Büro & Verwaltung _ Neue Kommunikation

download Büro & Verwaltung _ Neue Kommunikation

of 72

  • date post

    14-Apr-2017
  • Category

    Career

  • view

    146
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of Büro & Verwaltung _ Neue Kommunikation

  • 1

    Neue Medien Neue Kommunikation Im Rahmen des Fachkurses Bro & Verwaltung

    Moderation: Reinhard Huber

    Villach 10|2016

  • 2

    INHALTSANGABEN:

    Einstieg ins Internet

    Digitale Kommunikation

    Soziale Netzwerke und andere Tools

    Die Mglichkeiten zum Webauftritt

    Geordnet in der Wolke

    Erprobte Praxistools

  • 3

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Die Zeiten haben sich verndert. Denn die Arbeit im Bro sah frher anders aus.

    Ehe sich die Broangestellten an die Schreibmaschine setzten mussten sie zum

    Diktat. Das bedeutet Mitschrift des Gesagten in Steno! Ein Begriff?

    Trotz der vielen Technik, die uns nun umgibt, die Arbeit ist nicht weniger

    geworden. Umfangreicher und vielfltiger. Mit einem Teil davon wollen wir uns

    nachfolgend beschftigen, der modernen Kommunikation!

    Kommunikation einst und jetzt!

  • 4

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Das Internet untersttzt auch bei der Jobsuche

    Datenbank-Dschungel oder der Weg zum Traumberuf? Die Jobsuche im Internet

    wirkt auf den ersten Blick unkompliziert und erfolgversprechend. Doch das groe

    Angebot kann auch schnell fr Frust sorgen. Allein im deutschsprachigen Raum

    gibt es mehr als 1.600 Online-Stellenbrsen. Welcher Stellenmarkt im Internet ist

    fr wen am besten geeignet?

    Antwort:

    Hat man die eigenen Bedrfnisse und Mg-

    lichkeiten geklrt und einer Analyse unter-

    zogen kann man wesentlich gezielter an die

    Suche heran gehen. Eine wertvolle Hilfe bietet

    der eJobroom des AMS. Unter jobspot.at

    findet sich z.B. eine Auflistung weiterer

    Anbieter. Neu in sterreich ist jobabc.at

    http://www.jobspot.at/oesterreichs-online-jobportale-im-vergleich/http://www.jobabc.at/http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/arbeitsuche/ejob-room

  • 5

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Spezielle Jobprofile

    Eine zustzliche Mglichkeit Jobs ber das Internet zu finden ist selbst aktiv zu

    werden. Damit gemeint ist, dass man bei speziellen Social-Networks Profile anlegt und diese auch regelmig wartet.

    Werden Jobs in den D-A-CH-Lndern angestrebt ist Xing ein heier Tipp, will

    man international ttig werden, so bietet sich zustzlich noch Linkedin an!

    Um richtig agieren zu knnen empfiehlt

    es sich, das Internet nach speziellen

    Seiten zu durchsuchen, die dazu

    regelmig Tipps und Tricks weiter

    geben. Eine heie Adresse wre ein Blog

    der sich Karrierebibel nennt! Es bieten sich aber noch viele weitere Blogs an,

    deren Besuch sich lohnt!

    http://www.xing.com/https://at.linkedin.com/https://at.linkedin.com/http://karrierebibel.de/

  • 6

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Kununu, das Arbeitgeber-Bewertungsportal

    kununu gilt als wertvolle Informationsquelle fr die persnliche Karriere- und

    Laufbahnplanung. BewerberInnen, ArbeitnehmerInnen und ehemalige

    MitarbeiterInnen haben die Mglichkeit, Recrutingprozesse bzw.

    Arbeitsverhltnisse in Firmen anonym und seris zu bewerten. Mittlerweile gibt

    es ber 60.000 bewertete Firmen und ca. 200.000 Bewertungen auf kununu.

    http://www.kununu.com/

  • 7

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Watchado, so findest du deine Berufung!

    Du bist auf der Suche nach deinen ersten bzw. einem neuen Job, oder willst dich

    beruflich verndern? Es gibt hunderte Mglichkeiten eine Ausbildung zu machen

    und wahrscheinlich tausende verschiedene Jobs in noch mehr Unternehmen. Wie

    soll man da einen berblick bekommen und dann noch herausfinden, welcher der

    Richtige fr dich ist?

    Mit der Online-Plattform watchado knne man sich ein konkretes Bild von

    einem Beruf oder einem Unternehmen machen, welches einem die Jobsuche

    erleichtern soll. Es gehe grundstzlich um die Frage: "Was kann ich aus

    meinem Leben machen?

    https://www.youtube.com/watch?v=xK5H8BrKsOw

  • 8

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Branchenverzeichnisse

    Um gezielte Informationen zu diversen Firmen zu erhalten empfiehlt es sich in

    diversen Branchenverzeichnissen zu stbern. Eines der grten in sterreich

    ist natrlich meinmarktplatz.at (siehe Grafik) von der Wirtschaftskammer,

    welches groteils von den UnternehmerInnen selbst gewartet wird. Die Aktualitt

    drfte daher einigermaen zufrieden stellend sein!

    Natrlich gibt es auch in diesem Bereich

    weitere Anbieter, die man vorwiegend ber

    das Internet heraus suchen sollte. Eine

    Empfehlung dazu ist das FirmenABC.

    Ehe man also so genannte Blind- oder

    Initiativ-Bewerbungen versendet, sollte

    dieser Schritt eine Pflichtbung darstellen!

    http://www.meinmarktplatz.at/http://www.firmenabc.at/branchenbuch.aspxhttp://www.firmenabc.at/branchenbuch.aspxhttp://firmen.wko.at/Web/DetailsKontakt.aspx?FirmaID=2cd07fbe-4ec0-4cfb-bc7e-79907b23c674&StandortID=0&Suchbegriff=reinhard+josef+huber&Page=1

  • 9

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Was ist Social Media?

    Vielfach wird angenommen,

    dass sich Social Media auf

    die Sozialen Netzwerke reduziert.

    Doch Social Media ist mehr:

    Social Media sind alle Medien (Platt- formen), die Internetnutzer

    verwenden, um zu kommunizieren.

    Ein zentrales Merkmal von Social-Media ist Interaktivitt!

    Das bedeutet, es handelt sich bei Social Media um einen interaktiven Dialog

    zwischen Personen, Unternehmen und Interessensgruppen, denn die Benutzer

    erstellen, bearbeiten und verteilen ihre Inhalte selbst. Im Idealfall entsteht dadurch

    eine verbesserte bzw. zustzliche Form der Kommunikation, ein hoher

    Vernetzungsgrad, sowie eine gesteigerte Bereitschaft zur Weiterempfehlung.

  • 10

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Zuerst kommt die Strategie!

    Immer wieder unterschtzt, aber extrem wichtig! Denn Online-Marketing setzt ein

    planvolles Vorgehen voraus! Vorberlegungen und sinnvolle Analysen senken

    Risiken und sorgen dafr, die richtige Zielgruppe mit relevanten Botschaften so

    anzusprechen! Alles andere wre Zeitverschwendung!

    Wer ist unsere Zielgruppe und wo ist sie vertreten?

    Auf Unterschiede bei Privat- bzw.

    Firmenkunden achten!

    Welche eigenen Ziele sollen

    erreicht werden?

    - Erhhung der Kundenbindung

    - Imageverbesserung

    - Neukundengewinnung

    - Umsatzsteigerung

    Welche Erfolgskontrolle wird es geben?

  • 11

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Was ist dein Soziales Netzwerk?

    Die aktuelle Grafik zeigt die Auflistung der

    wichtigsten Sozialen Netzwerke.

    Wobei, YouTube sollte ausgeklammert

    werden, weil dies ebenso wenig dazu

    gehrt wie Instagram. Dass Facebook an

    erster Stelle liegt sollte keine

    berraschung sein, wohl aber dass

    Google+ im Spitzenfeld liegt!

    Welches der Netzwerke ist nun fr wen geeignet?

    Die Entscheidung ber das beste Soziale Netzwerk fllen einzig und alleine die

    Anwender. Umso wichtiger ist die eigenen Ziele zu kennen bzw. zu wissen welche

    Mglichkeiten es gibt und wie sie sich unterscheiden!

    http://ethority.de/weblog/2016/07/01/social-media-nutzerzahlen-2016-facebook-youtube-whatsapp-googleplus-instagram-twitter-tumblr-pinterest-linkedin/

  • 12

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    und was LINKEDIN? LinkedIn hat ein hnliches Angebot wie Xing, ist aber weltweit ttig! Das macht diese

    Plattform fr international agierende Menschen bzw. Unternehmen attraktiver.

    Auch hier punktet man mit einem umfangreichen Stellenmarkt, sowie Profilseiten fr

    Unternehmen. Interessant ist die kommende Entwicklung, nachdem das Portal aktuell

    (um 23,2 Mrd Euro!) von Microsoft bernommen wurde!

    Was kann XING OpenBC war das erste Soziale Netzwerk im deutschen Sprachraum! Der Markt

    hat sich verndert und der Name auch. Aber nach wie vor ist Xing eine der

    wichtigsten Businessplattformen. Das auf die DACH-Region (Deutschland,

    sterreich, Schweiz) spezialisierte Netzwerk kommt in seinem Kerngebiet auf

    fast 10 Millionen Nutzer und ist damit in unseren Breitengraden weiterhin erfolgreicher als sein Konkurrent aus bersee.

  • 13

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    PINTEREST? Kenn ich nicht! Pinterest ist ein modernes Bilderbuch.

    Denn es gilt Bilder auf einer virtuellen

    Pinnwand zu sammeln und mit anderen

    zu teilen. Erdacht wurde Pinterest als das

    weltweit beliebteste Entdeckungstool fr

    Ideen, Projekte und Hobbys

    Und Tumblr?

    "Tumblr" fllt oft, wenn es um soziale

    Netzwerke geht. Passt aber nicht, denn

    Tumblr ist im Prinzip eine Website auf der

    jeder seinen Blog betreiben kann!

    Blog? Davon spter mehr!

    http://pinterest.com/blickedeeler/https://www.tumblr.com/

  • 14

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Facebook Prsenz

    Wenn Facebook, dann auf alle Flle mit einer Firmenprsenz!

    Diese ist relativ leicht einzurichten und sollte speziell bei kleinen und mittleren

    Unternehmen unbedingt in die Social-Media-berlegungen eingebaut werden!

    https://www.facebook.com/reinhardhuber.at/?ref=aymt_homepage_panel

  • 15

    B&V | Neue Medien Neue Kommunikation

    Facebook, das Ma aller Dinge!?

    Facebook ist nach wie vor das reichweitenstrkste

    Netzwerk welches fr Unternehmer speziell dann

    von Interes