CVJM N¼rnberg Magazin - Oktober bis Dezember 2013

download CVJM N¼rnberg Magazin - Oktober bis Dezember 2013

of 60

  • date post

    23-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    235
  • download

    15

Embed Size (px)

description

Das Magazin des CVJM Nürnberg, mit aktuellen Berichten und dem Programm der kommenden Monate.

Transcript of CVJM N¼rnberg Magazin - Oktober bis Dezember 2013

  • Nr. 1

    304 P

    ostv

    ertri

    ebsst

    ck B

    7159

    F

    SEITE 6

    Theater: Sophie SchollKommt:

    SEITE 12

    China-PartnerschaftThema:

    SEITE 50

    Chin. Familien auf TagescampErlebt:

  • 2 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

    Tischtennis im cvjm

    Inhalt

    Foto Titelseite: chinesische und deutsche Schler in china 2013

    LUFTURLAUB/ FREIZEITENTalentschmiede

    SPORT

    KINDER

    JUGEND

    18PLUS

    FAMILIEN

    ERWACHSENE

    ERWACHSENE/ HALBZEIT

    SENIORENBckerabteilung

    ALLE GENERATIONENTpferwerkstattandere cvjms in nrnberg

    24

    26

    28

    30

    32

    34

    36

    37

    38

    40

    42

    44

    46

    47

    48

    49

    50

    51

    52

    53

    ErlebtBESUCH CHINESISCHER DELEGATION

    chiNESISCHE FAMILIEN AUF TAGESCAMPMIT CHINESEN im EU-CAMP

    CHINESEN IN RUMNIEN AUF MISSIONSEINSATZ

    ERFAHRUNGSBERICHT: ZWEI MONATE IN DEUTSCHLAND

    JNGERSCHAFTSWOCHENENDE

    ZEUGNIS JAHRESPRAKTIKUM

    KUNSTRASENFESTIVAL

    KommtKULTUR

    GLAUBEN

    EVENTS

    TREPPENHAUSLOUNGE

    SCHWERPUNKT"China" Meine Zeit in

    Deutschland Delegationsreise Oktober FSJ - angekommen in

    Hongkong Internationaler Austausch Glosse History: Geschichte der

    Partnerschaft

    4

    6

    7

    8

    10

    12

  • 3 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

    Liebe Leser,wer htte das gedacht? vor drei jahren gab es die Erstkontakte zu den Ymcas in Hongkong und guangzhou. vor zwei jah-ren sondierten wir mit einer Delegations-reise, was in zukunft mglich ist. Und was ist bis heute passiert?

    Seit 2010 waren knapp 500 nrnberger jugendliche und jugendleiter mit dem cvjm in china oder miteinander in Rum-nien unterwegs. Das sind umgerechnet 5.500 Tage Begegnungen, aufbau von Freundschaften, mitarbeiterschulungen, gemeinsame soziale und missionarische Einstze. zudem kommt noch, dass wir durch unsere Partnerschaft die chinesi-sche gemeinde und viele andere chinesen in nrnberg kennen- und schtzen gelernt haben. Und jetzt sind die beiden ersten jungen Erwachsenen aus dem cvjm nrn-berg miguel und melissa fr zehn mo-nate zu einem freiwilligen sozialen jahr in Hongkong (s.S. 19). Wir werden sie schon im Oktober mit einer 25-kpfigen cvjm-Delegation unter der Leitung von Dr. gn-ther Beckstein und Dr. norbert Schrgers (Leiter amt fr internationale Beziehun-gen) besuchen knnen (s.S. 18).

    Das Wichtige sind aber bei all dem nicht die groen zahlen, sondern die einzelnen persnlichen geschichten. Da sind die chinesischen Studenten, die bei ihren deutschen gastfamilien durch ihren tiefen glauben Spuren hinterlassen haben. Oder da ist der gemeinsame Einsatz von deutschen und chinesischen jungen Er-wachsenen fr Roma-Kinder in Rum-

    nien, der viele augen und Herzen fr die raue Wirklichkeit der armut geffnet hat (s.S. 48-50).Oder da ist der chinesische Politiker (s.S. 46), der bei einem Besuch hier in nrnberg erlebt, wie in Deutschland der Staat und der cvjm fr ein gelingendes miteinander in der gesellschaft zusammen wirken.

    Was fr eine geschichte in den vergange-nen drei jahren! Lange haben wir uns im weltweiten Bereich einen impuls ersehnt, nun ist er da und bereichert den verein in vielen Bereichen. immer wieder hat gott ein Puzzle-Teil nach dem anderen zusammen gefgt viel kreativer und besser, als wir es uns in unseren khnsten Trumen htten vorstellen knnen. in diesem vertrauen auf einen gott, der gro-es bewirkt, viel Freude beim Lesen des cvj-magazins ! Michael Gtz

    (Leitender Sekretr)

    An dieser Stelle auch ein besonderer Dank an die Mercator-Stiftung, die uns dieses und nchstes Jahr bei den Freiwilligen-Diensten und im Schler-Aus-tausch (u.a. auch dieses CVJMagazin zum Thema China-Partnerschaft finanziell tatkrftig unter-sttzt.

    engagiertMITARBEITEN

    GEBURTSTAGEneue mitgliederheimgegangenSpendenbarometer

    TERMINEauf einen Blick/ Wochenprogramm/impressum

    56

    56

    58

    59

  • 4 cvjm magazin aPRiL - jUni / 20134 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

  • 5 cvjm magazin jULi - S / 2013

    K O M M TSophie Scholl (Theater & Ausstellung) - SEITE 6

    Lichtblick, Alphakurs - SEITE 7Martinsmarkt, Internat. Adventsgottesdienst - SEITE 8

    Weihnachtsfeier, Waldweihnachtsfeier - SEiTE 9TREPPENHAUS-LOUNGE - SEITE 10/11

    5 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

  • 6 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

    Kommt Kultur

    Schlervorstellungen

    6.11.2013, 10.00 - 12.30 Uhr7.11. 2013, 10.00 - 12.30 Uhr8.11. 2013, 10.00 - 12.30 Uhr

    Schler 5.- (Tageskasse: 7.-)

    Abendvorstellungen

    8.11.2013, 20.00 Uhr9.11.2013, 20.00 Uhr

    Nichtverdiener 8.- (Abendkasse: 10.-)

    Verdiener 12.- (Abendkasse: 14.-)

    Sophie Scholl

    Leipziger Strae 2590491 Nrnberg

    Sophie Scholl - Widerstand des Gewissens um des Lebens willen6. bis 9.11. fnf Theater-Auffhrungen

    am 22. Februar 1943 wurden der 24-jhrige Hans und die 21-jhrige Sophie Scholl zusam-men mit christoph Probst im mnchener justizpalast zum Tode verurteilt. vorbereitung zum Hochverrat und Feindbegnstigung lautete der Schuldspruch. Das Urteil wurde noch am selben Tag vollstreckt. gemeinsam mit einigen Freunden hatte das geschwisterpaar durch die von Hans Scholl gegrndete Studentenorganisation Die Weie Rose zum Wider-stand gegen das naziregime aufgerufen.in einer fesselnden inszenierung, die auch den zuschauer immer wieder in das dramatische geschehen einbezieht, werden die Einflsse und Entwicklungen nachvollziehbar, die es dem geschwisterpaar ermglichten, nach anfnglicher Hitlerjugendbegeisterung Wahrheit von Lge und gerechtigkeit von Ungerechtigkeit unterscheiden zu knnen.Eine Produktion vom gospel art Studio, mnchen.

    6.-8.11. Vormittagsauffhrungen (10.00-12.30 Uhr)8.-9.11. Abendauffhrungen (20.00 Uhr)Kartenvorverkauf im cvjm in der Treppenhaus-Lounge oder in der cvjm-geschftsstellePreise abendvorstellungen: nichtverdiener vvK 8 (abendkasse 10 ); verdiener vvK 12 , (abendkasse 14 )Veranstalter: cvjm , Ejn , BDKj, ESg, SmD und andereOrt: LUX junge Kirche

    10.11. um 10.30 Uhr Lichtblick-Gottesdienst Sophie Scholl um des Lebens willen mit anne-Sophie KhlerWoher bezog Sophie Scholl ihre Kraft? Was trstete sie auf dem Weg zur Hinrichtung? zur vertiefung der Theaterauffhrung gehen wir der motivation von Sophie Scholl auf den grund.Hans meint, wenn christus nicht gelebt htte und nicht gestorben wr, dann gbs ja wirk-lich gar keinen ausweg. Dann msste man mit dem Kopf gegen die nchste mauer rennen und sich den Schdel zertrmmern. So aber nicht.

    25. bis 29.11. Wanderausstellung Die Weie Rose47 Tafeln rund um den Widerstand von Studenten gegen Hitler in mnchen 1942/ 43. Wie ist die "Weie Rose" entstanden? Welche aktionen haben sie durchgefhrt? Wie kam es zum Prozess am volksgerichtshof. Tglich von 10.00 bis 19.00 Uhr im groen Saal des cvjm nrn-berg geffnet.

    Kontakt: anne.Koehler@cvjm-nuernberg.de 20629-24

  • 7 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

    Kommt Glauben

    Faszination Glaube: Alphakursdonnerstags ab 14.11. // Jetzt anmelden!Wie kommt es, dass der christliche Glaube seit 2000 Jahren Menschen begeistert? Was ist das Geheimnis dieser Faszination? Jung und Alt erleben die Anziehungskraft des christ-lichen Glaubens, der mitreit, verborgene Talente in den Menschen entfaltet und mit seinem lebensbejahenden Anreiz in seinen Bann zieht. Die Sehnsucht nach einem Sinn stiftenden Glauben und einer erfllenden Spiritualitt wchst weiter.Lass dich herausfordern, den Grund der christlichen Hoffnung selbst zu entdecken. Der le-bendige Gott mchte dir persnlich begegnen! Infos zum Alpha-Kurs liegen im CVJM aus.- an 11 Donnerstagen von 19.00 bis 21.45 Uhr inkl. Abendessen: 2013: 14.11.; 21.11.; 28.11.; 5.12.; 12.12.; 19.12. 2014: 9.1.; 16.1.; 23.1.; 30.1.; 6.2. - gemeinsames Alpha-Wochenende vom 10.-12.1.2014 in Altenstein bei Bamberg Kontakt: Dirk.Moldenhauer@cvjm-nuernberg.de 20629-25

    Lichtblick-Gottesdienst sonntags um 10.30 Uhr im CVJMGottesdienst in einer lockeren, entspannten Atmosphre, dazu gehrt poppige Musik von unserer Lichtblick-Band mit Liedern, die zum Mitsingen oder Zuhren einladen. Die Kinder von 0 12 Jahren gehen parallel im Abenteuerland auf Entdeckertour (in drei Altersgrup-pen). Anschlieend ist bei Kaffee und Kuchen Zeit zur Begegnung.

    6.10. Familiengottesdienst in St. Jakob zum Erntedankfest (um 9.30 Uhr in St. Jakob!!)10.11. Sophie Scholl um des Lebens willen mit Anne-Sophie Khler24.11. Verstehst du eigentlich, was du da liest? mit Dirk Moldenhauer, anschlieend Inter- nationaler Lunch (Jeder bringt etwas aus seinem Land mit und es reicht fr alle!)8.12. Hab keine Angst! mit Reinhard Prechtel1.12. Special: Internationaler kumenischer Advents-Gottesdienst in St. Lorenz um 18.00 Uhr mit anschlieendem Empfang im CVJM

    Kontakt: Michael.Goetz@cvjm-nuernberg.de 20629-22

    Einbung in geistliches Leben // Alltagsexerzitien Ohne bung knnen wir nicht Auto fahren, nicht mit dem Computer umgehen und vieles mehr. Auch unser alltglicher Glaube braucht bung! Aber wie kann man so etwas ein-ben?Es ist ein Weg, auf dem wir uns unserer Sehnsucht im Leben stellen drfen. Ich kann lernen, still zu werden, vor Gott da zu sein und Gottes Spuren mitten in meinem Alltagsstress, Familie, Arbeit etc. wahrzunehmen. Sei gewiss! Gott wird dich in dieser Zeit verndern!

    Termine: 3.2., 10.2.,17.2., 24.2., 3.3., 10.3.2014, jeweils19.30 - 21.00 Uhrmehr Infos in einem Flyer oder bei Karin Neuer 499165, E-Mail: reka@7fun.de

  • 8 cvjm magazin OKTOBER - DEzEmBER / 2013

    Kommt Events

    Internationaler kumenischer GottesdienstSonntag, 1. advent // 18.00 Uhr in St. Lorenz und anschlieend im cv