Das leben Jesus - Zeitleiste f¼r Kinder

download Das leben Jesus - Zeitleiste f¼r Kinder

of 34

  • date post

    08-Jan-2017
  • Category

    Spiritual

  • view

    1.325
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Das leben Jesus - Zeitleiste f¼r Kinder

  • Das Leben Jesus:

    Zeitleiste fr

    kinder

  • Der Jungfrau Maria wird gesagt, dass sie Jesus gebren wird --- Lukas 1:26-38 Der Engel Gabriel verkndete der Jungfrau Maria, dass sie einen Sohn haben wird, Jesus, dass er (Jesus) aus ihr und dem Heiligen Geist Gottes geboren wird. Dieses Ereignis wurde schon 700 Jahre frher von dem Propheten Jesaja (Jesaja 7:14) vorhergesagt der von einer Jungfrau sprach, die ein Kind gebren wird, das den Namen Immanuel, d. h. Gott steht uns bei erhlt.

  • Jesus wird in Bethlehem geboren --- Lukas 2:1-7 Kurz vor Jesus Geburt, reisten seine Mutter Maria und ihr Ehemann Joseph nach Bethlehem um sich fr eine Volkszhlung zhlen zu lassen. Whrend ihres Aufenthaltes dort gebar Maria Jesus. Dieses Ereignis wurde 700 Jahre vorher von dem Propheten Micha vorhergesagt (Micha 5:2).

  • Knig Herodes versucht den neugeborenen Knig (Jesus) zu tten --- Matthus 2:3-12 Bei Jesus Geburt erschien ein sternengleiches Objekt ber Bethlehem. Der Stern wurde von weisen Mnnern im Osten gesehen, die glaubten er weise auf die Geburt eines Knigs in Israel hin, und so machten sie sich auf die Reise nach Jerusalem. Als sie dort waren erzhlten sie Knig Herodes von dem Vorzeichen. Herodes frchtete um seine Knigswrde und gab den Befehl alle mnnlichen Kinder bis zu zwei Jahren in Bethlehem und der Umgebung zu tten.

  • Das Kind Jesus und seine Eltern flchten nach gypten --- Matthus 2:13-15 Da ein Engel sie im Traum warnte und sie um ihre Sicherheit Angst hatten flchteten Maria und Joseph mit Jesus nach gypten. Jesus kehrt nach Israel zurck, in die Stadt Nazareth --- Matthus 2:19-23 Nach dem Tod von Knig Herodes kehrten Maria, Joseph und Jesus in ihre Heimat zurck. Sie reisten nach Galila und siedelten sich in der Stadt Nazareth an.

  • Jesus besucht als junges Kind den Tempel --- Lukas 2:41-52 Als 12jhriger ging Jesus in den Tempel von Jerusalem, der Hauptstadt von Juda. Als er im Tempel war sprach Jesus ber Gott und ber die Schriften. Sein Wissen beeindruckte die Menschen, die an diesem Tag im Tempel waren.

  • Das erste Jahr in Jesus Amt

    Jesus begann Sein Amt als er ungefhr 30 Jahre alt war. Sein Amt dauerte ungefhr 3 Jahre. Sein Amt hat die Welt mehr verndert als irgendein anderer Mann der

    Geschichte.

  • Jesus wird von Johannes dem Tufer getauft --- Matthus 3:13-17 Als Jesus ungefhr 30 Jahre alt war, wurde es fr Ihn Zeit mit Seinem Amt zu beginnen. Als erstes ging Er zu Johannes dem Tufer und lie sich von ihm im Fluss Jordan taufen. Jesus widersteht den Versuchungen des Satans --- Matthus 4:1-11 Nach Seiner Taufe ging Jesus in die Wste und fastete dort (ohne Nahrung) fr 40 Tage und Nchte. Die meiste Zeit verbrachte Er im Gebet. Aber Satan nutzte die Zeit um Jesus zu versuchen. Satan versuchte Jesus mit Angeboten von sofortiger Pracht und Herrlichkeit und weltlicher Macht zu verfhren. Jesus gab der Versuchung nicht nach, sondern zitierte immer wenn die Verfhrung kam Schriftstellen aus der Bibel.

  • Jesus beruft Seine ersten Jnger --- Johannes 1:35-51

    Jesus kehrte dann an den Ort zurck an dem Johannes taufte. Johannes machte Ihn dann auf einige seiner eigenen Jnger aufmerksam, da er der Einzige war, der gesehen hatte wie der Geist herabkam und der verkndete, dass Jesus Gottes Sohn war. Diese Jnger folgten nun Jesus. Einer davon war Andreas, der seinen Bruder Peter mitbrachte. Am nchsten Tag traf er Philip und Nathanael und auch sie folgen Jesus.

    Jesus erstes Wunder in der ffentlichkeit, er verwandelte Wasser in Wein ---Johannes 2:1-11

    Danach ging Jesus nach Kana, einer Stadt im Bezirk von Galila, zu einer Hochzeitsfeier. Seine Mutter, Maria, war auch dort. Der Gastgeber hatte aber nicht mehr genug Wein fr alle. Es war eine peinliche Situation fr den Gastgeber. Und so agierte Maria im Namen des Gastgebers. Sie erzhlte Jesus von dem Problem. Jesus verwandelte dann auf wundersame Weise fr die Hochzeitsgste sechs groe Tonkrge voller Wasser in Wein.

  • Jesus reinigt den Tempel in Jerusalem --- Johannes 2:13-17

    Jesus ging nach Jerusalem und besuchte den Tempel. Als er ihn erreichte sah er, dass viele Leute dort Tiere verkauften und ihr Geld im Tempel einwechselten. Dies brachte Jesus in Wut, weil der Tempel zu Ehren Gottes gedacht war und nicht, um dort Geschfte abzuschlieen und Geld zu machen. Jesus fertigte aus einigen Stricken eine Peitsche an und trieb die Geschftemacher aus dem Tempel. Jesus erzhlt von Gottes Liebe und dem Plan der Erlsung --- Johannes 3:1-17

    Jesus erklrte Nikodemus was ein Mensch zu tun hatte um Erlsung und ewiges Leben zu erhalten.

  • Jesus berichtet einer samaritischen Frau vom lebendigen Wasser --- Johannes 4:5-42

    Als Jesus und Seine Jnger durch Samarien wanderten, ruhte sich Jesus in der Nhe eines Brunnens aus. Dort traf Er auf eine samaritische Frau und sprach zu ihr vom lebendigen Wasser. In diesem Gesprch mit der samaritischen Frau wies Jesus darauf hin, dass das Wort Gottes fr alle Menschen gedacht war, sogar fr Feinde (die Samariter und die Juden standen sich feindselig gegenber). Und Er wies darauf hin, dass es zwischen Mnnern und Frauen, Juden und Nichtjuden verkndet werden sollte zu dieser Zeit eine sehr radikale Vorstellung. Jesus Anfangsamt in Galila --- Johannes 4:3, 43-45

    Whrend Seines Amtes hielt sich Jesus oft in der Region Galila auf, in der Juden und auch viele Nichtjuden lebten. Jesus predigte dort und tat viele Wunder. Dies wurde vom Propheten Jesaja ber 700 Jahre vorher prophezeit (Jesaja 9:1-2).

  • Jesus gibt bekannt, dass Er der Messias ist --- Lukas 4:14-21

    In Seinem Heimatort Nazareth ging Jesus in eine Synagoge (jdische Kirche). Er las den Menschen die dort versammelt waren aus den Schriften des Jesaja (Jesaja 61:1-2) vor. Diese Passage der Bibel redet von einem Gesalbten, der den Menschen das Wort Gottes bringt. Als Jesus Jesaja 61:1-2 zu Ende gelesen hatte sagte Er zu den Menschen: Heute hat sich diese Prophezeiung der Bibel erfllt. Jesus hat angekndigt, dass Er der Gesalbte war der Messias von dem dieser Vers der Bibel sprach. Jesus wird nicht als Messias anerkannt -- Lukas 4:28-30

    Kurz nachdem Jesus verkndet hatte, Er sei der Messias, wiesen Ihn die Menschen in der Synagoge von Nazareth als Messias zurck und versuchten Ihn zu tten.

    Obwohl Er von vielen Juden zurckgewiesen wurde, gab es doch auch einige, die diese Nachricht freudig aufnahmen. Tatschlich waren die Originalchristen Juden die andere Vlker von Jesus berzeugt haben.

  • Jesus zweites Amtsjahr

    Jesus zweites Amtsjahr wird manchmal als Jahr der

    Popularitt bezeichnet. Whrend dieses Jahres wuchs die Beliebtheit Jesus stark an. Die Menge, die Jesus

    predigen hren wollten wuchs zusehend. In dieser Zeit vollbrachte Jesus viele Seiner Wunder.

  • Jesus erklrt, dass Er die Erlsung ist; Gott ist Sein Vater --- Johannes 5:17-47

    Hier erklrt Jesus, dass Gott Sein Vater ist. Er erklrt auch, dass Er die einzige Quelle der Erlsung fr die Menschen ist. Es gibt keinen anderen Weg zur Erlsung als den durch Jesus selbst. Jesus Bergpredigt --- Matthus, Kapitel 5-7

    In der Mitte Seines Amtes, das ungefhr 3 Jahre dauerte, predigte Jesus auf einem Berg. Diese Predigt wird am meisten zitiert, man erinnert sich am meisten an sie und sie ist am weitesten aus der Geschichte verbreitet. Jesus sagte whrend der Predigt, dass Er die die

    Prophezeiungen und Verheiungen des Alten Testamentes erfllt, dass Menschen ihren Feinden vergeben und Streits schnell beenden sollten, und dass Menschen sich versndigen wenn sie nur an Snde denken wrden. Deshalb sind wir ohne Ausnahme alle Snder und brauchen einen Erlser.

  • Jesus heilt den Diener eines rmischen Offiziers --- Matthus 8:5-13

    Als Jesus Kafarnaum betrat, eine Stadt in Galila, wurde Er gebeten den Diener eines rmischen Zenturios (Offiziers) zu heilen. Jesus sagte Er wrde kommen und den Diener heilen. Aber der Offizier erwiderte, dass er unwrdig sei Jesus in sein Haus zu bitten und sagte sage nur ein Wort und mein Diener wird gesund werden. Dadurch zeigte der Offizier sein Vertrauen in Jesus, und dass er wusste Jesus wrde seinen Diener auch aus der Ferne heilen knnen. Jesus sagte dann den Menschen, dass Er noch nie einen so groen Glauben in Menschen gesehen htte und dass der Diener geheilt werden wrde und er war geheilt.

  • Jesus trat gerade durch das Stadttor in Nain als eine Gruppe Menschen auf ihn zukam die einen Toten trugen. Der Tote war der Sohn einer Witwe, die sehr bekmmert war und weinte. Als Jesus sie sah sagte Er sie solle mit dem Weinen aufhren. Er berhrte die Totenbahre und befahl dem jungen Mann sich zu erheben. Er stand auf und fing an zu sprechen. Alle Menschen waren von Ehrfurcht erfllt. Jesus beruhigt den wtenden Sturm --- Matthus 8:24-27

    Jesus war mit Seinen Jngern in einem Boot als ein Sturm anfing zu toben, Wellen hoch auftrmte und das Boot hin und her warf. Die Jnger hatten Angst, dass das Boot kentern wrde und weckten den schlafenden Jesus auf. Jesus sagte ihnen, sie sollen Vertrauen haben. Dann befahl Er dem Sturm sich zu legen. Sofort war der Sturm vorbei. Das war eines der Wunder in denen Jesus zeigte, dass er den Mchten der Natur befehlen konnte.

    Jesus macht den Sohn einer Witwe aus Nain wieder lebendig --- Lukas 7:12-16

  • Jesus macht Jairus Tochter wieder lebendig --- Matthus 9:18-19, 23-26 Ein Gemeindevorsteher kam zu Jesus und erzhlte Ihm, dass seine Tochter gerade gestorben sei. Jesus und Seine Jnger gingen zum Haus des Vorstehers und sahen, dass sich eine Menge Trauernder versammelt hatte. Jesus bat sie das Haus zu verlassen, da das Mdchen nur schlafen wrde. Die Trauernden lachten Ihn aus. Ab