Das Projekt "Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk" - die Stadtarchive von Mainz, Worms...

download Das Projekt "Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk" - die Stadtarchive von Mainz, Worms und Speyer im virtuellen Raum

of 37

Embed Size (px)

description

Vortrag am 17.2. 2012 beim Altertumsverein Worms

Transcript of Das Projekt "Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk" - die Stadtarchive von Mainz, Worms...

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches UrkundennetzwerkDie Stadtarchive von Mainz, Worms und Speyer im virtuellen Raum

    Gliederung: Einleitung: Digitale UrkundenprsentationenDas Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (kurz: VdU)Allgemeines und ZieleArchivpartnerForschungspartner Virtuelle Forschungsumgebung (Fachinformatik)3. Beispiel und Ausblick: Die Speyerer Urkunden im Netz

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches UrkundennetzwerkEinleitung: Digitale UrkundenprsentationenArchiveMedivistik und LandesgeschichteHistorische Hilfswissenschaften Digitale Diplomatik (Tagungen Mnchen 2007, Neapel 2011)Virtuelles Urkundenarchiv Monasterium (ca. 250.000 Urkunden aus derzeit 10 Staaten)Aktuelle Forschungsberblicke: Digitale Urkundenprsentationen, Archives on the Web (beides 2011)

  • *

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk

  • *

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches UrkundennetzwerkEinleitung: Digitale UrkundenprsentationenZahlreiche Einzelprojekte, Bildung und Zusammenfhrung in Portalen wichtigUrkunden eignen sich sehr gut fr Digitalisierungsprojekte und OnlineprsentationenUrkunden zhlen zu den herausragenden Bestnden in ArchivenAspekt BestandserhaltungUrkundendigitalisierung (Deutschland): Beispiel staatliche Archive Bayerns (derzeit ca. 40.000 Urkunden via Monasterium)

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)Allgemeines und ZieleVdU: DFG-Ausschreibung Virtuelle Forschungsumgebungen: Infrastruktur und Demonstrationsprojekte; Laufzeit: zunchst 24 Monate (Beginn: Herbst 2010)Antragsteller: Landesarchivverwaltungen Baden-Wrttemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz; Institut fr Geschichtliche Landeskunde (Mainz); Professur fr Historische Grundwissenschaften (LMU Mnchen); Forschungsstelle fr vergleichende Ordensgeschichte (Eichsttt bzw. Dresden); Institut fr Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung (HKI, Kln); Stadtarchive Mainz, Speyer, Worms und Wrzburg sowie Dizesanarchiv Speyer.

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)Allgemeines und ZieleVdU: Pilotprojekt mit grundstzlicher Zielsetzung (3 Schwerpunkte). Entwicklung von Workflows fr eine sukzessive, langfristige, verteilte und kooperative Digitalisierung der deutschen Urkunden.Entwicklung eines technischen Instrumentariums (virtuelle Arbeitsumgebung, Entwicklungskomponente). Wissenschaftliche Pilotprojekte

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)b) ArchivpartnerStaatliche Archive Bayerns (Staatsarchive Amberg, Bamberg, Nrnberg und Wrzburg sowie Bayerisches Hauptstaatsarchiv; ca. 6.000 Urkunden), z.B. Klosterurkunden FrauenchiemseeLandesarchiv Baden-Wrttemberg (Karlsruhe, Ludwigsburg und Stuttgart; ca. 4.500 Urkunden), z.B. Kloster MaulbronnLandesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz (Landeshauptarchiv Koblenz; ca. 2.500 Urkunden), z.B. St. Matthias/Trier

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)ArchivpartnerStadtarchive (Mainz, Speyer, Worms, Wrzburg; jeweils ca. 1.000 Urkunden bzw. kompletter Urkundenbestand Stadtarchiv Speyer)Dizesanarchiv Speyer (600 Urkunden)Digitalisierung: Ende 2010 bis Sommer 2011 (Mnchen, Stuttgart, Koblenz und Speyer). Weitere Projektschritte: Aufarbeitung der Metadaten, Datenexport usw. aber: VdU ist kein Projekt zur Massendigitalisierung von Urkunden. Zentral: Arbeitsablufe, Organisierung und Zukunftsperspektiven der Urkundendigitalisierung und prsentation.

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches UrkundennetzwerkImpressionen, Digitalisierung (Speyer)

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk

  • *

  • *

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk

  • *

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)c) ForschungsprojekteLandesgeschichte (Institut fr Geschichtliche Landeskunde, Mainz): Projekt zur Politik der Mainzer Erzbischfe im spten Mittelalter, Mainzer Ingrossaturbcher (Staatsarchiv Wrzburg)Ordensgeschichte (FOVOG Dresden): Projekt zum Kommunikationsnetz sptmittelalterlicher KlsterHistorische Hilfswissenschaften (LMU Mnchen): Geschichte und Entwicklung des Notariats im deutschen Sprachraum

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)c) ForschungsprojekteAlle drei Projekte sollen zeigen, wie durch eine virtuelle und archivbergreifende Bereitstellung grerer Urkundenmengen die Bearbeitung bergreifender Fragestellungen befrdert und vor allem erleichtert wird. Kollaborative, Web 2.0-basierte Arbeitstechniken (akademische Lehre)Wichtig: Es muss der Forschung immer klar gemacht werden, dass nicht nur das, was sich im Netz befindet, vorhanden ist.

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk2. Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk (VdU)d) Virtuelle Forschungsumgebung (Fachinformatik)VdU-Portal basiert auf der Monasterium-PlattformProbebetrieb vor allem fr bergabeprozesse von Bilddaten und Metainformationen

    http://www.vdu.uni-koeln.de/vdu/home

  • *

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk3. Beispiel und Ausblick: Die Speyerer Urkunden im Netz

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *

  • *Das Projekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk3. Beispiel und Ausblick: Die Speyerer Urkunden im NetzZusammenfassung: Was will das Projekt VdU?Was bringt die Zukunft? Verstetigung der Projektziele? Koordination der Digitalisierung der deutschen Urkunden? Usw. usf.

  • *

    Danke!joachim.kemper@stadt-speyer.deDas Stadtarchiv Speyer im Internet:Homepage: http://www.speyer.de/de/bildung/bibliotheken/stadtarchivFacebook: http://www.facebook.com/Speyer.StadtarchivTwitter: http://twitter.com/Speyer_ArchivFlickr: http://www.flickr.com/photos/stadtarchiv_speyer/sets/Slideshare: http://www.slideshare.net/StadtASpeyerOnline-Findmittel: http://www.stadtarchiv-speyer.findbuch.netUrkundenprsentation: http://www.mom-ca.uni-koeln.de/mom/DE-StaASpeyer/archiveWikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtarchiv_Speyer

    *************************************