Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand Produkt ... · Motronic-Saugrohreinspritzung Die...

Click here to load reader

  • date post

    19-Dec-2018
  • Category

    Documents

  • view

    275
  • download

    4

Embed Size (px)

Transcript of Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand Produkt ... · Motronic-Saugrohreinspritzung Die...

Produkt Information AutomotiveBenzinsysteme

Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand

Das komplette System-Know-how fr Werksttten und Handel: das bietet Ihnen nur Bosch, der fh-rende Erstausrstungslieferant.

Kfz-TeileBereit stellung, Ver kauf und Logistik fWeltweiter Logistikverbund fber 130 000 verschiedene Ersatzteile f

DiagnosticsPrftechnik fESI[tronic]-Software fWerkstattausrstung fTechnische Hotline und Wissensdatenbank fService Training fMarkenbergreifende, aktive Unter stt zung f

Mehr Informationen unter: www.werkstattportal.bosch.dewww.werkstattportal.bosch.atwww.werkstattportal.bosch.ch

2 3Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick:PIA Benzinsysteme

Die Tradition des FortschrittsEines der grten technischen Probleme in den Anfngen der Automobiltechnik war die Zndung. Die Lsung dafr hatte Robert Bosch 1897 parat es gelang ihm, einen Magnetznder an einen Kraftfahrzeugmotor zu adaptieren. Seit dieser Zeit steht der Name Bosch fr fortschrittliche Ideen und beispielhafte Technik gerade im Bereich der Benzinsysteme.

Heute mssen moderne Fahrzeuge immer hhere Anforderungen erfllen. Sie werden gemessen an sparsamem Kraftstoffverbrauch, niedrigen Emissionen und hchstem Fahrspa. Um allen Ansprchen gleichzeitig gerecht zu werden, reicht es nicht mehr aus, einzelne Komponenten weiterzuent-wickeln. Fortschritt ist nur mit einem ganzheitlichen Herangehen zu erzielen Bosch nutzt das System-Know-how und die komplexen Zusammenhnge zwi-schen den Teilsystemen, um systembergreifend zu neuen, wegweisenden Lsungen zu gelangen.

In Zusammenarbeit mit fhrenden Kraftfahrzeug-herstellern entwickelt und fertigt Bosch Einzel-komponenten und komplette Benzinsysteme. Diese Erfahrung und die hohen Qualittsansprche aus der Erstausrstung flieen komplett ein in den Aftermarket-Bereich. Deshalb bietet Bosch ein Produktprogramm, das durch Qualitt und Zuverlssigkeit genauso berzeugt wie durch eine groe Marktabdeckung. Ebenfalls beispielhaft: die professionelle Untersttzung von Handel und Werksttten.

Die Produkt Information Automotive fr Pkw-Ben-zinsysteme, kurz PIA, ist eine Ergnzung zu den bestehenden Informationen ber Bosch-Benzinsys-teme und den Einzelprodukten. Sie bndelt die wichtigsten Fakten und gibt Punkt fr Punkt einen aktuellen, schnellen berblick. Auerdem infor-miert die PIA ber technische Features, Kundenser-vice und die Gesamtkompetenz von Bosch im Bereich Benzinsysteme.

4 - 5 Weltweite Entwicklung und Fertigung

6 - 7 ber 100 Jahre System-Erfahrung

8 - 11 berblick ber Benzin-Einspritzsysteme von Bosch

12 - 17 Elektrokraftstoffpumpen

18 - 19 Einspritzventile

20 - 25 Lambdasonden

26 - 29 Sensoren und Heifilmluftmassenmesser

30 - 35 Zndsysteme

36 - 37 Leerlaufsteller / Austauschprogramm eXchange

38 - 53 Komponenten der Benzineinspritzung: bersicht

54 - 55 ESI[tronic]-Software und Prftechnik

56 - 57 Training, Technische Hotline, Wissensdatenbank

58 - 59 Verkaufsfrderung: Alles, was Handel und Werkstatt verkaufen hilft

Seiten

4 5

Fahrzeughersteller weltweit vertrauen bei derErstausrstung auf Bosch

Weltweite Entwicklung und Fertigung

Umfassendes System-Know-how Fhrende Automobilhersteller setzen bei der Erstaus-rstung auf die Kompetenz und die hohen Qualitts-standards der Bosch-Einspritzsysteme. Als Pionier bei Benzineinspritzsystemen kann Bosch wie kein anderer ein komplettes Produktprogramm bieten von Einzelkomponenten bis hin zu vollstndigen Ein-spritzsystemen. Profitieren Sie dabei von der jahr-zehntelangen Bosch Erfahrung als Technologiefhrer fr Saugrohreinspritzung. Einzigartig ist auch die Bosch-Kompetenz bei der Benzin-Direkteinspritzung.

Das komplette Programm aus einer Hand Bosch entwickelt und produziert Benzinsysteme fr smtliche Motortechniken. Fr Handel und Werkstatt stehen mehr als 10 000 Ersatz- und Verschleiteile sowie die entsprechende Prf- und Diagnosetechnik zur Verfgung.

Weltweite Entwicklung und Fertigung Ein internationaler Fertigungsverbund entwickelt und produziert in 19 Lndern das komplette Produkt-programm fr die Benzin-Einspritzung. So entstehen Komponenten und Komplettsysteme direkt in Marktnhe, und das durchweg mit einheit-lichen Fertigungs- und Qualittsstandards. Die konstant hohe Qualitt der Bosch Produkte ist damit stets garantiert.

Bosch umfassende Kompetenz:Enge Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern fKomplettes Programm von Komponenten fbis zu abgestimmten SystemenInnovationen fr den automobilen Fortschritt fInternationaler Entwicklungs- und Fertigungs- fverbund in 19 Lndern

Standorte weltweit

6 7

Znd- und Benzineinspritzsysteme von Bosch: Systemerfahrung seit ber 100 Jahren

ber 100 Jahre System-Erfahrung

Komponenten der L-Jetronic Komponenten der KE-Jetronic Komponenten der Motronic Komponenten der Mono-Jetronic Saugmodul Benzin-Direkteinspritzung

Die Bosch-Erfolgsgeschichte in Zahlen: mehr als 100 Jahre Erfahrung, mehr als 10 000 Artikel im Gesamtprogramm fr Benzineinspritzung. Ein viel versprechendes Ersatzteilgeschft fr Handel und Werkstatt mit Ersatz- und Verschleiteilen.1902 Lieferung des ersten Hochspannungs- magnetznders und der ersten Zndkerze1910 Zndverteiler und Hochspannungsquelle werden getrennt1925 Die Robert Bosch GmbH stellt die Batteriezndung vor1951 Prsentation der Bosch-Benzineinspritzung anlsslich der Frankfurter Automobilausstellung1967 Erste Abgasrichtlinien in den USA, Einfhrung des ersten elektronischen Einspritzsystems: die saugrohrdruckgesteuerte D-Jetronic1973 Energiekrise die Reduzierung des Benzin- verbrauch wird zum wichtigsten Entwick- lungsziel. Markteinfhrung der luftmengen- messenden L-Jetronic sowie der mechanisch- hydraulisch gesteuerten K-Jetronic ein eben falls luftmengenmessendes System1976 Bosch erfindet die Lambdasonde und ermglicht so den geregelten Katalysator

1979 Markteinfhrung der Motronic. Aufgrund der digitalen Verarbeitung vieler Motorfunktionen war dieses System einzigartig. Es verbindet die L-Jetronic und eine elektro- nische Kennfeldzndung. Der erste Mikropro- zessor in einem Automobil1981 Markteinfhrung der LH-Jetronic. Anstelle eines Klappen-Luftmengenmessers wurde das Basissystem L-Jetronic mit einem Hitzdraht-Luftmassenmesser ausgestattet und erstmals als LH-Jetronic angeboten

1982 Markteinfhrung der KE-Jetronic. Die um einen elektronischen Regelkreis und die Lambdasonde erweiterte K-Jetronic fand zum ersten Mal als KE-Jetronic in einem Serienfahrzeug Anwendung1987 Markteinfhrung der Mono-Jetronic. Die Mono-Jetronic ist ein besonders kosten- gnstiges Zentraleinspritzsystem, das die Ausrstung mit Jetronic auch bei kleineren Fahrzeugen mglich machte1989 Markteinfhrung der Mono-Motronic. Als Weiterentwicklung der Mono-Jetronic wurde die Mono-Motronic um eine elektro- nische Kennfeldzndung sowie einen Mikroprozessor erweitert1989 EGAS. Bei Systemen mit EGAS wird der Fahrerwunsch von einem Sensor am Gaspedal erfasst. Das Motronic-Steuergert wertet das Sensorsignal aus und verstellt unter Bercksichtigung weiterer Fahrzeug- und Motordaten die von einem Elektromotor angetriebene Drosselklappe

1997 Zunehmender Einsatz von Saugmodulen. Saugmodule sind vormontierte Baugruppen, bestehend aus Saugrohr inklusive Einspritzventile, Drosselklappen-Einheit, Druckregler usw.2000 Markteinfhrung der Benzin-Direkteinspritzung Motronic. Das System Motronic MED 7 mit drehmomentgefhrter Steuerung ermglicht, den geringstmglichen Verbrauch mit hchst- mglicher Dynamik zu vereinen2003 Einfhrung der Drosselvorrichtung fr EGAS 2006 Einfhrung der strahlgefhrten Benzin- Direkteinspritzung (Piezo-Technik); Erweiterung des Portfolios mit der Getriebesteuerung2008 500 Millionen Lambdasonden produziert; 25 Jahre elektrohydraulische Getriebesteuerung; 100 Millionen Steuergerte produziert

8 9Benzin-Einspritzsysteme

Die einzelnen Systeme im berblick

K-Jetronic

Die K-Jetronic ist ein mechanisch arbei-tendes System, bei dem der Kraftstoff ent-sprechend der vom Motor angesaugten Luftmenge kontinuierlich zugemessen wird.Die K-Jetronic wurde in den Jahren 1973 bis 1995 in der Erstausrstung in Serienfahrzeugen eingesetzt. Seither ist die K-Jetronic nur noch in Wartung und Instandhaltung von Bedeutung.

Weitere technische Informationen finden Sie im Heft der Gelbe Reihe K-Jetronic.Bestellnummer 1 987 722 009. Die Hefte sind erhltlich ber den Grohandel.

L-Jetronic

Die L-Jetronic ist ein elektronisch gesteu-ertes Einspritzsystem mit Luftmengen-messung nach dem Stauklappenprinzip und elektromagnetisch gesteuerter Kraft-stoffeinspritzung in das Saugrohr. ber eine Vielzahl von Sensoren werden alle motorbedingten Vernderungen erfasst und im Steuergert verarbeitet. Dadurch ist eine gleichbleibend gute Abgasqualitt bei geringem Kraftstoffverbrauch gewhr-leistet.

Weitere technische Informationen finden Sie im Heft der Gelben Reihe L-Jetronic.Bestellnummer 1 987 722 010. Die Hefte sind erhltlich ber den Grohandel.

KE-Jetronic

Die KE-Jetronic ist ein mechanisch-elek-tronisches Einspritzsystem, das auf der K-Jetronic aufbaut. Eine zustzliche Elektronik erfasst eine Vielzahl von Messgren am Motor und ermglicht so die Optimierung von Kraftstoffbedarf und Abgasqualitt.

Weitere technische Informationen finden Sie im Heft der Gelbe Reihe KE-Jetronic.Bestellnummer 1 987 722 021. Die Hefte sind erhltlich ber den Grohandel.

LH-Jetronic

Die LH-Jetronic ist mit der L-Jetronic eng verwandt. Der Unterschied liegt in der Erfassung der vom Motor angesaugten Luftmenge, die hier durch den Hitzdraht-Luftmassenmesser erfolgt. Er misst die vom Motor angesaugte Luftmasse. Das Messergebnis ist damit unabhngig von Temperatur und Druck.

Weitere technische Informationen finden Sie im Heft der Gelben Reihe L-Jetronic.Bestellnummer 1 987 722 010. Die Hefte sind erhltlich ber den Grohandel.

1 Elektrokraftstoffpumpe2 Kraftstoffspeicher3 Kraftstofffilter4 Warmlaufregler5 Einspritzventil

1 Elektrokraftstoffpumpe2 Kraftstofffilter3 Kraftstoff-Druckregler4 Einspritzventil5 Luftmengenmesser

1 Elektrokraftstoffpumpe2 Kraftstofffilter3 Kraftstoff-Druckregler4 Einspritzventil5 Hitzdraht-Luftmassenmesser

1 Elektrokraftstoffpumpe2 Kraftstoffspeicher3 Kraftstofffilter4 Systemdruckregler5 Einspritzventil6 Kaltstartventil7 Kraftstoffmengenteiler

6 Elektrisches Startventil7 Kraftstoffmengenteiler8 Luftmengenmesser9 Thermozeitschalter10 Zusatzluftschieber

6 Thermozeitschalter7 Zusatzluftschieber8 Drosselklappenschalter9 Lambdasonde10 Steuergert

6 Motortemperaturfhler7 Leerlaufdrehsteller8 Drosselklappenschalter9 Lambdasonde10 Steuergert

8 Luftmengenmesser9 Thermozeitschalter10 Zusatzluftschieber11 Motortemperaturfhler12 Drosselklappenschalter13 Lambdasonde14 Steuergert

10 11Benzin-Einspritzsysteme

Die einzelnen Systeme im berblick

Mono-Jetronic

Die Mono-Jetronic ist ein elektronisch gesteuertes Zentraleinspritzsystem, bei dem ein elektromagnetisches Einspritz-ventil den Kraftstoff fr alle Zylinder an einer zentralen Stelle oberhalb der Drosselklappe einspritzt. Die Betriebs-datenerfassung erfolgt ber Sensoren, die in einem elektronischen Steuergert in Einspritzimpulse umgesetzt werden.

Weitere technische Informationenfinden Sie im Heft der Gelben Reihe Mono-Jetronic.Bestellnummer 1 987 722 033. Die Hefte sind erhltlich ber den Grohandel.

Motronic ME mit EGAS

Hauptaufgabe der Motorsteuerung ist die Einstellung des vom Fahrer gewnschten Drehmoments bei bestmglichem Kraftstoffverbrauch und niedrigsten Emissionen. Das Motormanagementsystem ME-Motronic vereint alle dazu notwendigen Teilsysteme: das elektronische Gaspedal (EGAS) stellt die zur Erzeugung dieses Moments bentigte Luft ein. Im Teilsystem Benzineinspritzung wird die zugehrige Kraftstoffmasse gesteuert, und das Teilsystem Zndung stellt den zuge- hrigen Zndzeitpunkt sowie die not- wendige Zndenergie ein.

Motronic Benzin-Direkteinspritzung

Motoren mit Benzin-Direkteinspritzung bilden das Luft-Kraftstoff-Gemisch direkt im Brennraum. Durch das offene Einlassventil strmt im Ansaugtakt nur noch Frischluft. Der Kraftstoff wird mit speziellen Einspritz-ventilen unter Hochdruck direkt in den Brenn-raum eingespritzt. Die exakte Dossierung, Aufbereitung und Verteilung von Luft und Kraftstoff fr jeden einzelnen Verbrenn-ungstakt ermglicht den sparsamen Betrieb und die geringen Emissionen des Systems. Das Motormanagementsystem DI-Motronic erffnet mit ihrer drehmomentgefhrten elektronischen Steuerung neue Dimensionen in der Benzin-Direkteinspritzung.

Motronic-Saugrohreinspritzung

Die Motronic vereinigt Einspritzsystem und Zndsystem zum Motormanagement. Kraftstoffzumessung und Zndung werden optimal aufeinander abgestimmt. Die Ein- beziehung weiterer elektronischer Funk-tionen ist optimal mglich. Durch die digi-tale Datenverarbeitung und den Einsatz von Mikroprozessoren ist es mglich, eine groe Zahl von Betriebsdaten in kennfeld-gesteuerte Einspritz- und Znddaten umzu-setzen.

Weitere technische Informationen finden Sie im Heft der Gelben Reihe Motronic.Bestellnummer 1 987 722 029. Die Hefte sind erhltlich ber den Grohandel.

1 Elektrokraftstoffpumpe2 Kraftstofffilter3 Drosselklappen- potenziometer4 Druckregler5 Einspritzventil

6 Gertestecker mit Ansaugluft-Temperaturfhler7 Drosselklappenansteller8 Motortemperaturfhler9 Lambdasonde10 Steuergert

1 Elektrokraftstoffpumpe2 Kraftstofffilter3 Kraftstoff-Druckregler4 Einspritzventil5 Luftmengenmesser6 Motortemperaturfhler

7 Leerlauf-Drehsteller8 Drosselklappenschalter9 Drehzahl- und Bezugsmarkengeber10 Lambdasonde11 Steuergert12 Hochspannungsverteiler

1 Aktivkohlebehlter2 Tankentlftungsventil3 Saugrohrdrucksensor4 Kraftstoffverteiler/ Einspritzventil5 Nockenwellenverteiler6 Zndspule/Zndkerze7 Phasengeber8 Lambdasonde

1 Luftmassenmesser mit Temperatursensor2 Aktivkohlebehlter3 Tanklftungsventil4 Hochdruckpumpe5 Drucksteuerventil6 Kraftstoffverteiler7 Zndspule8 Fahrpedalmodul9 Drosselvorrichtung (EGAS)

9 Luftmassenmesser10 Drosselvorrichtung (EGAS)11 Abgasrckfhrventil12 Drehzahlgeber13 Klopfsensor14 Temperatursensor15 Vorkatalysator16 Lambdasonde

10 Abgasrckfhrventil11 Saugrohrdrucksensor12 Hochdrucksensor13 Hochdruckeinspritzventil14 Klopfsensor15 Motortemperatursensor16 Lambdasonde (LSU)17 Lambdasonde (LSF)18 NOx-Katalysator

17 Hauptkatalysator18 Fahrpedalmodul19 Tankeinbaueinheit20 Elektronisches Steuergert21 CAN22 Diagnoselampe23 Diagnoseschnittstelle24 Wegfahrsperre

19 Elektronisches Steuergert20 Diagnoseschnittstelle21 Diagnoselampe22 Wegfahrsperre23 CAN24 Frdermodul mit Vorfrderpumpe25 Drehzahlgeber

12 13Elektrokraftstoffpumpen

Elektrokraftstoffpumpen: Das Komplettangebot vom Systemspezialisten

Innovative Technik fr beste Leistung: Erstausrstungsqualitt fr das Komplettangebot fOptimale Abstimmung auf den jeweiligen Motortyp fUniversalprogramm fr Kraftstoffpumpen mit fnur 7 TypenNeue Pumpengeneration: XLM-Frdermodule fmit rund 30 % mehr Effizienz

Kundenzufriedenheit durch Erstausrstungsqualitt

Ob Frdermodule als Komplettlsung, Kraftstoff-pumpen oder unsere Kitlsungen fr die zeitwertge-rechte Reparatur: Mit Bosch bieten Sie Ihren Kunden Sicherheit in Erstausrstungsqualitt. Zudem entwickelt Bosch die Technologie kontinuier-lich weiter und bietet so Zukunftssicherheit fr Handel, Werkstatt und Erstausrstung. Darum ver-trauen fhrende Fahrzeughersteller auf Bosch-Spitzentechnik auf ber 40 Jahre Erfahrung.

Bosch-Qualitt berzeugt

Bosch-Elektrokraftstoffpumpen sind optimal auf den jeweiligen Motorentyp abgestimmt und werden nach strengen Qualittsmastben gefertigt. Diese Merkmale zeichnen Bosch-Elektrokraftstoffpumpen aus:

Hchste Funktionssicherheit fErfllung aller Erstausrstungs-Anforderungen fHohe Lebensdauer fGeringe Geruschentwicklung fOptimale Kraftstoff-Frdermenge fHchste Betriebssicherheit bei fHeibenzinfrderungHoher Entstrgrad f

Elektrokraftstoffpumpen von Bosch zuverlssig fr hohe Leistung

Die Elektrokraftstoffpumpe muss dem Motor bei allen Betriebszustnden ausreichend Kraftstoff mit dem ntigen Druck zufhren. Auerdem dient sie zunehmend als Vorfrderpumpe fr moderne Direkteinspritzsysteme sowohl fr Benzin- als auch fr Dieselmotoren. Die wesentlichen Anforderungen:

Frdermenge zwischen 60 und 200 l/h bei fNennspannungDruck im Kraftstoffsystem zwischen 300 fund 450 kPa (34,5 bar)Zuverlssiger Aufbau des Systemdrucks auch bei fKaltstart oder widriger Batteriespannung

1967 lieferte Bosch das erste Benzin-Einspritzsystem mit Elektrokraftstoffpumpe. Seitdem setzt Bosch Mastbe mit leistungsstarken und langlebigen Systemen. Aus diesem Grund vertrauen zahlreiche Fahrzeughersteller auf Elektro-kraftstoffpumpen von Bosch.

Kraftstoff-Frdermodul

Reparatur-Kit fr Kraftstoff-Frdermodule

Tankstandsgeber

Elektrokraftstoffpumpe

14 15Elektrokraftstoffpumpen

Das Bosch Universalprogramm:7 statt 72

Kompakter und leistungsstrker:Die neue Generation der Kraftstoff-Frdermodule

So einfach gehts Der spezielle Teilesatz macht aus der Universal-Elektrokraft-stoffpumpe einen Spezi-alisten fr den jeweiligen Motorentyp. Natrlich mit allen Anforderungen der Erst-ausrstung.

Vorsicht Flschungen! Vereinzelte Wettbewerber ersetzen Bosch-Pumpen durch schwchere Nach-bauten. Dies kann u.a. zu Leistungsverlust durch zu wenig Kraftstoff fhren.

In der Erstausrstung setzen bereits zahlreiche Hersteller auf die neuen Kraftstoffpumpen von Bosch: u.a. Audi, Fiat, Ford, GM, Mercedes-Benz, Renault, VW.

Mit einem Typ gleich mehrfach Anschluss: Das Universalprogramm fr Elektrokraftstoffpumpen von Bosch. Von Bosch gibt es 7 Universal-Elektro- kraftstoffpumpen, die 72 bisherige Elektrokraft-stoffpumpen ersetzen. Ein Teilesatz machts mglich diese 7 Elektrokraftstoffpumpen werden jeweils mit einem Teilesatz und einem leicht verstndlichen Einbauhinweis geliefert. Sie bilden das Universal-programm von Bosch.

Bosch arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung und Optimierung von Kfz-Komponenten. Das Ergebnis sind innovative Techniken und Produkte, die wegweisend sind fr die gesamte Automotive-Branche. Die neuen XLM Kraftstoff-Frdermodule sind ein Beispiel dafr.

Klare Vorteile fr die Neuen: Gegenber herkmmlichen Kraftstoffpumpen ber-zeugt die neue Generation durch rund 30 % hhere

Effizienz und die bedarfsgerechtere Kraftstoffzufuhr bei Teil- bzw. Volllast. Das spart Kraftstoff und reduziert den CO2-Aussto. Auerdem:

verbesserte Kaltstartfhigkeit fverbesserte Entstrung fverbesserte Vertrglichkeit der funterschiedlichsten Kraftstoffsorten

Bestellnummer Verwendung0 580 254 053 Audi, Porsche0 580 254 909 Audi, Bentley, BMW, Peugeot, Volvo, VW0 580 254 910 Audi, Ferrari, Ford, Mercedes-Benz, Suzuki, VW0 580 254 911 Ford, Mercedes-Benz, Toyota0 580 464 069 Alfa Romeo, Citron, Fiat, GAZ, Porsche, Renault, Saab, Volvo0 580 464 070 Alfa Romeo, AMC, Austin, BMW, Chevrolet, Citron, Daewoo, Fiat, Ford, Holden, Jaguar, Lancia, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Rover, Seat, Vauxhall, VW0 580 464 085 Fiat, Holden, Opel, Renault, Seat, VW

16 17

Die Bosch-Kit-Lsung: Kraftstoff-Frdermodule clever reparieren

Kit-Lsungen

Die Kit-Lsungen von Bosch:Kraftstoff-Frdermodule schnell und ohne fgroen Aufwand reparierenKostengnstige Lsung mit breiter fMarktabdeckung Komplettes Paket aller Verschleiteile fLeicht verstndliche Einbauanleitung f

Gnstig im Preis, einfach in der Handhabung

Eine clevere Idee von Bosch Kit-Lsungen sind eine zustzliche Alternative zur Reparatur von Kraftstoff-Frdermodulen. Statt diese immer komplett zu tauschen, gibt es mit der Kit-Lsung von Bosch fr zahlreiche Frdermodule die Mglichkeit einer Reparatur.

Denn mit der Kit-Lsung hat die Werkstatt jetzt ein komplettes Paket aller Verschleiteile zur Verfgung und damit eine gnstige Lsung, die vor allem kostenbewusste Autofahrer berzeugt. Der gesamte Tausch inklusive Ein- und Ausbau beansprucht wenig Zeit und Aufwand.

Beispielrechnung: Katalogpreis ohne Mwst.

* Zustzliche Reparaturzeit 15 Minuten

Modulpreis VW 188 EUR

Bezugskosten: -36 %

Gesamtkosten: -26 %

Kit-Lsung 121 EUR+ Einbaukosten* 19 EUR

Gesamt 140 EUR

Das berzeugt Handel und Werktstatt:Reparaturlsung fr 750 zustzliche Fahrzeuge fBreiteste Marktabdeckung, auch fr moderne fDieseleinspritzsystemeOhne groen Aufwand schnell und einfach tau- fschenMit jedem Kit wird eine ausfhrliche Einbauanlei- ftung mitgeliefertWeniger Platzbedarf im Lager fGeringere Lager- und Logistikkosten fDurchgngig hohe Bosch Erstausrstungsqualitt fAlle Produkte langfristig lieferbar zu marktge- frechten Preisen

Montagewerkzeug fr Kraftstoffschlauch

Kunststoffschlauch

Steckhlse

Stecker

Distanzring

Gummiring

Elektrokraftstoffpumpe

Gummiadapter

Kunststoffadapter

Kraftstofffilter

Unkompliziert, sicher und schnell: Reparatur von Kraftstoff-Frdermodulen mit der Kit-Lsung. Bosch liefert Ihnen die kompletten Teile und eine leicht verstndliche Einbauanleitung. Darauf knnen Sie sich verlassen und Ihre Kunden auch.

VW Krafststoff-Frdermodul Bosch Kit-Lsung

18 19Einspritzventile

Einspritzventile: Hohe Fahrzeugabdeckung, optimale Verfgbarkeit

Eingestellt auf optimale Leistung:Sicherheit bei der Auswahl der richtigen fEinspritzventileUmfassendes Programm fr Werkstatt und fHandelAlle Einspritzventile in Erstausrstungsqualitt fSchnelle Verfgbarkeit fEinfacher und sicherer Einbau f

Gute Ideen fr bessere MotorleistungBosch gehrt mit bahnbrechenden Entwicklungen zu den Pionieren bei Benzin-Einspritzsystemen. Ein Beispiel: die besonders schnell schaltenden Hochdruckeinspritzventile mit Piezo-Technik, deren Entwicklung mit dem Deutschen Zukunfts-preis ausgezeichnet wurde.

Eingestellt auf optimale Motorleistung Einspritzventile versorgen den Motor mit der fr den jeweiligen Betriebszustand notwendigen Kraftstoffmenge. Bei einem fehlerhaften Einspritzventil kann es zu einem Kraftstoffmehrverbrauch durch erhhte Einspritzmenge kommen.

Spitzentechnik vom Spitzenreiter Hinter jedem Einspritzventil von Bosch steckt die Kompetenz des Erfinders und Weltmarktfhrers der Einspritztechnik. Bosch Partner knnen sich daher auf das umfassende System-Know-how der Nr. 1 in der Erstaus-rstung verlassen. Und auf die langjhrige Erfahrung mit ber einer Milliarde produzierten Einspritzventilen.

Die Meilensteine der Einspritzventile

Seit 1992: Saugrohreinspritzventil EV6Seit 1967: Saugrohreinspritzventil EV1 Seit 1999: Saugrohreinspritzventil EV14 Seit Mitte 2005: Hochdruckeinspritzventil HDEV5 fr die Benzindirekteinspritzung

Seit Ende 2005: Hochdruckeinspritzventil (Piezoinjektor) HDEV4 fr die Benzin- direkteinspritzung

Trotz korrekter Signalbilder und positiver Funktionsprfung kann eine mechanische Fehlfunktionz.B. fehlerhaftes Spritzbild vorliegen.

Schadhafte Einspritzventile Korrekt funktionierende Einspritzventile

Spitzenprodukte sorgen fr zufriedene Kunden

Optimales Spraybild fr beste fGemischaufbereitung und effiziente Verbrennung, auch bei dynamischem FahrverhaltenNiedriger Verbrauch und fgeringe Emissionen, vor allem in der Start- und WarmlaufphaseHervorragendes Heistartver- fhalten durch verbesserte Querschnitte im Innern der Ventile Optimale Korrosionsbestn- fdigkeit durch hochlegierte Sthle und fast vollstndige Kunststoffummantelung

Bosch bietet Handelund Werksttten

das breitestes Programm mit fder hchsten Marktabdeckungsichere und einfache fBestellung durch hohe Datenqualitt und Verlsslich-keit bei Verwendungsangaben schnelle Verfgbarkeit durch fweltweiten Verbund von Fertigung, Vertrieb und Logistik einfachen und sicheren Einbau fErstausrstungsqualitt mit fsehr guter Sitzdichtheit und geringsten Funktionstoleranzen

Rechtzeitiger Wechsel freut den Motor Nur bei korrekt funktionierenden Ventilen haben Autofahrer die Gewhr auf:

Minimierten Kraftstoffverbrauch fDeutlich verbessertes fStartverhaltenVerzgerungsfreies fBeschleunigenLngere Lebensdauer abgas- frelevanter Komponenten

1

2

2

2

1

3

4

6

5

8

7

3

12

20 21Lambdasonden

Bosch-Lambdasonden: Weltweit fhrend in Erstausrstung und fHandelUnbertroffene Fertigungserfahrung fSicherheit durch hohe Datenqualitt mit fzuverlssigen Verwendungsangaben Original-Anschlussstecker und abgestimmte fKabellnge

Die Lambdasonde misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas erzeugt im betriebswarmen Zustand (350 C) eine Spannung zwischen ca. 25 und 900 mV entsprechend dem Sauerstoffgehalt im Abgas vergleicht den Restsauerstoff- gehalt im Abgas mit dem Sauer- stoffgehalt der Umgebungsluft erkennt den bergang vom fetten Gemisch (Luftmangel < 1) zum mageren Gemisch (Luftberschuss > 1) und umgekehrt

Bild 1: Fingersonde1 Sensorkeramik2 Heizer3 Schutzrohr

Funktion

Anordnung Arbeitsweise

Aufbau und Funktion der Lambdasonde

Bild 2: Planarsonde1 planares Sensorelement mit integriertem Heizer2 doppelwandiges Schutzrohr

Anhand der Lambdasondenspan-nung regelt das Steuergert die Gemischzusammensetzung und steuert die Einspritzmenge ent-sprechend. Bei zu fettem Gemisch ( < 1) muss die Kraftstoffmenge reduziert werden und bei zu magerem Gemisch ( > 1) die Kraftstoffmenge erhht werden. Eine mgliche Diagnosesonde nach dem Katalysator erkennt, ob die Regelsonde noch optimal arbeitet.

Regelkreis der Lambdaregelung 1 Ansaugluft2 Kraftstoffzufuhr3 Einspritzventil4 Steuergert5 Regelsonde (vor dem Katalysator)6 Katalysator7 Abgas8 Diagnosesonde (nach dem Katalysator)

Anordnung und Arbeitsweise der Lambdasonde

Bosch bei Lambdasonden die Nummer 1 weltweit

Vor ber 30 Jahren hat Bosch die Lambdasonde erfunden. Heute ...

ist Bosch weltweit der grte fHersteller mit insgesamt mehr als 500 Millionen Lambdasonden. hat Bosch die grte fFertigungserfahrung mit 45 Millionen gefertigten Sonden pro Jahr. treibt Bosch mit seinen fInnovationen die Entwicklung kontinuierlich voran. ist Bosch fhrend in der fErstausrstung und im Handel.

liefert Bosch auch im fHandel alle Lambdasonden in Erstausrstungsqualitt. hat Bosch ein einzigartig fbreites Produktprogramm. f liefert Bosch die hchste fDatenqualitt mit verlss- lichen und vollstndigen Verwendungsangaben. garantiert Bosch durch sein finternationales Vertriebsnetz schnellste Verfgbarkeit berall.

Alle europischen und weltweit die meisten Fahrzeughersteller setzen auf Lambdasonden von Bosch. Mit Bosch-Lambdasonden sind Sie dem Wettbewerb den entschei-denden Schritt voraus und knnen Ihren Kunden bieten, was sie brau-chen umweltfreundliche, kraft-stoffsparende und langlebige Ersatzteile.

Aufbau

22 23Lambdasonden

Das groe Bosch Lambdasonden-Programm:Vielfalt gibt Sicherheit

Unbeheizte Lambdasonden

Die unbeheizten Lambdasonden ebneten den Weg fr die Abgas-regelung der Zukunft. Sie bentigen eine Mindest-Arbeitstemperatur von 350 C und sind deshalb in unmittelbarer Motornhe eingebaut.Wechselintervall: alle 50 000 80 000 km

Beheizte Lambdasonden, 3-polig

Um Lambdasonden auch motorfern einbauen zu kn-nen, wurden sie im nchsten Entwicklungsschritt mit einer Heizung versehen. Erstmals wurde so die Funktionstemperatur des Sensorelements von ber 350 C kontinuierlich gewhrleistet.Wechselintervall: alle 100 000 160 000 km

Beheizte Lambdasonden, 4-polig

Bei den 4-poligen Sonden wird das Sensorsignal nicht ber das Gehuse, sondern ber einen zustzlichen vierten Anschluss geleitet. So kann z. B. ein Kabelbruch erkannt werden, der die Lambda-Regelung unwirksam machen wrde.Wechselintervall:

alle 160 000 km

Planare Lambdasonden

Die planaren Lambdasonden bestehen aus mehreren kera- mischen Folien mit integriertem Heizer. Sie erreichen ihre Be- triebstemperatur doppelt so schnell wie bisherige Lambda-sonden und halbieren so die Emissionen in der kritischen Kaltstartphase.Wechselintervall:

alle 160 000 km

Planare Breitbandsonden

Planaren Breitbandsonden besit-zen zwei Messzellen und einen 6-poligen Anschlussstecker. Sie messen sowohl im fetten als auch im mageren Bereich uerst genau. Auch Gas- und Diesel-motoren lassen sich damit regeln.Wechselintervall:

alle 160 000 km

Universal-Lambdasonden

Mit Hilfe ihres Universalsteckers knnen wenige Universalsonden eine groe Zahl von Original-sonden ersetzen. Dabei wird das Kabel der eingebauten Sonde an einer geeigneten Stelle durch-trennt. Der Universalstecker ver-bindet nun die Universalsonde mit dem Kabelende im Fahrzeug.

Schutzrohr Heizleistung

Fr Bosch ist es wichtig, dass jede Lambdasonde genau den Vorgaben der Fahrzeugher-steller entspricht. Aufgrund der vielen technischen Merkmale von Lambdasonden ergibt sich dadurch zwangslufig eine sehr groe Typenvielfalt. Unterschied-liche Lambdasonden-Typen knnen daher nicht ohne Weiteres zusammengefasst oder ersetzt werden. Grozgige Zusammen-fassungen gehen zu Lasten der optimalen Funktionsfhigkeit und fhren zu Problemen beim Einbau.

Deswegen bietet Bosch ca. 1000 verschiedene Lambdasonden. Die Typenvielfalt entsteht u.a.aufgrund folgender Merkmale:

Sondentyp fHeizleistung fKabellnge fAnzahl der Adern fAnschlussstecker fSchutzrohr f

Die Vielfalt bei Bosch hat viele gute Grnde

Kabellnge Anzahl Adern Anschlustecker

24 25Lambdasonden

Lambdasonden: Immer passend von Bosch

Durchschnittliche Fahrleistung /Jahr

Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch /100 km

Jhrlicher Kraftstoffverbrauch

Kraftstoffpreis pro Liter

Jhrliche Kraftstoffkosten

Autofahrer sparen bei jedem Kilometer bares Geld

Lambdasonden unterliegen extremen BeanspruchungenEine einwandfreie Lambdasonde ist Voraussetzung fr eine verlssliche Funktion des Motors und damit fr niedrigen Kraftstoffverbrauch, gerin-gen Schadstoffaussto und korrekte Abgaswerte. Lambdasonden von Bosch berzeugen durch hohe Lebensdauer, korrekte Funktion und optimale Anpassung an den Motor.

Gealterte Lambdasonde Neue Lambdasonde

Bosch gibt Ihnen SicherheitBeim Tausch von Lambdasonden knnen Sie sich auf Bosch verlassen:

Sicherheit durch garantierte Erstausrstungsqualitt fSicherheit bei der Auswahl der richtigen Sonde f

Bosch: Immer genau die richtige LambdasondeAlle Bosch Lambdasonden passen mageschnei-dert zum jeweiligen Fahrzeugmodell. Das garantiert Sicherheit und schnelle und einfache Montage.

Passende Kabellnge fPassende Stecker fVorgefettetes Gewinde f

Darum lohnt sich ein regelmiges Prfen und WechselnFr Autofahrer gibt es viele gute Grnde auf voll funktionstchtige Lambdasonden von Bosch zu setzen:

Bis zu 15 % Kraftstoffersparnis fim Vergleich zu einer gealterten LambdasondeVermeidung teurer Katalysator- fschdenEinhaltung strenger Abgasnormen fBessere Fahrleistung f

ca. 15 % wenige

r Kraftstoff

bis zu 294 /Ja

hr

mit neuer Bosch- Lambdasonde

mit gealterterLambdasonde

2 184,00 /Jahr 1 890,00 /Jahr

14 000 km 14 000 km

1,50

1.260 l

9,0 l

1.456 l

1,50

10,4 l

26 27Sensoren

Fr mehr Komfort, Sicherheit, Umweltschutz: Sensoren werden immer wichtiger

Steigende Erstausrstungszahlen sichern einen wachsenden ErsatzbedarfModerne Fahrzeuge werden mit immer mehr elek-tronischen Bauteilen ausgestattet. Damit steigt auch die Zahl der Sensoren, die im Kraftfahrzeug die unterschiedlichsten Parameter erfassen. Die Einsatzgebiete von Sensoren sind nahezu unbe-grenzt und werden stndig erweitert. Auf dieses Plus an Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Komfort und Leistung wollen Autofahrer nicht verzichten. Schon heute gibt es kaum noch Fahrzeuge ohne Sensoren auf unseren Straen.

Umfassendes Programm, berzeugende QualittSetzen Sie bei Fahrzeug-Sensorik auf die Erstaus-rstungsqualitt des umfassenden Programms vom weltweit grten Sensorenhersteller Bosch. Alle Bosch-Sensoren sind auf den jeweiligen Fahrzeugtyp abgestimmt und leicht zu wechseln.

Mit ber 2 000 verschiedenen Produkten bietet Bosch in allen wichtigen Sensorengruppen vom Motorma-nagement bis zur passiven Fahrsicherheit eine hohe Marktabdeckung. Dazu gehren zum Beispiel: Lamb-dasonden, Luftmassenmesser, Drucksensoren, Tem-peratursensoren, Klopfsensoren, Drehzahlsensoren

Heifilm-Luftmassenmesser: Optimale Fahrleistung und geringe SchadstoffemissionenHeifilm-Luftmassenmesser erfassen schnell und sehr przise den tatschlichen Luftmassenstrom und regeln so ein vorgegebenes Luft-Kraftstoff-Verhltnis. Dadurch wird sichergestellt, dass der Motor optimal verbrennt und somit geringe Schadstoffemissionen mit bestmglicher Motorleistung verbunden werden.

Punkt fr Punkt Vorteile fr Sie und Ihre Kunden:Bosch Heifilm-Luftmassenmesser sind Original fErsatzteile _ genau abgestimmt auf den jeweiligen MotortypAlle Ersatzteile sind in Erstausrstungsqualitt fFr die zeitwertgerechte Reparatur bietet fBosch den Heifilm-Luftmassenmesser auch als Austauschware

Original oder Flschung?Nur das Original ist exakt abgestimmt auf den jeweiligen Motorentypund gewhrleistet optimale Fahrleistung und die Einhaltung der gesetz-lich vorgeschrieben Emmissionswerte. Eine Verwendung von Nicht-Original Luftmassenmessern fhrt zur Erlschung der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Darber hinaus kann es zu erheblichem Leistungsverlust des Motors und damit zu erhhtem Kraftstoffverbrauch fhren.

100%

80%

60%

40%

20%

0%2001 2005 2009

28 29Sensoren

Bosch Sensoren: Das umfassende Programm vom Sensorenspezialisten

Umfassendes Programm, berzeugende Qualitt:Schnell wachsender Markt mit besten fZukunftsaussichtenUmfassendes Programm in Erstausrstungsqualitt fber 2 000 Produkte in allen wichtigen fSensorengruppen

Niederdrucksensoren

Sie berwachen den l-, Kraft-stoff-, Saugrohr- und Umgebungs-druck. Das gewhrleistet hohe Messgenauigkeit und kurze Ansprechzeiten.

Hochdrucksensoren

Sie erfassen den Kraftstoffdruck im Kraftstoffverteilerrohr (Rail) des Common Rail Systems und im Hochdruck-Rail der Benzin-Direkt-einspritzung. Die Sensoren sind schttelfest und berzeugen durch kompakte und robuste Bauweise und mit hervorragen-der Messgenauigkeit ber die gesamte Lebensdauer.

Klopfsensoren

Klopfen kann den Motor nach-haltig schdigen. Klopfsensoren direkt am Motorblock erfassen Krperschallschwingungen (Klop-fen) im Motor und leiten diese Daten an das Motormanagement. Diese Werte ermglichen ein Gegensteuern und damit eine ruhigere Verbrennung. Das Ohr am Motor sichert so Langlebigkeit und optimale Arbeitsweise.

Drehzahlsensoren Kurbelwelle

Diese Sensoren sind durch einen Luftspalt getrennt direkt gegenber einem Impulsrad mon-tiert. Sie erfassen berhrungslos Drehwinkel und Drehzahl der Kurbelwelle.

Drehzahlsensoren Nockenwelle (Phasengeber)Sie erfassen berhrungslos den Nockenwellen-Drehwinkel und sind direkt an der Nockenwelle angebaut.

Temperatursensoren

Temperatursensoren erfassen die Temperatur von Khlmittel, l und Luft und geben die Daten an das Motormanagement weiter. Der Einbauort der Sensoren ist je nach Anwendung Motorblock, Khlkreis-lauf oder Ansaugtrakt.

Namhafte Fahrzeugmarken setzen auf Bosch-Sensoren:

Alfa Romeo

Audi

Bentley

BMW

Citron

Ferrari

Fiat

Ford

Lancia

Maybach

Mazda

Mercedes-Benz

Nissan

Opel

Peugeot

Porsche

Renault

Saab

Seat

Skoda

Toyota

Volvo

VW

Sensorik: Ein schnell wachsender Markt mit besten Zukunftsaussichten fr Handel und Werkstatt

Fahrzeuge mitSensoren

Fahrzeuge ohneSensoren

Aus

stat

tun

gsan

teil

[%]

1

2

3

4

5

3

30 31Zndsysteme

Zndsysteme von Bosch: Vom Start weg die erste Wahl

Kompetenz vom Systemanbieter:Einziger Anbieter fr alle fZndungskomponentenUmfassendes Programm in fErstausrstungsqualittHohe Marktabdeckung fInnovationsfhrer: stndige Weiterentwicklung f

1 Zndkerzen Mit der stndigen Entwicklung innovativer Zndkerzen-Techniken sorgt Bosch fr qualitativ hochwertige Produkte auf dem neuesten Stand der Technik fr Erstausrstung und Handel.

2 Silicone-Power und Silicone-Copper Das mageschneiderte Zndleitungs-Programm fr den richtigen Anschluss.

3 Zndverteiler Zndverteiler im Austausch Hohe Marktabdeckung fr Zndverteiler- kappen und -lufer

4 Bosch-Zndspulen Bewhrte Erfolgsmodelle in Erstausrstungs- qualitt.

5 Zndmodule Kompaktprogramm (7 Sachnummern) fr zndende Erfolge.

Die Zndung im Ottomotor war in der Anfangszeit das Problem der Probleme, wie es der Automobilpionier Carl Benz einmal for- mulierte. Eine ganze Reihe kluger Kpfe beschftigte sich damals mit diesem Problem darunter auch Robert Bosch. Im Hause Bosch wurde schlielich ein Hochspannungs-Magnetznder entwickelt und 1902 als Patent angemeldet.

Profitieren von ber 100 Jahren Erfahrung Vor ber 100 Jahren wurde bei Bosch die Zndkerze entwickelt. Seit dem beschftigt sich das Unterneh-men mit allen Komponenten, die bei der Zndung von Verbrennungsmotoren eine Rolle spielen.

Kein anderer Hersteller hat eine hnliche groe Erfahrung aufzuweisen.

Komplettes Programm? Nur bei Bosch Bosch ist weltweit der einzige Anbieter, der seinen Partnern ein komplettes Programm fr smtliche Zndungskomponenten bietet. Nicht umsonst steht der Name Bosch fr Qualitt und Kompe-tenz, fr modernste Technik und richtungswei-sende Entwicklungen.

1 2 3 4 5 7

6

32 33Zndsysteme

Zndspulen von Bosch:Innovative Technik in Erstausrstungsqualitt

Zndmodule von Bosch: Das Kompaktprogramm frmoderne Zndsysteme

1 Batterie2 Zndschalter3 Zndspule4 Schaltgert

5 Geber6 Zndverteiler7 Zndkerze(n)

Innovative Kunststoff-Zndspule in Erstausrstungsqualitt

Kern

Stecker

Primrwicklung

Sekundrwicklung

Entstrwiderstand

Kerzenstecker (Silikongummi)

Zndkerzenkontakt (Feder)

Komponenten einer Transistorzndanlage

Zndspulentechnik Fort-schritt made by Bosch Moderne Kunststoff-Zndspu-

len minimieren Gewicht und

Gre des Bauteils und bieten

gleichzeitig eine hohe elek-

trische Spannungs-, Temperatur-

und Schttelfestigkeit. Bei Znd-

systemen setzt Bosch auch in

Zukunft neue Akzente. Zum

Beispiel mit innovativen Stab-

spulen mit Primrstromsteue-

rung und Diagnosefunktion.

Systempartner der Auto- mobilindustrie bei Kunststoff-Zndspulen Kunststoff-Zndspulen von

Bosch werden weltweit in der

Erstausrstung eingesetzt.

Diese innovative Zndspulen-

technik sichert auch als

Ersatzteil-Komponente

alle Vorteile der Erstaus-

rstungsqualitt: Bedarfsgerechte Znd-

spannung Lange Funkendauer Besseres Motorverhalten

Geringerer Kraftstoffver-

brauch Geringere Schadstoff-

emissionen

Hohe Marktabdeckung durch stndige Programm-erweiterungHand in Hand mit der Automobil-

industrie werden Neuheiten in

die Motorenproduktion ber-

nommen. Stets aktuelle Pro-

grammerweiterungen und fort-

schreitende Marktabdeckung

auch fr Zndspulen sind der

Vorteil daraus.

Asphalt-Zndspule Mehrfunken-Zndspule Modul Mehrfunken-Zndspule Einzelfunken-Zndspule

Bosch-Zndmodule setzen Mastbe Viele Fahrzeughersteller ver-trauen auf Bosch. Das hat gute Grnde. Neben der hohen Zuverlssigkeit zhlt vor allem die 100%ige Abstimmung auf die Bosch-Zndsysteme.

Weitere PluspunkteKonstant hohe Zndspan- fnungAbsolute Dichtheit und fhchster KorrosionsschutzKeine freiliegenden Verbin- fdungsleitungen

Hohe Wrmebestndigkeit fund FunktionssicherheitHohe Wrmekapazitt und f-leitfhigkeitExtreme Bruchsicherheit f Das Bosch-Kompaktprogramm: 7 statt 49 Hohe Marktabdeckung bei fgeringem LageraufwandLieferung mit Montagemate- frial fr den einfachen Einbau

Bosch-Zndmodule sind bei vielen fhrenden Fahrzeugherstellern im Einsatz: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citron, Fiat, Ford, Lancia, Mercedes-Benz, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Saab, Seat, Skoda, Volvo, VW

Bestellnummer Verwendung0 227 100 123 Alfa Romeo, Austin, Citron, Fiat, Lancia, Opel, Peugeot, Seat, Talbot, Zastava0 227 100 124 Bentley, Citron, Daewoo, Ford, Peugeot, Porsche, Saab, Volvo0 227 100 137 Audi, BMW, Nissan, VW0 227 100 140 Citron, Peugeot0 227 100 200 BMW, Chevrolet, Porsche, Opel0 227 100 203 Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Opel, Volvo0 227 100 211 Audi, Seat, Skoda, VW

34 35Zndsysteme

Zndleitungen von Bosch: Hchstleistung, die verbindet

Zndleitungen von Bosch: Fr jeden die richtige

Sicherheit in Erstausrstungsqualitt Fahrzeughersteller vertrauen bei der Erstausr-stung auf Bosch-Zndleitungen. Grnde dafr gibt es viele:

Hervorragende Funkentstrung und fIsolierungKorrosionsfeste und kontaktsichere fSteckverbindungenExtrem hitze- und klteresistent von 60 C fbis ber +200 CRobust gegen chemische und mechanische fEinwirkungenSchtzt Motor und Katalysator f

ber 92 % MarktabdeckungMehr als 220 Widerstandszndleitungs-Sets fber 410 vorkonfektionierte Widerstands- fEinzelleitungenRund 130 vorkonfektionierte Kupferkern- fEinzelleitungen ber 110 Kupferkernzndleitungs-Sets f

Zwei Produktserien als ErfolgsgarantenSilicon-Power: Die Hochleistungs-Zndleitung speziell fr Fahrzeuge mit Widerstandszndlei-tungen in der Erstausrstung.

Mit kohlenstoff-imprgniertem Glasfaser- fInnenleiter langlebig und bruchsicher

Silicon-Copper: Hochleistungs-Zndleitung fr alle Fahrzeuge mit Kupferkernzndleitungen in der Erstausrstung.

Hochleitender Kupfer-Innenleiter mit fZinn veredelt

Alle namhaften Automobilhersteller bauen serien-mig Bosch-Zndkerzen ein. Derzeit sind ber 1 250 Varianten mit 31 verschiedenen Elektroden-auslegungen im Bosch-Programm fr jeden Motor die passende Zndkerze und eine Marktabdeckung von 98 %.

Qualitt in Erstausrstungstechnik Zndkerzen von Bosch berzeugen durch heraus-ragende Technik, hohe Zuverlssigkeit und beispielhafte Qualitt.

Bosch Super / Super plusFr dauerhafte Leistung bei unterschiedlichen fBetriebsbedingungenAb Werk eingestellter Elektrodenabstand fBosch Super plus die 55 Rennertypen fr fpraktisch alle Fahrzeuge

Bosch Super 4 Hhere Motorleistung durch bis zu 60 % fhheren WirkungsgradDeutlich besseres Beschleunigungsverhalten fMehr Fahrkomfort dank hherer Laufruhe und fberlegene Motorleistung

Bosch Super special Spezialzndkerzen fr Zweirder, fSchneemobile, Gartengerte, Motorboote ...Hervorragendes Startverhalten ber die fgesamte NutzungsdauerEffektiver Schutz vor Korrosion und Festfressen fdes Gewindes

Silicone-Power Silicone-Copper

Bosch Super 4

Bosch Super special

Bosch Super / Super plus

36 37Leerlaufsteller

Leerlaufsteller von Bosch:Kompaktprogramm mit hoher Marktabdeckung

eXchange Back in Box:Hchste Qualitt, umfassendes Programm, erstklassiger Service

Rund 32 Millionen Fahrzeuge wurden mit Bosch-Leerlauf-stellern ausgerstet. Rund 80 % sind lter als 7 Jahre

Ein attraktiver Markt Leerlaufsteller wurden vor allem in den Systemen KE-Jetronic/-Motronic, L-Jetronic und Motronic eingebaut. Die meisten Fahrzeuge, die mit einem Leer-laufsteller ausgerstet sind, ha-ben daher einige Betriebsjahre und eine hohe Laufleistung hinter sich.

Das heit: Hier ist ein erhhter Reparaturbedarf zu erwarten. Leerlaufsteller von Bosch sind somit ein attraktiver und lukra-tiver Markt.

Mit nur 15 Bestellnummern den Markt erreichenMit nur 15 Bestellnummern deckt das Bosch Kompaktpro-gramm rund 88 % aller mit Bosch-Leerlaufstellern ausger-steten Fahrzeuge ab. Im kom-pletten Programm sind insge-samt 60 unterschiedliche Typen verfgbar.

Die Vorteile fr Handel und Werkstatt: Niedriger Bestell- und Lageraufwand fHohe Marktabdeckung fZufriedene Kunden durch schnelle fVerfgbarkeit

Bestellnummer Verwendung

1. Kauf eines Original Bosch-Austausch- produkts.

2. Austausch gegen das entsprechende Altteil.

3. Das Altteil kommt in die Verpackung des Austauschprodukts.

4. Rcksendung des Altteils an Bosch.

Das umfassende und intelligente AustauschprogrammAktuell insgesamt 21 Produktgruppen aus den Bereichen Starter/Genera-toren, Diesel- und Benzineinspritzung sowie Bremssttel.

Hohe Marktabdeckung bei allen fwichtigen Kfz-HerstellernLaufende Programmaktualisierung fErstklassiger Service fEinfache und schnelle fAltwarenabwicklungVergleichbarer Qualittsmastab fwie bei der Erstausrstung100%iger Ersatz aller kritischen fBauteileKompromissloser Einsatz von fOriginal-Bosch-ErsatzteilenGarantie wie fr Neuware f

Produkte der Benzineinspritzung im Austausch

Heifilm-Luftmassenmesser fHitzdraht-Luftmassenmesser fLuftmengenmesser fMengenteiler fSteuergerte fZentrale Einspritzeinheit (ZEE) fUnterteilZentrale Einspritzeinheit (ZEE) fOberteilZndverteiler f

0 280 140 516 Alfa, Chevrolet, Citron, Fiat, Opel, Peugeot, Renault, Saab, Vauxhall, Volvo

0 280 140 505 Alfa, Audi, Ferrari, Fiat, Hyunda, Kia, Lancia, Nissan, Saab, Seat, VW

0 280 140 501 Alfa, AMC, Citron, Lancia, Peugeot, Porsche, Renault, Volvo

0 280 140 510 MB

0 280 140 545 BMW

0 280 140 509 BMW, Citron, Peugeot, Porsche

0 280 140 574 BMW

0 280 140 512 Audi, VW

0 280 140 542 Volvo

0 280 140 537 Citron, Fiat, Lancia, Peugeot

0 280 140 529 BMW, Bertone

0 280 140 549 BMW

0 280 140 551 VW

0 280 140 520 Volvo

0 280 140 532 BMW, MAN, Rover

38 39Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Abschaltventil

System: MotronicFunktion: Das Abschaltventil wird in Turbomotoren zum Schutz des Turboladers eingesetzt. Beim Wechsel von Turbobetrieb auf Schubbetrieb luft der Turbolader nach. Ohne Abschaltventil wrde die Luft auf die geschlossene Drosselklappe aufprallen und in den Lader zurckstrmen. Diese rckstrmende Luft kann den Lader beschdigen. Um dies zu verhindern, wird bei geschlossener Drosselklappe im Schubbetrieb der Ventilsitz des Abschaltventils durch den anliegenden Unterdruck im Saugrohr geffnet. So kann die durch den nachlaufenden Turbolader gefrderte Luft ber einen Bypass um den Turbolader wieder zurck ins Saugrohr geleitet werden.Bestellnummer:0 280 142 100 0 280 142 117

Drehzahlsensor, Kurbelwelle

System: MotronicFunktion: An der Kurbelwelle ist ein ferromagnetisches Zahnrad mit Bezugsmarke (Zahnlcke) angebracht. Der Drehzahlsensortastet die Zahnfolge ab. Das Steuergert berechnet aus dem Signal Kurbelwellenstellung und Drehzahl. In manchen Systemen sind zwei Sensoren verbaut. In diesem Fall wer-den Kurbelwellenstellung und Drehzahl getrennt erfasst.Bestellnummer:0 261 210 ...

Drehzahlsensor, Nockenwelle

System: MotronicFunktion: Die Stellung der Nockenwelle zeigt an, ob sich ein zum oberen Totpunkt bewegender Motorkolben im Verdichtungs- oder im Ausstotakt befindet. Der Drehzahlsensor an der Nockenwelle (auch Phasengeber genannt) gibt diese Information an das Steuergert. Bestellnummer:0 232 10. ...

40 41Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Drucksensor (Motronic)

System: MotronicFunktion: Drucksensoren kommen fr unterschiedliche Einsatzzwecke in Betracht. Saugrohr-Drucksensoren mes-sen den Absolutdruck im Saugrohr. Diese Sensoren sind entweder als Einbausensoren im Steuergert integriert oder als Wegbau-Sensoren in Nhe des Saugrohrs angebracht. In modernen Systemen mit On-Board-Diagnose sind zustz-liche Tankdrucksensoren verbaut. Moderne DUO-Sensoren messen Druck und Temperatur in einem Bauelement.Bestellnummer:0 261 230 ...

Drosselklappenpotenziometer, Drosselklappengeber

Systeme: Mono-Jetronic, Motronic, Mono-MotronicFunktion: Drosselklappengeber sind am Drosselklappenstutzen bzw. an der Zentral-Einspritzeinheit angebaut. Diese Geber erfassen die Stellung der Drosselklappe und die Winkelgeschwindigkeit der ffnungs- und Schliebewegung. Die Winkelgeschwindigkeit ist ein wichtiges Signal fr das Steuer-gert zur Kompensation von Lastwechselreaktionen und zur Vermeidung von Teillastruckeln. Hinweis: Drosselklappengeber an Zentral-Einspritzeinheiten knnen nicht getauscht werden. Hierzu ist das komplette Unterteil der Einspritzeinheit zu ersetzen.Bestellnummer:0 280 122 ...

Drosselklappenschalter

Systeme: D-, L-, LH-, KE-Jetronic, MotronicFunktion: Der Drosselklappen-schalter ist am Drosselklappen-stutzen befestigt. Die Drossel-klappenwelle bettigt den Schalter. In den Positionen Leerlauf und Volllast schliet jeweils ein Kontakt. Mit diesen Signalen kann das Steuergert die Leerlaufanhebung bei kal-tem Motor und die Anfettung bei Volllast aktivieren.Bestellnummer:0 280 120 000 0 280 120 499

Drosselklappenstutzen

System: Motronic mit EGASFunktion: Bei Motorsteuerungs-systemen mit EGAS wird die Drosselklappe nicht mehr direkt ber einen Seilzug verstellt. Vielmehr wird der Beschleunigungswunsch ber einen Pedalwertgeber (auch Elektronisches Gaspedal genannt) erfasst und das Sensorsignal an das Steuergert weitergegeben. Dort wird das eingehende Signal unter Bercksichtigung weiterer Fahrzeug- und Motordaten in ein Steuersignal umgewandelt. Mit diesem Steuersignal wird die von einem Elektromotor ange-triebene Drosselklappe entspre-chend dem Fahrerwunsch und der Fahrsituation geffnet oder geschlossen.Bestellnummer:0 280 750 ...

Druckregler

Systeme: D-, L-, LH-Jetronic, Mono-Jetronic, Motronic, Mono-MotronicFunktion: Der Druckregler hlt die systemspezifische Druckdifferenz zwischen Kraftstoffzuleitung und Saugrohr konstant. Der Druckregler befindet sich am Ende des Verteilerrohrs, bei Mono-Systemen im Oberteil der Zentral-Einspritzeinheit. Bei berschreiten des eingestell-ten Drucks gibt ein von einer Membran bettigtes Ventil die ffnung fr die Rcklaufleitung frei und der berschssige Kraftstoff fliet drucklos zum Tank zurck.Hinweis: Der Druckregler an der Zentral-Einspritzeinheit kann nicht einzeln getauscht werden. Bosch bietet hierfr Oberteile mit vor-montiertem Druckregler an.Bestellnummer:0 280 160 0 .., 0 280 160 2 .., 0 280 160 5 .., 0 280 160 7 .., 0 438 161 ... Systemdruckregler fr KE-Jetronic/Motronic

Druckdmpfer

Systeme: D-, L-, LH-, K-, KE-Jetronic, MotronicFunktion: Das Takten der Ein- spritzventile und das periodi- sche Frderverhalten von Kraftstoffpumpen verur-sacht Schwingungen des Kraftstoffdrucks. Diese kn-nen sich auf andere Bauteile sowie auf die Karosserie ber-tragen und Gerusche verur-sachen. Der Druckdmpfer glttet die Druckspitzen und dient im Wesentlichen zur Geruschminderung.Bestellnummer:0 280 161 ...

42 43Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Drucksteuerventil

System: Motronic-Benzin-Direkteinspritzung Funktion: Das Drucksteuerventil ist zwischen Kraftstoffverteiler und der Niederdruckseite der Hochdruckpumpe angeordnet. Durch Vernderung des Durch-flussquerschnittes wird der Druck im Kraftstoffverteiler eingestellt. Der berschssig gefrderte Kraftstoff wird zum Tank zurck-geleitet.Bestellnummer:0 261 540 ...

Einspritzventil (mechanisch)

Systeme: K-, KE-JetronicFunktion: K-Jetronicventile ffnen bei einem genau defi-nierten Kraftstoffdruck (in der Regel zwischen 3,5 und 4,1 bar). Dabei schwingt die Ventilnadel mit hoher Frequenz und der Kraftstoff wird selbst bei kleinsten Einspritzmengen gut zerstubt. Jedem Motorzylinder ist ein Einspritzventil zugeordnet, das den Kraftstoff direkt vor die Einlassventile des Motors spritzt. Zerstubung, ffnungsdruck und Dichtheit haben mageblichen Einfluss auf Abgasverhalten, Kraftstoffverbrauch und Startverhalten. Zur Vermeidung von Falschluft und Leckagen sind die O-Ringe vor dem Einbau grundstz-lich zu erneuern.Bestellnummer:0 437 502 ...

Einspritzventil(elektromagnetisch)

Systeme: D-, L-, LH-Jetronic, Motronic Funktion: Jedem Motorzylinder ist ein Einspritzventil zugeord-net. Dieses wird elektronisch angesteuert und spritzt den Kraftstoff vor die Einlassventile des Motors. Dabei hebt die Dsennadel von ihrem Sitz ab und der Kraftstoff kann durch einen Przisionsringspalt austreten. Bereits geringste Verunreinigungen im Kraftstoff oder Ablagerungen knnen die Funktion beeintrchtigen. Der Einbau der Einspritzventile erfolgt ber spezielle Halter in Gummiformteilen. Die damit erreichte Wrmeisolation verhindert die Bildung von Dampfblasen und stellt somit gutes Heistartverhalten sicher. Zur Vermeidung von Falschluft und Leckagen sind die O-Ringe vor dem Wiedereinbau grundstzlich zu erneuern.Bestellnummer:0 280 150 ..., 0 280 155 ..., 0 280 156 ..., 0 280 157 ..., 0 280 158 ...

Einspritzventil (elektromagne-tisch; Zentraleinspritzung)

Systeme: Mono-Jetronic, Mono-MotronicFunktion: Das Einspritzventil ist im Oberteil der Zentral-Einspritzeinheit eingebaut. Hier-bei versorgt ein Einspritzventil alle Zylinder mit Kraftstoff. Die Einspritzung erfolgt vor der Drosselklappe in das Saugrohr. Da mit jedem Zndimpuls auch ein Einspritzimpuls ausgelst wird, ist das Einspritzventil fr sehr kurze Schaltzeiten ausgelegt. Die Ventilnadel hebt whrend des Einspritzvorgangs von ihrem Sitz ab. Geringste Verunreinigungen im Kraftstoff knnen die Funktion beeintrchtigen.Bestellnummer:0 280 150 051 0 280 150 099, 0 280 150 651 0 280 150 699

Elektrokraftstoffpumpe/Tankeinbaueinheit

Systeme: Alle Systeme Funktion: Die Elektrokraftstoff-pumpe muss dem Motor bei allen Betriebszustnden ausreichend Kraftstoff mit dem ntigen Druck zufhren. Auerdem dient die Elektrokraftstoffpumpe zunehmend als Vorfrderpumpe fr moderne Direkteinspritzsysteme sowohl fr Benzin- als auch fr Dieselmotoren. Die wesentlichen Anforderungen sind: Frdermenge zwischen 60 und 200 l/h bei Nennspannung, Druck im Kraftstoffsystem zwi-schen 300 und 450 kPa (3...4,5 bar), Aufbau des Systemdrucks ab 50 % bis 60 % der Nennspannung; bestimmend hierfr ist der Betrieb bei Kaltstart.Bestellnummer: 0 580 254 ..., 0 580 303 ..., 0 580 305 ..., 0 580 309 ..., 0 580 310 ..., 0 580 313 ..., 0 580 314 ..., 0 580 453 ..., 0 580 464 ..., 0 582 980 ..., 0 986 580 ...

Fahrpedalmodul

Systeme: Motronic mit EGASFunktion: Im Gegensatz zu kon-ventionellen Motorsteuerungs- systemen wird bei der Motronic mit EGAS der Beschleunigungswunsch des Fahrers nicht mehr ber einen Seilzug an die Drosselklappe weitergegeben, sondern mit einem Pedalwertgeber (auch Elektronisches Gaspedal genannt) erfasst und an das Steuergert bermittelt. Das Fahrpedalmodul ist eine vormon-tierte Baugruppe, die neben dem Pedalwertgeber (Potentiometer / Hallsensor) eine fahrzeugspe-zifische Trittplatte enthlt. Das Motronic-Steuergert wertet das Sensorsignal aus und verstellt unter Bercksichtigung wei-terer Fahrzeug- und Motordaten die von einem Elektromotor angetriebene Drosselklappe (Drosselvorrichtung).Bestellnummer:0 280 755 ...

44 45Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Hochdruckeinspritzventil HDEV-4(Piezoinjektor)

System: Motronic-Benzin-DirekteinspritzungFunktion: Das HDEV-4 ist ein Hochgeschwindigkeits-Piezo-Einspritzventil fr Benzin mit vari-ablem Nadelhub. Die nach auen ffnende Dse gewhrleistet eine hervorragende Spraystabilitt bei gleichzeitig hoher Robustheit gegenber Verkokung. Das Einspritzventil deckt einen groen Zumessbereich ab, in welchem sich die Mengenkennlinie durch eine hohe Linearitt auszeichnet. Durch seine schnellen und przi-sen Mehrfacheinspritzungen erff-nen sich neue Mglichkeiten, den Einspritzvorgang zu formen.Bestellnummer:0 261 500 ...

Hochdruckpumpe HDP-1

System: Motronic-Benzin-Direkteinspritzung Funktion: Die 3-Zylinder-Radialkol-ben-Hochdruckpumpe wird ber eine Kupplung von der Nockenwelle angetrieben. Sie verdichtet den von der Elektrokraftstoffpumpe bereitgestellten Kraftstoff auf bis zu 12 MPa und frdert ihn in den Hochdruckkraftstoffverteiler (KVS-HD). Khlung und Schmierung der Hochdruckpumpe erfolgen durch den Kraftstoff.Bestellnummer:0 261 520 ...

Hochdruckeinspritzventil HDEV-1 + HDEV-5

System: Motronic-Benzin-Direkt-einspritzungFunktion: Das Hochdruckeinspritz-ventil (HDEV), eine der Schlssel-komponenten der Benzin-Direkt- einspritzung, ist ber hydrauli-sche Anschlsse mit dem Kraft-stoffverteiler verbunden und wird ber eine stromgeregelte Endstufe angesteuert. Das elek-tromagnetische Drallventil spritzt den Kraftstoff exakt dosiert, mit definiertem Strahlbild und fein zerstubt direkt in den Brennraum ein. Die Einspritzmenge wird durch Druck, Durchflussmenge und Einschaltdauer des Ventils bestimmt. Die Einspritzstrahl-geometrie wird auf die Anforder-ungen des jeweiligen Motors und das Brennverfahren abgestimmt.Bestellnummer:0 261 500 ...

Hochdruckpumpe HDP-2

System: Motronic-Benzin-DirekteinspritzungFunktion: Die Hochdruckpumpe HDP-2 ist im Gegensatz zur HDP-1 eine Steckpumpe. Auerdem ist sie eine bedarfsgesteuerte und nicht dauerfrdernde 1-Zylinder- Kolbenpumpe mit einem Maximal-druckbereich bis 120 bar. Sie verfgt ber einen integrierten Druckdmpfer und das inte-grierte Mengensteuerventil. Des Weiteren ist die Pumpe in einem Baukastensystem aufgebaut, so dass sie flexibel auf unter-schiedliche Kunden angepasst werden kann. Sie wird direkt an den Zylinderkopf bzw. an ein Adaptergehuse angebaut.Bestellnummer:0 261 520 ...

Hochdruckpumpe HDP-5

System: Motronic-Benzin-DirekteinspritzungFunktion: Die HDP-5 ist eine mengengeregelte Einzylinder-Hochdruckpumpe fr 4- bis 8-Zy-linder-Motoren. Sie lst in neuen Motorenprojekten alle bisherigen Bosch-Hochdruckpumpen der 1. Generation (HDP-1 und HDP-2) ab.Bestellnummer:0 261 520 ...

Hochdrucksensor

System: Motronic-Benzin-Direkteinspritzung Funktion: Der in den Hochdruck-kraftstoffverteiler eingebaute Sensor dient der Erfassung des in diesem vorhandenen Kraftstoff-druckniveaus. Der gemessene Druck geht als Ist-Gre in die Rail-Druckregelung ein.Bestellnummer: 0 261 545 ...

46 47Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Klopfsensor

System: MotronicFunktion: Der Klopfsensor wan-delt Schwingungen in elektrische Signale um. Das Steuergert erkennt dadurch klopfende Verbrennung und kann den Zndzeitpunkt zur Vermeidung von Motorschden in Richtung spt verstellen. Teilweise wer-den fr die Klopfregelung mehrere Sensoren am Motorblock ange-bracht.Bestellnummer:0 261 231 ...

Kraftstoffspeicher

Systeme: K-, KE-JetronicFunktion: Der Kraftstoffspeicher hlt nach dem Abstellen des Motors das Kraftstoffversorgungssystem unter Druck. Dadurch wird das Startverhalten, besonders bei hei-em Motor, deutlich verbessert. Zustzlich wirkt der Speicher geruschdmpfend.Bestellnummer:0 438 170 ...

Kaltstartventil

Systeme: D-, L-, LH-, K-, KE-Jetronic, Motronic (teilweise)Funktion: Das Kaltstartventil spritzt zustzlich Kraftstoff whrend der Startphase in das Saugrohr. Der Kraftstoff wird dabei durch eine Dralldse sehr fein zerstubt. Das Kaltstartventil ist so am Sammelsaugrohr angebaut, dass alle Zylinder gleichmig ver-sorgt werden. Die Einspritzzeit des Kaltstartventils ist begrenzt durch den Thermozeitschalter oder durch das Steuergert.Bestellnummer:0 280 170 ...

Kraftstoffzuteiler

Systeme: L-, LH-Jetronic, MotronicFunktion: Der Kraftstoffzuteiler ist neben der Elektrokraftstoffpumpe, dem Kraftstofffilter, den Einspritzventilen und dem Druckregler Teil des Kraftstoffversorgungssystems, welches dem Motor unter allen Betriebsbedingungen stets die bentigte Kraftstoffmenge zur Verfgung stellt. ber den Kraftstoffzuteiler steht an allen Einspritzventilen der von der Kraftstoffpumpe erzeugte Druck an. Der nicht verbrauchte Kraftstoff fliet ber einen Druckregler zum Kraftstoffbehlter zurck. In den meisten Fllen nutzt der Druckregler (Kraftstoffzuteiler konventionelle Ausfhrung mit Druckregler) den Saugrohrdruck als Referenz. Mit diesem typischen Druck und der Durchstrmung des Kraftstoffzuteilers (Khlung des Kraftstoffs) knnen keine st-renden Dampfblasen im Kraftstoff entstehen.Bestellnummer:0 280 151 ..., 0 280 152 ...

Lambdasonde

Systeme: alleFunktion: Die Lambdasonde ist bei lteren Systemen vor dem Katalysator eingebaut. Die Sonde misst den Sauerstoffgehalt im Abgas und liefert bei fettem Gemisch ( < 1) eine Spannung von ca. 800 mV und bei ma-gerem Gemisch ( > 1) eine Spannung von ca. 100 mV an das Steuergert. Moderne Systeme bentigen zwei Lambdasonden, eine vor dem Katalysator (= Lambda-Regelsonde) und eine nach dem Katalysator (= Lambda-Diagnosesonde). Dabei werden zunehmend mehr Planarsonden eingesetzt. Sie erreichen bereits nach wenigen Sekunden die erforderliche Betriebstemperatur. Um einen Magerbetrieb des Motors zu ermglichen, muss die Sonde vor dem Katalysator in der Lage sein, eine magere Gemischzusammensetzung zu erkennen. Dazu werden neues-te Breitbandsonden eingesetzt. Bestellnummer:unbeheizt: 0 258 001 ..., 0 258 002 ... beheizt: 0 258 003 ..., 0 258 005 planar: 0 258 006 ..., 0 258 007 0 258 010 ... und 0 258 017 ...

Leerlaufregler (Steuergert)

Systeme: Alle Systeme mit Leerlauf-Fllungs-RegelungFunktion: Der Leerlaufregler steuert den Leerlauf-Drehsteller und hlt die Leerlaufdrehzahl des Motors absolut stabil. Drehzahlschwankungen bei Zuschaltung von Belastung wie Lenkhilfe, Klimaanlage oder Fahrstufe bei Automatikgetrieben werden vermieden.Bestellnummer:0 280 220 ...

48 49Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Leerlaufsteller

Systeme: LH-, KE-Jetronic, KE-Motronic, MotronicFunktion: Der Leerlaufsteller ist in einem Bypass um die Drosselklappe eingebaut und hlt die Leerlaufdrehzahl unter allen Bedingungen stabil. Die elek-trische Ansteuerung erfolgt ber das Motorsteuergert oder den Leerlaufregler bei Fahrzeugen mit Leerlauf-Fllungs-Regelung. Weit verbreitet sind Leerlaufsteller mit Schlauchanschluss, in Motronic-Systemen kommen auch Anbau-Leerlaufsteller zum Einsatz.Bestellnummer:0 280 140 5 ..

Luftmassenmesser

Systeme: LH-Jetronic, MotronicFunktion: Der Luftmassenmesser ist zwischen Luftfilter und Drosselklappe eingebaut und misst den angesaugten Luftmassenstrom. In der Praxis kommen Hitzdraht- und Heifilm-Luftmassenmesser zum Einsatz. Beide Sensoren arbeiten nach dem gleichen Prinzip: Ein elektrisch beheizter dnner Platindraht- bzw. ein Platinfilm-Widerstand befindet sich mit einem Temperatursensor als tem-peraturabhngiger Widerstand im Ansaugluftstrom. Das Steuergert erhlt ein dem Luftmassenstrom proportionales Spannungssignal und berechnet daraus die erfor-derliche Kraftstoffmenge.Bestellnummer:0 280 21 ..., BX: 0 986 280 1.. (HLM), 0 986 280 2.. (HFM)

Luftmengenmesser

Systeme: L-Jetronic, MotronicFunktion: Die in den Motor einstrmende Luft lenkt eine Stauklappe entgegen der Rckstellkraft einer Feder aus. Die Auslenkung der Stauklappe wird von einem Potenziometer in eine elektrische Spannung umgesetzt. Das Steuergert errechnet aus diesem Signal die erforderliche Kraftstoffmenge.Bestellnummer:0 280 200 ..., 0 280 201 ..., 0 280 202 ..., 0 280 203 ..., BX: 0 986 280 0..

Luftmengenmesser (mechanisch)

Systeme: K-, KE-Jetronic, KE-MotronicFunktion: Der Luftmengenmesser ergibt zusammen mit dem Men-genteiler die Gesamtkomponente Gemischregler. Beide Komponen-ten mssen einzeln getauscht werden. Die durch den Lufttrichter strmende Luft bewegt die Stau-scheibe um ein bestimmtes Ma. Die Auslenkung der Stauscheibe wird ber ein Hebelsystem auf den Kraftstoffmengenteiler bertragen.Bestellnummer:0 438 120 ..., 0 438 121 ..., F 026 TX2 ..., BX: 0 986 439 ...

Mengenteiler

Systeme: K-, KE-Jetronic, KE-MotronicFunktion: Der Mengenteiler ergibtzusammen mit dem Luftmengen-messer die Gesamtkomponente Gemischregler. Beide Kompo- nenten mssen einzeln ge- tauscht werden. ber ein Hebelsystem des Luftmengen-messers wird der Steuerkolben des Kraftstoffmengenteilers ausgelenkt. Dieser teilt jedem Motorzylinder die einzuspritzende Kraftstoffmenge zu.Hinweis: Der Mengenteiler kann nur komplett getauscht wer-den. Ein Zusammenbau nach Demontage von Einzelteilen ist mit Werkstattmitteln nicht mglich.Bestellnummer:0 438 100 ..., 0 438 101 ..., T 026 TX2 ..., BX: 0 986 438 ...

Sekundrluftpumpe (elektrisch)

System: Motronic Funktion: Um die strengen gesetz-lichen Abgasvorschriften in der Nachstartphase zu erfllen, wird die elektrische Sekundrluftpumpe eingesetzt. Direkt nach dem Brennraum eingeblasene Frischluft fhrt zu einer Nachverbrennung der heien Abgase und zu einer schnelleren Katalysatoraufheizung.Bestellnummer:0 580 000 ...

50 51Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Steuergert

Systeme: Jetronic und MotronicFunktion: Das Steuergert bestimmt die jeweils erforder-liche Kraftstoffmenge und steu-ert smtliche angeschlossenen Stellglieder und Einspritzventile. Basis hierfr sind die Signale der Sensoren fr Temperatur, Druck- und Lasterfassung. Steuergerte fr Motronic-Systeme steuern zustzlich den Zndzeitpunkt. In modernen Systemen ber-nimmt das Steuergert auch Diagnosefunktionen. Auftretende Fehler werden im Fehlerspeicher abgelegt und knnen mit Eigendiagnosetestern ausgelesen werden.Hinweis: Steuergerte in Fahrzeugen mit Wegfahrsperre ms-sen zum Teil angelernt werden. Diese Arbeiten knnen nur in dafr ausgersteten Fachwerksttten durchgefhrt werden.Bestellnummer:0 261 20. ... (Motronic), 0 280 00. ... (L/LH-Jetronic), 0 280 800 ... (KE-Jetronic/Motronic)

Taktventil

System: K-Jetronic (mit Lambdaregelung)Funktion: Das Taktventil ist in die Verbindungsleitung zwischen den Unterkammern des Mengenteilers und Kraftstoff-Rcklauf eingebaut. Es wird durch den Lambdaregler angesteuert und in definier tem Rhythmus geffnet und geschlos-sen. Dadurch kann der Druck in den Unter kammern verndert und das Luft-Kraftstoff-Gemisch auf = 1 geregelt werden.Bestellnummer:0 280 150 300 0 280 150 349

Tankentlftungsventil

System: MotronicFunktion: Durch Wrmestrahlung von auen oder berschs-sigen Kraftstoff, der aus dem Kraftstoffkreislauf zurckfliet und sich im Motorraum erwrmt hat, entstehen im Kraftstoffbehlter Dmpfe. Die Entlftung die-ser Dmpfe erfolgt ber einen Aktivkohlefilter. Der Aktivkohlefilter hlt den Kraftstoffdampf zurck und lsst nur die Luft ins Freie entweichen. Zustzlich ist damit fr einen Druckausgleich gesorgt. Um die Aktivkohle immer wie-der zu regenerieren, fhrt eine weitere Leitung, in der sich das Tankentlftungsventil befin-det, vom Aktivkohlebehlter zum Saugrohr. Das Tankentlftungsventil (Regenerierungsventil) wird so angesteuert, dass der Aktivkohlebehlter ausreichend gesplt wird und die Lambda-Abweichungen minimal sind.Bestellnummer:0 280 142 150 0 280 142 499

Unterdruckbegrenzer

Systeme: L-, LH-, K-, KE-Jetronic, MotronicFunktion: Der Unterdruckbe- grenzer begrenzt die Differenz der Drcke vor und nach der Drosselklappe. Bei berschreiten der eingestellten Druckdifferenz strmt zustzliche Luft in das Saugrohr.Bestellnummer:0 280 160 1.., 0 280 160 3..

Warmlaufregler

System: K-Jetronic Funktion: Warmlaufregler beste-hen aus einem federgesteuerten Membranventil und einer elek-trisch beheizten Bimetallfeder. In Abhngigkeit von der Motor-temperatur und der Zeit wird der Steuerdruck im Mengenteiler reduziert und mehr Kraftstoff in den Motor eingespritzt.Bestellnummer:0 438 140 ...

Temperatursensor

Systeme: D-, L-, LH-Jetronic, K-Jetronic (mit Lambdasonde), KE-Jetronic, KE-Motronic, MotronicFunktion: Der Temperatursensor misst die Temperatur im Khlmittelkreislauf und gibt ein elektrisches Signal an das Steuergert. Der Sensor besteht aus einem NTC-Widerstand, der in eine Gewindehlse bzw. in ein Kunststoffgehuse eingebettet ist. Das Signal Khlmitteltemperatur ist besonders fr die Start- und Warmlaufphase von Bedeutung.Bestellnummer:0 280 130 ...

52 53Komponenten

Komponenten der Benzineinspritzung:Die bersicht von A bis Z

Zentral-Einspritzeinheit (Mono-Jetronic)

System: Mono-Jetronic, Mono-MotronicFunktion: Kernstck von Mono-Systemen ist die Zentral-Einspritzeinheit. Diese enthlt das Einspritzventil, den Druckregler, die Drosselklappe und den Drosselklappenansteller sowie Sensoren fr Ansauglufttemperatur und Drosselklappenposition. Bosch bietet fr die Instandsetzung werkstattgerechte Teilestze an. Bestellnummer:BX: 0 986 438 5.., 0 986 438 6..0 438 201 ...,

Zndleitung

Funktion: Die Zndung des Luft-Kraftstoff-Gemischs im Ottomotor erfolgt durch einen elektrisch erzeugten Funken. Die dafr bentigte Energie muss von der Zndspule ber den Zndverteiler zur Zndkerze durch die Zndlei-tungen verlustfrei und entstrt bertragen werden.Bestellnummer: 0 356 912 ..., 0 356 913 ...0 986 356 ..., 0 986 357 ...

Zndmodul

Funktion: Das Zndmodul steuert den Zndzeitpunkt in Abhngig-keit des Lastzustandes und der Motordrehzahl. Bestellnummer: 0 227 100 ...

Zndspule

Funktion: Die Funktion der Zndspule beruht auf dem Induktionsgesetz. Moderne Zndspulen bestehen aus Eisenkernen, zusammengesetzt aus einzelnen Blechen, und einem Kunststoffgehuse. Das Gehuse ist zur besseren Isolation der Wickelungen mit Epoxidharz ausgegossen. Die abgebildete Stabspule aus dem Bereich der Kunststoffzndspulen liefert hohe Funkenenergie (> 60 mJ) und lange Funkenbrenndauer ( 1,8 ms) und sorgt damit in jedem Betriebszustand des Motors fr eine sichere und optimale Verbrennung des Luft-Kraftstoff-Gemischs.Bestellnummer:0 221 ... ..., F 000 ZS0 ..., 1 227 030 ..., 0 986 221 ...

Zndverteiler

Funktion: Der Zndverteiler ordnet die Hochspannung (Zndfunken) dem jeweiligen Arbeitszylinder des Motors (Zndfolge) zu.Typ 1:Zndverteiler mit Kontakt.Eingesetzt bei herkmmlicher Spulenzndung und kontaktge-steuerter Transistorzndung. Modifizierung des Zndzeitpunkts durch drehzahlabhngige Fliehkraftverstellung oder Unterdruckverstellung.Bestellnummer: 0 231 ... ...Typ 2:Zndverteiler mit berhrungs-losem Geber. Eingesetzt bei Transistorzndung mit Induktiv- bzw. Hallgeber. Modifizierung des Zndzeitpunktes durch drehzahl-abhngige Fliehkraftverstellung oder Unterdruckverstellung, auch doppelt wirksam. Auch mit ange-bautem Schaltgert.Bestellnummer: 0 237 ... ...Typ 3: Zndverteiler fr elektro-nische Zndung. Der Zndverteiler hat nur das Hochspannungsteil (Kappe, Lufer).Bestellnummer:0 237 5.. ..., BX: 0 986 237 ...