Bruck-M¼rzzuschlag Juni 2015

download Bruck-M¼rzzuschlag Juni 2015

of 32

  • date post

    22-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    2

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Bruck-M¼rzzuschlag Juni 2015

  • Folge 27 sterreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt GZ13A039515 8041 Graz-Liebenau www.meinesteirische.at Juni 2015

    LEOBEN I BRUCK-MRZZUSCHLAG

    Waldviertler der Schuh fr die ganze Familie.Testen Sie den kultigen Schuh im Schuhhaus Sommer.

    Es wird Ihren Fen guttun!Mehr auf Seite 10

    TITEL_OBER_Mai.2015.indd 1 21.05.15 12:54

  • Editorial

    Der Gutmensch ist eine Person, die sich den gesell-schaftspolitischen Ordnungen nach auen hin unterwirft und so zelebriert, dass es auch ja jeder sehen und hren kann, wie gut und richtig sie/er ist. Gutmen-schen sind durch und durch davon berzeugt, dass ihr Denken und Verhalten das Absolute und ausschlielich Richtige ist. Sie verurteilen und bekmpfen alles, was nicht ihrem Denkmuster entspricht, ohne auch nur irgendetwas zu hinterfragen. Ihr absolut kontrolliertes und aufgesetztes Verhalten (Posieren in der ffentlich-keit) zeigt sich hufig durch eifriges Gestikulieren, um die eigene Wichtigkeit sowie geglaubte berlegenheit und Gscheitheit zu demonstrieren.

    Der Gutmensch schdigt durch sein narzisstisches Verhalten seine Umwelt.

    In unkontrollierter oder extremer Form zeigt der Gut-mensch ungeschminkt sein narzisstisches, neurotisches, zwanghaftes und schdigendes Verhalten, das auf Kinder, Erwachsene und Umwelt wirkt.

    Der Gutmensch ist eine Person, die ihre eigenen einge-bten Lebensweisen lebt und absolut keine Empathie, Einsicht oder Moralitt gegenber anderen Menschen hat, einhergehend mit dem entsprechenden Dnkel (Anmaung, Einbildung, Eingebildetheit, Geltungsbe-drfnis, Hochmut, Selbstgeflligkeit, berheblichkeit, Unverschmtheit, Aufgeblasenheit, Hochnsigkeit, Dnkelhaftigkeit, Arroganz, Blasiertheit, Grospurigkeit, Snobismus, Selbstberhebung, Vermessenheit). Der Gutmensch strebt zwar nach dem scheinbar Guten (meist zur Linderung des eigenen vor Augen liegenden Problems oder der Beschwernis) dies ohne Rcksicht auf die daraus entstehenden Folgen fr Mensch und Umwelt, in der Gegenwart und in der Zu-kunft und schdigt dadurch nicht zuletzt das Ganze.

    Der Gutmensch kennt nur ein Lebensmotto: Ich bin die/der Gute, du bist bse.

    Der Gutmensch ist ein anstrengender beratungs- und kritikresistenter Moralist. Egal wie viel Leid und Unfrie-den durch sein Reden und Handeln geschieht, immer denkt der Gutmensch, dass er mit seinem berhebli-chen und narzisstischen Verhalten einen guten Beitrag fr die Sozialgemeinschaft leistet.

    Typisch fr den Gutmenschen sind die aufgesetz-te Betroffenheitsmiene und das zur Schau gestellte berschwngliche Glcklichsein, die sie blicherweise vorfhren, sobald Andersdenkende kritische Sachver-halte ansprechen.

    Mit bertriebener haltloser Argumentation bergeht der Gutmensch sachliche Einwnde. Seine ganze Konzentration und sein ganzes Denken sind auf die Verteidigung seiner narzisstischen Weltanschauung ausgerichtet.

    Ihr Reinhard Wernbacher Herausgeber und Chefredakteur

    Immer wieder werde ich darauf angesprochen, was ich mit dem Ausdruck Gutmensch, der schon fter in meinen Vorworten vorkam, meine.

    Der Gutmensch

    Nchste Ausgabe:1.-3. JuliRedaktionschluss: Mo. 29.6.2015

    Tel. 0664/45 57 400redaktion@meinesteirische.at

    Meine Steirische erscheint 10-mal im Jahr als kostenlose Ausgabe und wird an 174.500 Haushalte in den Bezirken Weiz, Hartberg-Frstenfeld, Leibnitz, Leoben, Bruck-Mrzzuschlag verteilt.

    www.meinesteirische.at

    Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt ertrumt, in der er sich einredet, zu leben oder leben zu knnen. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt, zum Bsen in Menschengestalt erklren. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Fhrern wie [...] Stalin, nur dass sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben. Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Mglichkeit erhalten, sind sie gegenber ihren Gegnern weitaus totalitrer als das, was sie vorgeben zu bekmpfen.

    QUELLE: deutschelobby.wordpress.com, 16. SEPTEMBER 2009[1]

  • Meine Steirische

    Meine OberSteirische

    3Meine Steirische 15

    Meine OberSteirische

    BeratungPlanungDemontageVerlegungsmtlicherLeitungenMauerschlitzeverschlieenVerfliesungFertigstellung

    Badsanierungaus einer Hand

    EIN ANSPRECHPARTNER EIN FIXPREISFERTIG IN 2 WOCHEN

    WWW.ESB-ZENTRUM.ATESB-ZENTRUM@SPEED.AT

    8670 Krieglach, Roseggerstrae 76Tel.: 03855 / 27027 oder 0664 / 1669597

    HAND-WERKER-BONUS BISE 600,

    Tanja Lackner Helga Lackner Nadia Czermak

    Unsere Beratungsprofis stehen Ihnen mit ihrer Erfahrung bei der Planung und Auswahl der Einrichtungen und Ausstattungen

    sowie beim Finden perfekter Lsungen zur Seite.

    Wortanzeigen6-15.indd 15 20.05.15 13:11

    Sagenhaftes Mrztal, ein Kulturprojekt des Kindberger Georgibergvereins in Zusammenarbeit mit der Stadtge-meinde Kindberg, wurde am Mitwoch, dem 13. Mai 2015 am Kindberger Georgiberg erffnet. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gemacht, die Menschen fr das alte Kulturgut, aber auch fr die technischen Erneuerungen der Gegenwart zu sensibilisieren.In diesem Veranstaltungszyklus zeigen Unternehmen aus dem Mrztal, bezugnehmend auf Mrz-taler Sagen, ihre technischen Innovationen, die sie nach Entwrfen von Franz Krammer in mythenhafte knstlerische Objekte verwandelt haben.

    Noch bis 14. Juni 2015 gibt es am Kindberger Georgiberg und in der Galerie K Sagenhafte Geschichten, Sagenhafte Bilder, Sagenhafte Objekte und Sagenhafte Techniken zu sehen und zu hren. In den Ausstellungen, Vortrgen, Le-sungen, Performances und Wanderungen wird gezeigt, wie die beiden Faktoren Mythos und Technik unseren Lebens-raum beeinflusst haben.

    Nheres auf: www.georgiberg.at

    Sagenhaftes am Kultort Georgiberg

  • Meine OberSteirische

    4

    Wir liefern Qualitt frei Haus in Paketen zu 10 kg

    318,-

    318,-

    412,-

    359,-

    418,-

    429,-

    426,-

    439,-

    499,-

    219,-

    Rufen Sie uns an!Wir beraten Sie gerne.

    Der Tag der Sonne ist ein durch das Umweltpro-gramm der Vereinten Nationen initiierter interna-

    tionaler Gedenktag, der jedes Jahr Anfang Mai stattfindet. Zu diesem Thema wurde die Polytechnische Schule von den Stadtwerken Mrzzuschlag eingeladen, um den Sch-lerinnen und Schlern die Energiegewinnung aus Sonnenkraft vorzustellen. Frau Mag. Gabriele Leber, Geschftsfhrerin der Stadtwerke Mrzzuschlag, stellte die unterschiedli-chen Anlagen den Jugendlichen vor und gab ihnen einen kleinen berblick zur Strom-erzeugung aus Photovoltaik.

    Tag der Sonne

    SchlerInnen des Poly Mrz, 1.v.re Ing. Gernot Treppler (Poly Mrz), 3.v.re. Mag. Gabriele Leber bei der berreichung des gewonnen Gutscheins an die PTS

    Ring Attacke Das Rennen der Emotionen am Spielbergring

    Rennradfahren auf einer der spek-takulrsten Formel 1 Strecken der Welt! Die Ring Attacke wurde von Ski- und TV Star Armin Assinger ins Leben gerufen und weckt den Geist der Formel 1 auf Rennrdern.

    Amateure machen sich am Sonntag, den 31.Mai 2015, gemeinsam mit ehemaligen Sportgren auf Ihren Rennrdern auf, den Spielbergring in 25 Runden 4,3 km zu bezwin-gen.

    Auf der Gesamtrennstrecke von 107,5 km gilt jener Fahrer als Sieger, der als erster die 25 Runden absol-viert hat. Der auergewhnliche Austragungsort macht die Ring Attacke aber nicht nur zum Rennen um den ersten Platz.

    Die Ring Attacke ist ein Rennen, ausgetragen auf schlanken 2.3cm Rennradreifen auf einer der spek-takulrsten Formel 1 Strecken der Welt. Die Ring Attacke ist in jedem Fall auch ein Rennen der Emotionen.

    Anmeldung, Informationen zum Rennen sowie Unterknfte unter http://ringattacke.com

  • Meine Steirische

    Meine OberSteirische

    5

    Wir s

    ind keine rzte

    10JahreBiosonie

    Bioresonanz Irene

    Energetische Hilfestellung bei 8 x in sterreich

    www.biosonie.at

    * Allergien* Neurodermitis, Hautausschlgen* Asthma, Heuschnupfen* Entzndungen* Rheuma* Migrne und andere Schmerzen* Darmprobleme (Verstopfung etc.)* Schlafprobleme u.v.m.* Gewichtsreduktion

    BirkfeldGleisdorfFeldbachGrazUnterwartOberaichMrzzuschlagVls/Innsbruck

    Informieren Sie sich auf unserer Homepage -dort gibt es einen interessanten

    Kundeninformationsfilm.

    03174/43100 0664/410-7-410oder

    Marcel R. aus Gleisdorf -

    Allergien, Bauch-und Kopfweh

    Marcel litt seit 4 Jahren aneiner Pollen- und Sonnen-allergie. Selbst die Kinderklinikkonnte ihm nicht helfen.Bei Biosonie wurden die ener-getischen Strfelder im ganzenKrper getestet und mit speziellvon Biosonie entwickeltenProgrammen energetisch auf-gelst.Bereits nach der 1. Sitzung ginges Marcel wesentlich besser undheute - nach der 7. Sitzung gehtes ihm wieder voll gut - er hatkeine Allergien und auch keineBeschwerden mehr.Wir freuen uns sehr darber!

    LH Franz Voves und sein Team wollen die Steiermark weiterbringen und haben dafr in den Bereichen Regionale Entwicklung, Arbeit durch Innovation, Gesundheit, Soziales und Armutsbekmpfung sowie Bildung, Beruf und Familie zahlreiche konkrete Projekte erarbei-tet, die dem Land Impulse fr eine positive Entwicklung geben werden. Basis fr diesen Impuls-Plan sind die wichtigen Reformen der letzten Jahre. Die dadurch geschaffenen neuen finanziellen Handlungsspielrume sollen jetzt dafr genutzt werden. Ob wir den Impuls-Plan auch umsetzen knnen, das werden die Whlerinnen und Whler am 31. Mai entscheiden, so der Landeshauptmann. In den nchsten Jahren sollen rund 300 Mio. Euro zur Projektumsetzung in den Regio-nen zur Verfgung stehen. Welche Projekte gefrde