Deutsch kreativ 1 - Lehrerhandbuch mit Lösungen · 38 Satzglieder – Wiederholung 59 39...

of 7/7
Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: Deutsch kreativ 1 - Lehrerhandbuch mit Lösungen School-Scout.de
  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    229
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Deutsch kreativ 1 - Lehrerhandbuch mit Lösungen · 38 Satzglieder – Wiederholung 59 39...

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    Deutsch kreativ 1 - Lehrerhandbuch mit Lsungen

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/62480-deutsch-kreativ-1-lehrerhandbuch-mit-loesungen

  • Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 2

    VORWORT DEUTSCH kreativ 1 erleichtert durch seine bersichtliche strukturelle Planung das zeitkonomische Arbeiten fr jeden Lehrer/jede Lehrerin, das zeit-raubende Zusammensuchen von Materialien und bungsunterlagen fllt weg. In der insgesamt 10 Unterrichtsabschnitte umfassenden Jahresplanung werden alle lehrplankonformen Kern- und viele Erweiterungsbereiche in leicht ber-schaubarer, inhaltlich vernetzter Form angeboten. Dabei wird naturgem auf den integrativen Aspekt ein besonderes Augenmerk gelegt. Um das zu illustrieren, steht jedes Schulmonat unter einem ganz bestimmten Motto. Dazu in Beziehung stehend beinhaltet das Werk 38 Themenbereiche mit rund 50 kopierfhigen Arbeitsblttern aus den verschiedenen Bereichen des Gegen-standes, allesamt mit Lsungsblttern versehen. Dies ermglicht ein eigen-stndiges, selbstverantwortliches Tun der Schlerin/des Schlers in Einzel-, Partner- oder Kleingruppenarbeit (Offene Lernformen). Auerdem findet sich in DEUTSCH kreativ 1 vor allem ein auf das jeweilige Monatsthema abgestimmter Rechtschreib-Wortschatz sowohl fr den Kern- als auch fr den Erweiterungsbereich. Mittels eines eigens dafr entwickelten Rechtschreibtrainingsprogramms auf CD-ROM knnen damit SchlerInnen ihren persnlichen Fhigkeiten und Bedrfnissen gem ben. Zustzliche Serviceangebote wie konkrete Verweise auf die Bildungsstandards, Projektmaterialien zum Wochenplan Mrchen, Anmerkungen zum computeruntersttzten Unterricht, Hinweise zur (Jugend-)Literaturauswahl, ein Schler-Evaluationsdatenblatt zur kritischen Reflexion des Unterrichts sowie einige Bemerkungen zur Direkten Leistungsvorlage (nach Rupert Vierlinger) und zum Kompetenz Lernen (nach Michael Lemberger) verdeutlichen die Multiperspektivitt des Buches. Werner Routil Johann Zenz

    Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 2

    VORWORT DEUTSCH kreativ 1 erleichtert durch seine bersichtliche strukturelle Planung das zeitkonomische Arbeiten fr jeden Lehrer/jede Lehrerin, das zeit-raubende Zusammensuchen von Materialien und bungsunterlagen fllt weg. In der insgesamt 10 Unterrichtsabschnitte umfassenden Jahresplanung werden alle lehrplankonformen Kern- und viele Erweiterungsbereiche in leicht ber-schaubarer, inhaltlich vernetzter Form angeboten. Dabei wird naturgem auf den integrativen Aspekt ein besonderes Augenmerk gelegt. Um das zu illustrieren, steht jedes Schulmonat unter einem ganz bestimmten Motto. Dazu in Beziehung stehend beinhaltet das Werk 38 Themenbereiche mit rund 50 kopierfhigen Arbeitsblttern aus den verschiedenen Bereichen des Gegen-standes, allesamt mit Lsungsblttern versehen. Dies ermglicht ein eigen-stndiges, selbstverantwortliches Tun der Schlerin/des Schlers in Einzel-, Partner- oder Kleingruppenarbeit (Offene Lernformen). Auerdem findet sich in DEUTSCH kreativ 1 vor allem ein auf das jeweilige Monatsthema abgestimmter Rechtschreib-Wortschatz sowohl fr den Kern- als auch fr den Erweiterungsbereich. Mittels eines eigens dafr entwickelten Rechtschreibtrainingsprogramms auf CD-ROM knnen damit SchlerInnen ihren persnlichen Fhigkeiten und Bedrfnissen gem ben. Zustzliche Serviceangebote wie konkrete Verweise auf die Bildungsstandards, Projektmaterialien zum Wochenplan Mrchen, Anmerkungen zum computeruntersttzten Unterricht, Hinweise zur (Jugend-)Literaturauswahl, ein Schler-Evaluationsdatenblatt zur kritischen Reflexion des Unterrichts sowie einige Bemerkungen zur Direkten Leistungsvorlage (nach Rupert Vierlinger) und zum Kompetenz Lernen (nach Michael Lemberger) verdeutlichen die Multiperspektivitt des Buches. Werner Routil Johann Zenz

  • Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 3

    INHALT Vorwort 2

    ARBEITSBLTTER MIT LSUNGEN

    Unterrichtsabschnitt 1: Sich vorstellen einander kennen lernen 1 Satzarten 62 Mein Steckbrief 73 Bildgeschichte 84 Wrtertelegramm 95 Wortfeld sagen 10

    Unterrichtsabschnitt 2: Natur erleben 6 Wortfeld gehen 117 und 7a Direkte Rede 128 Subjekt Prdikat Verschiebeprobe 149 Erlebniserzhlung 15

    10 a-e Offenes Lernen 1 Lesetraining 16

    Unterrichtsabschnitt 3: Erlebnisse erzhlen Gefhle ausdrcken 11 Hauptwort (Nomen) 1912 Hauptwrter erkennen 2013 Flle des Nomens 2114 Wortfamilie Tod 2215 Dativ und Akkusativ? 2316 Gespenstisch 24

    Unterrichtsabschnitt 4: Fabelhaftes nacherzhlen 17 Eigenschaftswort (Adjektiv) 2518 Nacherzhlung 2619 Da stimmt doch etwas nicht! 2720 a-e Offenes Lernen 2 - Lesetraining 28

    Unterrichtsabschnitt 5: So ndern sich die Zeiten 21 a-e Offenes Lernen 3 Rechtschreiben 3122 So ndern sich die Zeiten 3423 Es wird Zeit I 3524 Es wird Zeit II 3625 a-e Offenes Lernen 4 Lesetraining 37

    Unterrichtsabschnitt 6: Humor kennt keine Grenzen 26 a-b Meine Eulenspiegelgeschichte 4027 Hauptsatz und Gliedsatz 42

    Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 3

    INHALT Vorwort 2

    ARBEITSBLTTER MIT LSUNGEN

    Unterrichtsabschnitt 1: Sich vorstellen einander kennen lernen 1 Satzarten 62 Mein Steckbrief 73 Bildgeschichte 84 Wrtertelegramm 95 Wortfeld sagen 10

    Unterrichtsabschnitt 2: Natur erleben 6 Wortfeld gehen 117 und 7a Direkte Rede 128 Subjekt Prdikat Verschiebeprobe 149 Erlebniserzhlung 15

    10 a-e Offenes Lernen 1 Lesetraining 16

    Unterrichtsabschnitt 3: Erlebnisse erzhlen Gefhle ausdrcken 11 Hauptwort (Nomen) 1912 Hauptwrter erkennen 2013 Flle des Nomens 2114 Wortfamilie Tod 2215 Dativ und Akkusativ? 2316 Gespenstisch 24

    Unterrichtsabschnitt 4: Fabelhaftes nacherzhlen 17 Eigenschaftswort (Adjektiv) 2518 Nacherzhlung 2619 Da stimmt doch etwas nicht! 2720 a-e Offenes Lernen 2 - Lesetraining 28

    Unterrichtsabschnitt 5: So ndern sich die Zeiten 21 a-e Offenes Lernen 3 Rechtschreiben 3122 So ndern sich die Zeiten 3423 Es wird Zeit I 3524 Es wird Zeit II 3625 a-e Offenes Lernen 4 Lesetraining 37

    Unterrichtsabschnitt 6: Humor kennt keine Grenzen 26 a-b Meine Eulenspiegelgeschichte 4027 Hauptsatz und Gliedsatz 42

  • Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 4

    Unterrichtsabschnitt 7: Von der Macht der Fantasie 28 Vorwort (Prposition) 4329 Sagenhaftes aus Kinderhand 4430 a-e Offenes Lernen 5 Lesetraining 4531 Wortfeld sehen 48

    Unterrichtsabschnitt 8: Sich im ffentlichen Leben zurechtfinden 32 Umstandsergnzungen 4933 Piktogramme Auf dem Bahnhof 50

    Unterrichtsabschnitt 9: Andere Lnder andere Kulturen 34 Bildhafte Redewendungen 5135 Wortfeld machen 5236 a-e Offenes Lernen 6 Lesetraining 53

    Unterrichtsabschnitt 10: Freizeit sinnvoll gestalten 37 a-e Offenes Lernen 7 Rechtschreiben 5638 Satzglieder Wiederholung 5939 Textsorten 6040 Nimm dir Zeit! 62

    PROJEKTMATERIALIEN

    Wochenplan Mrchen 64

    WORTSCHATZ

    Kernwortschatz 1-16 74Erweiterungswortschatz 1-16 78Alphabetische Wortliste zum Kernwortschatz 81

    HINTERGRUNDINFORMATIONEN

    Der Lehrplan fr den Unterrichtsgegenstand Deutsch 87Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung 89Elternbrief 91Bildungsziele fr das Fundamentum Deutsch 1. Klasse 92Lernzielkontrollen-bersichtsblatt 93Schler-Beurteilungsblatt 94Schlerbefragung Evaluation 95Monatsthemen bersicht Detailplanung 96

    ANHANG

    Bildungsstandards in Deutsch Kreativ 1 129Verwendete Fachliteratur 133Verwendete Literatur fr die SchlerInnen 134Mediathek 135Bildnachweis 136

    Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 4

    Unterrichtsabschnitt 7: Von der Macht der Fantasie 28 Vorwort (Prposition) 4329 Sagenhaftes aus Kinderhand 4430 a-e Offenes Lernen 5 Lesetraining 4531 Wortfeld sehen 48

    Unterrichtsabschnitt 8: Sich im ffentlichen Leben zurechtfinden 32 Umstandsergnzungen 4933 Piktogramme Auf dem Bahnhof 50

    Unterrichtsabschnitt 9: Andere Lnder andere Kulturen 34 Bildhafte Redewendungen 5135 Wortfeld machen 5236 a-e Offenes Lernen 6 Lesetraining 53

    Unterrichtsabschnitt 10: Freizeit sinnvoll gestalten 37 a-e Offenes Lernen 7 Rechtschreiben 5638 Satzglieder Wiederholung 5939 Textsorten 6040 Nimm dir Zeit! 62

    PROJEKTMATERIALIEN

    Wochenplan Mrchen 64

    WORTSCHATZ

    Kernwortschatz 1-16 74Erweiterungswortschatz 1-16 78Alphabetische Wortliste zum Kernwortschatz 81

    HINTERGRUNDINFORMATIONEN

    Der Lehrplan fr den Unterrichtsgegenstand Deutsch 87Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung 89Elternbrief 91Bildungsziele fr das Fundamentum Deutsch 1. Klasse 92Lernzielkontrollen-bersichtsblatt 93Schler-Beurteilungsblatt 94Schlerbefragung Evaluation 95Monatsthemen bersicht Detailplanung 96

    ANHANG

    Bildungsstandards in Deutsch Kreativ 1 129Verwendete Fachliteratur 133Verwendete Literatur fr die SchlerInnen 134Mediathek 135Bildnachweis 136

  • Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 6

    UA 1 | GRAMMATIK | AB 1

    SATZARTEN

    FRAGESATZ - am Ende steht einz. B. Hast du Hunger ? Fragezeichen

    AUFFORDERUNGSSATZ - am Ende steht einz. B. Gib jetzt endlich Ruhe ! Rufzeichen

    AUSSAGESATZ - am Ende steht einz. B. Die Sonne scheint . Punkt

    Wir unterscheiden:

    Trage das richtige Satzzeichen ein und schreibe die Satzart daneben auf!

    Reiche mir bitte das Glas herber ! Aufforderungssatz

    Ich habe heute richtigen Durst . Aussagesatz

    Geht es Karl gut ? Fragesatz

    Sage ihm das geflligst selber ! Aufforderungssatz

    Wann beginnt die Vorstellung ? Fragesatz

    Ich bin so mde . Aussagesatz

    Verkaufst du mir bitte die Eintrittskarte ? Fragesatz Bilde zu jeder Satzart zwei eigene Beispielstze, vergiss nicht das Satzzeichen!

    Aussagesatz: Gerda hrt gerne Musik.

    Daniel liest mit Vergngen spannende Bcher.

    Fragesatz: Schauen wir uns einen Film an?

    Wie sieht es dort aus?

    Aufforderungssatz: Lassen Sie mich bitte in Frieden!

    Komme mir nicht in die Quere!

    Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 6

    UA 1 | GRAMMATIK | AB 1

    SATZARTEN

    FRAGESATZ - am Ende steht einz. B. Hast du Hunger ? Fragezeichen

    AUFFORDERUNGSSATZ - am Ende steht einz. B. Gib jetzt endlich Ruhe ! Rufzeichen

    AUSSAGESATZ - am Ende steht einz. B. Die Sonne scheint . Punkt

    Wir unterscheiden:

    Trage das richtige Satzzeichen ein und schreibe die Satzart daneben auf!

    Reiche mir bitte das Glas herber ! Aufforderungssatz

    Ich habe heute richtigen Durst . Aussagesatz

    Geht es Karl gut ? Fragesatz

    Sage ihm das geflligst selber ! Aufforderungssatz

    Wann beginnt die Vorstellung ? Fragesatz

    Ich bin so mde . Aussagesatz

    Verkaufst du mir bitte die Eintrittskarte ? Fragesatz Bilde zu jeder Satzart zwei eigene Beispielstze, vergiss nicht das Satzzeichen!

    Aussagesatz: Gerda hrt gerne Musik.

    Daniel liest mit Vergngen spannende Bcher.

    Fragesatz: Schauen wir uns einen Film an?

    Wie sieht es dort aus?

    Aufforderungssatz: Lassen Sie mich bitte in Frieden!

    Komme mir nicht in die Quere!

  • Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 7

    UA 1 | AUFSATZ - WORTSCHATZ | AB 2

    MEIN STECKBRIEF

    Mein Lieblingsspruch lautet:

    Das bin ich!

    Neue Klasse, neue Mitschler! Flle diesen stichwortartigen Steckbrief gewissenhaft aus deine Mitschler knnen dich dadurch besser kennen lernen!

    VORNAME:

    FAMILIENNAME:

    SPITZNAME:

    GEBURTSTAG:

    GESCHWISTER:

    WOHNADRESSE:

    E-MAIL-ADRESSE:

    FRHERE SCHULE:

    LIEBLINGSGEGENSTAND:

    HAUSTIER(E):

    HOBBY(S):

    LIEBLINGSFARBE:

    LIEBLINGSSPEISE:

    Schreibe mit Hilfe dieser Stichwrter einen zusammenhngenden Steckbrief-Text!

    Bildungsverlag Lemberger Deutsch kreativ 1 Seite 7

    UA 1 | AUFSATZ - WORTSCHATZ | AB 2

    MEIN STECKBRIEF

    Mein Lieblingsspruch lautet:

    Das bin ich!

    Neue Klasse, neue Mitschler! Flle diesen stichwortartigen Steckbrief gewissenhaft aus deine Mitschler knnen dich dadurch besser kennen lernen!

    VORNAME:

    FAMILIENNAME:

    SPITZNAME:

    GEBURTSTAG:

    GESCHWISTER:

    WOHNADRESSE:

    E-MAIL-ADRESSE:

    FRHERE SCHULE:

    LIEBLINGSGEGENSTAND:

    HAUSTIER(E):

    HOBBY(S):

    LIEBLINGSFARBE:

    LIEBLINGSSPEISE:

    Schreibe mit Hilfe dieser Stichwrter einen zusammenhngenden Steckbrief-Text!

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    Deutsch kreativ 1 - Lehrerhandbuch mit Lsungen

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/62480-deutsch-kreativ-1-lehrerhandbuch-mit-loesungen