City Guide Graz DE

download City Guide Graz DE

of 220

  • date post

    16-Jul-2015
  • Category

    Documents

  • view

    21.551
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Graz ist UNESCO City of Design. Seit 2011 trägt die steirische Landeshauptstadt diese Auszeichnung. Grund genug für eine Reise durch die kreative Landschaft von Graz. Ihre Begleitung übernehmen 18 Persönlichkeiten aus der Grazer Kreativszene, die ihre ganz persönliche Sicht auf die Stadt an der Mur präsentieren und ihre liebsten Design-Shops, Hotspots und gastronomischen Locations verraten.

Transcript of City Guide Graz DE

City Guide

Deutsch

Inhalt

Kerngeschft S. 6 Vom Jakominiplatz zum Hauptplatz Ideenfluss S. 44 Zwischen Hauptplatz, Andreas-Hofer-Platz und Murinsel Dachmarke S. 64 Zwischen Sporgasse, Schloberg und Stadtpark Marktwert S. 86 Zwischen Kaiser-Josef-Platz, Stadtpark und St. Leonhard Kreislauf S. 112 Rund um den Jakominiplatz Impulszentrum S. 136 Zwischen Griesplatz und Lendplatz Mehrwert S. 166 Vom Zentrum zum Stadtrand Strkefelder S. 190 Graz im Portrt Tipps, Links und InfosS. 212

Graz und Design eine junge, heie LiebeEine Stadt mit all ihren Facetten kennenzulernen ist spannend, aufregend, manchmal irritierend, aber immer bereichernd. Im Fall von Graz ist eine dieser Facetten Design. Und das hat einen guten Grund, denn die Stadt ist seit Mrz 2011 UNESCO City of Design. Man muss schon etwas zu bieten haben, um diese Auszeichnung fhren zu knnen. Ein bisschen was davon stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor. Eine Auswahl an Shops, Lokalen und anderen Hotspots, die allesamt mit dem Thema Design verbunden sind.

Diese Verbindung ergibt sich aus einem ganz einfachen Grund. Denn diese Shops, Lokale und Hotspots werden von Menschen aus der Grazer Kreativszene empfohlen. Daraus entsteht ein interessantes Panorama der kreativen Landschaft in Graz. Streng subjektiv, aber authentisch. Eine Momentaufnahme ohne Anspruch auf Vollstndigkeit. Kurz: ein Stck lebendige Designkultur in einer Stadt, die enorme Strahlkraft entwickelt hat und zu Recht als ein aufstrebender Brennpunkt der internationalen Kreativwirtschaft gehandelt wird.

So funktioniert dieser Guide: Der Guide umfasst zwei groe Teile: Im ersten Teil stellen wir Ihnen das vor, was Sie bei einem Graz-Besuch mit DesignSchwerpunkt nicht versumen sollten. Die Reise beginnt in der Innenstadt, fhrt Sie ber groe und kleine Pltze, durch breite Straen und steile Gassen, ber Inseln im Fluss zu auerirdischer Architektur in pulsierenden Kreativ-Gebieten. Auf die Auenbezirke haben wir natrlich auch nicht vergessen ausgewhlte Pltze und Orte auerhalb des Zentrums finden sich ebenfalls im Guide.5

Im zweiten Teil liefern wir Ihnen Antworten auf Fragen, die Sie sich vielleicht stellen. Warum hat Graz so eine auerordentliche Architektur? Wo kommen diese ganzen jungen, gut ausgebildeten Kreativen eigentlich her? Und was bedeutet City of Design genau? Lesestoff also. In jeweils leicht konsumierbarer Dosis; Besonderheiten der Stadt, pointiert prsentiert; Puzzleteile, die sich nach und nach zu Ihrem individuellen Bild der Stadt zusammenfgen. brigens: Sie sind auf Ihrer Reise in guter Gesellschaft. 18 Persnlichkeiten der Grazer Kreativszene begleiten Sie dabei, darunter Designerinnen und Designer unterschiedlicher Disziplinen, ein Konzert-Pianist, eine Designshop-Inhaberin, ein DesignProfessor oder ein Vorstandsmitglied eines groen designaffinen Grazer Schuh-Konzerns. Und weil die Innensicht den Blick zuweilen etwas unscharf werden lsst, haben wir auch Menschen auerhalb der Stadt eingeladen, zwar mit Graz-Bezug, aber anderen Lebensmittelpunkten. Alle diese Empfehlungen finden Sie mit einem Seitenverweis am Ende des Gesprchs. Und am Ende des Guides finden Sie noch einmal alles in einem ausfhrlichen Index fr die schnelle Suche gewissermaen. Apropos suchen: Alle in diesem Guide vorgestellten Shops, Lokale, Museen und Hotspots finden Sie bequem gesammelt auf einer Google Map. Folgen Sie einfach diesem Link mit folgender URL: http://tinyurl.com/6mhxk7c oder fotografieren Sie mit Ihrem Handy folgenden QR-Code:

6

Kern ge schftVom Jakominiplatz zum Hauptplatz

Dass eine Entdeckungsreise durch Graz am besten am Jakominiplatz beginnt, leuchtet jeder Grazerin und jedem Grazer ein. Und wohl auch jedem Gast, der von wo auch immer ins Zentrum der Stadt kommt. Denn der Platz ist eine Art schlagendes Herz, das Menschen, Straenbahnen und Busse unaufhrlich durch die Stadt pumpt. Kurz: Hier luft alles zusammen, was sich in und durch Graz bewegt. Richtung Norden verbindet die Herrengasse den Jakominiplatz mit dem Hauptplatz. Sie ist seit vielen Jahren eine Fugngerzone und besonders zum Flanieren geeignet. Charakteristisch sind auch die Straenbahnen: Die 6 groen Linien der Stadt fhren alle durch die Herrengasse. Die Bim, so der Volksmund, wird Sie im Zentrum also stets begleiten. Links und rechts der Herrengasse erwartet Sie die ganze Vielfalt der Design-Stadt Graz: Shops, Lokale und eine Altstadt, die nicht umsonst zum UNESCO Weltkulturerbe erklrt wurde.8

Herrengasse

Schullin

Dominici Laden 21

MuR

Neue Wiener Werksttte

Klammerth

Buchhandlung Moser

Altstadt

Interview

www.permanent-unit.com

Georg DinstlDesigner

Design ist mehr als ein Werkzeug, um Dinge zu gestalten. Es hat viel mit Gespr und Gefhl zu tun. Design ist eine Lebenseinstellung. Welcher Ort ist Ihre heimliche Liebe? Die Sackstrae. Das Erste, das Sie einem Besucher zeigen? Augen auf und durch! Die Stadt bietet allen etwas ... der Mensch muss es nur finden! Geht flanieren durch die engen, netten Gsschen und vorbei an den schn verzierten Fassaden der Stadt. Ein Geschenk aus Graz fr einen Freund was soll es sein? Kunst. Am besten aus der Galerie Das Voyeur.11

Wo zeigt sich Design in Graz am deutlichsten? Bei den jungen Leuten mit ihren Start-up-Kleinstbetrieben, die Hallo, hier sind wir sagen und alles in die Auslage stellen, was sie haben. Ihr Hotel-Tipp? Das Wiesler. Wohin geht es am Abend? Lila Eule oder Eschenlaube Ihr Shopping-Tipp? SunsetStar und zerum Lifestyle.

Georg Dinstl ist Kreativ-Pirat und Teil des Designkollektivs permanent unit. Seine besondere Beute: Street Art und Graffiti.

EmpfehlungenShops SunsetStar E 06 zerum Lifestyle F 10 Gastronomie Lila Eule D 23 Eschenlaube D 19 Museen & Galerien Das Voyeur F 21 Hotel Hotel Wiesler F 42

12

Shops

Where to find:

A 01

Breineder-GibiserAm Eisernen Tor 3, 8010 GrazLeder nimmt bei Breineder-Gibiser klassische, modische und ausgefallene Formen an. Das edle Geschft am Eisernen Tor ist eine Traditions-Einrichtung in Graz. Das Angebot reicht von Taschen, Reisekoffern und Accessoires bis zu Bekleidung und erfllt hchste Ansprche an Verarbeitung und Gestaltung.

ffnungszeiten Mo. Fr. 9:00 18:00, Sa. 9:00 17:00 T +43 (0) 316 830124

13

Shops

Where to find:

A 02

DominiciStempfergasse 7, 8010 GrazBei Dominici geht es um mehr als nur Schuhmode hier werden Schuhe zum Designobjekt, in stilvoller Umgebung prsentiert. Stndig neue, richtungsweisende Kollektionen von Dominici, Camper, Free Lance, Hugo, Thierry Rabotin, Kenzo, Robert Clergerie, BCBG oder Walter Bauer machen Dominici zu einem heien Pflaster fr Schuh-Begeisterte.

ffnungszeiten Mo. Fr. 9:30 18:00, Sa. 9:30 17:00 T +43 (0) 316 816955, service@lsag.com, www.lsag.com

14

Shops

Where to find:

A 03

Ferdinand HallerHerrengasse 23, 8010 GrazIm Zuckerlgeschft neben der Stadtpfarrkirche staunt man ber altes Holz-Interieur, eine Stuckdecke mit Putten und einen Jugendstil-Luster. Sebastian Haller grndete 1683 in der ehemaligen Hauskapelle des Dominikanerklosters ein Lebzelterei- und Wachskerzengeschft. In den 1970er Jahren wurde der Laden restauriert. Heute ist das Swaren- und Geschenkgeschft ein echtes Grazer Unikat.ffnungszeiten Mo. Fr. 9:00 18:30, Sa. 9:00 17:00 T +43 (0) 316 838350, ferdinand.haller@gmx.at

15

Shops

Where to find:

A 04

GarderobeFrauengasse 3, 8010 GrazIch suche nicht, ich finde ist der Leitspruch in der Garderobe. Secondhand erster Wahl finden die Kundinnen und Kunden in diesem liebevoll ausgestatteten Shop. Die Garderobe ist nicht nur Umschlagplatz fr hochwertige Markenmode: Mit der passenden Musik und Raumatmosphre ldt sie ein zum Verweilen und Gustieren.ffnungszeiten Mo. Fr. 10:00 13:00 und 14:00 18:00 T +43 (0) 316 814312, garderobe@garderobe-secondhand.at www.garderobe-secondhand.at

16

Shops

Where to find:

A 05

heidenspassHerrengasse 3/3, 8010 GrazAus Alt mach Neu: heidenspass ist eine gemeinntzige Initiative, die Jugendliche kreativ werden lsst. Aus gebrauchtem Material erzeugen sie Taschen, Accessoires und andere Produkte. Kreativitt schafft neue Perspektiven, die helfen, Krisen zu berwinden. heidenspass bietet einen Workshop, der aus Resten hochqualitatives Design macht.

ffnungszeiten Mo. Do. 9:00 16:00, Fr. 9:00 18:00 T +43 (0) 316 764078, office@heidenspass.cc, www.heidenspass.cc

17

Shops

Where to find:

A 06

Jevnisek wohnfeelosophieFrbergasse 6, 8010 GrazWohnen, leben, arbeiten, sich wohlfhlen Jevnisek wohnfeelosophie bietet hochwertiges Interior Design fr Wohnung, Garten und Bro. Das gekonnte Zusammenspiel von Licht, Stoffen und Mbeln hat Heinz Jevnisek einen breiten Kundenstamm im Inund Ausland gebracht.

ffnungszeiten Mo. Fr. 9:00 12:30 und 14:00 18:00 Uhr, Sa. 10:00 14:00 Uhr T +43 (0) 316 829988, interieur@jevnisek.at, www.jevnisek.at

18

Shops

Where to find:

A 07

Neue Wiener WerksttteHerrengasse 13, 8010 GrazInterior Design, individuell geplant und mageschneidert realisiert: In der Neuen Wiener Werksttte werden individuelle Einrichtungswnsche punktgenau erfllt. Maanfertigungen von Polstermbeln, Sitzmbeln und ganzen Wohnlandschaften machen aus Inneneinrichtung ein geschmackvolles Wohnerlebnis von ausgezeichneter Qualitt.ffnungszeiten Mo. Fr. 9:00 18:00, Sa. 10:00 15:00 T +43 (0) 316 819807, office@neuewienerwerkstaette-graz.at www.neuewienerwerkstaette-graz.at

19

Shops

Where to find:

A 08

KlammerthHerrengasse 7-9, 8010 GrazKlammerth das ist Tischkultur auf hchstem Niveau, und das seit 1840. Klammerth fhrt mehr als 100 verschiedene Kollektionen intern