Der aktive Bewegungsapparat - Flexyfit Sports Academy

Click here to load reader

  • date post

    04-Nov-2021
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Der aktive Bewegungsapparat - Flexyfit Sports Academy

Folie 1Muskelfasern und Bündel
(Endomysium, Epimysium, Perimysium)
Es findet sich am Ursprung und Ansatz eines Muskels:
als Sehne (strangförmig)
Der aktive Bewegungsapparat
Ursprung
an den Extremitäten immer proximal oder schon am Rumpf
Ansatz
Bewegungsapparates
Der aktive Bewegungsapparat
Antagonist = Gegenspieler
z.B. Rückenstrecker und Bauchmuskulatur
für andere Bewegungen als Antagonisten
z.B. Rückenstrecker und Bauchmuskulatur
Der aktive Bewegungsapparat
Muskelfasern innervieren.
versorgt eine Nervenfaser wenige Muskelfasern
(etwa 10-20).
versorgt eine Nervenfaser viele Muskelfasern
(mehrere 1000).
parallel, gefiedert, fächerförmig
ein-, zwei- und mehrgelenkige Muskeln
Der aktive Bewegungsapparat
Einteilung der Muskeln
nach ihrer Form
vom Querschnitt
Gefiederte Muskeln haben viele einzelne Fasern
spindelförmige Muskeln
um Muskeln, Muskelgruppen oder ganze Körperteile
zwischen den Faszien liegt lockeres Bindegewebe als
Verschiebeschicht.
Innen Vagina synovialis tendinis
an den Knochen.
Der aktive Bewegungsapparat
Hilfsappartur der Muskulatur
zwischen Muskel, Sehnen, Haut, Knochen, u. in Gelenksnähe.
Sesambeine (z.B. die Patella)
sie vergrößern den Abstand der Sehne zur Bewegungsachse
vergrößern damit die Hebelwirkung
Die Atemmuskulatur
Lage
Ursprung:
Ansatz: Centrum tendineum
Kontraktion vergrößert sich der Brustraum Inspiration ( = Einatmung).
Erschlaffen elastische Lunge zieht sich zusammen Expiration ( = Ausatmung)
Der aktive Bewegungsapparat
Ursprung und Ansatz:
Sie heben die Rippen Inspiration
Mm. intercostales interni (innere Zwischenrippenmuskel)
Ursprung und Ansatz:
Der aktive Bewegungsapparat
Laterale Gruppe:
M. transversus abdominis (querer Bauchmuskel)
Tiefe Bauchmuskulatur:
Der aktive Bewegungsapparat
Die Rectusscheide
(Aponeurosen)
Linea alba (weiße Linie)
Ligamentum inguinale (Leistenband)
Der aktive Bewegungsapparat
Lage: neben der Mittellinie in der Rectusscheide
(Bindegewebshülle)
Ansatz:
von den Rippen hinten oben schräg abwärts nach vorne unten
zur Linea alba (=„weiße“ Mittellinie, eine Sehnenplatte)
M. obliquus abdominis internus (innerer schräger BM)
von der Christa iliaca hinten unten nach vorne oben zur Linea alba.
Der aktive Bewegungsapparat
Ligamentum inguinalis, Linea alba
Gegenseite
5 Crista Iliaca
Der aktive Bewegungsapparat
Rippe, Linea alba via
Er ist der innerste Muskel
von einer Faszie, Rippen und Christa iliaca von der Bauchseite
quer zur Linea alba.
Fascia thoracolumbalis
Crista iliaca
rectus abdominis. Sie wird aus den sehnigen Ausläufern der
schrägen Bauchmuskeln der lateralen Gruppe gebildet. D.h. alle
Bauchmuskeln hängen zusammen und arbeiten somit
gemeinsam.
externus abdominis
sie sind alle miteinander verflochten
(in der Mittellinie über die Linea alba)
Bewegungsmöglichkeiten
bei der Bauchpresse (Darm und Blasenentleerung, Geburt)
Der aktive Bewegungsapparat
Ursprung und Ansatz
und ist trichterförmig nach caudal.
Verlauf
um den Anus und um die Öffnungen des Urogenitaltrakts herum.
Der mittlere Teil bleibt also frei und wird Levatortor genannt.
Der aktive Bewegungsapparat
2. Schicht:
medialer und lateraler Strang
Dornfortsätze der gesamten BWS
9.-12. Rippe
Fasciae thoracolumbalis
Ursprung:
Der aktive Bewegungsapparat
Verlauf: entlang der gesamten Wirbelsäule.
Lateraler - oberflächer Teil
Medialer - tieferer Teil
Ursprung: ganze Wirbelsäule
Ansatz: nächsthöhere(r) Wirbel
Muskeln die auf das Schultergelenk wirken (d.h. Ansatz am Humerus)
Muskeln mit Ansatz am Schultergürtel Ansatz Schultergürtel)
Kopfmuskeln, die ihren Ansatz am Schultergürtel finden
Oberarmmuskeln
Unterarmmuskeln
Dorsale Muskelgruppe
M. supraspinatus
M. infraspinatus
M. pectoralis major
Der aktive Bewegungsapparat
Dorsale Muskelgruppe
M. trapezius
M. sternocleidomastoideus
der Crista tuberculi majoris bzw. deren Fortsetzung
M. deltoideus
M. supraspinatus
M. infraspinatus
Ab- und Adduktion
Ante- und Retroversion
Innen- und Außenrotation
Der aktive Bewegungsapparat
Funktion: Außenrotation, Abduktion
Der aktive Bewegungsapparat
Funktion: Außenrotation
Ursprung:
Ansatz:
Dorsale Muskelgruppe – mit Ansatz am Tuberculum minus und
an der Crista tuberculi minoris
M. subscapularis
Der aktive Bewegungsapparat
M. subscapularis (=Unterschulterblattmuskel)
Ansatz:
M. subscapularis (=Unterschulterblattmuskel)
Der aktive Bewegungsapparat
Der aktive Bewegungsapparat
Ursprung:
Ansatz:
Der aktive Bewegungsapparat
Ventrale Muskelgruppe
Ursprung:
Pars abdominalis (Rectusscheide)
Funktion:
Adduktion (Beiziehen des Arms)
Ursprung: 3.-5. Rippe
Ansatz: Processus coracoideus
Atemhilfsmuskel
Dorsale Muskelgruppe
M. levator scapulae
M. serratus anterior
Der aktive Bewegungsapparat
Ansatz:
Ursprung: 1.-9. Rippe
Funktion:
= Heben des Arms über 90°
zieht das Schulterblatt nach vorne
(Voraussetzung für Anteversion)
Der aktive Bewegungsapparat
M. serratus anterior
M. serratus anterior
Der aktive Bewegungsapparat
M. trapezius (bei Rückenmuskulatur behandelt)
M. sternocleidomastoideus (nicht behandelt)
M. deltoideus – pars clavicularis (braun)
Der aktive Bewegungsapparat
Der aktive Bewegungsapparat
unterstützt der M. trapezius (blau)
vorher muss der Arm abduziert werden
Der aktive Bewegungsapparat
M. serratus anterior (grün)
M. deltoideus – pars spinalis (orange)
Der aktive Bewegungsapparat
Der aktive Bewegungsapparat
M. deltoideus – Pars clavicularis (orange)
M. teres major (grün)
M. latissimus dorsi (braun)
Ventrale Muskelgruppe – Beuger
M. brachialis
M. brachioradialis
Dorsale Muskelgruppe - Strecker
M. triceps brachii mit dem Caput longum, Caput mediale, Caput laterale
Der aktive Bewegungsapparat
Ursprung: Schulterblatt
Caput longum – oberhalb der Schultergelnkspfanne (tuberculum supraglenoidale scapulae)
Ansatz: an der Tuberositas radii (Rauhigkeit der Speiche)
Unterarmfaszie (Bindegewebshülle des Unterarms)
Der aktive Bewegungsapparat
M. biceps brachii
Ellbogen)
Ellbogengelenk: wichtigster Beuger und
M. teres major
longum
bei der Pronation wickelt sich die Sehnen um den Radius
Funktion bei gebeugtem Unterarm Supinator
die Sehne wickelt sich wieder ab =Schraubendreher
M. supinator (=Auswärtsdreher) Ursprung:
Funktion: Supination
Ursprung: Epicondylus medialis
Ansatz: distal an der Vorderseite des Radius
Funktion: Pronation
Ansatz:
beugt im Ellenbogengelenk
Der aktive Bewegungsapparat
Ursprung:
des Oberarmknochens
Der aktive Bewegungsapparat
M. triceps brachii
innere Hüftmuskeln
äußeren Hüftmuskeln
innere Hüftmuskeln – Ansatz im Bereich des Trochanter minor
M. psoas major
Ursprung: seitlich an der LWS
M. iliacus (=innerer Hüftmuskel)
Ansatz:
Funktion:
Ansatz: Trochanter minor
Der aktive Bewegungsapparat
Ansatz: Trochanter minor
Auf das Hüftgelenk: Flexion und Außenrotation
Der aktive Bewegungsapparat
Der aktive Bewegungsapparat
äußere Hüftmuskeln – Ansatz im Bereich des Trochanter major
M. piriformis
M. tensor fascie latae
wirkt wie eine Sehne.
Ursprung:
Ansatz:
Der aktive Bewegungsapparat
M. glutaeus maximus
Ursprung: Fascia thoracolumbalis
fixierten Beinen das Becken auf
(Abduktion, Adduktion), Außenrotation rot = m. glutaeus maximus
Der aktive Bewegungsapparat
M. glutaeus maximus
Ursprung:
Ansatz: Trochanter major
Hinweis:
Bei Schwäche dieser Muskeln kommt es zum Absinken der Hüfte
( „Hüftschwung“, Trendelenburg Zeichen)
Der aktive Bewegungsapparat
Funktionen:
Gesamt: Abduktion
Der aktive Bewegungsapparat
M. glutaeus medius
M. glutaeus medius
Extension im Kniegelenk (für die Stabilität)
dunkelgelb =
Der aktive Bewegungsapparat
M. quadriceps femoris
M. semitendinosus (Halbsehnenmuskel)
M. semimembranosus (Plattensehnenmuskel)
Der aktive Bewegungsapparat
M. quadriceps femoris
M. rectus femoris
M. vastus medialis Ursprung: Femur: Linea aspera medial
M. vastus lateralis Ursprung: Femur: Linea aspera lateral
M. vastus intermedius
Ursprung: Femur vorne
Ligamentum patellae (=Quadrizepssehne) Tuberositas tibiae
Funktion: Strecker im Kniegelenk
Ursprung:
Ansatz:
Funktion:
Ansatz:
Der aktive Bewegungsapparat
M. psoas major
Der aktive Bewegungsapparat
M. semitendinosus (Halbsehnenmuskel)
M. semimembranosus (Plattensehnenmuskel)
Der aktive Bewegungsapparat
M. biceps femoris
Ansatz am Caput fibulae
rot = M. biceps femoris
Der aktive Bewegungsapparat
blau = M. semitendinosus
Der aktive Bewegungsapparat
M. glutaeus maximus
Der aktive Bewegungsapparat
M. pectineus (Kammmuskel)
M. gracilis (Schlankmuskel)
2 x so stark wie Abspreizer
Der aktive Bewegungsapparat
Adduktoren im Hüftgelenk
Ursprung am Becken
Os pubis = Schambein
Os ischii = Sitzbein
an der Linea aspera
(distal des Trochanter minor)
Oberschenkelleiste)
Funktionen:
gelb = M. adductor brevis
Oberschenkelleiste)
Funktionen:
blau = M. adductor longus
Ansatz: Linea aspera (mittlerer Teil der
Oberschenkelleiste)
Der aktive Bewegungsapparat
M. adductor brevis
M. adductor longus
M. piriformis (grau)
Der aktive Bewegungsapparat
M. piriformis (grau)
Der aktive Bewegungsapparat
M. tensor fascie latae (blau)
M. adductor magnus (gelb)
M. adductor magnus (grün)
Der aktive Bewegungsapparat
M. pectineus (grün)
M. glutaeus maximus (gelb)
M. glutaeus minimus (orange)
Die laterale Muskelgruppe = Pronatoren
bewirken auch eine Plantarflexion (=sie beugen in Richtung Fußsohle)
Die hintere Muskelgruppe = Flexoren (und Supinatoren)
( sie bewirken eine Plantarflexion)
Der aktive Bewegungsapparat
Flexoren - Oberflächliche Wadenmuskulatur
M. gastrocnemius medialis (= medialer Bauch des Wadenmuskels)
Ursprung oberhalb des Condylus medialis
M. gastrocnemius lateralis (= lateraler Bauch des Wadenmuskels)
Ursprung oberhalb des Condylus lateralis
M. soleus (=Schollenmuskel)
Ansatz: sie vereinigen sich Tendo calcaneus (=Achillessehne) Tuber calcanei (Knorren der Ferse)
Funktion: Plantarflexion, Supination
Der aktive Bewegungsapparat