Das Leben des Propheten Muhammad (sas) Teil1

Click here to load reader

  • date post

    26-Jun-2015
  • Category

    Spiritual

  • view

    248
  • download

    3

Embed Size (px)

description

Die Sira des Propheten Muhammad (sas) vor dem Wahy

Transcript of Das Leben des Propheten Muhammad (sas) Teil1

2. Die Zeit vor dem Wahy Warum Sira? Ibrahim Arabien vor dem Islam Quraisch ZamzamZamzam Das Jahr des Elefanten Die Kindheit des Propheten Bahira der Mnch Das Kommen des Propheten (sas) war bei den Leuten der Schrift bekannt Muhammad (sas) heiratet Khadija Wiederaufbau der Kaaba 3. Warum Sira ? Um den Iman an unseren Propheten Muhammad (sas) zu strken Um die Liebe zu unserem Propheten Muhammad (sas) zu strkenUm die Liebe zu unserem Propheten Muhammad (sas) zu strken Um den Propheten Muhammad (sas) als Vorbild kennenzulernen Um den Koran besser zu verstehen 4. Um den Iman an unseren Propheten Muhammad (sas) zu strken Iman bedeutet sprachlich At-Tasdiq - die Besttigung von etwas als wahr und gewiss Was man in seinem Inneren als wahr verinnerlicht hat Iman an Allah, die Engel, die Bcher, die Propheten, den Jngsten Tag und al-Qadrden Jngsten Tag und al-Qadr Ich bezeuge, dass zweiteiliges Glaubensbekenntnis (Shahadatein) Erster Teil: Tauhid, zweiter Teil: Prophetentum Eine Mglichkeit den Iman zu strken ist der Erwerb von Wissen Niemand von Euch hat den wahren Iman verinnerlicht, bis ich fr ihn lieber bin, als seine eigenen Kinder und Eltern. 5. Um den Iman an unseren Propheten Muhammad (sas) zu strken Einschub: Verhalten beim Erwhnen des Namens des Propheten Muhammad (sas) * Gewiss, ALLAH gewhrt dem Propheten Gnade und die Engel erbitten sie fr ihn. Oh, die ihr glaubt, sprecht den Segen ber ihn und grt ihn mitihn. Oh, die ihr glaubt, sprecht den Segen ber ihn und grt ihn mit gehrigem Gru. (33:56) Erklrung Salah ( ) Wer den Segensgru spricht bekommt von Allah den 10-fachen Segen : 6. Um die Liebe zu unserem Propheten Muhammad (sas) zu strken Wie kann man jemanden lieben, den man gar nicht kennt? Die Sahhaba hatten den Vorzug mit dem Propheten zu leben und ihn dadurch kennenzulernen. Diese Mglichkeit haben wir heute nicht, aber wir knnen uns mit seiner Lebensgeschichte beschftigen und ihn dadurch besser kennenlernen. 68:4 Und du bist wahrlich von groartiger Wesensart. 21:107 Und Wir haben dich nur als Barmherzigkeit fr die Weltenbewohner gesandt. 7. 9:128 Es ist ein Gesandter zu euch gekommen, von euch selbst, mchtig lastet auf ihm, wenn ihr bedrngt seid, eifrig bedacht auf euch, mit den Glubigen gtig und barmherzig. Um die Liebe zu unserem Propheten Muhammad (sas) zu strken Glubigen gtig und barmherzig. : : : Ich wnschte, ich knnte unsere Brder sehen. Oh Gesandter Allahs, sind wir denn nicht deine Brder? Ihr seid meine Freunde. Meine Brder sind die, die an mich glauben und mich nicht gesehen haben. -Hadith : Woran erkennst du Sie?- 8. Liebe zu unserem Propheten Muhammad (sas) Frsprache bei Beginn der Abrechnung Oh Adam, du bist der Vater der Menschheit, lege fr uns Frsprache ein. Mein Herr ist heute erzrnt, wie er niemals zuvor erzrnt war und wie er niemals wieder erzrnt sein wird. Er verwehrte mir den Baum - ich wiedersetzte mich - Nafsi Nafsi, meine Seele meine Seele, geht zu Nuh. Nuh - erster Gesandter auf Erden - Einst verwnschte ich mein Volk. Nafsi - geht zu Ibrahim.Nuh - erster Gesandter auf Erden - Einst verwnschte ich mein Volk. Nafsi - geht zu Ibrahim. Ibrahim - Freund Allahs Notlgen - Nafsi Nafsi - geht zu Musa. Musa - er sprach zu Dir - einst ttete ich eine Seele - Nafsi Nafsi geht zu Isa Oh Isa, du bist Sein Wort, das Er Maryam zuteil werden lie 4:171 - geht zu Muhammad (sas) Oh Prophet, du bist Allahs Gesandter und das Siegel der Propheten, lege fr uns Frsprache ein, siehst du nicht, wie es um uns steht? Ana laha, ana laha. Das ist mir bestimmt! Geht zum Thron - preist Allah, wie noch kein Mensch ihn zuvor gepriesen hat. Allah spricht: Oh Muhammad, erhebe dein Haupt und bitte mich, ich werde dir geben und lege Frsprache bei mir ein, Sie sei dir gewhrt! 93:5 9. Um den Propheten Muhammad (sas) als Vorbild kennenzulernen 33:21 * * * Ihr habt ja im Gesandten Allahs ein schnes Vorbild, fr jeden, der auf Allah und den Jngsten Tag hofft und Allahs viel gedenkt. 59:7 * * * * Was nun der Gesandte euch gibt, das nehmt; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und frchtet Allah. Gewiss, Allah ist streng im Bestrafen. 3:31 * * * Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Snden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig. Auch um andere Vorbilder unter den Sahhaba kennenzulernen (10 im Paradies oder Saad ibn Muaad) 10. Um den Koran besser zu verstehen Viele Koranstellen kann man nur verstehen, wenn man den Grund der Hinabsendung kennt (Asbab an-Nuzul) Koran ist in einer Zeitspanne von 23 Jahren herabgesandt worden Neben dem Koran ist die Sunna die wichtigste Quelle im Islam 11. Um den Koran besser zu verstehen Beispiel 1: Zum Beginn der Offenbarung (Wahy) 72:8-9 Und wir haben den Himmel abgetastet, aber festgestellt, dass er mit strengenUnd wir haben den Himmel abgetastet, aber festgestellt, dass er mit strengen Wchtern und Leuchtkrpern gefllt worden ist. Und wir pflegten ja an Stellen von ihm Sitze zum Abhren einzunehmen; wer aber jetzt abhrt, der findet einen auf ihn wartenden Leuchtkrper. 67:4 Und Wir haben den untersten Himmel mit Leuchten geschmckt und haben sie zu Wurfsteinen gegen die Satane gemacht. 12. Um den Koran besser zu verstehen Beispiel 2: Whrend der Zeit in Mekka 36:78-79 Und er prgte Uns ein Gleichnis und verga seine Erschaffung, er sagte: Wer belebt denn die Knochen, whrend sie etwas Verwestes sind? Sag: Es belebt sie Derjenige, Der sie erstmals erschuf, und ER ist ber alle Schpfung allwissend. Eines Tages kam Ubayy Ibn Khalaf mit einem vermoderten Knochen zum Propheten: Glaubst du wirklich, dass Gott ihn wieder lebendig machen wird? 13. Um den Koran besser zu verstehen Beispiel 3: Die Schlacht von Badr 8:48 Und als der Satan ihnen ihre Werke ausschmckte und sagte: Keiner unter den Menschen kann euch heute bezwingen und gewiss, ich bin fr euch ein Untersttzer. Als aber die beiden Scharen einander sahen, machte er auf seinen Fersen kehrt und sagte: Gewiss, ich sage mich von euch los. Ich sehe, was ihr nicht seht. Ich frchte Allah. Und Allah ist streng im Bestrafen. : Iblis in der Gestalt von Suraaqa ibn Malik: Ich gebe euch Schutz! 14. Ibrahim (as) Vater der Propheten (alle von seinen Nachkommen) Wurde in 63 Ayat erwhnt Eine Sura ist nach ihm benannt Besondere Stellung unter den Propheten Vertrauter Allahs 4:125 Ibrahim (as) Vertrauter Allahs 4:125 Und Allah nahm sich Ibrahim zum Freund (Vertrauter) Muhammad (sas) hat Ibrahim (as) im siebten Himmel gesehen Geschichte Bait-ul-Mamur 15. Geboren im Irak Volk: babylonische Chalder Vater Azar Surat Al-Anaam 6:74 Und als Ibrahim zu seinem Vater Azar sagte Sein Vater hat Gtzen hergestellt 6:75-79 Ibrahim (as) - Himmelskrper 6:75-79 Und so zeigten Wir Ibrahim das Reich der Himmel und der Erde, - und damit er zu den berzeugten gehre. Als die Nacht ber ihn hereinbrach, sah er einen Himmelskrper. Er sagte: "Das ist mein Herr." Als er aber unterging, sagte er: "Ich liebe nicht diejenigen, die untergehen'." Als er dann den Mond aufgehen sah, sagte er: "Das ist mein Herr." Als er aber unterging, sagte er: "Wenn mein Herr mich nicht rechtleitet, werde ich ganz gewiss zum irregehenden Volk gehren." Als er dann die Sonne aufgehen sah, sagte er: "Das ist mein Herr. Das ist grer." Als sie aber unterging, sagte er: "O mein Volk, ich sage mich ja von dem los, was ihr (Ihm) beigesellt. Ich wende mein Gesicht Dem zu, Der die Himmel und die Erde erschaffen hat, als Anhnger des rechten Glaubens, und ich gehre nicht zu den Gtzendienern. 16. Dawa fngt zuerst bei den Nchsten an Vater - Volk Wortwahl -> beste Art und Weise 19:42-46 Als er zu seinem Vater sagte: "O mein lieber Vater, warum dienst du dem, was nicht Ibrahim (as) - Vater Als er zu seinem Vater sagte: "O mein lieber Vater, warum dienst du dem, was nicht hrt und nicht sieht und dir nichts ntzt? O mein lieber Vater, gewiss, zu mir ist vom Wissen gekommen, was nicht zu dir gekommen ist. So folge mir, dann leite ich dich einen ebenen Weg. O mein lieber Vater, diene nicht dem Satan. Gewiss, der Satan ist gegen den Allerbarmer widerspenstig. O mein lieber Vater, ich frchte, dass dir Strafe vom Allerbarmer widerfhrt, so dass du zu einem Gefolgsmann des Satans wirst." Er sagte: "Verschmhst du meine Gtter, o Ibrahim? Wenn du nicht aufhrst, werde ich dich ganz gewiss steinigen. Und entferne dich von mir auf lange Zeit." 17. 21:51-57 Und Wir haben zuvor Abraham zu seinem rechten Verhalten geleitet. Und Wir wussten ber ihn Bescheid. Als er zu seinem Vater und seinem Volk sagte: Was sind das fr Bildwerke, die ihr verehrt? Sie sagten: Wir fanden, dass bereits unsere Vter ihnen dienten. Er sagte: Ihr und eure Vter befindet euch in einem offenkundigen Irrtum. Sie sagten: Bringst du uns die Wahrheit, oder gehrst du zu Ibrahim (as) - Volk offenkundigen Irrtum. Sie sagten: Bringst du uns die Wahrheit, oder gehrst du zu denen, die ihr Spiel treiben? Er sagte: Nein, euer Herr ist der Herr der Himmel und der Erde, der sie erschaffen hat. Und ich bin einer von denen, die euch das bezeugen. Und bei Gott, ich werde gegen eure Gtter mit einer List vorgehen, nachdem ihr den Rcken gekehrt habt. 18. 26:69-83 Ibrahim (as) Duaa 19. 26:69-83 Und verlies ihnen die Kunde von Ibrahim. Als er zu seinem Vater und seinem Volk sagte: Wem dient ihr? Sie sagten: Wir dienen Gtzen, und so geben wir uns dauernd ihrer Andacht hin. Er sagte: Hren sie euch, wenn ihr sie anruft? Oder ntzen sie euch, oder schaden? Sie sagten: Nein! Vielmehr fanden wir bereits unsere Vter desgleichen tun. Er sagte: Was meint ihr wohl zu dem, was ihr zu verehren Ibrahim (as) Duaa Vter desgleichen tun. Er sagte: Was meint ihr wohl zu dem, was ihr zu verehren pflegt, ihr und eure Vorvter? Gewiss, sie sind mir alle Feinde, auer dem Herrn der Weltenbewohner, Der mich erschaffen hat und mich nun rechtleitet, und Der mir zu essen und zu trinken gibt und Der, wenn ich krank bin, mich heilt, und Der mich sterben lsst und hierauf wieder lebendig macht, und von Dem ich erhoffe, dass Er mir am Tag des Gerichts meine Verfehlung vergeben wird. Mein Herr, schenke mir Urteilskraft, und nimm mich unter die Rechtschaffenen auf. Aus Respekt (Adaab) vor Allah wenn ich krank werde, nicht der mich krank macht 20. Das Volk verlie die Stadt wegen eines Festes 21:58-67 Da schlug er sie in Stcke, auer einem groen unter ihnen, auf dass sie sich zu ihm wandten. Sie sagten: Wer hat dies mit unseren Gttern getan? Wahrlich, er gehrt Ibrahim (as) - Gtzen wandten. Sie sagten: Wer hat dies mit unseren Gttern getan? Wahrlich, er gehrt zu denen, die Unrecht tun. Sie sagten: Wir hrten einen Jngling von ihnen sprechen; man nennt ihn Abraham. Sie sagten: Bringt ihn her vor den Augen der Menschen. Vielleicht bezeugen sie es. Sie sagten: Hast du dies mit unseren Gttern getan, o Abraham? Er sagte: Nein, getan hat das dieser da, der Grte unter ihnen. Fragt sie, so sie reden knnen. Sie kamen wieder zu sich und sagten: Ihr seid ja die, die Unrecht tun. Dann machten sie eine Kehrtwende: Du weit doch, dass diese nicht reden knnen. Er sagte: Wie knnt ihr anstelle Gottes das verehren, was euch nichts ntzen und nichts schaden kann? Pfui ber euch und ber das, was ihr anstelle Gottes verehrt! Habt ihr denn keinen Verstand? 21. Riesiges Feuer - man hat eine Schleuder gebaut um Ihn hinein zu werfen Ibrahim (as) sagte: Ich wende mich zu Allah (Ich zhle auf Allah), und Er ist der Beste auf den man sich verlassen kann. Ibrahim (as) - Feuer 21:68-71 Sie sagten: Verbrennt ihn und helft euren Gttern, so ihr etwas tun wollt. Wir sprachen: O Feuer, sei khl und harmlos fr Abraham. Sie wollten mit einer List gegen ihn vorgehen. Da machten Wir, dass sie die waren, die den grten Verlust hatten. Und Wir erretteten ihn und Lot in das Land, das Wir fr die Weltenbewohner gesegnet haben. Unterwegs Treffen mit dem Knig Numruut 2: 258 22. Ibrahim (as) Ibrahim (as) mit Sarah Isaak (as) (Banu Israil), Ibrahim (as) mit Hagar Ismail (as) (Araber) Hat Allah dir den Befehl dazu geben? Sahih Bukhari : : - : : - Geschichte Safa und Marwa Das Finden von Zamzam Bani Dschurhum Die Frauen Ismails 23. 37:101-111 Da verkndeten Wir ihm einen nachsichtigen Jungen. Als dieser das Alter erreichte, dass er mit ihm laufen konnte, sagte er: "O mein lieber Sohn, ich sehe im Schlaf, dass ich dich schlachte. Schau jetzt, was du dazu meinst." Er sagte: "O mein lieber Vater, tu, was dir befohlen wird. Du wirst mich, wenn Allah will, als einen der Standhaften finden." Als sie sich beide ergeben gezeigt hatten und er ihn auf die Seite der Stirn Ibrahim - Ismael finden." Als sie sich beide ergeben gezeigt hatten und er ihn auf die Seite der Stirn niedergeworfen hatte, riefen Wir ihm zu: "O Ibrahim, du hast das Traumgesicht bereits wahr gemacht." Gewiss, so vergelten Wir den Gutes Tuenden. Das ist wahrlich die deutliche Prfung. Und Wir lsten ihn mit einem groartigen Schlachtopfer aus. Und Wir lieen fr ihn den Ruf unter den spteren Geschlechtern lauten: "Friede sei auf Ibrahim!" So vergelten Wir den Gutes Tuenden. Er gehrt ja zu Unseren glubigen Dienern. Der Teufel wollte ihn aufhalten, und er hat ihn dreimal mit Steinen beworfen. 24. Ibrahim (as) - Kaaba 2:127-129 Und gedenkt, als Ibrahim die Grundmauern des Hauses errichtete, zusammen mit Ismail, da beteten sie: Unser Herr, nimm es von uns an. Du bist ja der Allhrende und Allwissende. Unser Herr, mache uns Dir ergeben und von unserer Nachkommenschaft eine Dir ergebene Gemeinschaft. Und zeige uns unsere Riten, und nimm unsere Reue an. Du bist ja der Reue-Annehmende und Barmherzige.und nimm unsere Reue an. Du bist ja der Reue-Annehmende und Barmherzige. Unser Herr, schicke zu ihnen einen Gesandten von ihnen, der ihnen Deine Worte verliest und sie das Buch und die Weisheit lehrt und sie lutert. Du bist ja der Allmchtige und Allweise. 25. 22:26-28 Und als Wir den Abraham in die Sttte des Hauses eingewiesen haben: Geselle Mir nichts bei. Und reinige Mein Haus fr diejenigen, die den Umlauf vollziehen, und fr die, die aufrecht stehen, sich verneigen und niederwerfen. Und ruf unter den Menschen zur Wallfahrt auf, so werden sie zu dir kommen zu Fu und auf vielen hageren Kamelen, die aus jedem tiefen Paweg daherkommen, damit sie allerlei Ibrahim (as) Hajj hageren Kamelen, die aus jedem tiefen Paweg daherkommen, damit sie allerlei Nutzen fr sich erfahren und den Namen Gottes an den bekannten Tagen ber dem erwhnen, was Er ihnen an Herdenvieh beschert hat. - Esst davon und gebt dem Notleidenden und Armen zu essen. 26. 2:260 Und als Ibrahim sagte: "Mein Herr, zeige mir, wie Du die Toten lebendig machst!" Er sagte: "Glaubst du immer noch nicht?" Er sagte: "Doch, aber ich frage, damit mein Herz Ruhe findet." Er (Allah) sagte: "So nimm vier von den Vgeln und zieh sie dann her zu dir. Hierauf setze auf jeden Berg einen Teil von ihnen. Hierauf rufe sie, so werden sie zu dir herbeigeeilt kommen. Und wisse, dass Allah Allmchtig und Allweise Ibrahim (as) Iman-Herz werden sie zu dir herbeigeeilt kommen. Und wisse, dass Allah Allmchtig und Allweise ist." 27. Quraisch Qussay Abd ad-Dar Abdu Manaaf Haschim Salma Schaybah Abd-ul-Muttalib (Grovater) Muttalib Abdu Schams Qussay ibn Kilab war der Herrscher von Mekka aus dem Stamm der Quraisch Shne von Abd ad-Dar: Schlssel der Kaaba und Haus der Ratsversammlung Shne von Abdu Manaaf: Versorgung der Pilger Haschim, dann Muttalib und dann Abd-ul-Muttalib Geschichte wie Abd-ul-Muttalib zu seinem Namen kam (Grovater) 28. Arabien vor dem Islam Allah ist der Eigenname des Schpfers Allah als der Schpfer von Himmel und Erde war bereits vor dem Propheten Muhammad (sas) bekannt. Araber vor dem Islam + - Islam ist so tiefgreifend, dass er nicht als natrlicher Prozess in so einer Umgebung entstehen konnte + Arabische Sprache gepflegt Dichtkunst - Alkohol Einfaches Leben Keine Theologie / Philosophie Selbst Rmer und Perser hatten kein Interesse an Arabien 29. Hijr Ismail: Ursprnglich Teil der Kaaba Tawaaf um den Hijr Dort wurden Ismail und Hagar beerdigt. Zamzam Abd-ul-Muttalib hat getrumt: Grabe nach ser Reinheit Grabe nach reichem berfluss Grabe nach verborgenem Schatz Grabe nach Zamzam Grub gemeinsam mit seinem einzigen Sohn Harith am Opferplatz bis er auf eine Steinplatte stie, die den Brunnen bedeckte. (Schwur Sohn zu opfern) Die Sippe der Haschim bernahm die Pflege des Brunnens 30. Schwur Sohn zu opfern Wenn ich 10 Shne habe, die das Mannesalter erreichen, werde ich einen opfern Losentscheid Abdullah Vater des Propheten Muhammad (sas) Quraysh lsst es nicht zu Abd-ul- Muttalib geht nach Yathrib und holt sich Rat Geschichte Los, 10 Kamele Es wurden 100 Kamele geopfert Der Prophet (sas) sagte ich bin der Sohn der beiden Schlachtopfer Im Alter von 25 Jahren heiratete Abdullah Amina 31. Das Jahr des Elefanten Abraha ist Statthalter des Knigs von Abessinien im Jemen Baut Kathedrale in Sanaa und will, dass die Araber dort hin pilgern Geschichte: 200 Kamele von Abd-ul-Muttalib Elefanten wollen nicht Richtung Mekka laufen Himmel wird schwarzHimmel wird schwarz 105:1ff Siehst du nicht, wie dein Herr mit den Leuten des Elefanten verfuhr? Lie Er nicht ihre List verlorengehen und sandte gegen sie Vgel in aufeinanderfolgenden Schwrmen, die sie mit Steinen aus gebranntem Lehm bewarfen, und sie so wie abgefressene Halme machte? 32. Das Jahr des Elefanten Abdullah war zu diesem Zeitpunkt nicht in Mekka. Er war mit einer Karawane in Palstina/Syrien. Er erkrankt auf dem Rckweg und stirbt in Yathrib. Amina ist zu diesem Zeitpunkt schwanger mit dem Propheten Muhammad (sas) Hrt eine Stimme: Du trgst in deinem Schoe den Herrn dieses Volkes. Wenn er geboren ist, dann sprich: Ich bergebe ihn dem Einen zum Schutz vor dem bel aller Neider. Dann gib ihm den Namen Muhammad. : . . : Der Prophet (sas) wird an einem Montag am 12. Tag des Monats Rabi al-Awwal geboren 33. Die Kindheit des Propheten (sas) Es ist Tradition die Kinder einer Amme zu geben Halima aus dem Stamm Bani Sad ibn Bakr (Ehemann Harith) Geschichte wie Halima den Propheten (sas) bekommt Zwei Mnner in weien Gewndern kommenZwei Mnner in weien Gewndern kommen Halima bringt Muhammad (sas) zurck zu seiner Mutter Als Muhammad (sas) 6 Jahre alt ist, stirbt seine leibliche Mutter Amina Er (sas) kommt zu seinem Grovater Abd-ul-Muttalib Als Muhammad (sas) 8 Jahre alt ist, stirbt sein Grovater Er kommt zu seinem Onkel Abu Talib, der ihn wie seinen eigenen Sohn behandelt Hilf al-Fudhul 34. Onkel und Tanten des Propheten (sas) Salma Abu Talib Hamza Al-Abbas Abu Lahab Safiyya Arwah Atiqah 3 weitereAbu Lahab Harith Zubair 6 weitere 3 weitere 35. Bahira der Mnch Mit 12 Jahren reist Muhammad (sas) mit seinem Onkel Abu Talib nach Syrien. Bahira sieht eine tief hngende Wolke; Baum der die Zweige hngen lsst Bahira ldt die Gemeinschaft zum Essen ein Fragte ihn nach seinem Leben, seinen Trumen und allgemeinen DingenFragte ihn nach seinem Leben, seinen Trumen und allgemeinen Dingen Er erkennt das Siegel der Propheten Fragt nach dem Verwandtschaftsverhltnis Bring ihn zurck und schtze ihn vor den Juden, denn wenn sie wissen, was ich wei, dann werden sie ihm schaden! Das Kommen des Propheten (sas) war bei den Leuten der Schrift bekannt! 36. Das Kommen des Propheten (sas) war bei den Leuten der Schrift bekannt Juden Geschichte von Ibn al Hayyaban kurz vor seinem Tod: Soll ich euch sagen warum ich ein Land von Brot und Wein verlassen habe und ein Land von Mhsal und Hunger aufgesucht habe, weil ich gehofft habe den Propheten zu treffen dessen Ankunft nahe ist Die Juden in Medina pflegten zu den Arabern zu sagen wenn Sie mit Ihnen Streit hatten: Die Zeit unseres Propheten ist nahe und wenn er kommt dann werden wir mit ihm gegen Euch kmpfen. 2: 89 Und zuvor hatten sie um einen entscheidenden Sieg ber diejenigen, die Unglubig waren, angerufen , als nun das zu ihnen kam, was sie wuten, verleugneten sie es. Darum Allahs Fluch ber die Unglubigen 2: 146 Diejenigen, denen Wir das Buch gegeben haben, kennen Ihn, wie sie ihre eigenen Shne kennen; und dennoch verbergen einige von ihnen die Wahrheit, wo sie sie doch kennen. 37. Das Kommen des Propheten (sas) war bei den Leuten der Schrift bekannt Christen 61: 6 Und als 'Isa, der Sohn Maryams, sagte: "O Kinder Israels, gewiss, ich bin Allahs Gesandter an euch, das besttigend, was von der Tora vor mir offenbart war, und einen Gesandten verkndend, der nach mir kommen wird: sein Name ist Ahmad'." Als er nun mit den klaren Beweisen zu ihnen kam, sagten sie: "Das ist deutliche Zauberei. Im AT (5. Moses 18.18 ): Einen Propheten wie dich will ich ihnen aus der Mitte ihrer Brder erstehen lassen- Ich will meine Worte in seinen Mund legen, und er wird zu Ihnen alles reden was ich ihm befehlen werde. Im NT (Johannes 16:13): Wenn aber jener , der Paraklet gekommen ist, wird er Euch in die ganze Wahrheit leiten, denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hren wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verknden. Duden: Paraklet -Frsprecher vor Gott 38. Der Sahhabi: Salman al-Farisi Salman Al Farisi wurde in Persien geboren, wo man das Feuer anbetete Lernte Christen kennen und ist geflchtet Hatte verschiedene christliche Mentoren, der Letzte hat ihn auf das Kommen des Propheten hingewiesen. Er wird zu einem Ort auswandern (Hijra) wo es viele Datteln gibt. Er isst keine Sadaqa, er nimmt aber die Hadiyya (Geschenk) an und er trgt das Siegel der Propheten.(Geschenk) an und er trgt das Siegel der Propheten. Wurde von Arabern betrogen und als Sklave an einen Juden verkauft Geschichte der Begegnung mit dem Propheten Muhammad (sas) 300 Palmen und 40 Unzen Gold S.287 Grabenschlacht 39. Muhammad (sas) heiratet Khadija Mit 25 Jahren heiratet Muhammad (sas) Khadija Sie war seine erste Frau und bis zu Ihrem Tod heiratete er keine andere Frau Alle Kinder des Propheten (bis auf Ibrahim) waren von Khadija Shne: Al-Qasim, Abdullah (Ibrahim von Maria)Shne: Al-Qasim, Abdullah (Ibrahim von Maria) Tchter: Ruqayya , Zeyneb, Umm Kulthum, Fatima Am Tag der Hochzeit schenkte Khadija Muhammad (sas) einen Sklaven Namens Zayd Zayd Ibn Muhammad Muhammad (sas) nimmt Ali in seinen Haushalt auf 40. Wiederaufbau der Kaaba Der Prophet Muhammad (sas) ist 35 Jahre alt, als die Quraisch sich entschlieen die Kaaba neu aufzubauen Grund: Sie ist nur mannshoch und ohne Dach Man einigt sich nur Halal-Geld zu benutzen Kaaba wird bis auf die Fundamente Ibrahims abgerissen Streit wer den schwarzen Stein an seine Stelle zurcklegt : . : :