Das Investment

Click here to load reader

  • date post

    08-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    0

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Das Investment

  • Gesamt-Preisliste 15/2013

    GLTIG AB 1.1.2013

    Die Nr. 1 b

    ei den Fin

    anzberate

    rn!

    (HBS-Stud

    ie 2013)

  • 2Inhalt

    2 Das Profil

    3 HBS Studie 2012 / 2013

    7 Leserschaftsdaten

    8 Anzeigenpreise

    9 Special Advertising

    10 Anzeigenformate

    12 Termine und Themen

    16 Rabatte

    17 Technische Angaben

    18 Beilagen, Beikleber, Beihefter

    21 Allgemeine Hinweise

    22 Sonderpublikationen

    23 Contentpreise und Sonderdrucke

    24 online-Werbung

    28 Allgemeine Geschftsbedingungen

    30 Verlagsangaben

    32 Ansprechpartner (Rckseite)

    D A S I N V E S T M E N T D A S P R o F I L

    DAS INVESTMENT zhlt zu Deutschlands fhrenden, konzernunabhngigen Fachmagazinen zur Kapitalanlage und Finanzberatung. Kernkompetenzfelder sind Investmentfonds, Derivate, Versicherungen und betriebliche Altersvorsorge, Geschlossene Fonds und Alternative Investments, Portfolio (Asset Allocation) sowie Finanzberater- und Maklerthemen (Aus- und Fortbildung, Regulierung, Recht & Steuern).

    DAS INVESTMENT recherchiert Innovationen der Finanzbranche frhzeitig, nimmt zu allen Assetklassen kompetent Stellung und schafft Orientierung ber die Vielfalt der Finanzprodukte und Trends in der Finanzberatung im Print-Magazin wie online unter DAS INVESTMENT.com. Der Investmentfonds-Statistikteil von DAS INVESTMENT ist einer der umfangreichsten seiner Art und bercksichtigt alle relevanten Ratings. Die erfahrene Redaktion, die Neutralitt des Verlags sowie dessen wirtschaftliche Unabhngigkeit gewhrleisten ein hohes journalistisches Niveau und positionieren damit DAS INVESTMENT als Qualittstitel.

    Kernzielgruppen von DAS INVESTMENT sind

    Finanz- und Versicherungsmakler ( 34c und d GewO) Maklerpools und Finanzvertriebe Vermgensverwalter nach 32 KWG Bank- und Sparkassenberater institutionelle Investoren (Banken, Versicherungen,

    Stiftungen, Pensionsfonds, Versorgungswerke) Dachfondsmanager und Family Offices Asset Consultants, Steuerberater und Wirtschaftsprfer Verbnde der finanzdienstleistenden Wirtschaft

    Erhltlich ist DAS INVESTMENT in Deutschland, sterreich, Schweiz sowie den Beneluxlndern (Belgien, Holland und Luxemburg). Copypreis: 5,90 Euro (Inland).

    DAS INVESTMENT12 Ausgaben/Jahr

    DAS INVESTMENT EXTRAauf Nachfrage

    DAS INVESTMENT THEMA (Booklet)auf Nachfrage

  • 3D A S I N V E S T M E N T B E S T I N C L A S S 2 0 1 2 / 2 0 1 3

    Welche Fachmagazine oder Fachzeitschriftenlesen Sie aus berufl ichen Grnden regelmig?

    Angaben in Personen; Befragung von 942 Finanzakteuren (Quelle: HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013)

    166

    98 96 94

    78

    3123

    1612 8 7 2

  • 4Platzierungen in der Vertriebsgruppeunabhngiger Finanzberater

    (Quelle: HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013)

    98 96 94

    78

    3123

    1612 8 7

    D A S I N V E S T M E N T A U C H B E I D E N F I N A N Z B E R A T E R N D I E N R. 1

    (Quelle: HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013)(Quelle: HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013)

    98

    (Quelle: HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013)

    96

    (Quelle: HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013)

    94

    78

    1.

    2.

    3.4.

    9. 78

    31

    787810.

    23

    14.

    16

    15.

    12

    15.

    8

    16.

    7

    18.19.

  • 5H B S - S T U D I E 2 0 1 2 / 2 0 1 3

    HBS Medien- und Markenstudie 2012/2013

    In der Studie wurde u. a. folgende Frage untersucht:

    Welche Medien nutzen Finanzdienstleister und institutionelle Investoren?

    Im Mittelpunkt der HBS-Studie 2012/2013 steht die telefonischeBefragung von insgesamt 942 Finanzakteuren in Deutschland.Die Befragten werden nach ihrem Ttigkeitsschwerpunkt in folgende Gruppen eingeteilt:

    Bankberater 252Unabhngige Finanzberater 253Dachfondsmanager 70Depot-A-Manager 102Corporates 62Family Offices 60Stiftungen 62VAG-Investoren 30Versicherungen (Institutionell) 51

    Die Befragungen fanden im Zeitraum Juni bis Ende August 2012 statt und unterlagen einer Grundgesamtheit von rund 14.500 Kontakten. Bei der Auswahl der Befragten wurde darauf geachtet, dass alle relevanten Bereiche des Finanzsektors abgedeckt und neben greren Institutionen auch kleinere und mittlere Unternehmen bercksichtigt sind.

    Antworten auf die Frage: Welche Fachmagazine oder Fachzeitschriften lesen Sie aus beruflichen Grnden regelmig?

    DAS INVESTMENT Finanzakteure

    118

    8

    8

    8

    ASSCompact

    portfolio international

    Cash

    Fonds professionell

    Versicherungsmagazin

    Bankmagazin

    Fonds Exklusiv

    ProContra

    Finanzwelt

    Fonds & Co

    Performance

    166

    98

    96

    78

    31

    16

    12

    8

    7

    2

    23

    94

    Angaben in Personen; Befragung von 942 Finanzakteuren.

    Nr. 1 bei den Finanzakteuren und Nr. 1 bei den unabhngigen Finanzberatern: DAS INVESTMENT belegt die Spitzenpositionen unter den Fachmagazinen.

  • 6H B S - S T U D I E 2 0 1 2 / 2 0 1 3

    Zielgruppe befragteFinanzakteureDAS INVESTMENT portfolio international Cash ASSCompact

    Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure

    Bankberater 252 5 12,0 30 11 4,4 11 9 6,8 11 10 6,4 16Unabhngige Finanzberater 253 1 29,2 74 4 19,4 49 3 28,1 71 2 28,9 73

    Dachfondsmanager 70 5 27,1 19 4 35,7 25 15 4,3 3 k.P. - -

    Depot-A Manager 102 9 5,9 6 k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Corporates 62 9 9,7 6 k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Family Offices 60 6 15,0 9 8 8,3 5 11 3,3 2 k.P. - -

    Stiftungen 62 7 9,7 6 k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    VAG-Investoren 30 7 13,3 4 9 6,7 2 k.P. - - k.P. - -

    Versicherungen Inst. 51 5 23,5 12 9 11,8 6 12 5,9 3 10 9,8 5

    Gesamt 942 166 98 96 94

    Zielgruppe befragte FinanzakteureFonds professionell Versicherungsmagazin Bankmagazin Fonds Exklusiv

    Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure

    Bankberater) 252 12 4 10 k.P. - - 9 6,8 17 14 3,2 8Unabhngige Finanzberater 253 9 7,1 18 10 6,7 17 18 1,2 3 16 2 5

    Dachfondsmanager 70 2 47,1 33 k.P. - - k.P. - - 15 4,3 3

    Depot-A Manager 102 12 2,9 3 k.P. - - 12 2,9 3 k.P. - -

    Corporates 62 9 9,7 6 k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Family Offices 60 9 6,7 4 k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Stiftungen 62 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    VAG-Investoren 30 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Versicherungen Inst. 51 11 7,8 4 2 27,5 14 k.P. - - k.P. - -

    Gesamt 942 78 31 23 16

    Zielgruppe befragte FinanzakteureProContra Finanzwelt Fonds & Co Performance

    Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure Rang % (der Befragten) Finanzakteure

    Bankberater 252 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -Unabhngige Finanzberater 253 15 2,8 7 14 3,2 8 15 2,8 7 19 0,8 2

    Dachfondsmanager 70 13 7,1 5 k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Depot-A Manager 102 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Corporates 62 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Family Offices 60 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Stiftungen 62 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    VAG-Investoren 30 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Versicherungen Inst. 51 k.P. - - k.P. - - k.P. - - k.P. - -

    Gesamt 942 12 8 7 2

    Welche Medien nutzen Finanzdienstleister und institutionelle Investoren? Ergebnisbersicht von ausgewhlten Finanzmagazinen:

    k.P. = keine Platzierung

  • 7L E S E R S C H A F T S D A T E N

    Die Leser von DAS INVESTMENT haben eine berdurchschnittliche Bildung. Rund 64 Prozent verfgen ber einen Berufsakademie-, Fachhochschul- oder Universittsabschluss. 76 % der DAS INVESTMENT-Leser sind in der qualifizierten Finanzdienstleistung ttig dazu zhlen u.a. Finanz- und Versicherungsmakler, Bankberater, Vermgensverwalter, aber auch institutionelle Investoren wie Banken, Versicherungen, Stiftungen und Vorsorgeeinrichtungen (berufsstndische Versorgungswerke, Pensionsfonds und -kassen).

    Die Leser sind zudem sehr am wirtschaftlichen Geschehen orientiert: Mehr als 70 Prozent haben ein starkes oder sehr starkes Interesse an der Wirtschafts- und Finanzpolitik. 58 Prozent der Leser von DAS INVESTMENT befinden sich im werberelevanten Alter zwischen 30 und 49 Jahren.

    DAS INVESTMENT hat fr seine Leser einen sehr hohen Nutzwert. Fr mehr als die Hlfte der Befragten liefert das Magazin hufig oder sehr hufig wertvolle Informationen fr den beruflichen Alltag in der Finanzdienstleistung. Fast ausnahmslos findet das Gros der Leser das Heft hinsichtlich Gesamtkonzeption, Praxisnhe, Lesefreundlichkeit, bersichtlichkeit und Qualitt der Beitrge gut und besser.

    ber die Hlfte der Leser hat dabei ein starkes oder sehr starkes Interesse an konkreten Produktempfehlungen. Geht es um Informationen zum Thema Geldanlage, nutzen 91 Prozent der Leser DAS INVESTMENT. Damit liegt das Magazin in der Einschtzung seiner Leser weit vor den Printmedien aus dem Konkurrenzumfeld. 90 % der DAS INVESTMENT-Leser empfehlen das Heft weiter.

    Auszge aus: DAS INVESTMENT Leserumfrage. Auswertung von 664 freiwillig eingesandten Fragebogen-Rcklufern (online und per Post/Fax), Einsendezeitraum 29. Juli bis 1. Sept. 2011. Institut: Faktenkontor GmbH, Hamburg.

    Falls Sie in der Finanzdienstleistung berufsttig sind: Zu welcher der folgenden Berufsgruppen wrden Sie sich am ehesten zuordnen?

    Angaben in Prozent.

    Wie hufig liefert DAS INVESTMENT wertvolle Informationen fr Ihren beruflichen