C1 Pruefertraining 08:C1 Pruefertraining - · PDF fileGoethe-Zertifikat C1 Prüfertraining...

Click here to load reader

  • date post

    18-Feb-2018
  • Category

    Documents

  • view

    380
  • download

    34

Embed Size (px)

Transcript of C1 Pruefertraining 08:C1 Pruefertraining - · PDF fileGoethe-Zertifikat C1 Prüfertraining...

  • GOETHE-ZERTIFIKAT C1

    B1 B2 C1 C2A2A1

    TRAININGSMATERIAL FR PRFENDE

    SCHRIFTLICH MNDLICH

    Stand: Februar 2008

  • Impressum

    Goethe-Institut 2007

    2., berarbeitete Auflage, im Februar 2008

    Herausgeber: Goethe-Institut Zentrale, Bereich 41 Postfach 19 04 19 D-80604 Mnchen

    Prferinnen: Karin Wrndl, Nana Ochmann Autorinnen: Dr. Michaela Perlmann-Balme, Stefanie Dengler Bewerterteam: Albert Daniels, Stefanie Dengler, Dr. Michaela Perlmann-Balme, Ursula Schmitz, Stefanie Steiner Redaktion: Michaela Stoffers Aktualisierung: Prof. Dr. Evelyn Frey

    Bezugsadressenwww.goethe.de/intern [email protected]

    Gestaltung: Felix Brandl Graphik-Design | Mnchen Druck: Color-Offset GmbH, Mnchen

  • Seite 1Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    Trainingsmaterial fr Prfende

    GOETHE-ZERTIFIKAT C1

    Inhalt

    Vorwort Seminarprogramm

    1 PRFUNGSTEIL Schriftlicher Ausdruck 1.1 Materialien

    Aufgabenblatt Bewertungskriterien Korrekturverfahren Fokuspunkte zur Prferschulung

    1.2 Trainingsstufe 1: Vertrautmachen mit Zielen und Bewertungskriterien Beispiel 1: Tanja Bewertung und Kommentar Faksimile

    1.3 Trainingsstufe 2: Anwendung der Bewertungskriterien Beispiel 2: Kusum Bewertung und Kommentar Beispiel 3: Sunita Bewertung und Kommentar Beispiel 4: Karin Bewertung und Kommentar Beispiel 5: zge Bewertung und Kommentar

    1.4 Trainingsstufe 3: Standardisierung der Bewertung Beispiel 6: Pooja Bewertung und Kommentar Beispiel 7: Anuradha Bewertung und Kommentar

    2 PRFUNGSTEIL Mndlicher Ausdruck 2.1 Materialien

    Hinweise zur PrfungsdurchfhrungAufgabenbltterBewertungskriterienErgebnisbogenFokuspunkte zur Prferschulung

    2.2 Trainingsstufe 1: Vertrautmachen mit Zielen und BewertungskriterienBeispiel 1: Olga und LenaKommentar zum Prferverhalten Bewertung und Kommentar Transkription

    2.3 Trainingsstufe 2: Anwendung der Bewertungskriterien Beispiel 2: Dima und AnnaBewertung und Kommentar zu Aufgabe 1 und 2 Beispiel 3: Padungsri und CarinaBewertung und Kommentar zu Aufgabe 1

    2.4 Trainingsstufe 3: Standardisierung der Bewertung Beispiel 4: Marina und TatjanaBewertung und Kommentar zu Aufgabe 2

    3 4

    5 6 6 7 8 9 10 10 14 14 16 18 20 22 22 24

    27 28 28 29 31 32 33 34 34 34 36 39 41 41 41 44 44 46 46 46

  • Seite 2

    GOETHE-ZERTIFIKAT C1

    Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    49 50 51 52 53 54 54 55 56 59 60 61 62 64 66 67

    69

    3 SZENARIEN fr die Prferschulung 3.1 Niveaustufen des Referenzrahmens 3.2 Prferverhalten 3.3 Bewertungskriterien und Niveaustufen 3.4 Selbsterfahrung 3.5 Arbeitsbltter

    Arbeitsblatt 1: Niveaustufen des Referenzrahmens Globalskala Arbeitsblatt 2: Merkmale der Niveaustufen Arbeitsblatt 3: Skalen mndlich Arbeitsblatt 4: Beobachtungsbogen Prfungsablauf, Prfungsziele Arbeitsblatt 5: Zehn Regeln zum Prferverhalten Arbeitsblatt 6: Beobachtungsbogen Prferverhalten Arbeitsblatt 7: Bewertungskriterien Mndlich Puzzle Arbeitsblatt 8: Bewertungskriterien Schriftlich Puzzle Arbeitsblatt 9: Typische Bewerterfehler Arbeitsblatt 10: Aktuelles Fachlexikon Bewertung mit Lsungsschlssel

    Quellen

  • Seite 3

    Prfertraining

    Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    Diese Materialien bereiten auf die Durchfhrung von Goethe-Zertifikat C1 vor. Sie dienen zur Aus- und Fortbildung von Prfenden und knnen sowohl in Seminaren wieauch zum Selbstlernen eingesetzt werden. Im Mittelpunkt des Trainingsprogramms stehtdie richtige Bewertung der Prfungsteile Schreiben und Sprechen. Ziel der Schulung ist eineStandardisierung der Bewertung dieser beiden Prfungsteile.

    Anhand von Kandidatenbeispielen lernen die Seminarteilnehmenden die Bewertungs-kriterien kennen und richtig anzuwenden. Dabei wird in drei Stufen vorgegangen:

    Trainingsstufe 1 Die Teilnehmenden lernen anhand von Musterbewertungen die Anwendung der Bewertungskriterien kennen. Aus Zeitgrnden kann diese Stufe in die Vorbereitung zum Seminar gelegt werden.

    Trainingsstufe 2 Nun erhalten die Teilnehmenden unbewertete Kandidatenbeispiele bzw. ein zweites Filmbeispiel und wenden die Bewertungskriterien an. Anschlieend vergleichen sie ihre Bewertung mit den Musterbewertungen. Abweichungen werden im Plenum diskutiert und begrndet.

    Trainingsstufe 3 In dieser letzten Stufe erhalten die Teilnehmenden weitere unbewertete Kandidatenbeispiele bzw. ein weiteres Filmbeispiel. Ziel dieser Stufe ist, den Erfolg derStandardisierung festzustellen. Die Teilnehmenden bewerten in Einzelarbeit. Danach wirddie Gesamtpunktzahl ermittelt und mit den Musterbewertungen verglichen. Ergeben sichAbweichungen von mehr als 1,5 Punkten, ist diese Trainingsstufe anhand eines weiteren Beispiels zu wiederholen.

    Goethe-Institut

    Mnchen, im Juli 2007

    2. Auflage, im Januar 2008

    Vorwort

  • Seite 4

    GOETHE-ZERTIFIKAT C1

    Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    Zeit: 90 Minuten

    Vorbereitung Kennenlernen der Materialien Schreibaufgabe, Bewertungskriterien

    Stufe 1 Kennenlernen von bewerteten Kandidatenbeispielen

    Stufe 2 Bewertung von drei Kandidatenbeispielen in Einzel- oder Gruppenarbeit Diskussion und Begrndung der Punktevergabe

    Stufe 3 Einzelarbeit: Bewertung von drei Kandidatenbeispielen Feststellen der bereinstimmung

    Zeit: 180 Minuten

    Vorbereitung Kennenlernen der Materialien Sprechanlsse, Bewertungskriterien, Ergebnisbogen

    Stufe 1 Kennenlernen von bewerteten Kandidatenleistungen Filmbeispiel 1

    Stufe 2 Bewertung von Kandidatenbeispielen in Einzel- oder Gruppenarbeit Filmbeispiel 2 oder 3 Diskussion und Begrndung der Punktevergabe

    Stufe 3 Einzelarbeit: Bewertung von Kandidatenleistungen Filmbeispiel 4 oder 5 Feststellen der bereinstimmung

    Prfungsteil Schriftlicher Ausdruck

    Prfungsteil Mndlicher Ausdruck

    Seminarprogramm

  • Seite 5

    Prfertraining

    1 PRFUNGSTEIL Schriftlicher Ausdruck

    In diesem Kapitel finden Sie Angaben zu Korrektur und Bewertung des schriftlichen Ausdrucks. Anhand von Prfungsbeispielen und deren Musterbewertungen wird die Anwendung der Bewertungskriterien dargestellt.

  • Modellsatz

    GOETHE-ZERTIFIKAT C1

    Aufgabe 1B Dauer: 65 Minuten

    Schreiben Sie eine Stellungnahme zu folgenden Punkten:

    Freizeitverhalten der lteren Generation

    Unterschiede zwischen Jungen und Mdchen

    Hinweise:Bei der Beurteilung wird u. a. darauf geachtet, ob Sie alle Inhaltspunkte bercksichtigt haben, wie korrekt Sie schreiben, wie gut Stze und Abschnitte sprachlich miteinander verknpft sind.

    Schreiben Sie mindestens 200 Wrter.

    Persnliche

    FreizeitaktivittenVergleich de

    r Ergebnisse

    mit dem Heimatland

    Ergebnisse der Grafik

    Seite 6 Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    1.1 Materialien

  • Seite 7

    Prfertraining

    Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    Aufgabe 1Bewertungskriterien Schriftlicher Ausdruck

    I Inhaltliche Vollstndigkeit

    Inhaltspunkte schlssig und angemessen dargestellt

    II Textaufbau + Kohrenz

    Gliederung des TextesKonnektoren, Kohrenz

    III Ausdrucks-fhigkeit

    Wortschatz-spektrum Wortschatz-beherrschung

    IV Korrektheit

    Morphologie Syntax Orthografie + Interpunktion

    4 Punkte

    alle Inhaltspunkte

    5 Punkte

    liest sich sehr flssig

    5 Punkte

    sehr gut und angemessen

    6 Punkte

    nur sehr kleine Fehler

    3 Punkte

    vier Inhaltspunkte

    4 Punkte

    liest sich noch flssig

    4 Punkte

    gut und angemessen

    5 4 Punkte

    einige Fehler, die das Verstndnis aber nicht beeintrchtigen

    2 Punkte

    drei Inhaltspunkte

    3 Punkte

    liest sich stellen-weise sprunghaft,und einige fehler-hafte Konnektoren

    3 Punkte

    stellenweise gutund angemessen

    3 Punkte

    einige Fehler, dieden Leseprozessstellenweise behindern

    1 0,5 Punkte

    ein bis zwei Inhaltspunkte bzw.alle Inhaltspunktenur ansatzweise

    2 1 Punkte

    Aneinanderreihungvon Stzen fast ohne logische Verknpfung

    2 1 Punkte

    begrenzte Ausdrucksfhigkeit, Kommunikation stellenweise gestrt

    2 1 Punkte

    hufige Fehler, die den Leseprozess stark behindern

    0 Punkte

    Thema verfehlt

    0 Punkte

    ber weite Strecken unlogischer Text

    0 Punkte

    Text in groen Teilen vllig unverstndlich

    0 Punkte

    Text wegen groer Fehlerzahl unverstndlich

    Wird bei Aufgabe 1 ein Kriterium mit 0 Punkten bewertet, ist die Punktzahl fr diese Aufgabe insgesamt 0.

  • Seite 8

    GOETHE-ZERTIFIKAT C1

    Goethe-Zertifikat C1 Prfertraining 150208

    Aufgabe 1

    Korrekturzeichen

    Kriterium I Inhaltliche

    Vollstndigkeit

    Kriterium II Textaufbau und

    Kohrenz

    Kriterium III Ausdrucksfhigkeit

    Kriterium IV Korrektheit

    Orthografie

    Die Arbeiten werden von zwei Prfenden unabhngig voneinander korrigiert. Zur Korrektur wird im Allgemeinen die Reinschrift auf dem Antwortbogen herangezogen.Wenn der/die Teilnehmende zuerst auf Konzeptpapier geschrieben hat und mit der bertragung auf den Antwortbogen nicht fertig geworden ist, wird der fehlende Teil aufdem Konzept weiterkorrigiert. Sie tragen ihre Punkte in die jeweilige Spalte auf dem Antwortbogen ein (siehe S. 13). Die beiden Prfenden tragen ihre Punkte auf demErgebnis bogen ein. Bei geringen Abweichungen wird das Mittel genommen, bei grerenAbweichungen entscheidet die/der Prfungsverantwortliche des Prfungszentrums. Er/Siekann vor seiner/ihrer Entscheidung eine Drittkorrektur veranlassen.

    Die Bewertenden machen Ihre Zeichen mit Kugelschreiber bzw. perm