Spitzenknstler und gleichzeitig junge Auf-steiger mit vielversprechender Zukunft zu erleben. Eine erleb-nisreiche Festwoche, verfeinert mit den besten sinfonischen Kurmusik-Konzerten der Bad Reichenhaller Philharmonie. Ein verlockendes Angebot!

    Wochenpass zum attraktiven Preis! Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet!

    n 23. - 30. August, Bad Reichenhall | Informationen & Karten unter www.bad-reichenhall.de | Tel. 08651/ 60 60 | [email protected] bad-reichenhall.de

    n 12. - 30. Juli 2014, Schloss Tribenbach

    KULT OUR

  • kulttour8

    n KINDERPROGRAMM IM SOMMER

    AB IN DIE FERIEN MIT MOZART Study with Mozart Ein Englischkurs der besonderen Art fr 10- bis 12-JhrigeDie Stiftung Mozarteum Salzburg bietet in ihren beiden Mozart-Museen (Mozarts Geburts-haus und Mozart-Wohnhaus) ber 15 verschiedene Schulaktivitten fr Kinder- und Jugend-liche an. Neu im Programm ist ab sofort Study with Mozart: Eine englische Erlebnisfhrung mit Lerneffekt, die auch whrend der Sommerferien stattfindet: Gemeinsam mit einer Native-Speakerin geht es durch die Mozart-Museen. Nebenbei werden spielerisch neue Vokabel aus Mozarts Alltag erlernt. Eine einmalige Gelegenheit fr SchlerInnen die Fremdsprache in einem nicht alltglichen Umfeld zu ben. Kinder Ferien Woche mit Mozart fr 8- bis 12-JhrigeHatte Mozart ein eigenes Kinderzimmer? Und ein Haustier? Stimmt es, dass er blind Klavier spielen konnte? Und wie sehen eigentlich seine ersten selbstgeschriebenen Noten aus? Ant-worten auf diese und viele weitere Fragen beantwortet die Kinder Ferien Woche mit Mozart der Stiftung Mozarteum Salzburg im Juli. Eine Woche lang knnen interessierte 8- bis 12-Jh-rige in spannenden Workshops und Fhrungen hinter die Fassade von Mozarts Geburtshaus und Mozart-Wohnhaus blicken. Entdeckt werden besondere Orte, die normalen Besuchern verschlossen bleiben: So gibt die seltene Gelegenheit, mit dem Bewahrer der Mozart-Scht-ze in den Tresor unter dem Mozart-Wohnhaus hinab-zusteigen. Ebenso kann das legendre Zauberflten-huschen besucht werden. Jungkomponisten knnen

    Notenschreiben mit Tinte und Feder ausprobieren. Die Mozart Ton- und Filmsammlung hlt span-nende Beitrge ber Mozart bereit.

    Kinder Mozart Experten fr 8- bis 12-JhrigeAll jene, die schon einmal an der der Kinder Ferien Woche teilgenommen haben, knnen vertie-fende Erfahrungen als Kinder Mozart Experten machen. An zwei Tagen gewinnen die Kinder neue Erkenntnisse ber Person und Werk Wolfgang Amad Mozarts und seine Zeit.

    Termine und Anmeldung:Study with Mozart: Mittwoch, 16. Juli 2014 ( 15.-)Kinder Ferien Woche mit Mozart: Montag, 21. - Freitag, 25. Juli 2014 (ganze Woche 55,, einzelne Tage 13,) Kinder Mozart Experten: Montag, 28. + Dienstag, 29. Juli 2014 (beide Tage 25,, ein Tag 13,)

    Dauer: jeweils 9.00 bis 13.00 Uhr

    n Mag. Maria Erker, Museumspdagogin | [email protected] | Tel.: +43 (0) 662 84 43 13 91 | www.mozarteum.at

    Foto

    E

    rika

    May

    er

    Foto

    E

    rika

    May

    er

    1500 Gste - und niemand schaut auch nur einmal auf sein Smartphone - so sieht das aus, wenn ein Zirkus sein Publikum verzaubert, so titelte die Sddeutsche Zeitung nach der Circus Roncalli Premiere in Mnchen im Okto-ber dieses Jahres. Und besser kann man die Stimmung im Grand Chapiteau des poesievollsten Circus unserer Zeit kaum beschreiben.

    Nach dem groen Erfolg der 35 Jahre Roncalli Tournee im Jahr 2011 gastiert Bernhard Paul mit seinem Team nun auch 2014 wie-der in sterreich. Die Show Time is Honey zeigt eine hochklas-sige Mischung aus atemberaubender Akrobatik, tempogeladenen Rollschuh- und Jongliernummern, Krperbeherrschung der Extra-klasse und natrlich jeder Menge Clowns. Die Zeit vergeht, die Uhr tickt. Vergnglichkeit fr die Einen, Abenteuer fr die Anderen.

    Seit fast vierzig Jahren gelingt es Bernhard Paul mit dem Circus Roncalli fr seine Besucher einen Ort zu schaffen, an dem die Zeit

    stehenzubleiben scheint und au-ergewhnliche Artisten in und ber der Manege ihre Zuschauer an einen Ort des Staunens und Trumens entfhren. Ein Circus wie aus dem Mrchenbuch. Ein prchtiger Zeltpalast, feenhafte Beleuchtung, roter Samt, farben-frohe Kostme und originalge-treu restaurierten Circuswagen atmen einen Hauch Belle Epo-que und werden zum rollenden Museum. Es ist diese besondere Mischung aus traditionellem Circus, poetischen Meisterwer-ken und Eigenkreationen, die die Erfolgsgeschichte von Roncalli ausmacht. ber 700.000 Besucher pro Jahr belegen, dass Circus auch im 3. Jahrtausend weiterlebt.

    n CIRCUS RONCALLI

    TIME IS HONEY

    n bis 13.07. in Salzburg, Messegelnde Informationen & Tickets unter www.showfactory.at | www.roncalli.at

  • Die Zeit vergeht, die Uhr tickt. Vergnglichkeit fr den Einen, Abenteuer fr die Anderen. Seit fast vierzig Jahren gelingt es Bernhard Paul mit dem Circus Roncalli fr seine Besucher einen Ort zu schaffen, an dem die Zeit stehen-zubleiben scheint und auergewhnliche Artisten in und ber der Manege, ihre Zuschauer an einen Ort des Staunens und Trumens entfhren. Mit seinem neuen Programm Time is Honey kommt Roncalli 2014 auch wieder nach sterreich und gastiert von Juni bis Dezember in Salzburg, Innsbruck, Wien Graz und Linz. Wir haben den Grnder und alleinigen Inhaber des Roncalli, Bernhard Paul im Hotel Stein in Salzburg zu einem Interview getroffen. >>>

    Interview Christiane Stute

    Mit Geld muss man Sinnvolles machenGesprch mit Bernhard Paul, Inhaber von Circus Roncalli

    Bernhard Paul: Roncalli ist ein Circus, der eher entschleunigt als beschleunigt. Deshalb sagen wir: Time is Honey. Die Zeit ist viel zu kostbar, um nur aufs Geldverdienen reduziert zu werden.. Circus Roncalli, Foto: Horst Ossinger

  • kulttour10

    Herr Paul, das aktuelle Programm steht heuer unter dem Motto Time is Honey statt des bekannten Sprichwortes Time is Money. Was wollen Sie damit ausdrcken ?

    In der heutigen Zeit steht berall die Geldgier im Vordergrund, und egal mit wem man spricht, es geht immer nur um Umsatz, Quote oder Aufla-ge. Mein Bestreben hingegen ist es, mit dem Geld etwas Sinnvolles zu machen. Wie kann man Menschen erfreuen, zum Lachen bringen und Emotionen wecken? Keiner hat mehr Zeit oder gar Geduld und keiner hrt mehr wirklich noch zu, wenn man ihm etwas erzhlt. Alle sind im Stre, und tatschen wild auf ihrem iPhone herum. Es ist nicht mehr die Welt von damals. Genau da will ich einen Kontrapunkt setzen und das funktioniert! Die Leute gehen aus der Vorstellung und freuen sich, bedanken sich sogar und das macht mich sehr stolz! Sie wollen eben den Clown, keine Machos, sondern den lie-benswrdigen Antihelden, der auch mal verlieren kann!

    Herr Paul, Sie werden auch als der Erneuerer der Circuskunst genannt, was darf man denn darunter verstehen?

    Das geht noch zurck in die Wirtschaftswunderzeit nach dem zweiten Weltkrieg, wo man immer noch grer, hher und weiter bauen wollte, von dem grten 4-6 Masten Zelt Deutschlands oder das grte Cicuszelt der Welt! Nur Superlative, Quantitt! Aber ber Qualitt wurde nicht gesprochen und so hat damals, ab cirka 1960, der Circus allgemein an Glanz verloren. Das Gefge des Cir-cus, der nur gro sein wollte, brckelte. Image war einfach nicht mehr erstrebenswert. Zu dieser Zeit habe ich begonnen, Seifen-blasen gemacht und goldene lebende Bilder gezeigt mit goldenen Menschen, das war fast ein Kulturschock. Daraufhin entstand die ganze neue Bewegung des Noveau Cirque in Frankreich. Nach Roncalli. Selbst die Macher des Cirque du Soleil orientierten sich seinerzeit an Roncalli. Cirque du Soleil wre sonst eigentlich gar nicht mglich gewesen. Mittlerweile hat sich die Circuslandschaft, auch rein optisch, total verndert.

    Sie blicken auf eine unglaubliche Erfolgsgeschichte zurck, mit zahlreichen groen Stars und Knstlern. Gab es dabei auch ein ganz besonderes Erlebnis, an das Sie sich erinnern?

    Es war eigentlich alles spannend, auch kleine Sachen, besonders aber, als Andy Warhol im Circus war und uns danach nach New York holen wollte. Sobald alles organisiert war, starb er, und es kam nicht mehr zu der Reise.Als Kind habe ich immer bestimmte Filme geliebt, vor allem diese von der Wien Film, mit groen Schauspielern wie Hans Moser, Teo Lingen und Heinz Rhmann. Das war fr mich die Bibel, was Komik anbetrifft, und irgendwann, bei einer Benefizveranstal-tung, hat es sich ergeben, dass Heinz Rhmann mit mir als Clown aufgetreten ist - ein Ereignis, was man nicht so schnell vergisst!

    Erstmals werden alle Ihre drei Kinder in der Show zu sehen sein, und zwar mit einer Rollschuh-Akrobatik-Nummer, wofr sie angeblich heimlich trainiert haben, damit Sie nichts davon erfahren. Ist das wahr?

    Ja, ich hatte an Vieles gedacht, aber nicht an eine Rollschuhnum-mer, aber da auch meine Frau so eine Nummer mal gemacht hat, haben sie das zu viert einstudiert und vor mir geheim gehal-ten, weil ich immer viel Angst um die Kinder hatte. Dann ,eines Abends bin ich aufgrund der Rollgerusche drauf gekommen, war begeistert und natrlich sehr stolz auf sie und es ist eine sehr gute Nummer geworden!

    Nach fast vierzig Jahren erfolgreicher Circusgeschichte, gibt es da noch einen Lebenstraum, den Sie sich gerne noch erfllen mchten ?

    Mehrere, aber bei einem davon gibt es auch gleich eine innere Uhr, die man vor Augen hat, damit es sich berhaupt noch ausgeht. Ich habe ein Leben lang alles ber Circus und Variet gesammelt und diese riesige Sammlung mchte ich gerne der ffentlichkeit zu-gnglich machen in Form eines Museums. Aber ich wei, dass ich das selbst machen muss, weil ich die Geschichten und alles andere dazu kenne und daher diese Ausstellung realisieren kann. Das ist eben jetzt so ein brennendes Problem... unter den Ngeln!

    Wir bedanken uns herzlich fr Ihre Zeit und wnschen Ihnen und Ihrem ganzen groen Circusteam einen guten Start in Salz-burg und weiterhin viel Erfolg!

    Ich biete das seit Jahren wie Sauerbier an. Aber Leute, die Geld haben, haben selten Fantasie. Ich habe ein altes Kino mit Klappsthlen, inklusi-ve der Hans-Moser- und Chaplin-Filme, sechzig alte Kaufmannslden, komplette Cafhuser, vieles aus dem alten Adlon, sogar die hoteleige-nen Wrmeflaschen fr Kaiser Wilhelm, sagt Bernhard Paul ber sein Boulevard of broken dreams, wie er seine Schtze nennt. Zitat aus Der Tagesspiegel Berlin; FotoCircus Roncalli, Foto: Horst Ossinger

  • n ERFFNuNg DER SALZBuRgER FESTSPIELE Mit Haydns Schpfung werden die Salzburger Festspiele am 18. Juli erffnet, am 19. Juli findet die Wiederaufnahme des Jedermann statt. Parallel dazu wird an diesen beiden Tagen das Fest zur Festspielerffnung an 33 Spielsttten mit ber 70 Veranstaltungen verschiedenster Genres bei freiem Eintritt gefeiert.

    Freitag, 18. Juli 2014 | ab 16.50 UhrAuch heuer erwartet unsere Gste am ersten Tag eine Flle an Brauchtums- und Traditi-onsveranstaltungen. Eines der Highlights ist die Autogrammstunde von Festspielknstlern sowie das Orgelkonzert von Studierenden der Internationalen Sommerakademie Mozarte-

    um im Groen Saal des Mozarteum. Mit der Stadtmusik Salz-burg, dem historischen Bindertanz, dem Salzburger Turmbla-sen und der Salzburger Brgergarde als Vorprogramm zum beliebten Salzburger Fackeltanz ist auf dem Residenzplatz fr ein reiches Programm gesorgt.

    Samstag, 19. Juli 2014 | ab 10.00 UhrEin musikalisches und theatrales Feuerwerk wird am zweiten Tag abgefeuert: Das Bhnenorchester des Jedermann, das Ensemble 013, prsentiert seine brandaktuelle CD. Schauspieler Philipp Hochmair begibt sich mit der Band Die Elektrohand Gottes als Jedermann auf eine ekstatische Reise ins Jenseits. Die Young Singers geben einen Einblick in ihr Knnen ebenso wie der Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor. Vom Salzburger Landesblasorchester bis zum Ensemble Faltenradio, von orientalischen Erzhlungen des DERWISCH bis zu Kinderfhrungen durch das neu erffnete DomQuartier ist fr jeden etwas dabei.

    Die Ausgabe der begehrten Zhlkarten startet heuer am Samstag, 5. Juli 2014, 9.30 Uhr im SHOP KARTEN/TICKETS der Salzburger Festspiele, Hofstallgasse 1.

    n Das gesamte Programm finden Sie unter www.salzburgerfestspiele.at

    Lia Pale

    Avi Avital Deutsche Grammophon, Uwe Arens

    Ensemble 013 Andreas Kolarik

  • Alles auf Anfang: Die Trostberger Jazzgemeinschaft TroJa hat ihr Musikfestival JazzTwoday komplett runderneuert. Im vergangenen Jahr lieen die TroJaner ihre Veranstaltung nach eklatantem Zuschauerschwund im Jahr 2012 ausfallen. Doch wir wollten unser Festival nach 14 Auflagen nicht einfach sang- und klanglos verschwinden lassen, sagt TroJa-Vorsitzender Klaus Schmidtner. Wir haben uns eine einjhrige kreative Pause verordnet, um das Konzept von Grund auf zu berarbei-ten. Ergebnis: JazzTwoday ist zwar tot, aber es lebe Zwoa-DogLang Wahnsinnsklang. Damit wollen die TroJaner am Samstag, 19. Juli, ab 17 Uhr und am Sonntag, 20. Juli, ab 12 Uhr voll durchstarten.

    Wir haben das Beste von JazzTwoday genommen und die nicht mehr so erfolgreichen Komponenten durch frische Anstze ersetzt, erzhlt Schmidtner. Da sich gezeigt habe, dass der Jazz aktuell auer vielleicht in Burghausen nicht mehr das groe Publikum begeistert, seien die jazzigen Pro-grammpunkte zurckgefahren und das Spektrum deutlich ausgeweitet worden. Auch der Begriff Jazz, der nicht weni-gen potenziellen Zuhrern zuerst einmal suspekt erscheint, und der Anglizismus Twoday vielen offenbar kaum weni-ger suspekt verschwanden aus dem Titel. ZwoaDogLang nimmt Twoday aber zumindest inhaltlich wieder auf.Es wird weiterhin zwei Freiluftbhnen geben. Am Vormarkt wird wie gehabt die groe Bhne bespielt, die Stadtbrun-nenbhne aber wird in den Innenhof neben dem Postsaalge-

    n 19. - 20. Juli - Weitere Infos und Hrproben gibts auf www.zwoadoglang.de. Kinder bis 14 zahlen keinen Eintritt, fr Besucher im Alter von 14 bis 18 Jahren kostet das Tagesticket vier Euro und fr Erwachsene zehn Euro.

    lnde verlegt. Bei ZwoaDogLang gibts drauen was zu hren und natrlich auch wieder drin-nen. Im Postsaal-Gewlbe wird Musik gemacht, in der Altstadt-kneipe Servaxx und im Hotel Pfaubru.

    Zwar hatte das Festival auch in den Vorjahren nicht nur Jazz im Programm. Aber was hilft das, wenn der Jazz-Allergiker sich sofort abwendet, wenn er den Titel gelesen hat. Der bekommt dann erst gar nicht mit, dass fr ihn vielleicht was aus Blues, Rock

    oder Funk dabeigewesen wre, konstatiert Schmidtner. Mit dem neuen Namen werde das Festival programmatisch freier. Mit dem Titel will die TroJa auerdem die Regionalitt des Festivals betonen, Musikern auch jungen Musikern aus der Region ein Podium bieten und qualitativ auf sehr hohem Niveau bleiben. Jazz spielt nach wie vor eine Rolle wir verste-hen uns ja nach wie vor als ,Jazzgemein-schaft. Aber im Zen-trum steht jetzt der Spa an der Musik. An jeder erdenk-lichen Spielart von Musik von Jazz bis Rock, von Blues bis HipHop, von Reggae bis Pop. Auerdem finde im Rahmen von Zwoa-DogLang Bayerns erster Schlagzeu-ger-Wettbewerb in

    Trostberg statt.

    Das Line-Up des Festivals kommt entsprechend frisch daher: Mit der Mundwerk-Crew aus Traunstein kommt die dynamischste HipHop-Formation Sdbayerns nach Trostberg. Newcomer Jakob Bruckner hat nicht nur Christl Strmer berzeugt, die den Pit-tenharter und seine Band fr mehrere Konzerte als Vorgruppe engagiert hat. Die Instant Vibes aus Mnchen verbinden Reggae, Dancehall, Latin und urbanen Sound derart gekonnt zu einer explo-siven Mixtur, dass sie 2010 zur Besten Reggae-Nachwuchsband Deutschlands gekrt wurden. Axiom aus Dresden verschmelzen Jazz, Rock, Pop und klassische Musik. Die weiteren Formationen: Blues Control, der Chor der Christuskirche Trostberg, die Alex Cumfe Band, DeKantA, Elsa & Friends, die Natalie Elwood Band, die Express Brass Band, Jazz4mation, Die Meschpoke, Mink, die Oiweiumhoibeeife Jazzband, Pico, Stabil, Swing Gitan, das Trio ZAHG, die Wegbegleiter, das WestendProjekt und Paul Zauner.

    Andreas Falkinger

    n ZwoaDoGLaNG wahNSINNSKLaNGVon Pop und Rock ber Jazz und Blues bis Reggae und HipHop

    Express Brass Band (r), Axiom (l.o.) und Meschpoke (l.u.)

    Drummers DelightBayerns erster Schlagzeuger-Wettbewerb Drummers Delight findet am Samstag, 19. Juli, ab 19 Uhr im Kleinen Postsaal im Hotel zur Post in Trostberg statt. Etwa 20 Schlagwerker werden sich in den Kategorien Rookies und Pros vor einer fachkundigen Jury in jeweils acht- bis zehnmintigen Soloauftritten messen. Fr die Sieger jeder Kategorie ist ein Preisgeld in Hhe von jeweils 150 Euro ausgelobt. Das Drumset stellt der Veran-stalter und besteht aus mindestens zwei Tomtoms, einem Floortom, einer Double-bass-Drum, einer Snare, zwei Crash- und einem Splash-Becken sowie einem Ride-Becken und einer Hi-Hat natrlich alles sauber aufeinander abgestimmt. Mel-deschluss ist kurz vor Contest-Beginn allerdings sind nur noch wenige Pltze frei. Wer mitmachen will, sollte sich zgig unter www.chillyworld.org/Drummers-Delight-2014 anmelden.

  • Das 16. Sommerfestival der Stadt Mhldorf am Inn besticht auch diesmal wieder mit einem fein abgestimmten Kulturprogramm aus Kabarett, Musik und Kindermusical.

    Das Festival beginnt mit einem echten Hammer, wenn am Donnerstag (10. Juli) die ECHO-Gewinner Baseballs mit RocknRoll und heien Hftschwngen im Stile der 50er und 60er Jahre zum Tanz auffordern. Weiter gehts mit dem sizilianischen Lie-dermacher Pippo Pollina, der mit seinem Palermo Acoustic Quartet das neue Album Lappartenenza vorstellt. Blechschaden, die Blechblser der Mnchner Philharmo-niker feiern am 12. Juli in Mhldorf ihr 30jhriges Jubilum.

    Am Sonntag (13. Juli) freuen sich die Kinder auf Cocomicos schreiend komisches Mr-chenmusical Simsala Grimm Die Rck-kehr der Mrchenretter. Montag (14. Juli)

    gibt sich Hannes Ringlstetter mit seiner Band Good Old Looser Company die Ehre und prsentiert den Zuschauern schwelgerische Countrysongs und Landleben-Lieder, gefolgt von den oberpflzer-niederbayerischen Rockn Rol-lern unter den Musikkabarettisten Da Huawa, da Meier und i im aktuellen Programm san dWrfel rund. Logo! Juchhu, glei schmeits uns wieder! freut sich tags drauf das sicherlich beliebteste Komikerduo Bayerns Herbert & Schnipsi (16. Juli) im brandneuen Programm. Georg Ringsgwandl, der bayerische Bob Dylan (SZ), reist am Donners-tag (17. Juli) mit seiner neuen Band nach Mhldorf und bringt dort Mehr Glanz auf die Bhne. Christian Springer lsst sein alter Ego Fonsi zu Hause und pldiert im aktuellen Programm Oben ohne um so grantiger, bissiger und direkter fr mehr Rckgrat und Solidaritt (18. Juli). Das mit Auszeichnungen berhufte Instrumentalquartett Quadro Nuevo prsentiert am 19. Juli das neue Programm End of the Rainbow.

    Das 16. Sommerfestival endet am Sonntag, 20. Juli traditionell mit einem Frhschoppen: Vitello Tonnato & The Roaring Zucchinis brin-gen den Swing der 50er und 60er Jahre mit Leichtigkeit, Spielwitz und Entertainment auf die Bhne.

    n 10. - 20. Juli - Haberkasten-Innenhof, Mhldorf

    Tickets: Kulturbro Mhldorf, Stadtplatz 3, MhldorfTelefon: 08631/612-612, www.haberkasten.deInn-Salzach-Ticket, Mnchen Ticket und alle bek. VVK-Stellen Special: beim Kauf von zwei oder mehr Karten gibt es eine Freikarte fr den Frhschoppen am Sonntag Vormittag!

    n 16. SoMMERfESTIvaL IMhabERKaSTEN- INNENhof (berdacht) Mhldorf a. Inn

    Christian Springer Oben Ohne G. Schmied

    The Baseballs (o.) Sven Sindt Blechschaden (u.) Susi Knoll

  • kulttour14

    08.08. 2013 - 20.00 Uhr - Blasmusik Grokonzert

    Mit diesem Konzert wird eine langjhrige Tradition fortgesetzt. Die enge Verbundenheit und Freundschaft der Musikkapellen Obertrum, Mattsee und Seeham wird auf ganz besondere Weise in einem vereinten Orchester zum Ausdruck gebracht. Ca. 150 Musikerinnen und Musiker werden einen bunten Melodienstrau prsentieren. Blasmusik wird in seiner ganzen Vielfalt, vom Tra-ditionsmarsch zur Polka ber Konzertwalzer bis zur Filmmusik und modernen Rhythmen fr Jung und Alt zum Besten gegeben.Dieses einmalige Konzerterlebnis in freier Natur am See ist ein be-sonderer Kunstgenuss nicht nur fr Liebhaber der Blasmusik.

    16.08. - 20.00 Uhr - Komdie Der brave Soldat Schwejk

    Hundert Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs ist diese berhmte Geschichte immer noch aktuell, denn Schwejk hat alles berlebt. Das Stck zeigt den Pra-ger Hundehndler Josef Schwejk, der mit subversiver Dmmlichkeit und raffiniert gespielter Hilflosig-

    keit seinen Privatkrieg gegen ein bermchtig herrschendes Sy-stem fhrt. Mit Witz und passivem Widerstand stellt er Macht und Machthaber in Frage, als das Schlitzohr, der Kluge, der den Dummen nur spielt, um jede Obrigkeit und Bevormundung ins Lcherliche zu ziehen. Melde gehorsamst, ich bin bld, amtlich bld! So ist diese Geschichte eine witzige, zeitlose Satire auf blin-den Gehorsam, Obrigkeitsdenken, Brokratie und Militr.

    22.08. - 20.30 UhrMultimediashow: Namibia, Botswana das groe Abenteuer

    Begleiten sie den Fotografen und Abenteurer Wolfgang Kunstmann auf seiner Reise zu den Natur-schnheiten Namibias, zur einzig-artigen Tierwelt Botswanas und zu den mchtigen Viktoria Fllen. Der neue Vortrag ist das Ergebnis von 6 Reisen nach Namibia und Botswana. Markenzeichen der

    Kunstmanns sind das perfekte Zusammenspiel von erstklassiger Fotografie und brillanten Filmaufnahmen mit stimmungsvoller, landestypischer Musik und Originaltnen, welche die Prsenta-tion zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk verschmelzen lassen. Die spannenden, humorvollen Geschichten und persn-lichen Erlebnisse werden Live vorgetragen. Hhepunkte sind u.a. die Wste Namib mit ihren geheimnisvollen Wstenelefanten. Erleben und genieen Sie die Faszination und Vielfltigkeit des schwarzen Kontinents in besonderer Bildqualitt mit den aben-teuerlichen Berichten von Wolfgang Kunstmann auf der Seebh-ne Seeham.

    n DIE SEEBHNE SEEHAMProgramm 2014Theater Pension Schller Premiere und Benefizveranstaltung 04.07. - 20.30 UhrWeitere Termine: 06., 09., 11., 13., 16., 18., 20., 23., 25., 27., 28.07.

    Philipp Klapproth ist ein wohlha-bender Privatier, der auf der Suche nach Ablenkung seinem Neffen Alfred eine grere Summe Geld verspricht. Allerdings wnscht sich Philipp Klapproth als Gegen-leistung fr das Geld von Alfred in eine Irrenanstalt gefhrt zu wer-den. Alfred sieht zuerst keine Mg-

    lichkeit seinem Onkel diesen Wunsch zu erfllen, doch Kissling, ein Freund Alfreds, hat die rettende Idee. Die Beiden schmieden einen Plan, in dem sie dem Onkel scheinbar den Wunsch erfllen, um Alfred so zur bentigten Summe zu verhelfen! Alfred ist nicht wirklich von der Idee begeistert seinen Onkel so hinters Licht zu fhren, vor allem da er frchtet, der Plan knnte misslingen. Doch Kissling ist sich sicher, dass allein das Vorurteil es mit Verrckten zu tun zu haben ausreichen wird, um den Onkel davon zu ber-zeugen. Also beschlieen Alfred und Kissling den Plan in die Tat umzusetzen und nehmen den Onkel zu einem Gesellschaftsabend in die Pension Schller mit. Dort treffen sie auf die illustren Be-wohner der Pension Schller, die zwar nicht verrckt sind, aber durch die Brille des Vorurteils absolut dafr gehalten werden kn-nen, wie viele von uns wahrscheinlich auch! Wieder zuhause wirkt Philipp Klapproth verndert und als er dann auch noch unerwar-teten Besuch erhlt scheitert der Plan vielleicht doch noch?!

    01.08. - 20.00 Uhr - Konzert Rusty Las Vegas ShowThe King of RocknRoll is back: Rusty, einer der weltbesten Elvis Impersonators, performt seine be-rhmte Show auf der Seebhne Seeham. Lassen Sie sich musika-lisch nach Las Vegas, der Glitzer-stadt in Nevada, USA entfhren. Das Programm beinhaltet die bekanntesten Elvis-Songs. Die in California mit Top-Musikern auf-genommene Musik kommt vom Band, die Stimme ist immer live.

    Rusty, der eigentlich Rudi Stumbecker heit und aus dem Lun-gau kommt, steht schon seit 22 Jahren regelmig auf der Bhne, davon viele Jahre im Mandalay Bay Hotel in Las Vegas. Neben vielen Auszeichnungen erhielt er unter anderem 1991 den 1. Preis als bester Elvis Interpret in Palm Springs, USA und den Ehrenos-car in Gold fr seine Shows in Las Vegas.

    n Weitere Informationen, Programm und Karten: www.seebuehneseeham.at Bei Schlechtwetter finden die Veranstaltungen im Festsaa der Volksschule statt.

  • n TANZTaNZ-fIEbER IM DEUTSchEN ThEaTERIm Sommer prsentiert das Deutsche Theater zwei herausragende und doch vllig unterschiedliche Tanzproduktionen

    Zum ersten Mal seit 17 Jahren gastiert die erfolgreichste Tanzcompany der USA, das legendre Alvin Ailey American Dance Theatre, wie-der in Mnchen. Mehr als 23 Millionen Menschen in ber 70 Lndern auf allen Kontinenten haben sich bis heute von der atemberaubenden Kraft, anmutigen Eleganz und tnzerischen Perfektion des Alvin Ailey American Dance Theatres begeistern lassen. Fr seine knstlerischen Verdienste wurde das Alvin Ailey American Dance Theater internati-onal mit den renommiertesten Preisen und als Cultural Ambassador to the World, als kultureller Reprsentant der USA, ausgezeichnet. In zwei vllig unterschiedlichen Programmen prsentiert die Truppe ihr breites choreografisches Spektrum, vom grten Werk des Grnders selbst ber Neueinstudierungen von Klassikern des Modern Dance bis hin zu Deutschland- und Europapremieren einer neuen Choreo-

    grafengeneration.

    Ab dem 12. August bebt die Bhne des Deutschen Theaters dann eine Woche lang ganz im Pulsschlag Brasiliens. In der international gefeierten Produktion Brasil Brasileiro prsentieren 37 handverlesene Knstler in einem eindrucksvollen Gesamtkunstwerk aus groartigen Tanz-, Gesangs- und Musikepisoden den Samba und seine Geschichte in allen Facetten von seinen rituellen Wurzeln bis hin zu seinem starken Einfluss auf die populre Musik Sdamerikas. Zum ers-ten Mal in Deutschland zu sehen, bringt Brasil Brasileiro die Lebensfreude Sdamerikas nach Mnchen.

    n Deutsches Theater Mnchen | Schwanthalerstrae 13 | 80336 Mnchen | www.deutsches-theater.de

    Alvin Ailey American Dance Theater | FotoAndrew Eccles

    Brasil Brasileiro | Fotobb-promotion

  • september 2014q mi 17.09.2014 | 20:00 vortrag: was will ich? mut zur entscheidung | pater anselm grnabtei mnsterschwarzach & k1

    q fr 19.09.2014 | 20:00kabarett: mnner 5.0 | da bertl und i | k1

    q so 21.09.2014 | 19:00klassik: streichquintette der romantik ensemble amphion | k1

    q mi 24.09.2014 | 20:00prsentiert von den stadtwerken traunreut jazz: mellowtonin | johannes enders quartett feat. nasheet waits | k1

    q so 28.09.2014 | 19:00prsentiert von den stadtwerken traunreut jazz: big band teachers groove mit special guest hugo strasser | k1

    oktober 2014q sa 04.10.2014 | 20:00musikkabarett: ohne schei: schoko-eis! eure mtter | k1

    q so 05.10.2014 | 20:00 konzert: erfolg | michael fitz | k1

    q di 07.10.2014 | 20:00kabarett: so samma mia - die welt aus bayerischer sicht | bruno jonas | k1

    q fr 10.10.2014 | 20:00 kabarett: warum heiraten - leasing tuts auch | stephan bauer | k1

    q so 12.10.2014 | 19:00konzert: harfenzauber mal zwei silke aichhorn & regine kofler | k1

    q do 16.10.2014 | 20:00musikkabarett: drei mnner nur mit gitarre | keller steff, michi dietmayr, roland hefter | k1

    q mi 22.10.2014 | 20:00prsentiert von den stadtwerken traunreut konzert: jazz acousticband | benjamin schmid trio feat. stian carstensen | k1

    q fr 24.10.2014 | 20:00erlesene komik: blattrandohne rolf | k1

    q sa 25.10.2014 | 20:00musiktheater: opern auf bayrisch von paul schallweg glogger, anthoff & lerchenberg | k1

    q so 26.10.2014 | 19:00prsentiert von den stadtwerken traunreut jazz: achtung aufnahme! shne traunreuts | k1

    november 2014q so 02.11.2014 | 19:00konzert: liederabend | udo scheuerpflug & beatrice kurzschenbach | k1

    q di 04.11.2014 | 20:00multimedia-show: k1| fernweh: abenteuer ozean | david hettich | k1

    q do 06.11.2014 | 20:00musical/show: der kleine horrorladen frank serr showservice int. | k1

    q so 09.11.2014 | 19:00 hoagart: k1| bei uns dahoam

    q do 13.11.2014 | 20:00 theater/komdie: eine ganz heie nummer mnchner tournee | k1

    q fr 14.11.2014 | 20:00 konzert: l ppartenenza pippo pollina & palermo acoustic quartett | k1

    q so 16.11.2014 | 19:00klassik: klavierquartette von johannes brahms | ensemble amphion | k1

    q mi 19.11.2014 | 20:00vortrag: wir verstehen uns holger schler | k1

    q do 20.11.2014 | 20:00kabarett: schlaraffenland michael elsener | k1

    q sa 22.11.2014 | 20:00 operettengala: tanz auf dem vulkan musikbhne mannheim | k1

    q fr 28.11.2014 | 20:00 streichquartett konzert: birth of the cool modern string quartett | k1

    q sa 29.11.2014 | 20:00 konzert: tchter traunreuts | k1

    dezember 2014q fr 05.12.2014 | 20:00musikalische lesung: gschichten aus der bairischen rauhnacht | hans reupold & lenzensberg soatnmusi | k1

    q so 07.12.2014 | 19:00prsentiert von den stadtwerken traunreut weihnachtskonzert: jazzweihnacht mit deut-schen und bayerischen weihnachtsliedernveronika zunhammer quartett | k1

    q do 11.12.2014 | 20:00komdie: der geizige mnchner tournee | k1

    q fr 12.12.2014 | 20:00konzert: auf a wort die songs von sts | k1

    q mi 17.12.2014 | 20:00ballett: der nussknacker russisches nationalballett | k1

    q do 18.12.2014 | 20:00 gospelshow: the original usa gospel singers & band frank seer showservice int. | k1

    q fr 19.12.2014 | 20:00theater: toutou | theater laetitia | k1

    q sa 20.12.2014 | 20:00 konzert: weihnachtskonzert grassauer blechblser | k1

    q sa 27.12.2014 | 20:00 musical/show: best of musical starnights world wide events dl gmbh | k1

    kulturabo 2014/2015

    k1|ticketkasse | munastrae 1 | 83301 traunreut | [email protected] | tel. 08669 857- 444 | di - fr 11.00 - 15.00 uhr

  • BIZ

    Z! J

    uli 2

    014

    KU

    LTU

    R- U

    ND

    VER

    AN

    STALTU

    NG

    SK

    ALEN

    DER

    Die

    ns

    ta

    g 1

    Juli

    ---

    Mit

    tw

    oc

    h 2

    Juli

    14.00 Konzert - K

    onzert-stunde Sing- und M

    usik-schule W

    aldkraiburgH

    aus der Kultur, W

    aldkraiburg

    20.00 Vortrag - W

    ie Sie reden, dam

    it ihr Kind zuhrt... D

    r. Jan-U

    we R

    ogge Postsaal, Trostberg

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    3 Ju

    li

    20.00 Konzert - Jazz &

    Swing

    Session Golden Sw

    ing Sextett Postsaal, Trostberg

    Fr

    eit

    ag

    4 Ju

    li

    19.30 Konzert - A

    tribute to Billy Joel Theo Busch &

    Band K

    ultur im Park, Bad A

    ibling

    20.30 Theater - Premiere:

    Pension Schller Seebhne, Seeham

    Sa

    ms

    ta

    g 5

    Juli

    20.00 Konzert - Beatles N

    ight The R

    ebeatles k1, Traunreut

    So

    nn

    ta

    g 6

    Juli

    11.00 Jazzfrhschoppen mit

    Herbert Berger &

    Heli Punzen-

    berger Lokwelt, Freilassing

    15.00 Ausstellungserffnung

    Das V

    ergngen feiert Jubi-lum

    mit Fam

    ilienfeier Stadtm

    useum, H

    aus der Kultur

    19.00 Multim

    edia-Lesung - Irland von innen R

    ainer Thielm

    ann Postsaal, Trostberg

    19.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Mozart in Seeon

    Klosterkirche St. Lam

    bert, Seeon

    19.00 Konzert - A

    lmsom

    mer

    2014 - Singspiel vom Leben auf

    der Alm

    Montinichor, D

    rei-gesnge und groes Ensem

    ble H

    ans Berger K

    UK

    O, Rosenheim

    19.00 Konzert - Spielfrei

    Christian Elssser O

    rchestra feat. V

    eronika Zunhamm

    er k1, Traunreut

    19.00 Konzert m

    it Mathew

    Jam

    es White K

    leinkunstbhne Zur Post, O

    bing

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Ccilienm

    esse Pfarrkirche St. N

    ikolaus, Mhl-

    dorf

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Mo

    nt

    ag

    7 Juli

    ---

    Die

    ns

    ta

    g 8

    Juli

    ---

    Mit

    tw

    oc

    h 9

    Juli

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seehamw

    ww

    .seebuehneseeham.at

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    10

    Juli

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: G

    ame D

    ay Tour 2014 The Baseballs H

    ab-erkasten, M

    hldorf

    Fr

    eit

    ag

    11

    Juli

    18.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Klavier M

    usik-schule Trostberg A

    trium Stadt-

    museum

    , Trostberg

    19.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Cuba Boarische

    Mangfallpark, Rosenheim

    19.00 Konzert - John com

    e kiss m

    e now Liebes- und

    Tastenfreuden um 1600 Peter

    Waldner

    Kirche St. W

    alburg, Seeon

    19.00 Konzert - Leobendorfer

    Musiknacht M

    usikkapelle Leobendorf D

    orfplatz, Leobendorf

    19.30 Konzert - U

    ncle Beat K

    ultur im Park, Bad A

    ibling

    20.00 Konzert - C

    rossover Thom

    as Hartm

    annk1, Traunreut

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals:

    Lappartenenza - Europatour-nee Pippo Pollina &

    Palermo

    Acoustic Q

    uintetH

    aberkasten, Mhldorf

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Sa

    ms

    ta

    g 1

    2 Ju

    li

    11.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Keyboard/K

    la-vier M

    usikschule Trostberg A

    trium Stadtm

    useum, Trost-

    berg

    17.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Blechblasinstru-m

    ente Musikschule Trost-

    berg Atrium

    Stadtmuseum

    , Trostberg

    18.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Italienische Klnge aus der

    Partnerstadt Lazise M

    angfallpark, Rosenheim

    20.00 Konzert - Serenade

    Kloster Zangberg, M

    hldorf

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Um

    berto Tozzi & Band

    Mangfallpark, Rosenheim

    20.00 Kabarett im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: Fonsi C

    hristian Springer Schlo Triebenbach, Laufen

    So

    nn

    ta

    g 1

    3 Ju

    li

    10.30 Konzert - U

    nterm K

    asta-nienbaum

    Flauti Misti

    Seeterrasse, Seeon

    14.00 Fhrung durch den Bunker 29 Schw

    eidnitzer Weg 6,

    Waldkraiburg

    15.00 Fhrung durch die Aus-

    stellung Das V

    ergngen feiert Jubilum

    Stadtm

    useum, H

    aus der Kultur

    18.30 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Die Springer

    Mangfallpark, Rosenheim

    18.30 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Nelson-M

    esse Pfarrkirche St. M

    artin, Waging

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: Blechscha-

    den Haberkasten, M

    hldorf

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Mo

    nta

    g 14 Ju

    li

    19.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Klavier/Fagott

    Musikschule Trostberg A

    trium

    Stadtmuseum

    , Trostberg

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: R

    ingl On

    Fire Hannes R

    inglstetter H

    aberkasten, Mhldorf

    Rosenheim

    er Somm

    erfestival: M

    usik aus der Region/ M

    usik-kino M

    angfallpark, Rosenheimw

    ww

    .rosenheim-

    somm

    erfestival.de

    Die

    ns

    ta

    g 1

    5 Ju

    li

    17.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Gitarre M

    usik-schule Trostberg A

    trium Stadt-

    museum

    , Trostberg

    19.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Gitarre/K

    lavier M

    usikschule Trostberg Atrium

    Stadtm

    useum, Trostberg

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: N

    ew

    Cuban Son A

    ddys Mercedes

    Schlo Triebenbach, Laufen

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: D

    Wrfel

    san rund Da H

    uawa, da M

    eier und i / H

    aberkasten, Mhldorf

    Rosenheim

    er Somm

    erfestival: Just duty free/ M

    usikkino M

    angfallpark, Rosenheimw

    ww

    .rosenheim-

    somm

    erfestival.de

    Mit

    tw

    oc

    h 1

    6 Ju

    li

    17.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Flte/Akkordeon

    Musikschule Trostberg A

    trium

    Stadtmuseum

    , Trostberg

    18.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Brgermeista

    Mangfallpark, Rosenheim

    19.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Klarinette/Saxo-

    phon Musikschule Trost-

    berg Atrium

    Stadtmuseum

    , Trostberg

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Moop M

    ama

    Mangfallpark, Rosenheim

    20.00 Kabarett im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: Juchhu,

    glei schmeits uns w

    ieder! H

    erbert & Schnipsi

    Haberkasten, M

    hldorf

    20.00 Kleinkunst im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: D

    Wrfel san rund D

    a

    Huaw

    a, da Meier &

    I Schlo Triebenbach, Laufen

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    17

    Juli

    17.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Gitarre M

    usik-schule Trostberg A

    trium Stadt-

    museum

    , Trostberg

    18.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Trio BlasirelloM

    angfallpark, Rosenheim

    19.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Klavier M

    usik-schule Trostberg A

    trium Stadt-

    museum

    , Trostberg

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Quadro N

    uevoM

    angfallpark, Rosenheim

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: M

    ehr G

    lanz! Ringsgw

    andl Haber-

    kasten, Mhldorf

    Fr

    eit

    ag

    18

    Juli

    18.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    SixtiebeatsM

    angfallpark, Rosenheim

    19.00 Konzert - M

    usik-schule im

    Atrium

    - Chortreff

    Musikschule Trostberg A

    trium

    Stadtmuseum

    , Trostberg

    20.00 Kleinkunst im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: Juchhu, glei schm

    eits uns wieder!

    Herbert &

    SchnipsiSchlo Triebenbach, Laufen

    20.00 Kabarett im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: O

    ben ohne C

    hristian Springer H

    aberkasten, Mhldorf

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Helter Skelter

    ab 22.00 groes Musikfeuer-

    werk M

    angfallpark, Rosenheim

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    22.00 Party - Schwarzlicht

    80s Pop/Wave, D

    ark Electronic &

    More Libella, A

    ltenmarkt

    Sa

    ms

    ta

    g 1

    9 Ju

    li

    12.00 Konzert - M

    usikschule im

    Atrium

    - Violoncello

    Musikschule Trostberg A

    trium

    Stadtmuseum

    , Trostberg

    ab 16.00 Konzert - Zw

    oa-doglang diverse K

    nstler A

    ltstadt, Trostberg

    18.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Unheilig - K

    inderlandM

    angfallpark, Rosenheim

    19.00 Konzert m

    it Kieran

    Halpin K

    leinkunstbhne Zur Post, O

    bing

    19.30 Kino - Besuch R

    alf West-

    hoff Wir sind die N

    euen M

    nchener Freiheit, Mnchen

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des R

    osenheimer Som

    merfestivals:

    Unheilig

    Mangfallpark, Rosenheim

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen

    Inn und Salzach: Festliches K

    irchenkonzert Klosterkirche

    Reisach, Oberaudorf

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Schlosssere-nade Schloss Pertenstein, Traunreut

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: H

    aydn: Die

    Jahreszeiten Musikfreunde

    Laufen u. Orchester

    Schlo Triebenbach, Laufen

    20.00 Konzert - A

    lso sprach Zarathustra G

    rassauer Blech-blser k1, Traunreut

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Som

    merfestivals: End of the

    Rainbow

    Quadro N

    uevoH

    aberkasten, Mhldorf

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des Baum

    burger Kultursom

    mers

    mit A

    djiri Odam

    eteyG

    utshof, Baumburg

    So

    nn

    ta

    g 2

    0 Ju

    li

    11.00 Frhshoppen im R

    ahmen

    des Somm

    erfestivals: Vitello

    Tonnato & The R

    oaring Zuc-chinis H

    aberkasten, Mhldorf

    ab 11.30 Konzert - Zw

    oa-doglang diverse K

    nstler A

    ltstadt, Trostberg

    19.00 Konzert - M

    eine Seele hrt im

    Sehen Flauti Misti

    Kirche St. W

    alburg, Seeon

    19.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Alpenlndisches

    Marien-O

    ratorium Pfarrkirche

    Maria H

    imm

    elfahrt, Frid

    olfin

    g

    19.00 Konzert - D

    etlef Neuld

    Solo Kleinkunstbhne Zur

    Post, Obing

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: R

    ingl on Fire H

    annes Ringlstetter

    Schlo Triebenbach, Laufen

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Rosenheim

    er Somm

    erfestival: O

    VB Fam

    ilientagM

    angfallpark, Rosenheimw

    ww

    .rosenheim-

    somm

    erfestival.de

    Mo

    nta

    g 21 Ju

    li

    ---

    Die

    ns

    ta

    g 2

    2 Ju

    li

    ---

    Mit

    tw

    oc

    h 2

    3 Ju

    li

    20.00 Kabarett im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: K

    nnen Sie Bayern? W

    olfgang Krebs

    Schlo Triebenbach, Laufen

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    24

    Juli

    19.00 Konzert m

    it Morblus

    Kleinkunstbhne Zur Post,

    Obing

    20.00 Vortrag - W

    urzeln. Festen

    Halt im

    Leb

    en fi

    nd

    en

    Pater Anselm

    Grn

    Salzachhalle, Laufen

    20.00 Bayerischer Abend

    mit dem

    Trachtenverein Chie-

    ming U

    nterwirt, C

    hieming

    20.30 Kleinkunst im

    Rahm

    en des Baum

    burger Kultur-

    somm

    ers: Der W

    atzmann

    ruft Theatergemeinschaft

    Schnaitsee Gutshof, Baum

    burg

    Fr

    eit

    ag

    25

    Juli

    19.00 Konzert - Freitags-

    Soireen Andrea W

    ittmann &

    M

    usikerfreundeK

    irche St. Walburg, Seeon

    19.30 Konzert - D

    ylan on the rocks K

    ultur im Park, Bad A

    ibling

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Die Schpfung

    Klosterkirche St. Peter und

    Paul, Altenhohenau

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele m

    it Rainhard

    Frendrich Schlo Triebenbach, Laufen

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    20.30 Kleinkunst im

    Rahm

    en des Baum

    burger Kultur-

    somm

    ers: Der W

    atzmann

    ruft Theatergemeinschaft

    Schnaitsee Gutshof, Baum

    burg

    Sa

    ms

    ta

    g 2

    6 Ju

    li

    20.00 Konzert m

    it dem G

    esang-verein Trostberg Postsaal, Trostberg

    20.00 Konzert im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: unplugged Spider M

    urphy Gang

    Schlo Triebenbach, Laufen

    20.30 Kleinkunst im

    Rahm

    en des Baum

    burger Kultur-

    somm

    ers: Der W

    atzmann

    ruft Theatergemeinschaft

    Schnaitsee Gutshof, Baum

    burg

    So

    nn

    ta

    g 2

    7 Ju

    li

    10.00 Ben

    efizk

    onzert d

    er Sin

    g- und M

    usikschule Waldkra-

    iburg evangelische Kirche,

    Waldkraiburg

    10.30 Konzert - U

    nterm K

    asta-nienbaum

    Flauti Misti

    Seeterrasse, Seeon

    14.00 Fhrung durch den Bunker 29 Schw

    eidnitzer Weg 6,

    Waldkraiburg

    19.00 Konzert im

    Rahm

    en des M

    usiksomm

    ers zwischen Inn

    und Salzach: Die H

    imm

    el erzhlen die Ehre G

    ottes Stifts-kirche Baum

    burg, Altenm

    arkt

    19.00 Konzert m

    it Phil Vetter

    Kleinkunstbhne Zur Post,

    Obing

    19.30 Konzert m

    it Nathan &

    K

    leff Postsaal, Trostberg

    20.30 Kleinkunst im

    Rahm

    en des Baum

    burger Kultur-

    somm

    ers: Der W

    atzmann

    ruft Theatergemeinschaft

    Schnaitsee Gutshof, Baum

    burg

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Mo

    nta

    g 28 Ju

    li

    20.30 Theater - Pension Schl-ler Seebhne, Seeham

    Die

    ns

    ta

    g 2

    9 Ju

    li

    ---

    Mit

    tw

    oc

    h 3

    0 Ju

    li

    20.00 Kleinkunst im

    Rahm

    en der Salzachfestspiele: Brand-ner, w

    illst Du ew

    ig leben? Traunsteiner Fabriktheater Schlo Triebenbach, Laufen

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    31

    Juli

    20.00 Bayerischer Abend

    mit dem

    Trachtenverein Chie-

    ming U

    nterwirt, C

    hieming

    KO

    NZER

    TR

    EIHEN

    ,K

    UN

    ST

    , ME

    SS

    EN

    & m

    eh

    r

    2. bis 27. JuliTollw

    ood Somm

    erfestivalO

    lympiapark Sd, M

    nchenw

    ww

    .tollwood.de

    4. Juli11. Stadtlauf TraunreutTraunreutw

    ww

    .stadtlauf-traunreut.de

    5. & 6. Juli

    Mittelalterliches Treiben auf

    der Burg Erlebnisburg, H

    ohenwerfen

    ww

    w.salzburg-burgen.at

    12. Juli Stadtfest TraunreutInnenstadt, Traunreut

    ww

    w.traunreut.de

    12. Juli 5. Oktober 2014

    Krperw

    elten kleine O

    lympiahalle, M

    nchenw

    ww

    .koerperwelten.com

    bis 13. Juli C

    irkus Roncalli

    Zirkuszelt, Messe Salzburg

    ww

    w.roncalli.at

    bis 19. Juli Steiner Spiele 2014 Saujagd Theaterchen O

    Schloss, Steinw

    ww

    .steiner-spiele.de

    19. & 20. Juli

    Genussm

    arkt SeeonSportgelnde, Seeonw

    ww

    .sv-seeon.de

    19. & 20. Juli

    Burgfest Kaprun

    Burg, Kaprun

    ww

    w.burg-kaprun.at

    18. Juli bis 31. August

    Salzburger FestspieleH

    ofstallgasse 1, Salzburgw

    ww

    .salzburgfestival.at

    20. Juli Som

    merfest m

    it DB

    Fundsachenversteigerung und M

    ichael Alf - Trio

    Lokwelt, Freilassing

    ww

    w.lokw

    elt.freilassing.de

    22. bis 27. Juli A

    lice Musical

    Deutsches Theater, M

    nchenw

    ww

    .deutsches-theater.de

    27. Juli, ab 13.00 Uhr

    Gartenfest am

    Hilgerhof

    Niederbrunn, Pittenhart

    ww

    w.hilgerhof.de

    29. Juli bis 10. August

    Alvin A

    iley Am

    erican Dance

    TheatreD

    eutsches Theater, Mnchen

    ww

    w.deutsches-theater.de

    TIP

    P! L

    ese

    n S

    ie m

    eh

    r zu

    de

    n ro

    t ma

    rkie

    rten

    Ve

    ran

    sta

    ltun

    ge

    n a

    uf u

    nse

    ren

    Ku

    lturs

    eite

    n

    k1|ticketkasse | munastrae 1 | 83301 traunreut | [email protected] | tel. 08669 857- 444 | di - fr 11.00 - 15.00 uhr

  • Fr

    eit

    ag

    1 A

    ug

    us

    t

    19.3

    0 K

    onze

    rt -

    C

    atfi

    sh B

    lues

    B

    and

    K

    ultu

    r im

    Par

    k, B

    ad A

    iblin

    g

    20.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    Pre

    mie

    re

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    T

    rick

    s an

    d

    Tra

    cks

    Tou

    r 20

    14

    Mar

    la G

    len

    Din

    zler

    , Irs

    chen

    berg

    20.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en

    des

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en

    Inn

    un

    d S

    alza

    ch:

    Fest

    lich

    es

    Bl

    serk

    onze

    rt

    Frei

    luftb

    hne

    , Rei

    t im

    Win

    kl

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    L

    as V

    egas

    S

    how

    R

    ust

    ySe

    ebh

    ne, S

    eeha

    m

    20.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Bau

    mb

    urg

    er K

    ult

    urs

    omm

    ers

    mit

    Alf

    ons

    Has

    enk

    nop

    fG

    utsh

    of, B

    aum

    burg

    Sa

    ms

    ta

    g 2

    Au

    gu

    st

    19.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    A

    ll y

    ou c

    an

    bea

    t P

    ower

    !Per

    cuss

    ion

    D

    inzl

    er, I

    rsch

    enbe

    rg

    20.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : S

    eren

    aden

    aben

    d

    im K

    reu

    zgan

    g K

    lost

    er, S

    eeon

    20.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : B

    urg

    hof

    sere

    -n

    ade

    Bur

    ghof

    , Titt

    mon

    ing

    So

    nn

    ta

    g 3

    Au

    gu

    st

    11.0

    0 Ja

    zzfr

    h

    sch

    opp

    en m

    it d

    en

    Blu

    esw

    uzl

    n

    Lokw

    elt,

    Frei

    lass

    ing

    17.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    M

    arie

    Mar

    ie

    D

    inzl

    er, I

    rsch

    enbe

    rg

    Mo

    nt

    ag

    4 A

    ug

    us

    t

    19.3

    0 K

    onze

    rt -

    M

    onta

    gsk

    on-

    zert

    B

    lask

    apel

    le J

    un

    g-O

    ttin

    gM

    arkt

    plat

    z, W

    agin

    g

    Die

    nst

    ag

    5 A

    ug

    ust

    19.0

    0 K

    onze

    rt m

    it W

    infr

    ied

    B

    ode

    Kle

    inku

    nstb

    hne

    Zu

    r Po

    st,

    Obi

    ng

    Mit

    tw

    oc

    h 6

    Au

    gu

    st

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    M

    usi

    kal

    isch

    er

    Som

    mer

    aben

    d

    Mu

    sik

    kap

    elle

    V

    ogli

    ng-

    Sie

    gsd

    orf

    Rath

    ausp

    latz

    , Sie

    gsdo

    rf

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    7 A

    ug

    us

    t

    20.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    20.0

    0 B

    ayer

    isch

    er A

    ben

    dm

    it d

    em T

    rach

    ten

    vere

    in C

    hie

    -m

    ing

    Unt

    erw

    irt,

    Chi

    emin

    g

    Fr

    eit

    ag

    8 A

    ug

    us

    t

    19.0

    0 K

    onze

    rt -

    Fr

    eita

    gs-

    Soi

    reen

    A

    nd

    rea

    Wit

    tman

    n &

    M

    usi

    ker

    freu

    nd

    eK

    irch

    e St

    . Wal

    burg

    , See

    on

    20.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    20.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : R

    end

    ezvo

    us

    im

    Sal

    on

    Schl

    oss,

    Gra

    bens

    ttt

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    B

    lasm

    usi

    k

    Gro

    k

    onze

    rt

    Seeb

    hne

    , See

    ham

    Sa

    ms

    ta

    g 9

    Au

    gu

    st

    14.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : O

    rgel

    reis

    e 20

    14

    Mn

    ster

    , Fra

    uenc

    hiem

    see

    17.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : O

    rgel

    reis

    e 20

    14

    Klo

    ster

    , See

    on

    19.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    19.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : O

    rgel

    reis

    e 20

    14

    Stift

    skir

    che,

    Bau

    mbu

    rg

    So

    nn

    ta

    g 1

    0 A

    ug

    us

    t

    14.0

    0 F

    hru

    ng

    du

    rch

    den

    B

    un

    ker

    29

    Schw

    eidn

    itzer

    Weg

    6,

    Wal

    dkra

    ibur

    g

    16.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : G

    eden

    kk

    onze

    rt

    zum

    207

    . Tod

    esta

    g vo

    n J

    ohan

    n

    Mic

    hae

    l H

    ayd

    n

    Stift

    skir

    che

    St. P

    eter

    , Sal

    zbur

    g

    19.0

    0 K

    onze

    rt

    Res

    i S

    chm

    elz

    Com

    bo

    Kle

    inku

    nstb

    hne

    Zu

    r Po

    st,

    Obi

    ng

    Mo

    nt

    ag

    11

    Au

    gu

    st

    19.3

    0 K

    onze

    rt -

    M

    onta

    gsk

    on-

    zert

    M

    usi

    kk

    apel

    len

    Wag

    ing,

    O

    ttin

    g u

    nd

    die

    Bla

    skap

    elle

    Ju

    ng-

    Ott

    ing

    Mar

    ktpl

    atz,

    Wag

    ing

    Die

    nst

    ag

    12

    Au

    gu

    st

    19.0

    0 K

    onze

    rt m

    it H

    anse

    S

    choi

    rer

    Kle

    inku

    nstb

    hne

    Zu

    r Po

    st,

    Obi

    ng

    Mit

    tw

    oc

    h 1

    3 A

    ug

    ust

    20.0

    0 K

    onze

    rt -

    M

    usi

    kal

    isch

    er

    Som

    mer

    aben

    d

    Mu

    sik

    kap

    elle

    V

    ogli

    ng-

    Sie

    gsd

    orf

    Rath

    ausp

    latz

    , Sie

    gsdo

    rf

    20.0

    0 T

    hea

    ter

    - E

    in g

    ute

    r E

    in-

    fall

    B

    auer

    nth

    eate

    r E

    isen

    rzt

    Th

    eate

    rsaa

    l , E

    isen

    rzt

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    14

    Au

    gu

    st

    19.3

    0 T

    hea

    ter

    - J

    eder

    man

    n i

    m

    Gu

    t E

    der

    man

    n

    B

    hn

    enE

    rleb

    -n

    is B

    amer

    -Eb

    ner

    , Sal

    zbu

    rg G

    ut

    Eder

    man

    n, T

    eise

    ndor

    f

    20.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    20.0

    0 B

    ayer

    isch

    er A

    ben

    dm

    it d

    em T

    rach

    ten

    vere

    in C

    hie

    -m

    ing

    Unt

    erw

    irt,

    Chi

    emin

    g

    Sta

    rt: B

    ei E

    inb

    ruch

    der

    D

    un

    kel

    hei

    t -

    Op

    en A

    ir K

    ino

    KO

    FEL

    GS

    CH

    RO

    A. F

    RE

    I.

    SE

    IN. W

    OL

    LE

    N.

    in

    cl.

    Liv

    ekon

    zert

    von

    Kof

    elg-

    sch

    roa

    Kin

    o U

    top

    ia

    Am

    Sto

    a, W

    asse

    rbur

    g

    Fr

    eit

    ag

    15

    Au

    gu

    st

    19.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    19.3

    0 K

    onze

    rt -

    S

    alve

    Reg

    ina

    H

    eid

    emar

    ie R

    tti

    g u

    nd

    Ste

    fan

    P

    ll

    Pfar

    rkir

    che

    St. J

    ohan

    nes,

    Br

    eitb

    runn

    /Ch.

    Sa

    ms

    ta

    g 1

    6 A

    ug

    us

    t

    17.0

    0 O

    per

    ette

    im

    Rah

    men

    des

    O

    per

    ette

    nso

    mm

    ers

    Ku

    fste

    in:

    My

    fair

    Lad

    y

    Fest

    ung,

    Kuf

    stei

    n

    19.3

    0 T

    hea

    ter

    - J

    eder

    man

    n i

    m

    Gu

    t E

    der

    man

    n

    B

    hn

    enE

    rleb

    -n

    is B

    amer

    -Eb

    ner

    , Sal

    zbu

    rg

    Gut

    Ede

    rman

    n, T

    eise

    ndor

    f

    20.0

    0 T

    hea

    ter

    - D

    er b

    rave

    S

    old

    at S

    chw

    ejk

    Se

    ebh

    ne, S

    eeha

    m

    So

    nn

    ta

    g 1

    7 A

    ug

    us

    t

    10.3

    0 K

    onze

    rt -

    U

    nte

    rm K

    asta

    -n

    ien

    bau

    m

    Flau

    ti M

    isti

    Seet

    erra

    sse,

    See

    on

    19.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : K

    amm

    erm

    usi

    ka-

    ben

    d i

    m A

    triu

    m

    Atr

    ium

    am

    St

    adtm

    useu

    m, T

    rost

    berg

    19.0

    0 K

    onze

    rt

    Von

    Au

    stro

    -P

    op b

    is A

    C-D

    C

    Hig

    hsi

    der

    u

    np

    lugg

    ed K

    lein

    kuns

    tbh

    ne

    Zur

    Pos

    t, O

    bing

    19.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    es

    Mu

    sik

    som

    mer

    s zw

    isch

    en I

    nn

    u

    nd

    Sal

    zach

    : M

    ozar

    t u

    nd

    H

    ayd

    n i

    n M

    aria

    Pla

    in

    Wal

    l-fa

    hrts

    basi

    lika,

    Sal

    zbur

    g

    Mo

    nt

    ag

    18

    Au

    gu

    st

    19.3

    0 K

    onze

    rt -

    M

    onta

    gsk

    on-

    zert

    M

    usi

    kk

    apel

    le O

    ttin

    gM

    arkt

    plat

    z, W

    agin

    g

    Die

    nst

    ag

    19

    Au

    gu

    st

    20.0

    0 T

    hea

    ter

    - D

    er V

    amp

    ir

    von

    Zw

    ick

    elb

    ach

    G

    rass

    auer

    B

    auer

    nb

    h

    ne

    Hef

    ters

    aal ,

    Gra

    ssau

    Mit

    tw

    oc

    h 2

    0 A

    ug

    ust

    20.0

    0 T

    hea

    ter

    - D

    ie G

    eist

    er-

    bra

    ut

    Bau

    ern

    thea

    ter

    Eis

    enr

    zt

    Thea

    ters

    aal ,

    Eis

    enr

    zt

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    21

    Au

    gu

    st

    20.0

    0 B

    ayer

    isch

    er A

    ben

    dm

    it d

    em T

    rach

    ten

    vere

    in C

    hie

    -m

    ing

    Unt

    erw

    irt,

    Chi

    emin

    g

    20.3

    0 K

    lein

    ku

    nst

    im

    Rah

    men

    d

    es B

    aum

    bu

    rger

    Ku

    ltu

    r-so

    mm

    ers:

    D

    er W

    atzm

    ann

    ru

    ft

    Th

    eate

    rgem

    ein

    sch

    aft

    Sch

    nai

    tsee

    Gut

    shof

    , Bau

    mbu

    rg

    Fr

    eit

    ag

    22

    Au

    gu

    st

    19.0

    0 K

    onze

    rt -

    Fr

    eita

    gs-

    Soi

    reen

    A

    nd

    rea

    Wit

    tman

    n &

    M

    usi

    ker

    freu

    nd

    eK

    irch

    e St

    . Wal

    burg

    , See

    on

    19.3

    0 T

    hea

    ter

    - J

    eder

    man

    n i

    m

    Gu

    t E

    der

    man

    n

    B

    hn

    enE

    rleb

    -n

    is B

    amer

    -Eb

    ner

    , Sal

    zbu

    rg

    Gut

    Ede

    rman

    n, T

    eise

    ndor

    f

    19.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik: P

    hil

    har

    mon

    i-sc

    hes

    En

    sem

    ble

    Qu

    arte

    tt

    Fesc

    h

    un

    d R

    esch

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    19.3

    0 K

    onze

    rt -

    A

    ibli

    nge

    r B

    igB

    and

    K

    ultu

    r im

    Par

    k, B

    ad A

    iblin

    g

    20.3

    0 M

    ult

    imed

    ia-S

    how

    -

    Nam

    ibia

    , Bot

    swan

    a

    das

    gr

    oe

    Ab

    ente

    uer

    Se

    ebh

    ne, S

    eeha

    m

    20.3

    0 K

    lein

    ku

    nst

    im

    Rah

    men

    d

    es B

    aum

    bu

    rger

    Ku

    ltu

    r-so

    mm

    ers:

    D

    er W

    atzm

    ann

    ru

    ft

    Th

    eate

    rgem

    ein

    sch

    aft

    Sch

    nai

    tsee

    Gut

    shof

    , Bau

    mbu

    rg

    Sa

    ms

    ta

    g 2

    3 A

    ug

    us

    t

    15.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik: P

    hil

    har

    mon

    i-sc

    hes

    En

    sem

    ble

    Qu

    arte

    tt

    Fesc

    h

    un

    d R

    esch

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    19.3

    0 T

    hea

    ter

    - J

    eder

    man

    n i

    m

    Gu

    t E

    der

    man

    n

    B

    hn

    enE

    rleb

    -n

    is B

    amer

    -Eb

    ner

    , Sal

    zbu

    rg G

    ut

    Eder

    man

    n, T

    eise

    ndor

    f

    19.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    Er

    ffn

    un

    gsk

    on-

    zert

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    20.3

    0 K

    lein

    ku

    nst

    im

    Rah

    men

    d

    es B

    aum

    bu

    rger

    Ku

    ltu

    r-so

    mm

    ers:

    D

    er W

    atzm

    ann

    ru

    ft

    Th

    eate

    rgem

    ein

    sch

    aft

    Sch

    nai

    tsee

    Gut

    shof

    , Bau

    mbu

    rg

    So

    nn

    ta

    g 2

    4 A

    ug

    us

    t

    11.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    La

    Tra

    viat

    a

    Bad

    Rei

    chen

    hal

    ler

    Ph

    ilh

    arm

    o-ni

    e K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    igli-

    chen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    14.0

    0 F

    hru

    ng

    du

    rch

    den

    B

    un

    ker

    29

    Schw

    eidn

    itzer

    Weg

    6,

    Wal

    dkra

    ibur

    g

    19.3

    0 G

    esp

    rch

    skon

    zert

    im

    R

    ahm

    en d

    er A

    lpen

    kla

    ssik

    : N

    eue

    Sch

    nh

    eite

    n: R

    ich

    ard

    S

    trau

    ss u

    nd

    die

    beg

    inn

    end

    e M

    oder

    ne

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    Mo

    nt

    ag

    25

    Au

    gu

    st

    15.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    Sn

    gerl

    ust

    B

    ad

    Rei

    chen

    hal

    ler

    Ph

    ilh

    arm

    onie

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    19.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    Kam

    mer

    kon

    zert

    m

    it i

    nte

    rnat

    ion

    alen

    Sol

    iste

    n

    Kon

    zert

    rotu

    nde

    im K

    nig

    liche

    n K

    urga

    rten

    , Bad

    Rei

    chen

    hall

    Die

    nst

    ag

    26

    Au

    gu

    st

    19.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    Les

    Mis

    e-ra

    ble

    s B

    ad R

    eich

    enh

    alle

    r P

    hil

    har

    mon

    ie K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad

    Reic

    henh

    all

    (bei

    sch

    nem

    Wet

    ter a

    b 20

    .30

    Uhr

    )

    Mit

    tw

    oc

    h 2

    7 A

    ug

    ust

    10.0

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    ffe

    ntl

    ich

    e G

    ener

    alp

    rob

    e B

    ad R

    eich

    en-

    hal

    ler

    Ph

    ilh

    arm

    onie

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    Kn

    iglic

    hen

    Kur

    gart

    en, B

    ad R

    eich

    enha

    ll

    19.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en

    der

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    Kam

    mer

    -k

    onze

    rt m

    it i

    nte

    rnat

    ion

    alen

    S

    olis

    ten

    K

    onze

    rtro

    tund

    e im

    K

    nig

    liche

    n K

    urga

    rten

    , Bad

    Re

    iche

    nhal

    l

    Do

    nn

    er

    st

    ag

    28

    Au

    gu

    st

    15.3

    0 K

    onze

    rt i

    m R

    ahm

    en d

    er

    Alp

    enk

    lass

    ik:

    Der

    Fre

    isch

    tz

    B

    ad R

    eich

    enh

    alle

    r P

    hil

    har

    -m

    onie

    un

    d S

    tud

    ente

    n d

    er

    Inte

    rnat

    ion

    al S

    um

    mer

    Sch