Der 2. Internationale Trainerkurs 2015/16 - uni...

of 5/5
Der 2. Internationale Trainerkurs 2015/16 ITK Konditionstrainer in Arabisch ITK Judo in Englisch ITK Schwimmen in Franzsösich ITK Handball in Spanisch NEWSLETTER Januar 2016 ITK Sportmanagement in Englisch Am 29. Januar endet für 66 Teilnehmer aus 36 Ländern der 2. Internationale Trainerkurs 2015/16 mit der feierlichen Zeugnisübergabe. Es wurden die Kurse Judo auf Englisch, Schwimmen auf Französisch, Handball auf Spanisch, Konditionstrainer auf Arabisch sowie – erstmalig in der Geschichte des ITK – Sportmanagement auf Englisch durchgeführt. Als Hauptlehrkräfte unterrichteten beim ITK Judo Dr. Hans-Jürgen Ulbricht, beim ITK Schwimmen Dr. Detlef Beise, beim ITK Handball Dieter Neiling und Daniel Andrä, beim ITK Konditionstrainer Dr. Steffen Keine und Dr. Hans-Joachim Minow sowie beim ITK Sportmanagement Peter J. Schneider. Die Abschlusszeremonie am 29. Januar kann ab 13:30 Uhr (MEZ) via Live- Stream unter http://www.uni-leipzig.de/~zmk/news.html verfolgt werden. Exkursionen und Kooperationen Neben der Exkursion des gesamten ITK nach Berlin konnten auch zahl- reiche Fachexkursionen durchgeführt werden: Höhepunkte waren für den ITK Schwimmen die Deutschen Kurz- bahnmeisterschaften 2015 in Wup- pertal, für den ITK Judo die Landesein- zelmeisterschaften in Dresden, für den ITK Konditionstrainer die Kletterexkur- sion nach Johanngeorgenstadt, für den ITK Handball der Besuch von Bundesliga- und Nationalspielen sowie für den ITK Sportmanagement eine Projektwoche im Sportpark Rabenberg und in Dresden. Kooperationen mit Leipziger Vereinen ermöglichten es den Teilnehmern, u. a. beim Judoclub Leipzig e.V., dem SC DHfK sowie dem HC Leipzig zu trainieren bzw. zu hospitieren.
  • date post

    15-Jul-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Der 2. Internationale Trainerkurs 2015/16 - uni...

  • Der 2. Internationale Trainerkurs 2015/16

    ITK Konditionstrainer in Arabisch

    ITK Judo in Englisch

    ITK Schwimmen in Franzsösich

    ITK Handball in Spanisch

    NEWSLETTER Januar 2016

    ITK Sportmanagement in Englisch

    Am 29. Januar endet für 66 Teilnehmer aus 36 Ländern der 2. Internationale Trainerkurs 2015/16 mit der feierlichen Zeugnisübergabe. Es wurden die Kurse Judo auf Englisch, Schwimmen auf Französisch, Handball auf Spanisch, Konditionstrainer auf Arabisch sowie – erstmalig in der Geschichte des ITK – Sportmanagement auf Englisch durchgeführt.

    Als Hauptlehrkräfte unterrichteten beim ITK Judo Dr. Hans-Jürgen Ulbricht, beim ITK Schwimmen Dr. Detlef Beise, beim ITK Handball Dieter Neiling und Daniel Andrä, beim ITK Konditionstrainer Dr. Steffen Keine und Dr. Hans-Joachim Minow sowie beim ITK Sportmanagement Peter J. Schneider.

    Die Abschlusszeremonie am 29. Januar kann ab 13:30 Uhr (MEZ) via Live-

    Stream unter http://www.uni-leipzig.de/~zmk/news.html verfolgt werden.

    Exkursionen und Kooperationen

    Neben der Exkursion des gesamten ITK nach Berlin konnten auch zahl-reiche Fachexkursionen durchgeführt werden: Höhepunkte waren für den ITK Schwimmen die Deutschen Kurz-bahnmeisterschaften 2015 in Wup-pertal, für den ITK Judo die Landesein-zelmeisterschaften in Dresden, für den ITK Konditionstrainer die Kletterexkur-sion nach Johanngeorgenstadt, für den ITK Handball der Besuch von Bundesliga- und Nationalspielen sowie für den ITK Sportmanagement eine Projektwoche im Sportpark Rabenberg und in Dresden.

    Kooperationen mit Leipziger Vereinen ermöglichten es den Teilnehmern, u. a. beim Judoclub Leipzig e.V., dem SC DHfK sowie dem HC Leipzig zu trainieren bzw. zu hospitieren.

  • NEWSLETTER JANUAR 2016

    Internationales Sportfest – erstmals vom ITK Sportmanagement organisiert

    Das Internationale Sportfest des ITK ist seit vielen Jahren fester und beliebter Bestandteil jedes Semes-ters. Zum ersten Mal oblag die Planung, Organisation und Durchführung des Events den Studierenden des ITK Sportmanagement. Ein vielseitiges Programm bot

    neben klassischen Mannschaftsspielen auch traditionelle Spiele und Tänze aus den Herkunftsländern der Organi-satoren.

    ITK Alumnicamp Uganda 2015

    Vom 23. bis 27. November 2015 fand in der ugandischen Hauptstadt Kampa-la das fünfte internationale Alumniprojekt der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig statt: Mit dem „ITK Alumnicamp Uganda 2015“ organisierte die Fakultät erstmals in Kooperation mit dem Deut-schen Leichtathletik-Verband (DLV) ein sportwissen-schaftliches Weiterbildungsseminar im Ausland.

    20 Absolventen der DLV-Auslandstrainerschule in Mainz und des Internationalen Trainerkurses aus sieben verschiedenen Ländern des englischsprachi-gen Raums Afrikas nahmen gemeinsam daran teil. Unterstützt wurde das Projekt durch das Auswärtige

    Amt, die Deutsche Botschaft in Kampala sowie das Olympische Komitee Uganda. Dozenten des Leichtathletik-Intensivseminars waren Günter Lange (Weltleichtathletik-verband IAAF), Prof. Dr. Ullrich Hartmann (Universität Leipzig) und Prof. Dr. Dietmar Schmidtbleicher (Universität Frankfurt).

    Link: Film zum „ITK Alumnicamp Uganda 2015“

    https://www.youtube.com/watch?v=J6Ni4nmZLoQhttps://www.youtube.com/watch?v=J6Ni4nmZLoQ

  • ITK-Botschafter trafen sich in Marokko:Ausbau der weltweiten Entwicklungspartnerschaft der Sportwissenschaft

    12 Trainer aus 12 Ländern und vier Regionen der Erde nahmen vom 28. September bis 3. Oktober am „ITK Botschaftertreffen Marokko 2015“ teil: Das Weiterbildungs-seminar für Alumnibotschafter des Internationalen Trainerkurses (ITK) wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziert. Es fanden Seminare

    in den Bereichen Projektmanagement, Teambuilding und Organisationsformen des Sports statt, angeleitet von Teamtrainer Marco Fehl und Sportmanagement-experte Alexander Hodeck. Das „ITK Botschaftertref-fen Marokko 2015“ wurde in Zusammenarbeit mit dem „Institut Royal de Formation des Cadres de la Jeunesse et des Sports“ sowie der Deutschen Bot-schaft Rabat durchgeführt.

    Link: Film zum „ITK Botschaftertreffen Marokko 2015“

    Das „Pathfinder Program“ des Internationalen Trainerkurses

    Mit dem „ITK Pathfinder Program“ bietet die Sport-wissenschaftliche Fakultät seit 2015 auch Weiterbil-dungen in Entwicklungsländern an. Das Programm wurde mit der Intention ins Leben gerufen, die Ent-wicklung des Sports in den beteiligten Ländern zu fördern und darüber hinaus potentielle qualifizierte

    Bewerber für ein Studium am Internationalen Trainerkurs in Leipzig kennenzuler-nen. Studierende und junge Absolventen haben während des einwöchigen Lehr-gangs die Möglichkeit, Einblicke in die Leipziger sportwissenschaftlichen Lehrme-thoden zu erhalten.

    Im „ITK Pathfinder Program Morocco 2015“ vom 20. bis 25. Oktober 2015 er-hielten 30 Trainer und Grundschullehrer aus der nordmarokkanischen Mittelmeer-region Tanger-Tétouan eine Weiterbildung im Handballnachwuchstraining und im Sportmanagement. Angeleitet wurde der vom Auswärtigen Amt finanzierte Lehr-gang von ITK-Dozent und Kindersportkoordinator des SC DHfK Daniel Andrä und Sportmanager Christoph Masche. Gastgeber der Veranstaltung war der Al-Sadd Club von ITK Alumnus Amine Mohamed El Bukili in Zusammenarbeit mit dem natio-nalen marokkanischen Handballverband „Fédération Royale Marocaine de Hand-ball“. Für 2016 ist eine Fortsetzung des Programms in Brasilien geplant.

    Link: Film zum „ITK Pathfinder Program Morocco 2015“

    NEWSLETTER JANUAR 2016

    https://www.youtube.com/watch?v=lEulXVgZRRshttps://www.youtube.com/watch?v=9qPsC-Kw7D8https://www.youtube.com/watch?v=9qPsC-Kw7D8

  • NEWSLETTER JANUAR 2016

    ITK bei beim 25. FIEP Weltkongress

    Im November 2015 präsentierte ITK-Geschäftsführer Daniel Eckert-Lindhammer den Internationalen Trainerkurs beim 25. Weltkongress und 10. Europäischen Kongress des Internationalen Verbands für Sportpädagogik FIEP (Fédération in-ternationale d‘éducation physique) und der zeitgleich stattfindenden 1. Afrika-nisch-Europäischen Konferenz zu Sportpädagogik und Sport. Das bedeutende Netzwerktreffen fand in Rabat, Marokko, statt und bot die Möglichkeit zur Be-gegnung mit wichtigen internationalen Vertretern des Sports wie auch mit Alumi des ITK.

    Prominenter ITK-Alumnus: Treffen mit dem IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa

    Teilnehmer des ITK Handball reisten zusammen mit Daniel Eckert-Lindhammer zur 22. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen nach Dänemark. Dort trafen

    sie den Präsidenten der Internationalen Handballföderation Dr. Hassan Mousta-fa, den Präsidenten des DHB Andreas Michelmann, den Geschäftsführer des HC Leipzig Kay-Sven Hähner sowie Mo-nica Piña, die Cheftrainerin der Mexika-nischen Nationalmannschaft und Absol-ventin des ITK 2007.

    In ihrem Gespräch erörterten Dr. Hassan Moustafa, der sich als Absolvent des ITK Handball 1974 Leipzig eng verbunden fühlt, und Daniel Eckert-Lindham-mer die Möglichkeiten einer künftigen Zusammenarbeit zwischen der Univer-sität Leipzig und dem IHF.

  • UNIVERSITÄT LEIPZIG Sportwissenschaftliche Fakultät Geschäftsbereich Internationale Beziehungen

    www.itk.uni-leipzig.dewww.facebook.com/InternationalerTrainerkurswww.youtube.com/leipzigitk

    Tel.: 0049 (0)341 9731 690 Fax: 0049 (0)341 9731 799

    Jahnallee 59 04109 Leipzig - Deutschland

    Der Internationaler Trainerkurs - ITK - gefördert durch das Auswärtige Amt aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

    NEWSLETTER JANUAR 2016

    Weitere News und Ausblick

    Publikation in den „Leipziger Sportwissenschaftlichen Beiträgen“

    Für Teilnehmer und Absolventen des ITK besteht die Möglichkeit, Paper für eine Publikation in den „Leipziger Sport-wissenschaftlichen Beiträgen“ (LSB) einzureichen.

    Informationen für Autoren (auf Deutsch): http://home.uni-leipzig.de/lsb/redaktion/autorenhinweise/Fragen an: [email protected]

    Veröffentlichungen zum Internationalen Trainerkurs: http://home.uni-leipzig.de/lsb/lsbhefte/2014/2014-heft-2-55-3/

    Ausblick: 1. Internationaler Trainerkurs 2016

    Am 29. Februar beginnt der 1. ITK 2016 mit den Kursen Volleyball auf Arabisch, Behindertensport auf Englisch, Leichtathletik auf Französisch und Fußball auf Spanisch. Zum zweiten Mal wird außerdem ab dem 4. April ein vier-monatiger Sportmanagementkurs auf Englisch durchgeführt.

    Ausblick: Brasilien 2016

    Im Rahmen der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2016 sind ITK-Alumnitreffen geplant. Wir bitten deshalb ITK-Absolventen, die sich in diesen Zeiträumen in Rio de Janeiro aufhalten werden, uns dies mitzuteilen. Rückmeldungen bitte an: [email protected]: https://www.facebook.com/groups/105510889827293/

    Wir wünschen allen Freunden, Mitarbeitern, Absolventen und Partnern des ITK ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr 2016!

    http://www.itk.uni-leipzig.dewww.facebook.com/InternationalerTrainerkurswww.youtube.com/leipzigitkhttp://home.uni-leipzig.de/lsb/redaktion/autorenhinweise/mailto:itk%40uni-leipzig.de?subject=Autorenbeitrag%20im%20LSBmailto:itk%40uni-leipzig.de?subject=ITK%20-%20Brasilien%202016https://www.facebook.com/groups/105510889827293/