Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?

download Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?

If you can't read please download the document

Embed Size (px)

description

Im Rahmen der Social Media Conference 2014 #SMConf in Hamburg hielt Johannes Lenz, Corporate Blogger bei AKOM360, einen Vortrag zum Thema Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?

Transcript of Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?

  • 1. Corporate Blogs:Alternative fr Marken inZeiten mangelnderReichweiten?

2. Agenda Warum ich? Warum Unternehmen? Worauf kommt es an? Wie machen es die Besten? Wieso integrierte Kommunikation? 3. 1977 in Marburg an der Lahn geborener Webzopf &Papa eines 5 Monate alten Ltten06/10 Digital Consultant Corporate Communications beiGrey Worldwide in Dsseldorf & verantwortlich fr denAuf- und Ausbau der strategischen Social WebKommunikation der NetzwerkagenturSeit 07/12 Corporate Blogger bei AKOM360 &verantwortlich fr die strategische Social WebKommunikation der Multi Channel Marketing AgenturVortrge, Workshops & Verffentlichungen u.a. beiallfacebook.de, w&v, lead-digital.de, huffingtonpost.deoder BVDWPrivat den Twittwoch Dsseldorf ins Leben gerufen &Mitglied des SV Werder Bremen 1899 4. Follow me @johanneslenz 5. johanneslenz1 6. +JohannesLenz 7. johanneslenz 8. Corporate WebsiteCorporate BlogFacebook PageGoogle+ PageInstagram ChannelFollow usLinkedin Company PageTwitter AccountTumblr BlogXing Company Page 9. Warum ich? 10. Die Macht der Blogger ... 11. Quelle: http://www.thetruthaboutcars.com/2007/09/chris-bangle-presents-bmws-axis-of-white-power/ 12. Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/pr-desaster-achse-der-weissen-kraft-bmw-chefdesigner-unter-feuer-a-507534.html 13. Quelle: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/weisse-kraft-was-am-bmw-m-so-haesslich-ist-1457710.html/ 14. Quelle: www.wired.com/2009/02/chris-bangle-le/ 15. Quelle: http://jalopnik.com/5411103/2011-bmw-5-series-bangle-butt-goes-bye-bye 16. ... und das Herzblut fr Corporate Blogs 17. Quelle: http://blog.grey.de/grey/grey-germany-corporate-blog-goes-live 18. Quelle: http://blog.akom360.de/2012/07/akom360-i-freu-mi/ 19. Quelle: http://allfacebook.de/allgemeines/facebook-pages-vs-corporate-blogs 20. WarumUnternehmen? 21. Nestl & Dell ... 22. Quellen: Howard Lake via Flickr, CC BY-SA 2.0 & re:publica via Flickr, CC BY-SA 23. Quellen: 2012 Nexus 7 with Android 4.4 KitKat by DragonLord878 via flickr CC BY 2.0 & Jonathan Houston viamemeburn.com 24. Quellen: Nestl via Wikipedia & Dell via Wikipedia 25. ... haben bewiesen, dass Krisen langfristig Chancenbergen, wenn man den Kunden zuhrt! 26. Worauf kommt esan? 27. Ein guter Corporate Blogger sollteso sein, wie er ist. Er sollte deshalbnicht versuchen irgendwelchenErwartungshaltungen zuentsprechen.Menschen wollen mit Menschenkommunizieren, und deshalb ist eswichtig, dass unsere Bloggermglichst authentisch schreiben ungefhr so, wie sie sprechen.Uwe Knaus,Manager Corporate Blogging & Social MediaStrategy der Daimler AG,Scout24 Blog 2013 28. Meike Leopold,Social Media Managerin bei Salesforceund langjhrige Autorin & Expertin imBereich Corporate Blogs.1. Mitarbeiter sind heute Markenbotschafterim Social Web (ob sie es wollen oder nicht).2. Und dann noch dies hier: Google sagt:Content ist Context. Ein sauber gefhrtesUnternehmensblog kann hier einfach nurpunkten.3. Wir sollten die Macht ber unseren eigenenContent nicht Facebook & Co. berlassen. Dersollte bitte bei UNS liegen und auf UNSEREMarke einzahlen.Also keep calm and carry on blogging! 29. Auf folgende Inhalte knnen Sie in IhremCorporate Blog beispielsweise verweisen:- eigene & fremde Vortrge auf Slideshare/Prezi- Medien- oder Blog-Clippings, in denen IhrUnternehmen zitiert wird- eine Medienbersicht ber spannende Themenaus Ihrer Branche- Events: Videos und Bilder- eigene Facebook- oder Google+-Kampagnen- eigene Twitter-Aktionen- eigene Youtube-Videos- E-Books- Fachartikel auf ScribdDie Kommunikateure (Blogger) sind via CorporateBlogging in der Lage, gezielt Influencer Relationszu betreiben und darber ihre Themen auf dieffentliche Agenda zu setzen. Doch dazu bedarf eseiner guten Content Strategie, in der dieUnternehmensziele verankert sein sollten. Klaus Eck,Geschftsfhrer Eck Consulting und PR-Experte 30. Chancen Glaubwrdigkeit Dialogangebot Gewinn von loyalen Fans Unabhngigkeit Agenda-Setting SEO/SEM Imageaufwertung Innovationstreiber B2C/B2B Sichtbarkeit in Suchmaschinen Persnlichkeit Content-Hub Google Analytics, Statify, Piwik RSS 31. Herausforderungen Inhalte Herzblut Zusatzkosten Personalintensiv Langfristigkeit Regelmigkeit Mobile Commitment (von oben) Offenheit ja, Kommentare nein 32. Wie machen es dieBesten? 33. Quelle: http://www.ottogroupunterwegs.com/blog/index.php 34. Quelle: http://blog.tui.com/ 35. Quelle: http://www.tui-azubiblog.de/ 36. Quelle: http://www.sma-sunny.com/ 37. Quelle: http://blog.tchibo.com/ 38. Quelle: http://www.frostablog.de/ 39. Quelle: http://www.metro-genussblog.de/ 40. Quelle: http://blog.daimler.de/ 41. Corporate Blogs sind das Zuhause,nicht der Spielplatz! 42. Wieso integrierteKommunikation? 43. Die Sache mit der Reichweite ... 44. Quelle: http://allfacebook.de/zahlen_fakten/organische-reichweite-bricht-ein 45. Quelle: http://www.marketingfish.de/all/infografik-22-tipps-gegen-sinkende-facebook-reichweite-1000441/ 46. Quelle: https://www.facebook.com/heiko.hebig/posts/10152353236526209 47. Quelle: https://plus.google.com/+JanFirsching/posts/65cyJn6n8qu 48. ... sollte integriert betrachtet werden! 49. Quelle: http://allfacebook.de/allgemeines/facebook-pages-vs-corporate-blogs 50. Das Corporate Blog ist die Erde, der Heimatplanet derUnternehmenskommunikation dort ist die Produktion von Inhalten angesiedelt, die distributiert undmoderiert werden, wofr es Traffic von Satelliten wie Google, Facebook& Co. erhlt.Durch seine zunehmende in- und externe Vernetzung sowie durchregelmig neu eingespielte Inhalte erringt es Autoritt gegenberanderen Blogs sowie Suchmaschinen. 51. Das Corporate Blog besitzt Vorteile gegenber Satelliten wie Facebook &Co., etwa die Unabhngigkeit im Umgang mit eigenen Daten, dieAusfhrlichkeit, die vielfltige Sichtbarkeit und damit verbundeneReichweite fr verschiedenste Themen und Inhalte im Netz, Langlebigkeitsowie die Persnlichkeit der Marke.Das heit: Der Erfolg eines Corporate Blogs muss immer integriert undvernetzt gedacht und bewertet werden! 52. 5 Tipps#1Baut mit einem Corporate Blog fr Euer Unternehmenlangfristig Expertise und Reputation auf!#2Euer Corporate Blog ist zum Scheitern verurteilt, wenn Ihr esnicht pflegt!#3Das Corporate Blog ist neben Eurer Unternehmenswebseiteals Portfolio das Hub, der Dreh- und Angelpunkt fr EureSocial Web Aktivitten! 53. #4Das Corporate Blog wird langfristig dazu beitragen, das EuerUnternehmen in Suchmaschinen wie z.B. Google hufigergefunden wird!#5Corporate Blogging ist kein Selbstzweck und sollte einerregelmigen Erfolgsmessung unterzogen werden! 54. Weitere Tipps aufhttp://slideshare.net/akom360gmbh 55. 56Quelle: Das Glck ist mit den Mutigen - Eigene Aufnahme whrend FbStart Berlin 2013 56. FragenEMAIL > johannes.lenz@akom360.deBLOG > blog.akom360.de, johanneslenz.deFACEBOOK > AKOM360, johanneslenz1GOOGLE+ > +AKOM360DE, +JohannesLenzTWITTER > @akom360gmbh, @johanneslenz 57. DANKE!