Blickpunkt KMU: Lokaler E-Commerce als Chance

Blickpunkt KMU: Lokaler E-Commerce als Chance
Blickpunkt KMU: Lokaler E-Commerce als Chance
download Blickpunkt KMU: Lokaler E-Commerce als Chance

of 2

  • date post

    16-Apr-2017
  • Category

    Marketing

  • view

    131
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Blickpunkt KMU: Lokaler E-Commerce als Chance

  • Expertenwissen 38

    BLICKPUNKT KMU

    N ach einer Studie der Wirt-schaftsprfungsgesellschaft KPMG und des Instituts fr Handelsforschung (IFH) stos-sen lokale Onlinemarktpltze auf eine hohe Kundenakzeptanz. Zwar gibt es diese noch nicht fr alle Stdte und Regi-onen, doch viele Menschen knnen sich vor-stellen, sich lieber bei einem solchen lokalen Marktplatz zu informieren und auch zu kau-fen. Vor allen Dingen schtzen die Menschen die bersichtlichen Angebote und Informati-onen zu den lokalen Hndlern. Werden ber-greifende Aktionen angeboten, wie beispiels-weise lokale Bonuskarten oder Gutscheine, wird das nach dieser Studie von den Kunden ebenfalls positiv bewertet.

    Konsumenten mgen ihre lokalen Hndler und bedauern es oft, wenn einer seinen Laden schliesst. Deswegen finden die Kunden es gut, wenn sich die Hndler der Region im Internet zusammenschliessen und mit Lokal eCommerce ihre Angebote darstellen.

    AUTOR ROGER BASLER

    ONLINE-MARKTPLTZE

    Lokaler E-Commerce als Chance fr den Handel

    Der Service beim lokalen Hndler ist besserViele Menschen informieren sich gerne zunchst online, bevor sie losfahren um ein Produkt zu kaufen (Research Online, Purchase Offline). So knnen sie sicher sein, dass das gewnschte Produkt auch wirk-lich im Laden erhltlich ist. Interessant ist fr viele der Kunden die Mglichkeit, die Waren wie beispielsweise Bcher online zu

    Klarer Trend: berregionale Plattformen sind bei den Kunden nicht so beliebt wie der Lokal eCommerce.

  • BLICKPUNKT KMU

    39

    bestellen und einige Zeit spter beim Hnd-ler selbst abzuholen. Ausserdem knnen sie die bestellte Ware einfacher zurckgeben, falls sie nicht passt oder doch nicht gefllt. berregionale Plattformen sind dagegen bei den Kunden nicht so beliebt wie der Lokal eCommerce. Warum ist das so? Lokale Hndler punkten mit Umweltfreundlichkeit, schnellen Liefe-rungen und einer sympathischen Ausstrah-lung. Allerdings kaufen die Kunden trotzdem nicht mehr: Sie wollen auf einer lokalen Platt-form auf keinen Fall beim Einkauf mehr aus-geben als beim berregionalen Kauf. Trotz-dem erwarten die Kunden eine ganze Menge von einer lokalen Onlineprsenz ihrer regi-onalen Hndler. Neben den Angeboten der kleinen Ladengeschfte und Einzelhndler wrden sie gerne auch die Angebote der Han-delsketten im Lokal eCommerce sehen um zu vergleichen. Ausserdem sehen die Konsu-menten es als Service der Hndler an, fr ein kostenfreies WLAN-Netz in den Fussgn-gerzonen und Innenstdten zu sorgen. Noch immer wundern wir uns, wenn wir in einem Detailhandelsgeschft keinen Netzempfang oder gratis WLAN finden. Wovor haben die Hndler wohl Angst? Oder ist es eher ein Unverstndnis fr die Thematik?

    Prsenz im Internet reicht oft noch nicht ausNach Meinung der meisten Konsumenten sind die regionalen und lokalen Hndler noch nicht ausreichend gut im welt-weiten Netz vertreten. Da viele der lokalen Hndler nicht ber einen Online-Shop verfgen, kommen die Kunden in den Laden oder sie bleiben irgendwann aus. Besonders fr kleinere Hndler ist der Lokal eCommerce-Verbund eine gute Mg-lichkeit, an der sie sich mit klei-

    nem Budget beteiligen knnen, so dass sie in ihrer Prsenz gestrkt werden. Das Kon-zept des Lokal eCommerce-Verbundes trifft den Wunsch vieler Menschen, die lieber im Laden bei ihrem Hndler kaufen wrden als anonym im Internet zu bestellen.Branchenprimus Amazon hat allerdings in Punkto Funktionalitt und Service einen hohen Standard fr derartige Plattformen vorgelegt, an den die Kunden gewohnt sind. Durch den Zusammenschluss der kleinen Hndler zu einem starken Verbund ist ein konzertiertes Marketing mglich und auch kleinere Hndler haben eine gute Chance, am eCommerce teilzuhaben. Konsumenten knnen sich umfassend informieren, bevor sie stationr kaufen.Dafr mssen sich allerdings Detaillisten zusammenschliessen und gemeinsam einen lokalen E-Commerce-Marktplatz betreiben. Der Vorteil liegt auf der Hand: mit geteilten Kosten und kombinierter Reichweite knnen kleinere Hndler damit im Netz sichtbarer werden und mssen gleichzeitig die Kosten fr ihren professionellen Werbeauftritt nicht alleine stemmen somit profitieren alle glei-chermassen.

    Die Studie zeigt: Lokal kommt an.

    Roger Basler ist Betriebskonom FH und Unternehmens-Architekt. Seine Fach-spezialisierungen sind Business-Development, New Media, Social-Commerce und Digitales Marketing. Er ist Inhaber der Digital Marketing Agentur Gustav&Paul, Geschftsfhrer der Swiss E-Commerce Academy und bert und finanziert Start-ups in der Schweiz und im nahen Ausland.

    FOTO

    : ZVG

    ILLU

    STR

    ATIO

    N: F

    OTO

    LIA