CREALOGIX Halbjahresbericht 2015/2016

Click here to load reader

  • date post

    27-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

description

 

Transcript of CREALOGIX Halbjahresbericht 2015/2016

  • Halbjahresbericht2015/2016.

  • Halbjahresbericht 2015 / 2016.

    Konzernkennzahlen 3

    Aktionrsbrief 4

    Finanzbericht CREALOGIX Gruppe.

    Konzernbilanz 8

    Konzernerfolgsrechnung 9

    VernderungdesKonzerneigenkapitals 10

    Konzerngeldflussrechnung 11

    KomprimierterKonzernanhang 12

    WichtigeKonzerngesellschaften 20

    TermineundKontakte 22

    ErklrungberzukunftsbezogeneAussagen 23

    Impressum 23

  • 3CREALOGIXHALBJAHRESBERICHT2015/2016|KONZERNKENNZAHLEN

    Konzernkennzahlen

    BetrgeinTausendCHF Juli Dezember 2015 JuliDezember20141)

    Nettoerlse aus Lieferungen und Leistungen 27 889 23989

    Vernderungin% 16.3 1.2

    SonstigebetrieblicheErtrge 33 75

    Betriebsertrag 27 922 24064

    Operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen/Amortisationen (EBITDA)

    118 6266

    in%desBetriebsertrags 0.4 26.0

    Abschreibungen/Amortisationen 1 633 1363

    ErgebnisderoperativenGeschftsttigkeit(EBIT) 1 515 7629

    in%desBetriebsertrags 5.4 31.7

    Konzernergebnis 1 345 5854

    in%desBetriebsertrags 4.8 24.3

    in%desEigenkapitals 5.3 21.9

    CashflowausGeschftsttigkeit 766 1893

    in%desBetriebsertrags 2.7 7.9

    CashflowausInvestitionsttigkeit 2 398 323

    VollbeschftigteMitarbeitende 285.8 263.6

    VollbeschftigtefreieMitarbeitende 65.4 61.5

    Vollbeschftigteinkl.freieMitarbeitende 351.2 325.1

    Betriebsertragprovollbeschftigte(inkl.freie)Mitarbeitende 159 148

    PersonalaufwandprovollbeschftigteMitarbeitende 134 154

    VollbeschftigteMitarbeitendeimDezember 310.3 277.3

    AnzahlMitarbeitendeperStichdatum 336 302

    31. Dezember 2015 30.Juni2015

    Bilanzsumme 68 293 48588

    Umlaufvermgen 48 953 28217

    davonZahlungsmittel,-quivalenteundWertschriften 36 658 13137

    Anlagevermgen 19 340 20371

    Fremdkapital 42 958 21906

    Eigenkapital 25 335 26682

    Eigenkapitalquote(in%) 37.1 54.9

    Juli Dezember 2015 JuliDezember20141)

    Aktienkurse in CHF

    Hchst 92.5 100.50

    Tiefst 80.5 92.50

    PerStichdatum 84.5 98.80

    Marktkapitalisierung(inMio.)

    Hchst 99.0 107.5

    Tiefst 86.1 99.0

    MarktkapitalisierungperStichdatum(inMio.) 90.4 105.7

    in%desBetriebsertrags 161.9 219.7

    in%desEigenkapitals 356.9 376.5

    Kurs-Gewinn-Verhltnis(KGV) k.A. k.A.

    Eigenkapital(Buchwert)proAktieinCHF 23.8 26.5

    Kurs-Buchwert-Verhltnis(KBV) 3.5 3.7

    EinlagenausschttungausAgioproAktieinCHF 0 2.00

    1) AngepasstaufgrundderMethodennderungGoodwillper30.Juni2015,beschriebenimAnhang4.

  • 4 AKTIONRSBRIEF|CREALOGIXHALBJAHRESBERICHT2015/2016

    BrunoRichle,PrsidentdesVerwaltungsratsundCEO

    SehrgeehrteAktionrinnenundAktionre

    DieCREALOGIXGruppehat sich innerhalb der letzten18Monate als international

    anerkanntesFintechUnternehmenetabliert.MitihremumfassendenAngebotanSoft-

    wareproduktenuntersttztdasUnternehmenBankenaufderganzenWelt, ihredigi-

    talenGeschftsmodelleerfolgreichumzusetzen.DiegrossenInvestitionendervergan-

    genen Jahre in die Produktpalette und den Aufbau derMrkte zeigen Frchte. So

    entwickeltensichdieResultatefrdasersteHalbjahr2015/2016leichtbesseralsge-

    plant.Erfreulichistzudem,dasswirfrdaszweiteHalbjahreineweitereVerbesserung

    erwartendrfen.

    Der Anteil des internationalen Umsatzes stieg im ersten Halbjahr 2015/2016 auf

    37Prozentan(Vorjahr:26Prozent).GesamthaftverzeichnetedieCREALOGIXGruppe

    eindeutlichesUmsatzwachstumvonplus16Prozent.

    DiekonsequenteundkontinuierlicheUmsetzungunsererStrategiehat sichbewhrt.

    DerEBITDAderCREALOGIXGruppeverbessertesichimerstenHalbjahr2015/2016

    deutlichaufplusCHF0.12Mio.gegenbernegativenCHF6.3Mio.inderVorjahres-

    periode.

    CREALOGIXgelangzudemimJahr2015diegrssteFintechFinanzierungderSchweiz.

    Die EndeOktober 2015 lancierteWandelanleihe wurde deutlich berzeichnet und

    konntemitdemMaximalbetragvonCHF25Mio.erfolgreichplatziertwerden.Einbe-

    achtlicherTeildavonwurdefrdenErwerbeinesmassgebendenAnteilsanderELAXY

    Gruppeverwendet,einemfhrendendeutschenFintechAnbieterfrinteraktiveBera-

    tungslsungen fr Banken und Finanzdienstleister. Mit dieser Beteiligung erreichte

    CREALOGIXmit derVerkuferin, der Fiducia&GAD, zudemeineKooperation, die

    denMarktzugangzudendeutschenVolks-undRaiffeisenbankenermglicht.Aktuell

    beschftigtCREALOGIXsomitweltweitber420Mitarbeitende.

    Aktionrsbrief

    crealogix.com

    ELAXY

    Fiducia&GAD

  • 5CREALOGIXHALBJAHRESBERICHT2015/2016|AKTIONRSBRIEF

    UmsatzundErgebnisentwicklungIm ersten Halbjahr 2015/2016 erzielte die CREALOGIX Gruppe Nettoerlse von

    CHF27.9Mio.DiesentsprichteinemZuwachsvon16.3ProzentgegenberdemVor-

    jahr(CHF24.0Mio.).GleichzeitigkonntederUmsatzanteilmitProduktenauf59Pro-

    zentgesteigertwerden(Vorjahr55Prozent).DerEBITDAbeliefsichaufCHF0.12Mio.

    (Vorjahr: CHF 6.3Mio.).Der operativeVerlust (EBIT) belief sich auf CHF 1.5Mio.

    (Vorjahr: CHF 7.6Mio.).Die Verbesserungen im Ergebnis gehen einerseits auf die

    bereits imJahresabschlussangekndigtenMassnahmenzurSteigerungdesUmsatzes

    sowiedieReduktionderKosten zurck.Andererseits konntenwir vonderEffizienz-

    steigerung unserer skalierbaren Produktplattform und der Verlagerung von Entwick-

    lungsleistungeninNear-/Off-Shore-Standorteprofitieren.

    CREALOGIXhatweiterhinerheblicheMittelindieEntwicklunggesteckt,jedochden

    Gesamtaufwandnachdemumfangreichen InvestitionsprogrammdesGeschftsjahres

    2014/2015wie angekndigt reduziert. Im abgelaufenen Halbjahr 2015/2016 betru-

    gendieseAusgabenrundCHF4Mio.(VorjahrrundCHF6Mio.).

    DieCREALOGIXGruppeistfinanziellgesundundgutfinanziert.Dieam22.Oktober

    2015lancierteWandelanleihekonnteerfolgreichmitdemMaximalbetragvonCHF25

    Mio.platziertwerden.HierbeihandeltessichumtemporresFremdkapital,welches

    dieZeichnerderAnleiheinEigenkapitalwandelnknnen.Per31.Dezember2015be-

    tragendieflssigenMitteltotalCHF36.7Mio.

    DerMitarbeiterbestandvonCREALOGIXbeliefsichamEndederBerichtsperiodeper

    31.Dezember2015auf336Mitarbeitendebzw.aufber420nachdemClosingder

    BeteiligungderELAXYinDeutschlandimJanuar2016.

    DigitalBankingdernchstenGenerationDiedigitalenKanlesindfrdieBankenweltweitvonstrategischerBedeutung.Diese

    werdennichtnurwiebisherdenelektronischenZugangzurBankermglichen, son-

    dernbildenauchdieBasis frneue,ergnzendeDienstleistungenundGeschftsmo-

    delle. CREALOGIX als Anbieter innovativerDigital Banking Lsungen ist dabei sehr

    gutpositioniert.

    Ende2015wurdeCREALOGIXzumviertenMal inFolgeausgewhlt,anderFinova-

    teEurope imFebruar2016 inLondon ihreaktuellste InnovationderDigitalBanking-

    Lsung vorzustellen.Diemassgebende FintechKonferenz zeigt dieweltweit besten

    ProduktefrdieFinanz-undBankindustrievonmorgen.CREALOGIXprsentiertedie

    OffenheitundflexiblenAnbindungsmglichkeiten ihresneuenDigitalBankingHubs.

    ImRahmeneinerLiveDemonstrationwurdeaufgezeigt,wiedurchdiegezielteNut-

    zung von frei programmierbaren Schnittstellen (APIs) zwischen unterschiedlichen

    SoftwareanwendungenBankdienstleistungenonlineundkontextuellmit alternativen

    Dienstleistungenverknpftundgenutztwerdenknnen.

    AlsAnbieterdiesesoffenenDigitalBankingHubsnimmtCREALOGIXeineklareVor-

    reiterrolleeinundbietetdenBankendieMglichkeit,neueBusinessmodellezuver-

    folgen,umderenDifferenzierungsstrategienimOnlineBereichvoranzutreiben.

    Finovate

    ebanking.crealogix.com

  • 6 AKTIONRSBRIEF|CREALOGIXHALBJAHRESBERICHT2015/2016

    Diese Vorteile unserer Software und deren Flexibilitt zeigen sich auch in verschie-

    denen Kundenprojekten: In der Schweiz sind mit der Aargauischen Kantonalbank

    (AKB),BaslerKantonalbank(BKB)undderBankCoopsowieweiterenvierKantonal-

    bankenbereitssiebenSchweizerBankenmitderneustenDigitalBankingLsungvon

    CREALOGIX live.AuchRAIFFEISEN,diedrittgrssteBankengruppederSchweiz,hat

    denneuestenReleasedesDigitalBankingHubsvonCREALOGIXgegenEndederBe-

    richtsperiodeerfolgreicheingefhrt,welcher vonbereinerMillionKundinnenund

    Kundengenutztwird.

    Durch die enge Zusammenarbeit mit grossen Banken im EU-Raum, wie z.B. der

    RAIFFEISEN,derDKBeinedergrsstenDirektbanken inDeutschlandsowiemit

    bedeutungsvollen Privatbanken, wie der RBS Coutts (UK), der Socit Gnrale (F)

    oder auch der global ttigen Bank Julius Br, fliessen die reichen Erfahrungen von

    mehrerenMillionenAnwendern,dieunsereperformantenPlattformentglichnutzen,

    indenDigitalBankingHubein.

    InDeutschlandkannCREALOGIXmitderBeteiligunganELAXYaufweiteresWachs-

    tumhoffen.EserschliesstsichzustzlicheinneuesSegmentmitPrivat-undUniversal-

    banken.ZudemhabendieinteraktivenBeratungsproduktevonELAXYgrossesPoten-

    tial,auchinanderenLndernderEUsowiederSchweizangebotenzuwerdenalleine

    oderinKombinationmitdemDigitalBankingHub.DiesistfrCREALOGIXeinwich-

    tiger Meilenstein auf dem Weg zu einem europischen Anbieter von Software-

    lsungenimDigitalBankingundDigitalAdvisory.

    Im Spezialgebiet des Schweizer Zahlungsverkehrs fr Firmenkunden konnte sich

    CREALOGIXmitderMultifinanz-PlattformNOVAgutpositionierenundbereitsgrssere

    KundenimIn-undAuslandgewinnen.DieNutzungdieserSoftwarewirdzunehmend

    alsServiceleistung (SoftwareasaService)nachgefragt.DieaktuellenVernderungen

    im Schweizer Zahlungsverkehr (Einfhrung ISO 20022/EBICS) wirken zustzlich als

    WachstumsmotorfrunsereDigitalPaymentLsung.

    DerDigitalLearningMarkt istkonjunkturbedingt temporretwas schwcher.Frdie

    ZukunfterwartenwirjedochwiedereineBelebungmiteinemgutenWachstumspoten-

    zial,insbesondereauchDankdervermehrtenIntegrationvoninteraktivenLerninhalten